Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Bodybuilder +90kg und Marathon?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Bodybuilder +90kg und Marathon?
Rufiogod

Beiträge: 1839
Aus: Dortmund
Registriert: 12.07.2002

25.04.2004 22:21     Profil von Rufiogod   Rufiogod eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wollte mal fragen wer von euch bei einem Körpergewicht von über 90kg mal einen Marathon erfolgreich gelaufen ist. Wäre mal interessant zu wissen ob es möglich ist, dass es hier im Forum BBs mit extremen Konditionsreserven gibt. Bin im Zusammenhang mit dem Ruhrmarathon auf das Thema gekommen...

IP: Logged

waschi

Beiträge: 1614
Aus: haan
Registriert: 02.04.2003

25.04.2004 22:25     Profil von waschi   waschi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das ist eine frage die mich auch total interessiert aber ich bisher noch nicht gestellt hab ! :daumen: aber 90kg+ da musste schon riesen energiereserven haben ! Vergleich mal 60kg und 90kg was die in 2h laufen unterschiedlich an energie verbrauchen !

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5165
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

25.04.2004 22:33     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sehr gute Frage, bin auf Antworten sehr gespannt, da ich selbst Marathon laufe (habe für den letzten vor einer Woche das Gewicht auf 75 kg bei etwa 11% KF gesenkt) und das auch in Zukunft weiter machen will. Bei steigendem Körpergewicht - Ziel sind genau diese 90 kg. Dass es prinzipiell möglich ist, daran habe ich übrigens keine Zweifel. Die Frage ist aber, ob mit halbwegs zufriedenstellender Zeit. Edit: sehe grade dies, werde mich sofort an die Lektüre machen: http://www.bodybuilding.com/fun/issa105.htm [img:9b3ec2223e]http://www.bodybuilding.com/fun/issa105.jpg[/img:9b3ec2223e]

IP: Logged

baboon201

Beiträge: 831
Aus: villach
Registriert: 26.07.2003

25.04.2004 23:13     Profil von baboon201   baboon201 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja ich kann leider nur mit 15km am Stück dienen, nicht mit 42. War aber auch kein Zuckerschlecken durch den Wald zu preschen, meine Sehnen und Bänder hats irrsinnig belastet, meine Kondi nicht so.

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

25.04.2004 23:13     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bin vor 4 Jahren mal welche gelaufen und hab' gesehen, dass mich Leute mit sicher 100kg+ eingeholt haben. Und diese sind auch im Ziel angekommen. Ich selbst hab' 3:20 gebraucht, bei 57kg/169cm und diese Leute waren viel schwerer und waren vor mir im Ziel. Unter 3:00 ist sicherlich auch bei hohem KG möglich. Es waren aber keine BBler aber des Gewicht"problem" hatten sie auch. Einen BBler hab' ich aber gesehen, der sicherlich 100kg hatte und auch unter 3:00 lief. mfg Mike85 PS: man sollte auch die Größe im Bezug auf das Gewicht beachten, bei 2m und 90kg hat man schon eine fast perfekte Marathonfigur

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5165
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

25.04.2004 23:29     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d762d415a5="Mike85"]Einen BBler hab' ich aber gesehen, der sicherlich 100kg hatte und auch unter 3:00 lief.[/quote:d762d415a5] Das wiederum erstaunt mich sehr. Man könnte da fast glauben, der Mann hätte seine Bestimmung verfehlt ;) Meine Bestzeit liegt bei 3:24, ist von letztem Jahr. Dieses Jahr konnte ich wegen teilweise sehr starken Knieproblemen, zwei Erkältungen und viel Arbeitsstress mich leider nur miserabel vorbereiten (bloß 40-60 Wochenkilometer...) und habe entsprechend eine Viertelstunde länger gebraucht. Ich will nächstes Jahr unbedingt noch mal die 3:15 knacken, mit dann hoffentlich über 80 kg Körpergewicht. Danach wäre es natürlich großartig, wenn ich auch mit mehr Masse weiter Leistungen unter 3:30 brächte. Gruß, ilpadre

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

25.04.2004 23:34     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ilpatre Mit meinen 3:20 waren 4 von 5 Läufern langsamer als ich (Graz-Marathon, komplett flach, bis auf ein paar Unterführungen und einem langen ~100hm-Anstieg => sehr flach[2mal]) . Wenn man das auch noch als BBler hinbringt, ist das schon bemerkenswert (Wenn man bedenkt, das 99% keine BBler sind). Es ist ja sehr schwer auf Marathon zu trainieren und dabei noch Masse aufzubauen. Aber viel Glück dabei mfg Mike85 PS: Mein Ziel waren damals die 3:00, die ich von meiner 10km-Zeit und Laktattest auch schaffen hätte können, aber der Sportmediziner hat mir immer gesagt, in meinem Alter kann man das nicht so betrachten, wie bei Erwachsenen. Er meinte meine Muskulatur war noch nicht ganz ausgewachsen und daher sei das nicht möglich. Ich hab' trotzdem auf 3:00 hintrainiert, nur funktioniert hat's leider nicht.

IP: Logged

Falk333

Beiträge: 4766
Aus: Pirna
Registriert: 17.10.2003

25.04.2004 23:44     Profil von Falk333   Falk333 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich würde ja gerne selber mal einen Stadt Marathon laufen..... nur verliert man nicht verdammt viel Muskel dabei bwi so einen langen rennen? wo kann man sich eigentlich informieren wann welche statt finden?

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

25.04.2004 23:50     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3624263373="Falk333"]nur verliert man nicht verdammt viel Muskel dabei bwi so einen langen rennen?[/quote:3624263373] Also ich glaub' der Muskelmasseverlust beim Marathon ist nicht ausschlaggebend, eher der beim dafür notwendigem Training. mfg Mike85 PS: Für Deutschland kenn' ich keine Seite mit Laufevents würde einfach mal nach der Stadt und "Marathon" im Google suchen.

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

25.04.2004 23:52     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sorry, mein Internet...

IP: Logged

Teak

Beiträge: 318
Aus: Rosenheim
Registriert: 10.09.2003

25.04.2004 23:56     Profil von Teak   Teak eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe zwei Freunde die machen Triathlon. Der eine wiegt 83kg der andere 88 kg. Den Ironman haben die zwar noch nicht bestritten (also die 42km) aber ich weiß das die in der Wettkampfvorbereitung 25 km laufen. Also denke ich die 42 können die auch knacken. Ich frag mal nach den Zeiten. Gruß Teak

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5165
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

26.04.2004 16:41     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8c34372bc1="Falk333"]wo kann man sich eigentlich informieren wann welche statt finden?[/quote:8c34372bc1] Allgemein zu Läufen: http://www.lauftreff.de/laeufe/laufkalender.html Marathons 2004 auf (wer hätte es gedacht) marathon.de: http://www.marathon.de/marathon2004.html

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 4916
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

26.04.2004 18:34     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi die Frage intressiert mich auch brennend, wüsste vielleicht einer noch wie es mit Sprinten aussieht ob man da als BB nee gute Zeit schaffen kann? 12 oder unter 12 Sekunden für 100 meter? @ ilpadre : cooles Bild ;)

IP: Logged

Harper

Beiträge: 563
Aus: im World Trade Center
Registriert: 04.07.2003

26.04.2004 18:53     Profil von Harper   Harper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wieso sollten BB-ler für Marathon trainieren. Sorry,aber wenn ich die dürren Männekens bei den Marathonläufen sehe,so möcht ich auf keinen Fall aussehen :kotz: :kotz: :kotz: (Ausdauer hin oder her)

IP: Logged

front

Beiträge: 169
Aus:
Registriert: 19.05.2002

26.04.2004 18:54     Profil von front   front eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bb tragen viel zu viel masse mit sich herum, die dem vortrieb nicht dienlich ist und ihn sogar behindert. zudem verbrauchen muskeln eine menge sauerstoff und nährstoffe. natürlich kann man als bb schon eine gewisse ausdauerleistung erbringen, aber top wert sind nicht möglich. vielleicht ist es einen banale aussage, trotz allem ist sie sehr aussagekräftig: erfolgreiche marathonläufer sind spargel. lg front

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

26.04.2004 19:32     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b50752ce5b="Harper"]...aber wenn ich die dürren Männekens bei den Marathonläufen sehe,so möcht ich auf keinen Fall aussehen (Ausdauer hin oder her)[/quote:b50752ce5b] das war der Grund, warum ich den Sport gewechselt habe. Finde es aber sehr beeindruckend, wenn man beides schafft. lg Mike85

IP: Logged

Aminopluss

Beiträge: 357
Aus: Monschau
Registriert: 04.04.2004

26.04.2004 20:01     Profil von Aminopluss   Aminopluss eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo! Also, ich kann mir das eigentlich sehr gut vorstellen! Wenn du Dich ordentlich mit intensivem Lauftraining vorbereitest, sollte es klappen! Allerdings musst du gucken das du nich zuviel masse verlierst!

IP: Logged

Falk333

Beiträge: 4766
Aus: Pirna
Registriert: 17.10.2003

26.04.2004 20:20     Profil von Falk333   Falk333 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
naja das es keine top werte werden ist mir klar(ich will mir nur halt was beweisen egal ob es 4 oder 5 Stunden dauert hauptsache ich komme an! reicht es eigentlich wenn man 3Monate vorher gezielt dafür traniert? bis jetzt geh ich nur 45min-1h jogen die Woche(weis abwer das ich jetzt schon 2-2,5h durch jogen kann!

IP: Logged

Aminopluss

Beiträge: 357
Aus: Monschau
Registriert: 04.04.2004

26.04.2004 20:46     Profil von Aminopluss   Aminopluss eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Also, ich kann nur sagen wie ich es machen würde! Ich würde jeden Tag 2 Stunden laufen gehen! Und das 3 monate vor dem Marathon, also wenn es mir was wert wäre! Und natürlich dem Muskelverlust entgegen wirken!

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

26.04.2004 20:57     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@falk333 wenn du 2 1/2 Stunden ohne Muskelkarter laufen kannst, ist es wahrscheinlich möglich 'nen Marathon zu laufen, mit 3 Monaten Vorbereitung, solange diese gut auf denMarathon ausgerichtet ist. Wenn du glaubst, du brauchst über 4h, würde ich im Train zumindest einmal 'nen langen Lauf über 3h empfehlen. Sonst eigentlich auch. Ach ja, 3x die Woche laufen wäre eigentlich das Minimum. mfg Mike85 und viel Glück dabei

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5165
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

26.04.2004 21:40     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:0fafc3221d="Harper"]wieso sollten BB-ler für Marathon trainieren. Sorry,aber wenn ich die dürren Männekens bei den Marathonläufen sehe,so möcht ich auf keinen Fall aussehen :kotz: :kotz: :kotz: (Ausdauer hin oder her)[/quote:0fafc3221d] Ist kein Argument. Zum einen sind die dünnen Männekens die, die du im Fernsehen siehst, weil sie ganz vorne mitlaufen. Im Mittelfeld bewegen sich weitaus überwiegend Menschen, die mehr oder weniger normal sportlich (oder gar unsportlich...) aussehen. Zudem ist es ja nicht die Frage gewesen, warum man sich herunter hungern müsse. Im Gegenteil geht es ja gerade darum, [i:0fafc3221d]ob[/i:0fafc3221d] man das überhaupt muss. Und mal unter uns: Wenn der Marathon an sich schon eine Herausforderung ist, so ist es doch noch mehr eine solche, den Marathon als BB zu laufen :)

IP: Logged

Harper

Beiträge: 563
Aus: im World Trade Center
Registriert: 04.07.2003

26.04.2004 22:07     Profil von Harper   Harper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7959ef85b6]Zudem ist es ja nicht die Frage gewesen, warum man sich herunter hungern müsse. Im Gegenteil geht es ja gerade darum, ob man das überhaupt muss. [/quote:7959ef85b6] hmm,also ich denke bei meinem Gewicht (weit über 100 Kilo und dazu noch undefiniert :heul: :heul: ) könnte ich es stecken,ich würde keine zwei Kilometer hinkriegen bevor mir die Puste ausgeht 90 kg Körpergewicht halte ich für nen Langstreckenlaüfer schon für ziemlich heavy,von Leuten wie mir die nochmals 15-20 kg schwerer sind will ich gar nicht erst reden

IP: Logged

lifty76

Beiträge: 1336
Aus: Berlin
Registriert: 08.04.2003

26.04.2004 23:27     Profil von lifty76   lifty76 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich geh mittlerweile seit ca. nem Jahr 2x/Woche zusätzlich zum Krafttraining joggen (im Winter natürlich auf dem Laufband). Würde mir aber jetzt schon nen Marathon zutrauen, wär aber wahrscheinlich irgendwas zwischen 4 und 5 Stunden, aber darauf kommts ja nicht an. Ist jedenfalls mal mein Ziel bevor ich 40 werde einen Marathon mitzulaufen. Ich denke, dass da auch der Kopf ne Menge ausmacht.

IP: Logged

Andy123

Beiträge: 177
Aus: NRW
Registriert: 03.11.2000

27.04.2004 13:14     Profil von Andy123   Andy123 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hy Zusammen, ich habe vor einem Jahr auch wieder angefangen vermehrt zu laufen, hatte zu diesem Zeitpunkt 95 Kilo bei 188 cm. Kann nur sagen Im Berg zu laufen und dann noch bergab macht keinen Spaß. Habe vorgestern am Hermannslauf einem 31 KM Berg und Tal- Lauf teigenommen mit 85 Kg. Da ich nicht optimal trainiert war, bin ich recht locker gelaufen (3 Std.) was ungefähr einer Marathonzeit von knapp 4 Std entspricht. Einen flachen Marathon zu laufen ist natürlich für Übergewichtige Läufer viel leichter als einen Berglauf mit unebenen Bodenverhältnissen (teils Kopfsteinplaster teils weicher Sand usw.) Wenn man ein paar 3 1/2 Std Läufe macht kann man eigentlich zusehen wie die Oberschenkel und Gesäß-Muskelmasse dahin schmilzt, zumal man auch kaum noch Beine trainieren kann, wenn man 3-4 mal die Woche läuft und einmal davon eben über 3 Stunden. Minimaltraining für einen Marathon nach Galloway: 2 mal die Woche 8-12 KM z.B. Di u. Do. und einmal richtig lang z.B. Sa. 3-4 Std. aber nur mit einem Puls von ca. 125 -135 je nach Alter verschieden. Den langen Lauf ab 20 Km nur jede 2. Woche durchführen und in der anderen Woche nur die Hälfte laufen. Für Marathon den langen lauf langsam bis auf 42 -50 Km steigern. Denn 1 Woche reicht zur Erholung nicht aus. In der Endphase(ca 8-10 Wochen vor Wettkampf) an jedem 2 Wochende nach dem langen Lauf dann statt der halben Länge auf Tempotraining (Bahn) umsteigen. So jetzt werde ich aber wieder weniger laufen und meine Beine mal wieder auftrainieren. Bis dann Andy

IP: Logged

jogger

Beiträge: 148
Aus: Meran
Registriert: 12.03.2003

27.04.2004 14:01     Profil von jogger   jogger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Leute, ich bezeichne mich eigentlich nicht als Bodybuilder eher als Kraftsportler, da mein Ziel eher auf Kraft ausgelegt ist. Ich bin 185cm groß wiege z.Z 105 kg und habe im Jahre 2001 in München meinen 1. Marathon absolviert. Zeit 3:46 h. Ich habe im März 2001 mit ca. 100 kg mit dem Laufen begonnen und im Oktober dann bei ca. 94-95 kg den Marathon durchgezogen. 2002 wurde ich 5. beim HM in Meran der > 90kg Klasse mit einer Zeit 1:33 wobei meine HM-Bestzeit bei 1:29 liegt. Ich denke bei einer entsprechenden Vorbereitung und bei idealster Voraussetzung traue ich mir eine Zeit so um die 3:15-3:20 zu. Ciao Jogger

IP: Logged

werni

Beiträge: 125
Aus: Paderborn
Registriert: 21.11.2003

27.04.2004 14:33     Profil von werni   werni eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die entscheidenden Frage ist nicht das Gewicht, vielmehr das dazugehörige Training. Als reiner Bodybuilder wird man niemals in der Lage sein, einen Marathon zu laufen. Wie sollte das gehen. Dazu gehören lange, extensive Laufeinheiten, die dem Trainingsziel eines BBlers klar widersprechen. Es gibt aber reichlich Menschen um 100 kg die einen Marathon laufen können. Im Winter habe ich auch ca. 85 kg und leufe damit den Marathon sicher unter 3 h. Allerdings verbringen die in der Regel sehr wenig Zeit im Kraftraum... werni

IP: Logged

Mike85

Beiträge: 265
Aus: Graz-AUT
Registriert: 10.10.2003

27.04.2004 17:15     Profil von Mike85   Mike85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fe5c8645b6="Harper"] wieso sollten BB-ler für Marathon trainieren. Sorry,aber wenn ich die dürren Männekens bei den Marathonläufen sehe,so möcht ich auf keinen Fall aussehen (Ausdauer hin oder her) [quote:fe5c8645b6="ilpatre"] Ist kein Argument. [/quote:fe5c8645b6] [/quote:fe5c8645b6] wenn man aus optischen Gründen trainiert, ist das sicher DAS ARGUMENT dagegen, auch wenn es sonst eigentlich keinen Grund dagegen gibt. Für mich ist der Grund, warum ich damit aufgehört habe. Noch dazu ist der Marathon an sich nicht gerade etwas gesundes, zumindest auf Zeit gelaufen. mfg Mike85

IP: Logged

werni

Beiträge: 125
Aus: Paderborn
Registriert: 21.11.2003

28.04.2004 08:27     Profil von werni   werni eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
1000 kg in der Beinpresse kann auch nicht gesund sein...

IP: Logged

berndf

Beiträge: 415
Aus: Düsseldorf
Registriert: 30.04.2003

28.04.2004 19:53     Profil von berndf   berndf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich sehe kein Problem als BB einen Marathon zu laufen. Ich laufe immer mal zwischendurch 20-25Km wenn ich Lust zum laufen habe. Bin 183 und 95KG schwer. Nicht für die Kondition, aber aus anderen gesundheitlichen Gründen muss man sich trotzdem auf einen M. vorbereiten. Und das ist mir zu kontroproduktiv für das Muskeltraining, denn eigentlich wollte ich dieses Jahr in Köln mitlaufen.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Welche Muskelgruppen am Tag, Absoluter Anfänger, Der braune mob ist im landtag!, Neue Studie:Atkins-Diät doch nicht so ungesund, Haare, neue harald schmidt show!, Achtung Forum gleich 24h AUS!, bb bei olli geißen, besser?, Stiernacken !, Keto vs. KH's! Was ist hier dir Frage!, Was würdet ihr tun?, MV und Regenerationszeit, Nebenwirkungen Sustanon, Juniorenmeisterschaft, Wenn man nur Kniebeuge für die Beine macht, Bremsen ohne Druck, An die Profis:5cm Bizeps in 6 Wochen - ohne Steroide - das geht doch nicht?, 2 KUR !, hab ein problem (bizeps, unterarm), Karton@ebay, Protein gut?, MTC - Was sagt ihr dazu, wann whey, wann protein, wann eier?, 90kg auf der Bank als BB-Anfänger?, Champ Eiweiss 90 Plus?, leichtes Rückenziehen..trainiern ?, Überlebensregeln in Extremsituationen : Teil4, Das Dorffest.., Zottman curl wie sieht er aus?und wie führt man ihn aus?, Trainingsfrage !


Themen dieser Seite:
Marathon, Bodybuilder, Ich, Woche, Zeit, Mike, Wenn, Jahr, Ziel, Frage, Bbler, Und, Gewicht, Also, Stunden, Männekens, Std, Lauf, Ausdauer, Marathonläufen, Fall, Körpergewicht, Bin, Harper, Leute, Einen, Ist, Grund, Für, Sorry


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Gang Bang
NVE Stacker 4 - 100 Kaps.
Sexuell hörig
CAB-360
Eule-Bernstein-Anhänger mit
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Minibikini schwarz S-L
R-22
Lustfinger
Bezaubernde Bernstein Halskette
Ultimate Nutrition Whey 2000 - 300 Tabl.
Buch 106 erotische Bettgeschichten
OP-R-20
Secura Formula Sexxx 3er
Edler Ring aus Silber mit Bernstein

- Hardcore Shop -
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Powerman L-Carnitin - 1000g
Dymatize Supreme Whey - 908g
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps

- Hot Sex Shop -
Buch Qualen der Lust
Buch Erotische Fantasien
Puppe Envi
Xcel-Vibrator
Klappen-Bikini
Strap on
Kaftan sw S-XL
Leder Peitsche mit Penisgriff
Vibrator Florida-Dolphin
Butt Hungry
Puppe Pamela
Buch Das erotische Lesebuch
Rio ouvert 3er S-L
Herzchenstring rot S-L
Strings 7er S-L

- Berstein Shop -
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN & TÜRKISEN
Armband mit Bernstein und Silber
WIDDER
Silber Anhänger Stier
NEPAL ARMREIF SILBER MIT MANTRA
Traumhafte Silber Ohrstecker
Edler Anhänger mit grünem Bernstein & 925er Silber
Originelle Bernstein-Ohrstecker
Edle Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Traumhafte Ohrstecker aus Silber und Bernstein
Sonnenförmiger Bernstein-Silber-Anhänger
Exklusive Bernstein-Silber-Brosche
Wundeschöne Ohrstecker aus grünem Bernstein & 925er Silber
Schönes Bernstein Armband
FISCHE

- Hantelshop -
KH
AAB-26
DA-2
PSC43
FID-70
LM-83
BC-2
PSG-442
CCO-112
SP-10kg
Rudergerät Oxford CS
LA-80S
Stack-M2
SP-0.5kg
SP-2.5kg


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB