Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  was spricht gegen cardio nach dem training

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author was spricht gegen cardio nach dem training
Druster

Beiträge: 268
Aus: braunschweig
Registriert: 20.07.2003

03.05.2004 20:28     Profil von Druster   Druster eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
man hört ja immer das cardio nach dem training nicht so gut ist... ich würde gerne mal so ne halbe stunde dranhängen.. könnt ihr mir plausible gründe dafür nenne das cardio training negativ ist

IP: Logged

JonnyB

Beiträge: 835
Aus: Hannover
Registriert: 27.06.2003

03.05.2004 20:31     Profil von JonnyB   JonnyB eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Spricht nix gegen! Immer ran!

IP: Logged

waschi

Beiträge: 1614
Aus: haan
Registriert: 02.04.2003

03.05.2004 21:28     Profil von waschi   waschi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
naja man sagt das nach dem training die glykogenspeicher des Muskels leer sind oder zumind. fast leer . Somit ist der primäre Energielieferant nicht mehr verfügbar . Der Körper greift dann vermehrt auf Fett und Muskeleiweis zurück , woraus er Energie gewinnt . Das was die meisten beunruhigt ist dann die Energiegewinnung aus Muskeleiweis .

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 4917
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

03.05.2004 21:41     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
laps gesagt: Nach dem Training seine Gylco Speicher leer und du verheizt unnötig Muskelmasse... ( Der Körper nimmt Protein aus den Muskeln zur Energiegewinnung ) Nichts spricht gegen ein abwärmen nach dem Training, ist sogar sehr gut zum Laktat Abbau etc. Ich rudere immer nach dme Train aber imho höchstens 10 min!

IP: Logged

Julezz

Beiträge: 948
Aus: Dirty South
Registriert: 15.04.2003

03.05.2004 21:53     Profil von Julezz   Julezz eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hö? Wenn die Glycogenspeicher leer sind, dann bezieht der Körper seine Energie aus den Fettdepots. Auf die Eiweiße greift er erst in Notfällen zurück!

IP: Logged

Pecto

Beiträge: 5777
Aus:
Registriert: 23.02.2004

03.05.2004 22:09     Profil von Pecto   Pecto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2c39c56ba8="Julezz"]Hö? Wenn die Glycogenspeicher leer sind, dann bezieht der Körper seine Energie aus den Fettdepots. Auf die Eiweiße greift er erst in Notfällen zurück![/quote:2c39c56ba8] Das dachte ich eigentlich auch...

IP: Logged

BöhserOnkel

Beiträge: 274
Aus: Jena
Registriert: 20.04.2004

03.05.2004 22:19     Profil von BöhserOnkel   BöhserOnkel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja das würde ich jetzt aber auch gerne genau wissen!!! immer her mit eurem wissen... by the way: n geiles tripple-posting haste da hingelegt :silly:

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 667
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

03.05.2004 22:27     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Muskeleiweiss ist kein Substrat der Muskulären Energiebereitstellung! Sprich, auch nach extensiven Läufen verbrennt der Körper nur sein Glykogen und danach die Fette => Läufe nach dem Training sind machbar ohne an Muskelquantität zu verlieren. [b:b17f0acd09]Jedoch[/b:b17f0acd09] ist es aus trainingsphilosophischer Sicht nicht sinnvoll nach dem Workout laufen zu gehen. Es ist ratsamer, unerschöpft ans Workout sowie ans Laufen ranzugehen, um den best möglichen Trainingseffekt zu erreichen! Thx, MDK

IP: Logged

twist.to

Beiträge: 537
Aus: ganz hinten in meinem Kopf
Registriert: 21.01.2004

03.05.2004 22:55     Profil von twist.to   twist.to eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
...jetzt ist nur die Frage wen von den Jungs hier sein LAUFOptimum interessiert :) ???

IP: Logged

arena

Beiträge: 5778
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

03.05.2004 23:06     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a2df9b2404="Julezz"]Hö? Wenn die Glycogenspeicher leer sind, dann bezieht der Körper seine Energie aus den Fettdepots. Auf die Eiweiße greift er erst in Notfällen zurück![/quote:a2df9b2404] Soweit ja - allerdings fängt der Körper an nach dem Gewichtstraining Cortisol auszuschütten , das begünstigt den Muskelabbau eher als debn Fettabbau, deshalb kein Cardio ausser Cool down.

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 667
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

03.05.2004 23:08     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:3c2112c5dd="twist.to"]...jetzt ist nur die Frage wen von den Jungs hier sein LAUFOptimum interessiert :) ???[/quote:3c2112c5dd] Stellt sich die Frage nach [b:3c2112c5dd]Verbesserung der Ausdauer[/b:3c2112c5dd], so sollte nach dem Kraftraining kein Lauftraining angeschlossen werden. Vielmehr gibt es hierfür zahlreiche Methoden die besser nicht-vorerschöpft durchgeführt werden sollten! Ist [b:3c2112c5dd]Fettabbau[/b:3c2112c5dd] das Ziel, so finde ich, sollte intensivem Krafttraining oberste Priorität zugeordnet werden. Danach IV- oder HIIT-Läufe, aber ebenfalls nicht-vorermüdet, bzw. an trainingsfreien Tagen! Laufen, nach dem Workout hat m.E. nur Sinn als regenerative Maßnahme, z.B. in Form eines kurzen Auslaufens nach dem Training. Thx, MDK

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 667
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

03.05.2004 23:29     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:90c1c3e681="arena"] Soweit ja - allerdings fängt der Körper an nach dem Gewichtstraining Cortisol auszuschütten , das begünstigt den Muskelabbau eher als debn Fettabbau, deshalb kein Cardio ausser Cool down.[/quote:90c1c3e681] Da ich mich mit dem Thema Cortisol wenig bis gar nicht bisher beschäftigt habe, poste ich mal ein Auszug von "dussel" vom 3.3.2002. Allerdings bezog er sich hier auf reines Krafttraining ohne nachfolgendem Cardio-Training. Das Cardio nach dem Workout abzuraten ist, stimme ich zu. Ob jedoch der Cortisolspiegel verantwortlich dafür ist, weiß ich nicht zu beantworten...: [quote:90c1c3e681]Ich hoffe jetzt, daß ein für allemal diese Cortisolgeschichte beende. Die Wirkung von Cortisol ist langsam, es erfordert die Transkription von Genen. Dieses Schreckgespenst des Proteinabbau tritt nur bei Menschen auf, die ein Cushing-Syndrom haben oder eine langandauernde Cortisontherpie benötigen. Das der Cortisolspiegel beim Training sich erhöht, ist klar, da es sich um eine streßinduzierte Erhöhung handelt. Daraus ein BB-Hype zu machen, ist aus biochemischer Sicht völlig unverständig. [/quote:90c1c3e681] Thx, MDK

IP: Logged

Chemical Ali

Beiträge: 661
Aus: Hinterzimmer
Registriert: 10.11.2003

04.05.2004 07:45     Profil von Chemical Ali   Chemical Ali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
eher fällt einem beim training die hantel auf den kopf,als das die glycogenspeicher nach dem training leer sind.wenn diese leer sind(nach 1-2tagen fasten),schnappt sich der körper die muskeln und erst zum schluss das fett.aus dem grunde sehen die leute,die eine crashdiät durchführen,auch optisch nicht viel schlanker aus.das glukogen und das daran gebundene wasser ist raus aus dem körper,muskeln weggeschmolzen...aber hurra!!!5kg in 7tagen abgenommen!!! :)

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

04.05.2004 09:30     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:1c5076c2f8="Chemical Ali"]eher fällt einem beim training die hantel auf den kopf,als das die glycogenspeicher nach dem training leer sind.wenn diese leer sind(nach 1-2tagen fasten),schnappt sich der körper die muskeln und erst zum schluss das fett.aus dem grunde sehen die leute,die eine crashdiät durchführen,auch optisch nicht viel schlanker aus.das glukogen und das daran gebundene wasser ist raus aus dem körper,muskeln weggeschmolzen...aber hurra!!!5kg in 7tagen abgenommen!!! :)[/quote:1c5076c2f8] Ne, nicht wirklich. Das Dumme bei diesen Chrashdiäten ist viel mehr, das viele auf Fleisch und Fette als die personifizierten bösen Dickmacher verzichten und sich von Salat und Gemüse ernähren. Womit ihr AS-Spiegel im Blut sinkt und der Körper dieses Defizit mit Abbau der Muskelmasse ausgleicht und das Fett über die zugeführten Kohlenhydrate speichert. Was ich mich die ganze Zeit frage, also wenn ihr aufbaut, nehmt ihr bis zu 300/500gr Kohlenhydrate zu euch, das sind 1290-2150kcal. Könnt ihr mir verraten, wie ihr es schaffen wollt, diese Menge mit einen Workout zu verbrennen. Diese Menge würde ich gerade mal verbrennen, wenn ich eine - anderthalb Stunden auf dem Stepper bis zum äußersten gehe. Also ich würde behaupten, gerade im Aufbau, spricht gar nichts gegen Cardio.

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 667
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

04.05.2004 11:04     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:dc717e563b="Chemical Ali"]eher fällt einem beim training die hantel auf den kopf,als das die glycogenspeicher nach dem training leer sind.wenn diese leer sind(nach 1-2tagen fasten),schnappt sich der körper die muskeln und erst zum schluss das fett.[/quote:dc717e563b] Deinem ersten Satz stimme ich noch zu, jedoch ist der zweite falsch! [quote:dc717e563b="Kurt Moo"]...daraus darf aber nicht geschlossen werden, dass ausdauertraining die muckis "verbrät". vielmehr ist es so, [b:dc717e563b]dass bei vermehrtem ausdauertraining zwangsläufig weniger zeit für krafttraining bleibt[/b:dc717e563b] und somit der hypertrophiereiz geringer ist. dann kann es durchaus passieren, dass zuvor auftrainierte muskelmasse wieder schwindet - aber nicht, [b:dc717e563b]weil beim ausdauertraining muskeleiweiss verbrannt wird, sondern weil die spezifische anforderung (hypertrophiereiz) nicht mehr gegeben ist[/b:dc717e563b]. man kann zwar parallel kraft und ausdauer trainieren und diese auch steigern, aber beides auszureizen ist natürlich nicht möglich. man muss sich entscheiden, worauf man den schwerpunkt legen will.[/quote:dc717e563b] Quelle:[url]http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=4976&postdays=0&postorder=asc&start=0[/url] Thx, MDK

IP: Logged

Chemical Ali

Beiträge: 661
Aus: Hinterzimmer
Registriert: 10.11.2003

06.05.2004 06:45     Profil von Chemical Ali   Chemical Ali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ce662ea391="MDK100"]Hi! [quote:ce662ea391="Chemical Ali"]eher fällt einem beim training die hantel auf den kopf,als das die glycogenspeicher nach dem training leer sind.wenn diese leer sind(nach 1-2tagen fasten),schnappt sich der körper die muskeln und erst zum schluss das fett.[/quote:ce662ea391] Deinem ersten Satz stimme ich noch zu, jedoch ist der zweite falsch! [quote:ce662ea391="Kurt Moo"]...daraus darf aber nicht geschlossen werden, dass ausdauertraining die muckis "verbrät". vielmehr ist es so, [b:ce662ea391]dass bei vermehrtem ausdauertraining zwangsläufig weniger zeit für krafttraining bleibt[/b:ce662ea391] und somit der hypertrophiereiz geringer ist. dann kann es durchaus passieren, dass zuvor auftrainierte muskelmasse wieder schwindet - aber nicht, [b:ce662ea391]weil beim ausdauertraining muskeleiweiss verbrannt wird, sondern weil die spezifische anforderung (hypertrophiereiz) nicht mehr gegeben ist[/b:ce662ea391]. man kann zwar parallel kraft und ausdauer trainieren und diese auch steigern, aber beides auszureizen ist natürlich nicht möglich. man muss sich entscheiden, worauf man den schwerpunkt legen will.[/quote:ce662ea391] Quelle:[url]http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=4976&postdays=0&postorder=asc&start=0[/url] Thx, MDK[/quote:ce662ea391] fett schnappt sich der körper als letztes,da muskeln als energieliefernat schneller verfügbar sind.sonst wäre es ja ein leichtes,fett abzubauen-ist es aber nicht.die natur hat es schon clever gelöst,damit der mensch nicht verhungert.die fettreserven sind halt die letzte reserve des körpers und die gibt er so schnell nicht her.

IP: Logged

Erfurter

Beiträge: 303
Aus: Erfurt
Registriert: 31.03.2003

06.05.2004 07:40     Profil von Erfurter   Erfurter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ob die natur das clever gelöst hat, ist fraglich.... (wenn der körper wirklich erst dies, dann das heran ziehen würde, dürften wir keine muskeln mehr haben, bevor er ans fett geht, zudem wäre cardio generell sinnlos nach deiner aussage) Aber es ging ja darum, ob Cardio nach dem Training sinnvoll ist bzw. ob es besser ist es einzeln einzubauen. Ich denke es ist besser es direkt anzuschließen, als nochmal ne cardioeinheit zu machen. Der trainingsumfang an sich ist ja der gleiche, nur wenn man es in einem aufwasch macht, hat der körper mehr zeit zur regeneration und die gefahr des übertrainings ist geringer. von daher: wenn cardio sowieso gemacht wird, dann direkt nach dem krafttraining.(meine meinung)

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 667
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

06.05.2004 08:02     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:86dfd42ec2="Kurt Moo"] [u:86dfd42ec2]der springende punkt ist, was ich erreichen will[/u:86dfd42ec2]: [b:86dfd42ec2]wenn ich meine grundlagen- und langzeitausdauer verbessern will[/b:86dfd42ec2], muss ich meine muskuläre energiebereitstellung ökonomisieren, wozu es eines fettstoffwechseltrainings bedarf (das sind die langen und auch langweiligen sehr extensiven trainingseinheiten nach der dauermethode). geht es mir aber um [b:86dfd42ec2]"fettabbau"[/b:86dfd42ec2], also um die reduktion von körperfettgewebe, bedarf es nur einer negativen energiebilanz. dabei spielt weder die sportart noch deren intensität die entscheidende rolle. es sollte aber jedem klar sein, dass man bei bei höherer belastungsintensität in der gleichen zeit mehr kalorien verbraucht als bei geringerer (und meistens sogar auch mehr fett - absolut gesehen - verbrennt, siehe meinen artikel). so gesehen hat man bei intensivem training (inkl. krafttraining) den besten "abspeckerfolg" (sofern man diesen nicht durch vermehrtes futtern wieder zunichtemacht ;-)) , einerseits durch einen hohen energieverbrauch während der trainingseinheit, andererseits auch durch den "nachbrenneffekt" nach dem training (steigerung der RMR). das sollten sich v.a. diejenigen merken, die der meinung sind (und diese als "lehrmeinung" vermitteln), man könne nur mit einem training im fettstoffwechselbereich erfolgreich abnehmen. in wirklichkeit ist es völlig egal, ob während des trainings fett oder glucose bzw. wieviel von diesen beiden "verbraten" werden. natürlich sollte man prinzipiell die belastungsintensität dem trainingszustand anpassen, eine ständige überforderung würde relativ bald den spass am training vermiesen, zu einem übertrainingszustand führen und damit letztlich auch den trainingserfolg verhindern (gilt in erster linie für das ausdauertraining). nun zu deiner konkreten frage: aus trainingsmethodischer sicht und auch aus sicht der medizinischen trainingslehre [b:86dfd42ec2]sollte man nach einem krafttraining kein intensives ausdauertraining anschliessen[/b:86dfd42ec2], sondern wenn, dann nur ein regeneratives. es ist zweckmässiger, die kraft- und ausdauereinheiten zeitlich zu trennen. es gilt immer "intensiv vor extensiv". [b:86dfd42ec2]ein krafttraining und ein intensives ausdauertraining sollten ohne vorermüdung erfolgen[/b:86dfd42ec2], um trainingswirksam zu sein. dass ein ga-training "muckis verbrät", ist ein mythos. [b:86dfd42ec2]muskeleiweiss ist kein substrat der muskulären energiebereitstellung [/b:86dfd42ec2](das passiert höchstens im ultramarathonsport, aber auch nur dann, wenn die ernährung insuffizient ist). es sind immer fettsäuren und glucose, die als energiequellen für die muskuläre ATP-gewinnung angezapft werden[/quote:86dfd42ec2] Thx, MDK

IP: Logged

Erfurter

Beiträge: 303
Aus: Erfurt
Registriert: 31.03.2003

06.05.2004 19:17     Profil von Erfurter   Erfurter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
jo, aber ne begründung, wieso die zwei sachen jetzt getrennt werden sollten, hättest du auch mitliefern sollen..... Denn in dem artikel steht zwar dass man es trennen sollte, aber nicht wieso.?!(trainingsmethodische sicht und medizinische trainingslehre sind da bissel dünn, was sagen die denn da konkret aus?

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
US-1 XL...Geschmack?, Wachstumshormone im Alter, Protein shake+Amino Liquid, NRWund Sachsen Meisterschaft! Hat einer Ergebnisse und Bilder!, Testosviron, Welches Öl ist euer lieblings Öl im Masseaufbau und Diät?, Anabolic booster von beachpower, Eiweiss aber wie, handgelennk/wachstumsfugen, Ernährungsplan, Ist in BA Power 90 Glutin oder Purin drin?, Gibts ne seite wie www.exrx.net in deutsch übungen als videocilps anschauen, Von Dbol auf Testo enanthat!, ist mein trainingsplan so ok?, Körperfettgehalt und Muskelaufbau ?, Hintern total klein geworden, wer kennt das?, muskulatur ueber den rippen ?, Bankdrücken, Herzwachstum bei Testo Kur, bin jetzt schon länger dabei aber eine frage, top oder flop?, Vertrag keine Milch... was nun mit Eiweiß ?, Ferien/Trainingspause/bild etc, Muskelproblem, WKM Plan?, Problem mit meinem Rhomba (MP3 Player)!, Euer Warm-Up und Cool-Down?, ephedrin pflanzlich oder chemisch?, Wie habt ihr die Übungen beigebracht bekommen?, Gewichtszunahme egal wie...?


Themen dieser Seite:
Körper, Mdk, Training, Thx, Cardio, Das, Workout, Cortisol, Energie, Glycogenspeicher, Ali, Fettdepots, Wenn, Chemical, Eiweiße, Ich, Frage, Moo, Notfällen, Der, Fettabbau, Auf, Kurt, Fette, Krafttraining, Sicht, Läufe, Jungs, Muskelabbau, Cool


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
OP-R-20
EXM-2550
FB-50
Perlenvibrator Horny Beaver
PSG-46SM
Bezaubernde Bernsteinohrringe mit Sterling Silber
Natürliche Penis-Vergrößerung
PowerBar Gel mit Koffein - 1 Beutel
Fahrradtrainer SL2.0B
String rot/schwarz S-L
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
Der Steroidersatz
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Rudergerät Oxford CS
Ultimate Nutrition Prostar Whey - 2270g

- Hardcore Shop -
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Powerman MCT Oil - 500g
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Supreme Whey - 908g
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps

- Hot Sex Shop -
Puppe Pamela
Leder Kopfmaske Knebel
Leder Halsband
Pumpe Mega-Penis-Pumpe
Vagina Kiss
Vibrator Pink Lover
The Lick - rotierende Zunge
BH-Set
Handschellen Love Cuffs Rose
Gang Bang
Mr. Softee
Seitensprünge
Crystal Clear
Buch Marquis De Sade - Herr der Qual
Liebe an der Autobahn

- Berstein Shop -
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Originelle Bernstein-Brosche mit 925er Silber
Eule-Bernstein-Anhänger mit
Schöner Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Traumhafte Bernstein-Silber-Ohrstecker
Edler Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Exklusive Bernstein-Silber-Brosche
Silber Anhänger
Ohrstecker Silber-Bernstein
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
Wunderschöne Brosche Silber mit Bernsteinen
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Bezaubernde Bernstein Ohrstecker mit Sterling Silber
Originelle Bernstein-Ohrstecker
Klassisches Bernstein Armband

- Hantelshop -
EXM-2750
GS-48
CCO-112
KH
Fahrradtrainer E3200 HRT
LA-77
Laufband SL5.0T
OP-R-10
Recumbent-Bike RSC-100
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
Olympia-Kurzhantel
LM-80
OP-15
KH-G-D
OP-R-15


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB