Bodybuilding Net
  Medizinisches Forum
  Patellaspitzensyndrom ("jumper's knee")

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Patellaspitzensyndrom ("jumper's knee")
sKru

Beiträge: 307
Aus: Schweiz
Registriert: 25.08.2003

21.05.2004 14:03     Profil von sKru   sKru eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja hallo. ich war letzte woche seit längerer zeit wieder mal basketball spielen, und schon nach kurzer zeit ist es passiert. ich bin hochgesprungen und bei der landung merke ich auf einmal einen üblen schmerz unter der kniescheibe. bin dann am nächsten tag zum doc, da ich kaum gehen konnte, der hat ne ultraschalluntersuchung gemacht und dann die diagnose patellaspitzensyndrom - auch bekannt unter dem namen jumper's knee - gestellt. hab jetzt physiotherapie verschrieben bekommen und kann unter umständen monatelang (!) keinen bewegungssport à la fussball, basketball etc. machen. :heul: wer von euch leidet/litt ebenfalls unter dieser verletzung und wie kann ich den heilungsprozess beschleunigen? wird das überhaupt irgendwann restlos verschwinden oder muss ich jederzeit wieder mit einem "rückfall" rechnen? hatte nämlich schon seit meiner kindheit immer mal wieder probleme mit den knien.. :winke: sKru

IP: Logged

popeye[xdt]

Beiträge: 413
Aus: Kassel
Registriert: 23.12.2003

21.05.2004 14:40     Profil von popeye[xdt]   popeye[xdt] eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hmm, ich glaub das einzige was du machen kannst, ist warten, warten, und warten.bei sowas den heilungsprozess beschleunigen kannste direkt nicht.... Es wäre empfehlenswertrichtig zu essen, sprich vitamine genug ew etc.

IP: Logged

Shorty

Beiträge: 1247
Aus: Berlin
Registriert: 17.03.2002

21.05.2004 14:44     Profil von Shorty   Shorty eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:29ec235ac7]Klingt ganz so, Patellaspitzensyndrom. Und dagegen hilft: DEHNEN DEHNEN DEHNEN Spritze nein, Ibuprofen o.ä. weiternehmen. Der Schlüssel ist der Ruhetonus des Oberschenkels, der muss runter. Und das geht nunmal mit Dehnen am besten. 3x tgl, 30-60 sec., volle Kanne[/quote:29ec235ac7] gruss shorty

IP: Logged

popeye[xdt]

Beiträge: 413
Aus: Kassel
Registriert: 23.12.2003

21.05.2004 14:58     Profil von popeye[xdt]   popeye[xdt] eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
oda so ;)

IP: Logged

Gummibeeeer

Beiträge: 2
Aus: Aue
Registriert: 21.05.2004

21.05.2004 19:15     Profil von Gummibeeeer   Gummibeeeer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hab auch zur Zeit damit Probleme.Durchs schwere Kniebeugen. Hab mir vom Tierarzt ne Salbe geholt is ein echter Geheimtipp--heist Tensolvet und ist eigentlich für Tiere speziell Pferde.Wenn du nen Hund hast sagste der brauchs wegen Zerrung am Hinterlauf. Ach ja und was auch wichtig ist ist Kühlen Eisbeutel drauf bis es weh tut. Hat bei mir geholfen.

IP: Logged

Metallass

Beiträge: 8
Aus: Schweiz
Registriert: 01.01.2004

22.05.2004 12:06     Profil von Metallass   Metallass eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich hatte auch jahrelang immer Probleme mit der Patellasehne. Aber ich habe den Schmerz ignoriert und weiter tiefe Kniebeugen mit über 200kg gemacht. Resultat: Teilriss dieser Sehne!! :schimpf: Also ich würde das Knie sicher schonen und keine Sprünge machen, keine Kniebeugen und kein Beinstrecken. Evt. geht Beinpressen. Und viel Dehnen ist sicher auch gut. Nach so 10 Jahren wird das dann wieder gut sein :balabala: Sportliche Grüsse und gute Besserung :daumen:

IP: Logged

sKru

Beiträge: 307
Aus: Schweiz
Registriert: 25.08.2003

22.05.2004 18:16     Profil von sKru   sKru eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ce212b70c8="Shorty"][quote:ce212b70c8]Klingt ganz so, Patellaspitzensyndrom. Und dagegen hilft: DEHNEN DEHNEN DEHNEN Spritze nein, Ibuprofen o.ä. weiternehmen. Der Schlüssel ist der Ruhetonus des Oberschenkels, der muss runter. Und das geht nunmal mit Dehnen am besten. 3x tgl, 30-60 sec., volle Kanne[/quote:ce212b70c8] gruss shorty[/quote:ce212b70c8] so nen ibuprofen-verschnitt hab ich vom doc bekommen, kann/will es aber nicht weiter einnehmen, da ich davon nen ganz üblen blähbauch und bauchschmerzen kriege. und zum dehnen: es tut saumässig weh, wenn ich den quadrizeps dehnen möchte, hab angst, dass da was abreisst oder so. trotzdem weitermachen?

IP: Logged

Shorty

Beiträge: 1247
Aus: Berlin
Registriert: 17.03.2002

23.05.2004 00:20     Profil von Shorty   Shorty eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich persönlich wäre erstmal vorsichtig mit dem Dehnen, aber langfristig scheint es ja zu helfen. Vielleicht kann kockie mal was dazu sagen, der Tip mit dem Dehnen stammt ja von ihm. Wenn Ibuprofen Probleme mit dem Magen macht, kann man auch auf andere Mittel ausweichen wie z.B. Vioxx. shorty

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3102
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

24.05.2004 11:16     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo shorty, Dehnen ist wirklich der Weg. Alle Ansatztendinosen haben ein gemeinsames Problem: der Ruhetonus des Muskels ist zu hoch. Dadurch liegt eine Dauerlast an, die es nicht ermöglicht, dass die kleinen, im Training gestzten Schäden, sich zurückbilden können. Die Reizentzündung ist die Folge. In Bezug auf Tennisellenbogen: http://www.zeitschrift-sportmedizin.de/images/heft0501/a01_0501.pdf Das Ganze gilt für das Patellaspitzensyndrom noch mehr. Als zusätzliche Massnahme kann Diclofenac lokal (Voltarensalbe, abdecken mit z.B. Haushaltsfolie (erhöht Resorption deutlich) und dann elastisch wickeln) gemacht werden. Die Sehne liegt ja sehr nahe unter der Haut, da kommt das Zeug dann sogar hin. Gruss kockie

IP: Logged

ahab

Beiträge: 12
Aus: münchen
Registriert: 29.12.2003

24.05.2004 13:08     Profil von ahab   ahab eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hab ich auch gehabt und den großen fehler gemacht, gleich nachdems halbwegs abgeheit war wieder rumzurennen als ob nix gewesen wäre. mach das auf keinen fall!!!! nach kürzesterzeit isses nochmal passiert, diemal sogar schlimmer und ich hab heute noch manchmal ein knarzen im gelenk obwohl das bestimmt 3 jahre her ist. inzwischen gehts aber wieder einwandfrei!

IP: Logged

sKru

Beiträge: 307
Aus: Schweiz
Registriert: 25.08.2003

25.05.2004 09:46     Profil von sKru   sKru eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hmm, nicht gerade erheiternde aussichten.. vielen dank für eure kommentare und tipps! eine frage hätt ich da aber doch noch: der doc hat gemeint, ich müsse meine quadrizepsmuskulatur stärken. Metallass hat aber gesagt, ihm sei bei kniebeugen die patellasehne gerissen. heisst das für mich, ich darf auf keinen fall kniebeugen machen (ich beuge auch keine 200 kg, nur lächerliche 70) oder war das hauptsächlich auf das verwendete gewicht zurückzuführen? wie kann ich meine quads effizient kräftigen ohne den heilungsprozess zu verzögern oder ihm entgegenzuwirken? mfg sKru

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3102
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

25.05.2004 11:08     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Beuge und dehne!! So schnell knallt die Patellarsehne nicht, die muss erheblich vorgeschädigt sein. Gruss kockie

IP: Logged

Stupendous Man

Beiträge: 684
Aus:
Registriert: 08.08.2003

25.05.2004 11:49     Profil von Stupendous Man   Stupendous Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich sehe nicht das Problem. Beim Dehen kannst du ja selbst individuell bestimmen, wie stark du in die Dehnung gehen willst (auf keinen Fall wippen, sondern stetige Anspannung - langsam steigern und nicht abrupt aufhören). Und was dein Doc bezüglich der Kräftigung des 4zeps sagt: Ich verwette meinen Hut, dass er damit nicht Kniebeugen mit Gewichten meinte, sondern Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht. Das reicht nämlich völlig zur orthopädisch notwendigen Kräftigung und ist überdies wesentlich weniger risikoreich gerade für Verletzte wie dich. Bin gerade auch in physiotherapeutischer Behandlung wegen der Knie (Stärkung der seitlichen Muskulatur an den Beinen) und arbeite auschließlich mit dem eigenen Körpergewicht und einem Gymnastikband. Und es hilft sogar. *selbst überrascht*. Gruß

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

25.05.2004 11:51     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das Sch..Syndrom hat mir meine BB (nicht Bodybuilding Karriere) geklaut. Hab mir da was chronisches eingehandelt, da ich immer weiter ohne Aufwärmen ect. , so getan habe als wäre nichts. Hab dann als es so schlimm wurde, dass ich nicht mehr weiterspielen konnte, mit Bodybuilding angefangen. Mit zunehmendem Wissen hab ich mich dann selbst therapiert. Meiner Erfahrung nach sind hilfreich: 1. Dehenen Am Beintrainingstag vor (30 min ganzer Unterkörper), wahrend (jeweils nach den 5-6 ersten Sätzen) und nach dem Training (je Bein 1x 40 sec.) Außerdem 3 Mal die Woche 30 Min ganzer Unterkörper. Nicht dehnen am Tag vor dem Training und 2 Tage danach. (Erholung) Entscheidend ist, dass der Muskeltonus gesenkt wird. 2. Durchblutung In verbindung mit dem Dehnen die Oberschänkel immer gewaltig aufpumpen. D. h. Beintraining mit vielen Wdh. beginnen und abschließen. Hab da spezielle Übungen für super Pump erfunden. 3. Masseaufbau Je größer dei stabilisierende Muskelmasse am Knie wird, desto geringer wird die Sensibilität. Besonders geeignet: Frontkniebeugen Im Grunde sollte schweres Training kein Problem sein, da wenn der Pump erst mal einsetzt keine Schmerzen mehr auftreten. 4. Gesamter Bewegungsumfang bei Beinübungen, auf keine Fall in der Mitte der Bewegung stoppen! 6. Ernährung Lachsölkapseln zur Entzündungshemmung, Glucosamin und Chondroitin für die Gelenke und Bindegewebe. Viel Protein, reichlich Kalorien 7. Positive Gedanken Ich habe gemerkt, dass sich die Muskulatur durch unbewustte Schonhaltung verkrampft, wennn es auf Dauer nicht gelingt, das Problem zu vergessen. Kontraproduktiv sind: 1. Springen Einbeiniger Absprung wie beim Weitsprung ist besonders übel. 2. Fahradfahren Dauernde Reizung 3. Kühlen Entgegen anderen Behauptungen, ist kühlen schlecht. Meiner Erfahrung nach verringert es die Durchblutung im Gewebe und das ist nicht gut. Vielleicht im ganz akuten Fall angebracht. 4. Ständig daran denken. (Muskeltonus) 5. Flexen (Muskeltonus) So, jetzt fällt mir nix mehr ein mfg

IP: Logged

sKru

Beiträge: 307
Aus: Schweiz
Registriert: 25.08.2003

26.05.2004 16:06     Profil von sKru   sKru eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:eacebe6c25="Stupendous Man"]Ich sehe nicht das Problem. Beim Dehen kannst du ja selbst individuell bestimmen, wie stark du in die Dehnung gehen willst (auf keinen Fall wippen, sondern stetige Anspannung - langsam steigern und nicht abrupt aufhören). Und was dein Doc bezüglich der Kräftigung des 4zeps sagt: Ich verwette meinen Hut, dass er damit nicht Kniebeugen mit Gewichten meinte, sondern Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht. Das reicht nämlich völlig zur orthopädisch notwendigen Kräftigung und ist überdies wesentlich weniger risikoreich gerade für Verletzte wie dich. Bin gerade auch in physiotherapeutischer Behandlung wegen der Knie (Stärkung der seitlichen Muskulatur an den Beinen) und arbeite auschließlich mit dem eigenen Körpergewicht und einem Gymnastikband. Und es hilft sogar. *selbst überrascht*. Gruß[/quote:eacebe6c25] das problem ist, dass ich - je nach "tagesform" - schon schmerzen verspüre wenn ich das bein mehr als rechtwinklig beuge. deswegen ist das dehnen oft mühsam und schmerzvoll.. um missverständnisse auszuräumen: der doc hat nicht gesagt: "mach kniebeugen", ich wollte lediglich wissen, ob es schädlich wäre, wenn ich die kniebeugen weiterhin in meinem programm drin lasse. danke für den tipp mit der steigerung der anspannung, werde das mal versuchen. gute besserung an dieser stelle von mir! :) ganz grosser dank auch an ALPHAFLEX, werde mir auch deine tipps zu herzen nehmen. hoffentlich entwickelt sich die sache bei mir nicht zu nem chronischen leiden, obwohl die vorzeichen - immer wiederkehrende probleme mit den knien schon seit der kindheit - ziemlich schlecht sind.. :/ :winke: sKru

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Habe die Identität von Sandra23 aufgedeckt!, Fettarme, kohlenhydratarme sojamilch ..., Das Forum erstaunt mich immer wieder..., DJ Olympia Update! 1. Vorbereitungsbilder (Bitte Anschnallen), Schlafprobleme durchs Training, 10ml Vials nach einstich wie lange haltbar!, Probs beim injezieren und entspannen, Aufwärmen so wichtig ?, bb shops in der nähe von esslingen?, Dymetadrine Extreme und Kubaurlaub?!?!?, Amino tabs. und L-Glutamin ->>> frage !, Olympische Hantelscheiben, Bizep und Trizep zusammen?, !Was neues aus meinen Gym!, Floor Press, richtige ausführung der khshrugs!?, sperma veränderung bei testo ?, Weight Gainer Ôo ?, Warum Vollkornprodukte gut?, black&white, Was haltet ihr von Muscle Tech, Ultimate Nutrition..., Verkaufe meine Bandit 1200! Streetfighter, testoviron depot 250mg / kur/ absetzten / fragen, Kartoffel pürre (instant)+ Aldi Hähnchen geschenzeltes, Berechnung des Eiweissbedarfes nur für fettfreie Körpermasse?, Kritscher Körperfettwert?, brauche dringend hilfe, gleiche Trainingsgeräte duchlaufend oder doch lieber richtiger Trainingsplan ?, Was würdet ihr tun?, Verhältnis Muskel zur Kraft


Themen dieser Seite:
Patellaspitzensyndrom, Dehnen, Und, Kniebeugen, Ich, Hab, Problem, Das, Körpergewicht, Kräftigung, Fall, Knie, Training, Ibuprofen, Muskeltonus, Probleme, Ruhetonus, Muskulatur, Doc, Anspannung, Gruss, Die, Hut, Beim, Dehen, Stärkung, Meiner, Bodybuilding, Erfahrung, Unterkörper


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Muskel Guide
Stack-M2
Body Attack Tablettenbox
SP-2.5kg
LH-16
Sexuell hörig
Natürliche Penis-Vergrößerung
Bernstein-Silber-Armband in Herzform
Body Attack Kreatin Kapseln - 625 St.
Sleeve Dragon
Body Attack BCAA`s Tabletten - 3 x 180 Stück
Latex Rio schwarz S-L
Anhänger Hantelhand
OP-R-125

- Hardcore Shop -
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Dymatize GABA - 111g
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Powerman L-Carnitin - 1000g
Hardcore Products Tribulus - 60 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle

- Hot Sex Shop -
Secura hautnah 24er
Sexuell hörig
Leder Peitsche mit Penisgriff
Leder Beinfessel
S/M Kontakt
Secura Formula Sexxx 24er
Latex Slip
Latex Kopfmaske Zip sw S-L
Lust auf Intim-Rasur?
Penisring Magic Blue
Flutschi extra 80 ml
Sex-Kontakter
Secura Sex4fun Sortiment 24er
Leder Peitsche 45cm
Knebel

- Berstein Shop -
Wunderschöner Bernstein-Anhänger mit Silber
Originelle Ohrstecker aus Silber mit Bernsteinen
Wunderschöner Bernstein Anhänger in Multicolor mit 925er Silber
Tolle Bernstein-Silber-Ohrstecker in Blumenform
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
SKORPION
Bezaubernder Bernstein-Anhänger
Schöner Multicolor Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Exclusive Bernstein-Silber-Ohrstecker
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Traumhafter Bernstein-Silber-Anhänger
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Grün
Traumhafte Bernsteinkette
Edles Armband aus grünem

- Hantelshop -
OP-20
PCB-29
Elliptical Crosstrainer Endurance Pro CS HRC
Nackenpolster
SM-46
RC-06
GIB-2
LM-80
EXM-1550
OP-125
TBR-10
RCH-322
PPB-32
SCR-49
Einzelgriff


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB