Bodybuilding Net
  Ernährung
  Traumfigur kaputt seit 2 Jahren

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Traumfigur kaputt seit 2 Jahren
DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

09.07.2004 18:50     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Leute, hab ein kleines Problem. Noch vor 4 Jahren hatte ich Untergewicht 65kg auf 181cm... So mein Leben lang schon hab ich gegessen das die Leute sich fragten wohin, ich hab nichts zugenommen, auch nicht nach 10 Tortenstücken. Ich war schon immer Sportlich sehr viel Basketball und Mountainbiking. Ok vor 4 Jahren dann ich bin nach Österreich gezogen lernte meine erste Freundin kennen bumm 15Kg drauf was ich au die Ernährungsumstellung zurückführe. Nach 6 Monaten war ich auch wieder auf 70-75kg herunter. In der Zeit fing ich auch mit Bodybuilding an, da ich ja nicht mehr so viel Sport machte wie früher. Gleichzeitig verringerte ich meine Nahrungsaufnahme. Als ich vor 2 Jahren meine zweite Freundin kennenlernte gab es zu Anfang nur Fertigessen ( Kochen lag ihr nicht , ich war beruflich eingespannt ) also Bumm rauf auf 90kg. Nach einiger Zeit bin ich wieder runter auf 85kg und mit dem Muskelzuwachs hab ich heute 88Kg. Ich hab meine Nahrungsaufnahme sicher um das 4fache nochmal verringert, geh 2-3 mal die Woche ins Studio, geh im Studio auch aufs Fahrrad und dem Laufband, in der Freizeit viel spazieren, schwimmen und Mountainbiking. TROTZDEM bekomm ich den Bauch nicht mehr weg, auch wenn ich fast nichts mehr esse. Die Nahrungsaufnahme ist jetzt eigentlich ok. Zum Frühstück meistens Müsli. Zu Mittag gibts was warmes, das kocht der Vater von meiner Freundin, und der kocht Fettarm und Gesundheitsbewußt. Am Abend gibts dann kalte Jause. Weniger geht nimmer, und das was ich ess hab ich auch schon halbiert, also keine 2 Teller Spaghetti mehr sondern einer z.B. Naja im Medizinforum könnt ihr mein Problem von diesem Nahrungsentzug lesen, und die Röllchen sind immer noch da. Wenn jemand Webspace hat, wär ich dankbar wenn ich jemanden ein Foto schicken könnte das er Online stellt. Danke. Also ich hab beruflich bedingt leider nicht mehr Zeit als in der Woche 10 Stunden Sport zu machen ( Krafttraining und Ausdauer plus Freizeitsport ) Gruß Michi

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

09.07.2004 19:23     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Foto kannst du autmatisch auf den webspace von bbszene laden lassen wenn du ganz unten unter dem fenster wo du die antwort schreibst ein attachement hinzufügst. Erst auf browse das Bild auswählen und dann attachement hinzufügen klicken... Für mich hört sich abspecken relativ simpel an: Weniger Energie zu sich nehmen als der Körper verbraucht --> Energiedefizit --> Fett wird benutzt umd den Körper am Laufen zu halten. oder kurz: Input < Output Cardiotraining ist afaik eine gute möglichkeit den Output stark zu erhöhen, da wird das fett direkt verbrannt oder einfach beim bb in kürzerer Zeit intensiver trainieren ( im vergleich zum cardio) da wir dja auch ein haufen energie verbraucht... Ernärung kannst versuchen Fettarm zu essen, Trennkost, viel Obst anstatt Fett usw den Rest überlass ich den Profis...

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

09.07.2004 19:37     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das ist ja mein Problem. Ich esse nur noch ein zehntel gegenüber von ein paar Jahren, mache viel Sport, esse Fettarm und viel Obst !! Das beste ist ich hab mal geschafft auf 84kg runter zu kommen, hab dann normal weitergegessen und war wieder auf 88kg... Über die 88 komm ich aber auch nicht drüber !! Es ist fast so als will der Körper genau dieses Gewicht. Gruß Michi

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

09.07.2004 20:26     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Vielleicht hast du einfach einen so niedrigen Grundumsatz, das ändert sich ja auch irgendwann, wenn man 1-20 (?) ist, braucht der Körper ja noch mehr Energie weil er im Wachstum ist aber irgendwann ist er halt feddich und wenn man dann normal weiter isst, wird man, naja, etwas "massiv". So weit ich informiert bi, hat der Körper ein bestimmtes Geeicht, auf das er "Geeicht" ist, vielleicht sind das bei dir eben diese 88kg... hab allerdings gelesen das man das ändern kann indem man sehr viel Sport treibt... mir fällt da das abcde System ein... http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=31063&highlight=abcde + die links im ersten Beitrag kurzfassung davon: 2 Wochen mehr essen als normalerweise, in der Zeit Muskeln und Fett aufbauen 2 Wochen weniger essen als normal, in der Zeit mehr Fett abbauen als man während der ersten 2 wochen angesetzt hat, und möglichst wenig Muskelmasse verlieren Kannst in beiden Phasen so gut es geht trainieren, in der Essphase kein Aerobes Training, dafür Krafttraining machen und in der Diätphase viel aerobes Trianing machen um viel Fett zu verbrenne und eine negative Energiebilanz zu erreichen... Gibt auch eine Version mit 5 / 5, da weiß ich allerdings nicht allzu gut beschiet... ließ am besten selber nach

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

09.07.2004 20:31     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke für den Link. Werd ich mir ansehen. Das blöde ist auch seit sich mein Hohlkreuz verschlimmert hat ist das mit Bauch noch Ärger. Wenn ich mich zwinge anders dazustehen, sieht man ihn fast nicht mehr. Außer das bisschen Fett was er hat. Viel Fett ist es ja nicht. Gruß Michi Dachte halt da ich jetzt nicht mehr soviel esse, und dennoch Sport betreibe dies fallen müßte. Muskelzuwachs hab ich zur Zeit auch keinen mehr *heul*

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

09.07.2004 21:14     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
afaik kannst den rücken etwas begradigen indem du die Bauchmuskulatur stärkst, weil die dann eine höhere Grundspannung hat wenn du geade weder rücken noch bauchmuskeln bewusst benutzt... könnt emir vorstellen das das Hohlkreuz ein Resultat aus dem erhötem Bauchgewicht ist, der zieht halt vorne runter und hinten zeiht nix dagegen....

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

09.07.2004 22:39     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Achja, wenn ich noch weniger Esse, oder versuche mal nichts zu Essen, und mein Körper Hunger hat, dann wird mir regelrecht Schlecht und fast zum Übergeben. Da helfen aber dann auch keine 4 Bannen. Der Hunger ist immer noch da, hinzu kommen dann Magenschmerzen und Kopfschmerzen von dem Schlecht sein. Gruß Michi

IP: Logged

o_0

Beiträge: 669
Aus: Pfungstadt
Registriert: 30.10.2002

10.07.2004 12:18     Profil von o_0   o_0 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo darkhawk, dein problem spricht mir wirklich aus dem herzen, dann ich habe mit ähnlichen problemen zu kämpfen! zwar ist unsere vorgeschichte bzw. ausgangssituation grundverschieden, aber unsere aktuellen probleme ähneln sichsehr stark. auch ich habe irgendwie das gefühl, dass mein körper auf ein bestimmtes gewicht fixiert ist, das er unbedingt wieder erreichen will. esse ich einmal über mein übliches limit hinaus, landet dies sofort und unverzüglich an meinen problemzonen am bauch und der unterseite meiner oberschenkel. am nächsten morgen leider richtig fühlbar ... zwar fällt es schwer zu glauen, dass unsere körper auf ein bestimmtes gewicht geeicht sind, aber leider haben wir beide das problem, dass unsere körper jedes joule an energie sofort für einen etwaigen notfall - und das ist bei dir beispielsweise eigentlich ständig der fall (geringe nahrungsaufnahme bei stark erhöhter sportlicher aktivität) - an den hüften bunkert. du glaubst gar nicht, wie viele gedanken ich mir schon über dieses thema gemacht habe! leider ist die ganze geschichte eine art teufelskreis, ein (viel!) mehr an sport bzw. ein immer weiteres herabsetzen der nahrungszufuhr verschlimmert nur noch deine situation. das ist deine aktuelle situation. aus diesem grund empfehle ich dir - und das gilt gleichermaßen auch für mich - erstmal grundlegend an muskelmasse zuzulegen. sei mir nicht böse oder nimm das auf keinen fall persönlich, aber du kannst in dieser hinsicht noch große fortschritte machen. die ernährung sollte auf keinen fall weiter absinken, eher gleich bleiben und ggfls. sollte die nahrungsaufnahme erhöht werden. und zwar in form von proteinreichen lebensmitteln wie fisch fleisch milchprodukten etc. hast du erstmal einige kilos an muskelmasse dazugewonnen, erhöht sich automatisch dein grundumsatz, sodass zB andere sportliche aktivitäten wie beispielsweise 45 min joggen mehr kcal verbrennen als zum jetztigen zeitpunkt 3 x 45min ( beispiel!). zusammengefasst heisst das: lese dich im forum mal zum thema muskelaufbau ein, erstelle dir somit einen richtig guten aufbauplan, den du dann die nächsten monate ausführen wirst. betreibe gleichzeitig noch etwas ausdauertraining , beschäftige dich auch mal mit den stichworten " HIIT " bzw. "Intervalltraining" (IV). Fokus auf krafttraining !!! ernährung müsste auch etwas verändert werden, dazu müsstes du aber noch etwas genauer auskunft über deine essgewohnheiten geben als du es bisher getan hast. bei weiteren fragen (und die gibt es sicherlich) einfach fragen. C.

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

10.07.2004 13:23     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi danke für Deine lange Antwort, und es tut auch gut mit gleichgesinnten zu reden :-) Geteiltes Leid ist halt halbes Leid. Was mir noch auffällt. Jetzt wo ich diese Woche Urlaub hatte, ist das mit dem Bauch ein wenig besser geworden. Vielleicht spielt der hohe Kaffeekonsum und der Stress in der Firma auch mit. Ich arbeite bis zu 300 Stunden im Monat und bin nochmal bis zu 80 Stunden im Auto unterwegs. Macht schon mal 380 Stunden aus, wenn man davon ausgeht das der Monat 720 Stunden (bei 30 Tagen) hat, ist das schon mal die hälfte. Im moment schlafe ich so ca. 120 - 150 Stunden im Monat. Bleiben noch 190 Stunden. Ziehe ich nun die Sportlichen Aktivitäten ab von 10 Stunden in der Woche, bleiben noch 150 Stunden. Nun ist es so das ich aber in der Freizeit die ich habe noch meinen nebenberuflichen Tätigkeiten nachgehe. Vielleicht spielt der Streßfaktor auch eine gewisse Rolle? Mein letzter Urlaub war vor einem Jahr, und in dieser Woche Urlaub hab ich auch schon wieder für die Firma gearbeitet. Eigentlich kann ich mich gar nicht mehr entspannen *g* Aber Du hast Recht ich versuche jetzt verstärkt meinen Trainingsplan zu verbessern. Ich war ein Jahr im Studio da hatte ich nur auf Maschinen trainiert dann wegen Umzug 1 1/2 Jahre zuhause rumgespielt ( war zu einseitig da hat sich mein Rücken verschlimmert) und seit 3 Monaten wieder im Studio. Leider will das mit dem Muskelwachstum nicht so sonderlich hinhauen. Zum Beispiel Bankdrücken im Studio spür ich gar nichts auf der Brust im gegenteil ich spürs im Trizeps. Zuhause hingegen wenn ich es mache drückt es auf die Brust. Hier muß ich wohl noch herausfinden was ich im Studio falsch mache. Meine Oberarme bleiben seit über einem Jahr bei 38 cm stehen das frustiert natürlich auch. Wegen meiner Nahrungsaufnahme. Also Frühstück wie gesagt Müsli oder Cornflakes. Dazu ein Eiweißshake ( seit 1 Monat), den Eiweißshake meißtens mit Vollmilch. Ab und zu aber auch mit Wasser. Zu Mittag gibts meißtens warmes Essen, dass kann man nicht genau beschreiben weil es sehr variiert. Z.b. Spaghetti, oder Fleisch mit Kartoffeln, Schnitzel mit Reis, Fisch mit Kartoffeln oder Reis. Es gibt bei uns eigentlich sehr oft und viel Kartoffeln, fast zu jedem warmen Gericht. Das Fleisch ist meißtens fettarm, auch kocht der Vater meiner Freundin bewußt, spezielle Pfanne und wenig Fett oder Öl. Ab und an gibt es natürlich auch mal Lasagne oder Toast, also was fettes. Am Abend esse ich meißtens Roggenbrot oder Knäckebrot, dazu meißtens Käse ab und zu mal Kantwurst. Das wars eigentlich. P.S. Meine Freundin, ihr Vater und die Mutter sind alle Ultradünn ( Etkos ) das frustiert noch mehr. Gruß Michi P.P.S man sieht nicht das ich 60Kg an der Bank drücke :-( Komischerweise geht das Gewicht auch net rauf, irgendwie frustiert mich das ganze schon...

IP: Logged

lev

Beiträge: 16
Aus: Papenburg
Registriert: 21.04.2003

10.07.2004 15:12     Profil von lev   lev eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn du Fett abbauen willst, dann würde ich an deiner Stelle vor allem MEHR Ausdauer Training betreiben (min. 2 mal pro Woche!) und vielleicht nur einmal pro Woche (Ganzkörper-) Krafttraining (siehe HIT-Pläne). Außerdem sollte dir klar sein dass dein Oberarm etc. normalerweise auch kleiner wird wenn du abnimmst.. da kann man nix machen! ;) Vielleicht solltest du auch auf Milch, Joghurt, Quark etc. verzichten (Fettgehalt egal) hat bei mir sehr geholfen! (Link dazu: www.milchlos.de). Stattdessen mehr Gemüse/Obst essen -> Die Ernährungsempfehlungen der DGE usw. ändern auch gerade in diese Richtung... und Trinken: Wasser! gruß, lev

IP: Logged

Scotty18

Beiträge: 84
Aus: Marl
Registriert: 20.04.2003

10.07.2004 15:21     Profil von Scotty18   Scotty18 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Da kann ich "lev" nur rechtgeben... Ich habe das bei mir auch festgestellt und es ist immer noch so das wenn ich viele Milchprodukte über den Tag esse das mein Körper dann ziemlich "aufgepustet" ist.... Ich habe Tage an denen esse ich ca. 500g 1,5% Joghurt 500ml Milch und 700-800g Quark... Am nächsten Tagf fühle ich mich dann auch etwas "dicker" ... Wenn ich aber z.B. eine Woche mal Michprodukte reduziere werden auch meine "Bauchfalten" geringer....

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

10.07.2004 21:07     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich mache 3 mal die Woche 30-45min Ausdauertraining und am Wochenende unternehme ich mit der Freundin was ( Berge, Inlineskaten, Mountainbiking oder Schwimmen) Ich kann nicht glauben das das zu wenig ist, andere tun gar nichts. Wegen den Milchprodukten, ich hab jetzt eine Woche Urlaub gehabt und jetzt sehr sehr wenig Kaffee getrunken mir kommt vor als ginge es mir besser. In Stresssituationen hab ich bis zu 16 Tassen am Tag getrunken in der letzten Zeit hab ich das dann reduziert kam aber trotzdem auf 5-6 Tassen.... vielleicht das auch einschränken. Ansonsten trinke ich zwischen 3 und 6 Liter Wasser am Tag. Gruß Michi

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1480
Aus:
Registriert: 13.07.2001

10.07.2004 22:31     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3c321452bc="lev"]Wenn du Fett abbauen willst, dann würde ich an deiner Stelle vor allem MEHR Ausdauer Training betreiben (min. 2 mal pro Woche!) und vielleicht nur einmal pro Woche (Ganzkörper-) Krafttraining (siehe HIT-Pläne). [/quote:3c321452bc] Priorität umdrehen. 2x pro Woche Ausdauer ist ok (und mehr als der Durchschnitts-BB macht). Aber Ganzkörperkrafttraining ist der Kalorienburner Nr. 1, der sollte auf 3-4 x pro Woche (noch mehr wäre besser, z.B. im Heimstudio). Konzentration erst mal nur auf die großen Fünf: [url=http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=68024&sid=bc83edbfaf9b3604eee7503fff6b3b8f]Grundlagenprogramm[/url]

IP: Logged

lev

Beiträge: 16
Aus: Papenburg
Registriert: 21.04.2003

10.07.2004 23:12     Profil von lev   lev eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Eisenbaer: Du machst > 3-4 mal GANZkörpertraining pro Woche? Das ist doch Blödsinn.. Mit welchen Gewichten trainierst du denn da bitteschön? @DarkHawk: Das du soviel Wasser trinkst ist schonmal gut! :d_up: (Kaffe natürlich nicht..) Eigentlich sollte es mit soviel Sport schon gut vorwärts gehen; Falls dem aber nicht so ist würde ich mal mehr auf die Ernährung schauen: was du verträgst - was nicht... Und deine Ernährung dementsprechend umstellen! (z.B. sind Öle auch sehr wichtig.. deswegen ist absoluter Ölverzicht auch nicht zu empfehlen.) (Und allzuviele Kartoffeln sind auch nicht sooo gesund!) Wie siehts denn bei dir nun eigentlich mit Obst/Gemüse aus? gruß, lev

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1480
Aus:
Registriert: 13.07.2001

11.07.2004 19:11     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c5698cf9d5="lev"]@Eisenbaer: Du machst > 3-4 mal GANZkörpertraining pro Woche? Das ist doch Blödsinn.. Mit welchen Gewichten trainierst du denn da bitteschön? [/quote:c5698cf9d5] Nein, ich trainiere ganz anders (teilweise 2 TE an freien Tagen, jede Muskelgruppe 2x pro Woche mit Periodisierung in Sachen Schnellkraft/Maxkraft/Hypertrophie). Hier geht es aber um ein anderes Ziel und andere Voraussetzungen, da kann die Aktivierung aller Muskelgruppen anfangs angesagt sein, in jedem Fall eher als ein zu umfangreiches Ausdauerprogramm (was in punkto Fettabbau weitaus weniger wirksam ist als Krafttraining). PS zum Grundlagenprogramm: freies Training ist um Welten besser als Maschinentraining (wegen: intramuskulärer Koordination, Aktivierung von mehr Muskelgruppen zur Stabilisierung etc.). Wenn das im Studio nicht drin ist -> Studio wechseln, bevor man sich an geführte Gewichte zu sehr gewöhnt.

IP: Logged

jack336

Beiträge: 304
Aus: Frankfurt
Registriert: 04.06.2004

11.07.2004 19:53     Profil von jack336   jack336 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich kann Eisenbaer eigentlich nur zustimmen. Nach einem Krafttraining hat man die nächsten 48 Stunden einen erhöhten Umsatz bei Cardio meist nur 2 Stunden lang. Cardio verbrennst du zwar auf Anhieb mehr, Fettabbau bekommst du davon alleine dennoch nicht so gut hin. Ich finde ja persönlich 3-4 mal Ganzkörper ein recht normales MAß, das entspricht alle 2 Tage, wie WKM es in seinem Plan vorschlägt. 1-2 Cardio in der Woche und einen [b:34b1d0d750]kleinen[/b:34b1d0d750] kCal-Defizit und das Fett müsste schwinden. Bei größeren kCal Defiziten wirst du einen Jojo-Effekt bekommen. Abnehmen ist eine langzeit Sache.

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

11.07.2004 20:53     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich mache kein Maschinentraining. Ich trainiere mit freien Gewichten. Obst als ich esse täglich 1-2 Bannanen und 1-2 Äpfel.. Gruß Michi P.S. Ich glaub so langsam das es auch stress bedingt oder mit Kaffee zusammenhängt, ich mach später mal ein Foto wie sehr sich mein Bauch jetzt im Urlaub verändert hat.

IP: Logged

muskelfan

Beiträge: 10
Aus: Erfurt
Registriert: 02.08.2003

11.07.2004 21:15     Profil von muskelfan   muskelfan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Alle Hallo, kann es sein, dass sich der Erfolg nur nicht einstellt, weil er im falschen Pulsbereich trainiert ? Ich habe mir mal erklären lassen, dass die Fettverbrennung nur in einem sehr engen Rahmen otimal funktioniert. Im ungünstigsten Fall verbrennt der Körper dann nähmlich statt dem Fett nur Zucker und Kohlehydrate, wodurch der Laktatgehalt ( also Milch-säure ) im Blut über einen gewissen Grenzwert steigt. Dieses bewirkt eine stoffwechselmässige Zerstörung von Muskelzellen ( auch Leber- und Immmunzellen usw. ). Der Pulsbereich und der Laktatgrenzwert ist bei jedem Menschen anders und kann vom Sportarzt bei einem Belastungstest mit Blutabnahme ermittelt werden. Es gibt da auch eine Formel, mit welcher man den Persönlichen Grenzpuls errechnen kann. Ich würde mich mich freuen, wenn hier mal jemand seine Meinung / Erfahrungen dazu schreiben würde. Danke !

IP: Logged

powercap

Beiträge: 422
Aus: Schwerin
Registriert: 17.04.2004

11.07.2004 21:45     Profil von powercap   powercap eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4dc9b9249d]Obst als ich esse täglich 1-2 Bannanen und 1-2 Äpfel.. [/quote:4dc9b9249d] zu viel???Ist zwar gesund aber die Kohlenhydrate beachten genauso wie [quote:4dc9b9249d]Weniger geht nimmer, und das was ich ess hab ich auch schon halbiert, also keine 2 Teller Spaghetti mehr sondern einer z.B. [/quote:4dc9b9249d] ein teller voll kann immer noch zu viel sein. mal untergewicht dann zugenommen dann wieder abgenommen hoch runter logisch das der Körper sich dagegen wehrt.

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

11.07.2004 21:59     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hier mal die Fotos. die alten Bilder waren von Montag. die neuen Bilder habe ich vor 10min gemacht. Hab diese Woche eigentlich kaum Sport gemacht oder im Studio. War bis Mittwoch in Deutschland bei meiner Familie. Gruß Michi

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

11.07.2004 23:58     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Der Pulsbereich ist wurscht, Energie verbraucht man immer, auch wenn der Puls über der Frequenz liegt wo der Körper direkt Fett als Energiequelle nutzt...

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

12.07.2004 00:13     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sry aber der Gesichtsausdruck schrie einfach danach: in keinster weise böse gemient oder so 3x edit: is offtopic tut mir leid :uzis:

IP: Logged

DieterBohlen

Beiträge: 15
Aus: Hannover
Registriert: 29.06.2004

12.07.2004 11:30     Profil von DieterBohlen   DieterBohlen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi DarkHawk, ich würde denken auch ich habe das gleiche Problem wie Du, nur dass ich noch etwas jünger, 22, bin. Meiner Meinung nach ist die Wurzel des Problems in der Tat das viele arbeiten und der Stress dazu. Der Kaffee...das mag ich nicht beurteilen...bei mir ist es Coke light. Ich hatte mein Körper in der ABiturzeit und der BUndeswehrzeit so wunderbar definieren können, weil ich einfach ZEIT hatte dazu. Jetzt nach 2 Jahren abgeschlossener Bankausbildung liege ich ca 15 kg höher. Die Gründe dafür dürftest du auch kennen...das Essen muss schnell gehen, also Fast Food etc, wenn du Mittags ist musst du gehaltvoll essen, da du sonst abbaust von der Energie und abends nach der Arbeit kann man sich nur noch sehr selten aufraffen etwas zu sporten. Wenn das Problem erkannt ist, stellt sich dann nur noch die Frage wie man es am besten löst....ich werde jetzt studieren..und ich denke das ist der Schlüssel zum Erfolg!Bei die ist es schwieriger und das musst du für dich entscheiden, ob du es überhaupt kannst...aber ich denke du solltest etwas kürzer treten jobtechnisch...denk einfach dran es gibt noch mehrere Sachen im Leben ausser Karriere und Arbeit...es ist wirklich so!!!! Und diese Zeit würde ich in Sport investieren.....Ausdauersport...aber auch wie hier oft erwähnt wird Krafttraining. Last but not least: zu deinen Bildern....du schaust fitter aus als ich und es gibt viele die sich freuen würden wenn sie nur so wenig fett oder Bauch hätten! Deine negative Einstellung das dein Körper im moment unaktzeptbel ist resultiert nur daraus, dass du früher wahrscheinlich ein sehr perfekten Körper hattest und diese BIlder noch vor Augen hast..... Auch daran solltest du denken..... ciao Dieter

IP: Logged

DarkHawk

Beiträge: 76
Aus: Gmunden
Registriert: 09.08.2003

12.07.2004 12:16     Profil von DarkHawk   DarkHawk eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Was bedeutet Wayne nur das ich auch mitlachen kann :-) @DieterBohlen ja jobmäßig ist zur Zeit ein wenig heftig. Aber ich gehe zwei bis dreimal die Woche ( meißtens dreimal nur ab und zu wenn ich in ausland bin und nicht kann zweimal ) ins Studio für 2 - 3 Stunden. Dabei ist aufwärmen, 60-90min Krafttraining und 30-60 Ausdauertraining, abkühlen, Sauna, duschen. Zusätzlich mit der Freundin noch spazieren gehen, mountainbiking, schwimmen, oder auf Berge gehen ( bin umzingelt von riesen Bergen *g* ) naja denke mal das sollte doch reichen oder? Fast Food esse ich keines, ich nehm mir das gekochte von zuhause mit in die Firma, und wärm es in der Mikro. Gruß Michi P.S. ich glaub es liegt am Kaffee in der Firma, heute kaffee getrunken es stach und zog im Magen und bumm aufgebläht. Mit dem Filterkaffee zuhause ist das nicht.

IP: Logged

DieterBohlen

Beiträge: 15
Aus: Hannover
Registriert: 29.06.2004

12.07.2004 15:08     Profil von DieterBohlen   DieterBohlen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hm ok..... das was ich geschrieben habe waren auch nur meine ersten Eindrücke....da ich seit über 2 Jahren etwas raus bin aus dem ganzen Thema gelten Meinungen von anderen sicherlich mehr hier...... aber das mit dem Kaffee....trink bloß mal etwas anderes...kenne das von Coke light.....aber vor allem gibt das massive Magenprobleme. Deswegen fahre ich den KOnsum arg runter..... Mfg Dieter

IP: Logged

Adis

Beiträge: 263
Aus: Hanau
Registriert: 31.05.2002

12.07.2004 15:37     Profil von Adis   Adis eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, anscheinend ist dein Grundumsatz im A***. Eisenbär hat def. Recht. Muskeltraining ist die NR.1. MEhr Muskel -> mehr Fettverbrennung im Ruhezustand -> Nachbrenneffekt etc. Cadio kann nur Unterstützung sein. Ich mache oft nach dem Training noch 45 Minuten Laufband gehen (15% Steigung) und verbrenne dort ca. 600 Kalorien. Bei gutem training sind das ein Plus von 1000 Kcal am Tag. Ich darf ohnehin 2600 Kcal essen + 1000 Kcal am Trainingstag sind dann 3600 Kcal. Lowfat, Kohlenhydratbewusst (viel Gemüse + Obst) und am Tag 500 Kcal sparen. Das geht ganz locker. Eiswasser trinken -> oder eiskalte Cola-Light . Pfeif dir mal den Link rein [url]http://de.geocities.com/fett_weg_2005/[/url] Der ist echt gut !

IP: Logged

maxic

Beiträge: 162
Aus: Dortmund
Registriert: 21.06.2004

21.07.2004 09:48     Profil von maxic   maxic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
was ich auf der seite nciht verstehe: [quote:0076ac4261]Morgens und abends sollten sie allerdings konsequent auf Kohlenhydrate (auch Fruchtzucker) verzichten. [/quote:0076ac4261] bis jetzt habe ich morgens müsli oder haferflocken gegessen, was nur kohlenhydrate sind :ratlos:

IP: Logged

d0m1

Beiträge: 249
Aus: Augsburg
Registriert: 09.06.2003

21.07.2004 12:48     Profil von d0m1   d0m1 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nochmal zu der sache mit den stärkeren bauchmuskeln. wenn ich die stärker trainier, wird das hohlkreuz doch stärker, da die grundspannung höher is, oder irre ich? da müsste man doch theoretisch den rücken trainieren, damit der nachzieht. mfg, d0m1

IP: Logged

pulverfass

Beiträge: 244
Aus: Berlin
Registriert: 09.08.2003

21.07.2004 13:29     Profil von pulverfass   pulverfass eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a659444554="Eisenbaer"][quote:a659444554="lev"]@Eisenbaer: Du machst > 3-4 mal GANZkörpertraining pro Woche? Das ist doch Blödsinn.. Mit welchen Gewichten trainierst du denn da bitteschön? [/quote:a659444554] Hier geht es aber um ein anderes Ziel und andere Voraussetzungen, da kann die Aktivierung aller Muskelgruppen anfangs angesagt sein, [/quote:a659444554] Was hoffentlich nicht heissen soll, dass nur Anfänger von einem Ganzkörpertraining profitieren können... [quote:a659444554]in jedem Fall eher als ein zu umfangreiches Ausdauerprogramm (was in punkto Fettabbau weitaus weniger wirksam ist als Krafttraining). [/quote:a659444554] Da stimme ich hundertprozentig zu. Ich halte Ganzkörper-Krafttraining für die optimale sportliche Diät-Unterstützung. Zusammen mit ein bissen HIIT an trainingsfreien Tagen bilden die beiden das dynamische Duo. [quote:a659444554]PS zum Grundlagenprogramm: freies Training ist um Welten besser als Maschinentraining (wegen: intramuskulärer Koordination, Aktivierung von mehr Muskelgruppen zur Stabilisierung etc.). Wenn das im Studio nicht drin ist -> Studio wechseln, bevor man sich an geführte Gewichte zu sehr gewöhnt.[/quote:a659444554] Auch das ist richtig, wobei man allerdings auch Ausnahmen machen kann, wenn man aufgrund anatomischer Prädisposition Nachteile bei Übungen mit freien Hanteln erfahren würde.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Bandagen vs Handschuhe?, Dehnübungen, Ich weiss wo Gothik geblieben ist., Bankdrücken, was haltet ihr von dieser Ausführung?, Hilfe kriege einfach keine Ritzen in die Oberschenkel!, Klimmziehen als Ersatz für Latzug?, Hilfe! was sind jerks ?, der unterschied zwischen lockout, floorpress und boardpress, Heute Training ?, Ziehen in der rechten Schulter bei Fliegenden, leichte gyno, Ernährung, Zieldefinititon, supplemente shop in essen, Interessanter Spiegelartikel, Liegestützen, Eure Schreibtische, Was mein Ihr?, Natural möglich?, Zughilfen, Abnehmen nach Massephase..., Meine Oma hat nen Audi, crosstrainer zu verkaufen, Testo Enanat + Deca Durabolin, Absetzten, Elixia in Hamburg Harburg, nrg boost? kann das zeug was?, Muskel schwerer als Fett ?, Testo e kur [ernährung], Muscle Camp 2004 Las Vegas


Themen dieser Seite:
Jahren, Traumfigur, Woche, Ich, Körper, Fett, Stunden, Studio, Zeit, Das, Krafttraining, Michi, Gruß, Wenn, Sport, Freundin, Obst, Training, Kaffee, Tag, Urlaub, Der, Kcal, Eisenbaer, Problem, Bauch, Monat, Wasser, Vielleicht, Firma


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Dymatize HMB - 120 Kaps.
OP-R-20
Body Attack Zughaken
Buch Kamasutra
Leder Slip Penisaufsatz S-L
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Body Attack Energy Loader - 5kg
Ultimate Nutrition Massive Whey Gainer - 2kg
Arnold is numero uno Shirt
Mike Mentzer - At the Beach & Muscle Rocks
Synergistisches Muskeltraining
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Davina Low Fat Oat Snack - 90g
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
XXL-Vibrator

- Hardcore Shop -
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Excite - 90 Caps
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Powerman L-Carnitin - 1000g
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
Powerman 100% Egg Protein - 750g

- Hot Sex Shop -
Leder Herren Gurt S-L
Lustfinger
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Everlasting Dong
Buch Die Lust an der Qual
KlatschNass
Supergleiter
Latex Rio schwarz S-L
Buch Lust auf Sex?
Leder Hängefesseln schwarz S-L
Buch Die sexuelle Disziplinierung der Frau
Vibrator Florida-Dolphin
Energie-Stoß 1er 4 gr
Penisringe-Set Get Hard
Vibrator Excellerator

- Berstein Shop -
Traumhafter Bernstein Silber Ring
Silber Armband mit multifarbenen Bernsteinen
Extravagante Ohrstecker aus Bernstein und 925er Silber
WAAGE
Edler Bernstein Anhänger
Traumhafte Silber Ohrstecker
Edles Armband aus grünem
Edles Bernstein-Armband mit Silber
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

Traumhaft schöne Ohrstecker aus Bernstein und Silber
Traumhafte Ohrstecker aus
WASSERMANN
Traumhafte Bernsteinkette
AZTEKEN BROSCHE SILBER
STIER

- Hantelshop -
Fahrradtrainer E3200 HRT
FB-50
OP-R-5
LH-16
Federverschlüsse
50mm

OP-125
PSG-44SM
WK-6200
PL-LM-180
SZ-S
SP-10kg
PSS-60
OP-R-15
SP-1.25kg
LPH-1000


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB