Bodybuilding Net
  Frauenbodybuilding
  Hilfe...schön langsam versteh ich nur noch Bahnhof...

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Hilfe...schön langsam versteh ich nur noch Bahnhof...
marion205

Beiträge: 19
Aus: Passau
Registriert: 16.09.2003

12.04.2004 18:00     Profil von marion205   marion205 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
...Hallo an alle u. zudem gleich nochmal Frohe Ostern. Ich habe hier schon öfter gepostet u. das ist aber auch schon wieder ein weilchen her! Deshalb nochmals, ich bin 20 Jahre alt, bin 158 cm groß u. wiege 53 kg. Ich bin eigentlich eher schlank. Was meinen Oberkörper betrifft. Jedoch bin ich nun leider der Typ der das ganze Fett an Beinen u. Po hat. Leider auch Reiterhosen. Ich habe nach der Schwangerschaft von 78 kg auf 53 kg abgenommen. Ich habe zwar Sport gemacht, aber eben nur so BBP - Übungen u. 3 x Crosstrainer Anfangs 30 min u. jetzt 45 min. Aber ich glaube das ich abgenommen habe lag an meiner Ernährung u. nicht am Sport. Ein bisschen vielleicht, aber das hat alles nichts geholfen. Und wenn ich schon Sport mache, möchte ich auch, dass ich das nicht umsonst mache, sonder auch etwas davon habe. Was mich dabei am besten stört ist, dass ich schon langsam nicht mehr weiß, was ich noch glauben soll. Wenn man mal so im Internet stöbert, dann findet man über Sport sooooooo viel. Nur leider, überall anders. Der eine sagt, das hilft , der andere sagt wieder ganz anders. Bin echt schon verzweifelt. Ich möchte nicht mehr abnehmen. Nur einfach straffen u. einfach etwas Fett weg haben. Es gibt bestimmt viele unter euch, die verstehen können, wie mich diese blöden Reiterhosen noch zur Verzweiflung bringen. Aber ich bin wirklich sehr motiviert u. wenn ich etwas erreichen will dann schaffe ich das auch. Ich möchte zwar keine Profispoertlerin sein oder so. Aber etwas für meine Figur tun auf jeden Fall. Ich trainiere zur Zeit an drei Tagen. MO/MI/FR. Dann Pause. Ich trainiere Zuhause, weil ich einen Sohn habe. Ich mache MO Crosstrainer u. Beine u. Bauch. Mittwoch Crosstrainer u. Oberkörper. FR. Crosstrainer u. Beine u. Bauch. Aber irgendwie weiß ich auch nicht. Auf der einen Seite, habe ich schon an beinen gut Muskeln aufgebaut. Also wenn ich anspanne, ist es schon total fest. Aber da meine Beine bzw. Schenkel sowieso schon immer dicker sind als Oberkörper, habe ich auch Angst, dass durch den Museklaufbau diese noch besser hervorgehoben werden. Und das möchte ich nicht. Ich habe jetzt nun gelesen, bei www.sebulba.de (vielleicht kennt das jemand) dass Intervalltraining super wäre. Aber mir ist das alles zu kompliziert geschrieben. Was haltet ihr davon u. wie soll ich es machen. Ich meine von der Einteilung her. 5min u. 60 sek Pause. oder lieber 3 min. u. 60 sek Pause. Und wie bekomme ich den perfekten Puls dafür? Kann ich es auch auf dem Crosstrainer machen? Ich muss ja für den Puls den Ruhepuls abziehen oder? Mein Ruhepuls liegt aber immer so bei 70-80? Ist das schlecht? Also würde es reichen, wenn ich zum Beispiel Mo u. Freitag Intervalltraining mache u. Anschließend noch so ca. 30 min. Ausdauertraining bei 60-70 %. Und dann Mittwoch ein Ganzkörpertraining. Ausserdem wollte ich fragen, muss ich auch Oberkörper trainieren?? Was mir noch einfällt. Viele sind ja gegen diesen hohen Pulsberreich wegen dem Laktatwert. Ich verstehe das nicht so ganz. Ist das jetzt nun ok oder eher nicht? Ich hoffe nur, ich bin hier für meine Frage im richtigen Forum u. bekomme, falls euch meine Fragen nicht zu viel geworden sind ein paar gute brauchbare Tipps. DANKE SCHON MAL. Liebe Grüße Marion

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2225
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

12.04.2004 21:09     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo marion, [quote:22068c56d7]....ich bin 20 Jahre alt, bin 158 cm groß u. wiege 53 kg....[/quote:22068c56d7] Das ist doch völlig OK! [quote:22068c56d7]....aber eben nur so BBP - Übungen u. 3 x Crosstrainer Anfangs 30 min u. jetzt 45 min....[/quote:22068c56d7] Dieses BBP bringt nicht wirklich viel zur Straffung. Zur Muskel- und Gewebestraffung solltest Du die beste Übung machen, die diesen Bereich belastet: Tiefe Kniebeugen! Übung erst lernen, dann langsam die Gewichte steigern. Und keine Angst, Du bekommst nicht gleich dicke Oberschenkelmuskeln! Wenn das so einfach wäre... Abnehmen - Fettverbrennung bedeutet dazu noch zweierlei: 1. Kaloriendefizit, d.h. weniger essen als der Körper verbraucht. Aber vorsicht, wenn das Kal.-Defizit zu gross wird, fährt der Körper einfach den Stoffwechsel runter. Dann iss nix mehr mit abnehmen... 300 bis 500 Kal.-Defizit reichen aus. 2. Ausdauersport unterstützt den Kalorienverbrauch und regt den Stoffwechsel an. Und macht so ganz nebenbei nich fit. [quote:22068c56d7]..... Reiterhosen....[/quote:22068c56d7] Problem erkannt, Problem bekannt. Auf gehts... [quote:22068c56d7]....habe ich auch Angst, dass durch den Museklaufbau diese noch besser hervorgehoben werden. Und das möchte ich nicht. [/quote:22068c56d7] Gedulg haben, auch wenns schwer fällt. Ist leicht gesagt, ich weis. [quote:22068c56d7]....Intervalltraining ..... alles zu kompliziert geschrieben. Was haltet ihr davon u. wie soll ich es machen. Ich meine von der Einteilung her. 5min u. 60 sek Pause. oder lieber 3 min. u. 60 sek Pause. Und wie bekomme ich den perfekten Puls dafür? Kann ich es auch auf dem Crosstrainer machen? [/quote:22068c56d7] Der Crosstrainer ist doch ideal dafür. Warum hast Du denn da Bedenken? Die Einteilung kannst Du Dir ruhig frei wählen. Wichtig ist nur, dass Du Dich eine Zeit lang (1 min., ... 3min., ... 5 min., ...) höher belastest als bei einem "normalen" Ausdauertraining. Nach diesem Belastungsintervall gehts dann 1 - 2 Minuten etwas lockerer weiter; dann folgt das nächste Intervall (=stärkere Belastungsphase). [quote:22068c56d7]Ich muss ja für den Puls den Ruhepuls abziehen oder? Mein Ruhepuls liegt aber immer so bei 70-80? Ist das schlecht?[/quote:22068c56d7] ? Was meinst Du? Wovon abziehen? Ob Dein Ruhepuls so gut oder schlecht ist, ist die falsche Frage. Wer das hier per Forum beantworten will/kann, ist ein Hellseher oder Scharlatan. Ob Dein Herz-Kreislaufsystem in Ordnung ist, könnte ggf. ein Kardiologe untersuchen; mit einem Ruhe- und Belastungs- EKG [quote:22068c56d7]Also würde es reichen, wenn ich zum Beispiel Mo u. Freitag Intervalltraining mache u. Anschließend noch so ca. 30 min. Ausdauertraining bei 60-70 %. [/quote:22068c56d7] Mach Dir doch keinen unnötigen Stress! Bist Du auf 30 Minuten fixiert? Sonst versuche mal diese Zeiten Richtung 40/45 Minuten zu erweitern und füge bei Bedarf/ nach Lust und Laune dabei einige Intervalle mit ein. Gerne auch mal ein 4tes Training. 2 - 3 mal mit Intervallen, 1 - 2 mal ohne Intervalle. Lass die Zeiten zwischen 30 und 45 Minuten hin und her wandern. Hauptsache der Körper gewöhnt sich nicht zu sehr an einen bestimmten Trainingsrythmus - und Spass sollte es doch auch noch etwas machen, oder? [quote:22068c56d7]....ein Ganzkörpertraining. Ausserdem wollte ich fragen, muss ich auch Oberkörper trainieren??[/quote:22068c56d7] Das wäre sehr sinnvoll! [quote:22068c56d7]Was mir noch einfällt. Viele sind ja gegen diesen hohen Pulsberreich wegen dem Laktatwert. Ich verstehe das nicht so ganz. Ist das jetzt nun ok oder eher nicht?[/quote:22068c56d7] Hohe Laktatwerte fördern die Fettverbrennung nicht. da gibt es - meinen Erkenntnissen nach - keinerlei Zusammenhang. Hoffe Dir mit (Er-)klärungen geholfen zu haben Gruß WKM

IP: Logged

marion205

Beiträge: 19
Aus: Passau
Registriert: 16.09.2003

12.04.2004 21:31     Profil von marion205   marion205 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, danke dass du so schnell geantwortet hast. Also bei der Ernährung hab ich e immer darauf geachtet, dass ich nicht zuviel Defizit hatte. Wobei ich eigentlich ein Typ bin, der schon gut essen kann. Nur das bisschen Fett was ich dann habe, ist alles bei den Beinen u. Po. Hab 17 % Fett u. das ist ja nicht zuviel oder? Das mit dem Puls hab ich so gemeint, dass man ja den Ruhepuls bei der Berrechnung des Maximalpulses miteinrechnen muss, weil er so genauer wird oder? Ich glaube Intervalltraining 45 min. wäre Anfangs zuviel oder nicht? Denn dabei geht mal ja voll an die Grenze? Bis man nicht mehr kann u. der Puls fast bei 90 % Angelangt ist? Was mich dabei Interessieren würde ist auch, muss ich wärend ich beim Intervall-Training im Hohen Bereich bin, muss ich da solang crossen, bis ich den Maximalpuls erreicht habe u. dann 3 bzw. 5 min? Was für Übungen würdest du für das Ganzkörpertraining vorschlagen? Habe 1,5 u. 3 kg Hanteln. Will nun ja auch keine Kraftpaket werden! Ich trinke auch nach jedem Sport Protein Shake ist doch sinnvoll oder? Du würdest also 4 x die Woche machen? Aber nicht 2 x Kraft oder? Sorry für die vielen Fragen wäre dir aber sehr dankbar..... DANKE

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

12.04.2004 22:03     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2ec5c3b68c="marion205"]... 1) Ich glaube Intervalltraining 45 min. wäre Anfangs zuviel oder nicht? 2) Bis man nicht mehr kann u. der Puls fast bei 90 % Angelangt ist? 3)muss ich da solang crossen, bis ich den Maximalpuls erreicht habe u. dann 3 bzw. 5 min? ...[/quote:2ec5c3b68c] 1) ja 30min reicht in der Regel völlig aus 2) voll power dann machst du HIIT lieber bis 85/90% 3) ja, du powerst zb bis 170 Puls hoch und hälst den 3-5min

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2225
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

13.04.2004 13:50     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2ce855c3b8="marion205"].... bei der Ernährung hab ich e immer darauf geachtet, dass ich nicht zuviel Defizit hatte. Wobei ich eigentlich ein Typ bin, der schon gut essen kann. Nur das bisschen Fett was ich dann habe, ist alles bei den Beinen u. Po. Hab 17 % Fett u. das ist ja nicht zuviel oder?[/quote:2ce855c3b8] 17 % sind sicherlich unter dem Durchschnitt der allgemeinen weiblichen Bevölkerung. Achte Bein Essen darauf nicht zu grosse Portionen zu futtern. Lieber 5 kleinere Mahlzeiten am Tag. [quote:2ce855c3b8]Das mit dem Puls hab ich so gemeint, dass man ja den Ruhepuls bei der Berrechnung des Maximalpulses miteinrechnen muss, weil er so genauer wird oder?[/quote:2ce855c3b8] Wie willst Du denn den Belastungspuls berechnen? Habe sicherlich schon mehr als ein halbes Dutzend Formeln gesehen, jede wird Di einen anderen Wert liefern. Das verwirrt letztendlich doch nur. Auch ist die Belastungshöhe abhängig von Deiner körperlichen Form. Mach Dir nicht zu viel Stress! Hilfestellung zum Ausdauertraining: Ausdauerbelastung nur so hoch, dass Du dabei noch gut atmen kannst, nicht "japsen" must. Klappt das eine halbe stund gut können einzelne Intervalle eingebaut werden, z.B. anfangs 5 * 1 Minute. 3-5 Minuten sind für jemanden, der soetwas noch nie gemacht hat, meist zu viel. Aber das hängt auch von Deiner Körperlichen Verfassung ab. Die Anzahl der Intervalle Richtung 10 steigern, die Länge auf 2 Minuten ausdehnen. Dann mal wieder 5 Intervalle a 3 Minuten machen.... Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. [quote:2ce855c3b8]Ich glaube Intervalltraining 45 min. wäre Anfangs zuviel oder nicht?[/quote:2ce855c3b8] Ich meint du sollst Dein Ausdauertraining ab und an bis auf 45 Minuten ausdehnen, nicht immer nur fixe 30 Minuten trainieren. Bei ansteigende Form kannst Du dann auch bis 45 Minuten Dauer Intervalle einbauen. [quote:2ce855c3b8]Denn dabei geht mal ja voll an die Grenze? Bis man nicht mehr kann u. der Puls fast bei 90 % Angelangt ist?[/quote:2ce855c3b8] NEIN! Nich SO hoch belasten! Auch wenn hier die HIT Jünger auch beim Ausdauertraining immer volle Pulle gehen und fordern, ohne entsprechende Trainingsgrundlage bricht die Form nach ein paar Wochen zusammen. Dann bist Du einfach platt. [quote:2ce855c3b8]Was mich dabei Interessieren würde ist auch, muss ich wärend ich beim Intervall-Training im Hohen Bereich bin, muss ich da solang crossen, bis ich den Maximalpuls erreicht habe u. dann 3 bzw. 5 min?[/quote:2ce855c3b8] Mach Dir nicht so viel Stress. Mach Deine ersten Intervalle nur so intensiv, dass Du ausser Atem kommst. Bei steigender Form kannst Du Dich später auch höher belasten. Du wirst mit der Zeit ein Gespür dafür bekommen. Aber nicht vergessen, der Körper braucht auch ruhige Belastungen, also auch weiterhin 1 - 2 mal pro Woche Ausdauer ohne Intervalle. [quote:2ce855c3b8]Was für Übungen würdest du für das Ganzkörpertraining vorschlagen? Habe 1,5 u. 3 kg Hanteln. Will nun ja auch keine Kraftpaket werden![/quote:2ce855c3b8] Das ist jetzt gerade ein bisschen schwer zu sagen. Die Übungen müssen ja technisch sauber ausgeführt werden. Und vieleicht verstehst Du unter den Übungsvorschlägen etwas anderes wie ich meine... Schlage vor in ein Sportstudio zu gehen - PROBETRAINING - zu machen, sicl alle Übungen für den Oberkörper mit KH zeigen zu lassen. Diese merken und dann zu hause machen. :daumen: [quote:2ce855c3b8]Ich trinke auch nach jedem Sport Protein Shake ist doch sinnvoll oder?[/quote:2ce855c3b8] Ob das nun direkt nach dem Training sein muss, darüber kann man sicherlich streiten - bei ausdauerorientiertem Training - aber Eiweis brauchst Du schon zur Erhaltung der Muskulatur. [quote:2ce855c3b8]Du würdest also 4 x die Woche machen? Aber nicht 2 x Kraft oder?[/quote:2ce855c3b8] Doch, Ausdauer mit Intervallen 2 - 3 mal, Ausdauer ohne Intervalle 1 - 2 mal, und 2 mal Oberkörperkräftigung. Gruß WKM

IP: Logged

Angie_A3

Beiträge: 3
Aus: SG
Registriert: 07.04.2004

13.04.2004 20:47     Profil von Angie_A3   Angie_A3 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mach doch bei der nächsten günstigen Gelegenheit einen Laktat- oder Conconi-Test. Damit ermittelst du deine maximale Herzfrequenz und kannst dir so deine Ausdauertrainings ideal auf die gewünschte Belastung ausrichten. Die Werte die du anhand von Tabellen ermittelst sind blos Richtwerte und können unter Umständen stark von deinen persönlichen Werten abweichen (mein Beispiel: 220 - Lebensalter = MHF 195. Tatsächliche MHF 203!). Für deine Intervalle bringt es nichts, wenn du mehr als 90% belastest. Du kannst ruhig darunter bleiben. Und fixiere dich nicht zu sehr. Spiele beim Intervalltraining ruhig ein bisschen rum. Zum Beispiel machst du die eine Woche 8 Sekunden höhere Belastung und 22 Sekunden Erholung. Und das kannst du bis zu 5 Minuten am Stück machen. Dann Pause und wenn du dich gut fühlst nochmals dasselbe. Probiere ruhig etwas rum, es gibt da keine goldene Regel dafür. Versuche auch ein aufbauendes Kraftprogramm mit Kniebeugen. Ist wirklich eine tolle Übung für die Beine. Mach aber vor lauter Motivation nicht zuviel, gell. Aber das weisst du bestimmt schon. 2-3 Tage Pause in der Woche sind nicht zuviel. Und wenn du dich mal schlapp fühlst darfst du auch mal ein Training auslassen. Dein Körper sagt dir schon, wann er wieder will. Am meisten Erfolg wirst du aber wahrscheinlich mit einer Diät haben. Du kannst ja mal Ätkins-Diät versuchen. Da verlierst du dein Fett aber keine Muskeln.

IP: Logged

marion205

Beiträge: 19
Aus: Passau
Registriert: 16.09.2003

14.04.2004 09:06     Profil von marion205   marion205 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, danke für deine Antwort. Wo muss ich denn diesen Test machen lassen? Direkt beim Arzt oder geht das auch in der Apotheke? Wenn du sagst, dass 90 % Zuviel ist, wie weit würdest du dann gehen? Irgenwie bringt es mich aber trozdem noch total durcheinander, denn wie würdest du dann an meiner Stelle den Wochenablauf gestalten? Denn ich dachte eigentlich, dass ich immer nach dem Intervall noch leichtes Ausdauer machen kann. Und das 2 x die Woche und 1 x noch Ganzkörperkrafttraining. Oder würdest du lieber nur 1 x Intervall machen? Ich meine ich weiß ja selber, dass es wahrscheinlich das beste ist, immer alles abwechseln zu machen u. nicht immer stur nach der gleichen Zeit u. dem gleichen Plan zu sportlen. Du denkst also, dass ich beim Ausdauertraining immer solange machen soll, bis ich denke so jetzt geht es einfach nicht mehr? Aber was mir der WKM geschrieben hat, stimmt ja dann nicht, denn ich denke bei Intervall soll mal mal mit Maxi und dann wieder so mit Mini trainieren. Und wenn er schreibt, dass ich dabei noch gut sprechen kann, dann kann das nur mit ca. 60 % sein u. das wäre ja dann in dem sog. "Fettstoffwechsel" den es ja sowiso nicht gibt oder? Ich möchte halt nur, dass das ganze auch was bringt!!!!!! Danke

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2225
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

14.04.2004 11:38     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo marion205: [quote:ae2cdd3fd2]Wo muss ich denn diesen Test machen lassen? Direkt beim Arzt oder geht das auch in der Apotheke?[/quote:ae2cdd3fd2] Von diesen Laktatmessungen halte ich als ehemaliger Leistungssportler im Mittel-und Langstreckenlauf GAR NICHTS !!! Die haben sich einfach nicht bewährt. Die Kenianer trainieren nicht nach Laktatwerten und laufe Rekord nach Rekord. Die Deutschen haben 20 Jahre versucht mit diesen Laktatmessungen weiter zu kommen - und haben sich völlig aus den Top-Zeiten-Bereichen verabschiedet. [quote:ae2cdd3fd2]Wenn du sagst, dass 90 % Zuviel ist, wie weit würdest du dann gehen?[/quote:ae2cdd3fd2] Wie schon oben beschrieben: Belaste Dich mal höher und mal weniger hoch, mach länger, mal etwas kürzer. Du kannst Dich von allen Mustern völlig lösen, da du Dich auf keinen Wettkampk vorbereiten musst und Deine Form nicht zu einem bestimmten Tag tapern musst. Die Intervalleinlagen dienen bei Dir hauptsächlich dazu Deinen Stoffwechsel weiter zu stimulieren und den Kalorienverbrauch in die Höhe zu treiben. [quote:ae2cdd3fd2]Irgenwie bringt es mich aber trozdem noch total durcheinander, denn wie würdest du dann an meiner Stelle den Wochenablauf gestalten?[/quote:ae2cdd3fd2] Dein Wochenplan ist doch ok! [quote:ae2cdd3fd2]Denn ich dachte eigentlich, dass ich immer nach dem Intervall noch leichtes Ausdauer machen kann. Und das 2 x die Woche und 1 x noch Ganzkörperkrafttraining. Oder würdest du lieber nur 1 x Intervall machen? [/quote:ae2cdd3fd2] Das kannst Du beides machen, ist beides ok. Mach das so, wie Du Dich gerade fühlst. Aber lass kein Training ausfallen. Verschieben ja, aber ausfallen NEIN. [quote:ae2cdd3fd2]Ich meine ich weiß ja selber, dass es wahrscheinlich das beste ist, immer alles abwechseln zu machen u. nicht immer stur nach der gleichen Zeit u. dem gleichen Plan zu sportlen.[/quote:ae2cdd3fd2] Dann mach das doch auch so. [quote:ae2cdd3fd2]Du denkst also, dass ich beim Ausdauertraining immer solange machen soll, bis ich denke so jetzt geht es einfach nicht mehr?[/quote:ae2cdd3fd2] NEIN, ein Ausdauertraining wird NIE NIE NIE bis zur Erschöpfung betrieben. Das würde KURZFRISTIG die Form verbessern, aber mittelfristig jeden ausberennen. [quote:ae2cdd3fd2]Aber was mir der WKM geschrieben hat, stimmt ja dann nicht, denn ich denke bei Intervall soll mal mal mit Maxi und dann wieder so mit Mini trainieren. Und wenn er schreibt, dass ich dabei noch gut sprechen kann, dann kann das nur mit ca. 60 % sein u. das wäre ja dann in dem sog. "Fettstoffwechsel" den es ja sowiso nicht gibt oder?[/quote:ae2cdd3fd2] Dann lies bitte meinen obigen Post noch einmal! Davon war ja auch nie die Rede... Ich schrieb, dass Du am ANFANG Dich NOCH NICHT so hoch belasten sollst, damit Du Dich nicht zu schnell in der Belastung steigerst. Dass Du dabei noch gut sprechen können sollst, davon war nicht die Rede... Einen "optimalen Puls zur Fettverbrennung" gibt es nicht. Das wurde früher so angenommen, hat sich aber nicht bestätigt. Habe ich auch nicht anders behauptet! [quote:ae2cdd3fd2]Ich möchte halt nur, dass das ganze auch was bringt!!!!!![/quote:ae2cdd3fd2] Egal welche von Dir angesprochene Variante Du machst, es wird funktionieren. Du machst Dir nur selbst zu viel Strss in Deinem Kopf. Steigere Dich langsam in der Belastungsintensität, der Rest entwickelt sich von ganz alleine! Gruß WKM

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Herzwachstum bei Testo Kur, Probleme mit neuem Speicherstein, Türkische Riviera - Einkauf, Crea-Vitargo, was sagt ihr zu deren Werbung?, soiropent muskelaufbau, Hilfe! routerproblem!, Neuer Trainingsplan, eure Meinungen bitte!, Bilder von mir, Kritik erwünscht!, Gratulation an die neue Miss World Anita Hess, Mein Trainingsplan, Abesetzen der Testo-Cypionat Kur mit Creatin, Mein Training, Das Hotel (eigenproduktion), Sehnen abriss !, hilfe!, Wie gut ist das X-Stream von Oliver Wolter?, Nolvadex oder clomid ? was ist besser zum absetzen ?, 8 Monate Ganzköpertraining umsteigen, Offenes MRT?, Jeden Tag Training?, Ab wann bilden sich Muskeln wieder zurück?, Teer wie lange in der Lunge, Wieviel silicia?, Purzelt das um und was kostet so ein Ständer ?, Trainingssucht, testo bei 3.7!eigenproduktion konstant niedrig.., Hilfe--->pickel, etc. pp, Frage zu LT3, Ephe und Führerschein!?!?, Die Pforten der Wahrnehmung


Themen dieser Seite:
Hilfe, Bahnhof, Ich, Und, Aber, Puls, Minuten, Was, Intervalle, Dich, Intervall, Ausdauertraining, Das, Crosstrainer, Dir, Intervalltraining, Die, Training, Dann, Ruhepuls, Woche, Pause, Fett, Mach, Ist, Form, Sport, Oberkörper, Körper, Zeit


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
MCG-01SM
Liebe an der Autobahn
Schönes Bernstein Armband mit Silber in Herzform
PSG-44S
Nature Skin Lust Sleeve
Edler Anhänger mit Bernstein und Silber
Hi Tec Amino Anabol Classic - 200 St.
SCR-49
Body Attack Pro-Vital Complex - 2kg
Leder Harness+Dildo S-L
Iron Man L-Carnitin Ampullen
Nature Skin Soft Vagina
Trizeps-Seil
Rillen-Vibrator
Buch Meine Lust an der Unterwerfung

- Hardcore Shop -
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize Excite - 90 Caps
Powerman L-Carnitin - 1000g
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Powerman MCT Oil - 500g
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps

- Hot Sex Shop -
Leder Hals-/Handgelenkfessel
Satinhandschuhe
Xcel-Vibrator
Lack-Body
Buch Flotter Dreier
Leder Handfessel gepolstert
Sex-Kontakter
Leder Peitsche mit Penisgriff
Mini Rabbit Vibe
Nature Skin Big Vibe
KlatschNass
Blue Planet
Sleeve Dragon
Pumpe XL-Super-Pump
Pumpe Penis-Power-Pump

- Berstein Shop -
Edle Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Koralle

Schöner Multicolor Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Edler Berstein Anhänger mit 925er Silber
Sonnenförmiger Anhänger Silber mit Bernstein
Ohrstecker Silber-Bernstein
Traumhafte Bernstein Ohrstecker
Edler Bernstein Ring mit Silber
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Traumhaftes Bernstein Armband
Origineller Bernstein Ring in Multicolor mit Silber
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Sonnenförmige Ohrstecker aus Silber und Bernstein
Originelle Bernstein-Brosche mit 925er Silber
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac

- Hantelshop -
CCO-112
Laufband SL4.0T
LCE-365
EXM-2550
LM-84S
SRM-40
EXM-2750
OP-R-5
PSS-60
VKR-82
EXM-1900
Fahrradtrainer SL2.0B
DIB-46L
OWT-26
PSG-452


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB