Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  Zum gepinnten Thread Heavy Duty

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Zum gepinnten Thread Heavy Duty
IronFist

Beiträge: 790
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

27.05.2004 23:44     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Leider ist dieser Thread [url]http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=68722[/url] gesperrt, deshalb eben in diesem Thread. Die Frage, die mich bei HD/ HIT beschäftigt ist die allgegenwärtige Angst vor Übertraining. In meinen Augen ist das doch ein wenig übertrieben. Wenn ich einen Muskel, selbst mit Intensitätstechniken, mit 2-3 Sätzen belaste, kann das doch nicht ins Übertraining führen, wenn ich denselben Muskel nach 7 Tagen wieder trainiere. Ich bitte um Erklärung. Die zweite Frage betrifft die Gewichtssteigerung. Eine konstant-progressive Gewichtssteigerung ist in meinen Augen nicht möglich, es wird immer Plateaus geben. Je höher man kommt, desto mehr greift in meinen Augen auch der abnehmende Grenzertrag, das ist vollkommen natürlich, da dem Körper biologische Grenzen gesetzt sind. Und meines Erachtens setzt das nicht erst am biologisch-genetischen Limit ein, sondern es wird auch auf der Ebene mit weiteren möglichen Gewichtssteigerungen zu Adaptionsprozessen kommen [b:a4173d18e4]müssen[/b:a4173d18e4], die mit einer einfachen Trainingspause und auch mit zunehmender Reduktion der Trainingssätze nicht in Griff zu bekommen sind. Oder steigert ihr wirklich in jeder Einheit das Gewicht? Dann müsste, wenn man eine Steigerung von 2,5 kg pro Training zugrundelegt, das sind 2*1,25-Scheiben, welche meines Wissens die kleinste Einheit darstellen, bei einer Trainingshäufigkeit pro Muskel von ein mal die Woche pro Jahr lockere 130kg bringen. Freunde der Sonne, da stimmt etwas im System nicht. Nach 2 Jahren könnten HD-Trainierende auf den meisten Powerlifter-Wettkämpfen die Hintern etablierter Athleten über die Bühne kicken wie sie es brauchen, von dem Massegewinn einmal ganz abgesehen. Das möchte ich bitte auch einmal genauer ausdifferenziert haben, wenn es geht. Nicht dass wir uns falsch verstehen, ich bin diesem System sehr zugeneigt, halte aber Ankündigungen wie die oben genannten für Propaganda. Ironfist

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2235
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

28.05.2004 10:03     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kurze Anmerkung: Der betreffende Thread ist auf Wunsch des Autors noch gesperrt, weil noch Ergänzungen in absehbarer Zeit hinzugefügt werden sollen. Gruß WKM

IP: Logged

majin.

Beiträge: 8
Aus: Würzburg
Registriert: 10.08.2003

28.05.2004 12:24     Profil von majin.   majin. eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mal zum Übertraining... Wenn du bei HD / HIT mit Intensitätstechniken, etc. deinen Muskel beim Training überreizt wäre er nach 7 Tagen theoretisch wieder voll erholt. Da du aber keine komplette Trainingspause machst und an anderen Tagen andere Muskelgruppen trainierst arbeiten der völlig überreizte Muskel (je nach Plan) möglicherweise wieder als Synergist mit und hat nicht die Möglichkeit sich voll zu erholen. Das geht dann eine Weile gut, irgendwann ist aber dann auch Schluss... -> Übertraining Hängt allerdings auch stark vom Plan ab und seiner Gestaltung ab... (Bitte verbessert mich, falls ich im Unrecht bin!) Das mit der Gewichtssteigerung ist natürlich utopisch, Plateaus sind unvermeidlich... wobei es ja nicht immer ein Plateau sein muss, manchmal braucht der Muskel auch nur mehr Zeit zur Adaption. Kann aber durchaus sein, dass man kurze Zeit lang jede Trainingseinheit das Gewicht steigern kann. Geht aber sicher nie lange so weiter ^^ Wenn man mal an seinem genetischen Maximum angekommen ist geht es selbstverständlich nicht mehr so schnell vorwärts wie früher... dann gilt es eben nur noch das Limit vor sich herzuschieben.... Aber ohne genug Regeneration stagniert ja sowieso alle....

IP: Logged

IronFist

Beiträge: 790
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

28.05.2004 13:30     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:49137f06db="majin."]Mal zum Übertraining... Wenn du bei HD / HIT mit Intensitätstechniken, etc. deinen Muskel beim Training überreizt wäre er nach 7 Tagen theoretisch wieder voll erholt. Da du aber keine komplette Trainingspause machst und an anderen Tagen andere Muskelgruppen trainierst arbeiten der völlig überreizte Muskel (je nach Plan) möglicherweise wieder als Synergist mit und hat nicht die Möglichkeit sich voll zu erholen. Das geht dann eine Weile gut, irgendwann ist aber dann auch Schluss... -> Übertraining Hängt allerdings auch stark vom Plan ab und seiner Gestaltung ab...[/quote:49137f06db] Gut, aber mit einem Split von Zug/ Beine/ Drücken ist diese Option weitgehend beseitigt. Synergisten arbeiten auf jeden Fall mit, aber ich denke nicht in dem Maße, dass ein direktes Training mit nur zwei Sätzen zum Plätten des Muskels das ZNS und den Muskel komplett überfordert. Aber genau das ist doch die Frage. Erst recht bei einem Zweiersplit, bei dem dieselben Erholungszeiten und noch mehr empfohlen werden. [quote:49137f06db]Das mit der Gewichtssteigerung ist natürlich utopisch, Plateaus sind unvermeidlich... wobei es ja nicht immer ein Plateau sein muss, manchmal braucht der Muskel auch nur mehr Zeit zur Adaption. Kann aber durchaus sein, dass man kurze Zeit lang jede Trainingseinheit das Gewicht steigern kann. Geht aber sicher nie lange so weiter ^^ Wenn man mal an seinem genetischen Maximum angekommen ist geht es selbstverständlich nicht mehr so schnell vorwärts wie früher... dann gilt es eben nur noch das Limit vor sich herzuschieben.... Aber ohne genug Regeneration stagniert ja sowieso alle....[/quote:49137f06db] Danke für Deine Bemühungen, aber soweit war ich ja auch schon, wie aus meinem post ersichtlich wird. Das hat nur meine Fragen bestätigt, ohne eine adequate Antwort anzubieten. Eben an diesem Punkt, den Du beschrieben hast, ist ja erst der interessante Zeitraum. Die Frage "Was geschieht bei Stagnation?" ist ja das eigentlich interessante neben der Frage "Wie handhabt es die erfahrene Fraktion hier?". Ironfist

IP: Logged

IronFist

Beiträge: 790
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

28.05.2004 13:31     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c66a39dd99="wkm"]Kurze Anmerkung: Der betreffende Thread ist auf Wunsch des Autors noch gesperrt, weil noch Ergänzungen in absehbarer Zeit hinzufefügt werden sollen. Gruß WKM[/quote:c66a39dd99] P.S.: War auch nicht als Kritik aufzufassen, lediglich eine erklärende Bemerkung, warum ich einen extra Thread eröffnet habe. Ironfist

IP: Logged

Metalhead

Beiträge: 356
Aus: bielefeld
Registriert: 10.08.2002

29.05.2004 08:54     Profil von Metalhead   Metalhead eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zur Kraftsteigerung: Man kan sich schon in (fast) jedem Training tendenziell steigern, aber nicht in jeder Übung um 2,5kg! Vielleicht macht man nur 0,5 kg mehr oder steigert sichum eine Wiederholung - und das auch nicht in allen Übungen. Es ist schon eine Steigerung, wenn ich mich in einem Satz um 1-2 Wh steigere. Angenommen ich mache 40 Wochen im Jahr Bankdrücken und steigere mich jede Woche um 0,5 kg, dann macht das immerhin 20kg! Später sind vielleicht nur noch 10 drin. Das klappt schon, nur leider werfen einen immer wieder private und berufliche Probleme, Verletzungen, Infekte etc. auch immer wieder etwas zurück. Trotzdem, mit einem Satz habe ich mich z.B im BD natural mehr gesteigert als die meisten im Studio, die während meines ganzen Trainigs sich nur an der Drückerbank aufhalten. Ich schreibe das der Überlegenheit des HD-Trainings zu. Nicht zu verwechseln mit Kappas HIT, superSlow, StaticContraction und wie sie alle heißen. Denn diese haben mir wenig gebracht. Gruß

IP: Logged

IronFist

Beiträge: 790
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

30.05.2004 09:38     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hmmm, sonst keiner einen Erfahrungsbricht? Ironfist

IP: Logged

IronFist

Beiträge: 790
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

30.05.2004 17:13     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:498abda4a6="Metalhead"]Es ist schon eine Steigerung, wenn ich mich in einem Satz um 1-2 Wh steigere.[/quote:498abda4a6] OK, gehen wir anders an die Frage heran: wenn Du schreibst man sollte sich um 1-2 Wdh. mindestens steigern, heißt das bei langsamer Ausführung (4-2-4-2) pro Wdh. eine Steigerung der TUT von schlappen 12 sec. Das ist nur wahrlich nicht wenig. Haben denn die HIT-/ HD-Erfahrenen wie Mark Oh/ Wildsau, Thorus/ etc. nichts zu diesem Thema beizutragen? Oder ist die Frage zu simpel und schon zigmal abgekaut worden? Ironfist

IP: Logged

Mark Oh

Beiträge: 512
Aus: Braunschweig
Registriert: 01.02.2004

01.06.2004 19:04     Profil von Mark Oh   Mark Oh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Iron! [quote:4f723c1a33]Die Frage, die mich bei HD/ HIT beschäftigt ist die allgegenwärtige Angst vor Übertraining. In meinen Augen ist das doch ein wenig übertrieben. Wenn ich einen Muskel, selbst mit Intensitätstechniken, mit 2-3 Sätzen belaste, kann das doch nicht ins Übertraining führen, wenn ich denselben Muskel nach 7 Tagen wieder trainiere. Ich bitte um Erklärung. [/quote:4f723c1a33] Richtig! Ein HD-Anfänger wird mit HD1 - wie gepostet - die besten Fortschritte verzeichnen können ohne ins Übertraining zu gelangen. Nur ist es ein entscheidender Unterschied, ob er z. B. Bankdrücken mit 50, 100 oder gar 150 kg ausführt...! Wie ich geschrieben habe, wird es mit zunehmender Größe und Kraft der Muskeln aufgrund der Anpassung des Körpers immer schwieriger, Fortschritte zu erzielen. [b:4f723c1a33]Die Erholungsfähigkeit des Körpers nimmt langsamer zu als seine Kraft![/b:4f723c1a33] Ein Zeichen dafür, zusätzliche Regenerationstage ins Proggie mit einzubauen... . Fortgeschrittene HD'ler (naturale!!!) fahren meines Erachtens mit HD2 besser, da eben o. g. Faktoren so berücksichtigt werden. [quote:4f723c1a33]Die zweite Frage betrifft die Gewichtssteigerung. Eine konstant-progressive Gewichtssteigerung ist in meinen Augen nicht möglich, es wird immer Plateaus geben. Je höher man kommt, desto mehr greift in meinen Augen auch der abnehmende Grenzertrag, das ist vollkommen natürlich, da dem Körper biologische Grenzen gesetzt sind. [/quote:4f723c1a33] Yep! Es muß Plateaus geben, weil wir natural trainieren! Darum habe ich im HD-Thread auch Kraftzyklen von Mike mit eingebaut, die bei solchen Plateaus ausgeführt werden sollten. Über die Regeneration habe ich oben berichtet. Außerdem kann auch eine Pause von 1 - 2 Wochen bei einem Plateau hinweghelfen bzw. eine Reduzierung des Trainingsumfangs und Erhöhung der Intensität. [quote:4f723c1a33]Nach 2 Jahren könnten HD-Trainierende auf den meisten Powerlifter-Wettkämpfen die Hintern etablierter Athleten über die Bühne kicken wie sie es brauchen, von dem Massegewinn einmal ganz abgesehen. Das möchte ich bitte auch einmal genauer ausdifferenziert haben, wenn es geht. [/quote:4f723c1a33] Das glaube ich nicht. Powerlifter werden langfristig mehr Kraft aufbauen, da sie in einem ganz anderem Level trainieren (weniger Wdh., Wdh. mit Beschleunigung, Zusatztechniken wie Kettentraining (L. Simmons) etc. etc. etc.! Die alleinige Kraft ist nicht das Ziel des Heavy Duty, sondern MASSE! Nur funktioniert Masseaufbau NUR mit einer Zunahme der Kraft - aber in der Relation!!! Im HD wird z. B. mit Vorermüdung gearbeitet, mit langsameren Kadenzen und einer Wdh.-Zahl im Hypertrophie-Bereich, etc.. Ein Powerlifter hat das Ziel möglichst viel Power mit wenig Körpergewicht zu erreichen! Ein HD'ler hat das Ziel, mit gewählter Power die maximalste Masseentwicklung zu erreichen... . [quote:4f723c1a33]Nicht dass wir uns falsch verstehen, ich bin diesem System sehr zugeneigt, halte aber Ankündigungen wie die oben genannten für Propaganda.[/quote:4f723c1a33] Welche? Ich habe nichts angekündigt! [quote:4f723c1a33]OK, gehen wir anders an die Frage heran: wenn Du schreibst man sollte sich um 1-2 Wdh. mindestens steigern, heißt das bei langsamer Ausführung (4-2-4-2) pro Wdh. eine Steigerung der TUT von schlappen 12 sec. Das ist nur wahrlich nicht wenig. [/quote:4f723c1a33] Das muß man auch relativieren! Bei langsamer Kadenz ist eine Wdh. schon sehr gut, für den schnellen Bereich weniger, dort sollte man versuchen, sich um 2 - 3 Wdh. zu steigern, bevor man das Gewicht erhöht. Gruß Mark Oh

IP: Logged

lindwurm

Beiträge: 227
Aus: hamburg
Registriert: 30.05.2004

01.06.2004 19:21     Profil von lindwurm   lindwurm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn du im training bist dann ist es meiner meinung nach nicht möglich den muskel so zu schocken das du am 7. tag noch schmerzen hast oder er da noch nicht wieder erholt ist.

IP: Logged

Mark Oh

Beiträge: 512
Aus: Braunschweig
Registriert: 01.02.2004

01.06.2004 20:46     Profil von Mark Oh   Mark Oh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e845991e40="lindwurm"]wenn du im training bist dann ist es meiner meinung nach nicht möglich den muskel so zu schocken das du am 7. tag noch schmerzen hast oder er da noch nicht wieder erholt ist.[/quote:e845991e40] [b:e845991e40]Hierzu das folgende Zitat von Dorian Yates:[/b:e845991e40] [i:e845991e40]"Viele Leute denken bei Erholungsvorgängen fälschlicherweise nur an die jeweiligen Muskelgruppen. Ein Muskel erholt sich meiner Ansicht nach relativ schnell. Wenn Sie aber Kniebeugen, Beinpressen oder Bankdrücken richtig schwer trainieren, wird Ihr gesamter Körper enorm belastet. Aus diesem Grund erachte ich es für absolut notwendig, trainingsfreie Tage einzuschieben, damit sich der Körper als Ganzes zu erholen vermag."[/i:e845991e40] NICHT VERGESSEN: Training bis zum MV zzgl. Intensitätstechniken bei fast jedem Training (wie bei HD2) - sprich 100%iges MV - belastet sehr stark das ZNS (Zentrales Nervensystem). Die Muskeln sind evtl. schon nach 4 Tagen erholt, das ZNS braucht aber viel mehr Zeit! Darum die zusätzlichen Ruhetage beim HD2 bzw. erweiterten HD1.

IP: Logged

IronFist

Beiträge: 790
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

03.06.2004 14:25     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke erst einmal, werde das mal setzen lassen und im Zweifel noch einmal an die Frage anknüpfen. Ironfist

IP: Logged

Hardcorrist

Beiträge: 21
Aus: Wien, Österreich
Registriert: 20.05.2004

07.06.2004 20:28     Profil von Hardcorrist   Hardcorrist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@mark oh: HD stellt ja eine extrem gekürzte form von HIT dar. HD1 hat, wenn ich mich nicht irre, pro trainingstag nur 6 sätze (der fr überhaupt nur 5). hab ich doch richtig verstanden, stimmts mark oh? ich hab bislang relativ klassisch trainiert, daher verwirren mich die verschiedenen systeme von HIT noch ein wenig, v.a. SS42 geh ich sicher nicht so schnell an, daher fiel meine wahl auf HD (zuerst mal HD1). du schreibst ja, dass es besonders für HD anfänger gut is. bin schon gespannt... morgen geh ich's an. EDIT: ps. kann ich bei manchen übungen auch KH statt LH verwenden bzw. ebenfalls pro woche durchwechseln? ich habe nämlich bemerkt, dass ich mit KH weit bessere ergebnisse bislang erzielt habe, v.a. beim bankdrücken.

IP: Logged

mike19p

Beiträge: 458
Aus: Oberbayern
Registriert: 15.12.2003

08.06.2004 11:21     Profil von mike19p   mike19p eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8755456cb3="Hardcorrist"] EDIT: ps. kann ich bei manchen übungen auch KH statt LH verwenden bzw. ebenfalls pro woche durchwechseln? ich habe nämlich bemerkt, dass ich mit KH weit bessere ergebnisse bislang erzielt habe, v.a. beim bankdrücken.[/quote:8755456cb3] Klar kannst du das machen, wenn´s [b:8755456cb3]dir[/b:8755456cb3] mehr bringt auf jeden Fall machen.

IP: Logged

Mark Oh

Beiträge: 512
Aus: Braunschweig
Registriert: 01.02.2004

08.06.2004 18:30     Profil von Mark Oh   Mark Oh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Hardcorrist: [quote:b940525ccf]HD stellt ja eine extrem gekürzte form von HIT dar. HD1 hat, wenn ich mich nicht irre, pro trainingstag nur 6 sätze (der fr überhaupt nur 5). hab ich doch richtig verstanden, stimmts mark oh? [/quote:b940525ccf] Richtig, obwohl das Volumen auch ruhig reduziert werden kann auf das NÖTIGSTE! [quote:b940525ccf]daher fiel meine wahl auf HD (zuerst mal HD1). du schreibst ja, dass es besonders für HD anfänger gut is. [/quote:b940525ccf] Sehr GUTE Wahl! Aber Du bist gewarnt...!!! Wer einmal HD richtig trainiert hat und dazu auch noch Super-Erfolge erzielt - es macht süchtig! Außerdem läßt HD keine anderen Systeme mehr zu, wenn man sich daran gewöhnt hat (Warnung!) :salook: [quote:b940525ccf]EDIT: ps. kann ich bei manchen übungen auch KH statt LH verwenden bzw. ebenfalls pro woche durchwechseln? ich habe nämlich bemerkt, dass ich mit KH weit bessere ergebnisse bislang erzielt habe, v.a. beim bankdrücken[/quote:b940525ccf] Dieses Frage hat mike19p schon für mich beantwortet! Viel Erfolg! Gruß Mark Oh

IP: Logged

Hardcorrist

Beiträge: 21
Aus: Wien, Österreich
Registriert: 20.05.2004

10.06.2004 21:56     Profil von Hardcorrist   Hardcorrist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@mark_oh und alle anderen: danke für die antworten...! also ich muss sagen, HD haut rein, aber verdammt!!! 1) ich hab noch ein paar letzte fragen: ich arbeite mit der 4-2-4 kadenz, nur fällt mir es ein wenig schwer, die einzuhalten. schneller werd ich eigentlich nie, nur langsamer. ausserdem "vergess" ich dann immer wieder auf die richtige atmung, hehe! gibt's ein paar tipps, wie ich das besser organisieren könnte beim workout? aber ich denk, dass sich das "richtige gefühl" für HD nach ein paar wochen einstellen wird... ;) 2) zur angegebenen TUT von 30-90s: ich trainiere im moment die grossen muskelgruppen (grundübungen) eher mit 4-6WH und die kleineren mit 7-9WH. oder soll ich die typischen WH zahlen beim kraft- (3-5WH) bzw. massezyklus (6-8WH) einhalten? 3) pausen / supersätze Brust: Fliegende mit Kurzhanteln oder Butterfly-Maschine kombiniert mit... Nautilus-Bankdrücken oder LH-Bank- oder Schrägbankdrücken Schultern: Seitheben mit Kurzhanteln oder Nautilus-Seitheben Nautilus-Drücken oder LH-Nackendrücken Trizeps: Nautilus-Trizepsdrücken oder Pushdowns kombiniert mit... Dips oder Engbankdrücken wenn du oben schreibst "kombiniert mit..." meinst du dann, dass z.b. die übungen fliegende und bankdrücken als ein supersatz sofort hintereinander ausgeführt werden? zwischen seitheben und nackendrücken gibt es dann also eine pause, wenn ich das richtig verstanden hab... meine pausen beziehen sich meistens nur aufs gewicht- bzw. hantelwechseln, d.h. nie länger als 60s. ansonsten kann ich nur sagen: Heavy Duty? I'm lovin' it! :klatsch: :ohmeister: :loveyes:

IP: Logged

Mark Oh

Beiträge: 512
Aus: Braunschweig
Registriert: 01.02.2004

11.06.2004 20:35     Profil von Mark Oh   Mark Oh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7394456c94="Hardcorrist"]@mark_oh und alle anderen: danke für die antworten...! also ich muss sagen, HD haut rein, aber verdammt!!! [b:7394456c94]Super! Das ist das MINDESTE![/b:7394456c94] 1) ich hab noch ein paar letzte fragen: ich arbeite mit der 4-2-4 kadenz, nur fällt mir es ein wenig schwer, die einzuhalten. schneller werd ich eigentlich nie, nur langsamer. ausserdem "vergess" ich dann immer wieder auf die richtige atmung, hehe! gibt's ein paar tipps, wie ich das besser organisieren könnte beim workout? [b:7394456c94]Ganz normal atmen! Pressatmung oder Luft anhalten ist im Bodybuilding nicht gerade wünschenswert![/b:7394456c94] aber ich denk, dass sich das "richtige gefühl" für HD nach ein paar wochen einstellen wird... ;) [b:7394456c94]Yep, sehe ich auch so...[/b:7394456c94] 2) zur angegebenen TUT von 30-90s: ich trainiere im moment die grossen muskelgruppen (grundübungen) eher mit 4-6WH und die kleineren mit 7-9WH. oder soll ich die typischen WH zahlen beim kraft- (3-5WH) bzw. massezyklus (6-8WH) einhalten? [b:7394456c94]Du sollst gar nichts! Du mußt Deinem Instinkt folgen! Wenn Du in Deiner o. g. Wdh.-Zahl an Kraft pro Trainingseinheit dazugewinnst, bist Du auf dem richtigen Weg! [/b:7394456c94] 3) pausen / supersätze Brust: Fliegende mit Kurzhanteln oder Butterfly-Maschine kombiniert mit... Nautilus-Bankdrücken oder LH-Bank- oder Schrägbankdrücken Schultern: Seitheben mit Kurzhanteln oder Nautilus-Seitheben Nautilus-Drücken oder LH-Nackendrücken Trizeps: Nautilus-Trizepsdrücken oder Pushdowns kombiniert mit... Dips oder Engbankdrücken wenn du oben schreibst "kombiniert mit..." meinst du dann, dass z.b. die übungen fliegende und bankdrücken als ein supersatz sofort hintereinander ausgeführt werden? [b:7394456c94]Yep! Genau das meine ich![/b:7394456c94] zwischen seitheben und nackendrücken gibt es dann also eine pause, wenn ich das richtig verstanden hab... [b:7394456c94]Du kannst auch dort das Weider-Vorermüdungsprinzip (w. o.) ausführen! Aber eine kleine Pause hat für mich den Vorteil, dass ich Nackendrücken noch mehr Aufmerksamkeit schenken kann, damit ich diese Übung mit Power und vor allem verletzungsfrei ausführen kann...[/b:7394456c94] meine pausen beziehen sich meistens nur aufs gewicht- bzw. hantelwechseln, d.h. nie länger als 60s. [b:7394456c94]Wenn Dir das reicht, ist es völlig okay! Dorian Yates hat z. B. 10 min Pause gemacht zwischen 2 Muskelgruppen, es erbrachte ihm offensichtlich keine Nachteile...[/b:7394456c94] ansonsten kann ich nur sagen: Heavy Duty? I'm lovin' it! :klatsch: :ohmeister: :loveyes:[/quote:7394456c94] Mike Mentzer: Vielen Dank! Gruß Mark Oh

IP: Logged

Peter 1969

Beiträge: 216
Aus: Saarland
Registriert: 22.05.2003

11.06.2004 22:11     Profil von Peter 1969   Peter 1969 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich melde mich auch mal zu Wort. Ich habe 12 Jahre nach dem Volumenprinzip trainiert, davon einige Jahre mit chemischer Unterstützung. Dann eine 2jährige Trainingspause. Dann bin ich mit Heavy Duty in Verbindung gekommen ( war in England im "Tempel" und bei Andrew James) und habe mein Trainig wieder aufgenommen - aber clean!! Und ich muß sagen das meiner Meinung nach Heavy Duty das genialste ist was es gibt!! Danke, Mike Mentzer.

IP: Logged

Hardcorrist

Beiträge: 21
Aus: Wien, Österreich
Registriert: 20.05.2004

12.06.2004 15:02     Profil von Hardcorrist   Hardcorrist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
vielen dank für die antworten, mark oh! ich bin schon gespannt, wie sich HD bei mir auswirken wird, hehe! ;) ich mach die WHs jetzt sowieso mehr nach gefühl/instinkt, langsam aber doch bekomm ich den dreh raus.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Kann mir bitte einer HST Cluster erklären, kappier das wirklich nicht!, Verdammter TÜV, eiweiß und wasser ansammlung möglich?, die hartz-das harz IV flashgame!, Bankdrückalternative?, anabole diät?, billiger klamotten-onlineshop, Ratschläge für meine Diät !, Frage zum Sozialversicherungsausweis, Was sagt ihr zu meinen Trainingsplan?, Shake it baby, Beine extrem eingeschlafen, tp mit hammer-strenght geräten..., Netter Sender aus dem college-herzen von NYC..., Studios in Leipzig, erkennt man den Körpertyp erst, wenn man ausgewachsen ist?, Schnellkrafttraining!, Is der Trainingsplan so in Ordnung?, Blut-Hirn Schranke?, tut mir leid, habe leider frage zum leidigen thema creatin, training auf stoff und tatoos ?, Galenikas, Ketonkörper gleichwertig wie Kohlenhydrate für das Gehirn?, Kaltgepresstes Rapsöl?, trottel.gif :D, Wie richtig um den Preis feilschen?!, Diät während kur...?, Umfrage!: Trainingsplan?, Sustenon real oder fake?, Testo-Kur 6 Monate lang?


Themen dieser Seite:
Thread, Duty, Heavy, Zum, Das, Muskel, Frage, Wdh, Hit, Wenn, Die, Nautilus, Zeit, Tagen, Training, Plateaus, Ironfist, Kraft, Gruß, Ich, Augen, Gewichtssteigerung, Steigerung, Aber, Ein, Intensitätstechniken, Bankdrücken, Nicht, Tut, Mark


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Body Attack Sweatshirt Halbarm
Hormon-Report
Vibrator Excellerator
Liebes-Kissen pink
Herren Riemenbody S-L
Body Attack ALA 100 - 100 Kapseln
Ultimate Nutrition BCAA`s - 120 Kaps
Olympia-SZ
Schöner Multicolor Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Synergistisches Muskeltraining
Buch 106 erotische Bettgeschichten
BlitzBlank Enthaarungscreme
Herren Chastity Belt S-L
Minibikini schwarz S-L
EXM-2850

- Hardcore Shop -
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Hardcore Products Gainer - 1000g
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Powerman L-Carnitin - 1000g
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Handschellen Love Cuffs Rose
Herren Chastity Belt S-L
String rot/schwarz S-L
Black Asia
Nature Skin Lust Sleeve
Vibrator Big Boy
Orgasmusring Delphin-Power
Leder Kopfmaske Knebel
Rio ouvert 3er S-L
Popo-Proppen
Latex Saunasack transparent
Lack Minibikini schwarz S-L
The Lick - rotierende Zunge
Liebes-Kissen pink

- Berstein Shop -
Bezaubernder Multicolor-Bernstein-Anhänger mit Silber
Silber Anhänger Fische
Elefanten-Bernstein Anhänger mit Silber
Edler Anhänger mit grünem Bernstein & 925er Silber
Sonnenförmiger Anhänger Silber mit Bernstein
Delfin Bernstein Silber Anhänger
Wunderschöne Bernstein-Silber-Ohrstecker
Exklusiver Silber-Anhänger mit Bernstein
Bernstein Silber Anhänger
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac
Edles Bernstein Silber Armband in Multicolor
Bernstein Silber Collier
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Edler Bernstein Silber Anhänger

- Hantelshop -
Recumbent-Bike RSC-100
GIB-2
Rudergerät Oxford CS
CEC-340
SP-10kg
MCG-442
OP-05
OP-R-5
Trizeps-Seil
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
R-22
RCH-322
HYP-45
EXM-2750
CBT-380


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB