Bodybuilding Net
  Medizinisches Forum
  Leberwerte

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Leberwerte
sweetprince2k

Beiträge: 108
Aus: berlin
Registriert: 15.12.2003

16.06.2004 15:35     Profil von sweetprince2k   sweetprince2k eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hiho, Ich hab vor eine Roa-Kur zu machen und hab heute meinen Blutbild bekommen.Die Ärztin meinte das 1 Lebertwert "aus der Reihe tanzt" Leider hab ich von den Abkürzungen keine Ahnung und wollte euch mal Fragen was die alle bedeuten: GOT : 32 u/l GPT : 61 u/l <------ der soll zu hoch sein g-GT : 150 mg/dl Triglyceride : 83 mg/dl Chrolesterim : 150 mg/dl Triglyceride : 83 mg/dl Kreatinin : 0,89 mg/dl Harnstoff : 29mg/dl kl.Blutbild i. EDTA Leukozyten :10.6 1000/ul <------ auch zu hoch Erythrozyten : 5.37 mill/ul Hämoglobin : 15.3 g/dl Hämatokrit : 44.9 % MCV : 83.6 fl MCH : 28.5 pg MCHC : 34.1 g/dl Thrombozyten : 258 1000/ul Wie kommt es das die beiden Werte zu hoch sind?Kann ich die wieder senken , wenn ja wie? Danke schonmal

IP: Logged

rflorio

Beiträge: 4
Aus: Aachen
Registriert: 27.05.2004

09.07.2004 23:44     Profil von rflorio   rflorio eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hab das gleiche Problem! Hilfe gpt 84 , nehme Yohimbe ist das das Problem oder die Eiweiss aufnahme. 2 g pro KG ? Trinke kein Alk mfg Edy

IP: Logged

hara

Beiträge: 1685
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

10.07.2004 00:28     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
trinkt ihr viel alkohol? medikamente? stoff??? die werte sind wirklich erhöht - vor allem für (wenn es so sein sollte) nicht stoffer. grenze ist beim gpt 50 legalon besorgen - 2 bis 3 mal 1e kapsel täglich sg hara

IP: Logged

sweetprince2k

Beiträge: 108
Aus: berlin
Registriert: 15.12.2003

10.07.2004 01:51     Profil von sweetprince2k   sweetprince2k eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kein Alk , kein Stoff. Hatte letzten Monat ne Kopfschmerzphase und hab einige Paracetamol genommen.Kanns davon kommen?

IP: Logged

AdelMo

Beiträge: 936
Aus: Münster
Registriert: 12.12.2003

10.07.2004 17:12     Profil von AdelMo   AdelMo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:1960c0510d="sweetprince2k"]Kein Alk , kein Stoff. Hatte letzten Monat ne Kopfschmerzphase und hab einige Paracetamol genommen.Kanns davon kommen?[/quote:1960c0510d] sicher nicht, wenn du sie nicht direkt vor der Blutabnahme genommen hast. @rflorio: Nimmst Du Yohimbin auch mit Ephedrin oder Aspirin? Wenn ja: VOn Ephe ist bekannt, dass es heftig auf die Leber geht (bei langfristigem Gebrauch kann die arme Leber sogar komplett schlapp machen). Auch Aspirin soll angeblich die Leber belasten... Zu Yohimbin weiss ich jetzt nix wissenschaftlich belegtes. Könnte mir aber vorstellen, dass da das gleiche gilt, zumal die Leber nunmal für den Abbau sämtlicher "Giftstoffe" zuständig ist und im Prinzip sind fast alle Medikamente sowas ähnliches wie Giftstoffe - gerade "Nahrungsergänzungen" und andere Supplemente

IP: Logged

rflorio

Beiträge: 4
Aus: Aachen
Registriert: 27.05.2004

10.07.2004 22:55     Profil von rflorio   rflorio eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Leute, Danke für eure antworten. Will mal alles auflisten was ich so nehme! Multivitamin vom Aldi 1 Stück Tag 50 g Proteinpulver 1 x 200 IE Vitamin E 6 x Minalka Mineralstoff Tabletten 1-2 Magnesium zum Training 1 x Yohimbe 750 mg Habe 8 Tage vor der Blutabnahme Antibioticker genommen, zwei Tage zuvor Training. Letzte Spiro Kur war vor 8 Monate. Vor 2 Monaten Bandscheibenvorfall Schmerzmittel bekomme als Infusion ich glaube Aspirosol ??? Esse 200-300 g und mehr Eiweiß, rest fett Kohlehydrate.Wiege 97 Kg 180 cm Klein Kf : 29 Oberarm 41 Kalorien zufuhren ca.3700 . Hier mal die werte vom Bluttest Got 50 Gpt 84 Y-Gpt 111 CHOL 197 KREA 0.8 TRIG 98 GLUC 84 Testo 350 ist OK Na 141 EW 7.3 CA 5 K 4.5 HST 45 was ist das ? TSH 1 HSR 5.9 Usw. Der Rest ist nicht relevant für die Leber Habe manchmal fräs atakenn da kann es schon mal mehr sein mit der nahrungs- aufnehme. Letzter Stoff Testo Deca Diana war vor 13 Jahren. Trainiere wie der seit diesem Jahr! Für Hilfe jeglicher art bin ich dankbar, hab nachgelesen das Gpt 84 noch nicht Toxisch ist Hab keine Vorstellung wie akut gpt 84 ist könnte es sein das ich mir unnötig Gedanken mache? Letzter gpt 1999 alter wert 22. Danke euch allen für Hinweise

IP: Logged

rflorio

Beiträge: 4
Aus: Aachen
Registriert: 27.05.2004

11.07.2004 02:39     Profil von rflorio   rflorio eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ahhaaaaaaaa!!!!!!!!! http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef2/lbef_ast_alt.htm#ERH AST (=GOT), ALT (=GPT) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl Name - Info - Referenzbereich - Erhöhung - Verhältnis AST/ALT (De-Ritis-Quotient) IN ZWEI SÄTZEN: AST und ALT sind zwei Enzyme (Biokatalysatoren), die vorwiegend in der Leber, im Herz und im Muskel vorkommen. Man bestimmt die Aktivität dieser Enzyme im Blut, um Schädigungen der Leber zu erkennen und zu beobachten. NAME: Abkürzungen (Erklärungen in der Info) AST: Aspartat-Aminotransferase, oft auch "ASAT" abgekürzt GOT: Glutamat-Oxalacetat-Transaminase ALT: Alanin-Aminotransferase, oft auch "ALAT" abgekürzt GPT: Glutamat-Pyruvat-Transaminase INFO: Was ist die AST bzw. die ALT? AST und ALT (früher als GOT und GPT bezeichnet) sind Enzyme, also Biokatalysatoren, die bestimmte Vorgänge im Stoffwechsel der Zellen ermöglichen. Im Stoffwechsel muss oft eine Substanz in eine andere umgewandelt werden. Und dazu ist meist ein bestimmtes Enzym notwendig. AST und ALT ermöglichen den Transfer von Stickstoff-haltige Gruppen von einer Aminosäure auf eine andere. Davon leiten sich die Namen ab. Für die Bedeutung in der Labormedizin ist das aber nicht so wichtig. In welchen Zellen kommt die AST bzw. die ALT vor? Beide Enzyme kommen in sehr vielen Zellen vor, in bestimmten Geweben findet man aber besonders hohe Konzentrationen: Die AST findet man vorwiegend in der Leber und in der Muskulatur (auch in der Herzmuskulatur). Die ALT kommt vor allem in der Leber vor, in der Muskulatur nur in geringem Maße. (Merkhilfe ALT - Leber, AST Leber und MuSkulatur) Warum bestimmt man die AST bzw. die ALT im Blut? Normalerweise findet man nur eine geringe Aktivität dieser Enzyme im Blut. Werden Leberzellen geschädigt oder gehen zu Grunde, steigt die Aktivität im Blut stark an. Man bestimmt AST und ALT also vor allem zur Erkennung und Verlaufsbeobachtung von Lebererkrankungen. Auch bei Erkrankungen der Gallenwege ist die Bestimmung von AST und ALT wichtig. Die Bestimmung der AST zur Erkennung und Beobachtung von Herzerkrankungen und Muskelerkrankungen ist durch den Einsatz besserer Marker (z.B. Troponin, Myoglobin, CK, CK-MB) abgelöst worden. "Leberwerte" Im Klinikjargon wird oft der Ausdruck "Leberwerte" verwendet. Er ist nicht genau definiert, man kann verschiedene Laborwerte darunter verstehen. AST und ALT (auch oft als "Leberenzyme" bezeichnet) werden aber immer dabei sein. Ein anderer Jargon-Ausdruck für AST und ALT sind "die Transaminasen". Was bedeuten erhöhte Werte? Leicht erhöhte Werte sagen wenig aus, weil sie bei sehr vielen Erkrankungen vorkommen können. Stärker erhöhte Werte von AST und ALT sprechen für einen Leberschaden, der viele verschiedene Ursachen haben kann. Extreme Erhöhungen von AST und ALT kommen bei akuter Leberentzündung (Hepatitis) vor, können aber auch bei Vergiftungen und Blutunterversorgung der Leber vorkommen. Betrifft die Erhöhung nur oder vorwiegend die AST, kommt ein Muskelschaden in Frage. Auch körperliche Anstrengung kann zum Anstieg der AST führen. Genaueres siehe im Abschnitt ERHÖHUNG. Hohe AST bzw. ALT heißen nicht unbedingt schwerer Schaden Die extrem hohen Werte bei Hepatitis ergeben oft ein bedrohliches Bild, sagen aber nicht unbedingt etwas über die Schwere des Leberschadens aus. Hohe Werte entstehen dadurch, dass viele Zellen betroffen sind. Und bei der Hepatitis sind alle Leberzellen betroffen. Das heißt aber nicht, dass bereits alle Zellen zu Grunde gegangen sind, viele sind nur beschädigt und können sich wieder erholen. Typisch für leichtere Leberschäden bei Hepatitis ist, dass die ALT höher als die AST ist. Wird die AST gleich hoch oder höher als die ALT, spricht das für einen schwereren Schaden. Näheres siehe unter De-Ritis-Quotient weiter unten. Die Leber reagiert oft mit Wie oben erwähnt, spricht eine Erhöhung der ALT für einen Leberschaden, da die ALT (im Gegensatz zur AST) praktisch nur in der Leber vorkommt. Das heißt aber nicht, dass eine ALT Erhöhung durch einen eigenständigen Leberschaden verursacht sein muss. Bei vielen Erkrankungen wird die Leber in Mitleidenschaft gezogen, ist aber nicht Zentrum der Erkrankung. Statistisch gesehen liegt nur bei jedem dritten Patienten mit erhöhter ALT eine eigenständige Lebererkrankung vor, bei 2 von 3 Patienten reagiert die Leber nur mit. REFERENZ- BEREICH: AST Bereich Einheit Männer 10 - 50 U/l Frauen 10 - 35 U/l ALT Bereich Einheit Männer 10 - 50 U/l Frauen 10 - 35 U/l Referenzbereiche stark methodenabhängig! Hinweis: aus isolierten, leichten Erhöhungen oder Erniedrigungen von Laborwerten kann man in den allermeisten Fällen keine Schlussfolgerungen auf irgendeine Erkrankung ziehen. Liegen also nur leichte Veränderungen vor, muss keineswegs irgendeine der nachfolgend genannten Erkrankungen oder Veränderungen vorliegen! ERHÖHUNG: 1. Erkrankungen der Leber und Gallenwege Akute Virusinfektionen der Leber Hepatitis A, B, C, D oder E. Verschiedene andere Viren. Anstiege vom 5-fachen bis zum 100-fachen (!) des oberen Referenzbereichswertes. Der Anstieg erfolgt vor dem des Bilirubins, also vor der "Gelbsucht". Hepatitis A: Normalisierung der Werte meist innerhalb von 6 Wochen. Hepatitis B: Sehr hohe Anstiege kommen vor; Normalisierung innerhalb von 6-12 Wochen. Hepatitis C Anstieg meist nur bis auf maximal 20-fachen oberen Grenzwert. Infektionen durch andere, nicht primär die Leber befallende Viren (Zytomegalie, EBV, Coxsackie, Masern, Röteln, u.a.) verursachen meist nur Erhöhungen bis zum 5-fachen der oberen Referenzbereichsgrenze. Die ALT ist bei Hepatitis meist höher als die AST. Ist die AST höher spricht das für einen schwereren Verlauf (Näheres siehe unter De-Ritis-Quotient weiter unten). Bleiben AST und ALT länger als 6 Monate erhöht, ist dies ein Zeichen für den Übergang in eine chronische Hepatitis. Chronische Virusinfektionen der Leber (bes. Hepatitis B und C) Die Höhe der Aktivität von AST und ALT sagt zwar nicht immer etwas über die Schwere der Hepatitis aus, auf Dauer gesehen birgt aber die Aktivität der Enzyme Informationen über den Krankheitsverlauf: milde Formen zeigen Anstiege bist zur 2-fachen, mittelschwere Formen bis zur 9-fachen Referenzbereichsgrenze, während schwere Formen noch darüber liegen können. Für die Entscheidung, ob eine Behandlung notwendig ist, ist der ALT Wert wichtig. Bei der Behandlung der Hepatitis B und C zeigt der Abfall der ALT den Behandlungserfolg an. Ein Anstieg kann Ausdruck eines Rückfalls sein. Mitbeteiligung der Leber bei anderen Entzündungen Lungenentzündung, Salmonelleninfektion, Toxoplasmose, Malaria u.a.: Erhöhungen bis zum 5-fachen der oberen Referenzbereichsgrenze werden beobachtet. Autoimmunhepatitis Das Immunsystem richtet sich gegen die eigene Leber. Vorwiegend bei Frauen mittleren Alters. Alkoholischer Leberschaden (Fettleber, Alkoholhepatitis) AST steigt meist stärker an als ALT (Näheres siehe unter De-Ritis-Quotient). Starke Erhöhung der gamma-GT. Leberzirrhose verschiedener Ursache Erhöhungen vorwiegend in Schüben der Erkrankung. Dazwischen können AST und ALT trotz vorliegender Zirrhose normal oder nur gering erhöht sein. Gallestauungen (Cholestasen) Erblich bedingt, Medikamenten-verursacht, Schwangerschafts-bedingt, Autoimmunkrankheiten (primär biliäre Zirrhose, primär sklerosierende Cholangitis): eher geringe Anstiege; die gamma-GT und die AP sind stärker erhöht. Mechanische Verschlüsse des Gallengangs (Gallenstein, Tumor): stärkere Erhöhungen bis auf das 10-fache der oberen Referenzbereichsgrenze. Verschiedene Leberschädigungen in der Schwangerschaft Leberkrebs, Tochtergeschwülste (Metastasen) in der Leber Heparinbehandlung Heparin wird zur Vorbeugung und Behandlung von Blutgefäßverstopfungen eingesetzt. Das Medikament führt oft zu einer vorübergehenden Erhöhung der Leberenzyme AST und ALT auf das 2 bzw. 3-fache der oberen Referenzbereichsgrenze. Medikamente Eine Vielzahl von Medikamenten kann zur Erhöhung der AST und/oder ALT führen. Vergiftungen (sehr hohe Anstiege möglich) Chemikalien, Pilzgifte (Bei Knollenblätterpilzvergiftung Anstieg erst ca. am 3. Tag. Höhe des Anstiegs sagt nur sehr grob etwas über die Schwere des Leberschadens aus). Die AST wird meist höher als die ALT sein. Plötzliche Blutunterversorgung der Leber (sehr hohe Anstiege möglich) Schock wegen starker Blutverluste, Herzversagens, Blutvergiftung, Verstopfung der Lungenschlagader (Pulmonalembolie). Mitbeteiligung der Leber bei anderen Erkrankungen = sehr häufige Ursache von (allerdings eher leichten) AST bzw. ALT Erhöhungen. Blutvergiftung (=Sepsis), Nierenerkrankungen, Lungenerkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse, Herzschwäche u.v.a. 2. Herzmuskelschädigung Dabei ist insbesondere die AST erhöht, die ALT gering oder gar nicht. Je größer der Anteil geschädigten Herzmuskels um so höher die AST. Für die Diagnostik des Herzinfarktes und anderer Herzmuskelschädigungen wird die AST aber kaum mehr eingesetzt. 3. Erkrankungen der Skelettmuskulatur Auch hierbei ist es vor allem die AST, die erhöht ist, während die ALT gering oder gar nicht ansteigt. Ursachen können z.B. erbliche Muskelerkrankungen, Entzündungen, Krampfanfälle aber auch schwere körperliche Anstrengungen sein. 4. Andere Erkrankungen Bei vielen anderen Erkrankungen kann man (meist leichte) Anstiege der AST und/oder ALT beobachten. Als Ursache kommt neben der oben erwähnten Mitreaktion der Leber die Schädigung anderer Zellen/Organe in Frage, da AST und ALT in geringerer Konzentration in sehr vielen anderen Geweben vorhanden sind. Erwähnt sei hier die Hämolyse (Zerfall roter Blutkörperchen), bei der ebenfalls Erhöhungen vorkommen können. DE-RITIS QUOTIENT (AST/ALT): Der AST/ALT (GOT/GPT) - Quotient Man versucht, durch den Vergleich zwischen AST und ALT zusätzliche Informationen zu gewinnen, was - mit Einschränkungen - auch möglich ist. Dazu wird die AST durch die ALT dividiert. Das Ergebnis ist der AST/ALT-Quotient, auch De-Ritis-Quotient genannt. 1. Bei Leberschäden Bei Leberschäden leichteren Grades ist der Quotient meist kleiner als 1. Ein hoher De-Ritis-Quotient (über 1) tritt eher bei schwereren Leberschäden auf. Das hat seine Ursache in der unterschiedlichen Verteilung der AST und ALT innerhalb der Zelle. Die ALT kommt innerhalb der Zelle im Zytosol, der "Zellflüssigkeit", vor. Schon bei leichteren Schäden, bereits wenn nur die Zellwand der Zelle geschädigt ist, kann sie ins Blut übertreten. Die AST hingegen kommt auch in der Zellflüssigkeit, zum größten Teil aber in den Mitochondrien der Zelle, den "Zellkraftwerken", vor. Wenn Zellen vollständig zu Grunde gehen, tritt vermehrt AST ins Blut über. Schema einer Zelle Die ALT befindet sich in der Zellflüssigkeit (blauer Hintergrund). Sie tritt schon bei leichten Zellschäden aus der Zelle aus. Die AST dagegen befindet sich vorwiegend in den Mitochondrien (orange "Schiffchen"). Die AST kommt daher erst dann stärker ins Blut, wenn Zellen vollständig zerstört sind. Leichte Schäden: ALT steigt mehr als AST - AST/ALT wird kleiner 1 sein. Schwere Schäden: AST steigt mehr oder gleich stark an wie ALT - AST/ALT wird 1 oder größer 1 sein. Beispiele: Eine akute Leberentzündung (Hepatitis) hat normalerweise einen Quotienten um 0.7, der aber bei schwereren Verläufen auf 1 oder mehr ansteigen kann. Alkoholische Leberschäden können Quotienten über 2 zeigen. 2. Bei Herzmuskel- oder Skelettmuskelschäden In diesen Fällen wird der AST/ALT-Quotient über 1, meist auch über 2 sein, weil in Muskelzellen wesentlich mehr AST als ALT enthalten ist. Beobachtet man bei bekanntem Muskelschaden einen niedrigen Quotienten, spricht das für einen zusätzlichen Leberschaden. Einschränkungen (Beispiele): Muskelschaden täuscht schwereren Leberschaden vor Wenn ein Patient mit einer leichten Leberschädigung einen Unfall hat, wird die AST (GOT) aus dem Muskel den AST/ALT-Quotienten ansteigen lassen. Sonderfall alkoholischer Leberschaden Erstens wird bei Alkoholikern auch aus dem Muskel AST(GOT) frei, andererseits ist der ALT(GPT)-Gehalt der Leberzelle vermindert. Bei alkoholischem Leberschaden wird der AST/ALT-Quotient daher meist über eins liegen, auch wenn der Leberschaden noch nicht so schwer ist. mfg Eddy

IP: Logged

rflorio

Beiträge: 4
Aus: Aachen
Registriert: 27.05.2004

12.07.2004 01:00     Profil von rflorio   rflorio eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.phoenix-laboratorium.de/xthema03.htm

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Kurplanung 22 Wochen Testo E. und Deca, Hometraining Brust., Fotos nach 1,5J. Training ..., schnupper kur mit deca was muß ich beachten ?, Wie viel soll ich essen für Gewichtszunahme?, Unterschiede Whey`s + optimales Preis liestungsverhältnis?, Magnesium, Wir suchen das BBszene-Unwort des Jahres 2004 ;), Mister Olympia 2004 Tickets nun erhaeltlich, Strongmantraining in München, Erwicht., wieviel mal training in der woche sinvoll, GABA, Die Powerlifting"bibel", Eure Supplements, Testo E oder Testo Propi ?, Erste Kur geplant, ephedrine bzw. ersatz stoff, Gina gershon, Pausenzeit zwischen den Sätzen + Pyramide vs umgekehrte Pyramide, Was haltet ihr von meinem Trainings-Ernährungsplan, hilfe!, Fragen an Bodybuilding-Shop Inhaber..., Hilfe! Ich hab großes Problem!, Partition will nicht booten, Bodybuilding Programm für PC?, An alle,die Wechselschicht haben..., Inhaltsstoffe Dianabol (Thais), was tun linke seite hat mehr..., Vin Gay Diesel


Themen dieser Seite:
Ast, Alt, Leberwerte, Leber, Hepatitis, Die, Quotient, Erkrankungen, Leberschaden, Gpt, Bei, Erhöhungen, Got, Zellen, Werte, Blut, Ritis, Anstiege, Erhöhung, Zelle, Enzyme, Das, Aktivität, Anstieg, Leberschäden, Referenzbereichsgrenze, Quotienten, Für, Auch, Schwere


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Nutripharma Maxadrine - 120 Kaps.
Arnold Schwarzenegger DVD: Die frühen Jahre
Edle Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Bodybuilding Szene Shirt
Origineller Bernstein-Silber-Ring!
Multi Power CHITOforte (Blockt 168 g Fett)
BMS Designer Protein - 2kg
Silber Ring mit honigfarbenem Bernstein
SWT-16
Overknees schwarz S-L
TBR-10
Hardcore Products Gainer - 1000g
Traumhafte Bernstein-Silber-Ohrstecker
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
WK-6200

- Hardcore Shop -
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)

- Hot Sex Shop -
Masturbator Wet-Dreams
Spüre den Schmerz
Lust an der Angst
Mini Vibes
Pearl Essance Anal Lovebeads
Buch Lust auf Sex?
Umschnall-Pracht-Penis
BH-Set Transparent
Buch Die sexuelle Disziplinierung der Frau
Nature Skin Soft Vagina
Buch Die Lust an der Qual
Leder Striemenpeitsche
Set Sexy Fun Kit
Mini-Perlenvibrator
Buch Lustvolle Fesselspiele

- Berstein Shop -
Nil-Elefant Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Bernstein Silber Collier
Silber Anhänger Widder
Bezauberndes Bernstein Collier
Bezaubernde Bernstein Halskette
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
Wunderschöner Ring aus Silber
Wunderschöner Bernstein Anhänger in Multicolor mit 925er Silber
Wunderschöner Bernstein-Anhänger mit Silber
Edler Anhänger aus Silber mit Bernstein
Silber Anhänger Steinbock
Silber Anhänger Waage
Silber Schlangen Armband
Traumhafte Ohrhänger aus hellem Bernstein und Silber
Schönes Bernstein Armband

- Hantelshop -
Einzelgriff
SZ-S
Kniebeugenständer
DIB-46L
HCG-900
OP-R-250
SM-45
FID-71
SP-3.75kg
VLP-56
Laufband SL5.0T
PL-VLP-156
DA-2
KH-G
GIB-2


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB