Bodybuilding Net
  Kraftsport
  Olympia: Vier weitere Gewichtheber gedopt

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Olympia: Vier weitere Gewichtheber gedopt
Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

19.08.2004 11:47     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[i:251434c0f6] Das Internationale Olympische Komitee hat heute Vormittag bestätigt, dass weitere vier Gewichtheber bei den Olympischen Spielen in Athen positiv getestet worden sind. Athen - Bei den Athleten handelt es sich um Zoltan Kecskes aus Ungarn, Viktor Chislean aus Moldawien, die Inderin Pratima Kumari Na und die Türkin Sahbaz Sule. Die Sportler sollen von den Wettkämpfen in Athen ausgeschlossen werden. Bereits am Montag war die Olympia-Vierte Aye Khine Nan aus Myanmar (Birma) wegen des Missbrauchs eines anabolen Steroids disqualifiziert und von den Spielen ausgeschlossen worden. Gestern wurde die Marokkanerin Wafa Ammouri überführt.[/i:251434c0f6] oh Fuck, bereits sieben (!!) Heber in nur ein paar Tagen erwischt, wenn das so weitergeht wird Gewichtheben wohl wirklich von der Olympiade verschwinden :platz: :platz:

IP: Logged

pogmoe

Beiträge: 363
Aus: OWL
Registriert: 19.09.2003

19.08.2004 12:12     Profil von pogmoe   pogmoe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Angeblich haben sie mit einem Test mit dieser Substanz nicht gerechnet...auf was sind sie denn positiv getestet worden??

IP: Logged

bersi

Beiträge: 838
Aus: Mainz
Registriert: 05.07.2003

19.08.2004 12:31     Profil von bersi   bersi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
welcher Gewichtsklasse gehören die denn an? Heute morgen um 1 Uhr bei den Wettkämpfen hamse noch nix davon gesagt... Gruß, Bersi

IP: Logged

pogmoe

Beiträge: 363
Aus: OWL
Registriert: 19.09.2003

19.08.2004 16:06     Profil von pogmoe   pogmoe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kommt übrigenz gerade bei Eurosport (Gewichtheben).

IP: Logged

bersi

Beiträge: 838
Aus: Mainz
Registriert: 05.07.2003

19.08.2004 16:39     Profil von bersi   bersi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sau geil!!! Es läuft grad wieder Gewichtheben live auf Eurosport und ich hab denen mal grad ne EMail geschrieben: [b:3af6369062][color=red:3af6369062] Guten Tag, ich habe bis jetzt jede Gewichtsheberübertragung von Ihnen gesehen und muß sagen, dass mich das echt fasziniert. Ich betreibe selber Krafttraining (aber eher zum Muskelaufbau) und muss sagen, dass mich deren Leistungen bei so relativ gesehen geringen Körpergewichten begeistern! Nun meine Frage: Wieso haben sie schon öfters gemeint, dass die Athleten im Training schon an höheren Gewichten waren. Wieso schaffen die das bei einem Wettbewerb nicht mehr, bei dem das Adrenalin sowieso höher sein sollte als im Training => mehr Kraft !?! Vorsichtig gefragt: Ist das nicht ein Anzeichen, das irgendwelche anabol wirkende Substanzen kurz vor dem Wettbewerb abgesetzt wurden!?! Oder liegt das echt nur am Runterhungern auf das benötige Gewicht, bei dem Muskeln mit draufgehen?? [/b:3af6369062][/color:3af6369062] Das geilste: Die haben das echt angesprochen!!! Sau geil! Sind bestimmt 2 -3 Minuten auf meine Frage live in Eurosport eingegangen ;) Haben gemeint: Es sei die Frage, ob die Dopen, oder ob die Thermik in den Trainingshallen haben, bei den deutlich höhren Trainingsleistungen. Ich finds cool :) (Da könnt Ihr sagen was Ihr wollt!) Gruß, Bersi

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

19.08.2004 17:15     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
oh Mann,habt ihr gerade diese 68 kg Chinesin gesehen ?? die konnte Gewichte von über 150 kg stossen als wäre es ein Besenstiel und ist erst 19 Jahre alt :balabala: :balabala: Irgendwie pervers :crybaby: :crybaby:

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5209
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

19.08.2004 17:19     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f4bea6fce8="bersi"](Da könnt Ihr sagen was Ihr wollt!)[/quote:f4bea6fce8] Hab ich auch mitgehört. Wir sind sehr, sehr stolz auf dich. Und ja, die Chinesin war übermenschlich :)

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

20.08.2004 18:25     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
heute haben sie noch den griechischen Bronze-Gewinner Sambanis erwischt :oje: :oje: es werden immer mehr :platz:

IP: Logged

Menace

Beiträge: 1808
Aus: Nirvana
Registriert: 26.11.2002

20.08.2004 18:57     Profil von Menace   Menace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wieso erwischen sie nur die Gewichtheber ?

IP: Logged

s|

Beiträge: 113
Aus: Raum Baden-Baden
Registriert: 26.06.2004

20.08.2004 22:22     Profil von s|   s| eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Nen paar müssen den Wölfen halt zum fraß vorgeworfen werden.

IP: Logged

hara

Beiträge: 1689
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

21.08.2004 19:12     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
naja, die leichtathleten habens jetz in griechenland auch nicht gerade leicht beim trainer wurden 1400 packungen "anabolika" gefunden -PFUI sag ich da nur!!! ;-)

IP: Logged

anapolonia

Beiträge: 371
Aus:
Registriert: 17.12.2001

21.08.2004 19:24     Profil von anapolonia   anapolonia eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
vielleicht kann man das zeug jetzt bei ebay ersteigern

IP: Logged

PhIlKa

Beiträge: 289
Aus: Leipzig
Registriert: 13.06.2003

22.08.2004 12:07     Profil von PhIlKa   PhIlKa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sagt mal, ich habe bis jetzt erst 2 mal gewichtheben geguckt dieses jahr bei olympia, verpasse die live sendungen immer :( Leider stimmt der Plan den zyko auf seiner Seite gemacht hat hinten und vorne nicht :( Weis jemand genauere Senddaten ?

IP: Logged

DerArme

Beiträge: 11
Aus: Saarbrücken
Registriert: 23.12.2000

22.08.2004 14:30     Profil von DerArme   DerArme eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Man sollt auch noch erwähnen, dass die Gewichtheber die Einzigen sind bei denen Eingangskontrollen durchgeführt wurden (vor dem Olympia start wurde jeder Athlet getestet) und das alleine hier schon 5 positiv getestet wurden. Gruß

IP: Logged

Menace

Beiträge: 1808
Aus: Nirvana
Registriert: 26.11.2002

22.08.2004 15:39     Profil von Menace   Menace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ca21bc2c72="PhIlKa"]sagt mal, ich habe bis jetzt erst 2 mal gewichtheben geguckt dieses jahr bei olympia, verpasse die live sendungen immer :( Leider stimmt der Plan den zyko auf seiner Seite gemacht hat hinten und vorne nicht :( Weis jemand genauere Senddaten ?[/quote:ca21bc2c72] Montag 21.15 UHR auf Eurosport Männer -90kg oder so ;)

IP: Logged

ccm

Beiträge: 74
Aus: wien
Registriert: 30.06.2004

23.08.2004 09:55     Profil von ccm   ccm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Glaubtb hier noch irgendjemand das es bei Olympia einen Sportler gibt in Körpersportarten der noch nie gedopt hat?????? Träumt weiter falls ihr das tut!

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

23.08.2004 10:00     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hier träumt keiner, sind nur alle enttäuscht das sie sich haben erwischen lassen

IP: Logged

ccm

Beiträge: 74
Aus: wien
Registriert: 30.06.2004

23.08.2004 10:11     Profil von ccm   ccm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
schlechte Beratung un Timing! Leider das ist alles!

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

23.08.2004 14:01     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ccm :daumen: Die Frage ist nur,wieso ein Weltklasse Athlet so blöd sein kann sich erwischen zu lassen! Ich bin auch immer wieder verwundert wie die Allgemeinheit so blöd sein kann und glaubt,dass der der 2,5 Kg weniger gestossen hat und nicht erwischt wurde nichts genommen hat!

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

23.08.2004 14:35     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f7588a1483]Die Frage ist nur,wieso ein Weltklasse Athlet so blöd sein kann sich erwischen zu lassen![/quote:f7588a1483] weil viele nicht mehr / noch nie selber denken. wenn man manchmal sieht wie die ihren trainern an den lippen hängen und sich noch mal zeigen lassen wie man sich die schuhe zu bindet und es dann nach 10 jahren immernoch nicht begriffen haben....

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

24.08.2004 11:54     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Der Erfolgsdruck ist einfach zu gross für viele Atleten. Schaut doch nur mal wie unsere Sportler runtergemacht werden wenn sie nichts holen. z.B: Schwimmen, Radsport u.s.w. da wird dann ein Bild gedruckt wie J. Ulrich ein Bier trinkt nach dem Rennen. Was da alles drüber geschrieben wurde sollte verboten werden!!! Ist meine Meinung. Auch die anderen trainiren hart!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! MFG

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

24.08.2004 18:19     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich glaub xmaus ääähh... ccm könnte fast recht haben: [quote:b961e3bcdc]Der Deutsche Leichtathletik-Verband macht das Doping der Konkurrenz für das schlechte Abschneiden der eigenen Olympia-Athleten mitverantwortlich. Die Teamleitung spricht von Wettbewerbsverzerrung. Neuester Fall in Athen ist Diskus-Olympiasieger Robert Fazekas. Der Ungar verliert wegen einer manipulierten Dopingprobe sein Gold. AFPOlympiasieger Fazekas: "Was in Ungarn passiert, geht nicht mit rechten Dingen zu"Athen - "Es wird gedopt auf Teufel komm raus - mit Epo, Anabolika und Wachstumshormonen. Unsere Leute sind chancenlos. In mir wächst das Gefühl, dass ich keine Lust mehr habe", sagt der deutsche Leichtathletik-Teamarzt Helmut Schreiber. DLV-Cheftrainer Bernd Schubert fordert ein "resoluteres Vorgehen gegen Leistungsbetrug". Rüdiger Nickel, der für den Leistungssport zuständige DLV-Vizepräsident, glaubt, dass sich das Dopingproblem in Athen verschärft hat, auch wenn der Kampf offenbar ernster geführt werde. Wilfried Kindermann, Chefmediziner des deutschen NOK, sieht vor allem in den Ländern der früheren Sowjetunion große Defizite. "Ich habe den Eindruck, dass das Ganze durch die strenger gewordenen Kontrollen ungerechter geworden ist", sagte Kindermann. Dort, wo schon immer nach Verbotenem gesucht wurde, bestehe eine sehr hohe Kontrolldichte. In den USA sei nach Aufdeckung des Skandals um das kalifornische Dopinglabor Balco zwar Einiges besser geworden, aber vieles läge noch im Argen. Fazekas des Dopings überführt Kindermann glaubt, dass auch in Athen, wo bislang 18 der 46 Leichtathletik-Goldmedaillen vergeben wurden, mit Wachstumshormonen Missbrauch getrieben wird. "Sie sind viel schwerer feststellbar als Anabolika, wenn auch nicht so effektiv. Niemand weiß, ob das IOC hier wirklich schon einen Nachweis führen kann." Auch aus Sicht von DLV-Cheftrainer Schubert sind viele Leistungssprünge nur mit Doping zu erklären. "Das ist insbesondere auf den vorderen Plätzen feststellbar." "Auch das, was in Ungarn passiert, geht nicht mit rechten Dingen zu", sagte Karlheinz Steinmetz, Trainer des fünfmaligen Diskus-Weltmeisters Lars Riedel, angesichts der Weite von 70,93 Metern des Olympiasiegers Robert Fazekas und der Bronzemdaille für Zoltan Kovago. "Wir kämpfen doch mit Müsli gegen Atombomben", beklagt Steinmetz, "es ist ein Wunder, dass Lars sich so lange auf diesem Niveau halten konnte und so erfolgreich war." Wie das IOC heute Nachmittag bestätigte, wird Fazekas seine gestern gewonnene Goldmedaille verlieren. Neuer Olympiasieger ist wie vier Jahre zuvor in Sydney der bislang zweitplatzierte Litauer Virgilius Alekna. Europameister Fazekas, dem zudem eine zweijährige Sperre droht, hatte versucht, eine Dopingprobe zu manipulieren. Er wollte am Montagabend nach seinem deutlichen Sieg - 1,04 Meter weiter als Alekna - zunächst die Dopingkontrolle verweigern. Anschließend versuchte Fazekas, fremden Urin anstelle seines eigenen abzugeben. Am Sonntag war bereits die russische Olympiasiegerin im Kugelstoßen, Irina Korschanenko, des Dopings überführt worden. Die Goldmedaille wurde ihr mittlerweile aberkannt. DPAVerletzter Riedel: "Es ist ein Wunder, dass Lars so erfolgreich war"Für Experten ist erwiesen, dass gedopte Sportler länger Höchstleistungen bringen oder trotz Verletzungen Wettkämpfe bestreiten können. Die Misere im deutschen Leichtathletik-Team hatte gestern mit Riedels Adduktorenblessur im Diskusfinale, dem Muskelfaserriss von Hürdensprinterin Kirsten Bolm und dem Bänderriss des früheren Junioren-Weltmeisters Dennis Leyckes (Uerdingen) im Zehnkampf einen Höhepunkt erreicht. Von 79 nominierten DLV-Athleten mussten bereits zehn wegen Verletzungen passen. Erst hatten Hochspringerin Daniela Rath (Fuß) und Läuferin Gabriele Rockmeier (Achillessehne) ihren Olympiastart kurzfristig absagen müssen. Dann scheiterten der ehemalige Dreisprung-Weltmeister Charles Friedek mit verletztem Oberschenkel und die Diskuswerferin Franka Dietzsch wegen einer Fußverletzung. Diskuswerfer Michael Möllenbeck (Entzündung im Hüftbereich) sowie die 400-Meter-Hürdenläuferinnen Stephanie Kampf (Ermüdungsbruch) und Ulrike Urbansky (Meniskus) fielen ebenfalls aus. Vor Athen waren neben 800-Meter-Olympiasieger Nils Schumann und der Stabhochspringerin Annika Becker mindestens acht weitere Olympia-Kandidaten ausgefallen. [/quote:b961e3bcdc] Quelle: Spiegel Online

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

24.08.2004 20:22     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich glaube nicht,dass die Deustchen sich hier die weisse Weste anziehen können und behaupten können sie sein nicht egdopt!

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

24.08.2004 21:42     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8b6e806941="mr_deathlift"]ich glaube nicht,dass die Deustchen sich hier die weisse Weste anziehen können und behaupten können sie sein nicht egdopt![/quote:8b6e806941] kommt drauf an,also wenn ich an den Medallienspiegel speziell im Schwimmen oder in der Leichtathletik denke, waren wir bisher nicht so erfolgreich.

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

24.08.2004 22:14     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
aha,willst du damit sagen,dass du so naiv bist und glaubst wenn z.b. ein Athlet 250 Kg gestossen hat und positiv getestet wurde und damit sagen wir mal erster wurde-die Medaille aberkannt bekommt-diese nun der 2. plazierte bekommt der 245 Kg gestossen und nicht erwischt wurde und deswegen auch nichts genommen hat? So naiv kann man wohl nicht sein!

IP: Logged

lee4073

Beiträge: 693
Aus: Wien
Registriert: 17.05.2003

24.08.2004 22:52     Profil von lee4073   lee4073 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Was der deutsche trainer abzieht ist ja wirklich eine Sauerei! Zuerst vor der eigenen Haustür kehren, würde ich sagen!

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

25.08.2004 08:24     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
versteh den ungarn nicht - es ist doch nix einfacher* als das fremdurin aus der eigenen harnblase laufen zu lassen (natürlich n bissl ecklig und unangenehm mit dem kateder) [quote:4c0444f8a7]Von 79 nominierten DLV-Athleten mussten bereits zehn wegen Verletzungen passen. Erst hatten Hochspringerin Daniela Rath (Fuß) und Läuferin Gabriele Rockmeier (Achillessehne) ihren Olympiastart kurzfristig absagen müssen. Dann scheiterten der ehemalige Dreisprung-Weltmeister Charles Friedek mit verletztem Oberschenkel und die Diskuswerferin Franka Dietzsch wegen einer Fußverletzung. Diskuswerfer Michael Möllenbeck (Entzündung im Hüftbereich) sowie die 400-Meter-Hürdenläuferinnen Stephanie Kampf (Ermüdungsbruch) und Ulrike Urbansky (Meniskus) fielen ebenfalls aus. Vor Athen waren neben 800-Meter-Olympiasieger Nils Schumann und der Stabhochspringerin Annika Becker mindestens acht weitere Olympia-Kandidaten ausgefallen. [/quote:4c0444f8a7] man könnte auch vermuten das diese verletzungen erst durch supplementation von unterstützenden mitteln passieren konnten. schwächung von sehnen und bändern durch aas ist ja hinreichend belegt

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

25.08.2004 11:09     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Unsere Sportler nehmen nichts, nur die anderen? Ich lach mich kaputt. :engel:

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

25.08.2004 11:21     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8f659639f7] versteh den ungarn nicht - es ist doch nix einfacher* als das fremdurin aus der eigenen harnblase laufen zu lassen (natürlich n bissl ecklig und unangenehm mit dem kateder) [/quote:8f659639f7] IGITT !!! :sorg: :sorg:

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1407
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

25.08.2004 11:31     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:321f97ad96]Gewichtheberverband will Verbände suspendieren 25. Aug 10:50 Im Kampf gegen Doping setzt der internationale Gewichtheberverband auf Abschreckung. Notfalls sollen ganz Verbände ausgeschlossen werden. Der Gewichtheber-Weltverband IWF will nach den jüngsten Dopingfällen seine Strafmaßnahmen auch auf die nationalen Verbände ausdehnen. «Wir beobachten genau, welche Nationen regelmäßig in Dopingfälle verwickelt sind, und sind bereit, diese zu sperren», sagte Claus Umbach nach einer Sondersitzung des IWF-Exekutivkomitees in Athen dem Sport-Informations-Dienst. Der Chef des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG) kündigte für Januar eine außerordentliche Sitzung der IWF-Exekutive an. «Dort werden wir Beschlüsse für den IWF-Wahlkongress im März vorbereiten, die uns bei der Bestrafung von Dopingvergehen neue Möglichkeiten eröffnen», sagte Umbach als Mitglied der Exekutive. Unterdessen kündigte IWF-Präsident Tamas Ajan (Ungarn) an: «Wir werden Verbände und Athleten suspendieren, die hier positiv getestet worden sind. Und dabei kann mich niemand stoppen.» Allerdings hatte vor vier Jahren in Sydney der Bulgare Alan Tsagajew erfolgreich sein Startrecht eingeklagt, nachdem die IWF Bulgariens Mannschaft wegen dreier gedopter Medaillengewinner komplett suspendieren wollte. (nz)[/quote:321f97ad96] http://www.netzeitung.de/sport/olympia2004/gewichtheben/302077.html Na, da darf man ja mal gespannt sein... Gruss Eike

IP: Logged

IAM

Beiträge: 398
Aus: Red Light District
Registriert: 08.03.2003

25.08.2004 11:42     Profil von IAM   IAM eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:471f84efba] Unterdessen kündigte IWF-Präsident Tamas Ajan (Ungarn) an: «Wir werden Verbände und Athleten suspendieren, die hier positiv getestet worden sind. Und dabei kann mich niemand stoppen.» [/quote:471f84efba] Naja oder er wird selbst abgesetzt.

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2087
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

25.08.2004 18:12     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4d7c927e37="dünner"]Unsere Sportler nehmen nichts, nur die anderen? Ich lach mich kaputt. :engel:[/quote:4d7c927e37] ...bei der Vorstellung, die z.B. unsere Schwimmer diesmal abgegeben haben, könnte man das fast vermuten... Aber die wichtigste Goldmedaille haben wir ja im Sack: Trampolinspringen... :daumen: :balabala:

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

25.08.2004 19:05     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3b0a83c721] ...bei der Vorstellung, die z.B. unsere Schwimmer diesmal abgegeben haben, könnte man das fast vermuten... [/quote:3b0a83c721] naja, vielleicht haben die nur gedopt,jedoch das Training ganz vergessen :oje:

IP: Logged

MSR

Beiträge: 525
Aus: Wien
Registriert: 17.05.2002

25.08.2004 21:11     Profil von MSR   MSR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sag' mal, was bist du denn für einer? Bei Doping muss man nicht mehr trainieren, da kommt das alles ganz von alleine. Wohl noch nicht lange hier im Forum, wirst hier aber schon noch einiges lernen. :balabala: :silly: [Ironie] - nur zur Sicherheit

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

25.08.2004 23:29     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wie kann mann nur so arrogant sein von unseren Sportlern immer nur Gold zu [b:16710487cb]vordern[/b:16710487cb] langsam kann ich das dumme gerede nicht mehr hören. Glaubt ihr ernsthaft die anderen trainiren weniger und fahren nur so zum Spass zu Olympia. Selber noch nie einen Wettkampf bestritten aber dumm daher labern. NMFG

IP: Logged

polfa

Beiträge: 24
Aus: Berlin
Registriert: 27.08.2003

25.08.2004 23:54     Profil von polfa   polfa eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:965b23643a]versteh den ungarn nicht - es ist doch nix einfacher* als das fremdurin aus der eigenen harnblase laufen zu lassen (natürlich n bissl ecklig und unangenehm mit dem kateder) [/quote:965b23643a] nicht ganz einfach (darauf sind schon andere vor dir gekommen...) unmittelbar nach dem wettkampf ist der athlet dran mit pinkeln, er darf das gelände nicht mehr verlassen. ausserdem siehts ziemlich blöd aus wenn er mit dem trainer für ne halbe stunde auf der toilette verschwindet. ...also müsste er vor dem wettkampf das urin tauschen...und mit nierenfunktion unterdrückenden medikamenten die eigenausscheidung verhindern. problem hierbei ist, das der ph-wert der "fremdpisse" mit der zeit sinkt. dieser wird vor der versiegelung der probe gemessen. wenn nötig muss der athlet mehrmals unter vier augen urinieren gehen..... gleiches gilt für den fall das die urindichte nicht ausreicht, wenn der athlet versucht die konzentration herabzusetzen. warum die sportler und sportlerinnen nun positiv getestet wurden.... ich denke das hat mehrere gründe...wie mangelnde kommunikation zwischen trainern und athlet, um ein paar stunden/Tage verrechnet, oder einfach nur nandrolon statt propionat gekauft..... der erste weiss nur wie´s geht

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

27.08.2004 16:15     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:db5e6a2cc2] OLYMPIA-WUT DER GRIECHEN Testosteron für das Volk Von Markus Deggerich, Athen Stimmung im Stadion? Kein Problem: Lasst einen Amerikaner an den Start und die Griechen flippen aus. Der entrückte Rausch der Hellenen könnte ein Vorgeschmack sein auf die Wut, die den Verantwortlichen in Griechenland nach enttäuschenden Spielen droht. Athen - Je näher das Ende rückt, umso wichtiger wird die Heimat. Der Ouzometer sinkt langsam Richtung null, das Schlafdefizit fördert die Wahnvorstellung, dass zu Hause doch alles besser ist als auf dem Planeten Olympia, einige sagen sogar ihren ursprünglich nach den Spielen geplanten Urlaub in Griechenland ("wenn man schon mal da ist") ab. In den Sportler- und Journalisten-WGs macht sich der Lagerkoller breit. Die Ersten fangen an, wieder anderes zu lesen als Sportberichte: Mindestlohn, Hartz IV, Regen in Hamburg. Alles ist besser als Olympia. Karten für die Schlussfeier, die 750 Euro kosten, sind auf dem Schwarzmarkt nun für 600 zu haben. Ein Schnäppchen im Sommer-Schlussverkauf. Im olympischen Dorf sinkt der Kondomverbrauch von anfangs 1000 am Tag auf testosteronschwache 500. Ja, das Testosteron. Es war sehr präsent in Athen. Nicht wegen der schönen Körper in luftiger Kleidung bei bestem Wetter mit Beachpartys und viel Alkohol. Mann konnte viel lernen über den Stoff der (An)Triebe. Akademische Grenzen für Athleten [b:db5e6a2cc2] Gemessen am natürlichen menschlichen Hormonspiegel, der bei 0,5 bis 1,5 liegt, liefen in Athen ziemlich viele Liebesmonster rum. Mit einem Testosteronquotienten von 3,5 war Marion Jones ziemlich gut dabei, doch beruhigend weit unter dem eigens für den Spitzensport eingeführten Wert von 6,0 - eine willkürliche Grenze, die Sportfunktionäre erfunden haben, weil sie sonst befürchten müssen, Olympia ohne Athleten zu veranstalten. 6,0 dürfen sie also haben. Bei einem griechischen Gewichtheber wurde nach seinem Medaillenerfolg ein Wert von 24 gemessen. Das führte erstens zur Aberkennung der Medaille und zweitens zu der hübschen Bemerkung des Dopingtesters, der Mann müsse mit "einer Dauererektion" rumgelaufen sein. [/b:db5e6a2cc2] Weil das trotz der engen Trikots aber nicht aufgefallen war, behauptet der Heber steif und fest, er habe nichts genommen. Da habe ihm jemand was in den Orangensaft gemixt vor dem Kampf, wobei man sich fragt, ob bei diesem Wert der Saft noch nach Orange schmecken konnte. Also weigerte er sich, die Medaille rauszurücken, hämmerte heulend vor laufenden Kameras, die bei ihm zu Hause vor der Tür live übertrugen, gegen das Treppengeländer und verbarrikadierte sich in seiner Wohnung. Auch eine Art Triebabfuhr. Die griechische Post hat die Sonderbriefmarke mit seinem Konterfei nun zurückgezogen und eingestampft. Griechen führen im Hormonspiegel Dass die griechischen Sportler im Hormonspiegel einsam vorne liegen, muss nicht mit Doping zu tun haben. Wer das griechische Publikum erlebt, glaubt zunehmend, dass es genetisch bedingt ist. Wenn Landsmänner oder -frauen an den Start gehen, bringen die "Hellas, Hellas"-Rufe das Stadion zum Wackeln. Das ist alles schön und gut und macht Laune. Aber leider verwandelt sich diese positive Energie auch in negative. Beim 100-Meter-Finale der Frauen, ein Höhepunkt der Spiele, war das Stadion nur noch halb voll, weil die Griechen übel nahmen, dass ihr Liebling Thanou nicht dabei war. Zur Erinnerung: Thanou war nach mehreren verpassten Dopingproben und einem nächtlichen Motorradausflug mit dem spritzigen Kollegen Kostas Kenteris erst im Krankenhaus gelandet, und dann hatten beide ihren Verzicht erklärt. Beim 200-Meter-Finale der Männer ging am Donnerstagabend dann alles in trotzigen Kenteris-Rufen unter. Zehn Minuten lang konnte das Rennen nicht gestartet werden. US-Läufer wurden gnadenlos ausgepfiffen. Oh Olympia, Fest der Freude, willkommen zu Hause. Kenteris über alles Die Stimmung ist schon länger aufgepeitscht in Athen, was andere griechische Sportler dazu animierte, beim Erwerb einer Medaille diese weinend im Fernsehen Kenteris zu widmen. Das ist dem heimischen Leichtathletik-Verband mittlerweile so peinlich, dass er seine Mitglieder aufgefordert hat, solche Huldigungen zu unterlassen. Doch auf das Publikum hat der Verband keinen Zugriff. Bei der Siegerehrung für ein griechisches Bronze beim Gewichtheben schrieen sie handgestoppte sieben Minuten lang alles nieder. Der Mann stand mit der Hand auf dem Herz regungslos auf dem Podest, und als die vor ihm Plazierten ihn antippten und vorsichtig anmerkten, sie wollten nun auch mal geehrt werden, holte er erst mal seine Kinder auf das Podest zum weiteren Entzücken der Gemeinde. Wettbewerbsverzerrend war es beim Turnen. Paul Hamm hatte gegen Mitternacht eine ausdruckslose Miene aus Beton. Der kleine Turner aus den USA trug die Last, die die Welt auf seine Schultern lud. Die Außenpolitik von George W. Bush. Die allgemeine Antipathie der Griechen gegen Amerikaner. Die Lust des Publikums an der Selbstinszenierung. Nicht, dass an dem Abend irgendein Grieche eine Chance gehabt hätte, aber das Publikum schrie alles in Grund und Boden, was Hamm einen Sieg beschert hätte, notierte die "Süddeutsche Zeitung". Nach Überzeugung der Beobachter beeinflusste das Publikum die Kampfrichter so lange, bis ein Italiener vor dem US-Boy lag. Olympia läuft nicht wie geplant Die Griechen leiden. Sie fühlen sich ungerecht behandelt von Dopingtestern, der ausländischen Presse und dem IOC. Sie wollten die Spiele, und es läuft nicht wie erhofft. Das große Geschäft für die Händler ist ausgeblieben, ihre größten Stars haben die Sportwelt und sie getäuscht, in den Dopingtests wird immer offensichtlicher, dass man den Erfolg bei Heimkehr der Spiele um jeden Preis wollte, das Minderwertigkeitsgefühl als kleine Nation bricht sich Bahn. Griechische Freunde, die ihre Landsleute besser kennen, ahnen bereits, dass sich dieser kollektive Rausch bald gegen die eigenen Leute richten wird: das Organisationskomitee und die Politik. Jeden Tag sickern neue Zahlen durch, immer größere, immer belastendere. Die Spiele werden für Griechenland sehr viel teurer als geplant. Athen und die Griechen werden noch Jahrzehnte dafür bezahlen, wenn der Olympia-Tross nach einem feuchten Händedruck längst weitergezogen ist. Wenn diese Griechen erst mal sauer werden, hilft den Verantwortlichen auch keine kollektive Testosteron-Spritze mehr. Aus den Hellas-Rufen wird in Athen ein Schwanengesang. [/quote:db5e6a2cc2] Quelle: Spiegel Online

IP: Logged

Silencio

Beiträge: 7396
Aus: Berlin
Registriert: 22.06.2003

27.08.2004 16:20     Profil von Silencio   Silencio eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[img:bfaf238f2d]http://www.cheesebuerger.de/smilies/boese/57.gif[/img:bfaf238f2d] weil: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?p=780084&highlight=#780084 ist jetzt eh egal, ihc habe mich sehr amüsiert

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

27.08.2004 16:30     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
was ich nicht wusste ist dass das IOC einen Testopegel vom 4-6 fachen des Normalwertes noch akzeptiert !? d.h bei einer durchschnittlichen Testo-Eigenproduktion von 50 mg /Woche dürfte ich mir 200-300 mg Testo pro Woche injizieren und dürfte dennoch an der Olympiade teilnehmen ?! :lechz:

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2087
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

27.08.2004 16:32     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f12a670e57="dünner"]Wie kann mann nur so arrogant sein von unseren Sportlern immer nur Gold zu [b:f12a670e57]vordern[/b:f12a670e57] langsam kann ich das dumme gerede nicht mehr hören. Glaubt ihr ernsthaft die anderen trainiren weniger und fahren nur so zum Spass zu Olympia. Selber noch nie einen Wettkampf bestritten aber dumm daher labern. NMFG[/quote:f12a670e57] Entschuldige mal, wenn man diesen Schwimmtrainer (Bundestrainer???) im TV reden hört, kommen einem doch fast die Tränen! Sinngemäß meinte er: All jene, die das Abschneiden der deutschen Schwimmer kritisieren, sollten doch mal ihr Anspruchsniveau überdenken... Da frage ich mich doch, [b:f12a670e57]wer[/b:f12a670e57] hier sein Aspruchsniveau überdenken sollte! Fakt ist doch, dass besonders die Schwimmer hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. Wir reden hier von den olympischen Spielen - da hat Mittelmäßigkeit im Anspruchsniveau nichts verloren, zumal Deutschland in der Vergangenheit eben schon mal besser war - auch was den Gesamtmedaillenspiegel betrifft (in Atlanta war Deutschland z.B. noch auf Platz 3). M.E hat das rein gar nichts mit dummem Gerede zu tun. Gruß

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2087
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

27.08.2004 16:38     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d99c757a1d="Rasurbrandstifter"]was ich nicht wusste ist dass das IOC einen Testopegel vom 4-6 fachen des Normalwertes noch akzeptiert !? d.h bei einer durchschnittlichen Testo-Eigenproduktion von 50 mg /Woche dürfte ich mir 200-200 mg Testo pro Woche injizieren und dürfte dennoch an der Olympiade teilnehmen ?! :lechz:[/quote:d99c757a1d] Es kommt auf das [b:d99c757a1d]Verhältnis[/b:d99c757a1d] von Testo zu Epitesto an. Da kann man sich offenbar auch bis zu einem gewissen Grat "herandopen".

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

27.08.2004 16:40     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
aha !

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

28.08.2004 12:55     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@rantanplan ich hoffe das du immer alle Erwartungen und höchste Ansprüche gerecht wirst wenn nicht, solltest du von Leuten umgeben sein die genauso denken wie du [b:5b0f57f9d9]Wenn mann zu den besten 6 auf der Erde gehört, kann mann nicht so schlecht sein! Oder! Ich denke alle Sportler die sich bei Olympia zeigen, haben viel dafür getan um nach Athen zu kommen und sollten von allen mit Achtung + Respeckt behandelt werden. Mann kann doch nicht auf Jeden draufhauen der nicht erster geworden ist.[/b:5b0f57f9d9]

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2087
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

30.08.2004 15:49     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7acf5385f5] Wenn mann zu den besten 6 auf der Erde gehört, kann mann nicht so schlecht sein! Oder! [/quote:7acf5385f5] [b:7acf5385f5]Richtig, der 6. Platz im Medaillenspiegel ist nicht schlecht! [/b:7acf5385f5] Er ist aber [b:7acf5385f5]nicht so gut [/b:7acf5385f5]wie vor 4 Jahren in Sydney (5. Platz), [b:7acf5385f5]schlechter[/b:7acf5385f5] als 1996 in Atlanta (3. Platz), [b:7acf5385f5]schlechter[/b:7acf5385f5] als 1992 in Barcelona (3. Platz), [b:7acf5385f5]schlechter[/b:7acf5385f5] als 1988 in Seoul (2. Platz für DDR, 5. Platz für BRD)... ;-) [quote:7acf5385f5]Mann kann doch nicht auf Jeden draufhauen der nicht erster geworden ist.[/quote:7acf5385f5] Es geht hier doch nicht darum, auf jeden "draufzuhauen", der nicht erster geworden ist. M.E. geht es vielmehr darum, eine objektive Bilanz zu ziehen. Wenn Deutschland Weltspitze sein will - und unsere Athleten können Weltspitze sein - muss man erkennen, dass der Entwicklungstrend im Medaillenspiegel der falsche ist. Wir sind nicht schlecht, nein! [b:7acf5385f5]Wir können aber besser sein! [/b:7acf5385f5] Dessen muss man sich nur bewusst werden. Vielleicht fehlt unseren Sportlern ja tatsächlich die Dopingpraxis der US-Athleten... Schade ist auch, dass einige Leute aus Verletzungsgründen nicht mehr zum Zug kamen (z.B. Lars Riedel, Astrid Kumbernuss, Ronny Weller). Die guten Leute werden eben auch langsam alt. :sorg: Um so beachtlicher die Leistung von Kajak-Oma Birgit Fischer. Der Bundestrainer Capousek bringt es auf den Punkt: "Das ist die alte DDR-Schule. Sie haben gleich gezeigt, wer der Herr im Haus ist"

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

06.09.2004 11:10     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja, die Sportler aus den neuen Bundesländern haben noch die beste Leistung gebracht, aber sicher nicht nehr lange! Die heutige Jugend hatt den Biss nicht mehr, aber die aus der so genannten dritten Weldt. Denn für die ist es oft der einzigste Weg aus der Armut und Anerkennung zu bekommen.

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2087
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

06.09.2004 20:18     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d71568758f]Die heutige Jugend hatt den Biss nicht mehr...[/quote:d71568758f] ...möglich. Ach ja: Die Ergebnisse im Bereich Leichtathletik waren für Deutschland angeblich die schlechtesten seit 1912.

IP: Logged

hara

Beiträge: 1689
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

06.09.2004 22:10     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote="rantanplan"][quote:15948e2959]Die heutige Jugend hatt den Biss nicht mehr...[/quote:15948e2959] bullshit! es gab noch nie soviele jugendlichen, die ihre ganze jugend dem sport widmeten wie heute! es werden halt immer mehr und mehr die an die spitze wollen. die dichte wird immer mehr und die perfektion ebenfalls. absolut kein spielraum mehr für irgendetwas - entweder - oder! meine meinung hara

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

07.09.2004 12:15     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja, sicher im Studio rumstehen, die Geräte besetzen, am besten gleich drei und labern wie mit ihren 18 Jahren die nächste Kur aussehen soll!!! Alles klar so komme ich sicher an die Weldspitze! Ich muss doch nur die Fussballer sehen, nach dem Spiel wird gesoffen und geraucht und wundern sich das sie nie Gewinnen und aufsteigen!

IP: Logged

hara

Beiträge: 1689
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

07.09.2004 13:12     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
du darfst nicht vergessen, dass nicht jeder die absicht hat spitzensport zu betreiben und das muss man auch anerkennen. für viele ist das studio ein treffpunkt wie das billard spielen im cafe. und bezüglich der fußballer war es noch nie anders! und die nächste frage ist - wozu spitzensport? is doch alles sinnlos! meine meinung

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

07.09.2004 13:41     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7d9dcd8c59]und die nächste frage ist - wozu spitzensport? is doch alles sinnlos! [/quote:7d9dcd8c59] solange man ordentlich Kohle abräumen kann,ist es keinesfalls sinnlos :rock: :rock:

IP: Logged

bikepower

Beiträge: 58
Aus: null
Registriert: 28.05.2004

07.09.2004 14:15     Profil von bikepower   bikepower eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ob Spitzensport sinnvoll ist oder nicht kann man ja diskutieren, aber wenn man soviel Geld in den Spitzensport investiert, müssen auch Ergebnisse her. Wenn ich zum Beispiel sehe wieviel Millionen in den Schwimmsport geflossen sind, und dann eine Stockbauer als Fotomodell und pipapo. Die sollen lieber ordentlich trainieren die Chinesen machen es uns vor. Natürlich trainieren die Andern auch, aber sie verbraten nicht solche Unsummen dabei und konzentrieren sich mehr auf den Sport anstatt um den Medienrummel.

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

07.09.2004 16:16     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wer aber macht denn den Medienrummel, die Sportler?

IP: Logged

postfach

Beiträge: 271
Aus: kassel
Registriert: 30.07.2003

08.09.2004 16:50     Profil von postfach   postfach eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, auf dem Titelfoto der Athletik, wo die deutsche Olympiamanschaft des Gewichthebens drauf war, ist mir mehr zufällig ins Auge gestochen: Genau so viel "Begleiter" (Bundestrainer, Präsident, usw) wie Aktive !!! Das ist auch ein heutiges Problem. Zu viele Kapitäne und zuwenige die rudern. mfg

IP: Logged

bikepower

Beiträge: 58
Aus: null
Registriert: 28.05.2004

09.09.2004 10:11     Profil von bikepower   bikepower eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@dünner Ja, die Sportler, halten da ihren Kopf in die Kamera, machen Werbung für dies, hocken in jeder noch so stumpfsinnigen Talkshow! @postfach Seh ich leider nicht so. Es fehlen in jeder Sportart wo ich mich ein bisschen auskenne Funktionäre die etwas bewegen können und wollen, sollte dies im BB anders sein bitte ich um Entschuldigung für meine Unwissenheit. Bin "Funktionär" in einem Triathlon- und Laufverein und würde mir Helfer in jeglicher Form wünschen. Von den Athleten kommt meist keine Hilfe, denn die sind mit trainieren oder sich selbst beschäftigt und wollen ständig in ihren Leistungen bestätigt werden. Im Gegenteil, den Funktionären wird auch noch vorgeworfen sie hätten nicht genügend Sponsoren aquiriert um jeden der 100m geradeaus fahren kann ohne umzufallen geld dafür zu geben. Die Durchführung von Veranstaltungen und qualif. Trainingsangebot ist mangels Helfern kaum mehr möglich, es soll ja auch nichts kosten. Ohne Funktionäre und meist ehrenamtl. Helfer in Verband und Verein geht nichts, warum sollen die nicht auch mal auf ein Foto? Gewichtheben, KDK und BB kann man nicht als Vergleich heranziehen, da Randsportarten mit erheblichen Drogenproblemen. Gewichtheben ist meiner Meinung nach sowenig förderungswürdig wie Seilziehen oder Schlammcatchen, da kaum Publikumsinteresse besteht. Hab trotz Ankündigung so gut wie nichts bei Olympia davon gesehen. Dafür schick ich keinen auf Staatskosten zum trainieren!

IP: Logged

postfach

Beiträge: 271
Aus: kassel
Registriert: 30.07.2003

09.09.2004 16:37     Profil von postfach   postfach eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo bikepower, hab mich da wohl etwas umständlich ausgedrückt. Gebe deinen Ausführungen soweit Recht. Was ich meine: überall wird über fehlende Finanzen geredet. Der ein oder andere Athlet wird nicht mitgenommen, weil man der Meinung ist das es nichts bringt. Und natürlich die Kosten niedrig halten. Helfer machen ihren "Job" schon lange kostenlos (natürlich nicht umsonst !!). Aber wenn es um die "hohen" Herrn / Damen geht dann ist plötzlich nichts zu teuer. Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel. Man schaue sich nur die ganze "Entscheidungstruppe" des NOK an. Oder was die verantwortlichen aus dem Amateurboxen gemacht haben. Oder was selbst in "Witzligen" des Fußballs schon bei den Kids abgeht. Dafür stehen wir insgesamt noch recht erfolgreich im internationalen Vergleich da. Darüber könnte man natürlich endlose Diskussionen führen. mfg

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

09.09.2004 17:34     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:6f8626f1b8] Gewichtheben ist meiner Meinung nach sowenig förderungswürdig wie Seilziehen oder Schlammcatchen, da kaum Publikumsinteresse besteht. [/quote:6f8626f1b8] stimmt LEIDER :sorg:

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

09.09.2004 18:38     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ bikepower Schon einmal darüber nachgedacht wo mit ein Sportler Geld verdient!!! Wir haben Spitzensportler; die kaum 1000,-€ den Monat mit nach Hause nehmen! Da sollte mann ihnen auch mal etwas Werbung oder eine Talkshow gönnen, denn nicht alle können Fußball oder Tennis spielen!

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Alternative zum Pulver?, Jetzt auf Defi Trainieren!, MacaBooster, Suche Fotoseite im Netz, Lach-Thread, da sich hier so wenig tut..., fett weg..., Arrogant, ab und zu rauchen!?, Traning in drei Tagen. Wie am besten?, Suche Hantelbank!, Mr. O auf welchem Sender in USA?, 2er split tp - kritik bitte, Übersäuerung des Blutes!, Weight Gainer Einnahme, animal stak, 2er ... bitte kritik, Ätsch..., BigBrother "forever" kommt, omna und naposim kur, Wer fährt zum Dutch/ British/ Russian GP?, Wie macht ihr euch morgens eure Haferflocken schmackhaft?, 8xDVDs Brennproblem mit SlimLine Brenner, Hab ma ne frage zu anabolica, Richtige Periodisierung?, Kopfschmerzen bei BD!?, zu wenig gegessen?, Wieviel silicia?, Alternative zu AST MultiPro 32X, welches Multivitamin kann ich nehmen..?, neues studio, neuer trainingsplan


Themen dieser Seite:
Olympia, Gewichtheber, Vier, Die, Athen, Der, Sportler, Athleten, Griechen, Wir, Das, Iwf, Meter, Fazekas, Leichtathletik, Ich, Platz, Mann, Ioc, Dlv, Frage, Ungarn, Spielen, Kampf, Doping, Testo, Wenn, Verbände, Bei, Medaille


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Lust an der Angst
PCA-1
BodyForm Ernährungssoftware 2003
Wunderschöner Bernstein Anhänger in Multicolor mit 925er Silber
1a Bauchmuskeln
Body Attack L-Glutamin - 250g
EAS Myoplex MRP - 20x55g
Unicity Chloroplasma - 120 Kapseln
Mini-Perlenvibrator
Leder H.Brustharness M-XL
Body Attack Zughaken
Hormon-Report
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps

- Hardcore Shop -
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Supreme Whey - 908g
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs

- Hot Sex Shop -
Rio ouvert 3er S-L
BH-Set Transparent
Mini-G-Punkt-Vibrator
Leder Klatsche
Silber-Bikini
Handschellen Love Cuffs Leo
Netzshirt schwarz S-L
Leder Bull Whip
Xcel-Vibrator
Lust auf Intim-Rasur?
Sex Therapie
Masturbator Wet-Dreams
Dildo Cumshot
Set Blue Fantasy
Flutschi Professional 200 ml

- Berstein Shop -
Silber Armband
Originelle Ohrstecker aus Silber mit Bernsteinen
Silber Halskette
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Bernstein-Silber-Armband in Herzform
WASSERMANN
Bernstein Silber Armband in Honig
Edler Anhänger mit grünem Bernstein & 925er Silber
Wunderschöne Bernstein-Silber-Ohrstecker
Schönes Delphin-Bernstein
Edler Silber-Anhänger mit grünem Bernstein
Edler Bernstein Silber Anhänger
Edles Bernstein Silber Armband
Traumhaft schöne Ohrstecker aus Bernstein und Silber
STIER

- Hantelshop -
OP-15
OP-250
GO-7
CAB-360
PM-65
RC-06
KH-G-D
KH-G
EXM-3000
PVKC-83
Laufband T9450 HRT
SZ-S
MCG-442
SP-1.25kg
Bauchmuskelmaschine


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB