Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  Max-OT Training Course

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Max-OT Training Course
Iron Marky

Beiträge: 186
Aus: Saarland
Registriert: 24.09.2000

06.11.2002 09:34     Profil von Iron Marky   Iron Marky eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Here we go: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?p=200490#200490 Schreibt mal was ihr so davon haltet. MfG, Markus.

IP: Logged

melr

Beiträge: 3
Aus: Altötting
Registriert: 29.09.2002

06.11.2002 18:00     Profil von melr   melr eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hab's überflogen, hört sich teilweise ganz OK an. Aber wieso soviele Sätze pro Muskelgruppe, was soll das bringen?

IP: Logged

Iron Marky

Beiträge: 186
Aus: Saarland
Registriert: 24.09.2000

06.11.2002 18:41     Profil von Iron Marky   Iron Marky eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Was? Wieso soviele? Er empfiehlt 6-9 Sätze pro Muskelgruppe und in seinen Programmen siehst du, dass er immer eher bei 6 als bei 9 liegt und für kleine Muskelgruppen werden auch meistens sogar nur 4 gemacht. Aber ich bin ja hier im HIT-Forum. Ist einfach ne andere Welt. ;-) Für viele wären, dass eher relativ wenig Sätze.

IP: Logged

melr

Beiträge: 3
Aus: Altötting
Registriert: 29.09.2002

06.11.2002 20:42     Profil von melr   melr eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ist ja nicht böse gemeint; aber nochmal meine Frage: Was soll mehr als ein Satz bis zum positiven Muskelversagen bringen? Das verstehe ich wirklich nicht :frage:

IP: Logged

Iron Marky

Beiträge: 186
Aus: Saarland
Registriert: 24.09.2000

06.11.2002 21:30     Profil von Iron Marky   Iron Marky eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aaaalso. Wenn du mit nur 4-6 WH pro Satz trainierst, dann reicht ein Satz einfach nicht aus, um einen überschwelligen Reiz zu setzen. Dafür benötigt man dann schon etwas höheres Volumen. Ergo mehr Sätze. Wenn man jetzt natürlich nur eine Satz mit einer TUT von z.B. 90-120 sec. macht, dann kann ein Satz ausreichen, geht aber mehr in Richtung Kraftausdauer. Und um Paul Delia mal zu zitieren: Viele verwechseln Überlastung mit Ermüdung. Das Gewicht sollte so gewählt werden, dass man einen maximalen Reiz setzt, ohne den Muskel unnötig zu ermüden. Und je schwerer die Gewichte werden, die man dafür benutzt, desto größer wird die Überlastung mit der Zeit. Ergo mehr Anreiz zum Muskelwachstum. Bei 4-6 kannst du erstens schon einmal von vorneherein mehr Gewicht nehmen als bei 90-120 sec. und außerdem sind die Kraftsteigerungen um einiges ausgeprägter als bei zweiter Variante. That´s Maximum Overload! :-) MfG, Markus.

IP: Logged

Iron Marky

Beiträge: 186
Aus: Saarland
Registriert: 24.09.2000

06.11.2002 21:37     Profil von Iron Marky   Iron Marky eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Puh, ich hab die Stelle gefunden nach der ich gesucht habe. Zitat Paul Delia: "Ideal rep range on your heavy sets is 4 to 6. This means the weight you use allows you to get at least four solid reps, but is too heavy to allow more than 6. This amount of overload maximizes muscle fiber recruitment, maximizes muscle fiber stimulation and eliminates muscle fatigue as a limiting factor for overload." MfG, Markus.

IP: Logged

Thorus

Beiträge: 1103
Aus:
Registriert: 07.03.2001

07.11.2002 13:47     Profil von Thorus   Thorus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Iron Marky, finde das Programm gar nicht so schlecht.....geht halt in Richtung Maxkraft und ist für den Karftzuwachs (und auch Muskelmasse!!) mit Sicherheit mal über etwa 6 Wochen einen Versuch wert !! Okay.....eventuell ein bissl weniger Sätze und mehr Erholungstage, aber im Grunde genommen gut !! Dann am besten eine Kreatinkur miteinbauen !!!! Gruß, Thorus

IP: Logged

Iron Marky

Beiträge: 186
Aus: Saarland
Registriert: 24.09.2000

07.11.2002 14:43     Profil von Iron Marky   Iron Marky eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, ich hab jetzt auch drei leicht modifizierte Einheiten hinter mir und muss sagen, dass die Kraft schon deutlich besser geworden ist. Geht schnell voran bei diesem Programm.

IP: Logged

knuspermüsli

Beiträge: 3
Aus: sindelfingen
Registriert: 30.10.2002

08.11.2002 12:30     Profil von knuspermüsli   knuspermüsli eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, der Ansatz des Programms scheint mir auch ganz OK, allerdings bin ich auch für das 1-Satz-Prinzip. Wenn ich z.B. normal mit 4/2/4 bis zum Muskelversagen gehe, dann kann mir auch kein Paul Delia erzählen das mehr besser wäre... Ansonsten aber OK.

IP: Logged

gainer

Beiträge: 437
Aus: Germany
Registriert: 06.02.2001

08.11.2002 22:51     Profil von gainer   gainer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das Max-Ot Prinzip baut Muskeln auf wie nichts anderes. Ein Versagenssatz ist einfach lächerlich, niemand hier kann den Willen und das Muskelgefühl aufbringen um mit einem Satz maximales Wachstum zu stimulieren. Vielleicht konnte Dorian Yates sowas oder auch Mentzer, aber der Durchschnitts BB wird mit HIT nicht weit kommen. Wenn ihr mal wirklich ein sehr gutes, innovatives Trainingsprogramm lesen wollt, dann zieht euch mal disen ewig langen Thread rein. Dogcrapp weiß wirklich wovon er spricht, sein Programm ist fantastisch und geht auch in Richtung HIT, allerdings nicht mit utopischen 1 Satz Prinzipien. http://www.animalkits.be/phpBB/viewtopic.php?mode=viewtopic&topic=253&forum=1&start=45

IP: Logged

Thorus

Beiträge: 1103
Aus:
Registriert: 07.03.2001

08.11.2002 23:54     Profil von Thorus   Thorus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ gainer, ich glaube du verstehst da etwas falsch!! HIT bedeutet nicht nur einen Satz pro Muskel auszuführen, sondern einfach kurzes und intensives Training und gerade damit werden die meisten sehr gute Fortschritte machen !! Gruß, Thorus

IP: Logged

Iron Marky

Beiträge: 186
Aus: Saarland
Registriert: 24.09.2000

09.11.2002 10:43     Profil von Iron Marky   Iron Marky eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hier mal noch die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie, die die Max-OT Prinzipien untermauert. [color=red:8b008fac3f][size=18:8b008fac3f][b:8b008fac3f]Scientific research backs the Max-OT prescription for building muscle.[/b:8b008fac3f][/size:8b008fac3f][/color:8b008fac3f] by Paul Cribb, B.H.Sci HMS AST Director of Research A team of the world´s leading sports scientists has just published an extensive guide on programming for resistance training. Their recommendations for the most effective way to build muscle mass and strength are virtually identical to the Max-OT training philosophy. Appointed by the American College of Sports Medicine, these expert´s recommendations for the best way of building muscle mass and strength include: - Work large muscle groups, such as legs, chest and back, before small muscle groups, such as triceps and biceps. - Chose multiple-joint exercises, like barbell squats and dead lifts, before single-joint exercises, such as leg extensions and curls. - Overload is the key factor to muscle growth. Load (resistance) must be constantly increased in order to produce a growth/adaptation response. - Once past the novice stage, emphasis of heavy loads in the 1-6 maximum rep-range is most effective. - Use at least three-minute rest periods. - Training volume should be kept minimal to avoid overtraining. - A training frequency of 4-5 sessions per week is recommended for experienced lifters, and 2-3 sessions a week for novice trainers. - Train muscle groups once a week, twice a week is the maximum (you are already doing this if you incorporate a shoulder workout into your program). - Chronic muscle damage (soreness) is not a prerequisite of muscle growth; muscle growth still occurs without severe muscle damage. These guidelines are identical to the Max-OT training philosophy. For a comprehensive, detailed approach to the most effective way to build muscle, sign up for the Max-OT training program. Medicine and Science in Sport and Exercise. 34:364-380,2002.

IP: Logged

melr

Beiträge: 3
Aus: Altötting
Registriert: 29.09.2002

09.11.2002 16:04     Profil von melr   melr eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja, also ob dieser Auszug wirklich eine "wissenschaftliche Untermauerung" darstellt lasse ich mal dahingestellt. Das ganze hört sich für mich stark (wenn auch nicht ganz) nach einem Trainingsartikel aus der Sport Revue an. Solche "wissenschaftlichen Untersuchungen" von irgendwelchen Pseudo-Wissenschaftlern (ist leider oft wirklich so) gibt es zuhauf. Was ist denn an einem Versagenssatz utopisch? Alles was darüber hinausgeht ist schlicht und einfach unnötig und kann schnell zu Übertraining führen. "More than one high intense set performed to positive muscular failure can easily lead to overtraining which isn't only unnecessary but highly counterproductive." (MM) Und andere Erfahrungen hab ich auch nicht gemacht. Es mag ja sein das man dieses Max-OT Programm irgendwie als Fortgeschrittenen-Ding sehen kann für Leute die wirklich schon am Limit sind (oder stoffen) aber für den durchschnittlichen "not genetically gifted" 08/15-Bodybuilder halt ich es für absolut überzogen und zu schnell ins Übertraining führend. Die meisten würden staunen mit wie wenig Volumen (natürlich aber hoher Intensität MIT EINEM SATZ) und viel Erholung schnell erreicht werden kann. Das Problem ist nur das die meisten es wirklich noch niemals ernsthaft ausprobiert haben. Viele reden inzwischen vom Hochintensitätsprinzip aber haben immer noch (ja auch verständliche) Schwierigkeiten das wirklich 1:1 in die Praxis umzusetzen und verbringen ihre Zeit dann mit solchen Volumen/HIT-"Mixturen", ohne das sie es merken. Wenn ich einen hochintensiven Satz bis zum Muskelversagen ausgeführt habe, was soll dann ein zweiter, dritter oder gar vierter Satz noch für einen Reiz setzen?????? Ein Muskel denkt nicht; er geht nur bis zum Versagen und DAS WAR'S. Er denkt sich nicht "OK, für den Anfang nicht schlecht aber zum wachsen brauch ich noch ein paar"! DAS ist wirklich ein wissenschaftlicher Trainingsansatz, so wie ihn Mike Mentzer und inzwischen viele andere formulieren, denn in der Wissenschaft wird immer nach der EINFACHSTEN Lösung gesucht, die Naturwissenschaften sind ein gutes Beispiel dafür. Man muss auch lernen unnötige komplexe Gebilde als überflüssig zu erkennen und abzuschaffen. Leider gibt es immer noch viele die geradezu eine Passion daraus entwickelt haben die kühnsten Trainingspläne zu erstellen - nur was diese noch bringen sollen ist äußerst schleierhaft, viele BB-Zeitschriften beispielsweise bräuchte man dann ja auch gar nicht mehr zu publizieren (weil ihres Inhalts beraubt). Sicher gibt es viele Wege eine Lösung/Formel zu finden, doch nur eine ist immer die einfachste und effektivste. Und wenn man das Aufbauen von Muskeln wissenschaftlich betrachtet ist es auch dort ganz genau dasselbe. Viele meinen ihr Training wissenschaftlich anzugehen doch in Wirklichkeit trainieren sie immer noch rein instinktiv und/oder trainieren immer noch mit der (vielleicht unterbewussten) Angst "lieber doch ein zwei Sätze dranzuhängen, bevor man zu wenig macht!" Habe selbst einige Studiengänge hinter mir und spreche aus Erfahrung (bitte nicht falsch verstehen, wollte es aber auch nicht unerwähnt lassen).

IP: Logged

gainer

Beiträge: 437
Aus: Germany
Registriert: 06.02.2001

11.11.2002 01:10     Profil von gainer   gainer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Es gibt keine wirklich wissenschaftlichen Studien über Reizsetzung und den daraus resultierenden Muskelzuwachs. Es sind noch nicht einmal die Faktoren, die eine Muskelhypertrophie auslösen, geklärt, von daher ist es schwachsinnig, mit "wisenschaftlicher" Logik an den Muskelaufbau heranzugehen. Intensives, kurzes, schweres und brutales Volumentraining ist trotzdem diesem ganzen "ein-Satz Mentzer Müll" überlegen. Ich würd gerne mal Bilder von den ganzen glühenden HIT Verfechtern hier aus dem Forum sehen, ich wette es gäb viel zu lachen.

IP: Logged

WuddiWuppen

Beiträge: 341
Aus: Rheda-Wiedenbrück
Registriert: 10.04.2002

11.11.2002 02:10     Profil von WuddiWuppen   WuddiWuppen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo gainer, hier fragt sich nur wo Du die Grenze zwischen HIT und Volumentraining ziehst? Wie Thorus es schon geschrieben hat, HIT bedeutet nicht nur einen Satz pro Muskel auszuführen. Wie es auf HIT Bodybuilding steht: -hart - so intensiv wie möglich bei korrekter Ausführung -kurz - 1-3 Sätze einiger Basisübungen bei unter einer Stunde Trainingszeit -selten - keinesfalls mehr als 3x pro Woche, meist zwei oder nur einmal. -sicher - produktives aber sicheres Training um Verletzungen zu vermeiden Gruß Wuddi

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
steroide, L-Glutamin Einnahme?, Mein Trainingsplan - Kritik, Vorschläge usw. das übliche :), Die beste Diät, schmerzen an der brust, mein neuer Ernährungsplan, Erst Naposim jetzt Thais?, Kurzhantelcurl, Testo+winstrol kur was meint ihr, lachs=lachs ?, Sustanon Kur 10 Wochen aber!, Funzt Eure Email-Benachrichtigung?, fuertevenura?, Masseaufbau und Ausdauertraining, Supp-Discounter, creatine Kapseln, Anmerkung in eigener Sache, Rezeptebuch gesucht, 6,5 km in 23min 59 sek in 2 Wochen?, Sanas Egg Protein besser?, Gutaussehende Frauen und Männer gesucht!, Produkte mit eigenem Label, Wer ist das ?, Bauchmuskeltraining mit oder ohne Gewichte?, @Kockie: Bandscheibenprolaps? Taubes Gefühl auf Schulterblatt seit Monaten!, Trockene haut durch einnahme von zink?, GABA... Schnellere alterung?(bitte wichtig), Einfach viel zu fett! (mit Bilder), M1T!?, Protein


Themen dieser Seite:
Max, Training, Course, Satz, Hit, Sätze, Das, Wenn, Muskel, Programm, Und, Paul, Delia, Muskelversagen, Volumen, Gruß, Viele, Markus, Mfg, Richtung, Thorus, Mentzer, Reiz, Was, Volumentraining, Prinzip, Hallo, Ein, Lösung, Muskeln


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Nature's Plus Zinkchelat - 90 Tabl.
SM-46
SP-1.25kg
Fahrradtrainer SL3.0B
Body Attack Profi Zugriemen
Tüllbikini S-L
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
ABB Bar Rivets Hi-Protein Kügelchen - 45g
Edler Anhänger aus Silber mit Bernstein
Anabole Steroide (Grünes Buch)
Body Attack Hamburg Shirt
Elliptical Crosstrainer Andes 100 CS
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Silber Ring mit grünem Bernstein

- Hardcore Shop -
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Dymatize Excite - 90 Caps
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.

- Hot Sex Shop -
Latex Rio schwarz S-L
Minibikini schwarz S-L
Lack Minibody schwarz S-L
Buch Die sexuelle Disziplinierung der Frau
Penisman. Orgasmus Wunder
Tüllbikini S-L
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Leder Riemenbody S-L
Leder Klatsche
Crystal Clear
Super-Flex-Penis-Ring
Orgasmusring Sensations
Buch Manga
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Secura Formula Sexxx 24er

- Berstein Shop -
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Bernstein Silber Ohrstecker
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Grün
Traumhaftes Bernstein Armband
Schöner Bernstein Anhänger
Edler Silber-Anhänger mit grünem Bernstein
Bezauberndes Bernstein Collier
NEPAL SILBERRING MIT MANTRA VERGOLDET
Bernstein Silber Anhänger
Wunderschöner Ring aus Silber
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Bernstein Silber Armband in Honig
Traumhafte Bernstein-Silber-Ohrstecker
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Koralle

Schönes Delphin-Bernstein

- Hantelshop -
PVKC-83
Olympia-Langhantel
SP-2.5kg
CCO-112
EXM-3000
EXM-2500
BC-2
Fahrradtrainer SL2.0B
PCA-1
R-22
RCH-322
KH-G-D
LO-2
FI-21
OP-5


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB