Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  stechender schmerz

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author stechender schmerz
0wn0r

Beiträge: 5
Aus: NRW
Registriert: 21.03.2004

23.03.2004 20:56     Profil von 0wn0r   0wn0r eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bei schwerer anstrengung passiert mir manchma das ich am hinterkopf wo die 2 knorpel verlaufen urplötzlich einen stechenden schmerz spüre der dann im nachhinein kofschmerzen verursacht,ich weiss nur nich woran es liegt und was ich falsch mache,ich denke es könnte an der atmung liegen ,kann mir einer vielleicht helfen und sagen woran es liegt? DANKE!

IP: Logged

body_murrat

Beiträge: 638
Aus: Frankfurt
Registriert: 13.11.2003

23.03.2004 21:07     Profil von body_murrat   body_murrat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe diesen Schmerz bis jetzt ebenfalls einmal gespürt, und zwar bei schweren Dips.Im Nachhinein weiß ich bzw. bin ich mir ziemlich sicher, dass es an meiner Haltung lag. Irgendwie habe ich den Nacken (Halsbereich) komisch verkrampft angespannt gehabt. Jetzt fixiere ich immer einen bestimmten Punkt und halte den Nacken immer in der gleichen Position. Seitdem keine Probs mehr.

IP: Logged

xcalibur

Beiträge: 196
Aus: Osnabrück
Registriert: 25.08.2003

23.03.2004 21:09     Profil von xcalibur   xcalibur eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Ursache von Kopfschmerzen sind oft Nackenverspannungen. Ich hatte das früher auch manchmal, jetzt geht es besser. (Vielleicht mache ich die Übungen jetzt richtig?)

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

23.03.2004 21:25     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mein Freund hatte das auch besonders bei Nackendrücken an der MP und auch bei Scott-Curls. Er musste 'ne Woche pausieren (hat ihm der Arzt empfohlen) danach war es besser aber nicht weg. Ging dann aber von alleine weg. Hoffe für dich es legt sich. mfg Mike85 & wünsche dir [schild=random fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]NO PAIN in the NEXT TRAIN[/schild]

IP: Logged

twist.to

Beiträge: 537
Aus: ganz hinten in meinem Kopf
Registriert: 21.01.2004

23.03.2004 22:03     Profil von twist.to   twist.to eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
generell gilt einfach bei allen Übungen den Kopf nach möglichkeit NIE in den Nacken legen. Speziell bei leichter Nackenwirbel fehlstellung die evtl. zu Krämpfen /verklemmung von NErven führt. Kopf maximal gerade oder auf die Brust. Klar Kniebeugen ohne Kopf im Nacken sind kaum machbar, aber man kann es ja minimieren. Shruggs o.Ä. am besten mit Kopf auf der Brust.

IP: Logged

xcalibur

Beiträge: 196
Aus: Osnabrück
Registriert: 25.08.2003

23.03.2004 22:15     Profil von xcalibur   xcalibur eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich würde mir deswegen auch erstmal keine allzu großen Gedanken machen. Oft geht das wirklich von alleine weg. Wenn nicht: Doktor. Allerdings, wer sich wirklich mal richtig den Nacken verspannt oder verrenkt hat, kann auch noch 4-6 Wochen später darunter leiden. Und man merkt nicht, dass es aus dem Nacken kommt!

IP: Logged

Soda Max

Beiträge: 52
Aus: weit weit weit weG
Registriert: 02.10.2003

24.03.2004 09:21     Profil von Soda Max   Soda Max eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Fast den gleichen Thread gabs schon mal :) http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?p=485609&highlight=#485609 Lösung : Klarer Fall: du hast sogenannte "trainingsinduzierte Kopfschmerzen". Die Symptomatik stimmt genau. Schon verrückt - genau dasselbe Problem quält mich zur Zeit auch mal wieder........keine Angst, es gibt genug Leute, die das Gefühl kennen und damit ab und an Probleme haben. Demgegenüber haben viele sogenannte "Allgemeinmediziner" nicht die geringste Ahnung, worum es sich bei diesem stechenden, pulsierenden Hinterkopfschmerz handelt. Ich glaube aus eigener Erfahrung und den Erfahrungen anderer jedoch kaum, dass eine Erkältung dafür der Auslöser ist. Woher kommt also der Schmerz? - er hat im Wesentlichen 2 Ursachen: 1. zu wenig Sauerstoff im Gehirn 2. Druck auf die Hirnhaut durch vorübergehende Ausweitung der Blutgefäße Wie kommt es dazu? Durch zu niedrigen Blutdruck, entweder allgemein, speziell oder "semi-speziell". Da du zum ersten Mal mit dem Problem vertraut bist, gehe ich davon aus, dass du keine allgemeinen Blutdruckprobleme hast. Es bleiben die speziellen, körperregionsspezifischen: nicht das Herz ist zu schwach oder das Blut zu dünn, sondern der Tiefenvenendruck, z.B. im Nacken, ist zu schwach. Dadurch, dass das Blut mit zu wenig Druck in den Kopf gepumpt wird, kommt entweder zu wenig Blut dort an, so dass ein Sauerstoffmangel entsteht (s.o.); oder aber es kommt genug Blut an, welches aber nicht stark genug gepumpt wird und daher "zurückfließt", also über eine gewisse Strecke falsch herum. Dadurch füllen sich einige Gefäße mit mehr Blut, als sie zu beinhalten bestimmt sind. Diese dehnen sich aus und drücken schmerzhaft auf die Hirnhaut. Eine Ursache für diesen - wahrscheinlich örtlich bedingten - schwachen Blutdruck können Verspannungen im Rücken-, Schultern- und Nackenbereich sein, die einen effizienten Blutfluß verhindern. Diese wiederum können natürlich auch von einer Erkältung herrühren, womit die Erkältung doch indirekt eine Problemquelle darstellen würde. Allerdings tritt das Problem auch bei nicht-erkälteten Athleten auf. Eine dritte Ursache ist in einem "semi-speziellen" Blutdruckproblem zu suchen: angenommen, du hast weder allgemeine Blutdruckprobleme noch o.g. spezielle, dann kann immernoch eine wetterbedingte kurzfristige Blutdruckänderung in Frage kommen. Die Frage lautet nun: ist das gefährlich und wie werde ich es wieder los? -- gefährlich kann es werden, wenn es nicht ernstgenommen wird. Ich würde DRINGENST davon abraten, über diesen Schmerz hinauszutrainieren, denn wenn wirklich mal ein Gefäß platzt, wird es hässlich. Sobald du merkst, dass es wieder "puchert": aufhören! Aber so schlimm muss es ja nicht kommen, es gibt vorbeugende Maßnahmen: --Fall 1: allgemeines Blutdruckproblem zum Arzt gehen und es beheben "lassen"; erst bei vollständiger Genesung bzw. medikamentöser Einstellung wieder ein schweres Training testen...diesen Fall kannst Du aber aufgrund des kardiologischen Befundes ausschließen (von IRGENDETWAS müssen die Typen ja auch Ahnung haben.... ) --Fall 2: spezielles Blutdruckproblem: vor dem Training vernünftig mit einer Cardio-Übung mindestens 5 Minuten aufwärmen, dann ausgiebige Halswirbelsäulengymnastik betreiben; zwar ohne Gewichte, aber doch so lange, bis der Nacken brennt und sich anschließend aufpumpt; dann stimmt hier der Blutdruck; bei Verspannungen als Ursache helfen außerdem Massagen; des Weiteren würde ich die "Kopfschmerz"-Übungen versuchen zu ersetzen und außerdem schwere Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, Dips, Rudern etc. ans Ende des Trainings verlegen - das ist zwar trainingstheoretisch unsinnig, aber immer noch besser, als gar nicht mehr zu trainieren........nach ein paar Wochen dann wieder normales Training testen.... --Fall 3: semi-spezielles Blutdruckproblem: den Wetterumschwung abwarten, bis das Wetter längere Zeit konstant bleibt; dann wieder normales Training antesten; während der Wartezeit nur leicht trainieren. Grundsätzlich gilt: KEIN TRAINING MIT KOPFSCHMERZEN FORTSETZEN. Auch wenn du alle o.g. Maßnahmen akribisch verfolgst und sich kein Erfolg einstellt, dann hilft nur noch abwarten oder einen Spezialisten aufsuchen. Und damit meine ich in erster Linie einen Arzt, der dir ernsthaft zuhört und versucht, diese Interpretation des Schmerzes zu verstehen. Denn schon da scheitern die meisten, weil sie meinen, eh alles besser zu wissen. So wie die Tante, die was gegen Krafttraining hat.....solche Leute dürften zur Untersuchung von sportmedizinischen Problemen gar nicht zugelassen werden....aber das ist einerseits Polemik und andererseits ein abschweifendes Problemfeld. Jo, mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Bei mir trat das Problem in den vergangenen 3 Wochen immer wieder beim Kniebeugen auf, woraufhin ich diese durch Beinpressen ersetzte. Das ist zwar dauerhaft nicht optimal, aber zumindest so lange, bis das Problem behoben ist. Hoffe, Dir damit geholfen zu haben! http://www.ironsport.de/forum/viewtopic.php?t=2086

IP: Logged

Legomeister

Beiträge: 616
Aus: Ruhrpott
Registriert: 26.06.2003

24.03.2004 12:09     Profil von Legomeister   Legomeister eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Und nicht beim Nackendrücken oder Kreuzheben den Mädels hinterherschauen!!!

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Zu viel ?, abschied..., fatburner - wieviel ist ZU viel?, Dehnen, Sportliche Erwartungen an den Partner, Trip to Polska, Blutbild von mir ! nur welche werte brauch ich denn hier ?, Hilfe bei neuem Trainingsplan gesucht., Ugleiche bauchmuskeln, Suche Dorian Yates "Blood & Guts" (BUCH)..., Paul und Muschi, 8-10 Wochen Creatinkur, Gedehnte Brustwarzen, Training daheim, MK-->KA, wer kennt diese dame, testobooster und creatin, MCFit HH Steilshoop, selben muskel?, Junioren Fitness bei Nabba, Herzlichen Glückwunsch zum 99., ilb-test?, Fettverbrennungsgel? türkei?, Hd,cluster hst,hst,ss,hit?, Wie oft drückt ihr?, Hypertrophie- GK oder Split?!, Vorstellung und ein paar Fragen, arsch training?, Gk so in Ordnung?, 1 kg Creatin und Weight Gainer


Themen dieser Seite:
Nacken, Kopf, Blut, Training, Problem, Ich, Fall, Blutdruckproblem, Ursache, Arzt, Blutdruck, Schmerz, Und, Kniebeugen, Wochen, Kopfschmerzen, Erkältung, Die, Dadurch, Frage, Diese, Allerdings, Brust, Eine, Kreuzheben, Hirnhaut, Maßnahmen, Verspannungen, Ahnung, Zeit


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
RC-06
MCG-01S
Bernstein-Silber-Armband
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
Body Attack Shirt
Unicity Chloroplasma - 120 Kapseln
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Der Steroidersatz
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Unicity Low Oz Fruit Punch - 16 Beutel
Knebel
Body Attack L-Carnitin Liquid - 1000ml
Black Asia

- Hardcore Shop -
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Hardcore Products Tribulus - 60 Kaps.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Dymatize Power Tech - 1kg
Powerman L-Carnitin - 1000g
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.

- Hot Sex Shop -
Vibrator Pink Lover
UFO
Latex Saunasack transparent
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Penisring Magic Blue
Leder Peitsche mit Holzgriff
The Lick - rotierende Zunge
Buch Meine Lust an der Unterwerfung
S/M Kontakt
Nature Skin Lust Sleeve
Secura Nougatti
Damen Riemenbody S-L
Mini-Perlenvibrator
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Handschellen Love Cuffs Rose

- Berstein Shop -
Süße Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Wunderschöner Anhänger aus Silber mit Bernstein
Wunderschönes Bernstein Silber Armband
Bezaubernde Bernstein Halskette
Silber Anhänger Widder
Schöner Bernstein Silber Anhänger
Delphin-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Wunderschönes Bernstein-Silber-Collier
Bernstein Silber Armband in Honig
Schöner Bernstein Anhänger
Originelle Bernstein-Silber-Ohrstecker
Traumhafte Bernstein-Silber-Ohrstecker
Silber Anhänger
Silber Bernstein Ohrstecker
Silber Anhänger Krebs

- Hantelshop -
CBT-380
OP-20
Trizeps-Seil
SZ-S
Olympia-Kurzhantel
PCH-24
MCG-01S
OP-5
GWT-4
FID-30
SCR-49
LB-48
OP-125
RCH-22
OP-R-25


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB