Bodybuilding Net
  Kraftsport
  gewichthebertraining

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author gewichthebertraining
Ro-mann

Beiträge: 178
Aus: Baden
Registriert: 24.07.2004

20.08.2004 13:45     Profil von Ro-mann   Ro-mann eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wie trainieren eigentlich gewichtheber? machen die nur reissen und stossen, oder auch andere grundübungen. manche von denen sehen schon ziemlich gut aus, vor allem in der schwereren klasse. andere sind beinahen spargel, denen man eigentlich nicht ansieht, daß die gewichtheben machen! :/ :soso: ausserdem, wenn ich manche gescheiterte versuche sehe, wird mir ein bisschen mulmig. die lassen die hantel hinterm rücken runterfallen oder über die finger abrollen, das muss doch bei den gewichten sicher zu verletzungen führen! :oje: :shock:

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

20.08.2004 14:50     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
es gibt ein wundervolles Buch vom ehemaligen russischen Nationaltrainer Worobjow mit dem schlichten Titel "Gewichtheben". Obwohl schon 20 Jahre alt ist es meiner Meinung nach das beste Buch das je über Kraftsport im allgemeinen und Gewichheben im besonderen geschrieben wurde. darin werden alle deine Fragen beantwortet

IP: Logged

PowerTraining

Beiträge: 139
Aus: Deutschland
Registriert: 03.10.2002

20.08.2004 15:18     Profil von PowerTraining   PowerTraining eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Worobjow'sl "Gewichtheben" ist wirklich eines der besten Bücher auf diesem Sektor und sollte bei ernsthaften Hebern im Buchregal stehen. Weitere Informationen zum Training der Gewichtheber findest Du auch im [url=http://www.powertraining.hadels.com/archiv.html]Archiv von PowerTraining[/url]. Beste Grüße, Andreas

IP: Logged

Ivan Drago

Beiträge: 66
Aus: Jülich
Registriert: 22.01.2002

20.08.2004 18:30     Profil von Ivan Drago   Ivan Drago eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.deepsquatter.com/strength/archives/cissek1.htm ':winke:' mfg ID

IP: Logged

xtasian

Beiträge: 38
Aus: Frankfurt
Registriert: 09.09.2002

20.08.2004 19:09     Profil von xtasian   xtasian eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zu den Fehlversuchen: Ich merke da nix wenn die Hantel hinten runterfällt. Man entwickelt auch ein Gefühl dafür und weiß wo die Hantel ungefähr ist. Also solange sie nicht gerade auf den Rücken landet, kann man sich da glaub ich nicht verletzen. Zumindest kenne ich keinen dem s passiert ist. Zum Training: Normalerweise Reißen und Stoßen plus die passenden Hilfsübungen. Aber ein paar von den Jungs sehen so aus, als ob die auch gerne pumpen. Muss sich halt im Rahmen halten, sonst geht zB die Beweglichkeit drauf. Außerdem müssen die ja auch Gewichtslimits einhalten und jedes Kg an der Brust oder Bizeps fehlt an den wichtigeren Beinen.

IP: Logged

s|

Beiträge: 113
Aus: Raum Baden-Baden
Registriert: 26.06.2004

20.08.2004 22:25     Profil von s|   s| eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ist das Reißen und Stoßen, denn nicht extrem ungesund? Ich weiß, dass es viele ungesunde Sportarten gibt vor allem in Dimensionen in denen sie die Omlypiateilnehmer betreiben, aber Gewichtheben dürft neben Turnen doch wohl eine der schlimmsten sein, oder?

IP: Logged

Ro-mann

Beiträge: 178
Aus: Baden
Registriert: 24.07.2004

21.08.2004 00:22     Profil von Ro-mann   Ro-mann eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich hab mal gesehen wie eine gewichtheberin unter dem gewichtohnmächtig geworden ist. hat sich aber nichts getan, glück gehabt. :schreck: gestern bei den olympischen spielen hat sich einer beim gewichtheben am hinteren oberschenkel verletzt. hat zumindest so ausgeschaut, ist schmerzverzerrt von der bühne gehumpelt! :oje:

IP: Logged

xtasian

Beiträge: 38
Aus: Frankfurt
Registriert: 09.09.2002

21.08.2004 03:11     Profil von xtasian   xtasian eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hmm was genau soll denn daran ungesund sein? Ab nem bestimmten Niveau geht s wohl in keinem Sport mehr um den Fitnessgedanken allein. Also ich kann nur sagen bei mir im Verein heben noch einige in der Seniorenklasse und die sind noch ziemlich fit. Und wegen der Zerrung oder was der da gehabt hat, das sieht man im Fußball zB doch fast alltäglich.

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

21.08.2004 18:11     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja,Fussball,Volleyball,Handball würde ich als verletzungsanfällige Sportarten sehen! Gewichtheben nicht unbedingt! Powerlifting noch weniger wenn man es richtig macht!

IP: Logged

s|

Beiträge: 113
Aus: Raum Baden-Baden
Registriert: 26.06.2004

21.08.2004 23:33     Profil von s|   s| eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Übungen wie Kreuzheben kann man nie absolut gesund machen, die bandscheiben leiden immer darunter. Man kann aber durch eine aufrechte Haltung dafür sorgen, dass diese gleichmäßig abgenutzt werden und nicht nur an einer Kante.

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

22.08.2004 14:56     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Beim Kreuzheben werden die Bandscheiben zwar zusammengestaucht,dafür aber durch die trainieretn Muskeln den ganzen Alltag entlastet!

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 377
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

22.08.2004 16:51     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b6a9be4400="s|"]Übungen wie Kreuzheben kann man nie absolut gesund machen, die bandscheiben leiden immer darunter. [/quote:b6a9be4400] Genau, eine höchst schädliche Übung, und wird deshalb auch zu Rehazwecken nach Bandscheibenvorfällen eingesetzt. [img:b6a9be4400]http://www.ironsport.de/forum/images/smiles/sprachlos002.gif[/img:b6a9be4400]

IP: Logged

s|

Beiträge: 113
Aus: Raum Baden-Baden
Registriert: 26.06.2004

23.08.2004 00:20     Profil von s|   s| eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das ganze habe ich aus nem Posting von nem angehenden Mediziner der selbst Kraftsport macht und auch diese Übungen ausführt, hier einmal das ganze Posting [quote:5755334794]DAs grösste riskiko betrifft die zwischenwirbelscheiben, der mensch ist nicht gebaut für solche lasten, zudem sind die discie intervertebralis auch nicht wie sehnen bänder undmuskeln soiwe auch der knochen anpassungsfähig, da diese nicht direct durchblutet werden sondern ihre nährstoffe durch diffusion bekommen. Belastet man diese nun übermässig so wird die ernährung unterbrochen, zudem wird je nach gewicht die schiebe sogar traumatisiert, die regneration verläuft aufgrund der schlechten versorgung sehr schleppend. Defintiv kann man sagen das gewichtheber ab dem 40´gsten lebensjahr an diesem punkt der wirbelsäule gravierende schäden aufweisen. Hierbei handelt es sich um menschen mit bevorzugter genetik in diesem bereich und jahrelanger trainingsbetreuung, ein hobbieathlet hat diese vorzüge nicht, kommen dann noch fehler dazu , das wichtigste vorallem ist das der Rücken in der kompeltten übung gerade bleibt damit sicher der druck auf die gesamte schiebe verteilt und nicht wohlmöglich auf eine kante und dadurch zu einem prolaps führt, sind die schäden unabschätzbar. [/quote:5755334794] Rechtschreibung bitte nicht übel nehmen, darauf legt er beim posten nicht ganz so viel wert ^^

IP: Logged

CherokeeSungirl

Beiträge: 16
Aus: Oberursel
Registriert: 31.07.2003

23.08.2004 13:56     Profil von CherokeeSungirl   CherokeeSungirl eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn man mit geraden Rücken Kreuzheben macht, ist die Belaustung der Bandscheiben absolut ausgewogen und wird in keine Richtung gedrückt. Kreuzheben ist ungesund, wenn man die Technik nicht gelernt hat, oder sich zu schwere Gewichte für eine richtige Technik aufhalst. Beim Gewichtheben ist die Lasten jedooch für den Zug so leicht, krafttechnisch, da sie ja auch so schnell beschleunigt werden müssen, dass man da noch drunter kann, nicht maximal, wie bei KDK WEttkämpfen. Allerdings sind die plyometrischen Belastungen, durch das Abfangen unter der Hantel bis zu einem 12fachen der eigentlichen Last. Also für das Knie eine große belastung. Für einen nichttrainieren sicherlich sehr davon abzuraten. Trainiert man jedoch jahrelang, sind zumindest die Muskeln um die Gelnke und die Bänder und Sehnen sehr stark. Es ist ja nicht so als wenn sie gleich mit hohen Gewichten angefangen haben. Passive Strukturen haben sich auch angepasst über Jahre. Im alter von 12-14Jahren wird fast ausschließlich an der leeren Stange oder nur an Stöcken trainiert. Nur der Knorbel wird wohl einigen Kummer gewohnt sein, bei der jahrelangen Belastung. Verschleiß gibts natürlich im Leistungssport, aber sein Training kann man auch ruhig mal mit diesen koordinativ anspruchvollen Übungen akzentuieren. Zum Gewichtheben gehören ein ganzer Kathalog an Übungen. Hier einige Beispiele: Reißen Standreißen Reißen aus erhöhter Position Reißkniebeuge Frontkniebeuge Umsetzen Standumsetzen Ausstoßen Nackendrücken Schwungdrücken Zug eng Zug Breit Hocksprünge Sprinttraining KDK Kniebeuge Kreuzheben Grüße, Gunda Fiona

IP: Logged

Misfits

Beiträge: 965
Aus: Aschaffenburg
Registriert: 18.11.2002

23.08.2004 20:49     Profil von Misfits   Misfits eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich zitiere ma zyko: eine "falsche" ausführung hat sich ebenfalls als äußerst effektiv und sicher herausgestellt. widerspricht zwar der theorie, aber es gibt eine überwältigende anzahl an empirischen evidenzen. man betrachte sich nur mal ein powerlifting meet (90% heben mit einem deutlichen buckel und im training siehts auch nicht besser aus). weiteres zitat von androgen 2000 Beispiel:gerhard depner,österreichs bester kreuzheber(und weltweit auch spitzenreiter im Dl)-bestleistung 380kg in der klasse -100kg,alter 46 jahre(by the way:der mann hat nur mehr seinen linken daumen). Er hebt immer,und das schon seit jahren,mit einem extremen katzenbucke.Und mit extrem meine ich auch extrem.Seine silhouette,seitlich betrachtet,erinnert an einen u-haken. Probleme mit seinem rücken,oder gar verletzt,hat er sich deshalb noch nie!! Seine kniebeugen sehen sogar noch schlimmer aus(385/400kg)!! Auch wenn man es hier schwer bis gar nicht erkennen kann ein video von ihm ein training mit 352.5kg: http://www.gometal.com/videot/videot_kuvat/gerhard_depner_deadlift_352,5(1).avi Meine erfahrung ist, seitdem ich kh mache, ich überhaupt keine probleme mehr mit dem rücken hab... War vor 2 jahre zivi in ner sonderschule. ich durfte nen rohlstuhlfahrer 30-40 ma am tag raus und wieder reinheben... ging ganz schön auf den rücken... dann im bbszene forum angemeldet, von kreuzheben gelesen, das gemacht, und weg waren die schmerzen.

IP: Logged

CherokeeSungirl

Beiträge: 16
Aus: Oberursel
Registriert: 31.07.2003

24.08.2004 13:10     Profil von CherokeeSungirl   CherokeeSungirl eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Misfits, ich finde es ein wenig fahrlässig zu sagen, dass es ok ist, wenn man mit krummsten Rücken zieht. Für mache mag das sein, die haben auch bomben Rückenstrecker und vielleicht auch keine anfälligen Bandscheiben. Dass Du schreibst, dass man mit krümmem Rücken effektiv viel Kreuzheben kann, schreite ich nicht ab, aber wenn Du im Training übst mit geradem Rücken schwer zu ziehen, muss Dein Rücken ja auch sehr viel mehr Arbeiten, als wenn Du ihn nicht mal versuchst gerade zu halten. Dann kannst du auch in der Maximalen Belastung mehr ziehen, als wenn Du immer mit krummem Rücken ziehst. Klar, dass der MAxversuch dann nicht immer wie im Bilderbuch aussehen kann, es ist halt maximal schwer heißt abe rnicht, dass Du so submax traineren musst. Depners Kniebeugen, so sehr ich seine Leistung auch respektiere, würde ich nicht als Beispielhaft nennen. Selten sind von ihm wirklich wettkampfbedingte, tiefe Beugen zu sehen. Meist so flach, aber dennoch gültig, das ich nicht verstehen kann. Klar, seine Kreuzhebeleistung ist unglaublich, aber schau auch mal seinen Körperbau an. Der hat Beinchen wie von einem 75kg MAnn und einen Rücken von einem Bullen, kein Wunder, dass er krumm noch so viel zeihen kann, das ist aber kein Beispiel für die Allgemeinheit! Grüß, Chero

IP: Logged

Misfits

Beiträge: 965
Aus: Aschaffenburg
Registriert: 18.11.2002

24.08.2004 13:36     Profil von Misfits   Misfits eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b293cde8a3="CherokeeSungirl"]Hi Misfits, ich finde es ein wenig fahrlässig zu sagen, dass es ok ist, wenn man mit krummsten Rücken zieht. Für mache mag das sein, die haben auch bomben Rückenstrecker und vielleicht auch keine anfälligen Bandscheiben. Dass Du schreibst, dass man mit krümmem Rücken effektiv viel Kreuzheben kann, schreite ich nicht ab, aber wenn Du im Training übst mit geradem Rücken schwer zu ziehen, muss Dein Rücken ja auch sehr viel mehr Arbeiten, als wenn Du ihn nicht mal versuchst gerade zu halten. Dann kannst du auch in der Maximalen Belastung mehr ziehen, als wenn Du immer mit krummem Rücken ziehst. Klar, dass der MAxversuch dann nicht immer wie im Bilderbuch aussehen kann, es ist halt maximal schwer heißt abe rnicht, dass Du so submax traineren musst. Depners Kniebeugen, so sehr ich seine Leistung auch respektiere, würde ich nicht als Beispielhaft nennen. Selten sind von ihm wirklich wettkampfbedingte, tiefe Beugen zu sehen. Meist so flach, aber dennoch gültig, das ich nicht verstehen kann. Klar, seine Kreuzhebeleistung ist unglaublich, aber schau auch mal seinen Körperbau an. Der hat Beinchen wie von einem 75kg MAnn und einen Rücken von einem Bullen, kein Wunder, dass er krumm noch so viel zeihen kann, das ist aber kein Beispiel für die Allgemeinheit! Grüß, Chero[/quote:b293cde8a3] also, ich hab das nicht gesagt, ich habe nur zitiert ;) ich persönlich achte bei dem training auf eine möglichst saubere ausführung, wenns bei mir in den max bereich reingeht, sind die versuche ab und zu etwas unsauber, hab aber dennoch keine probleme...

IP: Logged

PowerTraining

Beiträge: 139
Aus: Deutschland
Registriert: 03.10.2002

24.08.2004 15:17     Profil von PowerTraining   PowerTraining eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich kann Chero-Girlie nur zustimmen. Es gibt Gründe, die für einen krummen Rücken beim Kreuzheben sprechen. Zum Beispiel weil dadurch der gehobene Weg verringert und auch der Lastarm effektiv verkürzt wird. Gleichermaßen erhöht sich aber auch die Belastung auf die Wirbelsäule, die dann auf Grund der Krümmung nicht mehr optimal abgefangen werden kann. In wichtigen Wettkampf-Situationen ist das Heben mit krummen Rücken eine feine Sache. Im Training sollte es jedoch nur aus Versehen vorkommen. Beste Grüße, Andreas [url=http://www.powertraining.hadels.com]PowerTraining - Das Online-Magazin für Kraftsportler[/url]

IP: Logged

red danger

Beiträge: 17
Aus: münchen
Registriert: 17.06.2004

25.08.2004 20:41     Profil von red danger   red danger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Schweres Training, egal welches, ist für die Gelenke (Knorpel) und die Bandscheiben auf Dauer schädlich; es stimmt schon, dass der Menschliche Körper für solche Belastungen nicht ausgelegt ist; schon deshalb, weil Knorpel und Badscheiben sich nicht an die Belastungen anpassen; wer es nicht glaubt, frage beim nächsten Orthopädenbesuch einmal diesen; die Gefahr beim Gewichtheben sind neben der schweren last, die Beschleunigungsmomente, wo die Kraft (Trägheit) am grössten ist. gruSS

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

26.08.2004 02:42     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
solange man Natural bleibt,kann man keine Lasten heben für die der Körper nicht geeignet ist! ;-) Das heisst natürlich nicht,dass ein Naturalathlet sich nicht verletzen kann!

IP: Logged

Usbeke

Beiträge: 876
Aus: Wien
Registriert: 30.01.2002

26.08.2004 11:35     Profil von Usbeke   Usbeke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das ist ein wahres Wort Mr Deathlift :daumen:

IP: Logged

Ro-mann

Beiträge: 178
Aus: Baden
Registriert: 24.07.2004

26.08.2004 12:59     Profil von Ro-mann   Ro-mann eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
gestern hat sich ronny weller beim fallenlassen der hantel hinter dem rücken an der schulter verletzt! :sorg: :schreck:

IP: Logged

Misfits

Beiträge: 965
Aus: Aschaffenburg
Registriert: 18.11.2002

26.08.2004 13:41     Profil von Misfits   Misfits eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f28928d7ca="mr_deathlift"]solange man Natural bleibt,kann man keine Lasten heben für die der Körper nicht geeignet ist! ;-) Das heisst natürlich nicht,dass ein Naturalathlet sich nicht verletzen kann![/quote:f28928d7ca] richtig!

IP: Logged

stabilo44

Beiträge: 21
Aus: wien
Registriert: 17.12.2004

26.12.2004 19:41     Profil von stabilo44   stabilo44 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Diskusion über Gesund oder Ungesund gehört hier nicht her . Kraftsport ist nichts für Weicheier es muss jeder wissen wie weit er gehen kann . Die Sportler die Ich kenne sind sich bewusst das Sie sich jederzeit verletzen können . Ich hatte vor 4 Jahren eine schwere Knieverletzung und 3 Operationen wen das Risiko einer neuerlichen verletzung nicht so hoch währe würde Ich wieder schwer Beugen . Vor dem Fernseher sitzen und Bier saufen ist auch ungesund .

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

29.12.2004 16:03     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://users.telenet.be/tom.goegebuer/

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
fatburner und schmerzen, brauche einen kurplan für testo / tren enanthat, 30!, Neueinstieg nach 3 Jahren., Die Macht der Suggestion, German Volume Training, Schoene Gruesse aus Philadelphia, wasser kühlen, Split oder GK?, Neuer trainingsplan fortgeschritten meinung bitte!, Testokur: Proscar als Prophylaxe für Prostatavergrösserung sinnvoll ?, Handgelenk Problem, Servus leute wollte euch meinen ernährungsplan vorstellen!, 30 Wochen Kur TP Gana Dianabol, Creatin ;onohydrat - Welches nehmen?, Weltmännertag!, Was hilft wirklich, weihnachtsschmaus, ho ho ho es weihnachtet sehr.Für die weiblichen besucher gibts nen weihnachtsman, Was ist den eigentlich...?, galenpharma, Wollte mal wissen ob das zeug was taugt Dymatize Meth-X, Suche Eiweiss von Weider oder was sagt ihr dazu?, Nach Schwangerschaft - T4 - zum abnehmen? wer kann mir tipps/rat/infos geben?, Galenikas?, Wie sieht ein anständiger Trainingsplan aus?, Boxen für discman, Anabolika im Supermarkt..., Freisprechadapterkabel KFZ Ladekabel Headsets, Gefrustete Singles e.V.


Themen dieser Seite:
Rücken, Kreuzheben, Gewichtheben, Training, Ich, Das, Bandscheiben, Klar, Reißen, Belastung, Beispiel, Lasten, Grüße, Also, Kraftsport, Hantel, Beugen, Zum, Belastungen, Körper, Zug, Für, Chero, Dein, Arbeiten, Beim, Dass, Misfits, Dann, Buch


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Super-Flex-Penis-Ring
Silber Anhänger Jungfrau
Anabolika 2003
Pumpe Mega-Penis-Pumpe
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Armband mit Bernstein und Silber
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Bayer Ketostix - 50 Teststreifen
Ultimate Nutrition Amino Gold - 250 Kaps.
LA-80S
D&E Super Caps Xtreme ( Ephedra Free ) - 100 C
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Hi Tec Protein - 1,2 kg
All Stars Zell Tech II - 2kg
Fahrradtrainer SL3.0B

- Hardcore Shop -
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Dymatize GABA - 111g
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Dymatize Creatine - 500g
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Supreme Whey - 908g
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Buch Anal-Erotik
Magic-Silikon-Lusthülle weiß+bla
Atlantis
Top + Lendenschurz sw S/M
Umschnall-Penishülle
Spüre den Schmerz
Vibrator Real Deal Big
Teenager
Blue Planet
Leder Hals-/Handgelenkfessel
Mini Vibes
Dildo Nature Boy
Flutschi Professional 200 ml
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
Massage-Roller-Set

- Berstein Shop -
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Zauberhafter Silber-Anhänger mit 4 Bernsteinen
Edle Bernstein Silber Ohrstecker
Süße Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Silber Ring mit 3 Bernsteinen
Silber Ohrstecker
Silber Anhänger Jungfrau
Traumhafte Bernstein Silber Ohrringe
Traumhafte Ohrhänger aus hellem Bernstein und Silber
Elefanten-Bernstein Anhänger mit Silber
Schöner Bernstein Silber Anhänger
Wunderschöner Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Origineller Bernstein-Ring mit Silber
Originelle Ohrstecker aus Silber mit Bernsteinen
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN SILBER

- Hantelshop -
EXM-2550
GS-48
PL-LM-180
FID-30
VKR-82
Laufband SL6.0T
DS-14N
RC-06
EXM-4000
Recumbent-Bike R2200 HRT
OAS-14
Olympia-Kurzhantel
LM-80
AAB-26
BC-2


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB