Bodybuilding Net
  Frauenbodybuilding
  Problemzone: Huefte/Oberschenkel

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Problemzone: Huefte/Oberschenkel
kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

15.03.2004 08:38     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo zusammen, was kann frau tun, um ihre Problemzonen an den Beinen und der Huefte wegzubekommen ohne die Proportionen allzusehr zu veraendern? Die Frau, fuer welche ich anfrage, hat schon ziemlich wenig Koerperfett (8-10mm Bauchfalte),man sieht die Rippen schon ganz leicht. Ueber Tipps, Anregungen oder Erfahrungen wuerde ich mich sehr freuen. Liebe Gruesse, Jakob

IP: Logged

Tizina

Beiträge: 17
Aus: Kreis Offenbach
Registriert: 11.11.2003

15.03.2004 12:21     Profil von Tizina   Tizina eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Kirk, also mit den Angaben kann man nicht viel anfangen, denke ich. Wie alt, groß und schwer ist sie denn? Umfang von Bauch/Hüfte/Oberschenkel? Trainiert Sie? Seit wann? Also im ersten Moment würde ich denken, dass die Hüfte und Oberschenkel nicht übermäßig dick sein können, wenn Sie um den Bauch rum fast garnichts mehr hat. Gruß Tiz

IP: Logged

kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

15.03.2004 16:01     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Tizina, danke fuer deine Antwort. Alter: 19 Groesse: 165cm Gewicht: 49kg Trainiert seit einem halben Jahr im Studio, Plasma. Die Oberschenkel sind nicht wirklich dick, man sieht die Problemzone aber noch ein bisschen. Kann man vielleicht mit schoenen, tiefen Kniebeugen was machen? Ich werd' heute abend gleich die Werte posten. Wird der Umfang mit angespannten Muckis gemessen? Danke und Liebe Gruesse, Jakob

IP: Logged

mullemaus0109

Beiträge: 129
Aus: NRW
Registriert: 16.02.2004

15.03.2004 16:23     Profil von mullemaus0109   mullemaus0109 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Körperfettanteil würde vielleicht schonmal was Aussagen! Auch eine dünne Person die aber kaum Muskeln hat, kann halt nen hohen KF anteil haben! Bei mir haben Kniebeugen bisher sehr gute Ergebnisse gebracht, und ich mache die seit letztem Jahr August!

IP: Logged

kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

15.03.2004 16:46     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@mullemaus: Kann man deiner Meinung nach mit Kniebeugen, die Oberschaenkel fester machen und das Fett dort etwas schmelzen lassen oder meinst du nur, dass die Oberschenkel einfach nicht fest genug sind wegen Muskelmangel? Liebe Gruesse, Jakob PS.: Ich schick' den KFA heute Abend.

IP: Logged

mullemaus0109

Beiträge: 129
Aus: NRW
Registriert: 16.02.2004

15.03.2004 16:55     Profil von mullemaus0109   mullemaus0109 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Alleine Kniebeugen bringen natürlich keine Wunder, die Ernährung muß stimmen, bei mir ist es mittlerweile so das die Oberschenkel, vorne u hinten steinhart sind, innen habe ich noch etwas Speck! Das dauert halt seine Zeit! Wichtig ist das man es richtig macht sonst macht man mehr kaputt als es nützt, habe zum Glück nen guten Trainer :winke: Ich muß dazu sagen das ich seit meinem 4. Lebensjahr Sport mache und nur die letzten 3 Jahre gar nix u die Muskeln jetzt durch´s Krafttraining enorm schnell zurück kommen, weiß nicht wie die Erfolge bei jemandem sind, der vorher noch nie was in der Richtung gemacht hat! Aber schreib erstmal die Werte etc. dann wird sich schon das richtige finden! LG mullemaus

IP: Logged

INTENSITY

Beiträge: 246
Aus: Fischamend A
Registriert: 03.05.2002

15.03.2004 19:52     Profil von INTENSITY   INTENSITY eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das thema hatten wir schon mehrmals - klasssisches Venussyndrom 1. Nach den Angaben ist die Dame eher schon untergewichtig und dürfte derzeit bei einem KF-Gehalt von ca 10-15% liegen. 2. Bei dieser Veranlagung gehen die letzten Fettreserven, die vornehmlich an den Hüften und Oberschenkel eingelagert sind im allgemeinen erst dann weg, wenn am Oberkörper schon das Fett fast vollkommen weg ist. Würde sie jetzt noch weiter abnehmen, würde das bedeuten, dass sie am Ende so um die 45kg liegen würde, wo sie dann schon nicht mehr gesund aussehen würde und vor allem wäre es auch unmöglich dies über einen längeren Zeitraum ohne gesundheitliche Probleme zu bekommen, zu halten. Aufgrund des extrem Niedrigen Grundumsatzes kann es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Unterversorgung mit den notwendigen Nährstoffen kommen. Was man hier machen sollte : Erst mal eine Aufbauphase einlegen mit optimierter Ernährung und einem entsprechend intensiven Kraftraining um Muskelmasse aufzubauen und erst danach dann mit einer entsprechenden Diät und natürlich weitergehenden Kraftprogramm das Fett zu reduzieren. Bei dieser Körpergröße sollte man eher eine Gewicht danach von etwa 52 kg anpeilen. Gruß

IP: Logged

kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

16.03.2004 08:29     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo zusammen, hier die aktuellen Messungen: Bauch/Taille: 68cm Huefte: 89cm Obersch.: 50cm Koerperfett: ca. 16% (das kann man ja nicht so genau messen, da es verschiedene Methoden/Rechnungen gibt) Schonmals danke fuer die Muehe. Liebe Gruesse, Jakob

IP: Logged

mullemaus0109

Beiträge: 129
Aus: NRW
Registriert: 16.02.2004

16.03.2004 11:45     Profil von mullemaus0109   mullemaus0109 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mmh nach den Werten her, habe ich fast die gleichen Bauch 70cm Hüfte 89cm Oberschenkel 51cm KF 17,1 % bei einer Größe von 174cm! Wie INTENSITY schon sagte, erstmal Muskelmasse aufbauen, das Fett an Hüften und Po ist Hartnäckig, mit einer Diät in der sie kaum noch was ißt wird sich wahrscheinlich nur der Grundumsatz reduzieren, was dann genau das gegenteil wäre was sie erreichen will. Bei mir hat das Training gute Erfolge gezeigt, habe Low fat gemacht, und jetzt auf Keto umgestellt, das muß jeder selbst rausfinden. INTENSITY hat sicher die meiste Ahnung und wird dir noch ein paar TIps geben können! Viel Erfolg!

IP: Logged

INTENSITY

Beiträge: 246
Aus: Fischamend A
Registriert: 03.05.2002

16.03.2004 15:35     Profil von INTENSITY   INTENSITY eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wie ich es mir dachte, also ich mach das so Die Dame müsste mal über einen Zeitraum von etwa drei Monaten mit kurzem hochintensivem Training und einer individuell optimierten Diät ca 6-8 kg zunehmen, dabei sollte der KF-Gehalt nur geringfügig steigen. Danach kommt eine ebensolange Reduktionsphase, wo sie pro Woche ca 1/2 kg verlieren sollte, wobei gleichzeitig der KF-Gehalt pro Woche um ca 1% runtergehen muss - alles eine Sache der richtigen Diät und des entsprechenden Trainings. Sie wäre dann nach etwa 6 Monaten mit einem Gewicht von ca 50-52 und einem KF-Gehalt von 7-9% fertig .............und dann wäre auch das Fett an den Problemstellen weg!

IP: Logged

kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

16.03.2004 20:35     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo zusammen, danke fuer die rege Beteiligung und Hilfe. @INTENSITY: Meinst du wirklich das es moeglich ist 6-8kg Muskeln in 3 Monaten zuzulegen? Wie sollte der Plan dafuer aussehen? Wie schafft frau es, Muskeln ohne Fett zuzulegen? Sieht frau nicht ein bisschen heftig/fett aus mit 6-8kg mehr? Wie schafft man es am Besten in der Diaetphase keine Muckis zu verlieren? Wie sollte die Diaet genau aussehen? Hoert sich nicht schlecht an, danke schonmals fuer die Aufmunterung. Wuerde mich ueber eine Antwort sehr freuen. Liebe Gruesse, Jakob

IP: Logged

INTENSITY

Beiträge: 246
Aus: Fischamend A
Registriert: 03.05.2002

17.03.2004 14:36     Profil von INTENSITY   INTENSITY eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Meinst du wirklich das es moeglich ist 6-8kg Muskeln in 3 Monaten zuzulegen? Natürlich ist das nicht reine Muskelmasse, aber im allgemeinen bleiben etwa 2-3 kg hängen und wenn man bedenkt, dass 1 kg Muskelmasse dann soviel Energie verbrauch wie 25 kg Fett kannst du dir sicher vorstellen, wie sich das in der Reduktionsphase auswirkt. Wie sollte der Plan dafuer aussehen? Jetzt wird es schon schwieriger, dass kann man nur individuell auf die einzelne Person abstimmen, wofür man genaue Daten braucht und das im Detail hier im Forum zu machen, ist leider nicht möglich -aber als Richtlinie Kalorienüberschuss und intensives Krafttraining mit ausreichender Regeneration. Wie schafft frau es, Muskeln ohne Fett zuzulegen? Niemand schafft es, Muskeln ohne Fett zuzulegen, aber in der darauffolgenden Reduktionsphase ist es kein Problem, das Fett wieder loszuwerden. - Natürlich ist das auch nicht so wirklich trivial. Sieht frau nicht ein bisschen heftig/fett aus mit 6-8kg mehr? Mag sein, dass Frau massiver aussieht, im allgemeinen aber nicht so schlecht, weil sich die Masse beim richtigen Training über den ganzen Körper verteilt ! Fakt ist, wer bewusst zunehmen kann, ist auch immer erfolgreich in der Reduktionsphase. Spielt sich alles im Kopf ab! Wie schafft man es am Besten in der Diaetphase keine Muckis zu verlieren? Kurzes, hochintensives Krafttraining und ausreichende Eiweissversorgung. Wie sollte die Diaet genau aussehen? Da gibt es verschiedene Modelle, muss aber individuell auf den Typ und die Lebensumstände abgestimmt werden, ich setzt für Frauen im allgemeinen für die Aufbauphase eine ausgewogene Diät und für die Reduktionsphase Low Carb oder Keto ein.

IP: Logged

kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

17.03.2004 15:09     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@INTENSITY: Danke fuer deine Infos. Beim Krafttraining hatte ich an 3 Monate normales Volumen-Pyramidentraining und anschliessend HD gedacht. Was ist der Unterschied zw. Low Carb und Keto? Sind das nicht beides Diaetformen mit wenig KH? Liebe Gruesse, Jakob

IP: Logged

INTENSITY

Beiträge: 246
Aus: Fischamend A
Registriert: 03.05.2002

17.03.2004 20:28     Profil von INTENSITY   INTENSITY eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
1. Aufbau - Ich persönlich halte nicht viel von Volumen Training für Leute die keinen Stoff nehmen - gute Erfolge bringt z.B. das Superkniebeugenprogramm vom Strossen, da wächst jeder und Frauen haben im allgemeinen auch die Härte dieses Programm durchzuhalten. das geht aber natürlich maximal 4 Wochen, danach 1 Woche Pause und 3 Wochen lang Powerprogramm Kniebeugen/Bankdrücken/Kreuzheben 5x5, 1 Woche Pause und dann wieder Superkniebeugen. 2. Reduktion: Egal wie, aber im High Intensity Bereich bleiben, damit keine Masse verloren geht. Keto: In dieser Gewichtsklasse 6 Tage max 20g KH pro Tag 30-40% Protein 60-70% Fett Lowcarb/Lowfat: 3 Tage 75%E 20%KH 5% F - 1 Tag 75%KH 20E 5 F Mit diesen beiden Varianten gehts recht gut!

IP: Logged

Elaria

Beiträge: 183
Aus: Dark Star
Registriert: 26.03.2003

17.03.2004 23:16     Profil von Elaria   Elaria eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Infinity, sind Superkniebeugen auch für sehr ektomorphe Frauen mit langsamer Regeneration sinnvoll? Grüße

IP: Logged

kirk

Beiträge: 29
Aus:
Registriert: 21.04.2003

18.03.2004 11:03     Profil von kirk   kirk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kannst du bitte das Programm oder einen Link mal kurz posten fuer die Superkniebeugen und das Powerprogramm Kniebeugen/Bankdrücken/ Kreuzheben? Wuerde mich sehr freuen. Danke und Liebe Gruesse, Jakob

IP: Logged

INTENSITY

Beiträge: 246
Aus: Fischamend A
Registriert: 03.05.2002

19.03.2004 15:47     Profil von INTENSITY   INTENSITY eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Natürlich - ich würd in diesem Fall aber maximal alle 5 Tage trainieren und sehr auf eine proteinreiche ernährung schauen!

IP: Logged

Elaria

Beiträge: 183
Aus: Dark Star
Registriert: 26.03.2003

19.03.2004 16:13     Profil von Elaria   Elaria eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke für die Antwort. :) Vordem man sowas angeht, sollte man ja sichergehen, daß es richtig dosiert ist... Hmm, dann man ran. Grüße

IP: Logged

INTENSITY

Beiträge: 246
Aus: Fischamend A
Registriert: 03.05.2002

20.03.2004 07:58     Profil von INTENSITY   INTENSITY eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Suchmaschine anwerfen und nach "Superkniebeugen" suchen 5x5 ist relativ einfach 5 Sätze zu 5 WH und von Trainingseinheit zu Trainingseinheit steigern. Ich würde es so aufteilen, dass sie eine Einheit Kniebeugen+Bankdrücken und eine Einheit Kreuzheben+Bankdrücken pro Woche macht. Gruß

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Warum bekomm ich ständig Pickel?, Pro Sana, aufladephase?was bringts?, Wettkampffarbe, ersatz für boldabol?, gyno, Ist das schon Volumen? (Mein Trainingsplan), bilder von mir, Schmerzen im Unterarm-Bereich, frühjahr - fett muss weg, LKW Tauglichkeitsprüfung und das Blutbild..., primo depot die erste..., Pizzaservice, Frage zu Janda Sit-ups, Hautrisse, Erfahrungen mit IsoStak afc von universal nutrition?, Scitec Mass 2270 gramm , Schoko oder vanille - Neuware, FAKE oder ECHT!, Mc Fit in Bremen, EO3 Cellloader, Sixpack in 5 Monaten... brauche Rat, ?Was geschieht nach Absetzung von Protein?, Schulterproblem (Tendinitis), Keine steigerung meines Gewichtes mehr,nur noch Kraft?!, UP = Generic Holland?, Verkaufe Darm!, dicker hintern ;), beule(verhärtung) nach fehlgeschlagener injektion, [b]Trainingsplan bitte checken![/b], Dehnübungen


Themen dieser Seite:
Oberschenkel, Huefte, Problemzone, Fett, Wie, Liebe, Gruesse, Muskeln, Kniebeugen, Jakob, Intensity, Woche, Ich, Diät, Reduktionsphase, Bankdrücken, Bauch, Hallo, Danke, Muskelmasse, Superkniebeugen, Monaten, Bei, Keto, Krafttraining, Training, Gehalt, Erfolge, Muckis, Frauen


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Unicity EquaLean - 180 Kapseln
Body Attack Bauchtasche
Der Steroidersatz
Rühl - Made in Germany
PowerBar Power Gel - 24 Beutel
MCG-01SM
LA-79SM
All Stars L-Glutamin - 400g
BodyForm Ernährungssoftware 2003
Nature's Plus Chromium - 90 Tabl.
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Netzshirt schwarz S-L
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

Bezaubernder Multicolor-Bernstein-Anhänger mit Silber
S.A.N. T3 - 90 Kaps.

- Hardcore Shop -
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Better-Sex Massage-Öl 100 ml
Umschnall-Penishülle
Pumpe Penis-Power-Pump
Nippel-Pumpe Hard Nipples
Pumpe Color Z Pump
Top + Lendenschurz sw S/M
Flutschi extra 80 ml
Penisring Magic Blue
Latex Saunasack transparent
Busensaugschalen Easy Grow
Metall Top S-L
Masturbator Wet-Dreams
SEX-Fantasies
Leder Augenmaske
Overknees schwarz S-L

- Berstein Shop -
FISCHE
NEPAL ARMREIF SILBER MIT KORALLEN
Edler Anhänger mit Bernstein & 925er Silber
Wunderschöne Bernstein-Silber-Ohrstecker
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
Bezaubernder Multicolor-Bernstein-Anhänger mit Silber
Bezaubernde Bernstein-Silber-Ohrstecker
Extravagante Ohrstecker aus Bernstein und 925er Silber
Bezaubernde Bernstein Halskette
Bernstein Silber Collier
Extravagante Bernstein-Silber-Brosche
Silber Ring mit grünem Bernstein
Traumhafter Bernstein Anhänger mit 925er Silber
WAAGE

- Hantelshop -
OWT-26
Olympia-SZ
SP-20kg
LB-48
GWT-34
Elliptical Crosstrainer Andes 200 CS HRC
OP-05
Recumbent-Bike RSC-100
PSG-452
Recumbent-Bike R2200 HRT
BC-2
LRA-81
Kniebeugemaschine
Elliptical Crosstrainer Endurance Pro CS HRC
SP-10kg


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB