Bodybuilding Net
  Ernährung
  frage zur bio. wertigkeit von eiweiß / aminosäuren

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author frage zur bio. wertigkeit von eiweiß / aminosäuren
thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

14.06.2004 16:47     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo, habe in einem alten beitrag folgendes gelesen: [quote:9c2c02d5a8]nunja, so einfach ist das auch nicht. die milch ist nur deshalb so hochwertig, weil deren eiweiss aus 20% molkenprotein besteht. bei der quarkherstellung geht jetzt aber der großteil dieses proteins verloren (d.h. nicht im quark enthalten) und somit besteht der quark fast ausschließlich aus casein. allerdings, wie padre bereits erwähnt hat, ist mit steigender proteinaufnahme die bio. wertigkeit eher zu vernachlässigen! [/quote:9c2c02d5a8] wieso sollte die bio. wertigkeit zu vernachlässigen sein? bedeutet "biologische wertigkeit" einfach nur die möglichkeit der verwertung von eiweiß für den körper? das hat doch mit den aminosäuren zu tun? womit ich bei der nächsten frage wäre: welche rolle spielen denn die aminosäuren überhaupt bei körperlichen vorgängen? hängt das nicht auch mit der hormonproduktion zusammen? :frage: :shock: liebe grüße thila

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5189
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

14.06.2004 17:29     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Eigentlich ist es ganz einfach: Es gibt beim Proteinbedarf des Menschen ein ganz bestimmtes Muster an essentiellen (=von außen zuzuführenden) Aminosäuren. Das unterscheidet sich von dem Protein, das wir zu uns nehmen - logisch, denn eine Erbse oder eine Kartoffel unterscheiden sich ganz offensichtlich von uns Menschen ;) Der Mensch kann von einem zugeführten Protein immer nur so viel verwerten, wie es die AS mit der (relativ zum Menschenbedarf) niedrigsten Konzentration im Protein erlaubt. Beispiel: Wenn eine Bohne von allen anderen Aminosäuren so viel enthält, wie der Mensch sie braucht, aber von Tryptophan nur 70% des Bedarfs, kann der Körper mit den zusätzlichen 30% der anderen AS nichts anfangen und verwertet nur diese 70% des gesamten zugeführten Bohnenproteins. Deswegen werden bei Proteinpulvern immer unterschiedliche Eiweißquellen kombiniert, um Defizite bei einzelnen AS auszugleichen und ein Muster zu schaffen, das dem Bedarf des Menschen am ehesten entspricht - also eine hohe Biologische Wertigkeit zu erreichen (die BW selbst ist nur eine von mehreren Methoden aus dem Labor, Proteine zu bewerten). Werden nun sehr hohe Mengen an Protein (und dann natürlich auch noch von verschiedenen Proteinquellen) zugeführt, spielt die Wertigkeit keine große Rolle mehr. Da wird der Körper ohnehin unablässig mit einer Lawine an Aminosäuren überschwemmt. Richtig entscheidend wird sie nur in extremen Ernährungssituationen. Hier noch mal ein Link: http://www.bbszene.de/text.php4?id=457 Zur Rolle der Proteine: Sie sind ganz entscheidend zum Leben und Überleben. Proteinzufuhr von außen ist für den Körper die einzige Möglichkeit, an Stickstoff zu gelangen. In der Praxis brauchen wir Proteine (unter anderem) als langkettige, sog. Strukturproteine in den Geweben für deren Stabilität, als Transportproteine (zB Hämoglobin) im Blut und in/zwischen den Zellen, als Bestandteile des Immunsystems und, ganz recht vermutet, als Hormone. Die werden vom Körper dort, wo sie gebraucht werden, aus den einzelnen Aminosäuren zusammengepuzzelt. Gruß, ilpadre

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

14.06.2004 22:13     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi ilpadre, vielen dank für deine antwort! wie ist das denn mit den milchprodukten? unterscheiden die sich sehr in ihrer wertigkeit? quark hat ja zwar mehr eiweiß als süßmolke aber bleibt - was ide aminosäuren und / oder (?) die bio. wertigkeit angeht - doch weit dahinter oder? was wäre denn nach dem sport am sinnvollsten in bezug auf fettab- und muskelaufbau: buttermilch, süßmolke, quark, milch, kefir....? lg thila

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

14.06.2004 22:49     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
die BW von Milch und Quark unterscheidet sich geringfügig. Quark (unter 80) hat etwas weniger BW als Milch (über 80), da die Molke (BW von 104) raus ist [quote:45d28475f6]was wäre denn nach dem sport am sinnvollsten in bezug auf fettab- und muskelaufbau:[/quote:45d28475f6] Quark und evtl fettarme Milch/Joghurt

IP: Logged

noil

Beiträge: 818
Aus: Berlin
Registriert: 28.11.2002

15.06.2004 10:04     Profil von noil   noil eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ae7a8c8ce1="ilpadre"]Eigentlich ist es ganz einfach: Es gibt beim Proteinbedarf des Menschen ein ganz bestimmtes Muster an essentiellen (=von außen zuzuführenden) Aminosäuren. Das unterscheidet sich von dem Protein, das wir zu uns nehmen - logisch, denn eine Erbse oder eine Kartoffel unterscheiden sich ganz offensichtlich von uns Menschen ;) Der Mensch kann von einem zugeführten Protein immer nur so viel verwerten, wie es die AS mit der (relativ zum Menschenbedarf) niedrigsten Konzentration im Protein erlaubt. Beispiel: Wenn eine Bohne von allen anderen Aminosäuren so viel enthält, wie der Mensch sie braucht, aber von Tryptophan nur 70% des Bedarfs, kann der Körper mit den zusätzlichen 30% der anderen AS nichts anfangen und verwertet nur diese 70% des gesamten zugeführten Bohnenproteins. Deswegen werden bei Proteinpulvern immer unterschiedliche Eiweißquellen kombiniert, um Defizite bei einzelnen AS auszugleichen und ein Muster zu schaffen, das dem Bedarf des Menschen am ehesten entspricht - also eine hohe Biologische Wertigkeit zu erreichen (die BW selbst ist nur eine von mehreren Methoden aus dem Labor, Proteine zu bewerten). Werden nun sehr hohe Mengen an Protein (und dann natürlich auch noch von verschiedenen Proteinquellen) zugeführt, spielt die Wertigkeit keine große Rolle mehr. Da wird der Körper ohnehin unablässig mit einer Lawine an Aminosäuren überschwemmt. Richtig entscheidend wird sie nur in extremen Ernährungssituationen. Hier noch mal ein Link: http://www.bbszene.de/text.php4?id=457 Zur Rolle der Proteine: Sie sind ganz entscheidend zum Leben und Überleben. Proteinzufuhr von außen ist für den Körper die einzige Möglichkeit, an Stickstoff zu gelangen. In der Praxis brauchen wir Proteine (unter anderem) als langkettige, sog. Strukturproteine in den Geweben für deren Stabilität, als Transportproteine (zB Hämoglobin) im Blut und in/zwischen den Zellen, als Bestandteile des Immunsystems und, ganz recht vermutet, als Hormone. Die werden vom Körper dort, wo sie gebraucht werden, aus den einzelnen Aminosäuren zusammengepuzzelt. Gruß, ilpadre[/quote:ae7a8c8ce1] Sehr schön :daumen: Endlich hat mal jmd etwas ordentliches zum Thema Quantität -> Qualität formuliert. Danke, hierhin werd ich wohl des öfteren verlinken ;) Gruß noil ps: Dann häng ich praktischerweise folgendes von www.novafeel.de noch mit dran. Viel, aber wissenswert ;) "--Eiweiß: Kurz & bündig Eiweiß ist ein Nährstoff. Eiweiß bestehen aus sehr großen Molekülen, die ihrerseits aus Aminosäuren zusammengesetzt sind. Sie sind die Grundbausteine allen Lebens. Eiweiß erfüllen in allen Bereichen des Körpers wichtige Aufgaben verschiedenster Art. --Eiweiß: Detailliert Die Eiweißstoffe (Proteine) bilden neben den Kohlenhydraten und den Fetten den Hauptbestandteil der menschlichen Nahrung. Während die Fette in der Kost zeitweilig fehlen können, benötigt der Körper eine ständige Zufuhr von Eiweiß, da er selbst kein Eiweiß synthesieren kann. Der menschliche Körper besteht zu 15 bis 20 % aus Eiweiß, das einem ständigen Auf- und Abbau unterliegt. Eiweiß enthält im Gegensatz zu Fetten und Kohlenhydraten Stickstoff und Schwefel, die für den Körper essentielle Elemente darstellen. Da die mit der Nahrung aufgenommenen Eiweiße eine andere Aminosäurenkombination haben, als die Eiweiße im menschliche Körper, werden die Eiweiße im Darm durch Enzyme in ihre Bestandteile (Aminosäuren) zerlegt und nach Passieren der Darmwand im Körper wieder entsprechend der Anforderung des Körpers neu zusammengesetzt. Eiweiße (Proteine) setzen sich sehr verschiedenartig aus mehr als 100 Aminosäuren zusammen. Jedes Eiweiß ist ganz individuell aufgebaut, d.h. die Aminosäuren stehen in einer bestimmten Reihenfolge. Diese Anordnung wird als Sequenz bezeichnet. Jede Eiweißart besitzt dadurch ganz spezifische und charakteristische Eigenschaften. Nach grober Schätzung soll unser Körper über 50.000 verschiedene Proteine enthalten, die verschiedene Aufgaben erfüllen. Die körpereigenen Eiweiße werden aus ca. 20 verschiedenen Aminosäuren aufgebaut. Man unterscheidet zwischen nichtessentiellen Aminosäuren, die im Körper synthesiert werden und den 10 essentiellen Aminosäuren, die nicht vom Körper aufgebaut werden können und mit der Nahrung zugeführt werden müssen. --Einteilung der Aminosäuren · Essentielle Aminosäuren: Leuzin, Isoleuzin, Lysin, Methionin, Valin, Phenylalanin, Threonin, Thryptophan, Arginin, Histidin. · Nicht-essentielle Aminosäuren: Alanin, Asparaginsäure, Zystein, Glutaminsäure, Prolin, Hydroxyprolin, (Glycin), Serin, Tyrosin. --Aufgaben von Eiweiß im Körper: . Transportproteine, z.B. Hämoglobin transportiert Sauerstoff. · Speicherproteine, z.B. Ferritin speichert Eisen. · Bewegungsproteine, z.B. Myosine in den Skelettmuskeln sorgen für das Zusammenziehen der Muskeln. · Strukturproteine, z.B. Kollagen in Sehnen und Muskeln gibt dem Körper Festigkeit und Formbeständigkeit. · Enzyme und Hormone bewirken und steuern vielfältige Prozesse. · Antikörper in der Immunabwehr · Übertragung von Nervenimpulsen Bei Eiweißüberschuss in der Nahrung wird das Zuviel an Eiweiß verbrannt. Der Energiegehalt von Eiweiß entspricht in etwa 4,2 kcal pro Gramm. Körper-Eiweiß speichert wie Körper-Fett Energie. Es wird aber nur im Notfall, d.h. bei Mangel an Kohlenhydraten und Fetten (z.B. bei einer Reduktionsdiät), zur Energiegewinnung herangezogen. In diesen Fällen werden die Muskeleiweißstoffe abgebaut. Daraus resultiert ein hoher Gewichts- und Muskulaturverlust, da Muskelmasse nur zu 20% aus Eiweiß besteht. Eiweißmangel führt, besonders im Wachstumsalter, zu körperlicher und auch zu geistiger Unterentwicklung. Die Leistungsfähigkeit und die Widerstandsfähigkeit gegenüber Infektionen sinken bei ungenügender Eiweißzufuhr. In westlichen Industrieländern tritt dieses Problem sehr selten auf, da im Durchschnitt doppelt soviel Eiweiß am Tag aufgenommen wird wie eigentlich nötig ist. Eine ständig überhöhte Eiweißzufuhr kann den Stoffwechsel und die Niere über die Maßen belasten und langfristig zu Erkrankungen führen. Eine stark erhöhte Eiweißzufuhr sollte mit einer gesteigerten Flüssigkeitsaufnahme einhergehen, da bei der energetischen Verwertung von überschüssigem Eiweiß Harnsäure entsteht. --Eiweiß in Lebensmitteln: Lebenswichtig ist nicht das Eiweiß selbst, sondern seine Bausteine, die Aminosäuren. Bei der Eiweiß-Aufnahme kommt es daher nicht nur auf die Menge, sondern auch auf die Art bzw. Zusammensetzung (biologische Wertigkeit) der Eiweiße an [ [i:ae7a8c8ce1](bei großer Aufnahmemenge ist dies aufgrund der gegenseitigen Ergänzung der Aminosäureprofile zu vernachlässigen). [/i:ae7a8c8ce1] ]Jedes Nahrungseiweiß ist aus verschiedenen Bausteinen, den Aminosäuren, zusammengesetzt. Auch die Menge der einzelnen Proteine variiert. Je näher das Aminosäuren-Muster des Nahrungsproteins dem des Körpers kommt, desto weniger muss davon verzehrt werden und um so höher ist seine biologische Wertigkeit. Volleiprotein entspricht laut Definition einer biologischen Wertigkeit (BW) von 100. Aus den aufgenommenen Eiweißen baut der Körper unterschiedlich viel Eiweiß auf. Die Produktionsmenge ist abhängig von: · der biologische Wertigkeit des Eiweißes: Generell ist tierisches Eiweiß wertvoller als pflanzliches Eiweiß, da das Eiweiß aus tierischen Quellen dem körpereigenem Eiweiß von seiner Aminosäuren-Zusammensetzung her ähnlicher ist. · dem Gehalt an essentiellen Aminosäuren · deren Verwertbarkeit im Organismus Wie bereits erwähnt zerlegt der Organismus die Eiweiße in Ihre Bestandteile, um später aus diesen verschiedenen Teilen die benötigten Eiweiße zu bauen. Wie bei einem Bausatz können die einzelnen Eiweiße nur produziert werden, wenn alle Teile in den benötigten Mengen vorhanden sind. Aus diesem Grund müssen die Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann, in bedarfsdeckenden Mengen zugeführt werden. Eine oder mehrere knappe Aminosäuren begrenzen die Verwendung der übrigen Aminosäuren zur Synthese von Proteinen, welche die limitierenden Aminosäuren benötigen. --Biologische Wertigkeit von Eiweiß Die biologische Wertigkeit von Eiweiß aus der Nahrung lässt sich durch Kombination von Lebensmitteln erhöhen, deren Eiweiße sich gut ergänzen. Die biologische Wertigkeit der Kombination ist zum Teil wesentlich besser als die ihrer Einzelkomponenten, z.B. Kartoffeln + Eier = BW 136 Weizen + Vollei = BW 118 Mais + Vollei = BW 114 [Milch + Kartoffeln = BW 114] Bohnen + Vollei = BW 108 Roggen + Milch = BW 100 Hirse + Soja = BW 100 [einzeln: Hühnerei 100 Kuhmilch 91 Schweinefleisch 85 Rindfleisch 80 Geflügel 79 Kartoffeln 71 Weizenmehl 54 Bohnen 49] Obwohl speziell Fleisch, Fleischwaren und Eier Eiweiß von hoher biologischer Wertigkeit enthalten, sollte der Eiweißbedarf nicht überwiegend mit diesen Lebensmitteln gedeckt werden, weil sie gleichzeitig Fett und Cholesterin enthalten. Gute Eiweißlieferanten sind auch Milch und Milchprodukte, Fisch, Brot, Sojabohnen, Getreideflocken, Hülsenfrüchte und Kartoffeln."

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Protein Pulver, Handgelenkschmerzen, suche in magdeburg, Plateauüberwindungsstrategie, knight, Fake ? winstrol lot Nr. S052, Gebratener/gekochter Quark, Gunda Fiona von Bachhaus bei der Junioren-WM in Pretoria / Südafrika ..., wo bleiben die bauchmuskeln?, Fettabau und Muskelaufbau mit aas gleichzeitig möglich?, Bionabol, Abesetzen der Testo-Cypionat Kur mit Creatin, Training trotz gerissenem Kreuzband?, Rohe Eier, President Arnold Schwarzenegger? Video Beweismittel!, Scheiss Vorknallerei..., ephedrin absetzen, Sat.1 setzt Anke ab (YEAH), 1. Kur mit Thais aufstacken bzw. verbessern, Noch 5 Wochen, 2 er Split besser oder 3 er split?, Flughafen Probleme mit Zoll ?, Schmerzdruckpunkte im Gesicht, andractim schlecht für die achse?, Jana Linke-Sippl, frage zu meinem trainingsplan!, Vitamin e, [V] Joe Weiders Bodybuilding mit original Autogramm v. Joe Weider, Viagra + Aspirin, Schwangerschaftsstreifen! Ich brauche hilfe!


Themen dieser Seite:
Eiweiß, Aminosäuren, Körper, Wertigkeit, Eiweiße, Proteine, Protein, Die, Milch, Menschen, Muster, Nahrung, Rolle, Der, Kartoffeln, Mengen, Mensch, Bestandteile, Hämoglobin, Stickstoff, Sie, Strukturproteine, Transportproteine, Körpers, Eine, Vollei, Lebensmitteln, Fetten, Kohlenhydraten, Gruß


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Silber Anhänger Wassermann
Edler Anhänger mit Bernstein & 925er Silber
AAB-26
Body Attack Funkypant
PowerBar Gel mit Koffein - 1 Beutel
Traumhafte Ohrstecker aus Silber und Bernstein
Traumhafte Silber Ohrstecker
Herren Chastity Belt S-L
EXM-2500
Multi Power nutri Meal - 12 Stk.
Silber Schlangen Armband
Silber Anhänger Steinbock
Body Attack Power Amino Liquid - 1000ml
Süße Silber-Ohrstecker mit Benrstein
Penisringe-Set Get Hard

- Hardcore Shop -
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose

- Hot Sex Shop -
Overknees schwarz S-L
Leder Peitsche 45cm
Umschnall-Pracht-Penis
Puppe Pamela
Best Satisfier
Secura Formula Sexxx 3er
Latex Augenmaske
Buch Die sexuelle Disziplinierung der Frau
Rillen-Vibrator
Lust auf Intim-Rasur?
Herzchenstring rot S-L
Buch Marquis De Sade - Herr der Qual
Latex Saunasack transparent
Lack Minibody schwarz S-L
Buch Die sexuelle Disziplinierung des Mannes

- Berstein Shop -
Bezaubernde Bernstein Ohrstecker mit Sterling Silber
Herz aus Bernstein
Traumhafte Bernstein Ohrstecker
Süße Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Bezaubernde Silber-Bernstein-Ohrhänger
Traumhaftes Armband aus
NEPAL ARMREIF SILBER MIT KORALLEN
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Grün
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Silber Schlangen Halskette
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit Bernstein
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Edle Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Schmetterling Anhänger Silber-Bernstein
Schönes Armband aus buntem Bernstein

- Hantelshop -
RP-1.25kg
Fahrradtrainer E3200 HRT
Fahrradtrainer SL2.0B
OP-R-125
KH-G-D
Recumbent-Bike R2200 HRT
MCG-01SM
PSG-462
R-22
PA-3
LA-80SM
Stack-M1
RP-5kg
Laufband SL6.0T
SZ-G


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB