Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  Schwarzenegger vs. mentzer

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Schwarzenegger vs. mentzer
hero20

Beiträge: 73
Aus: wien
Registriert: 25.03.2003

05.04.2003 14:31     Profil von hero20   hero20 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi jungs ich trainiere jetzt seit ca. 4 jahren und bis jetzt eigentlich immer volumen.hab mich in letzter zeit viel über hit informiert und auch nach einem ähnlichem schema (synergistisches muskeltraining) trainiert.in letzter zeit überlegte ich immer wieder hin und her, zwischen den genannten trainingsprinzipien und wog die argumente gegeneinander ab.also überlegte ich mal *g*: schwarzenegger trainierte nach volumen und nahm steoride die es eben zu seiner zeit gab.mentzer trainierte nach hit und nahm genauso , wenn nicht sogar exzessiver steoride als schwarzenegger.nun stellt sich mir die frage:warum hatte mentzer trotzdem nie einen besseren körper, oder besser gesagt herrausragenderen körper als arnold gehabt.er hatte neuere steoride zur verfügung und ja angeblich den schlüssel zum muskelwachstum gefunden(HIT)meiner meinung nach hatte schwarzenegger den eindeutig besseren körper, natürlich wird es jetzt leute geben die das gegenteil behaupten, aber auch wenn sie meinen mentzer hatte den besseren körper, dann sind wir uns doch einig das es nicht so gewaltige unterschiede gab. mentzer hat auch mal in einem gespräch mit einem seiner kollegen gesagt das er HIT ohne stoff nicht trainieren kann und auch nicht will.nun stellt sich mir die frage:was war das revolutionäre an HIT von mike mentzer.wenn wir uns die hetutigen profs anschauen, ist es doch schei** egalnach was sie trainieren.der einzige unterrschied zu wenn ihr wollt , von reg park oder steve reves und den heutigen BB ist der stoff.also läuft im endeffekt alles auf stoff hinaus, trainingssystem hin oder her.es gibt nur diesen einen schlüssel für muskelwachstum(reiz - erholung - höherer reiz..)man muss den muskel einfach reizen ob mit hit, volumen oder weiss der teufel.wenn du bei jedem training den muskel neu schockieren kannst wird er auch wachsen.wie die ganze geschichte jetzt auf natural basis ausschaut is auch wiéder so ein thema.meiner meinung lassen sich viel zu viele BB von dem wort übertraining beeindrucken.glaubt ihr ein 15 jähriger arnold schwarzenegger schaute in der früh auf seinen ruhe puls.und wenn er um 5 schläge höher war als sonst sagte , nein um gottes willen heute geh ich nicht trainieren da mein ruhe puls höher als sonst ist.es liegt bestimmt nicht daran das ich vielleicht nen unschönen traum hatte der den puls genauso steigen lassen hätte können.liebe leute ich glaube niemand muss seinen ruhepuls messen um zu wissen ob er heute trainieren gehen soll oder nicht.wenn du siehst oder merkst das du heute zb. bei bankdrücken dein gewicht oder wh steigern kannst dann lass es , sonst geh verdammt nochmal trainieren.hatte schon tage da hatte ich nen erhöhten ruhepuls und hätte baume ausreissen können, dann zusagen nein ich darf nicht ist doch ein witz.ich hatte schon super ergebnisse mit einem programm an dem ich 2 mal pro tag trainieren ging 4 mal die woche, und auch erfolge mit normalen split oder hit programmen.man darf seinen körper halt nicht verarschen.wenn du total kaputt bist und dir denkst, schei** drauf heut geh ich trainieren dann is klar das der körper dir nen strich durch die rechnung machst.hab übrigens noch nie nen chronisch übertrainierten typen gesehn.da musst du dich schon selten dämlich anstellen.wenn du statt 100 kg bankdrücken nur mehr 80 schaffst und trotzdem weitertrainierst dann kann man dir auch nich mehr helfen.ok hab schon viel zu viel geschrieben.mein tipp. geht ins studio um zu trainieren!!, dann funktioniertsmit jedem programm. ok hoffe es füllt sich durch den text keiner angegriffen, viel spass beim training und postet bitte eure kommentare dank im voraus

IP: Logged

Walter Beiter

Beiträge: 188
Aus:
Registriert: 15.01.2002

05.04.2003 14:45     Profil von Walter Beiter   Walter Beiter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:31aef1dcc1]ok hab schon viel zu viel geschrieben[/quote:31aef1dcc1] agree :klo:

IP: Logged

arena

Beiträge: 5771
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

05.04.2003 22:07     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ob hit oder volumen muß jeder selber anpassen/entscheiden, denn ein "Fastgainer" würde mit Hit besser bedient sein als ein "Hardgainer" der eher auf Volumen anspringt. Und wie du schon erwähnt hast die abwechslung bzw der Reiz macht den Wachstum aus.

IP: Logged

Stuart_Little

Beiträge: 174
Aus: Nähe Wien
Registriert: 24.12.2002

12.04.2003 13:41     Profil von Stuart_Little   Stuart_Little eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Falsch. Arnold nahm exzessiv Steroide und Mike auch. Beide hatten hervorragende Gene. Beide hatten ihre Körper bis zur Grenze trainiert. Der Unterschied ist: Mentzer trainierte entschieden weniger und sah trotzdem hervorragend aus. Schwarzenegger trainierte mehr, viel mehr und sah auch hervorragend aus, zumindest 1975. Aber mit hochintensivem Training reißt Du eben ein viel größeres Loch in Deine körperlichen Ressourcen als mit Volumentraining, ergo brauchst Du auch weniger Einheiten und mehr Zeit zur Erholung, viel mehr. @ arena: Ein Hardgainer spricht auf Volumen besser an ??? Kannst Du mir das genauer erklären ? Soweit ich weiß, ist das Gegenteil der Fall. -Stuart

IP: Logged

DerPace

Beiträge: 55
Aus:
Registriert: 01.12.2002

13.04.2003 12:36     Profil von DerPace   DerPace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ hero Mike hat an verschiedenen Stellen immer den Vergleich des Colorado Experiments ( Stichwort Casey Viator ) und Arnies Vorbereitung auf den Mr. O '75 ( oder war es '74? ) angeführt, um die Effektivität von HIT zu belegen. Ich habe leider nicht die genauen Zahlen im Kopf, aber es lief darauf hinaus, dass Casey in nur einem Bruchteil(!) der Trainingszeit die Arnold investierte mehr Masse aufbaute. Da beide nach einer weniger intensiven Trainingsphase wieder anfingen, bauten beide vornehmlich Masse auf, die sie zu einem früheren Zeitpunkt bereits besessen hatten ( Muskelgedächniss! ), und zudem stofften beide ( Casey bestreitet wohl mitlerweile dass er Stoff genommen hat, aber angesichts der damals erzielten Ergebnisse sehr fragwürdig! ); also in etwa vergleichbare Ausgangsbedingungen. Natürlich lässt dieser einmalige Vergleich keine hieb und stichfeste Aussage zu, ob denn nun HIT um so vieles überlegen ist, aber ich denke, dass unter dem Strich einiges über die Effektivität ( Kosten - Nutzen ) ausgesagt wurde. :bier: Alles in allem stimme ich dir aber auch zu, dass es vornehmlich egal ist, wie man trainiert, hauptsache man setzt ständig neue, ungewohnte Reize, und gibt dem Körper genug Zeit, dieses dann auch umzusetzten. :daumen:

IP: Logged

hero20

Beiträge: 73
Aus: wien
Registriert: 25.03.2003

13.04.2003 16:26     Profil von hero20   hero20 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ DerPace hi ich glaube du meinst die vorbereitung zum Mr.Olympia contest 1980.Damals hatte Schwarzenegger nur 8 wochen zeit sich dafür vorzubereiten, und erziehlte gute ergebnisse.(finde persönlich das er trotzdem bei den mr. olympia 1970 bis 75 den besten körper hatte,ansichtssache) Wie gesagt ich bin weder total für oder total gegen eine der genannten trainingsmethoden.eigentlich finde ich es sogar schade das sich die 2 trainingsmethoden gegenseitg so schlecht machen.meiner meinung nach wäre es viel sinnvoller wenn sich "volumen und Hit" trainierer "zusammen setzten würden und zusammen einen trainingsplan erstellen würden.klingt vielleicht komisch, aber ich glaube das der weg der mitte (goldene mitte) bei diesen programmen zu guten zuwächsen führt.inwieweit das ausschauen könnte überlasse ich euch *g* angefangen hat der ganze "streit" doch eigentlich damals beim mr.o 80 als sich mentzer und arnold in die haare bekamen.... bezüglich des colorado experimentes:casey konnte mit hilfe von hit soviel muskelmasse WIEDER zulegen, die frage ist aber , hätte er das vielleicht auch mit volumen geschaft ?hätte er vielleicht noch bessere ergebnisse erziehlen können wenn er die mitte gegangen wäre.das ergebniss ist leider nunmal durch die hit methode erprobt worden.Wäre eigentlich witzig solch ein projekt an einem hiter und einem volumen trainierenden unter gleichen bedingungen zu versuchen.was aber wieder zum streit führen würde,......usw.usf. meine meinung kennt ihr ja hoffe ihr postet was dazu mfg hero

IP: Logged

metman

Beiträge: 297
Aus:
Registriert: 07.06.2002

13.04.2003 18:18     Profil von metman   metman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
arnold is der beste!! musste ich mal loswerden :D

IP: Logged

DerPace

Beiträge: 55
Aus:
Registriert: 01.12.2002

13.04.2003 20:11     Profil von DerPace   DerPace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@hero Wie schon gesagt: Fast jedes Trainingsprinzip hat imo eine Daseinsberechtigung und die gesunde Mischung machts! ( -> ständig neue Reitzsetzung ) @metman Ich möchte dem Arni keine seiner Leistungen absprechen, aber andererseits sollte man sich auch ein bisserl von dem Personenkult um ihn befreien. Aber unterm Strich hat er eine Menge erreicht und das das so ist, ist auch gut so.. Punkt. :daumen:

IP: Logged

RASEREI

Beiträge: 3
Aus: Schleswig Holstein
Registriert: 02.05.2003

02.05.2003 10:10     Profil von RASEREI   RASEREI eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Moin, 5+5 = 10 2*5 = 10 Viele Wege führen nach Rom cu :)

IP: Logged

drAgO_on

Beiträge: 267
Aus: Dresden
Registriert: 26.12.2002

02.05.2003 18:18     Profil von drAgO_on   drAgO_on eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:05ad97d6d2="DerPace"]@hero Wie schon gesagt: Fast jedes Trainingsprinzip hat imo eine Daseinsberechtigung und die gesunde Mischung machts! ( -> ständig neue Reitzsetzung ) [/quote:05ad97d6d2] Agree. Ich denke, wenn man sein ganzes Leben NUR HIT oder NUR Volumen trainiert, werden die Fortschritte irgendwann immer weniger und es wird immer schwerer, Reize zu setzen. Daher ist denke das beste sowieso eine Kombination aus Volumen und HIT, um zu gewährleisten, dass der Muskel sich NIE NIE NIE NIE NIE an das Training gewöhnt :sasmokin:

IP: Logged

Marco21

Beiträge: 8
Aus: München
Registriert: 18.03.2003

02.05.2003 19:27     Profil von Marco21   Marco21 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich galube die Frage um die sich letzlich vieles dreht ist doch wie gut kann Volumentraining ohne Stoff wirklich funktionieren. Die Überlegenheit des HIT begründet sich doch "angeblich" ( ich glaube daran, kann es aber auch nicht beweisen drum akzeptiere ich gegenteilige Anschten gerne) dadurch dass es durch seine kurzen Trainingszeiten die ausschüttung kataboler Hormone unterdrückt. Bin ich auf Stoff unterdrückt mir doch dieser kortisol & co. Daher bin ich der meinung dass unterstützt durch die richtigen Mittelchen kein Trainingsprogramm besser oder schlechter ist. Aber ohne??

IP: Logged

ickvergesslaufendmeineid

Beiträge: 187
Aus: aus der zone
Registriert: 28.11.2000

03.05.2003 22:16     Profil von ickvergesslaufendmeineid   ickvergesslaufendmeineid eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nich traurig sein, aber old mike hat in seiner aktiven zeit nicht!!! sein HIT trainiert sondern 'ordinary' volumen. selbst halte ich ein training mit deutlich reduziertem volumen für effektiver, weil es einem ganz einfach ermöglicht aufgrund der schnelleren regeneration öfter zu trainieren. im moment bearbeite ich jeden muskel alle 3-4 tage und mache stetige fortschritte...

IP: Logged

drAgO_on

Beiträge: 267
Aus: Dresden
Registriert: 26.12.2002

04.05.2003 14:04     Profil von drAgO_on   drAgO_on eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:72eb84a5ba="ickvergesslaufendmeineid"]selbst halte ich ein training mit deutlich reduziertem volumen für effektiver, weil es einem ganz einfach ermöglicht aufgrund der schnelleren regeneration öfter zu trainieren. [/quote:72eb84a5ba] Öh.....isses ned so, dass du bei hoher Intensität auch mehr Reg. brauchst, auch in bezug aufs ZNS? Mentzer hat doch HIT auch nur 1x pro Woche trainiert, weil er Reg. brauchte...falls ich mich irre, sry ;)

IP: Logged

ickvergesslaufendmeineid

Beiträge: 187
Aus: aus der zone
Registriert: 28.11.2000

04.05.2003 16:42     Profil von ickvergesslaufendmeineid   ickvergesslaufendmeineid eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
gerade wegen der zns belastung ist es nicht sehr förderlich ein unmenschliches volumen zu fahren und womöglich noch lauter sätze bis zum versagen auszuführen. wenn du intensität darüber definierst hast du mit sicherheit recht. für mich bedeutet es einfach das training so kurz wie möglich zu halten, ein minimum an übungen+sätzen und trotzdem entsprechende 'reize' zu setzen. das erreichts du hauptsächlich mit grundübungen. wichtig ist die progression, das hat auch schon der kollege menzer erkannt. du mußt dich steigern können bzw dein training so gestalten das dies möglich ist. auf lange sicht wirst du nur wachsen wenn du auch stärker wirst. sehr interessant sind da sachen wie HST. [ mit ganzkörper prog. kann ich mich aber nicht so anfreunden und bei nem HST 2 er split komm' ich mit dem essen nich hinterher ]

IP: Logged

benny2

Beiträge: 232
Aus:
Registriert: 10.11.2002

11.05.2003 10:26     Profil von benny2   benny2 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ZNS: bei HIT wird das zns stärker belastet, weil die intensivität viel größer und die belastung auf den organsimus. mikrotraumen: bei HIT sind diese viel größer, da der muskel schenller und somit intensiver geschädigt wird. daseinsberechtigung: ich glaube, dass beides vorteile hat. allerdings vertshen 90% der trainierenden den begriff "volumen" falsch und betreiben eine mischung. pro-contra: also, ich bin eine verfechter von Heavy duty. aber deshlab sage ich nicht, volumen bringt nichts, sihe oben drüber.... was dne unterschied der beiden angeht, so waren es bestimmt nicht die roids. fakt ist, dass mentzer ienen super körper hatte und das mit so wenig training, oder!? und wer weiß, ob arnold es mit HIT nicht viel weite rgebracht hätte als mit volumen?! ich glaube am ende kann man hier keinen vergleich aufführen, da man nicht weiß werd die besser genetik hatte. deshlab sind so vergleich wie mit arnold und casey (1975) schwachsinn. ich möchte mich dazu dann nicht wieter äußern, weil das zu weit ausarten würde. wenn jeder die beiden begriffe, volumen und HIT, richtig definieren würde, dann würde es auch keine problem geben. außerdem sind die meisten anhänger beider seiten zu dogmatisch. greetz benny

IP: Logged

P-Nodge

Beiträge: 897
Aus: BW
Registriert: 09.05.2003

11.05.2003 14:24     Profil von P-Nodge   P-Nodge eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also finde beide hatten eine großarige körperliche Entwicklung, der Beste Mr Olympia Teilnehmer ist für mich Arnold, aber ich halte das HIT System für überlegen, aber denke mit beiden kann man gut Fortschritte machen, wie schon einige sagten: Man sollte immer mal wieder was andres probieren. Ausser man macht Superkniebeugen ;)

IP: Logged

benny2

Beiträge: 232
Aus:
Registriert: 10.11.2002

11.05.2003 14:34     Profil von benny2   benny2 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.ironsport.de/sys/print/index.php4?z=in&e=in&t=DerTodKamZweimal&g=12&f=Verdana

IP: Logged

P-Nodge

Beiträge: 897
Aus: BW
Registriert: 09.05.2003

11.05.2003 15:09     Profil von P-Nodge   P-Nodge eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ist ja echt derb...

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 757
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

21.05.2003 22:03     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Link: ergreifend. Arnold is trotzdem für mich der wahre Sieger von 1980. Der Vergleich mit Casey war übrigens meines Wissens für Arnold die Mister O 1975. Ursprünglich wollte er doch sogar schon nach 1974 mit der aktiven Laufbahn aufhörn, und hat sich nur wegen Pumping Iron nochma ins Zeug gelegt, in ner relativ neuen Flex steht das auch drin. @ Topic: Ich glaube in Verbindung mit Steroiden is die Volumenlösung eindeutig besser. Markus Rühl trainiert seine Biceps mit 40 Sätzen, noch Fragen? Ohne Steroide muss man beides machen denk ich, einfach immer variieren (zum tausendsten Mal in diesem Thread^^).

IP: Logged

Stuart_Little

Beiträge: 174
Aus: Nähe Wien
Registriert: 24.12.2002

22.05.2003 09:39     Profil von Stuart_Little   Stuart_Little eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Dorian Yates hat ebenfalls viele Steroide genommen und nach HIT trainiert, noch Fragen ? ;) -Stuart

IP: Logged

webeagle

Beiträge: 50
Aus: Rosenheim
Registriert: 29.05.2001

22.05.2003 09:54     Profil von webeagle   webeagle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bei Rühl ist es doch egal , ob er 4 sätze oder 40 für den Bizeps hat. Sein "Hauptwachstum" kommt bei seinem Arm eh´vom literweisen Sesamöl, dass er sich in den Arm reinhaut.

IP: Logged

Mr.Schnabel

Beiträge: 120
Aus: Freiburg
Registriert: 13.05.2003

22.05.2003 11:12     Profil von Mr.Schnabel   Mr.Schnabel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Um nochmal auf den Bericht von benny2 zurückzukommen. Ich finde Schwarzenegger hat zurecht die 80er Olympia Wahl gewonnen, ich habe mir jede Menge Fotos angschaut, u. selbst wenn er nicht gewonnen hätte oder gar nicht mitgemacht hätte, dann wäre Mentzer 4. gewesen. Der Grund warum alle nach dieser Mr.O Wahl im Dreieck sprangen war glaube ich weniger die Teilnahme Arnolds, sondern eher wegen der UNANGEMELDETEN Teilnahme. Dafür spricht auch die Eskalation in der Umkleide vor dem Wettkampf. Wäre Mentzer wirklich besser gewesen, hätte er doch über die Bemerkung Schwarzeneggers (dass Mentzer einen dicken Bauch hat), lachen können, anstatt auszurasten.

IP: Logged

DerPace

Beiträge: 55
Aus:
Registriert: 01.12.2002

22.05.2003 13:39     Profil von DerPace   DerPace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Mr.Schnabel Da muss ich ich mich nochmal einhaken .. >>[..]sondern eher wegen der UNANGEMELDETEN Teilnahme. Dafür spricht auch die Eskalation in der Umkleide vor dem Wettkampf. << Ich meine mich entsinnen zu können, dass der ursprüngliche Grund für die Auseinadersetzung beim Mr. O '80 eine Diskussion um die Abschaffung der Gewichtsklassen war ( zumidenst so gelesen in einem Flex Bericht über Mikes Leben; erschienen kurz nach dem Ableben der beiden Mentzers ). Es entbrach wohl ein Streit, als Arnold der einstimmigen Meinung der anderen widersprach, und sich für ein Erhalt der Gewichtsklassene einsetzte, ohne allerdings einen Grund für seine Überzeugung anzuführen. Laut Mikes Bekunden lag Arnolds Argumentationsstrategie nun darin, die anderen persönlich anzugreifen ( siehe Kommentare zu Boyer Coe und Mike ), anstatt sachliche Argumente zu liefern, und wer einerseits Mikes Passion für Logik, ( die Grundlage jeder sinvollen Diskussion ) andererseits seine aufopferunsvolle Vorbereitung für den Mr. O '80 kennt, kann nachvollziehen, warum er schliesslich so ausrasten musste. .. naja .. und schlussenedlich sollte man auch nicht die Unmenegen an Amphetaminen und anderen Aufputschern vernachlässigen, die Mike bis '80 schon gedrückt hatte... Aber egal. Sich jetzt zu streiten wer '80 den Sieg verdient hätte, ob Arnold nun den besseren Körper hatte, etc scheint mir nicht sehr sinnvoll, deshalb beschliese ich mit einem dicken :respekt: an Mike Mentzer.

IP: Logged

Mr.Schnabel

Beiträge: 120
Aus: Freiburg
Registriert: 13.05.2003

22.05.2003 14:13     Profil von Mr.Schnabel   Mr.Schnabel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@derpace Ja, da hast du recht. Darüber zu streiten bringt eh nicht´s und wie´s wirklich war können wir ja sowieso nur anhand irgendwelcher Berichte nachvollziehen. Was allerdings die aufoperunsvolle Vorbereitung betrifft, glaube ich dass er nicht mehr Zeit dafür verwendet hat als andere. Im Gegenteil, eher weniger wg. HIT-Training. Aber was soll´s, der Käs ist schon lange gegessen u. dass die beiden verstorben sind ist ohne Zweifel ein großer Verlust für das ganze BB.

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 757
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

22.05.2003 14:56     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also das überrascht mich schon wieder positiv von Arnold, dass er sich FÜR eine Klassifizierung ausgesprochen hat. Immerhin wäre er wohl kaum derjenige gewesen, dem daraus Nachteile entstanden wären, er ist ja in der 200 Pounds + Klasse angetreten. Und ich muss auch Schnabel Recht geben, Mike wäre auch ohne Arnold nicht Mister O geworden. Und selbst wenn - Arnold hat nichts Verbotenes getan, nichts Unfaires sondern nur seinen Körper trainiert und präsentiert. Er hat sogar, nach Mentzers Auffassung völlig übertrainiert und Stunde für Stunde mit seinen ewigen Einheiten in den Sand gesetzt. Wieso kann sich also Mentzer erlauben zu sagen, dass Arnold sein Leben zerstört habe?

IP: Logged

Stuart_Little

Beiträge: 174
Aus: Nähe Wien
Registriert: 24.12.2002

22.05.2003 15:18     Profil von Stuart_Little   Stuart_Little eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mike hätte auch ohne Arnold wahrscheinlich nie gewonnen. Es ist immer noch "Joes Mr Olympia". Und so wie Mike damals gegen die Supp-Industrie gewettert hat ... den Rest kann man sich ja denken. Ganz klar, daß Arnold zu den 2 Gewichtsklassen zurück wollte. So hätte er nur einen Mann zu schlagen gehabt. Er spielte mit allen Tricks, die hauptsächlich aus Beleidigungen bestanden. Aber es war nur verständlich, er war damals nicht einmal annähernd in seiner früheren Wettkampfform. Konnte einem richtig leid tun. Er sagte über sein Comeback "Ich bin niemand der sich gerne austellt, ich mochte das überhaupt nicht". Wahrscheinlicher ist, daß dieser angehende Filmstar seine eigene Vorbereitung nicht mochte. Und als der Sieger (natürlich Arnold) verkündet wurde, wurde das Publikum verrückt. Aber nicht vor Freude. -Stuart

IP: Logged

DerPace

Beiträge: 55
Aus:
Registriert: 01.12.2002

22.05.2003 15:31     Profil von DerPace   DerPace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Mr.Schnabel Stichwort Vorbereitung auf den Mr. O '80: Mike hat zu verschiedenen Gelegenheiten geäußert, dass seine Vorbereitung auf den Mr. O bereits Ende '79 begonnen hatte, und er - sowohl gedanklich als auch körperlich - höchst fokussiert auf den anstehenden Mr. O war und ALLES andere diesem Ziel untergeordnet hat. Inwieweit das jetzt die Vorbereitung anderer Atheleten an Intensität/Zeit übertrifft ( an im Studio verbrachter Zeit denke ich dabei nicht. Da haben die anderen wohl bedeutend mehr in die Waagschale geworfen ), weiss ich nicht einzuschätzen. Aber aus Mikes Sicht war das gesamte Jahr '80 einzig und allein auf diesen Punkt hin ausgerichtet. Zudem muss man bedenken, dass er damals als DER künftige Wegweiser des BBuilding gehandelt wurde und demzufolge eine Menge an Erwartungsdruck auf ihm lastete. Als dann aber Arnold aufgrund einer Verquickung von politischen und wirtschaftlichen Interessen heraus ( so sah Mike es ) den Mr.O gewann, ist nachvollziehbar warum für Mike eine Welt zusammenbrach und er Arnold beschuldigte. @Bounty Hunter >>Wieso kann sich also Mentzer erlauben zu sagen, dass Arnold sein Leben zerstört habe?<< s.o. Punkt, Aus, Schluss! Nach dem gesagten werde ich erst mal ein bisschen Pumping Iron schaun, und dann in Heavy Duty herumblättern. :bier:

IP: Logged

Jackson Duper

Beiträge: 422
Aus: Osnabrück
Registriert: 09.04.2003

20.08.2003 15:52     Profil von Jackson Duper   Jackson Duper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich finds dämlich dass immer mal wieder behauptet wird der gute Mike hätte nie nach seinem eigenen System trainiert! Denn in seinen Büchern schreibt er was anderes und auch die Auszüge aus seinem Trainingstagebuch belegen was anderes! Klar, kann alles gefaked sein, aber warum sollte es?! Denn selbst wenn das nicht stimmen sollte: Yates trainiert nach Mentzers System bis heute, wenn auch vielleicht leicht modifiziert und das Ergebnis spricht wohl für sich! Greets, Jackson

IP: Logged

Stupendous Man

Beiträge: 684
Aus:
Registriert: 08.08.2003

21.08.2003 20:59     Profil von Stupendous Man   Stupendous Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nur als anmerkung: schwarzenegger hat auch für T3 nach dem 6 tage doppel split system trainiert, also ist er bis heute ein echter volumenfreak geblieben (quelle: interview in sportrevue).

IP: Logged

Rufiogod

Beiträge: 1835
Aus: Dortmund
Registriert: 12.07.2002

22.08.2003 09:23     Profil von Rufiogod   Rufiogod eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mal ne andere Frage? Woran sind die Mentzerbrüder eigentlich gestorben? Hab letztens im Studio gehört, die hätten beide am Dialysegerät gehangen. Der eine sei an nem Gehirnschlag und der andere an einem Schlaganfall gestorben? Weiss aber nicht genau.....

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5147
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

22.08.2003 09:53     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:dbdb608de9="Rufiogod"]Mal ne andere Frage? Woran sind die Mentzerbrüder eigentlich gestorben? Hab letztens im Studio gehört, die hätten beide am Dialysegerät gehangen. Der eine sei an nem Gehirnschlag und der andere an einem Schlaganfall gestorben? Weiss aber nicht genau.....[/quote:dbdb608de9] Der Tod kam zweimal... http://www.bbszene.de/text.php4?id=313

IP: Logged

Stuart_Little

Beiträge: 174
Aus: Nähe Wien
Registriert: 24.12.2002

22.08.2003 09:59     Profil von Stuart_Little   Stuart_Little eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Weiß man nicht genau. Die offiziellen Todesberichte der beiden gleichen sich: Überdosis an Morphium. Jedoch glaubt man, Mike Mentzer hatte einen Herzanfall, schluckte deshalb eine Überdosis. Bei Ray wird angenommen, er habe den Tod seines Bruders nicht verkraften können und sich deshalb eine Überdosis gegeben. -Stuart

IP: Logged

Andy2501

Beiträge: 34
Aus: Bochum
Registriert: 20.05.2002

30.08.2003 23:02     Profil von Andy2501   Andy2501 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
du hast gefragt warum Mentzer nicht ein besseren Bzw.den Herausragensten Körper als Arni mit sein hit Training erreicht hat??? Ich bitte dich das ist doch kein Argument.Gene....... da ist es egal wie du Trainierst es ist Irgentwann Schluß.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
An alle die sich mit Roids wirklich auskennen..., Brad Pitt als Achilles in "Troja", Was ist nun mit den extrem line produkten ?, frage?, kcal zähler?, Wann Lying L-Fly?, Omnadren = Sustanon, Cola/Mezzo Mix zur Glykogenspeicherwiederauffüllung nach dem Training?, Plan OK, Schock bei Eiklar Preis, Normalzustand->PUMP, Hagen umgebung, T4 - Nebenwirkungen, Hangelenkkapsel verletzt, Bodysolid EXM 2750, So Rezepte her!, Armdrücken, Trainingsplan ausreichend für Muskelaufbau, Naposim, Richtiger Anfang, Hot Rox von BioTest, Wo kann man in Korfu zu welchen Preisen shoppen?, Echt oder nicht?, hollywoodcuts, Ampulle, Fettarme Diät, Frage zu Sustakur !, Penicillat & Zahnwurzelentzündung?(2. Tag), Undercover Pro #12, biol. Wertigkeit 125


Themen dieser Seite:
Schwarzenegger, Hit, Arnold, Mike, Mentzer, Ich, Aber, Vorbereitung, Der, Zeit, Und, Nie, Körper, Training, Casey, Olympia, Leben, Mikes, Stuart, Volumen, Schnabel, Frage, Steroide, Stoff, Vergleich, Menge, Punkt, Mentzers, Teilnahme, Wie


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
NEPAL ARMREIF SILBER MIT KORALLEN
LM-80
D&E Pharma Ephedra Super Caps - 100 Kaps.
Unicity Chloroplasma - 120 Kapseln
Vibrator Big Boy
DBFV Bayerische Meisterschaft 2004
Pro Hormone
Traumhafte Bernstein Ohrstecker
Everlasting Dong
Hi Tec Super Mass - 3kg
Silber Anhänger Widder
SZ-S
Body Attack Research Report - Creatine
Natura Vita Energy Fruchtschnitte - 50g
BMS Mega Gain pro - 5kg

- Hardcore Shop -
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Powerman MCT Oil - 500g
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Wild Berries
Nimm mich wie eine Hure
Leder Striemenpeitsche
S/M Lesebuch
Vibrator Real Deal Big
Analstöpsel The Tower
Supergleiter
Latex Rio schwarz S-L
Silber-Bikini
Ornament Body S-L
BH-Set Transparent
Leder Slip Penisaufsatz S-L
Nippel-Pumpe Hard Nipples
Vibrator Pink Lover
Buch Manga

- Berstein Shop -
Traumhafte Bernstein Ohrstecker
Wunderschöner Bernstein-Pferd-Anhänger mit Sterling Silber
Silber Ring mit grünem Bernstein
NEPAL ARMBAND ORIGINAL HIMALAYA
Originelle Bernstein-Brosche mit 925er Silber
Edler Anhänger mit Bernstein und Silber
NEPAL ARMBAND AUS ONYX-STEINEN - ORIGINAL !
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Traumhafte Ohrstecker aus
Herz aus Bernstein
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Wunderschöne grüne Silber Bernstein Ohrstecker
Traumhafter Bernstein-Silber-Anhänger
Silber Anhänger Jungfrau
Schöne Bernstein-Silber-Ohrstecker mit 3 Steinen

- Hantelshop -
PL-VLP-156
LM-80
Fahrradtrainer SL2.0B
Laufband T9450 HRT
Olympia-SZ
VKR-30
RC-06
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
LH-16
Recumbent-Bike R2200 HRT
LA-80S
RCH-22
LCE-365
SZ-S
PCH-24


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB