Bodybuilding Net
  HST Training
  Hiiilfe! Unbeantwortete HST-Fragen

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Hiiilfe! Unbeantwortete HST-Fragen
Smooth Operator

Beiträge: 4
Aus: Compton
Registriert: 18.08.2004

18.08.2004 19:32     Profil von Smooth Operator   Smooth Operator eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, ich hab jetzt ein paar Monate wkm gemacht und bin damit ganz gut gefahren, will aber jetzt auf hst umstellen da es ja das beste seien soll das es gibt. Ich hab die hst-homepage, zyko.de und das Forum hier abgegraßt, finde aber keine antworten auf folgende fragen, ich hoffe einer der hst-experten(zyko :winke:) kann mir helfen 1) Kann man mit HST eigentlich auch stark werden? Ja ich weiß "Hypertrophy Specific", aber eines schönen tages würde ich schon ganz gerne 150 drücken und 200 beugen, und das eher früher als später. Ist hst dafür auch besser als hit, zyko sagt ja das wär so scheiße? Kann man Faktoren ändern damit der Kraftgewinn im gegensatz zur Hypertrophy noch ein wenig im Vordergrund steht? 2) Muss man bei HST auch jeden Zyklus wie bei herkömmlichem training was ändern, "damit sich der Körper nicht daran gewöhnt", oder ist das durch die ständige gewichtsprogression hinfällig? 3) Wie kann man jeden 2.(oder [i:375ef234c4]jeden[/i:375ef234c4]) Tag beugen ohne das der untere Rücken schlapp macht? Falls mir jemand helfen sollte, Danke

IP: Logged

Ezekiel

Beiträge: 536
Aus: Springfield
Registriert: 21.03.2003

18.08.2004 19:58     Profil von Ezekiel   Ezekiel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:70c3b7834e]1) Kann man mit HST eigentlich auch stark werden? Ja ich weiß "Hypertrophy Specific", aber eines schönen tages würde ich schon ganz gerne 150 drücken und 200 beugen, und das eher früher als später. Ist hst dafür auch besser als hit, zyko sagt ja das wär so scheiße? Kann man Faktoren ändern damit der Kraftgewinn im gegensatz zur Hypertrophy noch ein wenig im Vordergrund steht?[/quote:70c3b7834e] HST ist, wie der Name schon vermuten lässt, hypertrophy-training! Man kann durch HST allerdings auch etwas an Kraft gewinnen, indem man die Inkremente verkleinert... Einfacher ist es meiner Meinung nach jedoch entweder als Abschluss eines Zyklus russische Komplexsätze zu machen oder irgend ein anderes kraftorientiertes Training! Die neu gewonne Masse wartet nur darauf mit Kraft befeuert zu werden :uzis: und sich koordinieren zu können. [quote:70c3b7834e]3) Wie kann man jeden 2.(oder jeden) Tag beugen ohne das der untere Rücken schlapp macht? [/quote:70c3b7834e] Indem man einfach nie bis zum Muskelversagen geht, außerdem clustert man das Training, so kann man auch jeden Tag jeden Muskel bis zu einem bestimmten Faktor trainieren (natürlich nur die, die man fürs BB braucht)! MfG

IP: Logged

Komplement

Beiträge: 1005
Aus: Capsule above
Registriert: 08.04.2001

18.08.2004 20:19     Profil von Komplement   Komplement eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:5abd4402a4]2) Muss man bei HST auch jeden Zyklus wie bei herkömmlichem training was ändern, "damit sich der Körper nicht daran gewöhnt" [/quote:5abd4402a4] nein. zur kraft: meine RMs haben sich noch nie so schnell verschoben wie mit HST.

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1407
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

18.08.2004 20:24     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ad 1) Da ist wohl SST ( strength-Specific-Training) das richtige -> http://www.hypertrophy-specific.com/cgi-bin/ib3/ikonboard.cgi?s=e950a457f03d8614974904f58daaf584;act=ST;f=13;t=13 ad 2) hat Komplement ja schon beantwortet ad 3) Eine gängige Strategie genau das zu verhindern ist es, Kreuzheben und Kniebeugen zu alternieren. Ich mache zB Montags Kniebeugen und dafür statt Kreuzheben Langhantelrudern. Freitags kommt dann Kreuzheben dran, dafür wird statt der Kniebeugen Beinpresse gemacht. Mittwochs mache ich mir meist einen gemütlichen Tag: Lh-Rudern und Beinpresse. Wem das zu wenig ist, der kann natürlich auch ein ums andere mal abwechseln: Kreuzheben+Beinpresse, dann Lh-Rudern+Kniebeugen, dann wieder Kh+Presse usw. Gruss Eike

IP: Logged

zyko

Beiträge: 1797
Aus:
Registriert: 03.05.2002

18.08.2004 21:18     Profil von zyko   zyko eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
kraftanstieg hat nichts mit dem betrag der increments zu tun. nach dem normalen HST zyklus 3 tage pause zur regeneration, dann weitere 4-6 wochen mit maximalgewichten, eher mehr, dafür nur negative wiederholungen. täglicher GK, auf keinen fall seltener, aber mit geringerem volumen (~3 sätze pro übung). geh sofort in die SD wenn du ausbrennst, also die kraft merklich sinkt, ab dann hat weiteres training ohnehin keinen sinn mehr. oder eben nach der 6. woche. in der SD verlierst du die kraft wieder (genau das bedeutet dekonditionieren), sie lässt sich aber mit dem wiederbeginn des trainings binnen weniger tage restaurieren. die SST threads auf h-s.com taugen übrigens wenig. achja, und denk daran, dass kraft sehr spezifisch ist, d.h. mach wirklich nur die disziplinen, in denen du stärker werden willst. also zur kniebeuge nicht noch zusätzlich beinstrecken oder sowas.

IP: Logged

Smooth Operator

Beiträge: 4
Aus: Compton
Registriert: 18.08.2004

18.08.2004 22:38     Profil von Smooth Operator   Smooth Operator eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hey, danke erstmal an alle. :) Ich mach eigentlich nur drücken, beugen und kh-rudern, glaube mit so einer beschränkung wird man am schnellsten stark, ob ich mir um schultern und so noch sorgen machen muss wenn ich mal wirklich viel drücke seh ich dann. Noch dazu deadlift wär wohl ein bischen viel. [quote:2b7ab19be0]nach dem normalen HST zyklus 3 tage pause zur regeneration, dann weitere 4-6 wochen mit maximalgewichten, eher mehr, dafür nur negative wiederholungen. täglicher GK, auf keinen fall seltener, aber mit geringerem volumen (~3 sätze pro übung). geh sofort in die SD wenn du ausbrennst, also die kraft merklich sinkt, ab dann hat weiteres training ohnehin keinen sinn mehr. oder eben nach der 6. woche. in der SD verlierst du die kraft wieder (genau das bedeutet dekonditionieren), sie lässt sich aber mit dem wiederbeginn des trainings binnen weniger tage restaurieren.[/quote:2b7ab19be0] Zum Kraftaufbauen täglich? Hab eher gedacht seltener. Gibts dafür Studien oder so? Ich trainier zuhause, rein negative fallen damit leider weg. Hab dafür beste voraussetzungen zum Clustern. Hab eigentlich gedacht so ein Plan wie 912HST zu machen, nur jeden 2. Tag(und mit ordentlich Kalorien), und dann auf dem Maximalgewicht so lange rumreiten bis nix mehr geht. Aber das mit dem jeden Tag für besten Kraftaufbau interessiert mich jetzt schon...

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 377
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

11.12.2004 22:55     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:76b0876da4="zyko"]...dann weitere 4-6 wochen mit maximalgewichten, eher mehr, dafür nur negative wiederholungen. täglicher GK, auf keinen fall seltener, aber mit geringerem volumen (~3 sätze pro übung). geh sofort in die SD wenn du ausbrennst, also die kraft merklich sinkt, ab dann hat weiteres training ohnehin keinen sinn mehr. oder eben nach der 6. woche. in der SD verlierst du die kraft wieder (genau das bedeutet dekonditionieren), sie lässt sich aber mit dem wiederbeginn des trainings binnen weniger tage restaurieren.[/quote:76b0876da4] Was ist Deiner Meinung nach die beste Methode um Kraft aufzubauen? Hochfrequentes Training mit Maximalgewichten über einen Zeitraum den das Zns noch aushält und dann SD, wenn ich das richtig herrausgelesen habe? Lässt sich die Kraft wieder komplett herstellen oder sollte man die SD nur dann machen wenn man auch Masse möchte? (und stattdessen eher eine leichtere aber krafterhaltende Phase einschieben?)

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1480
Aus:
Registriert: 13.07.2001

12.12.2004 02:42     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich halte nach wie vor das hier für die beste (ungewöhnliche) methode für den kraftaufbau: [url=http://www.bbszene.de/text.php4?id=193]westside barbell club.zip[/url] ... mit konzentration auf die entsprechenden muskelgruppen, also im prinzip, so wie zyko sagt (keine isolations- bzw. hilfsübungen im maxkraft-training) : [quote:257884b43d]achja, und denk daran, dass kraft sehr spezifisch ist, d.h. mach wirklich nur die disziplinen, in denen du stärker werden willst. also zur kniebeuge nicht noch zusätzlich beinstrecken oder sowas.[/quote:257884b43d] ich mache zur zeit einen mix aus hst-prinzipien (repetition-anteil) und westside-plan (dynamic und maxkraft).

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 377
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

13.12.2004 22:02     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[b:f5ecb735b0]Eisenbaer,[/b:f5ecb735b0] Wsb und Hst sind mir zwar halbwegs geläufig, könntest Du etwas näher darauf eingehen (also auf Deinen abgeänderten Plan)?

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1480
Aus:
Registriert: 13.07.2001

14.12.2004 10:07     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also, mit starren plänen habe ich das nicht so, deswegen fällt es mir auch schwer, das in worte zu fassen. ich mache in loser folge: an 2 tagen in der woche je einen max effort day für kb+kh (zusammen an einem tag) und benchpress (an einem anderen tag). übungen dabei: - good mornings - deadlifts - quasi-boxsquats (im powerrack ohne box aber mit hantel kurz ablegen unten) - boardpresses mit telefonbüchern - benchpress eng (ausführung wie im powerlifting, wie dips im liegen) an zwei anderen tagen (mit abstand vom entsprechenden max effort day) mache ich dynamic effort (speed), wobei hier nur 2 grundübungen und sehr kurzen pausen: meine quasi-boxsquats (mit bändern) und benchpress (mit bändern). dazu kommt an allen anderen tagen, an denen ich zeit finde (neben dem aikido), bzw. an den dynamic effort days zusätzlich: repetition (modifiziert nach wbc) im hst-cluster stil und zwar in den wochen, die maximalkraft für die k3k-übungen beinhalten [b:63cd165932]nur[/b:63cd165932] für alle zusatz- und hilfsübungen, auch wenn es schwer fällt (klimmzüge, rudern, military press, arme). manchmal mache ich aber auch einen kompletten zyklus cluster-hst ohne wbc programm zwischendurch - dann allerdings inklusive grundübungen. ich finde: abwechslung belebt das training/die motivation.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Fischöl bei www.ebodies.de, Boldenon und Libido, Energieverbrennung-FAQ [Rohentwurf], Knochenentzündung und Behandlungsmethoden bzw. Kontakte, Ein Rückenpic von mir, bitte bewerten+tipps, linker Bizeps zu klein :(, Wieviel Quark fresst ihr am Tag?, Jedem sein fetisch..., Erdbeben im Indischen Ozean, komischer shop, Bodybuilding the New Thing in Afghanistan, 3-er split aufteilung! was meint ihr?, Sustanon: Spiegelschwankungen einschränken mit abwechs.Dosierung( 500/250mg ), TV Gerät u. Problem, Wie raus aus Diät, Happy birthday dsg!, Synthol auf Rezept?, Sildenafil / Viagra, wlan zum gamen?, creatin mit welcher flüssigkeit, defi, Ist das normal? Waden tun weh, Frage wegen Creatin-Qualität ?, KH-frage !, Gyno, Länder Code DVD-Laufwerke, ist das ok? oder zuviel?, Körperfett senken: wieviel in welcher Zeit?, Schwindel, Wie wirkt Sonnenbank auf ältere Narben ?


Themen dieser Seite:
Hst, Hiiilfe, Fragen, Unbeantwortete, Tag, Kraft, Kniebeugen, Hypertrophy, Training, Kreuzheben, Kann, Ich, Zyklus, Specific, Hab, Beinpresse, Meinung, Plan, Masse, Rudern, Sst, Muss, Körper, Vordergrund, Kraftgewinn, Faktoren, Wie, Ist, Rücken, Monate


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
OWT-26
Traumhaftes Bernstein Armband
Hi Tec Magnesium + Kalzium - 350 Tabs.
Silber Ring mit grünem Bernstein
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Leder Kopfmaske Knebel
D&E Pharma Ephedra Super Caps - 100 Kaps.
Mr. Softee
Silber-Bikini
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Orgasmusring Sensations
Bernstein-Silber-Armband
DBFV Bayerische Meisterschaft 2004
NEPAL ARMREIF SILBER MIT MANTRA
Body Attack Low Carb Nudeln - 250g

- Hardcore Shop -
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Powerman L-Carnitin - 1000g

- Hot Sex Shop -
Leder Kopfmaske Knebel
Secura Nougatti
Herzchenstring rot S-L
Leder Bull Whip
ANOS Silikon-Fluid 100 ml
BH-Set
Lack Minibikini schwarz S-L
Vibrator Rubber Lover
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Puppe Envi
Forbidden Chair
Pumpe Male Power Typ A
Orgasmusring Sensations
Vibrator Pink Lover
Puppe Crystal Girl

- Berstein Shop -
Süße Silber-Ohrstecker mit Benrstein
Ring Silber mit 5 Bernsteinen
Edle Bernstein Silber Ohrstecker
KREBS
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Bezaubernder Multicolor-Bernstein-Anhänger mit Silber
Wunderschöne Ohrstecke aus Silber mit grünem Bernstein
Exklusive Bernstein-Silber-Brosche
STEINBOCK
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Origineller Bernstein-Silber-Ring!
Silber Armband mit multifarbenen Bernsteinen
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

NEPAL ARMBAND AUS ONYX-STEINEN - ORIGINAL !

- Hantelshop -
FID-30
Bauchmuskelmaschine
Recumbent-Bike RSC-100
SP-2.5kg
PSG-442
LA-80SM
PCA-1
PSG-462
Kurzhantel
extralang

Federverschlüsse
50mm

PSG-452
VLP-56
Nackenpolster
LRA-81
KH-G


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB