Bodybuilding Net
  Ausdauersport
  Ergometer,heimtrainer alle Schrott?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Ergometer,heimtrainer alle Schrott?
Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

10.07.2001 13:34     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hab mal ne dringende frage an die ausdauerprofis hier bezüglich heimtrainer,ergometer usw.und zwar mir verreckt einer nach dem anderen!heute hatt ich das 2 und fetteste problem an meinem ergobike,das knackt und macht laute geräusche bei jeder pedalumdrehung sobald ichs draufsitze und lostrete.kommt definitiv von der achse,pedale ok.vorher ist mir die verschweißund der lenkstange gerissen,konnt mir nich der kfz-mensch richten.ist da das tretlager hin?ich hab auf dem teil keine garantie weils ne fehllieferung zu meinen gunsten war.das ding ist grad mal 2monate alt.davor ist mir n kettlerheimtrainer nach nur 7monaten kaputtgegangen(kettler carat)und so ein teil von buffalo nach nur 3monaten tot.nun meine frage:bin ich von gewicht und abmeßungen zu viel für die teile?brauch ich godzillas-heimtrainer?kann doch nicht sein,oder?wär ich mit einem robusten spinning-bike besser bedient?hab ich mit meinen bisherigen geräten nur pech gehabt?was meint ihr?ich bin kurz davor mein ausdauertraining sausen zu lassen,das ist echt frustrierend wenn einem alles kaputtgeht.auf traininng draußen hab ich keinen bock,da fehlt mir meine steroeanlage und die sonne brennt mir die seele aus dem leib. wäre an eurer meinung echt interresiert,der ein oder andere radler wird doch erfahrung haben mit so sachen,weiß mir echt keinen rat mehr! gruß, gothic!

IP: Logged

Chris69

Beiträge: 758
Aus: Saarland
Registriert: 29.09.2000

10.07.2001 13:44     Profil von Chris69   Chris69 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bist halt en Viech *hihi*, nein bei uns im Studio hatten wir Studiogeräte weit über tausend mark gekostet und sogar die machen schlapp. Knarxen, quitschen, eiern alles Schrott.Nicht umsonst bezahlt man für en aständiges Tretlager beim Fahhrad fast soviel wie für en ganzes Ergometer(vieleicht en bischen übertrieben)

IP: Logged

Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

10.07.2001 13:54     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
seruvs chris! merci für die antwort,da wird mir aber einiges klar...das wird mir glaub ich zu doof,ich denk ich geh nur noch nachts ne halbe stunde intervalljoggen für kondition,das wird billiger,und wenn der funssgängerweg davon kaputtgeht such ich mir n anderen weg und die stadt kann den schaden richten! gruß, gothic!

IP: Logged

sitzpickel

Beiträge: 93
Aus: Auf dem Lande
Registriert: 28.10.2000

10.07.2001 20:55     Profil von sitzpickel   sitzpickel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Gothic Daum ergobike 4004. Er verfügt über eine Wirbelstrombremse mit einer max. Dauerbelastbarkeit von echten 400 Watt und ist sehr leise. Bis auf die Baubreite des Tretlagers(breiter als beim Rennrad) bisher keine Beanstandungen. Von uns jedenfalls hat ihn noch keiner zerstören können. Wir haben vielleicht nicht dein Körpergewicht, aber Druck in den Beinen haben wir auf alle Fälle :-)). mfg sitzpickel P.S. Die "Studiogeräte" sind teilweise eine Frechheit. Sündhaft teuer und von lausiger Qualität.

IP: Logged

Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

10.07.2001 21:22     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo sitzpickel! jo,nur ne modellreihe höher,4008.ich kann mir auch nicht vorstellen das ich zuviel für das ding warwas,ich mein dann hätt ja müssen eher der sitz nachgeben...und die achse,ich hab grad mal ga-einheiten bis 5stunden und 160watt gemacht,ich kann mir auch nicht vorstellen das dem ding das so sehr zugesetzt hat,da habt ihr sicher mehr dampf dahinter als ich...meinst du ich hatte einfach nur pech und sollte das teil auf eigenkosten reparieren lassen?lohnt das oder ist das dann wieder nur ne 2monatssache bis er hin ist?diese maschinell eingepreßten trettlager krieg ich zuhause net raus,oder? gruß, gothic! ähm,was haltet ihr den von diesem teil,sieht ja echt stabil aus...: http://www.fitnesslager.de/prod_details.php3?pk=210 [Dieser Beitrag wurde von Gothic am 10.07.2001 um 21:54 Uhr editiert.]

IP: Logged

sitzpickel

Beiträge: 93
Aus: Auf dem Lande
Registriert: 28.10.2000

11.07.2001 08:55     Profil von sitzpickel   sitzpickel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo Gothic Wenn es der Daum 4008 ist, der diese Probleme hat, dann gibt es nur eines: Trete deinem Händler einmal anständig auf die Füße! Soetwas ist Garantiesache. mfg sitzpickel

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

11.07.2001 10:05     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also mein Daum tr 4000 bike hat jetzt mittlerweile schon 41600 Km drauf. "Das Ding ist unkaputtbar". Allerdings ist mein Bike eines der aller Ersten (mit dem wuchtigen 80x40 Rechteckrohren). Im Freundeskreis ist es schon zwei mal vorgekommen, daß die Bikes statt den angezeigten 400Watt nur 250 Watt bringen. Nachdem dann mein Freund an der IAS 400Watt gebracht hat, hatte ich glatt schiss mit dem ne Runde zu drehen LOL. Trotzdem haben die daum bikes das absolut Beste Preis-Leistungsverhältniss ! grüße Kappa

IP: Logged

Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

11.07.2001 12:12     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo leute! nun,das mit der garantie ist so ne sache,das ding war ne fehllieferung,bestellt hab ich n kettler racer für 900,gekriegt hab ich daum,zum preis von 900vom racer und korekter rechnung mit racer...ich hab eben den hersteller(nicht den versandhändler kontaktiert)und krieg von denen augrund der seriennummer garantie aufs bike,ich rieskiers mal,auch auf die gefahr hin 1000er nachzahlen zu müssen,ist ja abgesehen von dem murks schon n geniales trainingsgerät.hmm,kappa,deiner beschreibung nach hört es sich so an als hätten die teile in qualität doch sehr nachgelassen,die beschreibung deines ergos hört sich ja nach nem ganz anderen gerät an! gruß, gothic!

IP: Logged

sitzpickel

Beiträge: 93
Aus: Auf dem Lande
Registriert: 28.10.2000

12.07.2001 08:56     Profil von sitzpickel   sitzpickel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Hit Kappa Mit dem Qualitätsverlust bezüglich des mechanischem Drumherum muß ich dir beipflichten. Der alte 4000 war einfach genial und unkaputtbar. Leider ist kaum noch einer zu bekommen. Leider :-(( mfg sitzpickel

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

12.07.2001 10:39     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hehe, jepp meiner ist eine richtige Schweißkonstruktion aus 80ern Vierkannrohren. Das Ding wiegt über 40Kg und hat eine Steifigkeit,... da verwindet sich 0,0. Ein Freund hat sich dann das Folgemodell gekauft, auf den ersten Blick das gleiche Gerät, jedoch nicht mehr aus geschlossenen Rohren, sondern U-Förmigen Blechprofilen, die optisch (von Außen) gleich aussehen. Leider hat dies bezgl. Torsionssteifigkeit erhebliche Nachteile, daher knautscht und quitscht das Ding bei jeder Pedalumdrehung. Ein wiederum anderer Freund hat sich den ganz Neuen gekauft, der mit den runden Rohren. ... was für ein Gautschoo ... da verbiergt sich gleich der Lenker, wenn man im Wiegetritt bei 800Watt mal ordentlich rein stampft. Trotzdem, in Punkto Preis-Leistung sind die Daums immer noch top, und alle mal besser, als so eine Rolle oä. Ich möchte die Kiste nicht mehr missen, man kann prima Feldtests machen und erspart sich somit die regelmäßige Quälerei bei der spiroergometrie. Auch bei Intervallprogrammen sind die Dinger einfach nur Top! grüße Kappa

IP: Logged

Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

12.07.2001 12:42     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja,die lenkerstange hatte ich bei meinem auch schon in der hand! gruß, gothic!

IP: Logged

Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

26.07.2001 12:14     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nachdem hier recht viel negatives über ergo-bikes geschrieben wurde eine extrem positive sache,und zwar bwohl ich keine rechnung usw. habe hatt mir der service von der firma daum-elekronik nur aufgrund der seriennummer garantie gewährt und auch ansonsten ist der service vorbildlich,wurde zurückgerufen usw.bin echt positiv überrascht. wollt ich nur mal loswerden! gruß, gothic!

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

26.07.2001 12:42     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nee nee daum ist wirklich super, nur hat halt die Qualität ein bißchen nachgelassen. Aber lieber einen etwas laprigen Daum als einen total schrottigen Chrstopheit, mars oder kettler ergo. hehe grüße Kappa

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

15.11.2001 10:20     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Nur falls es Euch noch interessiert: Ich habe ein spinning bike zuhause und bin TOTAL ZUFRIEDEN! Bin allerdings auch Spinning Instructor und kenne mich mit den Trainingsmethoden aus. Da wirds auch ohne irgendeinen ergomerter Computer nie langweilig beim Training. Der Service ist 1 a, das bike aber auch, komplett aus VA Stahl, außer kleinteilen halt. Und man hat wesentlich mehr Möglichkeiten als bei nem normalen Studio Ergometer. Diese blöden und unsinnigen Watt angaben erübrigen sich, wenn Du Dich nach dem TRaining an der Schwungscheibe verbrennst weißt Du, das Du gut trainiert hast. Dazu nen guter Pulsmesser und die richtige Musik...Traumhaft! Wie auf der Straße, nur kannst Du Dir aussuchen, wann der Berg zuende ist!

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

15.11.2001 11:58     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ähmm, nix gegen die Spinningbikes, doch sollte man sie nicht mit einem echten Ergometer vergleichen ! Das ist so als ob man Kartoffel mit Trüffel vergleicht "Diese blöden und unsinnigen Watt angaben" Silvi: für einen hobbykurbler, der seine Pfunde loswerden will und eine rudelhetzjagt bei 30Grad C und einer Luftfeuchtigkeit von 95% haben will mag das ja zutreffen. Radsportler die ihr Training weder aus allgemeiner Belustigung noch zum Zwecke der Gewichtsreduktion betreiben, haben nur ein Ziel vor Augen, möglichst viel Leistung über eine Zeit xy zu erbringen. Die Spinning bikes haben keine Leistungsanzeige, daher hat ein Sportler kein Feedback und keine Kontrolle ob er sich verbessert oder nicht. Deine heiße Schwungscheibe oder das laute Pfeifen der Windprobeller wird dir bei einem MTB oder Strassenrennen 0,0 bringen. Ein Ergometer hat die Vorzüge, daß ich langfrsitig sagen kann, ob mein Training mir auch zu einem besseren Leistungsgewicht verhilft oder auch nicht. Das bietet kein anderes Trainingsgerät in dieser Form. Somit ist es ein ideales Instrument zur Trainingsüberwachung. Spinning ist eine Sportart für Leute die sich nicht selbst motivieren können, über die Sachkenntnisse wzB. der Trainingssteuerung wie auch der dazugehörigen Leistungsdiagnostig der Instruktoren möchte ich mich gar nicht auslassen. grüße Kappa

IP: Logged

eddy

Beiträge: 138
Aus: Neustadt a. Rübenberge
Registriert: 12.02.2001

15.11.2001 22:35     Profil von eddy   eddy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Kappa Also, mit der Motivation hab ich echt keine Probleme, trotzdem wird ab und an mal ne Spinningeinheit eingeschoben. Ganz im Gegenteil, ist auch mal witzig, nicht immer aus allem einen Wettkampf zu machen. Was ist den mit der guten,alten Rolle ? Fährt hier keiner mehr zu Hause auf der Rolle ? eddy

IP: Logged

virenque

Beiträge: 1520
Aus: Schweiz
Registriert: 31.03.2001

15.11.2001 23:03     Profil von virenque   virenque eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
iuiuk ciao virenque

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

16.11.2001 10:37     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Kappa Naja, also wenn Du von schlechten Witterungsverhältnissen und HETZJAGT sprichst mag es meiner Meinung nur an Deinem Studio, bzw. den Instructoren liegen. Das ist ja bei Spinning so ne Sache. In Deutschland ist nur Spinning, was auf Schwinn bikes gemacht und von Spinning Instructoren geleitet wird. Der Laie bezeichnet leider die übrigen Programme, auf anderen bikes oder mit anderen Instructoren halt auch oft fälschlicherweise als Spinning. Dies ist jedoch eigentlich "nur" indoor cycling und hat einen anderen Anspruch, nämlich leider viel zu häufig nur das Ziel, die Teilnehmer zu unterhalten/ belustigen. Da werden dann auch schon mal unsinnige übungen wie Liegestütze etc. eingeschoben und es kommt nicht auf effizientes Pulsorientiertes Training an, sondern nur darauf möglichst noch schneller schneller schneller zu heizen. Aber darum ging es ja nicht... Ich meinte eigentlich als alternative für zuhause ein Spinbike, wegen der Robustheit und Wartungsarmut...Trainingssteuerung durch Pulssteuerung ist doch sicher sinnvoller als zu versuchen den Watt- Rekord zu brechen oder? Und wenn der Ergo zuhause immer aus qualitätsmängeln auseinanderbricht ist mein Vorschlag halt das bike.

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

16.11.2001 11:39     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
...Trainingssteuerung durch Pulssteuerung wie das beim regulären Spinning wie es in den Studios betrieben wird gehen soll ist mir ein Rätsel. 1. Werden die Teilnehmer in den Studios seltenst einer Leistungsdiagnostig unterzogen, 2. Sind für ein Gruppentraining die Ausgangssituationen der Probanten zu unterschiedlich und 3. der wichtigste Punkt: habe ich noch nie einen vernünftigen 400er Ventilator vor den Spinningbikes gesehen. Ohne Luft ist die Herzfrequenz ohnehin für die Katz, denn spätestens nach 15min steigt diese aufgrund der erhöhten Körpertemeratur so stark an, daß man sie "zum Zwecke" der Trainingssteuerung ohnehin nicht mehr gebrauchen kann. aber gegen die Robustheit eines Spinnigbikes habe ich nix ein zum wenden. "wo nix is, kann nix kaputt gehen" rein technisch gesehen. Zum Thema Wattrekord: mit der Wattleistung und der Herzfrequenz kann man zumindest Du Sauerstoffaufnahme ausreichend genau ermitteln, wie geht das mit warmen Schwungscheiben ? Ich bleibe lieber bei meinem Ergo mit Syberspace-Brille und fahre ab und zu ein Rennen im Virtuellen Raum. hehe grüße Kappa

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

19.11.2001 09:52     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Klar, wenn Dir das mehr Spaß macht... Aber wenn Du irgendwann ein Motivationsproblem hast würd ich Dich gern bei uns zum Spinning einladen. Da Du mit klimatisierten räumlichkeiten unzufrieden zu sein scheinst am besten im Sommer, da fahren wir nämlich auf dem Dach unseres Studios. Ich weiß auch dass zu Studienzwecken das bike ungeeignet ist, aber zuhause machst Du auch keine Leistungsdiagnostik oder? Und den Gruppendruck, dem leider immer noch der eine oder andere ausgesetzt ist, machst Du Dir doch selbst wenn Du versuchst immer mehr Watt aufzulegen oder? Klar ist es auch subjektiv wenn Du mit der Vorgabe 75% MhF fahren sollst, aber ein ungefairer Anhaltspunkt reicht doch den meisten, oder? Es gibt übrigens auch Spinning Kurse im own- zone Bereich, da muß jeder vorher anhand seiner Tagesform erstmal den Pulsbereich definieren. Und da traue ich den Polar herstellern schon einigermaßen... Aber ist doch egal eigentlich, war ja nur ein Vorschlag...und ein Beitrag halt, was für mich die angenehmste Sache ist...

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

19.11.2001 15:55     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ist doch ok ?! grüße Kappa

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

20.11.2001 09:51     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ok, fein wir sind uns einig geworden oder haben uns zumindest gegenseitig verstanden. Können wir ja auf andere losgehen! Gothic, wie kommst Du eigentlich zu der Kohle für die Geräte, so als professioneller Arbeitsloser?

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

20.11.2001 15:26     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
haha Silvi, Du bist ja ne ganz fiese *gg*... was heist hier Moti-Problem ... ich lebe direkt am Wald ... da ist so was ein Fremdwort. Auch wenn es 0,5m Schnee hat, ist das kein Grund nicht biken zu gehen. Sollange es nicht gerade -20 Grad Celsius und Platzregen bei Windstärke 12 hat, habe ich keine Scheu eine lockere Einheit im Freien zu drehen. grüße Kappa ps. so mancher PA verdient mehr als man denkt... man muss nur wissen wo der Rubel rollt.

IP: Logged

Gothic

Beiträge: 1561
Aus:
Registriert: 11.04.2001

20.11.2001 16:14     Profil von Gothic   Gothic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zitat:
Gothic, wie kommst Du eigentlich zu der Kohle für die Geräte, so als professioneller Arbeitsloser?
silvi,mein rechtsanwalt sagte ich soll an der stelle die aussage verweigern und an ihn verweisen!

IP: Logged

grinser

Beiträge: 144
Aus: Iserlohn
Registriert: 08.06.2001

20.11.2001 16:42     Profil von grinser   grinser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, wollte mir auch so ein Spinnbike zulegen, brauche es für GA, IV mache ich im Studio. Was für eine Schwungscheibe sollte es denn mind sein. Habe welche mit 15kg, 18kg, 19kg gesehen. Wollte mir erst ein Ergometer anschaffen, aber diese scheinen mir doch zu anfällig sein, bei uns im Studio sind die ewig kaputt (Lagerschaden oder ähnliches). Und die waren schon teuer genug. Jetzt haben wir wieder ein Neues da und der Trainer (Barkeeper ) meinte, ich solle mit der Umdrehungszahl nicht so hoch gehen, max 90 U/min, brauche aber 100 - 110 U/min (bei IV). Naja, fahre trotzdem schneller bis dann grinser

IP: Logged

Sebulba

Beiträge: 315
Aus: Coruscant
Registriert: 08.05.2001

20.11.2001 16:59     Profil von Sebulba   Sebulba eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Leutz! Wir wollten uns auch zuerst ein Spinbike für das winterliche Training holen - wenn schon dann mit 19 kg Schwungscheibe - da ist auch der Rahmen stabiler. Aber die Argumente von Kappa haben mich überzeugt: Mir ist leistungsorientiertes Training mit Wattzahl wichtiger - wenn ich Spass haben will, fahre ich in der Natur. Nur noch kurz an Kappa (oder sitzpickel oder virenque): Da es das 4000er Modell von Daum nicht mehr gibt und mir das 4008er zu teuer und zu umfangreich von der Ausstattung ist, habe ich an das 2002er Modell gedacht - was haltet Ihr davon? http://www.sport-tiedje.de/index.htm?http://www.sport-tiedje.de/daum/daum_ergo_bike_cardio_2002_pc.htm&/mod/mod.htm&/nice/0.htm Sebulba

IP: Logged

virenque

Beiträge: 1520
Aus: Schweiz
Registriert: 31.03.2001

20.11.2001 18:17     Profil von virenque   virenque eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ivirenque

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

21.11.2001 09:58     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Sebulba OK, wenn Du meinst. Du bist ja auch Bodybuilder. An der Wattzahl findest Du vermutlich ähnlichen gefallen wie an den 10KG mehr beim Bankdrücken.? Aber denk doch mal wirklich objektiv nach über den Unterschied zwischen einem Watt orientiertem und einem Pulsorientiertem Training! Ich nehme an Du hast Grundkenntnisse in Trainingslehre? Ich frage mich wozu Dir das bike dienen soll? Aber eine Leistungssteigerung erreicht man bekanntlich am besten mit Hilfe der Pulssteuerung. Das gleiche gilt für das Fettstoffwechseltraining. Natürlich kann man auch auf dem Ergo seinen Puls messen, aber wofür um alles in der Welt braucht man dann noch die Wattangabe? Verleitet das nicht nur dazu sich zu großer Intensität auszusetzen, den Puls zu hoch schiessen zu lassen? Oder soll es Dich doch viell. nur motivieren? - nur ein denkanstoß - - beide Geräte sind sicher sinnvoll, aber es ging ja eigentl. hier um die haltbarkeit - Gruß S.

IP: Logged

Sebulba

Beiträge: 315
Aus: Coruscant
Registriert: 08.05.2001

21.11.2001 12:40     Profil von Sebulba   Sebulba eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@virenque: Danke, das Teil kostet normalerweise das Doppelte, aber ich werde mich hüten so ein Teil gebraucht zu kaufen... @silvi22: Hehehe, Silvi, Du gibst nicht auf, gell? Macht aber nix, ich mag Leute, die wenigstens gscheit argumentieren können! Macht auch nix, wenn ein Thread mal eine andere Richtung bekommt - kommt hier durchaus öfters vor, nur keine Hemmungen... Also: Ich sehe mich nicht als Bodybuilder, sondern eher als Fitnessmensch. Mein Ziel ist es, maximale Muskelmasse und Kraft auf naturalem Weg zu bekommen/erhalten, kombiniert mit einer guten Kraftausdauer, niedrigem Ruhepuls und hoher Belastbarkeit im aeroben Bereich. Also sozusagen die eierlegende Wollmilchsau Darum periodisiere ich mein Training über das ganze Jahr hinweg, dazu gehörte auch letztes Jahr Spinning Allerdings hat mich da sehr gestört, dass ich da nicht kontrollieren konnte, ob meine Kreislauf/Ausdauerleistung besser wurde. Mein aerobes Training ist immer puls- UND leistungsorientiert: Ich plane mein Training sehr genau und protokolliere alles, was ich tue. OK, im Sommer komme ich nicht umhin, pulskontrolliert Rad zu fahren - dennoch habe ich einen weiteren Indikator für meine Leistungssteigerung: Ich fahre immer die gleiche Strecken, und wenn ich bei gleichen Windverhältnissen und gleichem Puls etwa 2 km/h schneller fahre als sonst, habe ich mich gesteigert. Klar liebe ich Steigerungen - wofür trainiere ich sonst? Klar macht es Spass, aber meinen grössten Spass am Training ziehe ich daraus zu sehen, dass ich leistungsfähiger/schneller/stärker werde. Darum tendiere ich auch eher zu einem Ergometer mit Wattanzeige, mal ganz davon abgesehen, dass ich mich ab und an mal auch einem Conconitest unterziehen möchte. Trotzdem danke für den Denkanstoß, wie Du siehst, ziehe ich meine Motivation und meinen Spass aus anderen Quellen wie Du. Übrigens stimme ich Dir in Sachen Haltbarkeit zu: Das Spin-Bike das wir zuerst bestellen wollten kostet das gleiche, hat aber einen schönen stabilen Vierkantrahmen. Tja, man kann nicht alles haben Grüßchen, Sebulba

IP: Logged

eddy

Beiträge: 138
Aus: Neustadt a. Rübenberge
Registriert: 12.02.2001

21.11.2001 13:06     Profil von eddy   eddy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ sebulba Das Daum 4008 TRS ist bei www.zweirad-stadler.de gerade von 2000 auf 1498,-DM reduziert. Also nur ein wenig teurer als die von Dir favorisierte Alternative. Könnte sich lohnen... eddy

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

22.11.2001 09:08     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ sebulba bien! Aber Du willst das Teil zuhause haben oder? Gucken ob Du besser geworden bist kannst Du auch im studio, alle 2 Wochen oder 1 mal im Monat? Wenn Du zuhause aber ein wartungsanfälliges Teil hast das dauern quitscht oder so, vergeht Dir da nicht die Lust? Wie fährst Du eigentlich? Also ich mache das meistens folgendermaßen: Ich nehme mir eine MD auf, die eine gute Stunde lang ist. Diese werfe ich morgens um halb 6 in die Anlage. Dazu hab ich mir natürlich ein Profil gemacht. Meistens fahre ich Intervall, wenn ich meine viel power zu haben auch mal Berg, selten endurance. Das bringt viel Abwechslung. (Wie kommst Du an Abwechslung? Fährst Du die vorgegebenen Programme oder manuell?) Dann weiß ich mittlerweile ja wie viel ich fahren kann. Nehmen wir an ich kann jetzt 10 min. runnings fahren, mit einem Puls von 165. Wenn ich dann morgen dasselbe nur mit einem Puls von 170 schaffe, oder mich gar setzen muß, weiß ich, das ich nicht erholt bin. Wenn ich dasselbe nächste Woche mit MHF 160 schaffe, oder eben länger, sehe ich das sich mein Körper an die Belastung angepasst hat. Das reicht mir eigentlich. Sag mal wie die komische Kiste ist wenn Du die gekauft hast! MfG

IP: Logged

Meiermann

Beiträge: 373
Aus: Hamburg
Registriert: 12.01.2001

22.11.2001 14:58     Profil von Meiermann   Meiermann eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.schnaeppchen-preisagentur.de/schnaep/heimsport.htm ich kann mich nicht zwischen dem TRS 4008 und dem TRS 8008 entscheiden.

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

22.11.2001 15:52     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@silvi: also Du bist ja echt Puls vernarrt. Den Puls, den kannst Du zB. beim Intervalltraining mit kurz Intervallen von ca. 2min vollkommen vergessen! Ich nehme an Du weißt warum. Wattzahlen wenn sie immer gleich sind, sind wie die Trainingsgewichte, also ein non-stop feedback. Zudem hat mein tr4000 von Daum 40000 Kilometer drauf und der quitscht noch knarrt er. Er war auch noch nie kaputt ist geeicht und bietet mir Möglichkeiten die ein Spinningbike nicht einmal im Ansatz bieten kann. So kann ich zB. eigene Programme einprogrammieren "über den PC". Dann muss ich mich nur noch auf´s Fahren konzentrieren und nicht ständig am Radl drehen. Zudem Silvi: machen ambitionierte RR-fahrer auch sog. Feldtest´s also mit allem Drum und drann, Laktatmessung, Wattzahl Herzfrequenz. Das Gute an der Wattzahl ,... ich kann die O2-Aufnahme errechenen, die momentane wie auch die absolute und das ohne, daß ich an das Maximum gehen muss. Das ermöglicht mit rein von der Trainingssteuerung und dem Periodisierungsaufbau ganz andere Möglichkeiten. So kann ich zB. schon nach nur ein paar Trainingseinheiten während einer Trainingseinheit mit nur einer Laktatmessung sagen, ob mein Training auch den gewünschten Erfolg bringt oder nicht. Die Glaube man könne mit einer einzigen Spiroergometrischen Untersuchung zum Saisonende sein Training richtig steuern ist totaler Blödsinn und sollte schon rein aus der Logig heraus über den Haufen geworfen werden. So benötigt man für einen geziehlten Saisson Aufbau mehrere Feldtest´s "ich mache immer zwei per Mesozyklus". Und je nach Anzahl der Saisonhöhepunkte jeweis einen kompletten Stufentest zu Beginn und zum Ende eine´s Höhepunktes. Nur so kann man das Training individuell optimieren und das Maximum an Wirkungsgrad erzielen. Alles Andere ist für normale Studiogänger die ein bißchen Fun haben wollen. Darum ist ein Spinningbike nur was für hobbykurbler mit dem Ziel der allgemeinen Fitness, jedoch nicht für Leute geeignet, die die Gschicht ambitionierter angehen wollen, also Amateure oder Profis aus der RR-Szene und MTB oder Tria szene. meine Sicht der Dinge, daher sollte man immer vorher fragen, was der Jenige überhaubt anstrebt. Eliteschwimmer müssen ja deswegen auch des Öfteren in den Schwimmkanal zu Spirountersuchung. Desweitern gehören Laktatmessung bald zur Tagesordunung. Klaro auch, daß das für Hobbykrauler im Freibad nicht wirklich interessant ist. @sebulba: die Kiste sieht ein bißchen labrig aus, ist ansonsten aber voll Ok, eine gscheiten Flite drauf und ein paar klickis und dann kannst voll durchstarten. Die Software gibt´s kostenlos auf der Site von Daum. Den Polarkit würde ich mir zulegen. Ansonsten guck lieber rum, ob Du nicht einen gebrauchten bekommst, viele kaufen sich das Monsterteil und merken dann, daß der nicht einmal von alleine fährt ) Da kann man oft ein Schnäppchen machen ! grüße Kappa [Dieser Beitrag wurde von HITKappa am 22.11.2001 um 15:56 Uhr editiert.]

IP: Logged

virenque

Beiträge: 1520
Aus: Schweiz
Registriert: 31.03.2001

22.11.2001 21:37     Profil von virenque   virenque eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
iii PS: Silvi wie alt bist du?<IMG SRC="http://www.bbszene.de/forum/smilies2/evil.gif" border=0>

IP: Logged

Silvi22

Beiträge: 47
Aus: Hennef
Registriert: 10.04.2001

23.11.2001 09:39     Profil von Silvi22   Silvi22 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Si. Na gut chef. Gebe mich geschlagen und gebe auf. Muß aber doch erwähnen das Du Recht hast und ich noch keine Bestrebungen versüpürt habe Profi zu werden. Daher vertrete ich auch eher die Meinung ambitionierter Hobbysportler. Eben die für die auch noch ein wenig Spaß am Training bleiben sollte. Mit anderen hab ich auch in echt absolut nichts zu tun. Glaube allerdings auch nicht das hier mehr als eine Handvoll members diese Ambitionen haben. Bei uns sind die Spinner, also die die das Konzept richtig verstanden haben (@virenque, liegt zu nahezu 100% am Trainer) so eine Art "Sekte". MfG

IP: Logged

Meiermann

Beiträge: 373
Aus: Hamburg
Registriert: 12.01.2001

23.11.2001 17:04     Profil von Meiermann   Meiermann eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hey Kappa, was meinst, ich weiß nicht welchen der drei ich mir holen soll, einerseits bräuchte ich eine Sitzposition die nicht so stark nach vorne geneigt ist wegen HWS-Erkrankung, andererseits sollte das Teil auch stabil sein: http://www.sport-tiedje.de/daum/daum.htm 1.)Daum Ergobike Vita PC sport 2.)Daum Ergobike Vita PC deluxe 3.)Daum Ergobike TRS 4008 4.)Daum Ergobike TRS 8008 ich tendiere dazu mir den 8008 zu holen anstatt den 4008, da mir scheint, daß man beim 8008 die Sitzposition besser einstellen kann, außerdem ist die Schwachstelle Lenker/Vorbau beseitigt, dadurch, daß der Lenker mit in den Kasten gebaut wurde. Der Preis ist nebensächlich, da ich den 8008 für 1750,- bekomme, den 4008 für 1500,-, für eine langfristige Investition sind die 250,- nebensächlich. Was meinst du, die anderen beiden sehen irgendwie nicht so stabil aus, da der Lenke nur über einen sehr langen Hebel befestigt ist, bei den TRS Modellen ist er noch zweimal mit der Plexiglasplatte verschraubt, das gibt doch deutlich mehr Stabilität. Ciau, Meiermann [Dieser Beitrag wurde von Meiermann am 23.11.2001 um 17:06 Uhr editiert.]

IP: Logged

knackar

Beiträge: 2714
Aus: Wolfsberg/Wien
Registriert: 24.09.2000

24.11.2001 10:47     Profil von knackar   knackar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Meiermann Ich hab zwar keine großen Vergleichswerte, aber ich bin mit den 4008er voll zufrieden. Hab beim kauf auch auch den VitaPC und FitnessPC getestet, is kein Vergleich. Der is sein Geld werd(700 Euro)! Finde auch er is weitaus besser als die teuren Ergos was in den Studios stehen wie die von Life Fitness oder die Spinningbikes.

IP: Logged

grinser

Beiträge: 144
Aus: Iserlohn
Registriert: 08.06.2001

25.11.2001 17:33     Profil von grinser   grinser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Belastbarkeit bei der Daum 4008TRS ist 25 - 400 Watt, könnte das nicht ein bißchen wenig sein. Bin bei uns im Studio schon mit 350 Watt gefahren und ich bin kein MTB-Fahrer. Oder fällt bei dem Daum-Gerät die Belastung anders aus, schätzte mal, das die Wattangabe nicht so genau ist! bis dann grinser

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

26.11.2001 12:53     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi also die Wattleistung ist genormt und in einem jeweiligen Drehzahlbereich sogat geeicht. Die Daumergos sind für Reha und Klinkik-Zwecke ausreichend genau. Also 400Watt fahren ist kein Problem, fragt sich nur wie lange ! ein paar minuten ist bei guter Leistungsfähigkeit schon drinne, mehr bei den Meisten Leuten leider nicht. Ein Ullrich oä. kann die 400Watt über längeren Zeitraum halten. Der 8008er ist halt die Wahnsinnsmaschine schlecht hin, kann man nur noch mit einem Cyclus-gerät toppen. Wenn Geld keine Rolle spielt ... dann kaufe dir diesen. Mit echten 800Watt Leistung kann man sogar ganz gut Sprinttraining absolvieren. Halt ne richtige Profimaschine. grüße Kappa

IP: Logged

virenque

Beiträge: 1520
Aus: Schweiz
Registriert: 31.03.2001

01.12.2001 12:40     Profil von virenque   virenque eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ii

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Beste wdh zahl um muskel zu härten, macht ihr täglich posing ?, bitte um euren fachmännischen Rat, What's the difference?, Nofx in köln, Was Zum Teufel sind Creatin Phospokinase Werte ?, Wer benutzt bei KB ein Polster an der Stange, Kreatin - Pulver oder Kapseln?, testo wechsel auf propis, Wird das pic bei euch angezeigt?, 4 Tage Split, 2 .bin bsw. cue files auf eine dvd?, Akne nach Kur - was kann ich dagegen tun?, England!, Reichen die Sterielen Alcoholpads aus um zu strilisieren für Inejktion?, HST gut für masseaufbau wärend der Kur?, Multifakor 70% wirksamer als Creatin..., Low-Carb Forum, Trainingsplan, GABA von U.N. mit 1500 mg unterdosiert ?, Ich höre immer Gyno, was ist eine Gynp?, Erfahrung mit den Türkischen Sustas ?, Doch keine Unterdrückung der Achse?, Entwässern, Amino & Crea, Zuerst Krafttraining und dann Ausdauer oder umgekehrt?, rücken irgendwas ist kaputt, IV mit Lateral Thigh Trainer?, Schlafstörungen seit Trainingsbeginn, Training mit dem Körpergewicht..


Themen dieser Seite:
Ergometer, Schrott, Training, Watt, Kappa, Daum, Ich, Das, Spinning, Aber, Dir, Und, Puls, Trs, Der, Also, Studio, Die, Wenn, Trainingssteuerung, Teil, Silvi, Gothic, Schwungscheibe, Klar, Beitrag, Ein, Rolle, Spass, Ergobike


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Pumpe Mega-Penis-Pumpe
Creatine
Klassische Bernstein Halskette
Body Attack Pro-Vital Complex - 2kg
Flutschi - Das Original 200 ml
BF-48
Lack Minibikini schwarz S-L
Knebel
PSG-44S
Bauchmuskelmaschine
Dildo Nature Boy
Body Attack Kreatin Kautabletten - 200 St.
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Edler Bernstein-Ring mit 925er Silber
NEPAL ARMREIF SILBER MIT KORALLEN

- Hardcore Shop -
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Dymatize Excite - 90 Caps

- Hot Sex Shop -
Leder Hängefesseln schwarz S-L
Puppe Pamela
Orgasmusring Delphin-Power
Buch Anal-Sex
Silber-Bikini
Vibrator Rubber Lover
Buch Die sexuelle Disziplinierung der Frau
Rillen-Vibrator
Slip in Herzchendose S-L
Sleeve Dragon
Leder Herren Gurt S-L
Sarahs Secret blau
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
Flutschi Knaller Angebot
Catsuit weiß S-L

- Berstein Shop -
Grosser Bernstein Silber Anhänger
Zauberhafter Bernstein-Silber-Anhänger in Herzform
Origineller Bernstein Ring in Multicolor mit Silber
NEPAL ARMBAND ORIGINAL HIMALAYA
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Bernstein Silber Ohrstecker
ZWILLINGE
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac
Origineller Bernstein-Silber-Ring!
Edler Anhänger Multicolor Bernstein und Silber
Edler Anhänger mit Bernstein & 925er Silber
Wunderschöne Multicolor Bernstein Ohrstecker mit Silber
Exclusive Bernstein-Silber-
Bezauberndes Bernstein Collier
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA

- Hantelshop -
OP-125
Stack-M2
BC-2
SWT-16
SP-10kg
SZ-S
CAB-360
SCR-49
PPR-82
EXM-2500
AB-39
R-22
PPB-32
PSG-45S
PL-VLP-156


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB