Bodybuilding Net
  Ausdauersport
  Ringen

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Ringen
baumi

Beiträge: 30
Aus:
Registriert: 25.05.2003

05.04.2004 19:40     Profil von baumi   baumi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo,ich hab erst mit dem Ringen angefangen,und mir fehlt einfach die Luft für 3minuten Kampf.Was kann ich tun,damit ich in 5 wochen das bestmögliche Ausdauerresultat erziehle?Muss ich viel Joggen?

IP: Logged

Sport

Beiträge: 34
Aus: Berlin
Registriert: 11.08.2002

05.04.2004 20:09     Profil von Sport   Sport eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
einfach oft und viel dreiminuten runden machen

IP: Logged

megaman123

Beiträge: 62
Aus: Paderborn
Registriert: 14.11.2003

05.04.2004 20:12     Profil von megaman123   megaman123 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn du rauchst einfach aufhören deine Kondition wird sich sofort verbessern. War bei mir hauptsache so. Nen bisschen Ausdauersport betriebn wie joggen oder Basketball etc. Dann kriegst raz faz Kondition. Aber wenn du in Joggen nicht geübt bist, fang langsam an.

IP: Logged

Misfits

Beiträge: 965
Aus: Aschaffenburg
Registriert: 18.11.2002

05.04.2004 20:25     Profil von Misfits   Misfits eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ausdauertraining (grundausdauer braucht jeder) und intervalltraining!!!! laktattolleranz erhöhn! zirkelkraftraining bis zum kotzen! kniebeugen, heben, bankdrücken, klimmzüge hab auch ne weile ringen gemacht! die 3 minuten gehen schon krass an die substanz!

IP: Logged

kaismoessner

Beiträge: 589
Aus: remchingen
Registriert: 05.06.2003

05.04.2004 23:54     Profil von kaismoessner   kaismoessner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sind doch sechs, bei mir alten griech-röm-mann gings aber noch mit der kondi , hatte gut power und war damals extrem leicht

IP: Logged

baumi

Beiträge: 30
Aus:
Registriert: 25.05.2003

06.04.2004 19:23     Profil von baumi   baumi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja,aber meine technik ist so gut, dass ich meine gegner schon innerhalb von 3 minuten besiegen kann, weil die net so gut sind.Aber meine Ausdauer ist eben brutal schlecht.Aber danke für eure tipps.

IP: Logged

texas

Beiträge: 316
Aus: tokyo/japan
Registriert: 21.03.2004

06.04.2004 23:44     Profil von texas   texas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
:daumen: Hallo 1 Ringen ist ein wunderbarer Sport, ich freue mich stets wenn sich jemand dafür entscheidet, anstatt auf Bruce Lee zu machen, ohne diese Kampfsportarten abzuwerten. Ich pumpe Kondition immer durch Rennradfahren, aber Hauptbestandteil meiner Konditionsschinderei ist das Laufen am Stand auf einer sehr, sehr weichen, dicken Matte, wie du sie in Turnsälen stets findest. Also, versuch mal einige Minuten das mit der Matte, atme nachdem ordentlich durch und mach Kniebeugen, aber schnell und ohne Gewicht, das treibt die Tinte in den Füller- dann wieder zurück auf die Matte. In Japan, der Hochburg des Wrestlings trainieren die Jungs mit dieser Methode - kein Zuckerschlecken, beinhart, aber sehr effizient. Auch die klassische Brücke ist, wenn du sie so lange wie möglich halten kannst, gut für die Kondition. In Japan verharren die Jungs 45 Minuten in der Brücke - mörderisch. Aber die werden auch gleich für das Pro - Wrestling aufgebaut. Auch Berglaufen ist super - beginne aber alles langsam und bedacht, sonst klappst du zu schnell zusammen. Und Natürlich Seilspringen, ist auch eine tolle Möglichkeit, die Kondition aud Trab zu bringen. Hände weg vom Alk und den Kotzbalken ! Mach weiter, vielleicht sehe ich dich mal bei der WWE, ich habs dorthin nicht geschafft, war auch nie ein Thema für mich, denn die WWF/WWE ist eine Sklavenpromotion, sonst nichts. Alles Gute ! [quote:778b7edcce="baumi"]ja,aber meine technik ist so gut, dass ich meine gegner schon innerhalb von 3 minuten besiegen kann, weil die net so gut sind.Aber meine Ausdauer ist eben brutal schlecht.Aber danke für eure tipps.[/quote:778b7edcce]

IP: Logged

blade7501

Beiträge: 63
Aus: Köln
Registriert: 05.02.2004

07.04.2004 08:39     Profil von blade7501   blade7501 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Würdest Du mal Deinen Wrestling-Trainingsplan posten? Mich interessiert schon lange wie Wrestler trainieren, um Ihre Masse zu halten und dennoch eine gute Kondition zu haben. Bist Du in Österreich und Deutschland angetreten? Würde ich als halbwegs Euro-Wrestling-Interessierter Deinen richtigen Namen kennen?

IP: Logged

Macom

Beiträge: 617
Aus:
Registriert: 01.05.2002

07.04.2004 12:26     Profil von Macom   Macom eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
war selber mal 9 jahre lang im ringen bis zu meinem 13 lebensjahr... hab es dann vor 2jahren mal wieder probiert und es ging gar nichts mehr...ich hatte zwar noch sämtliche techniken drauf aber muskel- und sauerstoffmäßig war es unter aller sau... zu deiner frage:du kannst das eine nicht mit dem anderen vergleichen... jemand der jeden tag joggt der kann beim ringen bereits nach 2min total im arsch sein... das ist eine viel härtere belastung für den kreislauf als jede ausdauersportart. du musst einfach wieder öfters trainieren,wenigstens 2-3mon damit sich der körper wieder dran gewöhnt... das heist alles was du machst solltest du auf der matte machen denn das erschwert ja jede bewegung um ein vielfaches....

IP: Logged

Ecko

Beiträge: 3884
Aus: um die Ecke
Registriert: 25.08.2003

07.04.2004 12:51     Profil von Ecko   Ecko eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sowas gefällt dir? :))

IP: Logged

texas

Beiträge: 316
Aus: tokyo/japan
Registriert: 21.03.2004

07.04.2004 13:13     Profil von texas   texas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, ich bin nie in Europa angetreten, auch nicht, als es die CWA noch gab. Ich war auschließlich in vielen kleinen unabhängigen Indie Promotions in den USA und Japan, dann wurde ich 1995 schwer krank, Morbus Crohn und auch meine Wirbelsäule war total hinüber. Seit zwei Jahren bastle ich an einem Comeback, mal schauen ob ich´s schaffe. Ich bevorzuge den Hardcore - High Flying Stil, kombiniert mit diversen Kicks und Manövern anderer Kampfsportarten. Ich poste das Wrestling - Training nur ungern, denn wahrscheinlich wir viele der Schlag treffen. Eigentlich läuft es so, daß wenn man als Amateur eine tolle Kraft/Konditonsbasis hat, das schon die halbe Miete ist. Viel von der Power kommt vom Kampf, der Rest ist harte Arbeit im Gym, beste Ernährung und nochmalige Verbesserung der Kondition. Hat man das intus, reicht ein Besuch im Gym 2x die Woche, dann aber Hardcore. Dazwischen viel Stretching und im Wrestling besonders wichtig, verfeinerung der Auftrittsshow, Klamotten verbessern usw... Der Rest besteht aus rumlehnen, dort mal ein Bierchen trinken, hin und wieder einige Fressorgien und nur das behalten, das man auftrainiert hat. So´n Blödsinn wie Diäten gibts selten, man verliert im Ring genug, tankt danach das Verlorene mit Bierchen wieder auf, also nicht wie im BB, wo jeder, nachdem er eine Bierbottle gesehen hat, sofort auf die Waage steigt. Klar, viele stoffen wie die Blöden, die WWE ist die "Stoff - Promotion" schlechthin, aber man sieht halt dann die Auswirkungen wie z.B. an Scott Steiner, der mehr verletzt ist als im Ring. Davey Boy Smith kannte ich persönlich, liegt auch schon unter der Erde. Kein Wunder, er nahm ALLES was es gab. Dann noch Road Warrior Hawk und viele andere. Die Stofferei macht alles kaputt. Deshalb ist für mich auch Japan - Wrestling so interessant. Dort stofft fast niemand, aber die Qualität des Wrestling ist von einem anderen Stern (siehe FMW) and was diese Männer leisten, ist unglaublich. In Japan sieht man gut durchtrainierte Männer, nicht solche Monster wie in der WWE. Wer aber an die absolute Spitze will, der MUSS stoffen, zumindest in einer Mega US - Promotion, denn Monster sind gefragt. Nochwas zum Massetraining: Wrestler sind nicht gerade schlank, sieh die Männer mal genau an: Bäuchlein da, Pölsterchen dort, meist wenig Lat und nicht gerade mächtige Beine. Ist alles nur im Weg, dafür sind der Rücken und der gesamte Oberkörper sehr massig, aber wie bereit gesagt nicht ausgemergelt wie im BB, schließlich muß man Schläge und Tritte, Würfe und Manöver aushalten und genug "Reserven" haben. Hulk Hogan ist so ein typisches Beispiel dafür, auch wenn der Hulkster schon verdächtig nach Mottenkugeln riecht. Aber er ist 2,04 Meter groß und dafür sieht er Top aus. Trotzdem hat auch er gut 20% Körperfett, wenn nicht sogar etwas mehr. Wrestler arbeiten im Gym mit schwersten Gewichten, das bringt Power und Masse, essen mehr als reichlich und bleiben bei den Grundübungen, meist mit freien Gewichten. Bestes Beispiel ist VADER. 185kg bei 196cm. Für dieses immense Gewicht hat er mehr Eisen bewegt als alle anderen die ich kenne. VADER ist Masse und Power pur, zerreisst ein Telefonbuch mit einem breiten lächeln. Würde er 25 kg weniger wiegen, würde man überdeutlich sehen, daß seine Muskulatur von einem anderen Stern ist. VADER war auch Gewichtheber und Footballer, ein Gigant, der im Wald mit Baumstämmen um sich warf. Zum Spaß, er schmiess diese Dinger rum wie Streichhölzer, fucking amazing. Auch ich arbeite wieder mit schwersten Gewichten, 5 Sätze zu 5 - 7 WH, danach nochmal 1 Satz mit Maximalgewicht und soviel WH wie irgendwie möglich, danach noch ein bis zwei Sätze mit weniger Gewicht, aber vielen WH zum durchpumpen und ausbrennen. Alles Grundübungen, nur Kreuzheben mache ich nicht. Kondition: laufen am Stand auf einer dicken, sehr weichen Matte, Seilspringen, Radfahren und Berglaufen. Ob ich stoffe ? Nö, ich will leben ! [quote:c85f2d3aab="blade7501"]Würdest Du mal Deinen Wrestling-Trainingsplan posten? Mich interessiert schon lange wie Wrestler trainieren, um Ihre Masse zu halten und dennoch eine gute Kondition zu haben. Bist Du in Österreich und Deutschland angetreten? Würde ich als halbwegs Euro-Wrestling-Interessierter Deinen richtigen Namen kennen?[/quote:c85f2d3aab]

IP: Logged

blade7501

Beiträge: 63
Aus: Köln
Registriert: 05.02.2004

07.04.2004 13:54     Profil von blade7501   blade7501 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke für Deinen ausführlichen Bericht. Ich bin einfach davon ausgegangen das Du nur in Europa angetreten bist, sorry dafür. ICh mag auch Japanisches Wrestling sehr gerne, besonders die Kämpfe die man auf Eurosport sehen konnte, Chris Benoit, Jushin Lyger, Dean Malenko, Ultimo Dragon haben mich immer fasziniert. Natürlich sehe ich auch WWE, weils hierzulande natürlich meist die einzige Möglichkeit ist Wrestling zu sehen ausser auf Tapes. Leider wird hier die eigentliche Match-Qualität zu sehr vernachlässigt und mehr auf Seifenoper gesetzt.

IP: Logged

kaismoessner

Beiträge: 589
Aus: remchingen
Registriert: 05.06.2003

07.04.2004 18:27     Profil von kaismoessner   kaismoessner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
RINGEN <-----> WRESTLING ein GROOOßER unterschied, das sind zwei völlig unterschiedliche sportarten. am besten eignet es sich mMn, jedes training einige trainingskämpfe mit verschiedenen partnern durchzuführen. extrem gut fürs ringen sind kniebeugen und kreuzheben, die übungen geben dir die nötige power und stabilität. schnellkraft und maxkraft sind ideal. wenn du ansonsten 2-3mal pro woche in den trainingskämpfen die fetzen fliegen lässt bekommst du ne mordskondition

IP: Logged

texas

Beiträge: 316
Aus: tokyo/japan
Registriert: 21.03.2004

08.04.2004 01:29     Profil von texas   texas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zu deiner Information: Ringen ist Wrestling, Wrestling ist bloß die Englisch/Amerikanische Bezeichnung. Der einzige Unterschied: Amateur Ringen ist wie der Name schon sagt ein brotloser Amateursport, Profi Ringen (Pro Wrestling) ist mit Geld verbunden. Aber: Pro Wrestling und Amateur Ringen sind NICHT grundverschieden. Nur ist halt Pro Wrestling ein ganzes Stück härter und brutaler als der Amateur Sport. Im Pro Wrestling sind im Gegensatz zum griechisch/römisch/freistiringenl halt auch noch Schläge und Tritte, sowie Gegengelenksgriffe erlaubt. Das macht die Sache auch so schmerzhaft und gefährlich. Ist schon richtig daß man mit Kreuzheben viel Schnellkraft pumpen kann, aber diese Übung macht recht steif und wehe, wehe, man macht sie falsch. Dann machts "KNACK" und tschüss ! Kein Trainer, egal ob im Pro oder Amateur Wrestling, der bei Trost ist, empfielt diese Übung. Auch Kniebeugen sind gefährlich, sollten deshalb nicht "bis zum geht nicht mehr" mit mörderischen Gewichten ausgeführt werden. Die Zeiten haben sich geändert... [quote:996908130d="kaismoessner"]RINGEN <-----> WRESTLING ein GROOOßER unterschied, das sind zwei völlig unterschiedliche sportarten. am besten eignet es sich mMn, jedes training einige trainingskämpfe mit verschiedenen partnern durchzuführen. extrem gut fürs ringen sind kniebeugen und kreuzheben, die übungen geben dir die nötige power und stabilität. schnellkraft und maxkraft sind ideal. wenn du ansonsten 2-3mal pro woche in den trainingskämpfen die fetzen fliegen lässt bekommst du ne mordskondition[/quote:996908130d]

IP: Logged

texas

Beiträge: 316
Aus: tokyo/japan
Registriert: 21.03.2004

08.04.2004 01:32     Profil von texas   texas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Keine Ursache, hab ich gern gemacht ! Thunder Lyger ist fantstisch, leider nur sehr klein und wie du richtig sagst: WWE ist nur Zirkus, ganz schlecht fürs Wrestling. Mir tun die Wrestler in dieser Promotion leid, denn es sind die Besten in den USA. Aber was tut man nicht alles für Geld.... [quote:8aa3d581e4="blade7501"]Danke für Deinen ausführlichen Bericht. Ich bin einfach davon ausgegangen das Du nur in Europa angetreten bist, sorry dafür. ICh mag auch Japanisches Wrestling sehr gerne, besonders die Kämpfe die man auf Eurosport sehen konnte, Chris Benoit, Jushin Lyger, Dean Malenko, Ultimo Dragon haben mich immer fasziniert. Natürlich sehe ich auch WWE, weils hierzulande natürlich meist die einzige Möglichkeit ist Wrestling zu sehen ausser auf Tapes. Leider wird hier die eigentliche Match-Qualität zu sehr vernachlässigt und mehr auf Seifenoper gesetzt.[/quote:8aa3d581e4]

IP: Logged

kaismoessner

Beiträge: 589
Aus: remchingen
Registriert: 05.06.2003

08.04.2004 15:55     Profil von kaismoessner   kaismoessner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote="texas"]Zu deiner Information: Ringen ist Wrestling, Wrestling ist bloß die Englisch/Amerikanische Bezeichnung. Der einzige Unterschied: Amateur Ringen ist wie der Name schon sagt ein brotloser Amateursport, Profi Ringen (Pro Wrestling) ist mit Geld verbunden. Aber: Pro Wrestling und Amateur Ringen sind NICHT grundverschieden. Nur ist halt Pro Wrestling ein ganzes Stück härter und brutaler als der Amateur Sport. Im Pro Wrestling sind im Gegensatz zum griechisch/römisch/freistiringenl halt auch noch Schläge und Tritte, sowie Gegengelenksgriffe erlaubt. Das macht die Sache auch so schmerzhaft und gefährlich. Ist schon richtig daß man mit Kreuzheben viel Schnellkraft pumpen kann, aber diese Übung macht recht steif und wehe, wehe, man macht sie falsch. Dann machts "KNACK" und tschüss ! Kein Trainer, egal ob im Pro oder Amateur Wrestling, der bei Trost ist, empfielt diese Übung. Auch Kniebeugen sind gefährlich, sollten deshalb nicht "bis zum geht nicht mehr" mit mörderischen Gewichten ausgeführt werden. Die Zeiten haben sich geändert... ich denke hier ist die rede vom normalen olympischen ringen. zum kreuzheben und kniebeugen: man kann die übungen falsch machen, vieles andere aber auch. aber wenn man sie richtig lernt sind es die BESTEN übungen, sowohl für bodybuilding, powerlifting als auch für das ringen

IP: Logged

texas

Beiträge: 316
Aus: tokyo/japan
Registriert: 21.03.2004

08.04.2004 16:58     Profil von texas   texas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich wurde von Blade7501 nach einem Wrestling Trainigsplan gefragt - Pro Wrestling also...kann deine Meinung nach so vielen Jahren als Pro nicht teilen, aber jeder soll tun was er für richtig hält.[quote="kaismoessner"][quote:456fd1035b="texas"]Zu deiner Information: Ringen ist Wrestling, Wrestling ist bloß die Englisch/Amerikanische Bezeichnung. Der einzige Unterschied: Amateur Ringen ist wie der Name schon sagt ein brotloser Amateursport, Profi Ringen (Pro Wrestling) ist mit Geld verbunden. Aber: Pro Wrestling und Amateur Ringen sind NICHT grundverschieden. Nur ist halt Pro Wrestling ein ganzes Stück härter und brutaler als der Amateur Sport. Im Pro Wrestling sind im Gegensatz zum griechisch/römisch/freistiringenl halt auch noch Schläge und Tritte, sowie Gegengelenksgriffe erlaubt. Das macht die Sache auch so schmerzhaft und gefährlich. Ist schon richtig daß man mit Kreuzheben viel Schnellkraft pumpen kann, aber diese Übung macht recht steif und wehe, wehe, man macht sie falsch. Dann machts "KNACK" und tschüss ! Kein Trainer, egal ob im Pro oder Amateur Wrestling, der bei Trost ist, empfielt diese Übung. Auch Kniebeugen sind gefährlich, sollten deshalb nicht "bis zum geht nicht mehr" mit mörderischen Gewichten ausgeführt werden. Die Zeiten haben sich geändert... ich denke hier ist die rede vom normalen olympischen ringen. zum kreuzheben und kniebeugen: man kann die übungen falsch machen, vieles andere aber auch. aber wenn man sie richtig lernt sind es die BESTEN übungen, sowohl für bodybuilding, powerlifting als auch für das ringen[/quote:456fd1035b]

IP: Logged

J-Ro

Beiträge: 187
Aus: Heidelberg
Registriert: 06.05.2002

09.04.2004 01:00     Profil von J-Ro   J-Ro eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:95d66c2aa0="baumi"] mir fehlt einfach die Luft für 3minuten Kampf.Was kann ich tun,damit ich in 5 wochen das bestmögliche Ausdauerresultat erziehle?Muss ich viel Joggen?[/quote:95d66c2aa0] Joggen ist für die Regeneration und eine GA natürlich top. Aber im Wettkampf muß du in der Lage sein dich inert weniger Sekunden ma.zu erhoelen. Einfacher Test:Bring dich auf Max.puls (Schwimmen,Spurten,Kämpfen),meß diesen und wiederhol die Messung eine Minute später.Dann ziehst du diesen Wert vomMax.wert ab:e größer die Zahl desto besser,für nen Ringer solltest du auf jeden Fall nen Wert vo mind. 50 haben.....100 wäre natürlich idealer! Zum Training:Versuche 3 mal am Stück einen Traininggskampf durchzustehen.Fange mit ner Kampfzeit von 1min a und steiger dich bis 1-2min über deine tatsächliche Kampfzeit....klar,anfangs wirste fast kotzen,aber mit der Zeit wirds besser...glaubs mir. Bin zwar "nur "Judoka (bzw. u-Jutsuka),aber eine gute Kondi läßt dir Raum auch etwas zu taktieren.Hab oft genug einen zermürbt und in derSchlußminute dann abgeschossen.

IP: Logged

Macom

Beiträge: 617
Aus:
Registriert: 01.05.2002

09.04.2004 14:56     Profil von Macom   Macom eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich glaub der größte unterschied zwischen ringen und pro wrestling ist das beim ringen der gewinner nicht schon vorher ausgemacht wird... naja und das man weitestgehend auf verletzungen verzichtet und nicht wie beim wrestling sich selber ne platzwunde zuführt nur damit es spektakulärer aussieht.

IP: Logged

texas

Beiträge: 316
Aus: tokyo/japan
Registriert: 21.03.2004

09.04.2004 20:22     Profil von texas   texas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
:hammer: Und ich glaube, du hast sie nicht mehr alle beinander ! In der WWE läuft das so, in den kleineren Promotions und in Japan NICHT. Denkst du wirklich, wir legen uns hin weils irgendjemand verlangt oder fügen uns Platzwunden selbst zu ? Hast du schon mal den Namen Terry Funk gehört. Der würde dich Ohrfeigen bist du kotzt, wenn du einen derartigen Blödsinn wie diesen verzapfst. Terry Funk ist übrigens ein Hardcore Wrestler...bitte lass in Zukunft solche Kommentare und drück deine Gewichtlein... [quote:c0f0b85bd0="Macom"]ich glaub der größte unterschied zwischen ringen und pro wrestling ist das beim ringen der gewinner nicht schon vorher ausgemacht wird... naja und das man weitestgehend auf verletzungen verzichtet und nicht wie beim wrestling sich selber ne platzwunde zuführt nur damit es spektakulärer aussieht.[/quote:c0f0b85bd0]

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Duinrell, Clomid echt oder nicht., Zucker bringt Testosteronspiegel nach unten ?, Welche Steroide etc... bekomm ich in der Türkei? (Urlaub), Blaue Haut nach dem Training!, Neues Produkt: Hüttenkäse/ körniger Frischk., bloody pingu throw, 2er Split - Frage zu den Pausen, Lady's, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?, Labor zur Arnzeimittelidentifizierung, testo E Kur angefangen(Zink,nolvadex,clomid), Suche Beatbox-Video, @kockie und andere bezüglich Testo / Deca Stack und Zink!, Kohlenhydrate zum zunehmen?, Kühlen/ Wärme, druckgefühl nach leistenuntersuchung, Wechselduschen, Welche Propies ?, Lactoseintoleranz induziert durch..., Shruggs?, schmerzen im Brustkorb, Testoplex Produkte Erfahrungen ?, magenprobleme, bräune und hauttyp A, Langsame Übungsausführung, Zuwachs, ich bin sooo wütend,glaub ich wechsle das studio..., Training Schulter, Wer kommt zur deutschen nach Germering?, Aktualisierung meiner Homepage


Themen dieser Seite:
Ringen, Wrestling, Pro, Amateur, Aber, Ich, Kondition, Wwe, Wrestler, Deinen, Dann, Japan, Auch, Gewichten, Der, Nicht, Geld, Die, Matte, Kniebeugen, Stück, Ist, Kein, Masse, Kreuzheben, Tritte, Sport, Joggen, Schläge, Möglichkeit


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Pro Hormone
Sleeve Dragon
Body Attack Hamburg Shirt
Davina Energy Oat Snack - 90g
Rillen-Vibrator
Mini Vibes
Body Attack L-Carnitin Liquid - 1000ml
Body Attack Pro-Vital Complex - 2kg
Buch Lust auf Sex?
DBFV Hess.+Rheinl. Pf. Meisterschaft 2004
Die Metabole Diät
BMS Glutamin plus - 700g
Bezaubernde Bernsteinohrringe mit Sterling Silber
Elefanten-Bernstein Anhänger mit Silber
Traumhafte Silber Ohrstecker

- Hardcore Shop -
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps

- Hot Sex Shop -
BH-Set
Analstöpsel The Tower
Secura Formula Sexxx 3er
Strings 7er S-L
Vibrator Rubber Lover
Buch Qualen der Lust
Vibrator Excellerator
Gang Bang
Vibrator Real Deal Big
Klappen-Bikini
Flutschi extra 80 ml
Damen Riemenbody S-L
Better-Sex Massage-Öl 100 ml
Latex Saunasack transparent
Buch Best of Lesen verboten

- Berstein Shop -
Edle Bernstein Silber Ohrstecker
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Silber Schlangen Armband
Schöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Grosser Bernstein Silber Anhänger
Edler Anhänger mit Bernstein und Silber
Silber Anhänger Fische
Anhänger aus grünem Bernstein & 925er Silber
Anhänger NEPAL Silber mit Korallen und Türkisen
NEPAL ARMREIF SILBER MIT KORALLEN
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN SILBER
Origineller Bernstein-Ring mit Silber
WASSERMANN

- Hantelshop -
SZ-G
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
Kniebeugenständer
CBT-380
RCH-22
Laufband SL6.0T
Fahrradtrainer E3200 HRT
LH-18
LBB-28
LM-83
SZ
POB-44
RP-5kg
LDA-3
SM-44


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB