Bodybuilding Net
  Medizinisches Forum
  kraft und masseverlust eindämmen,dafür kein knorpelschaden mehr!

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author kraft und masseverlust eindämmen,dafür kein knorpelschaden mehr!
SpeedyGonzalez

Beiträge: 353
Aus: Mexico
Registriert: 31.07.2004

17.08.2004 00:57     Profil von SpeedyGonzalez   SpeedyGonzalez eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
nabend meine beiden kniee haben sich seit letzter woche mal wieder zu wort gemeldet, und zwar schlimmer als je zuvor!!diagnose:knorpelverschleiss!!! war bisher bei 4 verschiedenen ärzten, doch die haben mir nur salben etc. verschrieben und einen häßlichen stützstrumpf, den ich schön brav trage.nun schmerzt mein knie seit meinem letzten beintraining stärker als sonst.beine werden jedesmal hardcore trainiert d.h. bis zum erbrechen(und das ist nicht nur so dahergeredet)!ausführung natürlich alles ok, "man will sich ja nicht verletzten" :soso: ...dachte ich mir jedenfalls.nun bin ich beinmäßig so stark wie noch nie und habe auch an masse reichlich zugelegt,also werde ich wahrscheinlich amok laufen wenn ich jetzt einen monat pausieren muss und alles für katz war!! nun zu meiner frage:was kann ich tun, damit meine beine weder kraft noch masse verlieren, ohne dass ich meinen knorpel weiter beschädige?(masse ist nicht soooooooooo schlimm, aber kraft ist mir wichtig[aber masse möcht ich am liebsten trotzdem behalten :crybaby: ]) ihr seht an der uhrzeit das mich das thema nicht einschlafen lässt. ich danke euch für eure hilfe!!! MfG SpeedyGonzalez

IP: Logged

homerjaysimpson

Beiträge: 14
Aus: Saarbrücken
Registriert: 24.10.2003

17.08.2004 10:00     Profil von homerjaysimpson   homerjaysimpson eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, welche Übungen machst Du denn für die Beine? Ich hab' auch wegen eines Knorpelschadens im Knie mit dem Fussball aufhören müssen und bin so zum Pumpen gekommen. Vermutlich ist es bei Dir auch ein retropatellare Verschleiß (auf der Rückseite der Kniescheibe). Das Problem ist, das man Knorpelschäden eigentlich nicht wirklich behandlen kann, je nachdem wie ausgeprägt sie sind. Wenn Du Grad 1 hast, kann man eventuell mit Hyaluronsäure spritzen (teuer, die Krankenkasse zahlt nicht) was erreichen. So das waren die schlechten Nachrichtne, jetzt die guten: Muskelaufbau ist wichtig und notwendig bei Knorpelschäden im Knie und auch möglich. Ich kann z.B. schwere Kniebeugen und Beinpresse machen, obwohl längeres Laufen schmerzt und Fussball gar nicht mehr geht. Was Du vermeiden solltest sind Beinstreckerübungen, da diese vom Bewegungsablauf und der Belastung katastrophal sind (Scherkräfte im Knie und das nicht zu knapp) Was ohne Probleme gehen sollte sind Kniebeugen (immer mit senkrechten Unterschenkeln, die Knie nie über die Fussspitzen beugen), wenn Du anatomische Probleme hast (lange Beine, kurzer Torso) dann Frontkniebeugen. Beinpresse geht auch wunderbar, wenn Du die Füsse möglichst hoch plazierts (höher als die Knie) und schön mit den Fersenballen drücken. Für die Beinbizepse sind tiefe KB oder auch Kreuzheben meiner Meinung nach am besten, vom Beinbeuger kriege ich auch heftige Knieschmerzen. Also mit Grundlagenübungen in sauberer Ausführung (lass Dich mal von der Seite beobachten, ob die Unterschenkel wirklich schön gerade stehen) sollten auch schwere Gewichte möglich sein. Wichtig bei Knorpelproblemen: Immer am Ball bleiben, wenn die Muskulatur abgebaut wird, gehen die Probleme erst richtig los. Deshalb Operation auch nur, wenn es gar nicht anders geht. Auch keinen Knorpel glätten lassen, das ist der Anfang vom Ende. Knorpel kann sich nicht regenieren, alles was in einer OP entfernt wird ist weg. Mit der dann damit verbundenen Ruhezeit und Muskelabbau gehen die Probleme dann richtig los. Lies Dich mal im Sportmedizinforum von www.softrock.de mal im Bereich Knie ein, da wird Dir jeder von Operationen am Knorpel abraten, es gibt da auch viele Erfahrungsberichte. Viele Grüße

IP: Logged

allround

Beiträge: 220
Aus: Gütersloh
Registriert: 25.10.2003

17.08.2004 17:42     Profil von allround   allround eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Guter Rat, zunächst aber: Seit wann hast Du Knieprobleme und seit wann trainierst Du intensiv? Ist die Ursache eher in der Kniescheibe oder im Gelenk selbst? Sind die Meniski auch betroffen? usw... Generell gilt: Mäßige Belastung ist gut für den Knorpel, zuwenig Belastung schadet, ebenso dauernde Überbelastung. Wie homerjaysimpson bereits sagte, achte besonders auf die Ausführung und Auswahl der Übungen, gut zusammengestellt, ausgeführt und mit dem richtigen Gewichtkönnen sie durchaus gute therapeutische Wirkung haben. Gruss, claus

IP: Logged

uranus

Beiträge: 79
Aus:
Registriert: 21.06.2004

17.08.2004 19:06     Profil von uranus   uranus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Vor ein paar Wochen habe ich mal einen Bericht über einen Gewichtheber im TV gesehen. Dieser wollte wegen Knorpelproblemen schon seine Karierre an den Nagel hängen. Dann hat er eine Behandlung mit Gelantiene angefangen. Jetzt trainiert er wieder und ist happy. Das Zeug ist auch in Gummibärchen drinnen. Es muss aber wohl, um Erfolg zu erzielen, in sehr grossen Mengen, regelmässig eingenommen werden. Wenn ich mich recht entsinne ist dies eine relativ neue aber sehr erfolgversprechende Behandlungsmethode.

IP: Logged

SpeedyGonzalez

Beiträge: 353
Aus: Mexico
Registriert: 31.07.2004

17.08.2004 20:06     Profil von SpeedyGonzalez   SpeedyGonzalez eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
danke für eure hilfe!!´hat mir wirklich sehr weitergeholfen!!!!! intensiv trainiere ich jetzt schon 9 jahre, bin 23 jahre.anfangs weniger hart bzw. muskelausdauer(viele wiederholung, wenig gewicht blablabla...haben wir schon 1000x gehört). jajaa ich weiss war ziemlich früh, hatte aber sehr erfahrene bb die ich durch meinen vater kennenlernte.gut! mein beintraining veriiert fast jedes mal, sieht aber ungefähr so aus: 4x20 kniebeuge (ich mach natürlich paar wdh mehr bis ich nich mehr kann, aber 20 ist so ne festgesetzte zahl die ich jedesmal einhalte) 4x20 beinpresse (wie gesagt, 20 ist nur so ne zahl) und dann direkt ohne pause kriech ich, wenn nötig, zum beinstrecker und mach nochmal 1x20 beinstrecker (blablabla...) danach will ich nurnoch ins bett :daumen: 4x12/10/8/6 kniebeuge (auch wieder nur zahlen, ich schreibs ab jetzt nichtmehr hin, weils für alles gilt was ich mache) 4x12/10/8/6 beinpresse 4x12/10/8/6 beinbeuger 4x12/10/8/6 beinstrecker danach wieder gute nacht :xmas: so sehen sie meistens aus, mal kackenschmidt, mal normale. der bewegungsablauf ist korrekt.hab auch nen erfahrenen trainingspartner der mich evt. korrigiert. normalerweise dachte ich immer, dass wenn ich die übung 100% richtig mache keine, keine schäden bekomme. PS:keine sorgen, waden trainier ich wann anders ;) schmerzen hab ich wenn ich die kniescheibe etwas nach oben schiebe und darunter leicht rumdrücke. meniskus ist bei beiden beinen nicht betroffen...zum glück!!!!! eurer meinung also beinstrecker weglassen.beuger werd ich denk ich mal nicht rausstreichen, wegen muskelverkürzung hier und da. während des beintraining trage ich kniestrümpfe. können bandagen den knorperlabrieb wenigstens etwas verringern? hab ich was vergessen???ich glaub nicht... :soso: danke jungs, ihr habt mein gewissen beruhigt :rock:

IP: Logged

SpeedyGonzalez

Beiträge: 353
Aus: Mexico
Registriert: 31.07.2004

17.08.2004 20:13     Profil von SpeedyGonzalez   SpeedyGonzalez eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
achja, keine roids oder sonst was.bin eher der oldschooltyp. nichtmal eiweiß...sehr sehr oldschool :klo: esse viel hähnchen :soso: :daumen:

IP: Logged

allround

Beiträge: 220
Aus: Gütersloh
Registriert: 25.10.2003

17.08.2004 22:41     Profil von allround   allround eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bei der Kniebeuge kommt es ab 90 Grad Beugung zu sehr starkem Druck auf die Knorpelflächen unter der Kniescheibe, ebenso zu einem starken Zug auf die Sehnen, die an der Kniescheibe ansetzen. Schäden unter der Kniescheibe können auch durch Fehlstellungen derselben verursacht werden, diese sind oft Folge von Fussfehlstzellungen. Also: Bei Knieproblemen ruhig auch mal Fusstellung und Shuhe untersuchen lassen! Das sind aber nu 2 von viel mehr Möglichkeiten. Gruss, Claus

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
L-Glutamin 240 Kapseln günstg und gut ?, ON und UN WHEY aus USA?, oma ruft bei polizei an:, antikataboles Milchprotein, Laufende Nase! :-(, trenbolone, Eiweißbedarf, Muskelwachstum durch joggen?, mal gucken PS 2, Herbalife-Produkte, Training bei Halsweh?, omna wichtig!, wieder einmal Lied gesucht.., Laktazid und Alaktazid, Ausschlag im oberen rückbereich. durchwas?, was ist eine keto diät, Wettkampfbericht, kcal ausrechnen, Der braune mob ist im landtag!, kurze frage zu türkischen sustas, Günstige Alternative zu S.ledgeHammer, DECA, GPC Wordcup 2004, Training, Kevin Levrone Mister Olympia Teilnahme?, Arbeitet hier jemand in einem Call Center?! Oder weiß jem. wie es da abgeht?!, Umfrage, Extrem fatburner / extrem power von powercamp, Mein EP.. bitte um Kritik!, Ephedra super caps D&E (50 mg


Themen dieser Seite:
Knie, Kniescheibe, Probleme, Knorpel, Das, Belastung, Was, Beinpresse, Ich, Grad, Bei, Ausführung, Also, Dich, Gruss, Knorpelproblemen, Wenn, Kniebeugen, Dir, Fussball, Beine, Knorpelschäden, Rat, Wirkung, Gewichtkönnen, Guter, Wochen, Grüße, Gewichtheber, Bericht


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Anabole Steroide - Das schwarze Buch
Body Attack Shirt
Pumpe Color Z Pump
BMS Mega Gain pro - 5kg
FS 121 Köperfettmeßwaage bis 150kg
Schönes Bernstein Armband mit Silber in Herzform
DIB-46L
S.A.N. T3 - 90 Kaps.
Handbuch Synthol
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

Davina Low Fat Oat Snack - 90g
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
Metall Top S-L
Bernstein Silber Anhänger in grün
Recumbent-Bike RSC-100

- Hardcore Shop -
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Powerman L-Carnitin - 1000g
Dymatize Creatine - 500g
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Muscle Max Chrysin - 60 Caps

- Hot Sex Shop -
Buch Anal-Sex
Pearl Essance Anal Lovebeads
Nature Skin Hot Pussy vibr.
Lust für Geld
Flutschi Knaller Angebot
Leder Bikiniset S-L
Spüre den Schmerz
BH-Set Transparent
Leder Halsband
Buch 1666 Witze
Super-Flex-Penis-Ring
Secura hautnah 24er
Puppe Gary B.
Herren Chastity Belt S-L
Leder Peitsche 45cm

- Berstein Shop -
Originelle Ohrstecker aus Silber mit Bernsteinen
SKORPION
Wunderschöne grüne Silber Bernstein Ohrstecker
Bernstein Silber Anhänger in cognac
Edles Silber-Armband mit Bernsteinen
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN LILA
STIER
Edles Armband aus grünem
Edler Anhänger aus Silber mit Bernstein
Extravagante Ohrstecker aus Bernstein und 925er Silber
Bezauberndes Bernstein Collier
Edler Bernstein-Silber-Ring
NEPAL ARMBAND ORIGINAL HIMALAYA
Silber Anhänger Krebs
Traumhafter Bernstein Anhänger mit 925er Silber

- Hantelshop -
LCE-65
HYP-45
R-22
LM-83
PSG-452
SZ-G
B-611
Kniebeugemaschine
DA-2
RCH-322
PSG-45S
LH-16
Einzelgriff
Recumbent-Bike RSC-100
LH-20


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB