Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  suche trainingspläne

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author suche trainingspläne
Fitneß-Boy

Beiträge: 97
Aus: Stuttgart
Registriert: 01.02.2004

02.07.2004 23:53     Profil von Fitneß-Boy   Fitneß-Boy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi kann mir jemand trainingspläne schicken, suche alles von hit bis zu hardcoretraining wäre echt nett von euch, thx

IP: Logged

Peter 1969

Beiträge: 216
Aus: Saarland
Registriert: 22.05.2003

03.07.2004 07:53     Profil von Peter 1969   Peter 1969 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sieh dich doch einfach mal hier in diesem Forenbereich um, da findest du Unmengen guter Trainingspläne und Tips, und sehr nette und kompetente Leute die dir bei spezielen Fragen mit Sicherheit weiterhelfen können.

IP: Logged

C-hoernschen

Beiträge: 81
Aus: Stade
Registriert: 15.12.2003

03.07.2004 11:42     Profil von C-hoernschen   C-hoernschen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich werde nicht muede, thorus zu zitieren... [quote:c84cf95938="Thorus"]HIT-Prinzipien . Training für maximalen Muskelaufbau Im folgenden lernt ihr meine Erfahrungen in Sachen HIT kennen, die sich im Laufe meiner Trainertätigkeit als richtungsweisend erwiesen haben. Wer vielleicht schon längere Zeit mit Volumentraining stagniert oder einfach einmal mit einer "neuen Trainingsmethode" experimentieren möchte, der wird hier bestimmt einige Antworten auf seine Fragen bekommen. Nicht nur meine Person hat mit diesen Prinzipien sehr gute Ergebnisse erzielt, sondern auch zahlreiche meiner Kollegen .Insbesondere für Athleten, die ohne die chemische Hilfe weit kommen möchten, kann ich diese Richtlinien nur wärmstens empfehlen. Hier nun meine Empfehlungen: 1. max.3 Krafteinheiten in der Woche! Die Mehrzahl aller Fitneßsportler/Bodybuilder trainieren meiner Meinung nach zu viel, zu oft und nicht intensiv genug. Daher ist der Begriff Fortschritt in Sachen Muskelaufbau für viele ein Fremdwort. Und da der Muskel in der Erholungsphase kräftiger und stärker wird und auch das Nervensystem an sich Ruhe benötigt, sollte man nicht mehr als 3 intensive Trainingssitzungen alle 7 Tage abhalten. Auch empfehle ich es einen Muskel nur einmal die Woche direkt (plus /minus einen Tag) zu belasten (Ausnahme Anfänger! Siehe Kapitel "Der Einstieg"). Die besten Ergebnisse wird man also mit einem 2er bzw 3er-Split erzielen. 2. Slow Reps! Das Geheimnis für Muskelzuwachs: Langsame Wiederholungen!!! Ich bin immer wieder verwundert, daß es so selten Sportler gibt, die mit dieser Art der Ausführung arbeiten. Stattdessen wird mit schlampiger Technik trainiert, nach dem Motto:" Hauptsache viel Gewicht bewältigen!" Langsame Wiederholungen trainieren den Muskelwesentlich intensiver und sind obendrein gesünder für Gelenke, Bänder und Muskeln. Meine Empfehlung: 4sec für die positive Phase aufwenden , dann 1 bis 2sec halten und wiederum 4sec die negative Bewegung ausführen, danach wieder 1 bis 2sec das Gewicht halten. Erst jetzt hat man eine Slow Rep absolviert und beginnt mit der zweiten. Diese Methode ist supereffektiv für gewaltigen Muskelaufbau. Ich bin ein Fan der langsamen Wiederholungen und werde wohl diese Technik Zeit meines Lebens praktizieren.MERKE: Eine Wiederholung wird also immer in 10sec ausgeführt (im Zweifelsfall besser noch langsamer). 3. Schwere Gewichte für mehr Muskelmasse! Soll ein Muskel wachsen, so muß er in irgendeiner Form überlastet werden. Hierzu eignen sich Grundübungen wie Kniebeuge, Kreuzheben, Bankdrücken, Dips, Klimmzüge, Kurzhantelcurls, etc. besonders gut. Bis zu einem gewissen Grad ist es sinnvoll sich als Ziel zu setzen die Trainingsgewichte zu steigern. Denn wenn man nur mit Hausfrauengewichten arbeitet, dann wird man auch keine nennenswerte Muskelmasse aufbauen können. Oberste Priorität hat allerdings nach wie vor die korrekte Ausführung. Wenn man daher stetig die Gewichte erhöht (so, wie es eben möglich ist) und diese mit Slow Reps ausführt, dann wird auch der Körper mit der Zeit ein beeindruckendes Erscheinungsbild abliefern. 4. Kurz und intensiv trainieren! Eine Traininssession sollte zwischen 30 und 45 Minuten dauern. Je härter das Hanteltraining, desto kürzer sollte es sein. Dies ist ein Naturgesetz ! Für den Muskelzuwachs ist nun mal intensives Training das Maß aller Dinge. Folglich sollten die Einheiten mit sehr hoher Intensität, maximaler Konzentration und von kurzer Dauer sein. Anmerkung: Je stärker bzw fortgeschrittener man wird, desto mehr wird das Training anstrengen. Daher kann ein Anfänger etwas mehr an Sätzen vertragen, wie ein Profi . 5. Optimaler Wiederholungsbereich! Die Erfahrung hat gezeigt, daß man mit 4 bis 6 Wiederholungen die besten Fortschritte bezüglich Muskelaufbau erzielt. Ein Satz ist also dann beendet, wenn nach spätestens 60sec das positive Muskelversagen eintritt (Ausnahme: Bauch und Unterkörper). Aber auch die Kraft sollte speziell trainiert werden. Um diese Leistungen zu verbessern sollte man die Gewichte erhöhen und zwangsweise die Wiederholungen reduzieren. Als erfolgsversprechend haben sich hier 2 bis 4 Reps erwiesen. Hier tritt also bereits nach 20 bis 40sec das positive Muskelversagen ein. Es sollte hinzugefügt werden, daß man auch mit 2 bis 4 Reps den Muskel aufbaut und auch mit 4 bis 6 Wiederholungen die Kraftleistung verbessert, nur lassen sich im jeweiligen Bereich bessere Ergebnisse erreichen. Somit kommen wir auch schon zum nächsten Punkt. 6. Periodisierung! (nur für Fortgeschrittene ab einem halben Jahr Trainingserfahrung) ! Damit wirklich optimale Resultate erzielt werden, ist es wichtig alle Intensitätsbereiche zu beanspruchen. Daher sollte das Training in 2 Zyklen zu je 7 Wochen aufgeteilt werden (Anmerkung: Anfänger sollten das erste halbe Jahr mit dem aufgelisteten 2er-Split arbeiten). Im ersten Zyklus wird das Hauptaugenmerk auf Kraft, im nächsten Zyklus primär auf Hypertrophie ausgelegt. Wichtig ist es aber, daß im jeden Zyklus beide Intensitätsbereiche beansprucht werden, nur der Schwerpunkt ändert sich. Im Kraftzyklus wird also zum Großteil mit 2er bis 4er- Wiederholungen (beim Beintraining aufgrund der erhöhten Verletzungsgefahr eher 4 bis 5 Reps) gearbeitet und der Rest wird mit 4er bis 6er-Wiederholungen attackiert. Im Aufbauzyklus sieht es genau umgekehrt aus. 7. Intensitätstechniken! Pausen- und Reduktionssätze spielen einen wichtigen Part im Plan, sollten aber trotzdem nur sehr sparsam eingesetzt werden, da man hier schnell ins Übertraining kommen kann und unter Umständen auch der mentale Burnout droht Ich arbeite größtenteils mit Pausensätzen. D.h. nach einem Satz bis zum positiven Muskelversagen lege ich die Hantel für etwa 10sec ab und versuche dann nochmals eine saubere Wiederholung (oder auch zwei!) auszuführen. Diese Art der Intensitätserhöhung ist extrem intensiv und verlangt einem einiges ab. Meine Empfehlung: Eine Trainingseinheit sollte zu etwa 30 bis 50% mit diesen Methoden ergänzt werden. Es gibt aber auch Tage, wo es sinnvoll ist, auf diese Techniken zu verzichten. Hören Sie auf Ihren Körper. Richtig eingesetzt bescheren diese Intensitätstechniken allerdings beschleunigten Muskelzuwachs ! 13. Der Einstieg! Wie beginnen? Ich setze voraus, daß man mit der korrekten Ausführung der Übungen vertraut ist. Auch gesundheitlich sollte alles in Ordnung sein. Zu Beginn sollte man sich erst einmal mit den langsamen Wiederholungen anfreunden. Das Gewicht ist hierbei sekundär! Die Technik zählt! Anfänger sollten wie bereits erwähnt mit dem 2er-Split und drei Trainingseinheiten in der Woche beginnen (also jeden Muskel dreimal in zwei Wochen). Mit Intensitätstechniken sollte man am Anfang vorsichtig sein bzw meiden. Ab 4 bis 6 Monaten Trainingserfahrung sollte man jeden Muskel nur noch einmal in der Woche belasten. Der Kraftzyklus (3er-Split) und Aufbauzyklus (2er-Split) sollte alternierend im 7wöchigem Wechsel absolviert werden. Nach den 14 Wochen ist es sinnvoll eine volle Woche komplett mit dem Training auszusetzen, wo allenfalls etwas Cardiotraining betrieben werden sollte. 9.Aufwärmen: Hierbei halte ich es ganz einfach. Bei allen großen Muskelgruppen (Brust, Rücken, Beine, Schultern) führe ich einen Satz mit 50% Gewicht meines ersten Trainingssatzes aus und zwar mit drei bis vier Wiederholungen. Das reicht! Aufwärmen auf dem Ergometer oder ähnlichem ist unnötig. Durch das langsame Training ist eine Verletzungegefahr nahezu ausgeschlossen. Und wenn man nicht gerade mit Verletzungen zu kämpfen hat, dann kommt man locker mit diesem einen Warm-up-Satz aus. Zwischen den Sätzen sollte man ein paar Lockerungsübungen machen. Dadurch wird die durch das Training angesammelte Milchsäure besser abgebaut. Diese nun folgenden Trainingsprogramme sollen als Richtwerte dienen: Hier mal einen 2er-Split als Beispiel (Anfängerplan und Aufbauplan für Fortgeschrittene) Montag: Brust, Schultern, Arme, Bauch Bankdrücken, 1 Satz mit 3 bis 4 WH (Wiederholungen) Dips, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Butterfly, 1 Satz mit 5 bis 6 WH Frontdrücken sitzend, 1 Satz mit 4 bis 5WH Rudern stehend, 1 Satz mit 4 bis 5 WH KH-Curls sitzend, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Seitheben, 1 Satz mit 5 bis 6 WH Scottcurls, 1 Satz mit 4 bis 6WH Trizepsdrücken liegend, 1 Satz mit 4 bis 5 WH Crunches, 1 Satz mit 12 bis 15WH Pushdowns, 1 Satz mit 5WH Crunches, 1 Satz mit 12 bis 15 WH Donnerstag: Rücken, Beine, Waden, unterer Rücken, Bauch Kniebeuge, 1 Satz mit 5 bis 6 WH Beinbeuger, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Nackenziehen, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Kniebeuge, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Beinbeuger, 1 Satz mit 4 bis 5 WH Nackenziehen, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Beinpresse, 1 Satz mit 6 bis 7 WH Rudermaschine, 1 Satz mit 5 WH Beinstrecker, 1 Satz mit 6 bis 7 WH Rudermaschine, 1 Satz mit 5 WH Wadenheben stehend, 1 Satz mit 8 bis 12 WH Übung für Rückenstrecker, 1 Satz mit 8 bis 12 WH Crunches, 1 Satz mit 8 bis 12 WH Hinweis: Anfänger trainieren z.B. Montag Brust/Schultern/Arme), mittwochs Rücken/Beine..und beginnen am Freitag wieder mit Brust....etc Beispiel für einen 3er-Split (Kraftzyklus für fortgeschrittene Athleten)) Brust: Bankdrücken, 2 Sätze mit 2 bis 3 WH Butterfly im Supersatz mit Dips, je einen Satz mit 4 bis 6 WH Arme: KH-Curl sitzend, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Trizepsdrücken nach unten, 1 Satz mit 4 bis 6WH KH-Curls sitzend, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Trizepsdrücken am Seil, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Konzentrationscurl, 1 Satz mit 5 bis 8 WH Handgelenkcurls, 1 Satz mit 8 bis 10 WH Beine: Kniebeuge, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Beinbeuger, 1 Satz mit 4 bis 5 WH Kniebeuge, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Beinbeuger, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Beinpresse, 1 Satz mit 5 bis 9 WH Kreuzheben(mit leicht gebeugten Beinen),1 Satz mit 6 bis 8 WH Beinstrecker, 1 Satz mit 6 bis 8 WH Wadenheben stehend, 1 Satz mit 8 bis 12 WH Rücken / Schultern/Bauch: breite Klimmzüge, 1 Satz mit 3 bis 5 WH Frontdrücken, 1 Satz mit 3 bis 5 WH Ruderübung liegend mit Kurzhanteln, 1 Satz mit 3 bis 5 WH Frontdrücken, 1 Satz mit 3 bis 4 WH breite Klimmzüge, 1 Satz mit 3 bis 5 WH Rudern stehend, 1 Satz mit 4 bis 5 WH Ruderübung liegend mit Kurzhanteln, 1 Satz mit 4 bis 5 WH Rudern stehend, 1 Satz mit 3 bis 5 WH Nackenziehen, 1 Satz mit 5 bis 6 WH Seitheben, 1 Satz mit 4 bis 6 WH Butterfly revers, 1 Satz mit 6 bis 8 WH Beckenheben, 1 Satz mit 10 bis 15 WH Crunches, 1 Satz mit 10 bis 12 WH Kabelcrunches, 1 Satz mit 10 bis 12 WH Merke: Jeden Satz mit voller Konzentration und maximaler Intensität ausführen. Eine Wiederholung in mindestens 10sec und bis zum-Geht-nicht-mehr. Zusätzlich noch die Intensitätstechniken hinzufügen. Dann passt es! Der Lohn wird gewaltige Muskemasse sein! Bemerkung: Die Übungen sollten regelmäßig variiert bzw in anderer Reihenfolge durchgeführt werden. Natürlich sollten die Grundübungen bevorzugt werden, aber es ist für die Motivation von großem Vorteil Alternativen auszutesten.Eine individuelle Anpassung versteht sich von selbst. So macht das Training auch mehr Spaß ! Mit diesem System haben ein paar Jungs geradezu überwältigende Fortschritte gemacht. Ich spreche hier von Sportlern, die schon mindestens zwei Jahre Training auf dem Buckel hatten und nach Umstellen auf die oben genannten Prinzipien zwischen 5 und 10 Kilo trockene Muskelmasse in einem Jahr zulegten. Mit diesen Prinzipien kannst auch du außergewöhnliche Fortschritte machen. Beherzige die Richtlinien und auch du bist auf dem Weg zum Erfolg. Viel Spaß beim Training, Thorus[/quote:c84cf95938]

IP: Logged

King

Beiträge: 771
Aus: Liechtenstein
Registriert: 04.11.2001

04.07.2004 23:11     Profil von King   King eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich würde mir die drei Threads durchlesen, die mit WICHTIG gekennzeichnet sind (sind die ersten 3)... da findest du fast alles, was das Herz begehrt ;)

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 773
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

06.07.2004 02:27     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.ironsport.de/forum/viewtopic.php?t=3631 Ein HD-must read =)

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Mein Plan... könntet ihr mal Meinung Posten?, Kurze Frage zun selbgemachten Eiweiß!, steinharten bauch! - wie?, ZNS und Gewöhnung, Ist HIT nicht zu wenig?, Dickes Lob fürs BBszene Team!, Programm das mp3 in Wavesound umwandeln kann ?, Trenbolon Langzeitkur !, Schrägbankdrücken --- welcher winkel?, Nicht nur Vioxx betroffen!, Ephe und Führerschein!?!?, Gyno? (mit Bild) + Clomid während der Kur? - bin verwirrt, Allergie..., Suplement fürs Gelenk?, BSE-Gefahr für Bodybuilder - Tiermehl in der Kraftnahrung!, wer hat die festlichste weihnachtsdeko!, MET-AD 17 diol und co. wieder in Flex !?!, kur nur mit clomid, eure empfehlung!, warum die muskulatur mit ISO-Übungen vorher platt machen?, Meine letzten Tage als Junggeselle, Heute Explosiv gucken ( RTL ), HST912 Holzhammermethode nach Zyko., Nur für uns, nicht für Schwächlinge und Frauen und Kinder(Schwächlinge), CLA Erfahrungen ?, internetseite zum erstellen eines eigenen handylogos gesucht !, :(, Hausfisch entlaufen!, Hat den PLAN schonmal jemand hier ausprobiert?, holzstange für bauchmuskeln?


Themen dieser Seite:
Satz, Wiederholungen, Training, Split, Muskel, Anfänger, Ich, Die, Eine, Woche, Kniebeuge, Rücken, Brust, Reps, Beine, Bauch, Schultern, Gewicht, Prinzipien, Muskelaufbau, Beinbeuger, Crunches, Der, Intensitätstechniken, Diese, Slow, Ausführung, Wiederholung, Das, Muskelzuwachs


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Latex Fruchtblase schwarz
Natural Power Alfalfa - 90 Kaps.
Natural Power G.A.G. - 90 Kaps.
de Bron Low Carb Wine Gummis - 100g
Pumpe Color Z Pump
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
S.A.N. T3 - 90 Kaps.
Bodybuilding Szene Shirt
Nature's Plus SkinnyMini - 90 Kapseln
Wundeschöne Ohrstecker aus grünem Bernstein & 925er Silber
Body Attack Gelenkoptimizer - 150 Kaps.
Leder Maske Falke schwarz
PSG-452
Klassischer Silber-Bernstein-Ring
Analstöpsel The Tower

- Hardcore Shop -
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize GABA - 111g
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Power Tech - 1kg
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Powerman MCT Oil - 500g
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Pumpe Male Power Typ A
Lustfinger
S/M Lesebuch
Lust für Geld
Buch Best of Lesen verboten
Mini Rabbit Vibe
Leder Beinfessel
String rot/schwarz S-L
Nature Skin Double Dong
Set Sexy Fun Kit
Leder Peitsche 45cm
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Leder Strapsgürtel S-L
Analkette schwarz
Latex Rio schwarz S-L

- Berstein Shop -
STIER
Edler Ring mit Bernstein und Silber
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
WIDDER
Silber Anhänger
Origineller Bernstein Ring in Multicolor mit Silber
NEPAL SILBERRING MIT MANTRA
ZWILLINGE
Elefanten-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
LÖWE
Schönes Bernstein Armband

- Hantelshop -
CAB-360
PA-3
Kniebeugenständer
EXM-3000
SM-44
DA-2
Fahrradtrainer SL3.0B
OP-R-10
PCB-29
OP-R-25
LM-84S
SM-45
SP-15kg
OAS-14
LB-48


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB