Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Proportionen und Kreuzheben

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Proportionen und Kreuzheben
krusch lee

Beiträge: 516
Aus: Österreich-Kärnten-Lavanttal
Registriert: 12.12.2003

08.08.2004 20:42     Profil von krusch lee   krusch lee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Muss man bei Kreuzheben das Gewicht eigentlich bei jeder Wh. immer absezten oder kann man kurz davor auch halt machen und erst dann wenn man seine Wiederhoungszahl erreicht hat das Gewicht ablegen?? :gruebel: Kam auf die Idee weil ich meinen Rücken beim Kreuzheben nicht in 45° Stellung halten kann bekomme nur die 90° Haltung hin. Wenn ihr wisst was ich meine. Also bitte :help:

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1157
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

08.08.2004 20:45     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
man kann beides, aber nicht nach jeder wdh 5min pause machen. ich setze übrigens nicht ab...

IP: Logged

krusch lee

Beiträge: 516
Aus: Österreich-Kärnten-Lavanttal
Registriert: 12.12.2003

08.08.2004 20:50     Profil von krusch lee   krusch lee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke für die schnelle Antwort! Habe dann aber bei mir mit dieser Ausführung noch ein Problem endteckt. Ich könnte mit dieser Technik mein Gewicht jetzt steigern aber ich habe kleine schwierigkeiten beim Anheben vom Gewicht. Und noch eine andere Frage: Reicht es wenn ich meinen Rücken bei der Ausführung parallel zum Boden halte?? gruß Krusch Lee

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1157
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

08.08.2004 21:06     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
klar hast du beim anheben probleme, das ist auch mit der schwierigste teil wenn du es richtig machst (außer du machst eine max-wdh). du kannst halt immer nur so weit steigern wie du es noch anheben kannst, nur geduld. wie du das mit dem rücken meinst verstehe ich nicht. meiner ist nie so ganz parallel zum boden, die schultern sind in der unteren position noch etwas über dem hintern, d.h. also der rücken ist leicht schräg.

IP: Logged

krusch lee

Beiträge: 516
Aus: Österreich-Kärnten-Lavanttal
Registriert: 12.12.2003

08.08.2004 21:12     Profil von krusch lee   krusch lee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja genau und diese Position bekomme ich nie hin. Weil meine beine für meine arme zu lang sind.

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1157
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

08.08.2004 21:27     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
musst dich halt beim runtergehen zuerst vorbeugen und dann die beine anwinkeln - beim hochgehen andersrum. dann klappts

IP: Logged

hubi1310

Beiträge: 147
Aus: Dessau
Registriert: 20.10.2003

08.08.2004 21:37     Profil von hubi1310   hubi1310 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
probier mal die sumo stellung aus dabei musst du deine beine sehr weit auseinander machen

IP: Logged

krusch lee

Beiträge: 516
Aus: Österreich-Kärnten-Lavanttal
Registriert: 12.12.2003

08.08.2004 22:10     Profil von krusch lee   krusch lee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sumo-Kreuzheben ist glaube ich mehr für die Beine. Ich will aber mehr für den Rücken machen. Und das mit dem zuerst vorbeugen dann beine anwinkeln habe ich auch schon oft und erfolglos ausprobiert. Wäre es Fatal den Rücken nur in der Waggerechten zu halten?? Also parallel zum Boden? :ratlos: Ich weiß ich nerve aber trotzdem: :help:

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

08.08.2004 22:44     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Beim Kreuzheben nach jeder Wh absetzen! Dann trainerst du auch das "Anheben" wie du gesagt hast bei jeder Wh-was du ja logicherweise nicht machst wenn du nicht ganz runter gehts! Desweietern ist Sumokreuzheben nicht mehr für die Beine! Die Standbreite hat darauf keinen bis sehr geringen Einfluss! Bei deinen Proportion kommst du wohl eher mit der Sumotechnik zurecht!

IP: Logged

c4rc4ss

Beiträge: 27
Aus: hierundda
Registriert: 02.07.2004

08.08.2004 22:46     Profil von c4rc4ss   c4rc4ss eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So lange du den Rücken dabei gerade hältst und die Schultern nicht nach unten hängen lässt beim Rausheben, sollten die 90° nicht das Problem sein. Ich denke das Kreuzheben eh die Übung ist bei der man am meisten seinen Körper schädigen kann, weil man so unendlich viel falsch machen kann. Leider gehts halt nicht ohne ;)

IP: Logged

powercap

Beiträge: 423
Aus: Schwerin
Registriert: 17.04.2004

08.08.2004 23:37     Profil von powercap   powercap eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:987e829339]Beim Kreuzheben nach jeder Wh absetzen! [/quote:987e829339] immer?grundsätzlich?

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

09.08.2004 01:43     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja,man sollte grundsätzliche alle Übungen über den gesamten Bewegungsablauf durchführen! Zum Kreuzheben sind auch mehrere Threads im Anfängerforum! Da habe ich auch was geschrieben!

IP: Logged

krusch lee

Beiträge: 516
Aus: Österreich-Kärnten-Lavanttal
Registriert: 12.12.2003

09.08.2004 07:04     Profil von krusch lee   krusch lee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mark83[b:e59734f5ee][/b:e59734f5ee] setzt auch nicht ab und anscheinend fährt er damit gut. :gruebel: Ach was soll's. Ich werde bei der nächsten Einheit die Sumo ausprobieren und fertig. Danke für eure Meinungen. :winke:

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

09.08.2004 08:33     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hast du aurch die richtigen (großen) scheiben? leg doch einfach andere scheiben nter deine hatel damit sie höher absetzt.... davon abgesehen ist es auch durchaus üblich sich auf ne (stepper)bank zu stellen um tiefer runtergehen zu können....

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1157
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

09.08.2004 10:22     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
eben so siehts aus! ich nehme nur dicke 10er scheiben mit kleinem durchmesser (dann ist die olympiahantel fast ganz voll) und stelle mich dazu noch auf ein kleines podest. dann braucht man nämlich nicht absetzen und hat dennoch einen größeren bewegungsradius bei dauerspannung. also mein radius ist sicher größer als wenn man ohne podest absetzt. und selbst ohne podest, die 5mm die man in der unteren umkehr ohne absetzen verliert machen wohl nix aus

IP: Logged

Fenrir

Beiträge: 1537
Aus: Saarland
Registriert: 03.10.2001

09.08.2004 10:37     Profil von Fenrir   Fenrir eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, ich persönlich setze nach jeder WH ab. Das Ganze hat neben der Tatsache, dass man so über den vollen Bewegungsradius geht noch einen ganz anderen Hintergrund bei mir. Die Griffkraft lässt einfach sehr schnell stark nach, trotz gut ausgeprägter Unterarme, daher wechsel ich nach jeden WDH den Kreuzgriff zb. 1. WH Links Ober-, Rechts Untergriff 2. WH Rechts Ober-, Links Untergriff...etc. Bin damit immer gut gefahren. Gerade im 1-6 WH Bereich ist es meiner Meinung nach ne gute Lösung. Gruss Fenrir

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1157
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

09.08.2004 11:07     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das mit der griffkraft kenn ich, mir wär beim wechsel aber unten zu lange pause

IP: Logged

Reisender

Beiträge: 47
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 21.02.2004

09.08.2004 11:17     Profil von Reisender   Reisender eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi. Ich setze auch nach jeder Wh ab, aber nicht wegen der Griffkraft. Ich wechsel den Griff jeden Satz, nicht jede Wh. Für mich ist die Konzentration auf die saubere Ausführung bzw. die Kontrolle derselben leichter, wenn ich nach jeder Wh absetze. Ich benutze auch die großen Scheiben, wie unter Powerliftingbedingungen. Tiefer runter ist imo nicht gleich besser, es wird schwieriger, sauber zu arbeiten und wer weiß, was dann alles überstrapaziert wird... :shock:

IP: Logged

krusch lee

Beiträge: 516
Aus: Österreich-Kärnten-Lavanttal
Registriert: 12.12.2003

09.08.2004 21:19     Profil von krusch lee   krusch lee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich entscheide mich für die Ausführung ohne dem Absetzen. So hab ich im unteren Rücken einen besseren Pump. Und ich muss [b:b8e468d738]Mark83[/b:b8e468d738] recht geben wegen der 5mm. So das wars. Gruß Krusch Lee :winke:

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

09.08.2004 22:46     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das Ziel beim Kreuzheben ist kein Pump! Es sollte so schwer gemacht werden,dass kein Pump auftritt! Selbst wenn er auftritt kann man ih eigentlich nicht spüren! Da man bei schwerem Kreuzheben ganz andere Sorgen nach dem Satz im Kopf hat! z.b. nicht umfallen,nach Luft ringen Sitzegelegenheit suchen ;-)

IP: Logged

4shizzle

Beiträge: 47
Aus: Fürth
Registriert: 25.03.2004

10.08.2004 16:30     Profil von 4shizzle   4shizzle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, ich hab ein problem beim kh und das sind meine langen Beine! ich schaffe es nicht die unterschenkel senkrecht zu halten! dadurch schlägt die hantel immer auf meine knie und zeiht mir vorher noch die schienbeine ab (auch bei langer hose). ich muss noch hinzufügen, dass meine beinstreckmuskeln verkürzt sind, was sich wahrscheinlich auch noch negativ auswirkt, aber daran arbeite ich durch regelmäßiges dehnen nach jeder te! das kann natürlich nicht auf dauer so weitergehen, wobei es ja wahrscheinlich durch die gewichtssteigerungen noch schlimmer wird! ich wollte daher mal gern wissen, wie andere leute mit langen beinen dieses problem hinbekommen haben? danke und beste grüsse!

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1157
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

10.08.2004 17:15     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sag ich doch, beim runtergehen erst vorbeugen und beim hochgehen erst die beine strecken und dann den oberkörper aufrichten. wenn du es so machst könnten deine beine auch 2m lang sein, so schlägt man nie gegen die knie. also: einfach in der hüfte abknicken und weiter nach vorne lehnen!

IP: Logged

4shizzle

Beiträge: 47
Aus: Fürth
Registriert: 25.03.2004

10.08.2004 23:28     Profil von 4shizzle   4shizzle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
soweit klar! werde es beim nächsten training so versuchen! nur um auf nummer sicher zu gehen: diese leicht abgänderte übungsausführung birgt kein höheres verletzungsrisiko, oder? ich stell mir es nämlich so vor, dass durch das stärkere vorlehnen es schwieriger wird einen geraden rücken zu behalten! wenn ich die beine auch früher durchstrecke, wird das gewicht doch nicht aus den beinen gehoben, oder? das würde dann aber nicht der normalen technik entsprechen.

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

10.08.2004 23:52     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Versuche es einfach mit einem breiterem Stand und greife innen (zwischen den Knien) und schon sollte das Problem gelöst sein! Berichte mal wenn du es so versucht hast! Man kann schon die Beine getreckt haben,bevor der Rücken gestreckt ist,aber besser ist es beides möglichst fast gleichzeitig zu machen!

IP: Logged

IAM

Beiträge: 398
Aus: Red Light District
Registriert: 08.03.2003

10.08.2004 23:59     Profil von IAM   IAM eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d2f66ee059] sag ich doch, beim runtergehen erst vorbeugen und beim hochgehen erst die beine strecken und dann den oberkörper aufrichten. wenn du es so machst könnten deine beine auch 2m lang sein, so schlägt man nie gegen die knie. [/quote:d2f66ee059] Dann bist du wohl eher fürs SumoKreuzheben prädestiniert. Is bei mir auch so. Effizientes normales Kreuzheben ist für mich auch nicht möglich. Bei schweren Kreuheben sich drauf zu konzentrieren, das die Beine nicht im weg sind, das klappt nicht.

IP: Logged

4shizzle

Beiträge: 47
Aus: Fürth
Registriert: 25.03.2004

11.08.2004 13:18     Profil von 4shizzle   4shizzle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
okay, dann werde ich am freitag sumoheben!

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Brauche unbeding hilfe Leute bitte antwortet?, Aminoprofil bei Proteinpulvern, Vitaminpräparate in der Kur, Mein aktueller TP. Was meint Ihr?, Wer kann helfen, Führerscheintest, von Öl sch..?, Hilfe rote haut, Met AD17 diol, Soundproblem -->PC, Blutverdünnungsspritzen für Ausdauertraining, Wie ist euer Arm geformt?, arme zu unterschiedlich, Mein Trainingsplan bitte um Kritik, Schmerzen nach Injektion!?, Shirtsuche, Deutscher Beipackzettel für Virormone?, Rauchen?, griffhilfen..., Wissenschaftliche Seiten aus dem www?, Weltrekord Bankdrücken?, Kur und Urinproben!, Trainingsplan..., Traubenzucker anmischen?, Was haltet ihr vom Flexx in Köln?, Training trotz Muskelkater, Funktion des Gesäßmuskels?, Bänderriß, Omnadren oder Sustanon + Boldenon, Fable


Themen dieser Seite:
Kreuzheben, Proportionen, Ich, Rücken, Beine, Gewicht, Ausführung, Problem, Und, Pump, Sumo, Mark, Krusch, Boden, Beim, Dann, Satz, Bei, Die, Sumokreuzheben, Untergriff, Lee, Griffkraft, Ober, Links, Das, Rechts, Also, Danke, Anheben


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Ornament Body S-L
Body Attack L-Carnitine Kautabletten - 72 St.
Natürliche Penis-Vergrößerung
Hi Tec Whey Pro - 750g
Recumbent-Bike R2200 HRT
EAS Myoplex MRP - 20x55g
Secura Nougatti
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Buch 99 Bettstories
Bernstein Silber Anhänger in cognac
Latex Slip
EAS Myoplex Diet - 12 St.
RCH-322
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
SP-2.5kg

- Hardcore Shop -
Powerman L-Carnitin - 1000g
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
Powerman MCT Oil - 500g
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Vibrator Big Boy
Gang Bang
Top + Lendenschurz sw S/M
Orgasmusring Delphin-Power
Pumpe XL-Super-Pump
Secura Sex4fun Sortiment 24er
Nature Skin Big Vibe
Teenager
Best Satisfier
Puppe Pamela
Leder Augenmaske
Vagina Kiss
Penisringe-Set Get Hard
Secura Formula Sexxx 24er
Black Asia

- Berstein Shop -
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Elefanten-Bernstein Anhänger mit Silber
Traumhaftes Armband mit
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Honig
Tolle Bernstein-Silber-Ohrstecker in Blumenform
WAAGE
Herz aus Bernstein
Wunderschöne Multicolor-
Süße Silber-Ohrstecker mit Benrstein
WASSERMANN
Originelle Bernstein-Ohrstecker
Schöner Multicolor Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
NEPAL ARMBAND ORIGINAL HIMALAYA
Armband mit Bernstein und Silber

- Hantelshop -
PM-65
PVKC-83
CAB-360
LA-80S
DA-2
RC-06
SP-5kg
CEC-340
Kniebeugemaschine
POB-44
LO-2
KH-G
LRA-81
PCB-29
RCH-322


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB