Bodybuilding Net
  Anfängerforum
  Kreuzheben

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Kreuzheben
bEdA

Beiträge: 200
Aus: Weiden
Registriert: 14.03.2004

17.07.2004 13:27     Profil von bEdA   bEdA eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi leutz, Da die suchfunktion von mir net funzt :( . muss ich schnell fragen. Ich mein kruezheben schadet mir net ... [ Übe mit 70 kg ] Mein freund mein damit macht man die Wirbelseule kaput. . . . Danke ! bEdA.

IP: Logged

T.S

Beiträge: 1488
Aus: Mülheim a.d. Ruhr
Registriert: 09.08.2001

17.07.2004 13:29     Profil von T.S   T.S eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja ja ja genau ... und wenn du es falsch ausführst kann es sogar sein!

IP: Logged

bEdA

Beiträge: 200
Aus: Weiden
Registriert: 14.03.2004

17.07.2004 13:29     Profil von bEdA   bEdA eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Dann wie führe ich es exakt aus ?

IP: Logged

T.S

Beiträge: 1488
Aus: Mülheim a.d. Ruhr
Registriert: 09.08.2001

17.07.2004 13:36     Profil von T.S   T.S eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=36218 du bist echt zu panne zum suchen ...

IP: Logged

Reinkarnation

Beiträge: 1830
Aus: Elsfleth
Registriert: 17.09.2003

17.07.2004 13:42     Profil von Reinkarnation   Reinkarnation eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ts rockt da house

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

17.07.2004 14:25     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.exrx.net/WeightExercises/ErectorSpinae/BBDeadlift.html hat doch gesagt das die suche bei ihm nicht funzt... hier noch eien Beschreibung: http://www.ironsport.de/forum/viewtopic.php?t=6737

IP: Logged

T.S

Beiträge: 1488
Aus: Mülheim a.d. Ruhr
Registriert: 09.08.2001

17.07.2004 19:34     Profil von T.S   T.S eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Muss man ja auch nicht suchen sondern nur mal lesen was 'WICHTIG' ist ...

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

17.07.2004 19:41     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
kein Grund sich aufzuregen irgendwo wurde jede Frage mal beantwortet, nur geht es oft schneller wenn man es in einem Forum nachfragt als irgendwelche recherchen anzustellen, weil in diesen foren immer irgendwelche leute sind die sich langweilen und drauf warten irgendwelchen idioten fragen zu beantworten und sie dann zamzuscheisen amen auf wiedersehn ;) stickies zu lesen wäre auch eine idee aber egal, verpeil ich auch oft...

IP: Logged

Allanon

Beiträge: 86
Aus: Frankfurt
Registriert: 28.08.2002

17.07.2004 21:36     Profil von Allanon   Allanon eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich mache es immer so: Zur technik: .)Es wird immer wieder geschrieben wie wichtig es ist den rücken gerade zu halten...das ist natürlich auch richtig,jedoch konzentrieren sich die meisten so sehr darauf dass sie dafür alle möglichen anderen fehler machen!!!Ausserdem sollte das nach ein paar trainingseinheiten relativ problemlos vonstatten gehen. .)Der stand sollte in etwa schulterbreit sein.Nicht witer auseinander,maximal ein paar zentimeter.ein häufig beobachteter fehler. .)Zehen zeigen leicht nach aussen. .)Der griff sollte genau neben den beinen angesetzt werden.so das die hände geade die beine nicht berühren.Nicht witer auseinander!! .)"die hantel nahe an den obeschenkel entlang hochheben"...oft geschrieben aber eigentlich falsch.Nicht nahe,sondern AN den oberschenkel entlang heben.In der ausgangsposition sollten die schienbeine schon die stange berühren und spätestens ab kniehöhe (bzw.quadrizepsanfang) muss die stange kontakt mit den oberschenkeln haben und darf diesen bis zur beendigung der positiven phase der wh. nicht mehr verlieren!!dies ist ein unheimlich wichtiger punkt!Man sieht zu viele athleten bei denen die hantel während dem heben vor-und zurückschwingt. Da dies im normalfall etwas schmerzhaft ist und man meist an den oberschenkel "kleben" bleibt,hierzu ein kleiner tipp:Am besten babypuder auf die oberschenkel geben und leicht verreiben(so wie die dreikämpfer),oder alternativ (und einfacher,wenn auch nicht ganz so effektiv) die oberschenkel anfeuchten,am besten einfach mit einem nassen taschentuch oder ähnlichem.beim puder darauf achten dass nichts auf die hände kommt,vor allem wenn man ohne griffhilfen arbeitet. .)Die unterschenkel sollten beim "start" absolut gerade (senkrecht) sein.Nicht wie bei vielen leicht nach vorne gebeugt.Bei dieser version ist der oberkörper zu weit nach vorne gelehnt! .)Das körpergewicht rührt sowohl beim start als auch während des hebens hauptsächlich auf den fersen.Trotzdem sollen die zehen nicht den kontakt mit dem boden verlieren. .)Die hantel "nach hinten" ziehen,nicht gerade nach oben. Daher ist kreuzheben an der multipresse auch schwachsinn. .)Die schultern sollten beim start nach hinten gezogen sein (und dies über den rest der übung auch bleiben) und angespannt werden,nicht lasch "runterhängen".Dies ist ist nämlich überhaupt erst meistens der grund weshalb ein rundrücken entsteht. .)Den kopf/blick immer leicht nach oben richten.Ja nicht während dem heben nach links oder rechts schauen.Am besten man sucht sich einen imaginären punkt an der wand und lässt den blick die ganze zeit darauf gerichtet. Deshalb ist es auch nicht ideal wenn man kreuzheben vor einem spiegel ausführt. .)Schon bevor man die hantel anhebt spannung aufbauen,sprich bewusst den unteren rücken,die beine aber auch den restlichen körper anspannen. .)den positiven teil der wdh. explosiv ausführen,den negativen kontrolliert,aber auch nicht zuu langsam. .)wird ohne griffhilfen gearbeitet sollte der kreuzgriff angewendet werden,sprich eine hand im unter-die andere im obergriff.normalerweise wird die stärkere hand im untergriff verwendet.Anmerkung:ich habe noch bei keinem k3ker eine merkliche latdysbalance gesehen.werden griffhilfen verwendet kann man auch beide hände im obergriff haben. Häufig beobachtete fehler: .)Zu tief in die hocke gehen. Hintern auf jeden fall über der parallele halten.Man kann so tief rar nicht richtig "wegheben" . .)Die beine sind schon durchgestreckt bevor der oberkörper senkrecht ist. dieser vorgang sollte zeitgleich geschehen!!! .)Die fussposition wird während dem heben verändert,sprich es werden regelrecht kleine schritte ausgeführt!?! Die füsse bleiben während dem heben die ganze zeit im kontakt mit dem boden.Wer dies nicht macht kann sowieso nicht effizient arbeiten. .)Zu beginn,sprich beim start der übung an der hantel "anreissen". Langsam spannung aufbauen und mit einem explosiven,kraftvollen zug anheben,aber nicht reissen!! .)Die arme während der übung beugen.höchste gefahr eines bizebs ein- oder abriss!! die arme immer gestreckt halten und nur als hebel benutzen. Hier noch ein paar tipps: .)Auf geeignetes schuhwerk achten. Man sollte nur schuhe verwenden in denen man einen festen halt hat und die auch nicht rutschen.deswiteren sollten sie keine erhöhten absätze haben. Ideal sind,so peinlich es auch ist,gymnastikschuhe (turnbatschn). .)kreuzheben sollte schwer ausgefühert werden.Nur dann erfüllt es seinen sinn wirklich. Und ja,auch anfänger sollten schwer trainieren.das üben der korrekten technik mit leichten gewichten bringt bei dieser übung recht wenig da die ganzen technikprobleme erst bei den schweren gewichten auftreten.am besten trainiert man die technik bei einzelwiederholungen oder maximalversuchen.Ist so. Für einen anfänger,aber auch jedem anderen der an seiner technik feilen will, würde ich empfehlen:nimm ein gewicht das du ca. 3-mal heben kannst und mach damit 5x1,mit 30 sek. pause zwischen jeder wh.Das gewicht jedes hebetraining um 2.5-5kg steigern(je nach leistungsstand).Das ganze über 4-6 wochen durchführen. Und wiederum ja,das bringt auch was für den muskelaufbau und,vor allem für kraftaufbau.Warum ist mir jetzt zu langwierig hier zu schreiben. .)Vergesst hohe whd. zahlen beim kreuzheben.dies ist die übung die mit den niedrigsten wdh. überhaupt ausgeführt werden sollte. 1.leidet nur die technik darunter.es wird immer schwieriger die wdh. korrekt auszuführen. 2.Spricht der untere rücken am besten auf niedrige wh. an. 3.Sollte kreuzheben schwer ausgeführt werden,was hohe wh. nun mal ausschliesst. Ich empfehle die wdh.zahl beim heben zwischen 3-5 (max. 6) zu halten,auch für bodybuilder.Man kann ruhig auch mal auf 1-2 wh. reduzieren. .)Pumpen bringt beim heben nichts.führt hierzu lieber ein-2 sätze hyperextensionen im anschluss an das hebetraining aus. Diese sollten,im gegensatz zum heben,immer leicht und mit vielen wh. gemacht werden. .)Kein superslow beim kreuzheben!!!niemals übermässig langsam ausführen!!!Gründe würden schon weiter oben im thread genannt. ausserdem ist das beim heben sowieso idiotisch. .)Als kleine hilfe:die ausführung beim kreuzheben ist mit der einer kniebeuge über der parallellen position nahezu identisch. .)kreuzheben ist eine der am denkbar schlechtesten geeignete übung um sie bis zum totalen muskelversagen auszuführen. Lieber ein paar sätze mehr ausführen------>statt sieben wh ins totale versagen auszuführen lieber 3-4x5 mit kurzen pausen machen.Ist mindestens genauso effektiv. Und nein,ihr werdet nicht übertrainieren. .)pyramidensystem ist für das kreuzheben eher nicht zu empfehlen.Allenfalls als "abart"------>bsp. 3x5,gewicht steigern 2x3 eventuell nochmal steigern 1x1 .)5x5 ist ein gutes system um eine gute (kraft)basis im kreuzheben aufzubauen oder als vorbereitung für 3x3,jedoch nicht,wie hier im forum oft geschrieben,als maximalkrafttraining. .)3x3 ist ideal um maxkraft aufzubauen.Und es funktioniert nebenbei auch hervorragend zu muskelaufbau und vor allem zur steigerung der muskel-dichte und tiefe im rücken. .)Wer eine hohe maxkraft im heben anstrebt muss früher oder später auch einzelwh. ausführen. .)kreuzheben nue einmal die woche asführen.Immer mal wieder eine leichte woche einschieben oder überhaupt nur jede zweite woche schwer heben(vor allem für naturals). Letzteres gilt nur für fortgeschrittenere athleten.Ein anfänger kann problemlos jede woche schwer heben. .)Kreuzheben sollte entweder am anfang des rückentrainings (wenn man es ernst nimmt) ausgeführt werden oder alternativ im baintraining NACH (nie vor) den kniebeugen---->bsp: kniebeugen,kreuzheben,beinpresse,beincurl/strecker. Letzters ist gar nicht so schlecht wie viele denken mögen,denn: 1.kann man an einem anderen tag mit voller kraft an das training des lat/oberen rücken rangehen,da man noch nicht vom schweren heben erschöpft ist. 2.ist die kombination beine/unterer rücken eine gute da die rückenstrecker bei den kniebeugen sowieso schon heftig "mitwirken". 3.ist kreuzheben auch eine exzellente übung für die oberschenkel,vor allem beinbizeps. 4.Man gibt dem unteren rücken (der muskel der am längsten zur regeneration braucht) maximale erholungszeit,da man ihn ja so nur einmal in der woche trainiert.

IP: Logged

Mephisto

Beiträge: 2109
Aus: Ruhrpott
Registriert: 21.08.2001

17.07.2004 23:20     Profil von Mephisto   Mephisto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@allanon Wenn du schon Tipps gibst, dann sag bitte auch, von wem die sind, denn der Text ist nicht von dir. MfG M.

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

18.07.2004 00:55     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
außerdem find ich den Text nicht außergewöhnlich gut...

IP: Logged

zausel

Beiträge: 184
Aus: staßfurt
Registriert: 18.10.2003

18.07.2004 13:37     Profil von zausel   zausel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja natürlich...das ist so ziemlch der belangloseste Beitrag der hier jemals zu lesen war. Ihr seid ja echt nicht mehr klar. Das ist genau das richtige für ein Anfängerforum-und nicht nur dafür. Super Beitrag-egal wer den im Original geschrieben hat.

IP: Logged

Allanon

Beiträge: 86
Aus: Frankfurt
Registriert: 28.08.2002

18.07.2004 14:27     Profil von Allanon   Allanon eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ich finde den beitrag super, was ist den daran auszusetzen bitte?

IP: Logged

vexshad

Beiträge: 628
Aus: Salzburg
Registriert: 01.03.2003

18.07.2004 16:55     Profil von vexshad   vexshad eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
falls wer noch mehr info braucht: [url]http://www.balance-of-force.de/training/uebungslehre/df081993e1086a322.html[/url]

IP: Logged

Mephisto

Beiträge: 2109
Aus: Ruhrpott
Registriert: 21.08.2001

18.07.2004 17:31     Profil von Mephisto   Mephisto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4caf666f1a]Ihr seid ja echt nicht mehr klar.[/quote:4caf666f1a] Wen meinst du denn mit IHR??? Ich finde den Beitrag ebenfalls sehr gut, nur sollte man den Autor nennen, wenn man schon copy and paste macht. Finde es dem Originalautor gegenüber nur gerecht. MfG M.

IP: Logged

zausel

Beiträge: 184
Aus: staßfurt
Registriert: 18.10.2003

24.07.2004 11:38     Profil von zausel   zausel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@mephisto Fairerweise sollte man den Originalautor,falls bekannt,schon nennen.Gebe dir da recht. ---außerdem find ich den Text nicht außergewöhnlich gut... Wenn ich sowas lese,kann ich eben nur noch mit dem Kopf schütteln. Gruß-Zausel

IP: Logged

mxp

Beiträge: 406
Aus:
Registriert: 14.04.2004

24.07.2004 12:14     Profil von mxp   mxp eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Diese Beschreibung kenne ich auch. Sie ist sehr informativ. Ist der Originalautor nicht androgen2000? Wenn nicht, korrigiert mich bitte. @Balle: Und wenn er es ist, solltest Du Dir mal seine Kraftwerte ansehen. Der Mann weiss wovon er spricht. Gruss, mxp.

IP: Logged

filthflip

Beiträge: 1236
Aus: Bayern
Registriert: 17.01.2004

25.07.2004 17:17     Profil von filthflip   filthflip eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich finde den text gut! seid lieber froh wenn es leute gibt die sowas posten!

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

25.07.2004 19:29     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hui regt euch nicht so auf, wenn ihr allerdings weiter posts abstauben wollt, indem ihr auf mir rumhackt, müsst ihr euch was anderes suchen, 5 derartige posts reichen auch. Als ich den Text das erste mal gelesen hab, hatte ich gedacht diverse Fehler gefunden zu haben, scheint als hätte ich den Text damals nicht aufmerksam genug gelesen. ES TUT MIR LEID und jetzt zurück zum normalen spielbetrieb, vielen Dank!

IP: Logged

s|

Beiträge: 113
Aus: Raum Baden-Baden
Registriert: 26.06.2004

25.07.2004 20:10     Profil von s|   s| eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wieviele Wdhs würdet ihr pro Satz empfehlen? Zz mache ich 8Wdhs pro Satz.

IP: Logged

filthflip

Beiträge: 1236
Aus: Bayern
Registriert: 17.01.2004

25.07.2004 21:08     Profil von filthflip   filthflip eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:6ef9ec9c9f]Wieviele Wdhs würdet ihr pro Satz empfehlen? Zz mache ich 8Wdhs pro Satz.[/quote:6ef9ec9c9f] die wdh zahl verändern!! zwischen 8 und 12, wobei aber hauptsächlich im niedrigen bereich trainiert werden sollte, höhere wdh´s sollen dem körper nur ab und zu neue reize zufügen!

IP: Logged

Sh4gr4th

Beiträge: 119
Aus:
Registriert: 25.08.2003

25.07.2004 23:41     Profil von Sh4gr4th   Sh4gr4th eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kreuzheben bietet sich nicht für hohe Wdh.-Zahlen an, weil die Konzentration nachlassen kann und dadurch die Technik leidet. Lieber wenige Wdh. mit schwererem Gewicht machen (1-5).

IP: Logged

bersi

Beiträge: 838
Aus: Mainz
Registriert: 05.07.2003

26.07.2004 06:04     Profil von bersi   bersi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:644a51c74a="filthflip"][quote:644a51c74a]Wieviele Wdhs würdet ihr pro Satz empfehlen? Zz mache ich 8Wdhs pro Satz.[/quote:644a51c74a] die wdh zahl verändern!! zwischen 8 und 12, wobei aber hauptsächlich im niedrigen bereich trainiert werden sollte, höhere wdh´s sollen dem körper nur ab und zu neue reize zufügen![/quote:644a51c74a] 12! Ich würde sagen so 4-8... Gruß, Bersi

IP: Logged

SiAp

Beiträge: 1182
Aus: Nürnberg
Registriert: 16.06.2003

26.07.2004 13:47     Profil von SiAp   SiAp eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
so schwer wie möglich!! + Einzelwiederholungen + JEDES MAL KOMPLETT ABSETZEN wiederholungsbereicht 3-6

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

26.07.2004 14:09     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja,Siap hat Recht! Ich habe jetzt nicht jeden Satz aus dem Post was ursprünglich von Androgen ar im Kopf,aber: Man sollte erstmal mit leichten Gewichten die Technik so gut wie es damit geht erlernen und ausserdem sollte der Rücken schon trainiert sein bevor man richtig schweres Kreuzheben macht! Deseweiteren kann man den Stand beliebig weit wählen!

IP: Logged

bersi

Beiträge: 838
Aus: Mainz
Registriert: 05.07.2003

26.07.2004 17:58     Profil von bersi   bersi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9e6ad5472a="mr_deathlift"]Ja,Siap hat Recht! Ich habe jetzt nicht jeden Satz aus dem Post was ursprünglich von Androgen ar im Kopf,aber: Man sollte erstmal mit leichten Gewichten die Technik so gut wie es damit geht erlernen und ausserdem sollte der Rücken schon trainiert sein bevor man richtig schweres Kreuzheben macht! Deseweiteren kann man den Stand beliebig weit wählen![/quote:9e6ad5472a] "Androgen" sagt aber, dass man die Technik auch als Anfänger bei schweren Gewichten lernen muss, weil erst da die Fehler auftreten! (Siehe Seite 1 der längere Post). Das macht meiner Meinung auch Sinn! Klar den groben Bewegungsablauf mit leichten Gewichten erst, aber dann sehr schnell steigern und nicht unten rumgammeln. Gruß, Bersi

IP: Logged

Mithras

Beiträge: 209
Aus:
Registriert: 24.10.2003

26.07.2004 20:11     Profil von Mithras   Mithras eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Androgen mag viel Erfahrung haben aber trotzdem gebe ich ihm in diesem Punkt auf keinen Fall recht! Ich finde diese aussage sogar sehr gefährlich!! [schild=2 fontcolor=FFFFFF shadowcolor=FF0000 shieldshadow=0]Vorsicht liebe anfänger[/schild] Lieber mal noch bei den leichten Gewichten rumgammeln und langsam mit den Gewichten hoch gehen. Sicher kommen die Probleme erst bei den schweren Gewichten aber erstmal sollte man ohne Probleme den Bewegungsablauf verinnerlichen!! Dann kann man nach und nach den Schhwierigkeitsgrad ( Gewicht ) hoch schrauben. Nebenbei sollte man erstmal eine gewisse Grundmuskulatur im Rücken haben. Ansonsten finde ich seinen Beitrag Klasse.....

IP: Logged

s|

Beiträge: 113
Aus: Raum Baden-Baden
Registriert: 26.06.2004

26.07.2004 21:06     Profil von s|   s| eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Übung kann ich hatte bisher aber immer 8Wdhs gemacht und da lässt man wirklich mit der Zeit nach und vor allem ohne GÜrtel muss man gleich doppelt so gut aufpassen. Ich denke so 3-5 hören sich gut an, wenn ich mit 75kg 3mal 8Wdhs schaffe und sicher noch 2-3Wdhs pro Satz mehr möglich wären, wieviel Gewicht sollte ich dann nehmen für 3-5Wdhs?

IP: Logged

Balle

Beiträge: 119
Aus: München
Registriert: 11.06.2004

26.07.2004 22:06     Profil von Balle   Balle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
kannst dich ja in 2,5kg schritten "hocharbeiten", musst wahrscheinlich nach gefühl machen

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

26.07.2004 22:13     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Mithras: genaus so ist es! 1-3 Monate Kreuzheben leicht bis mittelschwer ausführen-als Anfänger dann richtig los! In den ersten 1-3 Monaten die weiteren Rückenübungen (Latziehen/Klimmzüge-Rudern) schwer ausführen! Dann stärken sich die Muskeln! Als jemand der schon ne Weile trainiert kann man nach 2-3 Wochen Technik Training -am besten unter Anleitung schweres Kreuzheben ausführen! @ s: Nehme für 3-5 Wh 85 Kg!

IP: Logged

General333

Beiträge: 135
Aus: Münster
Registriert: 13.10.2003

28.07.2004 17:00     Profil von General333   General333 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo! Zu Beginn sollte man beim schweren Ausführen jemand neben dran stehen haben, der Ahnung hat und sofort sieht, wenn der Rücken nicht gerade ist oder sonst etwas falsch, nach kurzer Zeit merkt man sowas dann selbst. Gruß, der General

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Hat jemand gute Tipps?, Bauch und Unterer Rückentraining während den Pausen?, Langlaufen bei Patellalateralisation, Wozu Langhantel?, Erfahrungen mit Creapektin SRS, K ack Sylvester, sind das fettrisse?, Ich geh nicht!, Frage zu HD-Trainingsplan!, Optimale körperliche Vorbereitung auf, Body Attack über die Apotheke, Creavitargo/Glutamin Kur, Absetzen und das beste Training?, Musikcassetten auf Festplatte überspielen, 4+ G belastung beim fliegen, Hinter erfolgreichen Profis stehen starke Frauen !, Beste Übungen für Schultern und Arme ?, Günstige Medikamente, Musik beim Training?, Testo-Abbauprodukte, fragen zum wkm plan..., Die dreibeinigen Herrscher, Hart werden, aber wie ?, Für alle BastelFreunde unter uns..., 2x body invitational karten abzugeben!, Was haltet ihr von diesen L-Carnitin (Link), Mein Plan, Habt ihr ne Idee für einen Nebenjob (Minijob) für mich?!, wachsen durch strecken, ephedrin absetzen


Themen dieser Seite:
Kreuzheben, Wdhs, Satz, Ich, Die, Gewichten, Man, Das, Text, Und, Technik, Beitrag, Androgen, Nicht, Rücken, Gruß, Als, Ist, Post, Wenn, Originalautor, Ihr, Gewicht, Wieviele, Lieber, Kopf, Dann, Der, Recht, Siap


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Handbuch Nahrungsergänzungen
Originelle Ohrstecker aus Silber mit Bernsteinen
Body Attack Tablettenbox
DBFV Deutsche Meisterschaft 2004
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Honig
CAB-360
SRM-40
Unicity Herb Voltage - 15 Beutel
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
OP-R-20
Teenager
NEPAL HALSKETTE MUSCHEL & SILBER & KORALLEN
Leder H.Brustharness M-XL
PowerBar ProteinPlus Riegel - 55g
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.

- Hardcore Shop -
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize Excite - 90 Caps
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Dymatize Supreme Whey - 908g
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize Creatine - 500g
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.

- Hot Sex Shop -
Silber-Bikini
S/M Kontakt
Buch Das erotische Lesebuch
Buch Erotische Fantasien
Lack Minibody schwarz S-L
Leder Kopfmaske Knebel
Leder Kopfmaske
Buch 106 erotische Bettgeschichten
Puppe Pamela
Supergleiter
Vibrator Lustspender
Damen Riemenbody S-L
Flutschi extra 80 ml
Tüllbikini S-L
Minibikini schwarz S-L

- Berstein Shop -
AZTEKEN BROSCHE SILBER
Edles Armband aus grünem
Bernstein Silber Ohrstecker
Bezaubernder Bernstein-Anhänger
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Schöner Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Edler Silber-Anhänger mit grünem Bernstein
Traumhafte Ohrhänger aus hellem Bernstein und Silber
Bezaubernde Bernsteinohrringe mit Sterling Silber
Extravagante Bernstein-Silber-Brosche
ZWILLINGE
Süße Silber-Ohrstecker mit Benrstein
FISCHE
Edles Bernstein Silber Armband
Traumhafter Silber Ring mit 3 Bernsteinen

- Hantelshop -
LH-16
EXM-3000
LH-18
PSS-60
SP-3.75kg
PCB-29
MH-30
SP-2.5kg
Stack-M2
FID-30
KH-G-D
SP-1.25kg
MCG-442
PSG-44SM
OP-5


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB