Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Dextrose totz low fat ?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Dextrose totz low fat ?
EddygoesBerlin2006

Beiträge: 48
Aus: Ostwestfalen
Registriert: 06.05.2004

14.06.2004 18:07     Profil von EddygoesBerlin2006   EddygoesBerlin2006 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Habs extra nicht ins Abschpckforum gepostet, da es doch auch gut allgemein sein kann :)!! Naja also sollte ich auch bei einer low fat nach dem Training 1gr. Dextrose pro kg nehmen? Geht das auch auf die kcal Bilanz?? Ich weiss schon,dass nach dem pumpen die Glykogenspeicher leer sind und man sie daher durch Dextro füllen sollte. Aber bei low fat ??? BITTE UM ANTOWORT!! DANKE!!!

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 4955
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

14.06.2004 18:17     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
pre / post workout nuri sollte man [b:861743b017]IMMER[/b:861743b017] machen, ob Diätform oder sonst was! hat einen wesentlichen Einfluss auf die regerationszeit und ist die optimale Vor und Nach dem Training, klar auf die kcal Bilanz musst du schon achten, aber Dextro nach dem Training ist Pflicht ( u.a. um gegen den steigenden Cortisolspiegel einzuwirken! ). PS: Drück dich mal besser aus, hab deine Frage ein paar mal gelesen, aber du hast doch selbst geschrieben das die Glyco Speicher nach dem train leer sind?!?! acha, nee Suchfunktion hat das Forum auch ;)

IP: Logged

Chronos85

Beiträge: 156
Aus: Schwäbisch Hall
Registriert: 20.10.2003

14.06.2004 18:19     Profil von Chronos85   Chronos85 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wie du vielleicht weißt, verzichtet man bei einer Low Fat Diät auf Fett. Darum ist Dextrose (=Kohlenhydrate) natürlich erlaubt. Auf die Kalorienbilanz musst du aber trotzdem achten

IP: Logged

HerrFuchs

Beiträge: 482
Aus: Neuwied
Registriert: 12.12.2003

14.06.2004 19:43     Profil von HerrFuchs   HerrFuchs eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wieso ist das denn so immens wichtig als PostNutrition ? Kann ich normale Dextrose aus dem Supermarkt nehmen ?

IP: Logged

Buckwheats

Beiträge: 165
Aus: Tomb of the Mutilated
Registriert: 03.01.2004

14.06.2004 19:43     Profil von Buckwheats   Buckwheats eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f7c8ed37bd]Auf die Kalorienbilanz musst du aber trotzdem achten[/quote:f7c8ed37bd] Bis jetzt dachte ich immer, dass die Kalorien der Dextrose nicht hinzu gerechnet werden, da sie die Glycogenspeicher vollständig auffüllen und daher komplett verbrannt werden ! Wenn dies falsch ist, weiß ich jetzt vielleicht sogar, warum ich in der Massephase so speckig geworden bin :gruebel:

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 671
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

14.06.2004 20:12     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:acc27495db="Buckwheats"]Bis jetzt dachte ich immer, dass die Kalorien der Dextrose nicht hinzu gerechnet werden, da sie die Glycogenspeicher vollständig auffüllen und daher komplett verbrannt werden ![/quote:acc27495db] Dextrose (=KH, Monozucker) ist ein Energieträger wie F, P, Alk auch und muss daher zwingend zur Energiebilanz hinzugerechnet werden!! [quote:acc27495db]Kann ich normale Dextrose aus dem Supermarkt nehmen ?[/quote:acc27495db] Yo!! Thx, MDK

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 4955
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

14.06.2004 20:42     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:566c94f431="HerrFuchs"]Wieso ist das denn so immens wichtig als PostNutrition ? [/quote:566c94f431] Zugegeben, ein 3er Split Trainierender Athlet wird keinen großen Unterschied feststellen aber trainier mal 5-6 mal die Woche da ist der unterschied in meinen AUgen imens! Spreche aus eigener Erfahrung!

IP: Logged

EddygoesBerlin2006

Beiträge: 48
Aus: Ostwestfalen
Registriert: 06.05.2004

14.06.2004 22:06     Profil von EddygoesBerlin2006   EddygoesBerlin2006 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi! jo danke für die antworten,aber ich will wissen ob man das Dextrose direkt nach dem training mit in die KCAL Bilanz rechnen muss?? Es wird doch nämlich sofort verbrannt,da die Speicher leer sind! In der Massephase hab ich das auch immer gemacht,mir ist das schon klar das es immens wichtig ist. Will nur wissen ob man das in die KCAL Bilanz miteinrechen muss!! Denn sonst bei 1 gr pro Kilogramm kommt man ja schon auf lockere 400kcal , da kann ich ja gar nichts mehr essen,,oder!!!

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

14.06.2004 22:38     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nimm einfach Bananen & Milch oder ne Stulle Vollkornbrot mit Ei,... In meinen Augen wird viel zu viel HickHack mit dem PostWorlkout betrieben

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 671
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

14.06.2004 22:40     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Hast du meinen Beitrag nicht gelesen? Thx, MDK

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

14.06.2004 22:46     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Doch (den hier meinst du sicher) [quote:fe98e84d73="MDK100"]Hi! ... Dextrose (=KH, Monozucker) ist ein Energieträger wie F, P, Alk auch und muss daher zwingend zur Energiebilanz hinzugerechnet werden!! ...MDK[/quote:fe98e84d73]

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 671
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

14.06.2004 22:50     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Hab nicht dich (arena) gemeint (von dir weiß ich das du dich auskennst), sondern den Threadstarter! Hab bei meinem vorherigem Post wohl zu langsam getippt! Thx, MDK

IP: Logged

EddygoesBerlin2006

Beiträge: 48
Aus: Ostwestfalen
Registriert: 06.05.2004

14.06.2004 23:14     Profil von EddygoesBerlin2006   EddygoesBerlin2006 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
jo danke, habs gelesen, aber hab es auch schon von anderen gelesen, dass man es nicht in die KCAL Bilanz einrechnen soll! Weil es einfach schnell verbrannt wird !

IP: Logged

Buckwheats

Beiträge: 165
Aus: Tomb of the Mutilated
Registriert: 03.01.2004

14.06.2004 23:20     Profil von Buckwheats   Buckwheats eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hier ein Auszug aus dem Artikel von Zyko: [quote:51bf07ff7e]Die Glukose aus der post-workout nutrition wird also nicht ins Fettgewebe eingelagert, sondern füllt die Glykogenspeicher in den Muskeln und in der Leber auf. Also braucht man sich keine Gedanken zu machen, dass man durch die post-workout Dextrose Körperfett anlagert.[/quote:51bf07ff7e] Demnach bin ich davon ausgegangen, dass die Kalorien der Dextrose nicht in die Bilanz müssen... Nun gut, wieder was gelernt :d_up:

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

14.06.2004 23:34     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
da steht nix davon das es nicht berücksichtigt wird, sondern nur das es nicht eingelagert wird

IP: Logged

body_murrat

Beiträge: 638
Aus: Frankfurt
Registriert: 13.11.2003

15.06.2004 09:16     Profil von body_murrat   body_murrat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f7a6c609d5]Zitat: Die Glukose aus der post-workout nutrition wird also nicht ins Fettgewebe eingelagert, sondern füllt die Glykogenspeicher in den Muskeln und in der Leber auf. Also braucht man sich keine Gedanken zu machen, dass man durch die post-workout Dextrose Körperfett anlagert. Demnach bin ich davon ausgegangen, dass die Kalorien der Dextrose nicht in die Bilanz müssen... Nun gut, wieder was gelernt [/quote:f7a6c609d5] Sowas nennt man eine klasische Fehlinterpretation. Übrigens musst du nicht zwingend 1g/kg Körpergewicht zu dir nehmen. Du fährst mit 0.5 - 0.8 auch recht gut, da die Glykospeicher relativ selten vollständig entleert sind. Ein Beispiel: Ich wiege zur Zeit während meiner Defiphase ca. 80kg und nehme immer 50g Glucose zu mir. Reicht vollkommen aus.

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1406
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

15.06.2004 09:17     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ist mir absolut schleierhaft wie man überhaupt auf die Idee kommen kann, irgendetwas, das man zu sich nimmt und das Kalorien hat, nicht in die Kalorienbilanz miteinzubeziehen. MDK100 hat es ja schon geschrieben aber ich will es gerne nochmal wiederholen: Natürlich sind die Kalorien aus der Post-Workout-Nutrition miteinzubeziehen. Gruss Eike

IP: Logged

Devil24

Beiträge: 1204
Aus: Offenbach
Registriert: 27.03.2003

15.06.2004 09:26     Profil von Devil24   Devil24 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Postworkout wird auf gar keinen Fall weggelassen! enn es denn sein muss, auf die feinen KH zu verzichten, dann alle anderen, aber nicht die einfachen nach dem Training weglassen! @Body Murat Wenn die Glycogenspeicher überhaupt mal annähernd geleert werden, dann ja wohl in der Diät! Gruß Devil

IP: Logged

body_murrat

Beiträge: 638
Aus: Frankfurt
Registriert: 13.11.2003

15.06.2004 13:39     Profil von body_murrat   body_murrat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e0084fdf09]@Body Murat Wenn die Glycogenspeicher überhaupt mal annähernd geleert werden, dann ja wohl in der Diät! Gruß Devil[/quote:e0084fdf09] Bei allem respekt, wer sagt denn, dass ich eine Low-Carb Diät mache? Wenn man ca. 150g KH am tag zu sich nimmt, können die Glykospeicher nicht leer oder nahezu leer sein. Nicht bei seinem bzw. meinem Gewicht. Du spielst natürlich in ner anderen Liga

IP: Logged

MiniMe

Beiträge: 355
Aus:
Registriert: 21.08.2003

16.06.2004 15:14     Profil von MiniMe   MiniMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ich finde 150 g kh am tag seeeeehr low carb ;) da hab ich schon hunger ohne ende. noch viel weiter runter kannst du ja wohl kaum gehen. die einzigen leutchen die ich kenne die in der wettkampfdiät noch weiter runter mussten sind schon über 40 und bei denen haben früher auch 150 g gereicht.

IP: Logged

body_murrat

Beiträge: 638
Aus: Frankfurt
Registriert: 13.11.2003

17.06.2004 00:16     Profil von body_murrat   body_murrat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fefa74c34d]also ich finde 150 g kh am tag seeeeehr low carb da hab ich schon hunger ohne ende. [/quote:fefa74c34d] Mein freund, in einer richtigén Low-carb Diät liegt der KH-Anteil bei gerade mal 20g KH. Atkins usw. Wen du Hunger hast, dann kannste ihn auch mit Eiweiß oder Fett stillen. ;)

IP: Logged

Devil24

Beiträge: 1204
Aus: Offenbach
Registriert: 27.03.2003

17.06.2004 09:12     Profil von Devil24   Devil24 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@BodyMurat hast recht! Gruß Devil

IP: Logged

MiniMe

Beiträge: 355
Aus:
Registriert: 21.08.2003

17.06.2004 10:41     Profil von MiniMe   MiniMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nee nee, so wenig wär nix für mich, zumal ich auch noch ein paar khs fürs gehirn bei der arbeit brauche. noch weniger und ich kann mich nicht mehr an meinen eigenen namen erinnern :balabala: und über den sinn von atkins kann man sich ja sowieso streiten, da der körper eiweis verzuckert wenn man kaum khs zu sich nimmt, und dann kann man auch gleich mehr kh und weniger eiweiss essen. aber wie gesagt, darüber kann man sich streiten und jeder muss sehen mit was er am besten fährt. und bei 350 g eiweiss am tag krieg ich nix zusätzlich mehr an eiweiss runter und fett sowieso nicht.

IP: Logged

MiniMe

Beiträge: 355
Aus:
Registriert: 21.08.2003

17.06.2004 10:44     Profil von MiniMe   MiniMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
übrigens war mein kommentar ironisch gemeint. ich weiss wie niedrig man bei low-carb geht und halte es persönlich für nicht sehr sinnvoll.

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

17.06.2004 10:47     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Merkt man, du hast nämlich [b:588ed3a6fd]null Ahnung[/b:588ed3a6fd]. Du redest Bullshit. Ess lieber ein paar mehr KH's bevor du hier postest, dein Gehirn ist anscheinend wieder unterversorgt.

IP: Logged

MiniMe

Beiträge: 355
Aus:
Registriert: 21.08.2003

17.06.2004 19:19     Profil von MiniMe   MiniMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
vielen dank für dein sehr aufschlussreiches posting. wärst du auch noch so freundlich mir mitzuteilen wovon genau ich keine ahnung habe? oder was genau dir an meinem posting nicht gefällt? ich will hier keine diskussion lostreten über low-carb. die gabs schon oft genug und hat immer wieder zu den gleichen ergebnissen geführt. niemand konnte auch nur einen wettkämpfer nennen der ne atkins-diät macht und dass low-carb vor allem dann kaum durchführbar ist wenn man auch in der diät noch große kcal-mengen braucht, sprich für leute die deutlich über 100 kg wiegen. und dass sich der körper die benötigten khs aus eiweiss umwandelt ist fakt.

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

17.06.2004 21:17     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Na gut, wenn du es so genau wissen willst [quote:0dd94cb5bb="MiniMe"]zumal ich auch noch ein paar khs fürs gehirn bei der arbeit brauche. noch weniger und ich kann mich nicht mehr an meinen eigenen namen erinnern :balabala: [/quote:0dd94cb5bb] Wenn der Körper keine KH's mehr hat, verfällt er in die so genannte Ketose. Er erzeugt Energie aus Fett und Protein. Dein Gehirn ist zu keiner Zeit unterversorgt. [quote:0dd94cb5bb]und über den sinn von atkins kann man sich ja sowieso streiten, da der körper eiweis verzuckert wenn man kaum khs zu sich nimmt, und dann kann man auch gleich mehr kh und weniger eiweiss essen.[/quote:0dd94cb5bb] Diese Aussage versteh ich nicht. Eiweiss wird verzuckert? Inwiefern? Was hat die Proteinsynthese mit dem Blutzucker zu tun? Bei Protein handelt es sich um eine Carboxylgruppe und eine Aminogruppe die durch Peptidbindungen mit Resten, Säuren reagiert. Wie um alles in der Welt willst du ein Peptid in Zucker umstricken oder umgekehrt? Was ist mit dem Insulin? Große Mengen an KH erhöhen den Insulinspiegel und dann werden deine vielen KH's als Fett eingelagert. [quote:0dd94cb5bb]und bei 350 g eiweiss am tag krieg ich nix zusätzlich mehr an eiweiss runter und fett sowieso nicht.[/quote:0dd94cb5bb] Selbst bei Atkins reichen 2g pro KG Körpergewicht völlig aus. [quote:0dd94cb5bb]also ich finde 150 g kh am tag seeeeehr low carb da hab ich schon hunger ohne ende. [/quote:0dd94cb5bb] Daran ist nichts low carb, wir reden bei einer low carb Diät von 20-50g Kohlenhyrate. Informier dich doch erst einmal in diesen Forum bevor du irgendwas schreibst.

IP: Logged

body_murrat

Beiträge: 638
Aus: Frankfurt
Registriert: 13.11.2003

17.06.2004 23:31     Profil von body_murrat   body_murrat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9415c1269b]nee nee, so wenig wär nix für mich, zumal ich auch noch ein paar khs fürs gehirn bei der arbeit brauche. noch weniger und ich kann mich nicht mehr an meinen eigenen namen erinnern und über den sinn von atkins kann man sich ja sowieso streiten, da der körper eiweis verzuckert wenn man kaum khs zu sich nimmt, und dann kann man auch gleich mehr kh und weniger eiweiss essen. aber wie gesagt, darüber kann man sich streiten und jeder muss sehen mit was er am besten fährt. und bei 350 g eiweiss am tag krieg ich nix zusätzlich mehr an eiweiss runter und fett sowieso nicht.[/quote:9415c1269b] Wie gesagt jedem das seine, ich wollte lediglich bemerken, dass 150g KH kein Low carb ist. PS: Ihr beiden könnt euch weiterstreiten ;)

IP: Logged

MiniMe

Beiträge: 355
Aus:
Registriert: 21.08.2003

18.06.2004 09:40     Profil von MiniMe   MiniMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wie gesagt, meine bemerkung bezüglich low carb war nicht ernst gemeint, sondern ironisch. und sicher braucht das gehirn khs, dort wird nämlich zuerst gespart. steht zu wenig energie zur verfügung, fährt der körper zuerst die gehirnleistung runter. und du sagst es ja selbst. der körper gewinnt die ernergie die er braucht aus protein und fett. er verzuckert protein. genauso nennt man das. hat nix mit blutzucker zu tun. sondern bezeichnet die energiegewinnung aus prozein. zur energiegewinnung sind nämlich khs der bevorzugte energielieferant, protein wird dann nur zum muskelerhalt oder aufbau eingesetzt, sofern genügend kh zur verfügung stehen. also kann man doch auch gleich khs essen. über die proteinmenge kann man sich streiten. für mich steht fest dass ich die besten fprtschritte gemacht habe, seit ich es mit devils 5/4/1 aufteilung versucht habe und mit fast 4 gramm protein pro kg besser fahre als mit weniger. kann ja aber jeder machen wie er will. vielleicht solltest du dich zuerst mal informieren, bevor du hier nur theoretischen kram nachlaberst, der in der praxis nicht wirklich funktioniert. atkins hört sich in der theorie ja gut an, ist aber praktisch sehr schlecht durchführbar. jedenfalls ab einer gewissen benötigten kcalmenge. ich wollte hier keinen streit lostreten und habe ausdrücklich gesagt dass jeder so machen soll wie er es am besten findet. aber solch einen dummen und unqualifizierten kommentar wie er von dir kam, kannst du dir sparen. das wars von mir zu dem thema. gruß minime

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

18.06.2004 15:21     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sag das bitte nicht zu laut, sonst schaltet mein Gehirn ab, da ich nun schon seit zwei Monaten ketogen esse. Achja, das geht ja gar nicht, weil man die Diätform ja gar nicht praktisch durchführbar ist, dann bin ich ja ein Unikat. Und die Kohlenhydratmenge die man am Tag zu sich nimmt hat nichts mit dem Blutzucker zu tun? Dann ist meine Bauchspeicheldrüse ab jetzt arbeitslos. Nochmal zum Gehirn. Nenn mir einen vernünftigen Grund, warum der Körper als allererstes an dem lebenswichtigsten Organ sparen sollte? Nur einen! Das wäre evolutionstechnischer Schwachsinn. Der Körper fährt bei einer Unterversorgung als erstes den Stoffwechsel runter, dem wirken die Leute mit ketogener Ernährungsart mit einen Refeed-Tag entgegen. Da du sicherlich nicht erklären kannst was ein Reefed-Tag ist, behaupte ich an dieser Stelle noch einmal das du keinen Plan hast. Also wieso informierst du dich nicht einfach.

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

18.06.2004 16:33     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Und nochmal was anderes. Es gibt eine lowfat-Diät und es gibt ein lowcarb-Diät. Bei einer lowcarb-Diät verbrennt der Körper Fett und Protein, bei einer lowfat-Diät Kohlenhydrate und Protein. Das bedeutet Kohelnhydrate können anscheinend zu Fett verarbeitet werden, so dass Fett in großen Mengen nicht unbedingt notwendig ist. Das bedeutet widerum das Fett in Zucker aufgespalten werden kann oder das das Fett den Zucker weitesgehend ersetzen kann. Wenn du dir das obige Beispiel ansiehst, merkst du, der menschlich Körper abeitet bidirektional also adaptiv. Du behauptest Eiweiss kann in Zucker umgebaut werden, dann muß der Gegenschritt ebenfalls möglich sein. Wieso gibt es dann keine lowprot-Diät?

IP: Logged

DasUrteil

Beiträge: 14
Aus: Biloxi
Registriert: 30.05.2004

19.06.2004 10:39     Profil von DasUrteil   DasUrteil eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich steige am Montag von LowCarb auf LowFat um, mit dem Ziel, in 2-3 Wochen wieder bei einer ausgeglichenen Kcal-Bilanz zu sein. Bei LowCarb hatte ich 2300-2400 Kalorien, nach meinem neuen Plan, mit dem ich mich meinen 2900-3000 kcal annähern möchte, hab ich nun an trainingsfreien Tagen 2565 kcal und an Trainingstagen mit Pre/Postnutrition 2886 kcal. Ist das an den mit den über 2800 schon zu viel bzw. werde ich dadurch wieder Fett ansetzen ? Durch das Training verbrennt man so viel kcal, da müsste das doch OK sein, oder?? Ich bin 1.86 groß und wieder zur Zeit 83,5 kg. Gruß D.

IP: Logged

MiniMe

Beiträge: 355
Aus:
Registriert: 21.08.2003

19.06.2004 13:50     Profil von MiniMe   MiniMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
frag doch zum thema verzuckern ganz einfach mal einen arzt, z.b. kockie. das runterfahren des gehirns erklärt sich aus der evolution ganz einfach daraus, dass wenn man wenig gefuttert hat, aber vor einem tier weglaufen, oder hinter einem herlaufen muss um es zu töten, keine mathematischen aufgaben lösen können muss. dann braucht man die energie im muskel, nicht im gehirn. man kann das tier das man erlegen will natürlich auch auf ne partie schach einladen, weil man keine kraft mehr zum laufen hat. und ich habe nicht geagt dass low-carb nicht durchführbar ist, sondern dass es nicht durchführbar ist wenn man auch in der diät noch große mengen an kcal braucht. mach mal ne diät mit 4500 kcal und iss die nur aus eiweiss und fett. da sitzt du den ganzen tag auf dem topf und dir ist speiübel. und nenn mir einen erfolgreichen bodybuilder der sich mit einer lowcarb diät in wettkampfform bringt. refeed: kurz gesagt, sehr viele khs fressen an ein oder 2 tagen. und du kannst mir glauben dass ich schon lange genug trainiere und genug aufgebaut habe um zu wissen von was ich rede. dann noch viel spass beim abspecken und ein schönes we minime

IP: Logged

daboerna

Beiträge: 433
Aus: Oben, bei Mutti
Registriert: 23.11.2003

19.06.2004 15:35     Profil von daboerna   daboerna eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
an die beiden streithähne: es gibt wettkampf bb, die mit ketogener ernährung arbeiten, in diesem forum ist mindestens einer, weiss leider seinen namen nicht. er ernährt sich schon seit jahtren per AD. als nächstes möchte ich klarstellen, dass während der ketose die khs vom körper selbst produziert werden, aber nicht aus proteinen! der körper wandelt das körpereigene fett in ketonkörper um, die dann die gleiche funktion haben wie kohlehydrate. dies funktioniert allerdings nur, wenn die ernährung fettreich ist und der köper somit erkennt, dass die fettreserven nicht mehr benötigt werden. zu einem leistungseinbruch des gehirns kommt es wenn überhaupt nur kurz während der umstellung von kh stoffwechsel auf ketose. man fühlt sich einen tag etwas müder und unkonzentrierter, danach nicht mehr! aber auch kh stoffwechsel macht müde und unkonzentriert. nach eineer kh recihen mahlzeit schüttet der körper insulin aus, wodurch der blutzuckerspiegel stark ansteigt. er fällt dann allerdings unter das ausgangsniveau, was einen müde macht! deshalb ist man nach kh reichem essen auch oft müde und in schlafstimmung! besonders stark ist dieser effekt bei kurzen khs, bei langen bleibt der insulinspiegel länger auf einem niedrigerem niveau. so jungs, hoffe ein bisschen licht in die sache gebraht zu haben! gruß

IP: Logged

daboerna

Beiträge: 433
Aus: Oben, bei Mutti
Registriert: 23.11.2003

19.06.2004 15:39     Profil von daboerna   daboerna eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nachtrag: @minime es ist sogar einfacher, kcal in großen mengen aus protein und fett aufzunehmen, da: 1g kh=4kcal 1g protein=4kcal 1g fett=9kcal das fett macht soger länger satt, wie ich finde. man muss weniger essen, um genau so viele kcal aufzunehmen. und schlecht wird einem davon auch nicht!

IP: Logged

Devil24

Beiträge: 1204
Aus: Offenbach
Registriert: 27.03.2003

19.06.2004 16:34     Profil von Devil24   Devil24 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Fragt mal Koockie, was er von ketogener Diät hält! Gruß Devil (der annähernd die selbe Meinung vertritt)

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

19.06.2004 18:35     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Meinung anderer, interessiert mich aber mal ganz hart formuliert nicht. Nicht persönlich nehmen, aber lowfat funktionierte bei mir einfach nicht. Die Argumentation von wegen Herz und Blutwerte ist mir ebenfalls bekannt und mir persönlich unverständlich. Seitdem ich mich ketogen ernähre sind meine Triglyzeride und meine schlechtes Cholesterin gesunken. Ich habe die besten Blutwerte seit langem, es gelingt mir Fett abzubauen und gleichzeitig Masse zu zu nehmen. Nun gut, ich halt die reine Atkins-Diät ebenfalls für schwachsinnig. Ich esse trotzdem zwischendurch mal ein Stück Brot oder einen Apfel. Ich ernähre mich größtenteils von Geflügel, Rind, Fisch, Gemüse, Salat, Eier, Milch, Milchprodukte, ausgesuchte Öle, Vollkornbrot in Maßen, Obst in Maßen und Nüssen. Ich trinke nur Wasser, so gut wie nie Alkohol und ganz ganz selten mal was Süßes. Warum das immer von anderen so schlecht geredet wird, versteh ich ehrlich gesagt nicht. Ständig höre ich von MC-Donalds-Biersauf- Ottonormal wie ungesund doch diese Diätform ist und das sie überhauppt nicht funktioniert, ich bin es einfach satt, dass ständifg gesagt zu bekommen. Entschuldige bitte MiniMe, du scheinst doch Ahnung zu haben. Aber über die ketogene Ernährungsform hast du dich dennoch ungenügend informiert, als das du hier Tips darüber geben solltest.

IP: Logged

Devil24

Beiträge: 1204
Aus: Offenbach
Registriert: 27.03.2003

20.06.2004 02:11     Profil von Devil24   Devil24 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Dragonslayer verzeih meine Frage, aber wenn Dich die Meinung anderer nicht interessiert, wie kommst Du erstens drauf, daß Deine Meinung für andere interessant ist? und zweitens was machste dann in nem Board? Soll kein! Angriff sein, weil ich weit davon entfernt bin, jemanden belehren zu wollen und mich deshalb auch nicht angegriffen fühle. Ich hab nur auf Kockie verwiesen, damit man nicht sagen kann, ich würde nur meine persönliche Erfahrung anführen im Bezug zur Ketogenen Diät. Kockie ist Arzt und kann das mit Sicherheit wissenschaftlich fundierter erklären, als ich Laie. Aber es ist mir eigentlich auch egal, wie man sich (Du Dich) ernährt, ich habe die Erfahrung gemacht und bei vielen beobachtet, daß sie nicht taugt um hart zu werden und! dicke pralle Muskeln zu behalten! Nein, hat nichts mit fehlendem oder falschem Laden zu tun, eher vieleicht mit dem IGF 1 Faktor, aber das ist eine Vermutung, die Kockie vielleicht widerlegen oder festigen kann?! Gruß Devil

IP: Logged

body_murrat

Beiträge: 638
Aus: Frankfurt
Registriert: 13.11.2003

20.06.2004 13:32     Profil von body_murrat   body_murrat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:656a0937f3]Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir, deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band, wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut. In Nomine Patris Et Fili Et Spiritus Sancti [/quote:656a0937f3] Der blutige Pfad Gottes! Ein hervorragender Film! PS: Sry for offtopic

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

20.06.2004 19:00     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@devil Im Grunde genommen, hast du Recht. Ich bin an diesen Board um zu lernen und andere von dem was ich weiß profitieren zu lassen. Aber denk bitte mal über folgendes nach. Ich möchte anderen die sich über ketogene Ernährung informieren möchten Tips geben. Aber ständig mischen sich Leute ein, die offensichtlich gar keine Ahnung haben, weil sie es a) noch nie probiert haben b) dagegen sind und bereichern die Threads mit posts wie "funktioniert eh nicht" oder "ist voll scheize" und verbreiten falsche Fakten. Ich hatte zum Beispiel keinen rechten Erfolg mit HIT, trotzdem poste ich nicht in jeden HIT-Thread, "hey HIT ist voll scheize" hinein. Tut mir ja leid Devil aber ich bin es einfach leid, mich ständig von neuem für diese Art der Diät rechtfertigen zu müssen.

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

20.06.2004 22:13     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Keto ist aber auch nicht das Non-Plus-Ultra

IP: Logged

daboerna

Beiträge: 433
Aus: Oben, bei Mutti
Registriert: 23.11.2003

20.06.2004 23:31     Profil von daboerna   daboerna eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@arena aber zum abspecken sind keto-diäten me sehr gut, bzw funktionieren bei mir fantastisch!

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

21.06.2004 00:04     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Jede Diät funktioniert wenn man sie richtig anwendet ;-) keto hat den (gr.) nachteil - die eing. >Nahrungsmittelauswahl. Bei mischkost ist es nicht so.

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

21.06.2004 08:15     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja, ich bin mittlerweile auch davon überzeugt, dass es tatsächlich nur auf das Kaloriendifizit ankommt, wie man da hin kommt ist denke ich völlig egal. Aber dennoch schlägt der Körper auf einige Diätformen besser an, als auf andere. Warum sollte man 5 Kilo in vier Monaten mit lowcarb abnehmen, wenn man mit lowfat in derselben Zeit 10 Kilo abnehmen kann und umgekehrt. Und wenn man eine lowfat-Diät durchzieht und nur niedrig-gykämische Lebensmittel mit wenig Fettgehalt isst, schrumpft die Lebensmittelauswahl ebenfalls enorm. Wir müssen uns an dieser Stelle auch mal vor Augen führen, dass wir von kurzfristigen Diäten reden. Nicht von dauerhafter Ernährung. Ich habe nämlich bei einigen posts das Gefühl das gar nicht von Diäten, sondern von dauerhafter Ernährung die Rede war.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Kennt sich jemand mit Wachstumshormonen aus?, Handy-vertrag, Frage zum Reissen und Umsetzen, Dymatize Ignite Stack abzugeben!, Hygiene im Fitnessstudio, Fettburner bei ebay, Mr O. 81 Siger hat Gyno! Pros mit Gyno?, Kolbenrückholfedern im Angebot!, Mein 3er Split, US-Productline, Online Shop für Dinge wie Rizinusöl und BA?, emule, Wichtig: achse! lesen!, ? Dips = Frontdrücken ?, womit besauft ihr euch am liebsten?, Testos Unterschied?, Body Attack - VS - BMS, Lagerung von Deca Rurabolin, Guter Arzt in Hamburg, Wieviel Eiweiß darf sein?, suche Englisch referat über Bodybuilding?!(alles hilft mir weiter), so jetzt karten auf den tisch welches protein..., Frage an die computerfreaks, X-Stream Software?, Trainingsplan was sagt ihr dazu?, KB leistung und Oberschenkelumfang, hilfe für freundin.., 1 Dose Thunfisch (ohne Öl) pro Tag! ungesund?, News vom Sergio-Buch, Hier liest ihr wie man nicht einbtrechen sollte...


Themen dieser Seite:
Dextrose, Diät, Ich, Fett, Bilanz, Kalorien, Aber, Gruß, Wenn, Devil, Körper, Mdk, Bei, Training, Glycogenspeicher, Meinung, Low, Kcal, Zucker, Protein, Die, Zeit, Gehirn, Also, Beispiel, Nun, Muskeln, Tag, Ahnung, Postnutrition


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN SILBER
Super Stacker Extra / Yellow Caps - 100 Kaps.
Silber Schlangen Halskette
XXL-Vibrator
Traumhafte Bernsteinkette
Sonnenförmige Ohrstecker aus Silber und Bernstein
PowerBar Power Gel - 1 Beutel
Blue Planet
Flutschi Knaller Angebot
Bezauberndes Bernstein Collier
NEPAL ARMBAND AUS ONYX-STEINEN - ORIGINAL !
OP-05
NVE Stacker 2 - 100 Kaps.
LM-83
OAS-14

- Hardcore Shop -
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Powerman L-Carnitin - 1000g
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Leder Beinfessel
Leder Peitsche mit Holzgriff
Metall Top S-L
Perlenvibrator Horny Beaver
Flutschi - Das Original 200 ml
Leder Bull Whip
Buch Marquis De Sade - Herr der Qual
Leder Peitsche 45cm
Latex Augenmaske
Sleeve Dragon
Knebel
Tüllbikini S-L
Handschellen Love Cuffs Rose
Leder Handfessel gepolstert
Vibrator riesig

- Berstein Shop -
Edles Bernstein-Armband mit Silber
Wunderschönes Bernstein-Silber Armband Blumenform
Blüten-Bernstein Ohrstecker mit Silber
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
Edler Berstein Anhänger mit 925er Silber
Silber Anhänger Krebs
Elefanten-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Silber Anhänger Steinbock
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Wunderschöne Bernstein Halskette
SCHÜTZE
NEPAL ARMBAND AUS ONYX-STEINEN - ORIGINAL !
NEPAL ARMBAND ORIGINAL HIMALAYA
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Bernstein Silber Ohrstecker

- Hantelshop -
Kniebeugemaschine
Einzelgriff
OWT-26
PCH-24
PVKC-83
CEC-340
LH-16
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
OP-R-20
LA-78
PSG-44SM
LA-80SM
RP-0.5kg
Nackenpolster
MCG-01S


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB