Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  Website über Hypertrophiespezifisches Training

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Website über Hypertrophiespezifisches Training
Milchknilch

Beiträge: 185
Aus: Mannheim
Registriert: 27.07.2001

28.05.2002 22:05     Profil von Milchknilch   Milchknilch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich bin letztens auf diese interessante Seite gestossen und wollte sie euch nicht vorenthalten. http://www.hypertrophy-specific.com/hst_index.html Leider nur englischsprachig. Sie weist einige Parallelen zu HIT(a la Arthur Jones/Nautilus) auf. Man könnte das Programm als die goldene Mitte zwischen HIT und Volumen bezeichnen. Ich trainier zwar nicht nach diesem Programm , aber es hat mir persönlich klar gemacht, das ich mich nicht in jeder Trainingseinheit killen muß, um Erfolg zu haben und dass mann einen gewissen Trainingsumfang und -häufigkeit für optimale Hypertrophie benötigt. Also nicht dieses Dogmatische HIT: Stampf deinen Körper in den Boden und erhol dich dann eine Woche. Ich handhabe mein Training nun folgendermaßen: wenn ich z.B. bei einer Übung acht Wdh. schaffe und beim Versuch der neunten Wdh. positives Versagen erreiche, gehe ich bei den nächsten zwei bis drei Trainingseinheiten nur bis acht Wdh. und ringe mir erst bei der darauf folgenden Trainingseinheit eine neunte oder gar zehnte Wdh. ab. Also anstatt dauernd um eine Leistungssteigerung bemüht zu sein "erhalte" ich meine Leistungen jetzt immer für ein paar Einheiten. Dadurch regeneriere ich auch viel schneller.

IP: Logged

Christian

Beiträge: 3960
Aus:
Registriert: 03.10.2001

29.05.2002 07:39     Profil von Christian   Christian eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke Milchknilch :bier:

IP: Logged

John J. Rambo

Beiträge: 1161
Aus: im Himmel
Registriert: 04.04.2001

29.05.2002 22:01     Profil von John J. Rambo   John J. Rambo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sehr interessant danke! Schöne gute nacht geschichte ;)

IP: Logged

ODogg

Beiträge: 957
Aus: 619
Registriert: 26.09.2000

02.06.2002 23:16     Profil von ODogg   ODogg eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
werde nächste Woche mal damit einsteigen und euch dann von den Erfolgen berichten. Was sind "chin" und "row" für Übungen? MfG ODogg

IP: Logged

Tomi

Beiträge: 6
Aus: Östereich/Kärnten
Registriert: 23.05.2002

06.06.2002 14:32     Profil von Tomi   Tomi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Klingt gut - Danke für die information Gruß Tom :)

IP: Logged

Milchknilch

Beiträge: 185
Aus: Mannheim
Registriert: 27.07.2001

06.06.2002 16:13     Profil von Milchknilch   Milchknilch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ODogg "Chin-Ups" sind Klimmzüge mit Untergriff(Handflächen zeigen zum Gesicht), Klimmzüge mit Obergriff heißen "Pull-Ups" und "Rows" sind Rudern.

IP: Logged

ODogg

Beiträge: 957
Aus: 619
Registriert: 26.09.2000

06.06.2002 19:20     Profil von ODogg   ODogg eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
okay,thx habe die gleiche Frage schon nochmal im BA-forum gestellt. Heute habe ich mit der ersten TE im 15er Block begonnen, kann nur sagen. Training vom allerfeinsten, mein Stoffwechsel ist geboostert ohne Ende, ich denke dieses training kommt ziemlich gut in der Defi. Wir werden auch einen guten Vergleichswert haben da ich dieses Training auf 1500-1800kcal. für die ersten Wochen ausführe, mein T-partner mit leichtem Kal.plus von ca. 3000kcal.. Bin mal gespannt, aber hat mir heute auf jedenfall gut zugesagt auch wenn natürlich bei der ersten Te noch etwas rumprobieren mit den Gew. angesagt ist. MfG ODogg

IP: Logged

Boris

Beiträge: 29
Aus: World of PROLAB
Registriert: 14.08.2001

08.06.2002 23:48     Profil von Boris   Boris eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich trainiere auch nach einer art HST seit jetzt ca. 6 monaten mit sehr guten erfolgen.Habe aus dem ürsprünglichen programm ein 6-Tage doppel-split gemacht, um auf dier nötige frequenz zu kommen. ist zwar sehr zeitaufwendig und anffangs sehr gewöhnungsbedürftig aber für mich klappts ganz gut (bis jetzt)... Boris Kleine

IP: Logged

Milchknilch

Beiträge: 185
Aus: Mannheim
Registriert: 27.07.2001

11.06.2002 14:52     Profil von Milchknilch   Milchknilch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sechs Tage die Woche ist aber heftig, wann soll sich der Körper da erholen?

IP: Logged

Boris

Beiträge: 29
Aus: World of PROLAB
Registriert: 14.08.2001

14.06.2002 08:19     Profil von Boris   Boris eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
HST versucht nicht, wie üblich durch jedes Training eine Superkompensation zu erzielen, sondern ein konstantes Umfeld für Wachstum zu schaffen und es funktioniert. Man trainiert ja zum großteil der zeit mit relativ geringen gewicht.

IP: Logged

Papa Fitness

Beiträge: 18
Aus:
Registriert: 24.02.2002

14.06.2002 10:33     Profil von Papa Fitness   Papa Fitness eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ODogg: Die Trainingsgewichte solltest Du vor Beginn der ersten Trainingseinheit herausfinden. Am besten 2 Wochen davor an je einem Tag der Woche die 15, 10 ,5 und 2er Max testen. Dann eine Woche komplett Pause. Übrigens muss man die WH-Zahlen so nicht übernehmen. Die 15er kann man zugunsten von 12er weglassen, wenn man keine Beschwerden hat. Auch kann man die 2 Wochen-Intervalle verlängern. Bezüglich der Trainingshäufigkeit wäre ein Training alle 36 Stunden optimal, was aber kaum machbar ist. Gruss, Stefan.

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

14.06.2002 11:25     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
HST versucht nicht, wie üblich durch jedes Training eine Superkompensation zu erzielen, sondern ein konstantes Umfeld für Wachstum zu schaffen und es funktioniert A: das Ist nicht korrekt ! ohne Superkompensation kein Wachstum ! HST ist im Grunde nichts anderes als eine Aneinaderreihung submaximaler Belastungen. Was im Volksmund auch unter Blocktraining oder Training mit aufstockender Ermüdung bezeichnet wird. Also kein Hokus Pokus. Wer zwei Studen joggen geht ist auch nicht kaputt, doch wenn er das jeden Tag vier mal hintereinander macht ... schon. Diese Technik kommt im Übrigen aus dem Ausdauersport, Radprofis wie Jan Ullrich blocken ihre extensiven Einheiten so gut wie immer ! Der Nachteil an diesem Prinzip ist, daß es relativ schwer zu steuern ist und für Anfänger daher eher ungeeignet .. grüße Kappa

IP: Logged

Boris

Beiträge: 29
Aus: World of PROLAB
Registriert: 14.08.2001

15.06.2002 08:42     Profil von Boris   Boris eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Du hast das falsch verstanden. Natürlich findet, wenn du so willst eine Superkompensation statt, nur nicht in traditioneller hinsicht, daß du quasi nach jeder einhait eine (wenn auch sehr geringe) progression vorweisen kannst. Hierzu ist die frequenz ja nun einfach zu hoch. Nichts destotrotz traumatisierst du deine muskulatur damit lange nicht so, wie mit anderem "heavy duty" varianten. Seit meiner Trainingsumstellung ist meine CK auf ca 30% ihres ursprünglichen wertes zurückgegangen!

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

16.06.2002 14:07     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
doch in denke schon, daß ich das richtig verstanden habe. Im Grunde ist es kein herkömmliches Blocktraining, sondern eine entschärfte Variante. 1. folgen 3 Einheiten mit jeweils 48Std Pause im submaximalen Bereich ohne objektive Erschöpfung. Die Gesammterschöpfung ist aber über den Zeitraum der drei Einheiten sichtlich messbar. 2. Folgt nach der hohen 3er Frequenz eine Regenerationszeit von 72 Std. Damit ist der erste Block und Mikrozyklus abgeschlossen 3. wiederholt sich das Schema im 2 Wochenzyklus mit unterscheidlicher Ziesetzung sprich wird der Intensitätsbereich gewechselt. Man könnte dies als kleine Periodisierung innerhalb eines Mesozyklus sehen. Die Nachteile an diesem System: 1. Man kann den Grad der Erschöpfung wie auch den Fortschritt nicht unmittelbar erfassen, somit auch Übertraining wie auch Stagnation nicht rechtzeitig lokalisieren. 2. man kann die Zielsetzung im Rahmen einer periodisierung nicht korrekt steuern. 3. ist der Gesammaufbau in Bezug auf das Adaptionsziel meiner Meinung nach falsch aufgebaut. Denn alleine nach der Maxkraft-phase mit dem negativ-Training muss mind. eine 4Wöchige Stabilisierungsphase erfolgen. Denn ein Entwicklungsziel wird immer durch eine Vielzahl verschiedener Adaptionsvorgänge welche unterschiedlich lange benötigen erreicht. Dies wird in diesem System nicht berücksichtigt ! Fakt ist: Das die Progression primär durch die Frequenz gesteuert wird und durch ein alternieren innerhalb des Mikrozyklus wird eine Blockstruktur erreicht. Aber es ist auf alle Fälle probierenswert. grüße Kappa ps. wie sehen denn so die Langzeitfortschritte aus ?

IP: Logged

Tiramisu

Beiträge: 72
Aus:
Registriert: 04.03.2001

22.06.2002 16:39     Profil von Tiramisu   Tiramisu eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sicher keine weltbewegende erkenntnis sein HST;). muskeln sooft wie möglich, bei maximaler leistung und regeneration trainieren. nun wird es personen geben, die 4 mal die woche trainieren könnten, andere 3mal, wieder andere 2 mal. ich ordne mich momentan mal unter 3 mal ein. trainiere auch mit möglichst wenig sätzen pro einheit, höre aber auf meinem körper. ist er fit, mache ich auch schonmal ein zwei sätz mehr einer übung. insofern, 3 GK-Einheiten die Woche sind ok. Wobei ich persönlich beine nur einmal die woche separat trainiere, aber nur weil meine beine sehr lange regenerieren:).

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Morbus Scheuerman + Hohlkreuz, Buch gesucht, Glutamin während der Kur?, 1a Testo, Deutschland gegen Brasilien; Wer gewinnt? Eure Tipps!, NOC Women, Übertreibung, Putensalami, wie ist das nu mit dem gleichmäßigen spiegel...?, T-100 = ein verkappter Fettburner ?, Meine Ernährung, Body Research (Cypiomax/Testolic), Chitosan ?, Probeleme beim Bizeps Training, Import von Vitaminpräparaten, häufiges nasenbluten, Dbol, Ravie der Dschungel-DJ, brust/trizeps oder brust/buzeps ?, Crea Glutamin wann einnehmen, Wo WKM-Plan?, Doc Dardens Massive Muskeln: Ich machs! (Nur noch ein paar Fragen ;-), Kur! Die erste, Testoviron-Kur?!, Tonya Knight, Training bei krümmer Wirbelsäule ?, Erbitte Hilfe für meine erste Kur!, Hochintensiver-Vorermüdungs-Split, Es tut mir wirklich leid... glaubt mir! ( <creatin>), Bankdrücken, was haltet ihr von dieser Ausführung?


Themen dieser Seite:
Training, Website, Hypertrophiespezifisches, Woche, Hst, Einheiten, Superkompensation, Also, Wdh, Die, Man, Odogg, Wochen, Hit, Ich, Trainingseinheit, Wachstum, Denn, Tag, Erschöpfung, Klimmzüge, Kappa, Umfeld, Danke, Std, Ups, Pause, Block, Mikrozyklus, Frequenz


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Silber Anhänger Skorpion
Edles Bernstein-Silber-Armband
Overknees schwarz S-L
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
KlatschNass
Doppelgriff
Buch Flotter Dreier
Anhänger NEPAL Silber mit Korallen und Türkisen
Bodybuilder Bauch & Beine 40cm
Keto-Bar Low Carb Riegel - 65g
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN SILBER
DBFV Int. Deutsche Meisterschaft 2003
Leder Peitsche 45cm
Orgasmusring Delphin-Power
de Bron Choc Wafer - LowCarbWaffel

- Hardcore Shop -
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Top + Lendenschurz sw S/M
Analstöpsel The Tower
Herren Chastity Belt S-L
Nature Skin Hot Pussy vibr.
Handschellen Love Cuffs Rose
Buch 106 erotische Bettgeschichten
Slip in Herzchendose S-L
Puppe Pamela
Massage-Roller-Set
Masturbator Girls Pussy
Perlenvibrator Horny Beaver
Nature Skin Soft Vagina
Forbidden Chair
Pumpe Male Power Typ A

- Berstein Shop -
Traumhafte Ohrstecker aus
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Wunderschöner Anhänger aus Silber mit Bernstein
JUNGFRAU
Traumhaftes Armband aus
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
Traumhaftes Bernstein-Collier
Sonnenförmiger Bernstein-Silber-Anhänger
Wunderschöner Bernstein-Silber Armband in Blumenform
Schönes Bernstein Armband
Edler Ring mit Bernstein und Silber
Edles Silber-Armband mit Bernsteinen
Traumhaftes Bernstein Armband
Tolle Bernstein-Silber-Ohrstecker in Blumenform
Silber Anhänger Waage

- Hantelshop -
Elliptical Crosstrainer Andes 200 CS HRC
SP-3.75kg
FI-21
VKR-30
Olympia-Langhantel
MCG-01SM
VKR-82
LDA-1
EXM-4000
EXM-2850
AAB-26
SP-10kg
PSG-46S
HYP-45
Elliptical Crosstrainer Endurance Pro CS HRC


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB