Bodybuilding Net
  Wettkampf und Vorbereitung
  was ist los im IFBB Baden-Württemberg?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author was ist los im IFBB Baden-Württemberg?
KO

Beiträge: 71
Aus: Hessisch Kongo
Registriert: 25.09.2000

19.05.2002 18:51     Profil von KO   KO eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Da ich weder bei der Deutschen IFBB-Meisterschaft 2002 in Germering noch bei der Baden-Württembergischen Qualifikation dazu anwesend war, kann ich mir über das Niveau der dort gezeigten Leistungen leider nur anhand von Photos ein Bild machen. Trotzdem löst der folgende Sachverhalt, von dem ich einige Tage später erfuhr, bei mir einfach nur ungläubiges Kopfschütteln aus: In der Männerklasse 1 waren auf der BW wohl 3 Teilnehmer, die Männerklasse 2 war auch nicht voll besetzt, ich glaube, es waren 4 auf der Bühne, bitte korrigiert mich, wenn es nicht ganz stimmt. In der Männer 3 dominierte der Klassensieger, in der 4 waren mit Noel Senftleben und Schetter 2 "Knaller" dabei. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse wurden die Pokale überreicht und anschließend das Team vorgestellt, was auf die Deutsche fahren durfte. Bei dieser Aufzählung waren die ersten beiden aus der Männer 4 dabei. Die Entscheidung, den Zweitplazierten mitzunehmen war aus Sicht der möglichst besten Chancen wohl richtig, da der Zweitplazierte der BW später Schwergewichtssieger in Germering wurde. Der Sieger Männer 3 war ebenfalls im Team dabei.... und die Klassensieger der Männer 1 und 2??? Fehlanzeige!!! Ich bekomme das immer noch nicht in den Kopf rein: da quält man sich monatelang mit seiner Diät, nimmt im privaten Bereich viele Entbehrungen in Kauf, ist für seinen Partner mehr oder weniger schwer erträglich...gewinnt dann seine Klasse, schlägt dabei mehrere Konkurrenten...und wird dann nicht mitgenommen? Und in einer anderen Klasse ist der Zweitplazierte mit im Team, weil ihm bessere Chancen eingeräumt werden? Und: dann hält es keiner der Offiziellen für nötig, auf diese 2 betroffenen Athleten zuzugehen, um die Entscheidung zu "begründen"? Sondern, es werden die Teilnehmer des BW-Teams für die Deutsche vorgelesen, und da sind deren Namen halt nicht drauf? Habt halt Pech gehabt?? Ich wüßte eigentlich nicht, welche "Begründung" nachvollziehbar ist. Ist die IFBB in BW nicht ein eingetragener Verein mit eigenem Statut und Regeln, an die man sich zu halten hat - egal, wie gut oder schlecht der Athlet XY nun aussieht? Ich habe Fotos gesehen und behaupte, daß die Sieger M1 und M2 in ansprechender Form waren. Aber darum sollte es nicht gehen; es geht doch um das Prinzip, daß per Order Mufti vom Verbandsvorsitzenden oder seiner Umgebung willkürlich die Auswahl getroffen wurde. Und das auftauchende Argument, der Verband habe nicht genügend Geld, den Athleten die Unterbringung zu zahlen, ist doch absoluter Schwachsinn. Ja, ja der IFBB-BW ist ja so arm..., selbst wenn dem so wäre, hätte man immer noch sagen können, sorry, ihr müßt es leider selbst bezahlen, aber kommt mit! Das absolut ironische an der Sache: Auf der Deutschen - so wurde mir berichtet -war die Männer 1 noch nicht mal voll besetzt!! Da wundert sich noch das Publikum über die geringen Teilnehmerzahlen... Diese Entscheidung kann ich nur als GNADENLOS DUMM bezeichnen. Die Athleten, teilweise noch in jungem Alter haben sicher noch großes Potential in sich, werden aber für immer vom IFBB verprellt. Wenn ich schon Klassensieger werde und dann trotzdem nicht mit kann, ja was soll ich denn sonst noch anstellen? Ich zumindest hätte absolutes Verständnis dafür, wenn sich die Betroffenen nun anderen Verbänden zuwenden würden. Dort gibt es auch Schmu und Fehlentscheidungen, aber DAS wäre in den anderen Verbänden nun wirklich nicht passiert! Mich würde Eure Meinung dazu interessieren Gruß KO

IP: Logged

Der Duke

Beiträge: 832
Aus: Duisburg
Registriert: 04.02.2001

19.05.2002 19:16     Profil von Der Duke   Der Duke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallöchen erst mal Also ich weiss nicht wie es bei euch in Baden-Würtenberg zugeht aber Das was Du da schreibst ist schon krass. Bei uns in NRW geht das noch mit rechten Dingen zu soweit ich das beurteilen kann. Da wurden die Klassensieger allesamt zur Deutschen gedchickt und die zweitplazierten konten sich im stechen ein Ticket verdienen. Nur was mich persöhnlich gestört hat ist das Leute aus anderen Bundesländern bei der Wahl mitmachen durften. Das war in meiner Klasse der Fall Männer1 Der Klassensieger kam aus Schleswig-Holstein er durfte zwar nicht mit zur Deutschen aber er hat mir den Klassensieg vor der Nase weggeschnappt.(Nun ja ich muss aber fairerweise zugeben er hat ihn auch verdient:-) )Ich habe zwar dadurch die direkte Quali zur Deutschen bekommen aber das Heisst ja nichts schlieslich ist es ja immer noch eine Landesmeisterschaft. MFG Snakeye

IP: Logged

ReinyDay

Beiträge: 616
Aus: Mannheim
Registriert: 25.03.2001

19.05.2002 20:35     Profil von ReinyDay   ReinyDay eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi KO! Ich war auf der BW Meisterschaft dabei und bevor ich wusste, wer eigentlich qualifiziert wird, sagte ich zu einem Bekannten vom Verband: „Nehmt bloß keinen der Männer II mit!“ – auf den Scherz hin haben sie nun natürlich nicht entschieden, aber ich finde es eine absolut korrekte Regelung. Unterm Strich würde mich allerdings auch mal interessieren, was die anderen Landesverbände und auch der IFBB dazu sagen. Vielleicht ja auch ein Modell, das Schule macht? Es heißt übrigens nicht IFBB-BW sondern BWBF für „Baden Württembergischer Bodybuilding- und Fitnessverband“ Von den BW Klasse II Männern hätte auf der Deutschen sicher keiner eine Chance gehabt, warum sollen sie eine Woche länger die Diät durchziehen, wenn sie dann in Germering noch nicht mal die Kür zeigen dürfen? Das Leistungsfeld der Klasse I auf der DM konnte man natürlich an dem Abend noch nicht abschätzen. Man kann es sicher als „Willkür“ des Verbandes sehen. Ich sehe es als eine coole Entscheidung zu Gunsten der besseren Leistung. „Dumm“ finde ich es sicher nicht. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich den vollen Überblick habe, aber keiner aus dem BW Team hat schlechter als Platz 6 abgeschlossen. Ich persönlich freue mich, das „wir“ ein so erfolgreiches Team haben und bin jetzt schon sehr auf die Herbst Meisterschaft gespannt, die sicher ein voller Erfolg wird. [url=http://www.reinyday.de]Have a reiny day![/url] [img:4399694bc8]http://www.reinyday.de/media/banner-mm.jpg[/img:4399694bc8]

IP: Logged

ReinyDay

Beiträge: 616
Aus: Mannheim
Registriert: 25.03.2001

19.05.2002 20:41     Profil von ReinyDay   ReinyDay eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Snakeye: auf der Norddeutschen Meisterschaft (eine Woche vor NRW) wurde mindestens zwei mal durchgesagt, Leute sollen sich doch noch für NRW anmelden, da dort noch nicht sehr viele Athleten am Start waren. [url=http://www.reinyday.de]Have a reiny day![/url] [img:f2cd4d0f99]http://www.reinyday.de/media/banner-mm.jpg[/img:f2cd4d0f99]

IP: Logged

KO

Beiträge: 71
Aus: Hessisch Kongo
Registriert: 25.09.2000

20.05.2002 00:25     Profil von KO   KO eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ReinyDay: coole Entscheidung?? Na geil, das denken sich bestimmt auch alle, die für die nächste Wettkampfsaison ihre Teilnahme anpeilen. Super Motivationshilfe, echt. Reiny, hast Dir wohl zuviel im Leiss das Gehirn waschen lassen, ja? Pssst, ich sag jetzt nicht von wem...Die Entscheidung hat eine verheerende Beispielfunktion für andere. So sorgt man jedenfalls nicht für den beschworenen Aufschwung. @alle anderen: Ich habe nichts gegen den IFBB generell; für jeden unbedarften Zuschauer von Meisterschaften ist klar ersichtlich, daß die anderen Verbände die "2. Liga" des BB darstellen. Aber solche Entscheidungen an sich und ferner die Unverforenheit, den betroffenen Athleten noch nicht einmal eine Begründung zu geben sind dem Ansehen des IFBB abträglich, um es mal milde auszudrücken. Zumindest eine nachträgliche Entschuldigung hätten die Klassensieger verdient. Gruß KO

IP: Logged

Der Duke

Beiträge: 832
Aus: Duisburg
Registriert: 04.02.2001

20.05.2002 07:05     Profil von Der Duke   Der Duke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@KO Ich gebe Dir da volkommen recht. @Reiny Day Wenn Der Verband die Leute nicht mitschickt bloß weil Er sie für schlecht hält dann ist das absolut nicht in Ordnung. Wenn sich jemand Qualifiziert dann hat er auch das verdammte Recht mitzufahren. Manch einer möchte ja vieleicht auch nur Erfahrung sammeln für das nächste mal, und die Plazierung ist ihm nicht so wichtig. Wenn aber jemand absagt weil ihm die Geschichte eine Nummer zu groß ist und sich noch nicht soweit fühlt (So ist es bei mir ivh habe da kein Problem mit das zuzugeben) dann ist das eine völlig andere Geschichte. Für mich durfte dann jemand fahren der halt Erfahrung sammeln wollte und ich finde das ist absolut OK. Denk mal drüber nach (In Sports K.M.H. Hraft.Masse.Härte) :respekt: MFG Snakeye

IP: Logged

ReinyDay

Beiträge: 616
Aus: Mannheim
Registriert: 25.03.2001

20.05.2002 08:34     Profil von ReinyDay   ReinyDay eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aus Sicht der einzelnen (nicht qualifizierten) Athleten ist es natürlich schon unfair – das ist klar. Ein wenig habe ich auch das Gefühl, hier geht es auch direkt um einen der Nicht-Mitgenommenen. Wie schon gesagt: alle drei Teilnehmer der Männer II waren nicht gut und bei Männern I hätte ich auch den Zweitplatzierten besser gefunden, der erste hatte mich nicht sonderlich beeindruckt (okay, der Zweite in dem Sinn auch nicht). KO, es wäre vielleicht ganz gut, wenn Du die Meisterschaft gesehen hättest und Dir selbst ein Bild der einzelnen Leistungen machen hättest können. (Vielleicht krame ich ein paar Fotos raus ...) Wenn ich auch ein wenig Kontakt zum Verband habe, bilde ich mir doch meine eigenen Meinung – wie schon oben geschrieben hätte ich genau so entschieden. Wenn ich ehrlich bin hätte ich noch nicht mal unbedingt den Junior mitgenommen, aber der ist natürlich noch derjenige, der sich am meisten entwickeln kann. Wie schon gesagt: ich finde es eine intelligente Entscheidung, dass nicht jeder Erste automatisch auch ein Kandidat für die Deutsche ist. Was die Motivation von eventuellen Startern angeht, sehe ich das so: es ist doch eine gute Aussicht, dass gute Leistung durch die Qualifikation belohnt wird, auch wenn eben noch einer besser / gleich gut in der Klasse ist. Bodybuilding auf Wettkampfniveau sollte kein Glücksspiel sein, bei dem der am wenigsten Schlechte belohnt wird, sondern man sollte sich auf die mit dem besten Potential konzentrieren. Bei der ersten Meisterschaft unter der neuen Leitung im letzten Herbst wurden noch alle Ersten und Zweiten aller Klassen der BW Landesmeisterschaft mitgenommen – ursprünglich war der Schwergewichtler nicht vorgesehen. Das wurde dann noch im Nachhinein zwischen Tür und Angel revidiert (weil eben ein guter Mann) und mit einem respektablen 4. Platz des entsprechenden Athleten auf der Deutschen belohnt, während auch hier schon die Klasse II Männer gar nicht ins Finale kamen. Ich denke, das hat einige Leute zum Nachdenken gebracht. @Snakeye: „Manch einer möchte ja vieleicht auch nur Erfahrung sammeln“ – das kann er dann doch auf der Landesmeisterschaft und eventuell noch vorher bei den Newcomern. Die Deutsche ist nichts „zum Erfahrung sammeln“ – da sollte man schon wissen, was man tut. „Wenn sich jemand Qualifiziert dann hat er auch das verdammte Recht mitzufahren“ – Genau. Die Leute, die qualifiziert waren durften auch mitfahren – allerdings waren eben nicht alle Ersten qualifiziert. Ich weiß nicht, wie diese Regelungen verankert sind, aber ich denke, es ist mehr eine alte Gewohnheit, die Klassensieger mitzunehmen. Vielleicht kann uns Klingonin ja ein paar Worte dazu sagen? [url=http://www.reinyday.de]Have a reiny day![/url] [img:54bcdba45c]http://www.reinyday.de/media/banner-mm.jpg[/img:54bcdba45c]

IP: Logged

klf

Beiträge: 658
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

21.05.2002 09:55     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ ReinyDay: Von den übergangenen Klassensiegern kenne ich keinen. Selbst wenn die beiden Landesmeister so schlecht waren wie Du sagst kann ich es nicht nachvollziehen dass die Klassensieger der MI + II nicht mit zur DM dürfen. Nicht mal auf eigene Kosten!? Solche "Aktionen" schaden dem DBFV, dort werden nämlich die Teilnehmerzahlen und Mitgliederstudios schwinden und die anderen Verbände kommen durch weiteren Zuwachs frustrierter Athleten in den Aufwind. Was Klingonin dazu meint interessiert mich aber mindestens genauso brennend wie Dich. Gruß klF

IP: Logged

KO

Beiträge: 71
Aus: Hessisch Kongo
Registriert: 25.09.2000

21.05.2002 10:08     Profil von KO   KO eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ReinyDay Tschuldigung, falls Du Dich angegriffen gefühlt hast von wg. Gehirnwäsche im letzten Posting. Deine Wortwahl erinnerte mich halt sehr an jemand anders aus Deinem Studio und Deine Auffassung von "Coolness" brachte mich echt auf die Palme. In der Sache bleibe ich aber bei meinem Standpunkt. Die m.E. zu elitäre Sichtweise der Verantwortlichen im Verband, die Du auch teilst, könnt "Ihr" Euch eigentlich nicht erlauben: Ich habe ja gar nichts dagegen, wenn Teilnehmer, die sich nicht ganz vorn platzieren konnten zusätzlich mitgenommen werden, wenn man ihnen auf der Deutschen gute Chancen einräumt. Dies darf aber nicht zu Lasten der anderen Klassensieger gehen! Wenn man sie mitnehmen will, muß halt das Kontingent erweitert werden (und wenn das wirklich finanziell Probleme bereitet, dann müssen die Nächstplatzierten halt selber zahlen). Oder man macht ein Stechen der Zweit- oder Drittplatzierten, wie Snakeeye es für NRW beschrieben hat. Die willkürliche Bestimmung von oben, wie sie jetzt stattgefunden hat, führt dazu, daß der Nachwuchs in BW entmutigt wird, überhaupt mal auf die Bühne zu gehen (zumindest im IFBB in BW), und führt entweder zum Starten für andere Länder oder zur Stärkung anderer Verbände (von denen ich eigentlich nicht viel halte). Denn vielleicht solltest Du Dir vor Augen führen: Die Teilnahme an Meisterschaften auf der Amateurebene, von der wir jetzt sprechen, bringt dem Athleten ja nichts Materielles, sondern nur etwas Ideeles. Für viele der Teilnehmer ist es der Traum, an einer Deutschen teilzunehmen und sich gut zu platzieren. Man zieht die Diät doch nicht durch, um Meister von Hamburg zu werden. Wenn das Reglement, wie Du es befürwortest allgemeine Realität würde, hätten diejenigen, die vielleicht die Newcomer hinter sich hatten, aber dennoch eher am Anfang ihrer Wettkampfkarriere stehen, noch weniger Chancen gegen die "alten Hasen", die zudem den Kampfrichtern bekannter sind. Ich sehe die jetzt getroffene Entscheidung also in erster Linie als psychologisch undurchdacht und als schädigend für die Nachwuchsarbeit an - und genau das könnt Ihr Euch nicht erlauben, auch nicht in Baden Württemberg (-> daher einfach DUMM!!!) Und nochmal was jetzt die beiden betroffenen Athleten selbst angeht: Vom Sieger der M1 weiß ich, daß er erst seit 4 Jahren trainiert und wenn ich mich recht erinnere 24 Jahre alt ist. Der hat wirklich noch Potential in sich. Nur weil er Dir auf diesem einen Wettkampf(!) vielleicht zu weich oder nicht massig genug war, ihn auf diese Art zu verprellen ist auch kein Zeichen guter Nachwuchsarbeit, sondern vielmehr eine Stärkung der anderen Verbände! Ich an seiner Stelle würde mir das jedenfalls kein zweites Mal bieten lassen. Und die Ironie des Schicksals, daß er aufgrund der Unterbesetzung ganz sicher im Finale seine Kür hätte präsentieren können, zeigt, daß die Verantwortlichen sich in ihrer Entscheidung geirrt hatten (sind die nicht immer so geil auf Länderpunkte?) Ich fand in diesem Zusammenhang auch Deine Bemerkung, warum die Athleten ihre Diät noch eine Woche länger durchziehen sollten, wenn sie in Germering ihre Kür eh nicht hätten zeigen können, ziemlich ätzend. Erstens kenne ich einige, die sich innerhalb einer Woche sehr verbessern konnten, zweitens ist es für den einzelnen Athleten immer noch besser, ein Kampfgericht aus mehreren deutschen Bundesländern bewertet die Leistung auf immerhin demokratischere Art als die vorweggenommene Entscheidung einer Einzelperson oder einer Gruppe von wenigen im Land, wo vielleicht persönliche Beziehungen, Sympathien oder Antipathien eher Einfluß haben könnten. Und drittens gilt ja evt. für manche derjenigen, die sich von vornherein ausrechnen können, daß sie auf der Deutschen nicht vorne landen das olympische Motto: dabei sein ist alles. Wie ich schon sagte: Die Teilnahme an der Deutschen an sich hat für etliche Nachwuchsathleten großen ideelen Wert an sich. Deshalb frage ich mich: warum wird von der Verbandsspitze der Aufschwung, der angeblich von Mannheim ausgehen wird, gebetsmühlenartig beschworen und diametral 180° entgegengesetzt dazu gehandelt??? Gruß KO

IP: Logged

ReinyDay

Beiträge: 616
Aus: Mannheim
Registriert: 25.03.2001

21.05.2002 22:13     Profil von ReinyDay   ReinyDay eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@KO: Vorab möchte ich mal klar stellen, dass wir im Grunde auf der gleichen Seite sind. Ich habe keine offizielle Verbandsfunktion beim IFBB und schaue mir hin und wieder auch andere Wettkämpfe an. Ich interessiere mich eher dafür, dass es den Athleten gut geht, als für irgendwelche Verbandsgeschichten. Vorhin habe ich zufällig Thomas Gerstner, 1. Verbandsvorsitzender vom BWBF, getroffen (im „Leiss“; natürlich) und auf die Sache hier angesprochen. Ich fasse mal kurz zusammen: - Die Entscheidung über die Qualifikation obliegt dem Verbandsvorsitzenden, bei dieser Meisterschaft wurde gemeinsam mit dem Sportreferenten Rainer Goytia entschieden. (Das mit den Klassensiegern ist mehr so eine Gewohnheit.) - Es wurde vor dem Wettkampf darauf hingewiesen, dass nicht zwangsläufig alle Klassensieger qualifiziert sind. - Die Sieger der Klasse I und II hätten auf eigene Kosten an der Deutschen teilnehmen können. - Geld ist derzeit leider noch ein Problem im Verband. Das ist für Deinen Bekannten aus der Klasse I jetzt leider auch kein großer Trost. Natürlich geht bei solchen Entscheidungen auch mal was schief – auch das hat Thomas Gerstner eingeräumt – aber das wissen wir auch alle. Manchmal kann so was noch korrigiert werden, wie oben schon erwähnt im Fall des Schwergewichtlers und übrigens noch bei einer Fitnessfrau, die im letzten Herbst dann auch noch Int. Dt. Vizemeisterin wurde. Dazu ist dann aber auch wichtig, dass der Athlet eine entsprechende Bereitschaft und Interesse zeigt. Unterm Strich finde ich aber immer noch nicht, dass man dem BWBF Arroganz vorwerfen sollte. Wie Du selbst auch schon geschrieben hast, hat der Klasse I Mann sein Potential noch nicht erreicht – also gibt es auch keinen Grund, das Handtuch zu werfen. Natürlich kann er zur NABBA gehen und dort seinen Pokal abholen. Er kann sich aber auch ins Zeug legen und zeigen, was noch in ihm steckt. Im übrigen „verprellen“ anderen Verbände / Veranstalter ebenfalls munter gute Leute. Auch dazu hätte ich ein paar nicht sehr rühmliche Beispiele. Ich finde auch, dass sich der BWBF und auch einige Studios hier in BW sehr für ihre Athleten einsetzen und gute Nachwuchsarbeit betreiben. Entgegen diesem Einzelfall könnte ich ein paar gute und erfolgreiche neue BWBF / IFBB Starter aufzählen, die auch gerne dabei bleiben werden. Jeder Sachverhalt kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Letztendlich glaube ich nicht, dass wir unsere Meinung völlig anpassen werden; aber das müssen wir ja auch nicht. Gruß, Reiny [url=http://www.reinyday.de]Have a reiny day![/url] [img:46ae0aac23]http://www.reinyday.de/media/banner-mm.jpg[/img:46ae0aac23]

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1414
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

22.05.2002 13:44     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Meine Absicht ist nicht, mich in die Entscheidungen des BBFV einzumischen. Ich kann nur beschreiben, wie wir es in Hessen immer gehandhabt haben. Es gibt keine Regelung, die sagt, dass die Erstplatzierten aufjedenfall zur Deutschen fahren dürfen. Jedoch versuchen wir immer soviele Athleten mitzunehmen, wie es die finanzielle Möglichkeit erlaubt. Normalerweise fahren in allen Klassen auf jedenfall die 1. sofern eine Hoffnung besteht, dass sie unter die Top 10 kommen können. Ganz oft nehmen wir auch die 2. manchmal sogar die 3. Platzierten mit. Manchmal schlägt der 3. Platzierte auf der Hessen die anderen ganz überlegen auf der Dt. Man soll immer bedenken, dass die Teilnahme an einer Dt. Meisterschaft ein grosser Motivationsschub sein kann. Frauen und Junioren nehmen wir, aufgrund der geringen Teilnehmerzahl auf der Dt. immer mit. Bei den Männern wäre ich auch dagegen jemanden mitzunehmen, der total ausser Form ist, nur weil kein anderer in seiner Klasse gestartet ist. Allerdings haben wir noch nie jemandem verwehrt, auf eigene Kosten mitzufahren. Gruss, klingonin

IP: Logged

Dream

Beiträge: 302
Aus: Rheinlandpfalz - Deutschland
Registriert: 21.10.2000

10.06.2002 10:58     Profil von Dream   Dream eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Klingonin Die IFBB wird für uns immer schmackhafter. Mel muss trotz 1. Plätze bei der NABBA alles selbst bezahlen. Sogar ich als Betreuer den vollen Eintritt. Mit Anfahrt, Hotel.... sind da regelmäßig 1000 Euro/Saison weg. Ohne Posingklamotten ect. Die Nabba machts mit der DM-Quali einfach: Die ersten 6 (!!!) gehen hin! Horror! Unendlich scheinende Meisterschaften.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Essen im Urlaub?, sind diese türkischen Primos Fakes ?, Hilfe zu HIT, Aufbewahren von geöffneten Bolde?, Zwischenblutung nach Kniebeugen?, Energiegewinnung bei Keto/Kcal-Defizit ?, Omna... only?!, Dbol Winstrol in Spanien, Kartoffelfräge., Muskeln definieren -> Wie ?, Hab ne Frage zur Anatomie des Schulterblattes..., eiweißpulver, Hilfe bei creatin!, Wann nimmt man Creatin?, Problem mit testo Iran, Schlierkamp DVD, Chrom+Vanadyl gleichzeitig ?, Interessanter Spiegelartikel, Frohe Weihnachten!, Wer kennt CreaTeston von UltraPerformance?, X-Adaption Buch - Bullshit or not?, BBSzene bis 14.10. im Urlaub, Extreme Line Produkte oder Roids ?, Michael Clarke Duncan, Der Journalist, der nie trainierte aber stoffte, World Strong Man Cup in Kärnten, Apfelmus Aldi?, Frage zur Anschaffung eines PDA (Palm), Ernie Tayler, Beste Kolenhydratquelle direkt nach dem training


Themen dieser Seite:
Ifbb, Baden, Württemberg, Ich, Athleten, Die, Deutschen, Entscheidung, Klasse, Klassensieger, Wenn, Männer, Das, Meisterschaft, Und, Leute, Verband, Team, Gruß, Teilnehmer, Verbände, Bwbf, Dir, Sieger, Der, Chancen, Wie, Erfahrung, Nrw, Have


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Puppe Crystal Girl
Mandys Spielfinger
Originelle Bernstein-Ohrstecker
Buch Best of Lesen verboten
Sportrevue Magazin
LA-80SM
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
CBT-380
NEPAL ARMBAND ORIGINAL HIMALAYA
Lust auf Intim-Rasur?
Peak Body Mega Pro 100 - LowCarbRiegel!
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Koralle

Dymatize Dyma Burn Xtreme ( plus Ephedrine ) -
FID-30
AccuFitness FatTrack Gold

- Hardcore Shop -
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Powerman MCT Oil - 500g
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps

- Hot Sex Shop -
Everlasting Dong
Lustfinger
Analkette schwarz
Supergleiter
Puppe Envi
Catsuit weiß S-L
Penishülle Double Lover vibr.
Handschellen Love Cuffs Leo
Perlen-Penisring
Leder Handfessel gepolstert
Butt Hungry
Rillen-Vibrator
Buch Kamasutra
Buch 106 erotische Bettgeschichten
Leder Harness+Dildo S-L

- Berstein Shop -
Extravagante Ohrstecker aus Bernstein und 925er Silber
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN LILA
Exclusive Bernstein-Silber-
Wundeschöne Ohrstecker aus grünem Bernstein & 925er Silber
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
STEINBOCK
Exclusive Bernstein-Silber-Ohrstecker
Silber Anhänger Skorpion
Wunderschöne Brosche Silber mit Bernsteinen
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Ohrstecker Silber-Bernstein
Blüten-Bernstein Ohrstecker mit Silber
Traumhafte Bernstein Silber Ohrringe
Traumhaftes Bernstein Silber Armband

- Hantelshop -
OP-R-125
PSG-46SM
VLP-56
MH-30
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
GS-48
MCG-442
EXM-1550
PSG-46S
LA-79SM
AB-39
EXM-2850
PVKC-83
Elliptical Crosstrainer Andes 100 CS
PPB-32


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB