Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  frage zur intensität

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author frage zur intensität
jojo6

Beiträge: 26
Aus: Weilheim
Registriert: 02.09.2003

08.11.2003 20:07     Profil von jojo6   jojo6 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hy leute, habe vor kurzem heavy duty von freund mentzer gelesen und frage mich seit dem, ob ich wohl intensiv genug trainiere. mehr als bis zum muskelversagen und verschiedenen techniken anwenden kann man ja nicht, soll ich meinen trainingspartner mit der kanone hinter mir stehen haben und schreien wie ein bekloppter als ginge es um mein leben oder wie meint er das???????????????????? wie interpretiert ihr das? bzw. wie hart geht ihr an die sache ran. er schreibt von brutalem training mit kreislaufproblemen und übertraining. klar ist man nach beinen schon mal auf den lokus gerannt und hat sich erleichtert, das ist aber doch eher die ausnahme. und ehrlich gesagt fühl ich mich nach den 6 sätzen pro trainigstag nicht übertrainiert. ich trainierte seit 15 jahren volumen und ca. halbes jahr nach HIT, da ich keine fortschritte mehr machte. bin im umkreis der einzige der nach HIT trainiert, habe leider keine vergleichsmöglichkeit. vielen dank für eure geistigen ergüsse und ratschläge gruss

IP: Logged

Ezekiel

Beiträge: 536
Aus: Springfield
Registriert: 21.03.2003

08.11.2003 23:08     Profil von Ezekiel   Ezekiel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Ich habe mal in einem Artikel über die Mentzer-Brüder gelesen, dass sie so intensiv einen Satz ausgeführt haben, dass bei dem gerade trainierenden vor Schmerzen Tränen aus den Augen kamen... An deiner Stelle würde ich das nicht so intensiv machen, man kann es ja aber mal ausprobieren und dann wirst du wohl vor der Wahl stehen, ob der Schmerz dir das Muskelwachstum wert ist (denke schon, dass bei der Intensität auch bei dir noch was geht...)! Probieren geht über studieren, also frag mal deinen Trainingspartner, ob er das einmal mit dir ausprobieren würde... MfG und viel Erfolg!

IP: Logged

WuddiWuppen

Beiträge: 345
Aus: Rheda-Wiedenbrück
Registriert: 10.04.2002

08.11.2003 23:47     Profil von WuddiWuppen   WuddiWuppen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Es wird viel geschrieben und Papier ist geduldig! Es wurde auch schon viel Müll geschrieben, wirklich intensiv ist eine Sache aber das mit Tränen in den Augen, ich weiß ja nicht...... Gruss Wuddi

IP: Logged

Ezekiel

Beiträge: 536
Aus: Springfield
Registriert: 21.03.2003

09.11.2003 00:57     Profil von Ezekiel   Ezekiel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich finde das gar nicht so abwegig - wie sonst erklärst du dir solche Muskeln mit dem Doping der damaligen Zeit und so seltenem Training?

IP: Logged

jojo6

Beiträge: 26
Aus: Weilheim
Registriert: 02.09.2003

09.11.2003 10:35     Profil von jojo6   jojo6 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
is schon klar, beim muskelversagen ist nunmal schluss. wenn ich die hantel nicht mehr weiter als bis, sagen wir mal zur hälfte stemmen kann und nun (wie auch von den brüdern praktiziert ) 15 sekunden weiterhin versuche sie nach oben zu bekommen, wie intensiv kann ich denn noch einen satz ausführen???? und muss ich unbedingt dabei weinen????? nein, ich finde das unheimlich interessant. wie schon von wuddi geschrieben, auf dem papier steht immer viel. oder sind die mentzers damals von den 0815 fitnessclowns ausgegangen?! das sie dagegen brutal trainiert haben ist mir schon klar. ich weis net.

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1075
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

09.11.2003 12:53     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@jojo6, nachfolgend ein Text von der bbszene-Startseite. Gepostet von Ben am 08.01.02. Schwarzenegger über Casey Viator Die Morgendämmerung im Bodybuilding - 1971, das Bodybuilding wird immer populärer, neue, fantastische Athleten tummeln sich auf den Bühnen. In dieser Zeit gelangte die Idee des HIT (High Intensity Training) langsam in die Köpfe vieler Trainierenden, vor allem der Sieg des jungen Casey Viator beim Mr. America 1971 sorgte für Aufregung, hatte Casey doch schon einige Wochen zuvor den Jr. Mr. America Contest gewonnen und jetzt den Most Muscular, Best Arms, Best Back, Best Chest und Best Legs auf einmal abgeräumt. Casey wurde von Arthur Jones trainiert, einem der Vorreiter des Gedankens "Weniger ist mehr" und Erfinder der Nautilus Maschinen. Er absolvierte nur 6 extrem kurze aber ultrabrutale Trainingseinheiten in den 4 Wochen vor dem Wettbewerb. Sicherlich ist er ein besonderes Extrem, wenn es um die Reaktion auf HIT geht, jedoch zeigte er den anderen Athleten, wie Schwarzenegger oder Columbu (den er beim Oberarmvergleich um Welten schlug), dass es auch anders geht. Kurze Zeit später besuchte Arnold Schwarzenegger und Franco Columbu Jones und Viator, um sich Viators Training anzusehen. Arnold schrieb daraufhin folgenden Artikel, erschienen 1972 in einem amerikanischen Muskelmagazin: "Viator ist ein Monster. Ich war in meinem ganzen Leben noch nie Zeuge eines so grausamen, fast selbstmörderischen Trainings. Er tötet und vernichtet einfach die Gewichte. Er zerfleischt die Maschinen. Er foltert sich selbst bis hin zur Hysterie. Er absolviert erzwungene Wiederholungen, so dass man vom bloßen Zuschauen kotzen möchte. Er quält und peinigt sich absolut bis sein Gesicht blau angelaufen ist. Er pumpt so viel Blut in den trainierten Muskel, dass dieser aussieht wie ein verdammter Minizeppelin. Jeder Satz wird ohne Gnade und Erbarmen auf gleiche Weise bis zum Versagen ausgeführt. Die Muskeln expandieren, man möchte meinen um 200 Prozent ... um 300 Prozent ... nein MEHR! Und nicht nur das, ist ein Satz beendet geht er direkt zum nächsten über, ohne Pause. Er geht von Übung zu Übung, von Gerät zu Gerät, schneller als man mitschreiben kann. Er explodiert bei jeder Übung bis keine Muskelfaser mehr zu einer Bewegung fähig ist. Er pumpt jedes Körperteil auf, bis es vollständig paralysiert ist. Er hat einen Grad an Bessesenheit und Hingabe, die kein anderer Bodybuilder jemals erreicht hat. Wenn ich das jeden Tag machen müßte, würde ich nach Österreich zurückgehen und dort Skilehrer werden." Wie Wuddi schon meinte, geschrieben wird viel. Und den letzten Satz finde ich trotz allem sehr bemerkenswert.....

IP: Logged

WuddiWuppen

Beiträge: 345
Aus: Rheda-Wiedenbrück
Registriert: 10.04.2002

09.11.2003 17:16     Profil von WuddiWuppen   WuddiWuppen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das mit dem geschrieben wird viel bezieht sich auf die Tränen. Wer den Artikel über die Mentzerbrüder, der Tod kam zweimal gelesen hat, weiß was ich meine. Da wird gerne noch hier und da was dazu gedichtet. Das das Training der Mentzer und von Casey Viator sehr intensiv und für die damalige Zeit nicht üblich war, das steht ausser frage. Arnold hat schon intensiv trainiert, gegenüber seinen Kollegen, die gerne mal mehrere Minuten Pause machten um ein Schwätzchen zu halten, aber gegen die damalige HIT Fraktion war das nichts. Allerdings wer meint, er trainiert auch als Natural nach Heavy Duty und legt nicht alles in sein Training, der fällt damit mächtig auf die Schnautze. Auch ein Grund wieso viele mit dem HIT-Training scheitern. Aber nicht nur Naturals scheitern hieran. Es ist kein Alibitraining wo man ein wenig rumkaspert und dann nach 25 Minuten sagt ich bin fertig. Wer selber schon Erfahrungen mit Heavy Duty gesammelt hat, weiß wie intensiv es ist, wenn ich am Beintag beim Beinstrecken alles gebe dann weiter zur Beinpresse, ohne viel Zeit zu verlieren und da auch wieder alles raushole. Es ist schon viel Überwindung dabei um nicht ein wenig Zeit rauszuschummeln. Nach der Beinpresse, wenn man alles gegeben hat, weiß was Intensität bedeutet. Die meisten stehen es aber nicht durch, weil sie nicht bereit sind sich zu quälen! Gruss Wuddi

IP: Logged

Eraser74

Beiträge: 637
Aus: Wien
Registriert: 27.04.2003

09.11.2003 17:59     Profil von Eraser74   Eraser74 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ist es besser nur einen satz/Übung bis zum MV zu machen und dann schnell zur nächsten Übung überzugehen, oder doch eine kurze pause machen und dann nochmals 1-2 sätze bis zum MV machen? ist das zweite auch noch HIT.......die TUT würde ich ja gleich lassen wie bei der ersten methode (nur hald mehr sätze) was setzt mehr wachstumsreiz?? danke für Antworten!!

IP: Logged

WuddiWuppen

Beiträge: 345
Aus: Rheda-Wiedenbrück
Registriert: 10.04.2002

09.11.2003 19:27     Profil von WuddiWuppen   WuddiWuppen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Eraser, in meinem oben beschrieben Übungen, dem Beinsrecken und Beinpresse, bezog es sich auf das Heavy Duty Training. HIT allgemein bedeutet nicht ohne Pause zur nächsten Übung zu gehen oder nur einen Satz auszuführen. HIT (High Intensity Training) ist nicht irgendein Programm, sondern vielmehr sind es Richlinien wie ein solches Training aussehen sollte. -hart - so intensiv wie möglich bei korrekter Ausführung -kurz - 1-3 Sätze einiger Basisübungen bei unter einer Stunde Trainingszeit -selten - keinesfalls mehr als 3x pro Woche, meist zwei oder nur einmal. -sicher - produktives aber sicheres Training um Verletzungen zu vermeiden Es gibt ein vielzahl von HIT-Programmen. Heavy Duty ist nur eines von ihnen. Grundsätzlich sollte man beim HIT Training die Pausen aber möglichst kurz halten und nicht 5 Minuten oder länger pausieren. Allerdings sollte es auch kein Wettlauf gegen die Uhr werden. Wenn man sich 1 Minute zum Ziel setzt, dann ist es wohl ganz passend. Wer weniger möchte, der sollte es für sich selbst entscheiden. Gruss Wuddi

IP: Logged

Michael17Nat

Beiträge: 255
Aus: Deggendorf
Registriert: 05.09.2003

09.11.2003 20:15     Profil von Michael17Nat   Michael17Nat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also 1-4 Minuten sind durchaus dring. Allerdings sollte man 4 Minuten nur machen wenn man danach eine andere Muskelgruppe Traininert. Das mit den Tränen ist ne lustige Sache. Ich sags mal so wenn du einen Satz wirklich bis zum MV machst hast du gar keine Kraft mehr zum Flennen.

IP: Logged

Ezekiel

Beiträge: 536
Aus: Springfield
Registriert: 21.03.2003

09.11.2003 20:40     Profil von Ezekiel   Ezekiel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! @WudiWuppen: Aus dem Mentzer-Artikel habe ich das glaube ich auch mit den Tränen - das war doch son dünnes Heft aus dem Spiegel oder so? MfG P.S.: Ich mache immer 2 Min. Pause bei Hit! Ein Bekannter meines Vaters hat mal erforscht, dass 2-3 Minuten Pause am besten für den Körper sind, weil der Körper so lange braucht um den Nährstoffhaushalt (und was man da noch braucht, kA) wieder auf ein gutes Niveau zu bekommen... Dann sind über eine längere Zeitspanne gemessen 15% mehr Masse drin... Wie das jetzt bei Heavy Duty ist, kann ich nicht sagen, die haben wohl eher das Wachstum beim Volumen-Training getestet, ganz davon abgesehen kenne ich das Heavy-Duty Prinzip auch nicht, sind die Mentzer Bücher da mal lesenswert - kurze Pausen hören sich nämlich gut an...

IP: Logged

Michael17Nat

Beiträge: 255
Aus: Deggendorf
Registriert: 05.09.2003

09.11.2003 20:48     Profil von Michael17Nat   Michael17Nat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mentzers Bücher sind super empfehlenswert. Da drin stehen Sachen auf die der normale Hobby BBler nie kommen würde. Aber das wichtigste das HD-Prinzip funktioniert.

IP: Logged

WuddiWuppen

Beiträge: 345
Aus: Rheda-Wiedenbrück
Registriert: 10.04.2002

09.11.2003 21:54     Profil von WuddiWuppen   WuddiWuppen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zwischen den Muskelgruppen eine längere Pause einzulegen, da ist nichts gegen einzuwänden, allerdings je kürzer die Pausen, desto größer die Intensität. Zuden Pausen schrieb Mike Mentzer: [i:bcf8ddee8b]Halten sie die Pausen zwischen den nicht als Supersätzen ausgeführten Übungen und Sätze möglichst gering. Die Pausen sollten nur so lang sein, daß sie ohne Behinderung durch Kreislaufprobleme mit dem nächsten Satz weitermachen können. Versuchen Sie, die Trainingszeit nach und nach zu reduzieren. Die Durchführung des gleichen Trainingsprogramms in kürzerer Zeit steigert die Intensität und somit den Erfolg. Machen sie jedoch aus ihrem Training keinen Wettlauf gegen die Zeit.[/i:bcf8ddee8b] Wenn man mit freien Gewichten arbeitet, bzw. die Gewichte an den Maschinen auflegt und zur nächsten Übung geht, ergibt sich mitunter die Pausenzeit von selbst. Gruss Wuddi

IP: Logged

jojo6

Beiträge: 26
Aus: Weilheim
Registriert: 02.09.2003

10.11.2003 17:11     Profil von jojo6   jojo6 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
da hier so viele mentzer zitieren, bitte ich zu bedenken: er schreibt, das er als personal-trainer viele leute innerhalb kurzer zeit zu guten bis sehr guten erfolgen mit HD gebracht hat. jetzt glaube ich allerdings nicht, dass er nur profis trainiert, welche alle arnolds training in den schatten stellen und ochsen wie die blöden. ich glaube auch vielmehr die intensität hängt viel von den pausen ab die gemacht werden. ich hab in den 16 jahren die ich trainiere schon viele verrückte beim training gesehen, allerdings nicht annähernd so etwas wie hier in arnolds artikel stehen soll?! einige zeit hat bei uns ein bekannter olympian trainiert, das training war für meine begriffe auch in der vorbeitung auf mr. o ein strandurlaub. das mentzer in seinem buch natürlich casey viator als highlight angibt ist ja klar von 75 kg auf 96 kg in 4 wochen. allerdings schreibt er auch, dass er die masse schon einmal hatte und steroide genommen hat. das kenne ich aus eigener erfahrung nach einer op. also versuch ich jetzt einfach mal die pausenzeiten zu verkürzen, welche sich bei volumen ja wirklich schon auf teilweise 4-5 minuten geschummelt haben. dann schönes kotzen oder weinen oder skiflehrer werden. gruss und danke für die antworten

IP: Logged

Michael17Nat

Beiträge: 255
Aus: Deggendorf
Registriert: 05.09.2003

10.11.2003 18:59     Profil von Michael17Nat   Michael17Nat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke und vergiss nicht Trainieren bis du nicht mehr gehen kannst.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Training für obere Brust ohne Schrägbank, Kurze Frage zum Haarausfall bei einer Kur, Jemand Erfahrung mit US-Versand-Shops?, Erdnüsse, Wo gibts die billigste Grundgebühr?, Genug Ruhephase, immer noch müde?, Schnellkrafttraining!, Wie sind eure Erfahrungen mit Schrägbankdrücken?, Wer fährt nach holland und hat bock auf einen Fahrgemeinschaft ? ), will winstrol kur machen, generic produkte, möchte fett abnehmen, wer kann mir helfen?, Guter Masseplan?, Zur These "Nur die bilanz entscheidet...", Natural Pics, wie ist das nu mit dem gleichmäßigen spiegel...?, Quarkstrudel, mehr als 3500 kcal täglich, wie denn bitte?, Erste Kur..was haltet ihr davon?, Brauche euren Rat zu Primobolan, Neue Kur, Klimmzüge in den Nacken schmerzhaft, Creatin in Gainer, Verstärkte hautrisse durch rauchen?, Analyse ? für jedermann machbar?, Eiweis, Testosteron + Cortison (fachlich medizinischer Rat gesucht), Einahme Post-Workout-Nutrition. Wann?, The Swan, Defi & HST


Themen dieser Seite:
Training, Hit, Zeit, Satz, Heavy, Pausen, Duty, Minuten, Pause, Wuddi, Mentzer, Tränen, Die, Viator, Casey, Gruss, Best, Ich, Artikel, Intensität, Allerdings, Schwarzenegger, Beinpresse, Wer, Das, Arnold, Wenn, Maschinen, Bücher, Sache


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
LB-48
DA-2
BH-Set Transparent
Buch Erotische Fantasien
Silber Ring mit 3 Bernsteinen
LA-79SM
Body Attack Funkypant
Insulin
Ultimate Nutrition Whey Protein Supreme-908g
Leder Bull Whip
Wunderschöne Bernstein-Silber-Ohrstecker
LDA-3
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Unicity Daily Produce 24 - 120 Kapseln
MCG-01SM

- Hardcore Shop -
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.

- Hot Sex Shop -
Satinhandschuhe
Vagina Kiss
Leder Peitsche 45cm
Sarahs Secret blau
Lust auf Intim-Rasur?
Sexuell hörig
Teenager
Butt Hungry
Leder Harness+Dildo S-L
Buch Qualen der Lust 2
Secura hautnah 24er
Spüre den Schmerz
Buch Die sexuelle Disziplinierung des Mannes
Umschnall-Pracht-Penis
Latex Saunasack transparent

- Berstein Shop -
Edler Anhänger Multicolor Bernstein und Silber
Silber Armband mit multifarbenen Bernsteinen
Bernstein-Silber-Armband
Silber Ring mit 3 Bernsteinen
Elefanten-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Bernstein Silber Collier
Sonnenförmiger Anhänger Silber mit Bernstein
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac
Originelle Bernstein-Ohrstecker
Delphin-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Wunderschöner Bernstein-Anhänger mit Silber
Klassischer Silber-Bernstein-Ring
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Bezaubernde Bernstein-Silber-Ohrstecker
NEPAL ARMREIF SILBER MIT KORALLEN

- Hantelshop -
PSG-46S
SP-15kg
FID-71
VLP-56
MCG-01SM
Olympia-Langhantel
SZ
CBT-380
PSG-45SM
LCE-365
SP-10kg
RP-5kg
LB-48
PSG-45S
LH-16


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB