Bodybuilding Net
  Ernährung
  Sind Kalorien nicht gleich Kalorien (Eine Studie)

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Sind Kalorien nicht gleich Kalorien (Eine Studie)
Adis

Beiträge: 263
Aus: Hanau
Registriert: 31.05.2002

28.06.2004 21:45     Profil von Adis   Adis eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, hier herrscht ja die Meinung, dass Kalorien = Kalorien sind. Bei einem Defizit nimmt man ab. Was sagt ihr zu diesem Zitat aus einem Novagenics Buch: [i:e2bb714a8d] Dr. Larry Oscai von der Universität Illinois fütterte zwei Gruppen von Ratten über 60 Wochen mit der exakten Anzahl von Kalorien. Während die eine Gruppe mit normaler Rattennahrung(wenig Fett, viele Faserstoffe) ernährt wurde, bekam die andere ein Äquivalent zur derzeitigen amerikanischen Durchschnittsernährung: Über 40% der Kalorien in Form von Fett, weitere 25% in Form von Zucker. Die Ratten aus der ersten Gruppe wiesen nach der Testperiode einen durchschnittlichen Körperfettgehalt von 30% auf, die aus der zweiten Gruppe - trotz gleichem Kalorienkonsums - einen Körperfettgehalt von 51%. [/i:e2bb714a8d] Vgl. Fettabbau (Volker Klein), Novagenics Verlag

IP: Logged

MilchTüte

Beiträge: 856
Aus:
Registriert: 21.05.2004

28.06.2004 21:51     Profil von MilchTüte   MilchTüte eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das wußten wir auch schon ohne studien das fett und zucker verdammt schlecht ist in grossen mengen z.b. insulienspiegel beim zucker

IP: Logged

Lazarus2k2

Beiträge: 152
Aus: Augsburg
Registriert: 29.08.2003

28.06.2004 22:42     Profil von Lazarus2k2   Lazarus2k2 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nur komisch, dass viele im Forum immer wieder behaupten, dass allein die Kalorienbilanz ausschlaggebend für eine Fettzu-/abnahme ist?!

IP: Logged

KurdKurd

Beiträge: 111
Aus: Aachen
Registriert: 07.06.2004

29.06.2004 02:09     Profil von KurdKurd   KurdKurd eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f3ebf7dee7="Lazarus2k2"]nur komisch, dass viele im Forum immer wieder behaupten, dass allein die Kalorienbilanz ausschlaggebend für eine Fettzu-/abnahme ist?![/quote:f3ebf7dee7] Das kommt einfach daher, weil viele einfach das Wissen vorraussetzen :)

IP: Logged

carlos88

Beiträge: 96
Aus: Österreich
Registriert: 17.10.2003

29.06.2004 05:58     Profil von carlos88   carlos88 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Genau so ist es, ist kommt eben nicht nur auf die Kalorienbilanz darauf an!!!! ...sondern genau so auf das was man zu sich nimmt!! Sollen sich diese gewissen Leute, die immer wieder behaupten, dasnur die Kalorienbilanz zählt, mal zu dieser Studie äußern! :zunge: Hab es am eigenen Laibe gemerkt, wenn ich mich "ordentlich" ernähre hab ich eine weiaus besserer Form als wenn ich scheisse ess, aber mit der ca. gleichen Kalorienmenge!!! grus carlos

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1480
Aus:
Registriert: 13.07.2001

29.06.2004 08:45     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ratten haben mit Menschen nur eine etwa 70%ige genetische Übereinstimmung (nebenbei bemerkt). Es lassen sich höchstens Hypothesen ableiten. Aber ich sehe selbst bei einer vollständigen Übertragung noch lange keinen Widerspruch zur Energiebilanz (selbst die unterschiedlichen Effekte der Makronährstoffe auf die Thermogenese sind übrigens Bestandteil der Energiebilanz, aber sie sind vernachlässigbar: [url=http://www.thedoctorwillseeyounow.com/articles/nutrition/lowcarb_19/#2]link[/url] ). Bei diesem extremen Unterschied allerdings habe ich einige weitere Zweifel am Studiendesign, u.a. z.B. bzgl. des Bewegungsprogramms der beiden Gruppen, hatte die ungesunde fettreiche Ernährungsform nicht möglicherweise zu einer gewissen Bewegungs-Unlust beigetragen. Aktivität (15-20%) und Grundumsatz (2/3) haben den größten Einfluß auf den Energieverbrauch, s. Figure 1. The Components of Energy Expenditure (im link oben). Also wie sieht es mit der Aktivität der 1. gegenüber der 2. Gruppe aus? Wurden bei der einen Gruppe vielleicht keine Laufräder installiert, um ein gewünschtes Ergebnis noch gewaltiger erscheinen zu lassen? PS: Die unterschiedlichen Thermogenese-Auswirkungen der Makronährstoffe werden erst bei extrem einseitiger Ernährung wirklich deutlich (Proteinverdauung kostet die meiste Energie), von daher ist so gesehen Eiweiß-Kalorie nicht gleich Fett-Kalorie ungleich KH-Kalorie ungleich Alkohol-Kalorie. Dabei fährt man sich allerdings größere negative Auswirkungen auf die anderen Bereiche des Energieverbrauchs ein. Z.B. ist ein glykogenverarmter Muskel nie so leistungsfähig, wie ein optimal versorgter Muskel, dementsprechend neg. Auswirkungen im Training, gerinerer Wachstumsreiz, führt zu geringerem GU und der geringe Mehrverbrauch in der Ernährung (der immer noch Bestandteil der E-Bilanz ist) wird zur Lachnummer.

IP: Logged

Locust

Beiträge: 19
Aus: Gras
Registriert: 26.06.2004

29.06.2004 09:52     Profil von Locust   Locust eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hier ist eventuell anzumerken, dass niemand von der Theorie "Kcal liefern dem Körper exact die angegebene Energiemenge" ausgehen kann, es sei denn, er ist ein Bombenkaloriemeter.

IP: Logged

AndreasB

Beiträge: 675
Aus: Tübingen
Registriert: 12.07.2003

29.06.2004 10:20     Profil von AndreasB   AndreasB eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=23270 . . .

IP: Logged

UranusJay

Beiträge: 116
Aus: Hamburg - Germany
Registriert: 30.01.2004

29.06.2004 16:09     Profil von UranusJay   UranusJay eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo [b:3d88ed307e]Adis[/b:3d88ed307e] Die armen Ratten, gemästet mit Tonnen von eeekeligem Fettttt. Und was nützen all die Proteinmengen, wenn die Ratten sich nicht bewegen und von daher auch keine Muskeln entwickeln. Also, ich weiß nicht, bei einem Defizit nimmt man ab, ja, das ist insoweit richtig. Aber Kalorien sind tatsächlich auch Kalorien, egal, ob sie aus Fett, Kohlenhydraten oder Protein bestehen. Trotzdem spielt es offenbar auch beim Menschen eine Rolle, mit welchen Makronährstoffen er sich füttert. Dabei kann man bescheuert vorgehen und sich mit Fett vollstopfen oder schlauerweise genau das tun, was nur logisch ist, nämlich die Fettzufuhr einschränken. Uns drohen keine Kriege, die es erforderlich machen würden, sich einen Wanst anzufressen und Menschen haben ansonsten ja auch oftmals viel zu wenig Bewegung. Genetisch sind Körper wohl darauf programmiert, Nahrungsfett besonders einfach in Körperfett umwandeln zu können. Nichts anderes haben die Ratten mit den überschüssigen Fettmengen gemacht, sie haben einfach die günstige Gelegenheit genutzt. Beim Menschen ist das nicht anders. Die Fettspeicherung funktioniert immer ganz wunderbar. Kalorien sind also Kalorien, aber Makronährstoff ist nicht gleich Makronährstoff. Da mache ich den Unterschied. Den Begriff Kalorienbilanz kann man verschieden auslegen, ich spreche lieber von Kaloriendefizit oder negativer Kalorienbilanz und ich gehe grundsätzlich davon aus, daß ein Kaloriendefizit am besten durch Einsparung von Nahrungsfett erreicht wird, auch weil Fett nicht satt macht, sondern nach mehr verlangt. Meist bringt aufgrund der Art der stark fetthaltigen Nahrungsmittel eine Fetteinsparung auch gleich noch eine Senkung der Kohlenhydrate mit sich. Verzichtet man auf die Portion Pommes Rot Weiß im Imbiß zum Beispiel und nimmt stattdessen einen Kartoffelsalat mit Essig, hat man eine deutliche Fettreduktion und zusätzlich eine geringe Kohlenhydratreduzierung. MfG [URL=http://www.geocities.com/uranusjay/health.html]UranusJay[/URL]

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

29.06.2004 19:56     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Fett macht schon gut satt (in gewisser menge) Und Adis meinung bin ich auch. Jmd der 2000kcal verbraucht und diese in Form von Curry Wurst Pommes und Gummibärchen zu sich nimmt hat eine schlechtere Qualität als jmd der Vollkornprodukte/ Gemüse / Nüsse / Fisch usw ißt.

IP: Logged

VanHelsing

Beiträge: 245
Aus: schruntztschagunz
Registriert: 21.05.2004

29.06.2004 20:15     Profil von VanHelsing   VanHelsing eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich glaube auch, dass der körper auf bestimmte makronährstoffe "lieber" bzw schneller oder effektiver zurückgreift KHs werden ja am liebsten verbrannt, fett gespeichert usw. die quelle der kcal scheint schon eine rolle zu spielen!

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1154
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

29.06.2004 20:34     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn die kalorienbilanz negativ ist nimmt man ab, egal ab man nur fett ißt oder kh bzw. proteine. deshalb stimmt soweit diese these, dass es nur auf die bilanz ankommt. bei den ratten war die bilanz eindeutig positiv, weshalb sie fett wurden. die studie sagt nur aus, dass man bei dem gleichen kalorienplus durch fetthaltige nahrung in kürzerer zeit dicker wird. hab hier noch nie einen beitrag gelesen, der dem direkt wiederspricht

IP: Logged

VanHelsing

Beiträge: 245
Aus: schruntztschagunz
Registriert: 21.05.2004

29.06.2004 20:53     Profil von VanHelsing   VanHelsing eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ist für den [b:3e7f357e45]körper [/b:3e7f357e45]kcal doch nicht gleich kcal! sonst könnte man aus x kcal fett nicht fetter als aus x kcal Protein/KHs und die kombination spielt sicher auch eine rolle

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

29.06.2004 21:11     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ae89db2d47="Mark83"]wenn die kalorienbilanz negativ ist nimmt man ab, egal ab man nur fett ißt oder kh bzw. proteine. deshalb stimmt soweit diese these, dass es nur auf die bilanz ankommt. ...[/quote:ae89db2d47] abnehmen ist nicht gleich abnehmen. Ews war eher auf Fettabbau bezogen, also das Muskel:Fett Verhältnis und da spielt die Auswahl der Nahrung eine Rolle

IP: Logged

Hafer

Beiträge: 150
Aus:
Registriert: 15.03.2003

29.06.2004 23:44     Profil von Hafer   Hafer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
100 kcal Fett sind nicht vergleichbar mit 100 kcal Eiweiss oder 100 kcal Carbs. Man denke zB an den thermischen Nahrungsmitteleffekt, der bei Protein einiges höher ist als beim Fett. :evilzunge:

IP: Logged

peter_peter

Beiträge: 1795
Aus:
Registriert: 09.03.2002

29.06.2004 23:50     Profil von peter_peter   peter_peter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9d144b3d21="Mark83"]die studie sagt nur aus, dass man bei dem gleichen kalorienplus durch fetthaltige nahrung in kürzerer zeit dicker wird.[/quote:9d144b3d21] bingo das ist die einzige aussage. fett/zucker machen bei kalorienplus schneller dick, dazu hätte es keine studie benötigt.

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1154
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

30.06.2004 00:19     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@arena: was du schreibst ist mir schon klar, hatte mich undeutlich ausgedrückt - sorry. ist aber auch schwer! angenommen man will abnehmen und hat ein defizit von 100kcal, dann ist es egal: -ob man seinem körper genügend eiweiß gibt und die restlichen kalorien mit fett oder -genügend eiweiß und den rest mit kh zuführt denn körperfett abgenommen wird in beiden fällen! (ich behaupte nicht, dass in beiden fällen gleich viel abgenommen wird!!!!)

IP: Logged

KurdKurd

Beiträge: 111
Aus: Aachen
Registriert: 07.06.2004

30.06.2004 02:25     Profil von KurdKurd   KurdKurd eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Eure Theorien klingen zwar gut, aber ich kann aus Erfahrung sagen das es sehr wohl was ausmacht, was man isst. Eventuell macht es nicht so viel aus, wenn man einen Kalorien-Defizit hat, aber es macht gewaltig beim Zunehmen was aus, in welcher Form man die Kalorien zu sich nimmt.

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1154
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

30.06.2004 09:49     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@kurdkurd: bestreitet doch niemand!

IP: Logged

VanHelsing

Beiträge: 245
Aus: schruntztschagunz
Registriert: 21.05.2004

30.06.2004 15:42     Profil von VanHelsing   VanHelsing eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f87a3df7d2="KurdKurd"]Eure Theorien klingen zwar gut, aber ich kann aus Erfahrung sagen das es sehr wohl was ausmacht, was man isst. Eventuell macht es nicht so viel aus, wenn man einen Kalorien-Defizit hat, aber es macht gewaltig beim Zunehmen was aus, in welcher Form man die Kalorien zu sich nimmt.[/quote:f87a3df7d2] und was genau sind deine erfahrungen? ich denke fett wird am einfachsten gespeichert aber am schwersten wieder zur energiegewinnung verwendet, darum sollte man moderat fett zuführen in ketose ist das natürlich was anderes!

IP: Logged

arena

Beiträge: 5782
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

30.06.2004 19:56     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:30eadf19c0="VanHelsing"]... ich denke fett wird am einfachsten gespeichert aber am schwersten wieder zur energiegewinnung verwendet, darum sollte man moderat fett zuführen in ketose ist das natürlich was anderes![/quote:30eadf19c0] 1) es kommt auf die Art von Fetten an. ung. Fs werden weniger gespeichertö. 2) In Ketose kann auch sehr gut Fett gespeichert werden

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Gewichthebergürtel S+L Neuware, Will mir das Ding hier kaufen! Frage..., Bizeps-Injektion!, Apocalypse in Deutschland?, Wann Protein zu sich nehmen ?!, L-Carnitine, Body attack ultra whey, wohin damit?, tim burton´s "big fish" - ich war verzaubert..., Powerade, Fläschgame, komischer Hoden, ich brauch hilfe, max gwicht erreicht! was jetzt? erhaltungsplan?, frage zu crea..., Neues ueber Alexander Federov, Sportsucht - Mukskelsucht, Muskelfaserm, Griechenland!, CreaTeston, Ernährung Definition+Muskelaufbau!Brauche Hilfe!Was mach ich falsch?, Trotz Masse lächerliche Kraftleistungen?, Wie heißt diese Hantel?, zu guter Übungserfolg durch WKM-Training..., ZMA - Geldmacherei oder aprobates Supplement zum Muskelaufbau?, shelby belle, gabs schon ski vs. snowboarder ?, Dringend!propionat von globupharm, 2 .bin bsw. cue files auf eine dvd?, Bilder von mich ;).(ist gut?schlecht?)


Themen dieser Seite:
Kalorien, Studie, Sind, Eine, Fett, Ratten, Kalorienbilanz, Form, Gruppe, Die, Defizit, Kalorie, Menschen, Protein, Auswirkungen, Muskel, Nahrungsfett, Ernährung, Kaloriendefizit, Khs, Fettzu, Bestandteil, Forum, Novagenics, Hallo, Unterschied, Bei, Makronährstoffe, Thermogenese, Energiebilanz


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
AccuFitness FatTrack Gold
Leder Beinfessel
Anaboles Training
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Butt Hungry
KH-G-D
Body Attack Schlüsselband
FB-50
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Bodybuilder Bauch & Beine 40cm
Kurzhantel
extralang

Silber Anhänger Wassermann

- Hardcore Shop -
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Powerman L-Carnitin - 1000g
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Perlenvibrator Horny Beaver
Buch Anal-Sex
Best Satisfier
Sleeve Dragon
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
Metall Top S-L
Leder Kopfmaske Knebel
Leder Peitsche 45cm
Masturbator Girls Pussy
Herren Riemenbody S-L
Sarahs Secret blau
Gang Bang
Popo-Proppen
Everlasting Dong
Der geile Fahrplan

- Berstein Shop -
Silber Anhänger Skorpion
Edler Bernstein Silber Anhänger
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Silber Ring mit grünem Bernstein
Bezaubernde Silber-Bernstein-Ohrhänger
Bernstein Silber Anhänger
Schönes Delphin-Bernstein
LÖWE
Schönes Bernstein Armband mit Silber in Herzform
Schöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Herz aus Bernstein
Traumhafte Ohrringe aus hellem Bernstein & 925er Silber
SKORPION
Bernstein Silber Collier

- Hantelshop -
CAB-360
BC-2
RCH-322
CCO-112
SM-46
LDA-1
MPR-80
MCG-01S
SWT-16
DIB-46L
PM-65
OP-20
PPR-82
LH-20
MH-30


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB