Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  Aufwärmsätze und das HIT-prinzip

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Aufwärmsätze und das HIT-prinzip
NewGuy

Beiträge: 88
Aus:
Registriert: 15.04.2002

17.09.2002 14:05     Profil von NewGuy   NewGuy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also, aufwärmen in form von cardio ist ja soweit ich weiss als "unnötig" annerkannt.......aufwärmsätze mit wenig geiwcht an den geräten dagegen wird doch ein gewisser nutzen nicht abgesprochen....... nun meine ich: da die verletzungsgefahr bei der ausfürhungsgeschwindigkeit der übungen bei HIT (bei superslow sowieo) ja generell gleich 0 is, wird der körper durch aufwärmsätze nur "unnötig" auf die vorstehende belastung vorbereitet und so die intensität erniedrigt....... meinungen dazu ?

IP: Logged

Thunder5678

Beiträge: 376
Aus: Hannover
Registriert: 06.07.2002

17.09.2002 14:16     Profil von Thunder5678   Thunder5678 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
IMMER aufwärmen, dadurch wird der muskel belastbarer und man kann härter trainieren. Natürlich darf das Aufwärmen dann nicht so hart sein das es das gegenteil tut. Also ich wärme IMMER vor jeder neuen übung auf. Würde ich auf jedenfall JEDEM ans HERZ legen das auch zu tun. Thunder

IP: Logged

droemel

Beiträge: 708
Aus: Wertingen
Registriert: 01.06.2002

17.09.2002 16:28     Profil von droemel   droemel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich habe in diesem forum allerdings schon gelesen, dass bei superslow (und nur da!) keine aufwärmsätze notwendig wären. Dass Aufwärmsätze aber schlecht sind, das glaub ich beim besten willen nicht.

IP: Logged

DevEye

Beiträge: 547
Aus: Essen
Registriert: 29.07.2002

17.09.2002 19:15     Profil von DevEye   DevEye eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich wärme mich nur für jede Muskelgruppe einmal auf.... :-/

IP: Logged

Baddiebildä

Beiträge: 41
Aus: Hürth
Registriert: 09.07.2002

18.09.2002 08:20     Profil von Baddiebildä   Baddiebildä eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo! Aufwärmsätze sind im Grunde nicht nötig, egal ob Superslow, HIT, Volumen ect. Aber dennoch empfiehlt es sich, einen Satz mit geringem Gewicht zu machen, um sich die Bewegung "zu verinnerlichen" - aber hierbei nur ca. 4-6 WHs ohne sich anzustrengen. Das "Verletzungsrisiko" steigt oder sinkt nicht mit oder ohne Aufwärmsätze - ein viel geglaubter Mythos. Gruß Baddiebildä

IP: Logged

Thorus

Beiträge: 1103
Aus:
Registriert: 07.03.2001

18.09.2002 09:08     Profil von Thorus   Thorus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, Zitat Thunder: [quote:ed776115a4]IMMER aufwärmen, dadurch wird der muskel belastbarer und man kann härter trainieren. Natürlich darf das Aufwärmen dann nicht so hart sein das es das gegenteil tut. Also ich wärme IMMER vor jeder neuen übung auf. Würde ich auf jedenfall JEDEM ans HERZ legen das auch zu tun. [/quote:ed776115a4] [b:ed776115a4]Antwort:[/b:ed776115a4] Sorry, da hat Baddiebildä schon recht......Aufwärmsätze sind bei langsamer Bewegungsgeschwindigkeit nicht notwendig......gegebenfalls nur einen leichten Satz machen, um sich an das schwere gewicht ranzutasten. Ich trainiere 4/2/4 und mache seit Jahren keine Aufwärmsätze mehr.....und der erste Satz Bankdrücken/Kniebeugen beginne ich mit 90 bzw 115kg (zumindest, wenn ich diese Übung als erste ausführe!). Und verletzt habe ich mich seitdem noch nie!!! Gruß, Thorus

IP: Logged

Milchknilch

Beiträge: 185
Aus: Mannheim
Registriert: 27.07.2001

18.09.2002 19:57     Profil von Milchknilch   Milchknilch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich fahre vor und nach dem Training 5 min. auf dem Fahradergometer und mache für jede Muskelgruppe einen Aufwärmsatz, für Oberkörper 4Wdh., für Unterkörper 8Wdh. Dadurch ist vor allem mein Beintraining effizienter geworden. Früher als ich kein Aufwärmen und Aufwärmsätze gemacht habe, kam es vor das ich z.B. einen Satz Beinpressen bis zum Versagen ausgeführt habe (4/2/4 Kadenz, 20er "Atembeinpressen") und wenn ich einen zweiten Satz mit dem selben Gewicht drangehängt habe war meine Leistung gleich gut oder sogar besser, was ich sehr verwunderlich fand. Die Lösung dieses Phänomens fand ich in einem Artikel der I-A-R-T : die Beinmuskulatur ist ja ausdauerorientiert und muß deshalb erst etwas "warm werden" bis sie die optimale Leistung erreicht. Wie beim Auto der Motor erst mal warmlaufen muß bis er die optimale Leistung erbringen kann. Also wenn man's nicht übertreibt kann aufwärmen nicht schaden.

IP: Logged

lupus

Beiträge: 2457
Aus:
Registriert: 18.01.2002

19.09.2002 11:46     Profil von lupus   lupus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich box immer vorm training leicht am sack oder anner maisbirne,

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

19.09.2002 14:24     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Lösung dieses Phänomens fand ich in einem Artikel der I-A-R-T : die Beinmuskulatur ist ja ausdauerorientiert und muß deshalb erst etwas "warm werden" bis sie die optimale Leistung erreicht. Wie beim Auto der Motor erst mal warmlaufen muß bis er die optimale Leistung erbringen kann. A: dieses Phänomen hat absolut nix mit warm werden zu tun. Vielmehr werden durch die allgemeine körperliche aktivität das Herzkreislaufsystem angekurberlt, was ergo dazu führt, daß mehr Sauerstoff zu verfügung steht. Wenn man dann zB. 20er atemkniebeugen macht, fällt man weniger in ein Sauerstoffdefizit, daher kann die gebildete Milchsäure schneller elliminiert werden. Thats all. Daher reicht es aus 5min auf dem Ergo oder dem Laufband einen auf Aufwäremen zu machen. Würde wir tatsächlich "warm" werden, dann währen wir ein Fall für die Klinik. Schwitzen dient der Regulation der Körperwärme, wenn wir durch muskuläre Arbeit Wärme als Nebenprodukt unseres schlechten Wirkunsgrades erzeugen, beginnen wir zu schwitzen. durch die verdampfung auf der Hautoberfläche wird die Wärme abgeführt. Innerhalb des Körper herrscht daher immer die nahzu gleiche Temp. Mit 40 Grad C fühlen wir uns garantiert nicht leistungsfähig. Zudem hat der Körper immer Betriebstemperaut, oder wärmt ihr euch auch auf, wenn ihr mal zwei Stufen bei der Treppe auf einmal nehmen wollte ? Wohl kaum und verletzten tut man sich auch nicht, wenn man nicht gerade hinfällt. Und der Vergleich mit einem Auto ist ja völliger Schwachsinn ... sorry. Autos und Verbrennungskraftmaschinen sind nicht zu vergleichen mit biologioschen Systemen. Autos sind in der Tat wirklich kalt in der Früh. Wir hingegen nicht. grüße Kappa

IP: Logged

Milchknilch

Beiträge: 185
Aus: Mannheim
Registriert: 27.07.2001

19.09.2002 18:20     Profil von Milchknilch   Milchknilch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Gnade Meister Kappa, daß ich mich nicht so gewählt ausdrücke, aber mit „warm werden“ ist kein Temperaturanstieg gemeint, deswegen steht es ja auch in [b:7ffac19aa6]"[/b:7ffac19aa6]Anführungszeichen[b:7ffac19aa6]“[/b:7ffac19aa6]! Um meinen Standpunkt kompliziert auszudrücken: Ein Auszug aus „Theory of Prescribed Exercise“ Seite 32: „...Now, Muscles that would best respond to multiple set exposure are those that are slow-to-fatigue (a high ratio of slow twitch fibers, with low neurological efficiency, or both). These muscle groups tend to respond best from sets with a longer load time and from more than one work set total. [u:7ffac19aa6]It is not uncommon for slow-twitch muscles to repeat or even surpass performance of the initial set.[/u:7ffac19aa6] For example, a slow-to-fatigue muscle group that completes 6 repetitions in 60 seconds with 100 pounds can repeat the same 6 repetitions with the same or slightly longer load time with the same weight after a brief rest. [u:7ffac19aa6]This is due to the fact that a long time to fatigue also means a longer time to maximum force output.[/u:7ffac19aa6]The first set, regardless of ist intensity, merely serves as a warm-up, and identical or better performance can often transpire in thr subsequent set. If you ever noticed a muscle group responding in this manner, you do not need to execute a second set to muscular failure , to sufficiently inroad the muscle. It would be far more productive to extend the warm-up, performing additional time on a cardio machine or doing a few extra sets of simulation exercises...“ Nicht jeder ist so ein Experte wie du und kann so schön mit wissenschaftlichen Begriffen um sich werfen, deshalb immer easy bleiben und nicht gleich einen auf superschlau machen wenn sich einer nicht standesgemäß ausdrückt. :hammer:

IP: Logged

droemel

Beiträge: 708
Aus: Wertingen
Registriert: 01.06.2002

19.09.2002 19:29     Profil von droemel   droemel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3a0bd6c24e="Milchknilch"]blablabla... :hammer:[/quote:3a0bd6c24e] er hat doch auch nicht gegen dich geflamed, also musst du ihn nicht gleich mit dem hammer bearbeiten, immer locker bleiben. außerdem fand ich seinen beitrag sehr gut, und einleuchtend.

IP: Logged

NewGuy

Beiträge: 88
Aus:
Registriert: 15.04.2002

19.09.2002 21:30     Profil von NewGuy   NewGuy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
noch ne Frage zum Aufwärmen: reichen Aufwärmsätze bei Komplexübungen wie Bankdrücken und Latziehen oder soll ich wegen der "Motorik" bei jeder Übung ein paar Sätze / Wiederholungen mit wenig Gewicht machen ???

IP: Logged

Kappa

Beiträge: 462
Aus:
Registriert: 25.09.2000

20.09.2002 10:48     Profil von Kappa   Kappa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@milchknilch, hast Du irgend ein Problem ? grüße Kappa

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2080
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

20.09.2002 10:54     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
...wie wär`s, mal statt klassischer Aufwärmung einen schweren Postaktivierungssatz auszuführen - test it!

IP: Logged

lupus

Beiträge: 2457
Aus:
Registriert: 18.01.2002

20.09.2002 13:56     Profil von lupus   lupus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Hund der im Gefängnis arbeitet und immer hinter den Daltons hinterherläuft, wie definierst du: schweren Postaktivierungssatz

IP: Logged

Milchknilch

Beiträge: 185
Aus: Mannheim
Registriert: 27.07.2001

20.09.2002 20:31     Profil von Milchknilch   Milchknilch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das :hammer: ist eigentlich umgekehrt gemeint, also er hackt auf mir Unwissendem rum, aber egal. @Kappa :hippie: :balance: :respekt:

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2080
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

22.09.2002 19:14     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Lupus: Postaktivierungssatz=ein (vielleicht auch 2?) max.Kraftsatz am Anfang des Trainings (max. 5 Wdh., wobei ich zwar für eine saubere Technik aber für eine eher geringe Kadenz plädieren würde).

IP: Logged

lupus

Beiträge: 2457
Aus:
Registriert: 18.01.2002

22.09.2002 19:26     Profil von lupus   lupus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja hört sich überlegenswert an, hast du erfahrungen damit?

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2080
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

23.09.2002 20:32     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
...ab und zu mach ich`s so - der Effekt: im Arbeitssatz kannst Du mehr Gewicht nehmen.

IP: Logged

jimmy.klitschi

Beiträge: 439
Aus: Dresden
Registriert: 29.04.2002

02.10.2002 20:28     Profil von jimmy.klitschi   jimmy.klitschi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bulgarisches Prinzip (schon häufig angefeindet): Um Gottes Willen keine Aufwärmsätze !! Eher mit je 1-2 Wdh. an das Arbeitsgewicht heranpirschen (mit ausreichend Pause zwischen diesen "Sätzen"). also z.B.: Kniebeugen - Soll: 150kg á 10 Wdh. - 1. "Satz": 2x40kg; 30s Pause - 2. "Satz": 2x70kg; 30s Pause - 3. "Satz": 1x100kg; 60s Pause - 4. "Satz": 1x130 kg; 60s Pause (-evtl. 5. "Satz": 1x 150 oder sogar 160 kg) anschließend Arbeitssätze zur Postaktivierung: funktioniert!!!

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2080
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

11.10.2002 14:46     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[b:8706ead0ea]Provkante bulgarische Weisheiten, Teil 2:[/b:8706ead0ea]* [quote:8706ead0ea]1.) Die Bulgaren hielten nichts von Aufwärme- oder Dehnübungen. 2.) Ihrer Ansicht nach führten Trainignspausen in stärkerem Maße zu Abgepsanntheit als anhaltendes Training. 3.) Die bulgarischen Kraftsportler trainierten zwei- bis dreimal (und öfter) pro Tag. 4.) Bulgarische Wissenschaftler stellten fest, dass ein engagierter Athlet bei entsprechender Technik und Ernährung in einer Woche knapp zwei Kilo Muskeln zulegen kann. 5.) Für Visualisierungstechniken zur Förderung der Leistung hatten die Bulgaren nur abschätzige Bemerkungen übrig. 6.) Die Bulgaren kamen als erste zu der Erkenntnis, daß eine stark fett- und eiweißhaltige Ernährung am geeignetsten ist, und Kraft und Muskelaufbau zu fördern.[/quote:8706ead0ea] *: Platz, T., Costa. L.: Bulgarische Weisheiten, Teil 2; in: SR, 6/96, S. 112-114. :rock:

IP: Logged

lupus

Beiträge: 2457
Aus:
Registriert: 18.01.2002

12.10.2002 11:11     Profil von lupus   lupus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Provokante bulgarische Weisheiten, Teil3[size=24:c3a2305a2d][/size:c3a2305a2d] mit Stoff, geht das alles auch noch ohne Ibertraining.[size=24:c3a2305a2d][/size:c3a2305a2d]

IP: Logged

Mr.Universum

Beiträge: 94
Aus:
Registriert: 22.05.2002

12.10.2002 20:32     Profil von Mr.Universum   Mr.Universum eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich trainier seit jeher nach der alten russischen methode... und da ist auch nix mit aufwärmen auch mit schwerstem gewicht hab ich mich nie verletzt... :d_up:

IP: Logged

lupus

Beiträge: 2457
Aus:
Registriert: 18.01.2002

13.10.2002 15:02     Profil von lupus   lupus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
deswegen bist auch im Rollstuhl :hippi:

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
tasse caffee vorm training gut ?, eiweißzufuhr, Mike Mentzer = Heavy Duty !? Need some help !, Fatburner Sportarten ?!, In der Kur Zink`?, Supplements fürs Bergsteigen, krankenversicherung, Creatin vs. Ephe ?, brauche hilfe / onlinepharma decas, Creatin - Hautalterung?, Kurplanung, naposim echt?, Sind Kalorien nicht gleich Kalorien (Eine Studie), Bitte löschen, mein ernährungsplan, Sojaprotein kontra Molkeprotein ( @ Psycho Cowboy!?!?), Enger gehts nicht!, Bitte um Hilfe Keto zu heftig!, schlimme Hauterkrankung ?, Wer hat Erfahrungen mit Cell-Tech, hgh, Unterschied zwischen Frontdrücken mit LH im sitzen oder Drücken über Kopf ?!?, Trainingsplan zur Vorbereitung auf WM-Quali!, 2 mal täglich AST Multi Pro 32 X ?, Wichtig,brauche Hilfe., Neuer Wurm manipuliert Internet-Foren, Abgelaufenes Testo Enantat, GH Max von Universal, Muskelerhaltung während LowCarb / Keto, Erstes Bild von mir :)


Themen dieser Seite:
Aufwärmsätze, Hit, Satz, Leistung, Pause, Wdh, Die, Gewicht, Immer, Also, Aufwärmen, Kappa, Bulgaren, Auto, Weisheiten, Teil, Postaktivierungssatz, Ich, Würde, Autos, Training, Kadenz, Bulgarische, Lösung, Ernährung, Phänomens, Technik, Wärme, Motor, Körper


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Buch Kamasutra
Pumpe XL-Super-Pump
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
Hi Tec Creatine Monohydrat - 500g
Protein-Stabmixer
Dymatize Fast N Thin Fat Blocker - 100 Kaps.
Body Attack Powerlifting Gürtel
Lust für Geld
Sex-Kontakter
Hi Tec Creatine XS - 240 Kaps
Tüllbikini S-L
Ultimate Nutrition Isopreme - 2270g
Schöner Multicolor Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN

- Hardcore Shop -
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Powerman MCT Oil - 500g
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Powerman L-Carnitin - 1000g
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Magic-Silikon-Lusthülle weiß+bla
Everlasting Dong
Buch Anal-Sex
Popo-Proppen
Mini Vibes
Leder Maske Falke schwarz
Rocky Titanium 100 ml
Latex Rio schwarz S-L
Liebe an der Autobahn
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Kaftan sw S-XL
Secura Formula Sexxx 24er
Leder String 3-fach S-L
Minibikini schwarz S-L
Butt Hungry

- Berstein Shop -
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac
Traumhafter Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Traumhafte Bernstein-Silber-Ohrstecker
Schöner Bernstein Silber Anhänger
Schöne Bernstein-Silber-Ohrstecker mit 3 Steinen
Ring Silber mit 5 Bernsteinen
Exklusive Bernstein-Silber-Brosche
Wunderschöne Bernstein Halskette
Anhänger NEPAL Silber mit Korallen und Türkisen
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Wunderschöner Bernstein-Silber-Anhänger
Bernstein-Silber-Armband
Armband mit Bernstein und Silber
Schöner Bernstein Anhänger mit Sterling Silber

- Hantelshop -
PCA-1
VLP-56
VKR-30
LM-84S
SP-1.25kg
Kniebeugemaschine
LCE-365
OP-05
PPR-82
Fahrradtrainer E3200 HRT
PVKC-83
PSG-462
LA-78
LH-16
RCH-22


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB