Bodybuilding Net
  Abspeckforum
  Keine Anzeige auf Ketostix wegen zu negativer Kcal Bilanz?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Keine Anzeige auf Ketostix wegen zu negativer Kcal Bilanz?
Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

17.02.2004 11:50     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe mir folgendes überlegt: Sobald der Körper sich in der Ketose befindet, "ernährt" er sich von dem zugeführten Fett, Eiweiss und Ketonkörpern. Wenn die Kcal Bilanz relativ normal ist, weisst man viele Ketonkörper auf lt. den Ketostix. Wenn man eine stark negative Kcal Bilanz (1500kcal bei mir) hat, sogut wie 0KH, verbrennt man ja wesentlich mehr Ketonkörper, also müsste die Anzeige auf den Sticks sinken..bzw sehr unregelmässig werden. Was meint ihr dazu??? Wäre doch eigentlich logisch. Oder setzt der Körper bei negativer Kcal Bilanz umso mehr Ketonkörper frei? Dann liese sich bei mir aber nicht erklären warum ich seit 2-3 Wochen auf 1500kcal bin, pro Tag fast 0KH habe(nur käse und fleisch gegessen, kleiner Salat) und mich seit der starken kcal reduktion nicht mehr so heftig in der Ketose befinde wie vorher.

IP: Logged

JonnyB

Beiträge: 835
Aus: Hannover
Registriert: 27.06.2003

17.02.2004 12:44     Profil von JonnyB   JonnyB eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:86d806da40="Blueboy"]1500kcal [/quote:86d806da40] Soviel Defizit? Prodziert dein Körper in der Diät noch essen? ;) Wieviel Kcal nimmst du denn auf am Tag? Nicht zum Thema sorry! Aber hane noch nie Sticks gekauft und halt sie für vollkommen überflüßig!

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

17.02.2004 13:28     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja, was heisst überflüssig. Finde sie gut als Indikator, um die Toleranz zu testen wieviel KH man verträgt. Ist zwar ungenau, aber wenigstens ein kleiner Wegweiser ;) Also täglich esse ich zwischen 1500-1800kcal. Beim Training habe ich keine Leistungseinbußen deswegen, im Gegenteil! Weiss aber null woran das liegen kann...eigentlich müsste ich trotz Keto ziemliche Leistungseinbußen haben bei so einer kcal Bilanz. Ich kann mir das nur so erklären, das mein Körper die Ketonkörper sehr gut verwertet und die Energie genauso rasch bereitstellt wie wenn es Khs wären.Dh, er müsste pro tag nochmal ca. 1000kcal aus Ketonkörpern ziehen...(warscheinlich eher 80-90% und der rest aus Muskelprotein). Am Wochenende mache ich Refeed mit ca. 3000kcal pro Tag... Bleibt ein wöchentliches Defizit von fast 6000kcal! Funktionieren tut das perfekt und ich nehme auch nicht allzu schnell ab bzw. fast gar nicht. Stoffwechsel ist auch gut, zweimal IV pro Woche (je 20 min) 4mal Training. Mal sehen wie das weiter läuft...

IP: Logged

mike-82

Beiträge: 90
Aus: fn
Registriert: 29.10.2003

17.02.2004 16:32     Profil von mike-82   mike-82 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mom mal. heisst das nun, wenn man eine neg. kcal bilanz hat, das man die ketonkörper nich mehr im urin feststellen kann? also soviel ich weiß, werden die ungenutzen ketonkörper mit dem urin ausgeschieden und nich als depotfett eingelagert. Also müsst doch die Aussage "fast" stimmen das man sie nich feststellen kann, wenn man eine neg. kcal bilanz aufweist oder "zuviel" energie verbraucht wird oder irre ich mich da? oO

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

17.02.2004 16:50     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
und genau das war meine Frage mike ;). Ich denke nämlich auch, das sich kaum Ketonkörper nachweisen lassen, wenn man ein starkes Kcal defizit hat. Hat jemand noch eine andere Erklärung?

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5158
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

17.02.2004 18:13     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8bcbda39a8="Blueboy"]Hat jemand noch eine andere Erklärung?[/quote:8bcbda39a8] Kockie hat welche: [quote:8bcbda39a8="kockie"]Gründe dafür gibt es mehrere: falsch negativer Test (gerade b-Vitamine können die Teststreifen blocken), individuell höhere Ausscheidungsgrenze, niedrige Gesamtkcal-Zahl (dann werden in der Tat die meisten Ketonkörper zu Energie gemacht), mehr Muskel denn Fettabbau (auch individuell) und damit Zuckerstoffwechsel-genauso bei viel Eiweiss in der Ernährung (wird dann zu Glucose gemacht und damit verbrannt) usw. Gruss kockie[/quote:8bcbda39a8]

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

17.02.2004 19:47     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ein zu hoher Defizit = Kontraproduktiv

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

17.02.2004 21:47     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wieso das denn????? Is doch gut wenn ich die Ketonkörper verbrauche oder nicht????

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

17.02.2004 22:56     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3129ad0738="kockie"]Gründe dafür gibt es mehrere: falsch negativer Test (gerade b-Vitamine können die Teststreifen blocken), individuell höhere Ausscheidungsgrenze, niedrige Gesamtkcal-Zahl (dann werden in der Tat die meisten Ketonkörper zu Energie gemacht),[b:3129ad0738] mehr Muskel denn Fettabbau (auch individuell) und damit Zuckerstoffwechsel-genauso bei viel Eiweiss in der Ernährung (wird dann zu Glucose gemacht und damit verbrannt) usw.[/b:3129ad0738] ...[/quote:3129ad0738] zumindest hab ich das daraus interpretiert

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

18.02.2004 09:40     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:5950721e9e]niedrige Gesamtkcal-Zahl (dann werden in der Tat die meisten Ketonkörper zu Energie gemacht), [/quote:5950721e9e] ^^das lese ich daraus, zumindest bei negativer Energiebilanz. [quote:5950721e9e]mehr Muskel statt fettabbau und damit Zuckerstoffwechsel[/quote:5950721e9e] ^^ziemlich unmöglich, wenn man sich nur von Fett und Eiweiss ernährt...zumindest wenn das verhältniss 70:30 - 50:50 ist. Gilt wohl eher für Leute die noch nicht in der Ketose sind...oder seh ich das falsch? [quote:5950721e9e]zuviel Eiweiss in der Ernährung[/quote:5950721e9e] ^^ist auch ne Möglichkeit, jedoch sehr schwierig bei 1500-1800kcal mehr Eiweiss als FEtt zu futtern. Wenn das Verhältnis 50:50 nicht zugunsten Eiweiss sinkt, sollte doch FEtt primär genutzt werde, oder????

IP: Logged

andy

Beiträge: 1266
Aus: Naehe Heidelberg
Registriert: 24.11.2000

18.02.2004 09:53     Profil von andy   andy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
blueboy, bei zu starker negativer energiebilanz ist das fett:proteinverhaeltnis sekundaer. es fehlt dem koerper an energie und die muss er irgendwie aufbringen. dabei muss beachten werden, dass er an seine fettreserven immer ungern ran geht, selbst in ketose. ausserdem muss man auch seinen setpoint im auge behalten. der sinkt naemlich schneller ab als man denkt. manchmal hilft da auch kein iv mehr bei ueber -1000kcal/tag. deshalb auch unter der woche die taeglichen kcal um den setpoint fluktuieren lassen.

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

18.02.2004 09:59     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Was genau meinst du mit Setpoint? Meine Kcal variieren immer zwischen 1500-1800kcal. Mein normaler Bedarf liegt so bei 2500kcal, alles was drüber ist nehm ich zu. Aber vielleicht sollte ich wieder auf 2000kcal rauf gehen, vielleicht geht dann auch wieder mehr, momentan stagniert die Diät nämlich ziemlich

IP: Logged

andy

Beiträge: 1266
Aus: Naehe Heidelberg
Registriert: 24.11.2000

18.02.2004 10:19     Profil von andy   andy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
genau das meinte ich. der koerper gewoehnt sich naemlich realtiv schnell an die vorenthaltenen kalorien und passt sich an: man nimmt immer weniger ab.

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

18.02.2004 10:23     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aber eigentlich müsste dann auch meine Kraft runtergehen. Stattdessen nimmt die stetig zu. Gleicht der Körper die negativen Kcal nicht durch die Ketonkörper aus???? Andere Frage: Wenn ich wöchentlich unter der Woche die Kcal Zahl variiere, sprich in einer Woche jeden Tag 2500kcal...die Woche drauf wieder auf 2000kcal...und dann wieder auf 2500kcal...etc etc. müsste das wesentlich effektiver bei der Diät sein. Noch ein Aspekt: Wenn ich wöchtenlich auf 1500kcal bin, jeden Tag. Aber jede Woche 2 Refeeds mit 3000kcal mache....dann fährt der Körper den Stoffwechsel doch nicht runter, ODER???

IP: Logged

pulverfass

Beiträge: 244
Aus: Berlin
Registriert: 09.08.2003

18.02.2004 12:04     Profil von pulverfass   pulverfass eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:5d6f17b7f6="andy"]dabei muss beachten werden, dass er an seine fettreserven immer ungern ran geht, selbst in ketose.[/quote:5d6f17b7f6] Diese Aussage ist viel zu generalisierend, besonders das [i:5d6f17b7f6]immer[/i:5d6f17b7f6].

IP: Logged

AdelMo

Beiträge: 933
Aus: Münster
Registriert: 12.12.2003

18.02.2004 16:11     Profil von AdelMo   AdelMo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
der körper ist schlau und trickreich :vogel: also verbrennt er die energiedepots (fett), wenn er denkt kurzfristig einen geringen nährstoffmangel zu haben, darauf spekulierend, das bald schon wieder was nachkommt. er verbrennt muskelmasse, wenn er denkt, dass eine periode langfristigen hungerns bevorsteht, weil er aus den muskeln erstens energie gewinnt und durch deren abbau zweitens in zukunft energie einspart. daher muss jede Diät dem Körper vorgaukeln, es handele sich lediglich nur um ein geringes, kurzfristiges Kcal-Defizit, damit Fett und nicht Muskeln draufgehen. dies erreicht man durch ein geringes Kcal-Defizit und regelmäßige refeeds

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

18.02.2004 19:45     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
100% for you

IP: Logged

Bullzeye

Beiträge: 2731
Aus: Hamburg
Registriert: 27.02.2003

18.02.2004 20:49     Profil von Bullzeye   Bullzeye eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ganz kurz wenn schon unsere Diät experten hier am Start sind..... Mache ich es richtig: - unter 10-15 kh am Tag... (im schnitt bisher so 7 kh) - Fett Supplementieren :)) - 30 % EW 70 % F - langsam Runter mit den Kcal Ab wann bin ich in Ketose? Nach 14 Tagen ungefähr? Irgendwie lese ich überall, dass Ketosix für den Arsch ist und nur geld verschwenung... Danke b.

IP: Logged

mike-82

Beiträge: 90
Aus: fn
Registriert: 29.10.2003

19.02.2004 10:13     Profil von mike-82   mike-82 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich war nach 2 tagen in ketose

IP: Logged

Blueboy

Beiträge: 1222
Aus: München
Registriert: 13.03.2003

19.02.2004 13:53     Profil von Blueboy   Blueboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich find Ketostix keine Geldverschwendung! Mir geben die Dinger jedenfalls immer ein sicheres Gefühl, das ich auch wirklich in der Ketose bin. Übrigens! Seitdem ich die Kcal jetzt wieder auf 2000kcal pro Tag aufgestockt habe, zeigen die Sticks auch wieder richtig viel Keton an ;) Ausserdem kann man mit den Sticks wirklich perfekt seine persönliche KH tolleranz austesten, wieviel kh man wirklich essen darf, um nicht aus der Ketose zu fallen. Die 8 Euro sollte man schon noch übrig haben finde ich...zumindest wenn man die Diät das erste Mal durchzieht! Ps: Ich war immer nach 1,5 bis 2 Tagen in der Ketose, je nachdem wie intensiv das Training war!

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

19.02.2004 20:29     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
übler Mundgeruch ist auch Indiz für Ketose (wenn sich deine Kumpels & Freundin beim Gespräch von dir entfernen ;-) )

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Kontaktlinsen und Salzwasser!, Seiddem ihr richtig ernsthaft trainiert, ist bei euch eigentlich Party drin., Nissan Skyline 1000kw 4WD und andere kranke Sachen, Massephase brauche Tipps, Sortdiät 2-3kg in 10 tagen?, server extrem lahm, Bin erwischt worden! kripo+hausdurchsuchung! hilfe, 500 Gramm Olympia Hantelscheiben, Was haltet Ihr von Amino Tabl. während einer Kur ?, Restposten Powersuits, Benchshirts supergünstig!, Wie gehen diese Übungen?, Int. Strong Man Kärnten / Schleppe Alm, neues Datum bei Testosteron E. aus Iran, Trainingsplan, napo Kur. 4 Tabs/Tag. Mit wieviel absetzen..., Mein 912 HST Plan! Kritik erwünscht!, eMail Frank Michel, internetseite zum erstellen eines eigenen handylogos gesucht !, Oxymetholona Spanien, Theoretisches Fachsimpeln – aber wichtig!, Bin ein klein wenig übergewichtig!, Aktuelle Ronnie Pics`, Ich trau mich mal wieder an den Start :-), Euer Bizeps, Nochmal Frage zu nem Ganzkörperplan, Gyno-OP Kosten?, Österreichische Meisterschaft 2004, Creavitargo ein bissl strecken?, FRage zur x-tream software, Zell Tech mit stillem Wasser oder mit Kohlensäure


Themen dieser Seite:
Kcal, Bilanz, Ketostix, Anzeige, Keine, Ketonkörper, Ketose, Körper, Eiweiss, Tag, Fett, Diät, Defizit, Ich, Wenn, Woche, Energie, Aber, Zahl, Sticks, Ernährung, Training, Muskel, Zuckerstoffwechsel, Gesamtkcal, Tat, Aussage, Frage, Mal, Stoffwechsel


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Leder Herren Gurt S-L
Body Attack TestoMax - 100 Kautabletten
Musclefood
Handschellen Love Cuffs Black
LA-78
GWT-34
Edler Anhänger aus Silber mit Bernstein
Catsuit mit Einblicken sw S-L
ANOS Silikon-Fluid 100 ml
Multi Power Power Pack - 24 Stk.
Ultimate Nutrition Massive Whey Gainer - 2kg
BlitzBlank Enthaarungscreme
Elefanten-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
PCB-29
Hi Tec Creatine XS - 240 Kaps

- Hardcore Shop -
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Powerman MCT Oil - 500g
Hardcore Products Gainer - 1000g
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Latex Augenmaske
Buch 1666 Witze
Latex Slip
Leder Riemenbody S-L
Buch Sex von hinten
Rillen-Vibrator
Leder Bikiniset S-L
The Lick - rotierende Zunge
Masturbator Wet-Dreams
KlatschNass
Top + Lendenschurz sw S/M
Analkette schwarz
Pumpe Mega-Penis-Pumpe
Leder Kopfmaske
Pumpe Color Z Pump

- Berstein Shop -
Edler Anhänger aus Silber mit Bernstein
Edle Bernstein Silber Ohrstecker in Grün
Traumhafte Silber Ohrstecker
Edler Bernstein Ring mit Silber
Edler Anhänger mit grünem Bernstein & 925er Silber
KREBS
Edle Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Silber Anhänger Stier
Bezaubernde Bernstein Ohrstecker mit Sterling Silber
Bezaubernde Bernsteinohrringe mit Sterling Silber
Extravagante Ohrstecker aus Bernstein und 925er Silber
Wunderschöner Bernstein Ring mit Silber
Exklusive Bernstein-Silber-Brosche
Traumhafter Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Wunderschöner Bernstein Anhänger mit 925er Silber

- Hantelshop -
OP-R-250
MCG-442
GIB-2
SP-2.5kg
B-611
LDA-1
LDA-3
EXM-2500
KH-G
Kurzhantel
extralang

TBR-10
Nackenpolster
FID-70
MPR-80
RC-06


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB