Bodybuilding Net
  Frauenbodybuilding
  Low carb wie Atkins/Lutz/AD oder brauchts die Kohlenhydrate doch?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Low carb wie Atkins/Lutz/AD oder brauchts die Kohlenhydrate doch?
eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

11.02.2004 15:19     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Liebe Kolleginnen ich weibl. trainiere und trainiere und sehe trotzdem aus wie ein schwabbel. und dies obwohl ich wirklich hart trainiere. 3er split/woche à ca. 45 minuten mit anschliessendem intervalltraining à 20-30 minten. ernähre mich seit 15 monaten lowcarb.esse keine stärke wie reis, kartoffeln,teigwaren, süssigkeiten etc. sonder nur KH in Form von Gemüse und Salat, dazu fisch,chicken,fleisch,eier, quark etc. . damit habe ich immerhin 3,5kg abgenommen (jetzt noch 3kg vor mir, zugenommen da ich aufgehörte habe zu rauchen?). es geht nun aber nichts mehr und wie gesagt bin ich schwabbelig/schwammig und keine muskeln sind sichtbar. HEUUUUL. braucht es evt. doch wenige gute kohlenhydrate? bitte helft mir ich bekomme nirgends eine antwort. vielen dank euch allen.

IP: Logged

Ghazban

Beiträge: 678
Aus: Berlin
Registriert: 26.12.2002

11.02.2004 16:11     Profil von Ghazban   Ghazban eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wie lange trainierst du denn schon? 15 Monate Lowcarb ist schon ne lange Zeit,du wirst doch aber deine Aufladetage machen oder? Anders wäre das nicht durchzuhalten und das Hirn würde irgendwann einfach abschalten. Wenn du keine oder wenige Kohlenhydrate zu dir nimmst speichert der Körper erstens weniger Wasser und zweitens geht das Muskelglykogen,das für den "Pump" und die Muskelhärte sorgt flöten. Hast du an bzw. nach den Aufladetagen auch so ein schwabbeliges Gewühl? Oder fühlst du dich da etwas "praller" und härter? Wenn du da keine Unterscheide siehst oder fühlst wirst da wahrscheinlich einfach noch zuviel Körperfett haben. Aber vorsicht,du kannst abnehmen soviel du willst,wenn die entsprechende Muskelmasse fehlt wirst du auch mit weniger Fett nicht zufrieden sein. Am besten kann man dir helfen wenn du es irgendwie schaffst Bilder hochzuladen und zumindest deine Daten wie, Alter,Grösse,Gewicht etc. angibst. Sonst kann man nur Vermutungen anstellen die zwar wahrscheinlich sind,aber auch nicht 100% zutreffen müssen.

IP: Logged

eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

11.02.2004 19:46     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi ghazban danke für deine antwort.ich trainiere eigentlich schon jahre. ich war auch immer super"zwäg" bis ich vor 3 jahren aufhörte zu pfaffen. dann gings los und ich kam immer mehr in den teufelskreis....nahm zu und zu ass dann aus panik nichts mehr oder hüpfte von diät zu diät. seit ca 15monaten LC. aufladen....öööö nööö hab ich nie gemacht. ich esse einfach täglich viel gemüse und salat. ich habe mich mal ganz am anfang mit aufladetagen versucht, dann binn ich sofort immer gleich 2kg schwerer gewesen was mich total abgeschreckt hat (viel für meine stümpigen 163cm!) und ich sofort das aufladen weggelassen habe. meinst du in diesem fall dass mir die carbs fehlen? würde es reichen ein stück brot gleich nach der trainingseinheit zu mampfen um die glykogenspeicher zu fühlen oder muss da was hoch-glykämisches her. (ich liebe eben selbstgemachtes brot....hoffe hoffe hoffe..) und dann etwas später huhn,fleisch mit gemüse od. salat. bin gespannt auf deine antwort. tschüssli nici

IP: Logged

krüppel

Beiträge: 250
Aus: Albstadt
Registriert: 01.08.2002

11.02.2004 20:21     Profil von krüppel   krüppel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
lass doch mal die milchprodukte weg.bei manchen kommt es beim abnehmen zum stillstand wenn sie milchprodukte konsumieren

IP: Logged

Ghazban

Beiträge: 678
Aus: Berlin
Registriert: 26.12.2002

11.02.2004 20:50     Profil von Ghazban   Ghazban eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja,lowcarb ohne Milchprodukte ist nicht das Wahre,der Käse würde mir da schon fehlen. @Eggi: Gerade das Aufladen hilft dir beim Abnehmen und weiterem Fettverlust weil du damit deinen Stoffwechsel wieder mächtig ankurbelst. Der wird bei dir total im Keller sein,was du wahrscheinlich daran spüren solltst,dass du nur alle paar Tage mal auf die Toilette musst. Ausserdem helfen dir die Insulinschübe beim weiteren Muskelaufbau,der ja auchnoch von Statten gehen soll oder nicht? Da Insulin bekanntlich das anabolste Hormon ist,was der Körper produzieren kann sollte man darauf nicht verzichten und es gezielt einsetzen (auf natürlichem Wege) Ich würde dir zu hochglykämischen Kohlenhydraten raten,da du dann schneller wieder in Ketose kommst und sich die Speicher auch schneller wieder leeren. Brot kannst du natürlich auch essen,je weisser desto hochglykämischer. Also nochmal zusammenfassend. Die Ladetage kurbeln deinen Stoffwechsel und damit deine Fettverbrennung nochmal extra an, Gewichtszunahme resultiert wahrscheinlich nur aus vermehrter Wassereinlagerung die sich an den darauffolgeneden Tagen auch gibt. Es kann auch sein,dass du am Ladetag zu heftig zugeschlagen hast, da musst du natürlich auch auf deine Kalorien achten. Allerdings kommen von einem Ladetag niemals 2kg drauf,das kann nur Wasser sein. Versuch es einfach mal wieder mit Ladetagen!

IP: Logged

andy

Beiträge: 1266
Aus: Naehe Heidelberg
Registriert: 24.11.2000

12.02.2004 04:16     Profil von andy   andy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich wuerde es aber trotzdem mit hochglykaemischen lebensmitteln sein lassen. das kann naemlich schnell in einem fressflash muenden und das wollen wir doch nicht, oder? und dass man damit schneller wieder in ketose kommt ist auch nicht sicher. am besten waere es wenn du uns mal genau schreiben koenntest wie bei dir so ein tag aussieht, was du genau isst.

IP: Logged

eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

12.02.2004 08:45     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wooow vielen dank für eure mühe, euch meinem problem so ausführlich zu widmen. ich bin glaube ich voll in richtigen händen. das mit der notwendigkeit vom aufladen leuchtet mir nun wirklich ein.... heisst das aber nur 1x pro woche (z.b. sonntag) z.b.eine portion spaghetti zu schnabulieren oder wäre es sinnvoll IMMER gleich nach dem Training eine banane (hochglyk.) oder andere KH's zu essen. wenn ja welche mengen sind wann nötig an KH? (ich bin weibl., 163cm und 56kg schwer) eine weitere frage hätte ich da zu meinem training... meint ihr dass das intervalltraining (max 30min.) nach dem krafttraining (ca. 45min) zum muskelabbau führt? generell ausdauertraining...gnügen intvalleinheiten 2-3x/woche oder soll ich noch eine grundlagenausdauereinheit einbauen (45-60min, 1x/woche) mit tiefer herzfrequenz? hier noch mein tagesernährungsplan z.Z.: frühstück 6.00 uhr natureyoghurt (no fat) mit weizen- oder haferkleie snack 9.00uhr magerquark oder halbfettquark lunch 12.30 salatteller mit blattsalate, kohlrabli, gurke,peperoni dazu eier oder mozzarella oder hüttenkäse oder fleisch snack 15.00 magerquark oder halbfettquark oder hüttenkäse training 17.30 (3x pro woche, 3er split) nach training KH??????? abendessen gemüse und/oder salate mit fleisch/fisch oder chicken sodeli das wars dann. mein plan...was meint ihr nun dazu. freue mich schon auf eure meinung. bis bald nici

IP: Logged

SandyBrown

Beiträge: 133
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 01.09.2003

12.02.2004 09:07     Profil von SandyBrown   SandyBrown eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sorry...Du bist 1.63m,hast 56kg und siehst aus wie ein Schwabbel?Das würd mich jetzt doch mal interessieren wie das aussehen soll.Du bist vielleicht etwas weich.Aber Du tust ja gerade so wie wenn du total fett bist.Und außerdem find ich das total wenig was Du ißt! Wie alt bist du denn Eggi? Ich stelle es leider immer auch an mir fest daß ich oft viiiieeel zu kritisch bin was meine Figur angeht.An anderen würd ich meine Figur klasse finden,an mir find ich síe oft scheiße .......

IP: Logged

mr.dj

Beiträge: 158
Aus: Pischelsdorf
Registriert: 27.08.2002

12.02.2004 10:49     Profil von mr.dj   mr.dj eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi eggi, nach deinem Ernährungsplan, machst du eher low fat als low carb. Beim Quark sind auch Kohlenhydraten drinnen!! Also du mußt dich entscheiden. Wenn du dich für low carb entscheidest, dann keine Banane nach dem Training. Ich hab jetzt mit low carb (AD)in 4 Wochen 4 kilo, 3% fett 6cm Bauch umfang weniger! Dass du die Aufladetage einhalten mußt das steht ja schon oben. viel Erfolg :daumen:

IP: Logged

eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

12.02.2004 11:34     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja ich weiss von den kilos her klingt das unglaublich....aber es ist wahr wirklich. ich war vor drei jahren viel muskulöser, man sah konturen und da war nur eine ganz düne schicht haut mit sehr wenig fett zum kneifen vorhanden. aber heute kann ich mit der ganzen hand kneifen und habe wacker was in der hand. wie schon gesagt einfach nur Knochen, Fett und Haut. ich finde es ja selber unglaublich...aber leider wahr. sogar mein freund (den es überhaupt nicht stört) findet es merkwürdig. ess ich zuwenig? wohlverstanden es handelt sich hier nicht um miniportionen und immer viel gutes öl dabei (sogar im quark druntergemixt). nici

IP: Logged

mr.dj

Beiträge: 158
Aus: Pischelsdorf
Registriert: 27.08.2002

12.02.2004 11:48     Profil von mr.dj   mr.dj eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi eggi, sind deine Extremitäten eher immer kalt und ist deine Muskelmasse eher gelertartig, dann bis du deinen Stoffwechsel zu stark runtergefahren!! Könntest mal deinen Hormonstatus (T3, T4) überprüfen lassen. gruss

IP: Logged

eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

12.02.2004 12:28     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das sind die schilddrüsenwerte gelle? ja die habe ich überprüft...gemäss arzt alles im ok-bereich. du hast aber schon recht mit den kalten händen und füssen. zitter zitter aber ich dachte immer dass ich ein typisches frauen"gfrörli" bin nici

IP: Logged

Tizina

Beiträge: 17
Aus: Kreis Offenbach
Registriert: 11.11.2003

12.02.2004 13:02     Profil von Tizina   Tizina eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Eggi, also eigentlich hättest Du nach 15 Monaten mehr als genug Fett abbauen müssen, dass steht fest. Irgendetwas stimmt an Deiner Ernährung nicht: 1. Trinkst Du genug? 4-5l in Form von Wasser, Tee 2. Nahrungsergänzungen? Auch wenn Du täglich Mittags Gemüse und Salat zum Mittag ist, dann deckt das noch lange nicht Deinen Vitamin und Mineral-Haushalt. (Zink, VitaminC, Magnesium, Calcium, Omega-3) 3. Gutes Öl in der Nahrung ist wichtig, aber nicht so viel. Wie machst Du den Salat an? MIt Essig und Öl? 4. Deine Abendessen-Mahlzeit würde ich vor das Training setzten, damit Du ein paar Kohlehydrate bekommst. Sonst bleibt die Kraft im Training auf der Strecke. 5. Nach dem Training könntest Du 2-3 Reiswaffeln essen, damit der Magen nicht ganz rebeliert 6. Abends nach 19 Uhr würde ich keine Kohlehydrate mehr essen. Eher einen Eiweißshake mit Wasser gerührt. 7. Dein Ernährungsplan klingt zwar nach wenig, aber es kommt natürlich immer auf die Menge pro Lebensmittel an. Ach ja, und noch was. Cardiotraining ist meiner Mainung nach ganz wichtig. Wenn Du einen Heimtreiner daheim hast, dann 5 mal die Woche morgens vor dem Frühstück mindestens eine Stunde bei niedrigem Puls radeln. Jetzt weiß ich nicht wie alt Du bist, aber in der Regel sollte der Puls zwischen 130 - 140 liegen, damit bei einer ca. 25 Jährigen nach min. 30 Minuten die Fettverbrennende Phase beginnt. Alles unter 30 Minuten kannst Du vergessen. Und alles über 150 Puls dient nur der Ausdauer und dem Muskelabbau. So, nun noch kurz der Hinweis, dass das was ich da geschrieben habe bei mir super funktioniert. Das heißt aber nicht, dass das andere Mitmenschen auch so sehen. Oft fragt hier jemand nach Rat und die gegebene Ratschläge widersprechen sich untereinander. Du musst die verschiedenen Möglichkeiten selbst ausprobieren und auf die Signale Deines Körpers hören, dann klappt´s auch mit der Diät. Denn Willen hast Du ja, dass zeigen die 15 Monate zweifellos. :o) Viel Glück

IP: Logged

SandyBrown

Beiträge: 133
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 01.09.2003

12.02.2004 13:22     Profil von SandyBrown   SandyBrown eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also in letzter Zeit häufen sich immer mehr die Stimmen daß Intervalltraining zur Fettverbrennung generell besser ist als Ausdauertraining mit konstant niederer Herzfrequenz....Bei mir ist es auf jedenfall so.Aber das muß man eben mal über ein paar Wochen abchecken. Hast Du genug Eiweiß in Deiner Ernährung?Eventuell dann echt mit nem Shake vor dem schlafengehen ergänzen....

IP: Logged

eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

12.02.2004 13:52     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
servus. das höre ich ebenfalls vermehrt...intervalltraining bringt mehr als stundenlanges ausdauertraining im tiefen hf-bereich. es stimmt das prozentual mehr fett im lockeren ausdauertraining verbrannt wird aber dafür auch insgesamt weniger kcal. und dort liegt doch punkt oder etwa nicht? gleichzeitig habe ich gehört und auch selber gelesen, dass ausdauertraining nie länger als 60 minuten gehen sollte, da ab 60minuten u.a. aminosäuren zur engergiegewinnung, sprich muskeln herangezogen werden. betr. trinken: ich trinke inkl. während training ca. 4,5l evian... den salat mache ich meistens mit olivenöl, sehr wenig kräuteressig (wenn überhaupt), salz, pfeffer, paprika u. salatkräuter... genügend eiweiss? lass mich mal zahlen....komme auf ca. 90gr/EW esse pro mal immer ca. 20gr.anscheinend kann der körper pro mal gar nicht viel mehr aufnehmen... betr. vitalstoffversorgung...suche ich ein geeignetes produkt, welches alles beinhaltet und vorallem keinen zucker, geschmacksverstärker und weitere unnötigen ballast enthält. kennt ihr ein solches welches auch in der schweiz zu kaufen ist? aber jetzt nochmals zu diesen kohlenhydrate...es gibt ja auch den bekannten satz: DAS FETT VERBRENNT IM FEUER DER KOHLENHYDRATE.... kann das jemand mal ganz genau erklären was da im körper geschieht? ich wurde nun aufgeklärt, dass für eine muskelwachstum AUFLADEN unverzichtbar ist....Fragen dazu: wann? (gleich nach Training? ok? und sonst absoluter verzicht auf KH?) wieviel kh nötig um dem muskel das zu geben was nötig ohne ein zuviel in fett umzuwandeln? bis später nici

IP: Logged

Ghazban

Beiträge: 678
Aus: Berlin
Registriert: 26.12.2002

12.02.2004 15:30     Profil von Ghazban   Ghazban eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich würde dir nach der langen,fast KH freien Zeit,wirkich empfehlen wieder auf eine Kohlenhydrat und Eiweissreiche Ernährung umzusteigen. Wenn du selbst merkst,dass du Muskelmasse verloren hast und an Fett zugelegt hast ist es einfachnicht das richtige für dich. Versuch es für mindestens 2-3 Monate wieder "normal" zu essen, Viel Eiweiss,genausoviele Kohlenhydrate und der Rest gute Fette. 40%,40%,20% das wäre meine Empfehlung

IP: Logged

eggi

Beiträge: 16
Aus: Binz
Registriert: 30.04.2003

12.02.2004 16:55     Profil von eggi   eggi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich glaube ich werde wirklich meinen kh-anteil steigern. aber nur doucement. vielleicht finde ich irgendwann die idealmischung.... auf jeden fall danke ich euch herzlich für eure bemühungen. auf bald nici

IP: Logged

andy

Beiträge: 1266
Aus: Naehe Heidelberg
Registriert: 24.11.2000

13.02.2004 05:16     Profil von andy   andy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also fuer mich sieht der ernaehrungsplan weder nach lc noch nach lf aus. wuerde dir auch 40/40/20 empfehlen.

IP: Logged

krüppel

Beiträge: 250
Aus: Albstadt
Registriert: 01.08.2002

13.02.2004 05:30     Profil von krüppel   krüppel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also laut deinem ernährungsplan nimmst du sehr viele milchprodukte zu dir. 2 x mal quark und ein yoghurt am tag. lass die doch mal weg und du siehst ob du dann abholst. also ich nehm bei keto immer sehr schnell ab. ersetz sie doch durch eiweisshakes

IP: Logged

lilliratte

Beiträge: 18
Aus: Nähe Schweinfurt
Registriert: 28.08.2003

13.02.2004 17:29     Profil von lilliratte   lilliratte eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wow, das ist ja mal wieder eine echt interessante Diskussion. :daumen: Das Thema interessiert mich selbst brennend, da ich im Moment auch versuche, auf LowCarb umzustellen. Deshalb möchte ich euch auch nochmal (Eggi hat auch schon 2x gefragt) bitten etwas genauer auf die Aufladetage einzugehen. W A N N (in welchen Zeitabständen, z.B. alle 7,14, ...? Tage) und W I E (den ganzen Tag KH raufschrauben oder nur vor oder nach dem Training, ...?) funktioniert denn so ein Aufladetag ??? :ratlos: Bitte, bitte: :help:

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

14.02.2004 00:02     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn du Keto machst solltest du wenigstens 14 Tage ohne aufladen machen besser natürlich länger. Ladetage sind meist Wochenende. Hier bevorzugt KHs (auch etwas höher Glykämisch) und sehr wenig F, aber ca 20-30g in Form von Ölen bzw omega3 - EW natürlich auch moderat.

IP: Logged

andy

Beiträge: 1266
Aus: Naehe Heidelberg
Registriert: 24.11.2000

14.02.2004 04:48     Profil von andy   andy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich gehe mal nicht von der ad aus: ladetage im herkoemmlichen sinne sind tage der diaetunterbrechung, in denen man das zuvor eingehaltene kaloriendefizit in einen kalorienueberschuss gleichen betrages umkehrt. z.b. diat: -500kcal/tag | aufladen: +500kcal/tag wenn jemand psychische probleme hat auf junkfood & co zu verzichten, so soll dieser jemand gerne mal auch zum mac gehen um die birne wieder etwas zu lockern. aber im allgemeinen setzt man vermehrt auf komplexe kh mit insgesamt weniger fett am tag (ausgenommen natuerlich die bereits erwaehnten o3-fette). aber bitte suessigkeiten in massen und nicht zuviel auf einmal, sonst begibt man sich naemlich wieder in die zuckerspirale und kann boese enden. wann man aber diese aufladetage macht ist nicht fest vorgeschrieben. ich wuerde eher vorschlagen wann man sich einfach danach fuehlt. wenn man aber meint man braucht es nicht, dann kann man die frequenz auch niedtriger ansetzen.

IP: Logged

Ghazban

Beiträge: 678
Aus: Berlin
Registriert: 26.12.2002

15.02.2004 12:25     Profil von Ghazban   Ghazban eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zu den Süssigkeiten.. Am besten du besorgst dir alles,was du am Ladetagessen möchtest vorher und isst wirklich nur das was du gekauft hast. Wenn dann die 200g süssigkeiten weg sind und du alles auf einmal verschlungen hast musste halt den restlichen Tag ohne auskommen :-) Aber so kannst du leichter bei deinem Kalorienlimit bleiben. Lass halt ca. 800 kcal Platz um einmal ins Restaurant gehn zu können.

IP: Logged

Thorus

Beiträge: 1103
Aus:
Registriert: 07.03.2001

15.02.2004 13:28     Profil von Thorus   Thorus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, an den Aufladetagen vertilge ich so ziemlich alles, was ich möchte! Danach fühle ich mich zwar schwer und träge und wiege auch bis zu 3 Kilo mehr, doch nach 3 bis 4 Tagen ist alles wieder im grünen Bereich :-) Gruss, Thorus

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

15.02.2004 20:24     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:201fb631b7="Thorus"]Hi, an den Aufladetagen vertilge ich so ziemlich alles, was ich möchte! ...[/quote:201fb631b7] ich denke das ist positiv für den Körper & Seele, nach den "Strapazen" und "notwendig"

IP: Logged

DS

Beiträge: 379
Aus: Basel
Registriert: 11.04.2001

16.02.2004 11:23     Profil von DS   DS eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Eggi Zu Deinem letzten Posting: Interwall-Training / Cardio / Krafttraining Wenn Du eher ein Ausdauertyp bist, dann ist klar, dass Du auch während der Diät eher Cardio oder Interwall Training machen wirst. Wenn Muskelaufbau Dein primäres Ziel ist, dann würde ich z.B. auch Cardio während der Diät aufs Nötigste beschränken. Trinken Schon erwähnt, es wird einfach generell zu wenig getrunken Eiweiss Wenn Du die KH reduzierst, dann ist die logische Folge, dass mehr EW konsumiert werden muss. Vergiss die Mär, der Körper kann nur so und soviel EW aufs Mal verwerten. Mit einer solchen Einschränkung wirst Du auch Deine Erfolge einschränken. Kohlenhydrate DAS FETT VERBRENNT IM FEUER DER KOHLENHYDRATE....damit kann ich ebenfalls nichts anfangen, im Gegenteil KH gibts bei mir IMMER nach dem Training, egal ob ich Diät mache oder nicht. Diät: Gemessen an meiner Körpermasse (107 kg) esse ich ca. 150g KH jeweils von MO bis FR. Am Samstag ist dann Aufladetag mit bis zu 500-600g KH. Direkt nach dem Training gibts einen shake mit ca. 45g KH und 50g Eiweiss (wenn keine Diät angesagt ist dann 90g KH). Kleiner Tipp: versuch nicht zuviel auf ein Mal zu machen. Zuviel Sport mit ungenügender Ernährung führt Dich in eine Sackgasse. Orientier Dich auch nach Deinem Spiegelbild und nicht nach der Waage. Z.B. wenn ich am Samstag aufgeladen habe, dann habe ich zuerst einen dicken Bauch. Am Sonntag hingegen wirkt der Körper insgesamt wieder viel voller (Muskeln) und obschon die Waage dann wieder nach oben springt, hat sich z.B. der Bauchumfang reduziert. Viel Glück DS

IP: Logged

betty_ford

Beiträge: 45
Aus:
Registriert: 27.11.2003

19.02.2004 18:47     Profil von betty_ford   betty_ford eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo an alle, ich mache seit ein paar tagen atkins & trainiere auch. das mit den milchprodukten kann ich bestätigen. mit ihnen nehme ich nicht ab... :-( viel erfolg! BettyFord

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Neuer trainingsplan!, hab ne packung HOllywood Cuts abzugeben!, Hohes Volumen mit HST / Morgens und Abends x 6 / Woche, Thais ?, 3 Phasen Plan, Dosierung von Eiweisspulver, wer hat nen ratschlag?, wieviele ecken hat ein vieleck?, Frage(n) an Alexander Fedorov (?)!, Alexander Fedorov, Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen, spätfolgen durchs Bodybuilding, Verkaufe 7-Komponenten Hi Tec Protein 750g Erdbeer +500g Creatin monohydrat free, protein shakes ohne quark?, ironman 2004, Testos von Schering und Galenika! Echt ?, Anabole Diät und HST?, Brustentwicklungsfrage, Navigation im Auto, made in germany von markus rühl, LipoTherm und Testalon 2 als kombi?, IK-Training, Fleischlose Ernährung, Soziale Phobie, Was für Beintraining mit Knieproblemen?, Bräuchte mal nen Tip zur Farbe für meine Einrichtung, Bandscheibenvorfall HWS, kleine umfrage: welches creatin empfehlt ihr, Reicht eine halbe Nolvadex, Arimidex?


Themen dieser Seite:
Kohlenhydrate, Lutz, Atkins, Low, Training, Wenn, Diät, Fett, Körper, Eggi, Das, Wasser, Ich, Ernährung, Aber, Wie, Muskelmasse, Monate, Tage, Puls, Stoffwechsel, Der, Salat, Form, Viel, Aufladetage, Cardio, Zeit, Eiweiss, Aufladetagen


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Zauberhafter Silber-Anhänger mit 4 Bernsteinen
Traumhaftes Bernstein Armband
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
Kniebeugenständer
Muskel Guide für Männer
Stack-M1
Bezaubernde Bernstein Halskette
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Vibrator Real Deal Big
Dymatize Supreme Whey - 908g
Doppelgriff
BF-48
Vibrator Rubber Lover
Body Attack TestoMax - 100 Kautabletten

- Hardcore Shop -
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize Creatine - 500g
Dymatize Excite - 90 Caps
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps

- Hot Sex Shop -
Flutschi anal 80 ml
Netzshirt schwarz S-L
Flutschi Knaller Angebot
Pumpe XL-Super-Pump
Buch Lust auf Sex?
Leder Kopfmaske Knebel
Forbidden Chair
Popo-Proppen
Nature Skin Big Vibe
Buch Erotische Fantasien
Leder Hängefesseln schwarz S-L
Leder Halsband
Buch Qualen der Lust 2
Leder Peitsche 45cm
Latex Rio schwarz S-L

- Berstein Shop -
Silber Armband mit grünen Bernsteinen
Exklusiver Silber-Anhänger mit Bernstein
Edler Anhänger mit Bernstein & 925er Silber
Wunderschönes Bernstein Silber Armband
Exklusive Bernstein-Silber-Brosche
Schöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
Bernstein-Silber-Armband
Traumhaftes Armband aus
LÖWE
Elefanten-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Wunderschönes Bernstein-Silber-Collier
Traumhafte Bernstein Ohrstecker
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
SCHÜTZE
Extravagante Ohrstecker aus Bernstein und 925er Silber

- Hantelshop -
HCG-900
LDA-3
PCA-1
Bauchmuskelmaschine
Stack-M1
OP-R-10
PL-LM-180
Recumbent-Bike R2200 HRT
OAS-14
LB-48
LH-16
FI-21
CEC-340
B-611
SP-3.75kg


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB