Bodybuilding Net
  Kraftsport
  korte 3x3 ohne stoff?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author korte 3x3 ohne stoff?
Katana_1

Beiträge: 158
Aus: Eifel
Registriert: 30.10.2003

31.08.2004 15:41     Profil von Katana_1   Katana_1 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi, meint ihr man kann dass 3x3 programm von korte ohne stoff durchziehen?

IP: Logged

Menace

Beiträge: 1808
Aus: Nirvana
Registriert: 26.11.2002

31.08.2004 15:44     Profil von Menace   Menace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wieso nicht ? :balabala:

IP: Logged

HomerS.

Beiträge: 3709
Aus: ich besser mich versprochen
Registriert: 25.03.2004

31.08.2004 16:23     Profil von HomerS.   HomerS. eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Klaro

IP: Logged

hiter

Beiträge: 21
Aus: Kassel
Registriert: 16.03.2003

31.08.2004 18:59     Profil von hiter   hiter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hy mache selber das Programm ohne stoff schiebe nur immer ein Tag plus dazu "Trainingsfrei" weil Du sonst Probleme kriegst!! Trotzdem ein super programm manche sagen ja ist nicht sogut musst halt nur auf Dein Körper hören!!!

IP: Logged

Bullzeye

Beiträge: 2743
Aus: Hamburg
Registriert: 27.02.2003

31.08.2004 19:07     Profil von Bullzeye   Bullzeye eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
postet mal einer den plan!

IP: Logged

Mephisto

Beiträge: 2109
Aus: Ruhrpott
Registriert: 21.08.2001

31.08.2004 19:12     Profil von Mephisto   Mephisto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d6cb8a870b]postet mal einer den plan![/quote:d6cb8a870b] Hier haste die verschiedenen 3x3 Versionen http://www.deepsquatter.com/strength/archives/ Hab auch mal das klassische 3x3 gemacht und nach 4 Wochen taten mir alle Gelenke weh und ich konnte die berechneten Leistungen nicht mehr machen. Ohne Stoff. MfG M.

IP: Logged

PowerTraining

Beiträge: 139
Aus: Deutschland
Registriert: 03.10.2002

01.09.2004 12:05     Profil von PowerTraining   PowerTraining eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das 3x3 - System ist ein sehr anspruchsvolles und hartes Programm. Trotzdem kann man es ganz sicher ohne Stoff durchstehen und dabei die erzielten Gewichtssteigerungen erreichen. Unser Körper kann mehr leisten als die meisten wohl glauben. Oder wie es Reinhold Messner ausdrückte: "Der Mensch kann erreichen was er will. Der normale Mensch will nur erreichen was er kann." Hier ein paar Artikel zum Thema: [url=http://www.powertraining.hadels.com/3x3_basics.html]PowerTraining Nr 17: "Das 3x3-System - Grundlagen"[/url] [url=http://www.powertraining.hadels.com/3x3_experience.html]PowerTraining Nr 18: "Unsere Erfahrungen mit dem 3x3"[/url] [url=http://www.powertraining.hadels.com/3x3_elio.html]PowerTraining Nr 22: "3x3 im Test - Die Trainingsaufzeichnungen von Elio Taurisano"[/url] Beste Grüße, Andreas [url=http://www.powertraining.hadels.com]PowerTraining - Das Online-Magazin für Kraftsportler[/url]

IP: Logged

Menace

Beiträge: 1808
Aus: Nirvana
Registriert: 26.11.2002

01.09.2004 15:28     Profil von Menace   Menace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b33cb1a0d1]PowerTraining Nr 22: "3x3 im Test - Die Trainingsaufzeichnungen von Elio Taurisano" [/quote:b33cb1a0d1] :shock: Elio Taurisano trainiert bei mir im Studio. Lustige sache ;)

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

02.09.2004 07:59     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich probier die nächsten Wochen was modifiziertes aus: Sumokreuzheben (aber nich breit) Dips LH Rudern vorgebeugt Frontkniebeugen Bankdrücken Klimmzüge Entweder ich mach es 3x3 oder 6 Tage die Woche. :lechz: PS: Kniebeuge und Kreuzheben an einem Tag waren leider zuviel für mich.

IP: Logged

jogger

Beiträge: 148
Aus: Meran
Registriert: 12.03.2003

02.09.2004 13:27     Profil von jogger   jogger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe zwar nicht nach den 3*3 nach korte trainiert jedoch einen zeitlang nach einem abgewandelten HST-Prinzip wo ich auch 3xwöchentlich beugen drücken und heben im programm hatte mit bis zu 90% rm. Ich denke, dass es auch ohne stoff möglich ist sofern man nicht sehr verletzungsanfällig ist. Ich merkte nach ca. 3-4 W so ziemlich jede alte Verletzung und musste eigentlich früher abbrechen. Trotzdem möchte ich noch dieses Jahr nach dem 3x3 Prinzip trainieren. jogger

IP: Logged

Atreides

Beiträge: 38
Aus: Hockenheim
Registriert: 05.06.2004

06.09.2004 18:12     Profil von Atreides   Atreides eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich werde den plan auch mal probieren.. wahrscheinlich in ca 3 1/2 wochen... da dann mein kraftausdauer programm zu ende geht... ich werde dann schätze ich mal in 3monaten die ergebnisse posten können... aber der plan hört sich wirklich gut an... und da ich mit der regeneration eingetlich noch nie probs hatte... weshalb nicht...! Übrigens, danke für die links... waren echt interessante dinge dabei!

IP: Logged

RockyYoung

Beiträge: 78
Aus: nähe Hanau
Registriert: 09.10.2004

13.10.2004 20:27     Profil von RockyYoung   RockyYoung eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Wenn ich Maxkraft und Schnellkraft trainieren möchte, wie oft mache ich was in diesem Programm. Einmal mehr Maxkraft oder Schnellkraft.

IP: Logged

jogger

Beiträge: 148
Aus: Meran
Registriert: 12.03.2003

26.10.2004 09:57     Profil von jogger   jogger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, nachdem ich mit einem abgewandelten Maresi-Plan 6 Wochen trainiert habe, habe ich nun meinen ersten 3x3 Zyklus gestartet und bin jetzt in der 2. Woche. Ich muss sagen, dass alles noch relativ leicht fällt. Bankdrücken ist sogar sehr leicht. Wenn ich mir aber dann die Wettkampfphase ansehe scheint mir das alles als zu leicht zu wenig. Vielleicht irre ich mich ja. Ich habe für die %-Berrechnug zu meinen Bestleistung bei den KB 12kg BD 5 kg und KH 7,5 kg dazu addiert. Ich bin momentan etwas unsicher ob ich nicht das Volumen ab der 4. Woche erhöhen soll, denn z.b 1TE KB 3x3 mit 60% bd 5x4mit60% und KH 1-2 mit 80% scheint mir nicht viel. mfg Klaus

IP: Logged

Tiroler

Beiträge: 2
Aus: dahoam
Registriert: 28.06.2004

26.10.2004 11:07     Profil von Tiroler   Tiroler eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hoi,jogger mich würde interessieren wo du denn in Meran (komm aus der Umgebung)trainierst ? (Mach zur Zeit 5x5 und später auch 3x3) Servus derweil-Chriss

IP: Logged

anapolonia

Beiträge: 371
Aus:
Registriert: 17.12.2001

26.10.2004 11:45     Profil von anapolonia   anapolonia eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@prayor sumo-heben aber nicht breit?wie geht das? viele grüsse aus tirol

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

29.10.2004 07:23     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Anapolonia: Der Stand ist wie bei mittleren Kniebeugen. Ich fasse die Stange nicht außerhalb der Beine fasse sondern wie beim Sumokreuzheben innerhalb. Mein Stand ist nur minimal breiter wie beim normalen Kreuzheben aber die Füsse sind weiter nach aussen gedreht. Hab aber trotzdem Probleme mit dem Kreuzheben weil die Scheiben zu klein sind mach deswegen nur noch Kreuzheben mit gestreckten Beinen oder Good Mornings.

IP: Logged

jogger

Beiträge: 148
Aus: Meran
Registriert: 12.03.2003

03.11.2004 10:44     Profil von jogger   jogger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
An alle erfahrenen 3x3 Experten: Ich habe mit dem Volumen kein Problem und möchte wissen ob das Volumen in der Wettkampfphase ab Woche 4 mit 60%RM nicht zu wenig ist.

IP: Logged

OTTTO

Beiträge: 55
Aus: dahem
Registriert: 16.03.2004

20.11.2004 22:05     Profil von OTTTO   OTTTO eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hehehe....... kann man den sein ichhabedasalserstermenschähnlichwiexmauserfunden überhaupt ohne stoff durchlesen? GRUSS

IP: Logged

jogger

Beiträge: 148
Aus: Meran
Registriert: 12.03.2003

22.12.2004 10:01     Profil von jogger   jogger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ergebnis und Rückblick Ausgang ein 4 wöchiger abgeschwächter Maresi-Plan mit anschließender Kraftermittlung KB= 150 BD=110 KH=170 Ziel mit 3x3 (162,115,177) Ergebnis nach 10 Wochen KB 160 gut 170 zu schwer BD 120 gerade nicht anschließend 116 ging KH 180 leicht 190 ging. Alles in allen positiv. Probleme in der Vorbereitung: - Knieverletzung Ende 7. Woche (bei einer Abfahrt während einer Skitour 1 Woche außer gefecht) - Erkältung und Halsschmerzen 10. Woche d.h 2 Tage vor Maxday. (Aspirin und gurgeln mit Salbeitee und Salzwasser es geht so) Das Training ist sehr monoton und in der 4. W war ich froh endlich mit weniger Wiederholungen und mehr Gewicht zu trainieren. In der letzten Wettkampfwoche war ich happy, dass es endlich fertig war. Ergebnisse sind trotz der Probleme in der Vorbereitung akzeptabel. Ich werde erst einmal 2 Wochen nur leicht trainieren und wieder Abwechslung ins Training bringen. Dann würde ich nach folgenden Plan trainieren: Bitte um Feedback zu neuem Plan. Ziel die (500) Montag Rücken-Bizeps Kreuzheben 5x3 T-Rudern 4x6 Latziehe 4x8 Hammercurl 4x8 SZ-Curl 4x8 Mittwoch Brust-Schulter Bankdrücken 5x3 Schrägbank 4x6 Flys 3x8 MilitaryPress 4x6 Seitenheben 4x8 Freitag Beine-Trizeps Kniebeuge 5x3 Hackschmidtkniebeuge mit LH 4x6 Kreuzheben gestreckt 3x8 Bankdrücken Eng oder Dips 5x3 SZ drücken oder Kabel 4x6

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 107
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

31.12.2004 15:24     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
prayor: du solltest bei Sumo einen viel breiteren stand einnehmen als bei Konv. heben! dafür ist es ja da ;) mein stand ist extrem breit, schau dir mal ein paar videos an, da siehste, dass bei vielen fast die füße die scheibe berühren!!!

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

31.12.2004 16:17     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ccf131a810]mein stand ist extrem breit, schau dir mal ein paar videos an, da siehste, dass bei vielen fast die füße die scheibe berühren!!![/quote:ccf131a810] Lol aber wenn ich das mache ist es kein Kraft bzw. Muskeltraining mehr für mich. :) zum 3x3: Möchte wer folgendes 3x3 probieren? Frontkniebeugen oder Kniebeugen Dips Klimmzüge mit Untergriff

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

31.12.2004 16:25     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kniebeugen,Bankdrücken und Kreuzheben sind die effektivsten Übungen um Kraft aufzubauen und um den Körper zu trainieren. Es sind auch die Übungen,die am meisten über die gesamte Körperkraft aussagen. Dabei ist es völlig egal,wie breit man beim Beugen und Heben steht. Versteh es doch endlich mal.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

31.12.2004 17:04     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:058e7652a8]Kniebeugen,Bankdrücken und Kreuzheben sind die effektivsten Übungen um Kraft aufzubauen und um den Körper zu trainieren. Es sind auch die Übungen,die am meisten über die gesamte Körperkraft aussagen. Dabei ist es völlig egal,wie breit man beim Beugen und Heben steht. Versteh es doch endlich mal.[/quote:058e7652a8] Hast du dir schon mal Bewegunsweite bei den Übungen ausgemessen? ;) PS: Kraft ist leider sehr relativ. :winke:

IP: Logged

Menace

Beiträge: 1808
Aus: Nirvana
Registriert: 26.11.2002

31.12.2004 17:58     Profil von Menace   Menace eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Prayer Machst du eigentlich Powerlifting oder Bodybuilding ? Vielleicht solltest du mal das Forum wechseln. Ein Plan ohne die großen DREI ist ja wohl lächerlich. Ausserdem kann ich das wort " FRONTKNIEBEUGE " langsam nicht mehr lesen :kopfwand: :zunge:

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

31.12.2004 18:19     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3fef8c0605] Machst du eigentlich Powerlifting oder Bodybuilding ? Vielleicht solltest du mal das Forum wechseln. Ein Plan ohne die großen DREI ist ja wohl lächerlich. [/quote:3fef8c0605] Bei mir besteht der KDK halt nur aus Ass to the Grass Frontkniebeugen, Dips und Klimmzügen mit Untergriff. :)) Was soll daran eigentlich abstrus sein? Ich finde Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben viel komischer. Wenn nämlich Bankdrücken im Plan ist müsste man LH Rudern vorgebeugt machen. Stattdessen trainiert man bei Kniebeugen und Kreuzheben fast die gleiche Muskeln - Vor allem Rückenstrecker. Das wäre wie wenn man statt nur Bankdrücken noch zusätzlich Dips macht. :heul: PS: Frontkniebeugen sind übrigens eine Assistance Exercise für Kniebeugen und Kreuzheben, Dips für Bankdrücken und Klimmzüge mit Untergriff für Kreuzheben. :winke:

IP: Logged

bipolar

Beiträge: 402
Aus: Österreich
Registriert: 10.02.2004

01.01.2005 10:53     Profil von bipolar   bipolar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9222a57d9c]Ich finde Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben viel komischer. Wenn nämlich Bankdrücken im Plan ist müsste man LH Rudern vorgebeugt machen. Stattdessen trainiert man bei Kniebeugen und Kreuzheben fast die gleiche Muskeln - Vor allem Rückenstrecker. Das wäre wie wenn man statt nur Bankdrücken noch zusätzlich Dips macht[/quote:9222a57d9c] :ratlos: :oje:

IP: Logged

anapolonia

Beiträge: 371
Aus:
Registriert: 17.12.2001

01.01.2005 11:03     Profil von anapolonia   anapolonia eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@prayor der KDK besteht nun mal aus KB-BD-KH,daran ist nichts zu rütteln.wenn du etwas anderes machst,sind das nebenübungen,das ist deine sache und dein persönlicher KDK. prosit 2005

IP: Logged

SUPERDIM

Beiträge: 39
Aus: Hannover
Registriert: 03.05.2003

01.01.2005 12:53     Profil von SUPERDIM   SUPERDIM eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9d6474f887="Prayor"] Bei mir besteht der KDK halt nur aus Ass to the Grass Frontkniebeugen, Dips und Klimmzügen mit Untergriff. :)) [/quote:9d6474f887] Mach doch nen eigenen Verband auf. :balabala: [quote:9d6474f887] Was soll daran eigentlich abstrus sein? Ich finde Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben viel komischer. [/quote:9d6474f887] Abstrus ist es nicht. Es gibt ja auch Curlwettbewerbe. Nur darfst du es nicht KDK nennen. Und vor allem sind deine Bemerkungen über die Powerlifts ziemlich haltlos und teilweise absolut blödsinnig. Vor allem was den angeblich kleinen Bewegungsradius betrifft. Von deinem Frontkniebeugen-Getrolle rede ich erst gar nicht. Ich hab keinen Post von dir gesehen, wo dieses Wort nicht auftaucht.

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 107
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

01.01.2005 19:45     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also Prayor, was du hier on dir gibst ist, totaler Unsinn! Wen interessierts was für DICH k3k ist??? Ebenso stört es mich, wie du auf meine Atwort reagierst! Es ist kein Muskeltraining ( alleine schon dieser Ausdruck bekommt ein großes Augenrollen von mir) für DICH!? Wieder: wen interessierts was es für dich ist? Ich sage dir wie sumo ausgeführt wird... du machst es ganz einfach falsch, wenn ich nach deiner Erklärung gehe! Ich finde es ebenso sehr amüsant wie du hier versuchst gegen Leute anzureden die und das ist unbestritten, wesentlich mehr Ahung von der Materie haben als DU! Weiter so, dann habe ich weiterhin meinen spaß!

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

01.01.2005 19:56     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Probiert mal folgendes aus mit 10 WH bei jeder Übung: Plan 1: Kniebeugen Bankdrücken Kreuzheben Plan 2: Frontkniebeugen (Ass to the Grass) Dips (tief) Klimmzüge mit Untergriff Bei Plan 2 habt ihr sicher mehr Muskeln beansprucht. ;) zum Kreuzheben: Ein Gewicht auf Hüfthöhe zu bringen hat aber nicht wirklich was mit Kraft oder Muskeltraining zu tun. Besonder wenn man den Weg verkürzt. Wenn man trainiert ein Gewicht nur auf Hüfthöhe zu bringen kann man es auch nur bis zur Hüfthöhe bringen. Habe da nämlich sehr schöne Erfahrungen in der Arbeit mit Milchkannen gemacht. :oje: zum Sumokreuzheben: Schon mal Umsetzen im Sumostil gemacht? Das geht nämlich nicht. :winke: Hier der Beweis, daß Kreuzheben nix anders wie ein Squat ist: evil: http://www.stumptuous.com/baddl.html Wenn man beim Kreuzheben und bei Kniebeugen gut sein will muss man sie nur einfach im selben Stil machen. Frontkniebeugen für Konventionelles Kreuzheben und Kniebeugen mit weitem Stand für Sumokreuzheben. :oje: PS: Und wenn man sich beim Kreuzheben die Hantel so zurechtlegen dürfte, daß sie zur Anatomie des Körpers passt könnte jeder viel Kreuzheben. ;)

IP: Logged

anapolonia

Beiträge: 371
Aus:
Registriert: 17.12.2001

01.01.2005 20:11     Profil von anapolonia   anapolonia eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@prayor willst du bewusst im neuen jahr scheisse posten,dann bekenne dich dazu,ansonsten such dir andere trottel

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 107
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

01.01.2005 20:15     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich werde 1. sicher nicht deinen Plan auststen, weil ich K3k! 2. werden bei deinem Plan keineswegs mehr Muskel beansprucht, aber ich werde jetzt sicherlich NICHT jeden Muskel aufzählen und dann eine liste für eine gegenüberstellung machen... aber glaube es mir, es ist NICHT der Fall. Mein gegenvorschlag: mache mal wirklich schwere säzte Klimmzüge und im gegenzug genau das selbe mit kreuzheben, die belastung durch klimmies ist mit der, die beim KH erzielt wird gar nicht vergleichbar. Klimmzüge haben mir noch keine schlaflosen nächte bereitet, beugen oder heben allerdings schon... Ebenso deine Frontbeuge ist NICHTS im gegensatz zu einer Wettkampfbeuge. Außerdem kann man Front. nur viel weniger gewicht nehmen, was den körper folglich auch weniger abverlangt! bei dips wird der trizeps stärker belastet als die brust, auf der bank nicht, die brust ist größer als der trizeps also auch hier eine theoretisch höhere belastung! Nicht nur, dass deine Übung keineswegs mehr muskelgruppen beanspruchen sind sie in ihrer Wirkung auf das ZNS ebenfalls ein witz im Vergleich zu den 3 k3k Disziplinen @ sumo: Wenn ich umsetzen trainieren will mache ich das ohnehin nicht im sumostyle! ansonsten schließe ich mich meinem vorredner 100% an ;)

IP: Logged

bipolar

Beiträge: 402
Aus: Österreich
Registriert: 10.02.2004

01.01.2005 20:23     Profil von bipolar   bipolar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ich find prayor irgendwie witzig... er meints ja auch net bös... aber natürlich, die aussage, dass kreuzheben nichts mit krafttraining zu tun hat zeigt schon, dass du nicht weißt wovon du sprichst... kreuzheben gilt als die "urkraft" disziplin schlechthin, da hier nur begrenzt mit technik und equipment gearbeitet werden kann... ich mach am ende einer vorbereitung immer nochmal ein k3k-training... sprich schwer bank, beugen und heben... danach bin ich fast immer 2 tage krank...

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

01.01.2005 20:29     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b0ee6c2d47]Ich werde 1. sicher nicht deinen Plan auststen, weil ich K3k! 2. werden bei deinem Plan keineswegs mehr Muskel beansprucht, aber ich werde jetzt sicherlich NICHT jeden Muskel aufzählen und dann eine liste für eine gegenüberstellung machen... aber glaube es mir, es ist NICHT der Fall. [/quote:b0ee6c2d47] Woher willst du das denn wissen, wenn du es noch nicht ausprobiert hast? :oje: [quote:b0ee6c2d47]Mein gegenvorschlag: mache mal wirklich schwere säzte Klimmzüge und im gegenzug genau das selbe mit kreuzheben, die belastung durch klimmies ist mit der, die beim KH erzielt wird gar nicht vergleichbar. Klimmzüge haben mir noch keine schlaflosen nächte bereitet, beugen oder heben allerdings schon... [/quote:b0ee6c2d47] Bei Bankdrücken, Kniebeugen oder Kreuzheben sind es aber nicht die Muskeln, die dir schlaflose Nächte bereiten sondern die Gelenke. ;) [quote:b0ee6c2d47]Ebenso deine Frontbeuge ist NICHTS im gegensatz zu einer Wettkampfbeuge. Außerdem kann man Front. nur viel weniger gewicht nehmen, was den körper folglich auch weniger abverlangt! [/quote:b0ee6c2d47] Denk lieber mal darüber nach warum man bei der Frontkniebeuge weniger Gewicht nehmen kann - Da kann man nämlich keine Hebelwirkungen ausnuten. [quote:b0ee6c2d47]bei dips wird der trizeps stärker belastet als die brust, auf der bank nicht, die brust ist größer als der trizeps also auch hier eine theoretisch höhere belastung! [/quote:b0ee6c2d47] Nur wenn man die Dips falsch macht. [quote:b0ee6c2d47]Nicht nur, dass deine Übung keineswegs mehr muskelgruppen beanspruchen sind sie in ihrer Wirkung auf das ZNS ebenfalls ein witz im Vergleich zu den 3 k3k Disziplinen [/quote:b0ee6c2d47] Muskeln und das ZNS können gar nicht ins Übertraining kommen, das Einzige was ins Übertraining kommt sind die Gelenke.

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 107
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

01.01.2005 20:44     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Alter schwede! 1.woher ich das wissen will? schon mal gehört das es leute gibt, die so etwas gelernt haben? 2. so ein Quark! Von wegen gelenke :-D! hier schließt sich direkt Punkt 5 an: Muskeln und ZNS nicht ins Übertraining, ich Frage mich wie du auf so einen totalen Unsinn kommst, da stellen sich mir die Nackenhaare auf :-O 3. Ok du hast gewonnen, Frontbeuge ist DIE wunderwaffe... 4. NEIN so da ich der Ansicht bin, dass du das alles nicht ernst meinen kannst war das mein letzter post, der auf dich bezogen in diesem Thread erscheinen wird! Ich kann die nur raten: entweder Informier dich richtig oder such dir noch ein paar hobbies, damit du leuten wie mir nicht die zeit stiehlst.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

01.01.2005 21:16     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@benchpresser: Nehmen wir doch mal an du machst bei einer Übung bis zum Muskelversagen mehrere WH's oder auch eine Maximalkraftraining. Danach wartest du 10 Minuten oder zb. 2 Stunden ganz variabel und versuchst wieder bis zum Muskelversagen bzw. Maximalkrafttraining zu machen. Du wirst dann entweder dasselbe Gewicht nochmal schaffen oder sogar besser sein. Wenn man jetzt e zB eine Pause von 24 oder 48 Stunden ansetzt soll das nicht mehr gehen? Die Leistung soll sogar schlechter sein als zuvor? Der limitieren Faktor beim "Volumen" sind nicht die Muskeln sondern die Gelenke. Viele Übungen belasten leider die Gelenke was schwer zu vermeiden ist vor allem die Wirbelsäule. Du kennst doch das Beispiel bei der Bauchmuskulatur, wo man sagt daß man sie jeden Tag trainieren kann weil sie ausdauern ist - Jeder Muskel ist aber ausdauern denn sonst würden wir jeden Augenblick zusammenfallen. Der Körper reagiert nur mit einer negativen Leistungseinbuße wenn man das Gewicht zu schwer wählt wie beim Max. Kraftraining was die Gelenke schädigt. Klimmzüge könnte ich selbst mit schwerem Gewicht jeden Tag machen weil sie mir nicht auf die Gelenke gehen. Auch Dips, gehen bei mir jeden Tag wenn ich sie sauber ausführe. Wenn ich sie falsch ausführe kriege ich Problem in der Schulter - Die Muskeln könnten aber ansich die Arbeit bewältigen. Nehmen wir zB. Russische Komplexsätze: Da führt man mehrer Maximalkraftsätze in einer Trainingseinheit aus und es geht. Warum sollte es aber am nächsten Tag nicht gehen wo man doch eine "Pause" von 24 Stunden hat? Das Problem bei Maximalkraftraining ist, daß die Gewicht für den Körper viel zu schwer sind und die Gelenke es mitbewältigen müssen. Wenn die Gelenke nicht belastet würden könne man jeden Tag Krafttraining mache, weil die Muskeln an sich ausdauern sind.

IP: Logged

hara

Beiträge: 1689
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

01.01.2005 21:16     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
prayor es reicht mit der zeit du scheinst wirklich nicht unbedingt gesegnet zu sein mit einem großem wissen bezüglich kraftsport, das wär ja halb so wild - aber du bringst keinen willen auf um das zu ändern! du glaubst deine meinung oder deine überlegungen sind richtig - nur weil sie dir logisch erscheinen heißt es nicht das es stimmt. und wenn du schon so schön vom hebel beim beugen sprichst müsstest du wissen, das der heben beim frontbeugen besser ist als beim normalem beugen (denn die kraftübertragung ist direkter-bei normalen kniebeugen geht viel kraft über nach vor gebeugte oberkörper verloren!) was solls kreuzheben ist wie gesagt serwohl eine kraftdisziplin und glaub mir - mit beincurls und diesen schund tust du deinen gelenken mehr weh als mit einer kniebeuge (richtig ausgeführt) ich hab dazu jetzt auch genug gesagt viel erfolg hara

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

01.01.2005 21:20     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Und was sagt ihr zu Russischem Komplexsatztraining?

IP: Logged

lee4073

Beiträge: 693
Aus: Wien
Registriert: 17.05.2003

01.01.2005 21:40     Profil von lee4073   lee4073 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Prayor, klaro geschieht Übertraining durch das ZNS, dazu gibt es sogar studien und sogar ein komsiches Gerät welches den Grad des Overreachings mist. Desweiteren ist auch der Cortisol/Testosteronspiegel bzw. überhaupt das gesamte Endokrinologisches System ein wichtiger Faktor. Hast irgednwelche Beweise für deine Behauptungen? Hara, nein, beim Frontbeugen ist das Gewicht weiter vom Körpermittelpunkt entfernt, also auch schlechtere Hebel.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

01.01.2005 21:58     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:dce1bbdd6f]Hast irgednwelche Beweise für deine Behauptungen? [/quote:dce1bbdd6f] Nehmen wir zB. eine normale Trainingseinheit: Wenn man einen Satz bis zum Muskelversagen macht und dann eine entsprechend lange Pause von 5-10 Minuten einlegt, schafft man wieder die gleiche Leistung bzw. ist eventuell sogar besser. Frage: Wenn sich die Muskulatur innerhalb von 5-10 Minuten "erholen" kann, wieso sollte ihr das dann aber nicht nach einer "Pause" von 24 -48 Stunden möglich sein? :/

IP: Logged

lee4073

Beiträge: 693
Aus: Wien
Registriert: 17.05.2003

01.01.2005 22:37     Profil von lee4073   lee4073 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:27ec010036]Frage: Wenn sich die Muskulatur innerhalb von 5-10 Minuten "erholen" kann, wieso sollte ihr das dann aber nicht nach einer "Pause" von 24 -48 Stunden möglich sein? [/quote:27ec010036] Das ist auch der Fall, das gegenteil behaupte ich nicht. Das geht für 3-4 wochen gut und zwar bei jeder Übung, auch bei Übungen wo die Gelenke schwer belastet werden. Ich habe während den Sommerferien 8-14 mal die Woche trainiert, Grundübungen, immer schwer, 3 Wochen, danach war ich erledigt, weil das ZNS am Ende war. Auf kurze dauer ist es kein Problem und dein beispiel ist kein Beweis, weil das ZNS erst ab einer gewissen Zeit drauf geht, keine Farge, 1-2 Wochen kannst du das ohne Pause machen, kannst auch jede halbe Stunde beugen und oder heben, geht auch, zuemist auch ohne Leistungeinbussen(ausser du hast vorher nur 1-2 mal die Woche trainiert, sprich deine Arbeitzskapazität war nicht einmal annähernd in dem Bereich der jetzt benötigt wird). Hast du dir die Sache mit den Gelenken selbst zusammengereimt?

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

01.01.2005 23:03     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:59c22e7054]Hast du dir die Sache mit den Gelenken selbst zusammengereimt?[/quote:59c22e7054] Wenn ich auf 1-3 WH trainiere brauch ich eine Woche Pause wegen den Gelenken. Die Muskeln sind jedoch nicht wirklich beanpsrucht. :oje: Ich erhöhe meine Gewichte nur noch wenn mir das andere zuleicht wird bwz. ich mit einem Gewicht 10-20 WH schaffe. Manchmal schon bei 10WH manchmal erst bei 20 je nach Lust und Laune.

IP: Logged

lee4073

Beiträge: 693
Aus: Wien
Registriert: 17.05.2003

01.01.2005 23:04     Profil von lee4073   lee4073 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:1c1d8d7ddb]Wenn ich auf 1-3 WH trainiere brauch ich eine Woche Pause wegen den Gelenken. Die Muskeln sind jedoch nicht wirklich beanpsrucht. [/quote:1c1d8d7ddb] Na dann gilt deine these wohl(zum Teil) nur für dich.

IP: Logged

Rasurbrandstifter

Beiträge: 283
Aus: hinterm Mond gleich links
Registriert: 11.08.2004

01.01.2005 23:38     Profil von Rasurbrandstifter   Rasurbrandstifter eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Prayor,kann es sein dass du in den KDK-Übungen einfach zu kacke bist und deswegen mehr auf Schmalspurtraining gehst :evil:.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

02.01.2005 00:08     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2007acc268]Prayor,kann es sein dass du in den KDK-Übungen einfach zu kacke bist und deswegen mehr auf Schmalspurtraining gehst[/quote:2007acc268] Was heißt hier denn bitte Schmalspurtraining?

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

02.01.2005 14:43     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Prayor: also nochmal: Kniebeugen,Bankdrücken und Kreuzheben sind die Übungen,die am meisten über die gesamte Kraft des Körpers Ausagen und auch den gesamten Körper am besten traineiern-sind die effektivsten Übungen. Dabei ist es völlig egal,wad du denkst bzw. dir zusammenreimst. Es ist einfach so. Langsam nerven diene Ausagen!! Wenn du einen Satz Kreuzheben mit maximaler Intensität gemacht hast,ist es kaum möglich 5-8 Minuten später oder nächsten Tag das selbe nochmal zu schaffen. Höre darauf was benchpresser sagt:[quote:5c032f4706]Nicht nur, dass deine Übung keineswegs mehr Muskelgruppen beanspruchen sind sie in ihrer Wirkung auf das ZNS ebenfalls ein witz im Vergleich zu den 3 k3k Disziplinen [/quote:5c032f4706]

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

02.01.2005 14:46     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja,mit dem Schmalspurtraining hat er nicht unrecht! Ein satz Kreuzheben powert normalerweise mehr aus wie 3 Sätze Frontbeuge+3 Sätze Klimmzüge+3 Särtze Dips! Du musst natürlich Kniebeugen und Kreuzheben lange genug trainert haben um diese Intensität überhaupt ereichen zu können.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 766
Aus:
Registriert: 24.06.2001

02.01.2005 15:12     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b40204253a]Eine ausgezeichnete Alternative zum Bankdrücken sind Dips am Parallelbarren. Versuchen Sie, sich soweit hochzuarbeiten, daß Sie dabei schwere Gewichte um Ihre Taille befestigen. Dips können zur Oberkörperentwicklung ebenso viel beitragen wie Kniebeugen zur Entwicklung des ganzen Körpers [1]. Sollte Sie dies noch immer nicht überzeugen, sehen Sie sich einmal Bilder und Gewichtheberrekorde von Marvin Eder an. Es gibt nur sehr wenige Champions im Bodybuilding oder Gewichtheben aus den fünfziger Jahren, die auch nach heutigen Standards noch gut aussehen. Wenn man dabei von Männern spricht, die sowohl auf der Posingbühne als auch auf der Gewichtheberplattform ein gutes Bild abgeben würden, müßte zwangsläufig der Name Marvin Eder fallen. Da kann es eigentlich kein Zufall sein, daß Marvin 1953 bei einem Körpergewicht von 197 Pfund Einzelwiederholungen im Barrenstütz (Dips) mit 435 Pfund Zusatzgewicht absolvierte - ein schier atemberaubender Kraftakt [2]. Im selben Jahr gelang Marvin Eder bei gleichem Körpergewicht eine Einzelwiederholung im Bankdrücken mit 510 Pfund [2]. Halten Sie sich vor Augen, daß der Mann wie ein Bodybuilder aussah! Konzentrieren Sie sich also ebenfalls auf Bankdrücken oder Dips, und vergessen Sie alle „fliegenden Bewegungen“ für die Brust - ganz gleich, ob diese mit Kabeln, Kurzhanteln oder Maschinen ausgeführt werden, sie bringen einfach nicht den gleichen Massezuwachs wie Bankdrücken oder Dips. [/quote:b40204253a]

IP: Logged

mr_deathlift

Beiträge: 1467
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2004

02.01.2005 18:11     Profil von mr_deathlift   mr_deathlift eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja und was soll das Aussagen? Niemand hat gesagt,dass Dips schlecht sind!

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
HIT-Literatur, DM-Vorbereitung, frage zu dutchmu...!, ende einer kur, frage an alle zivis hier..., Meine Ernährung, Suche Ronny Rockel DVD Material, Kniebeugen/Beine bei HST klassisch, volumen+hit was haltet ihr von ? :>, zeit zum stoffen oder nicht?, off topic aktions fond?, Schlechte Filmqualität im TV, ihr seid Fans der Simpsons, und wollt wissen, wo jeder wohnt, Testosterone Enanthate, bitte um rat fuer eine kur, wie ist testoplex ?, Hautunreinheit, 2 oder 3 Sätze?, Wettkampfdiät + Pille?, Die Drei BCAA's, Frage zu einem Schauspieler und dessen Training ! Mit Bildern !, Qrio, XP-Homeedition formatieren...HELP!, Body Attack über die Apotheke, Mod braucht hilfe ggg, Woran erkennt man eine gyno ?, Nolvadex und Leber, Fitnessstudos in Hamburg Bergedorf oder Umgebung?, Nahrungsergänzung, supplements, Tribulus, Maca, creaVitargo, Trainingsplan nach Breitenstein


Themen dieser Seite:
Kreuzheben, Ich, Bankdrücken, Dips, Wenn, Plan, Kniebeugen, Woche, Muskeln, Gewicht, Gelenke, Klimmzüge, Das, Frontkniebeugen, Pause, Zns, Tag, Die, Kdk, Sie, Wochen, Körper, Nicht, Prayor, Kraft, Stunden, Kniebeuge, Minuten, Muskel, Powertraining


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Originelle Ohrstecker aus Silber mit Bernsteinen
Die aktuelle Flex
PSG-452
Ohrstecker Silber-Bernstein
Butt Hungry
SEX-Fantasies
Ultimate Nutrition Whey Protein Supreme-2270g
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
EXM-2750
Buch Marquis De Sade - Herr der Qual
NVE Stacker 2 - 100 Kaps.
Arnold Schwarzenegger - The Comeback
EXM-1550
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
EXM-2500

- Hardcore Shop -
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Dymatize Power Tech - 1kg
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Hardcore Products Tribulus - 60 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Penisman. Orgasmus Wunder
Buch Die sexuelle Disziplinierung des Mannes
Leder Beinfessel
Handschellen Love Cuffs Black
Tüllbikini S-L
BH-Set
Buch Die sexuelle Disziplinierung der Frau
Supergleiter
Set Sexy Fun Kit
Nature Skin Soft Vagina
Puppe Gary B.
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
Buch Flotter Dreier
Catsuit weiß S-L
Secura Formula Sexxx 3er

- Berstein Shop -
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Silber Armband
Edle Bernstein Silber Ohrstecker
Schönes Armband aus buntem Bernstein
Schöne Bernstein-Silber Ohrstecker
Edler Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Bezaubernder Bernstein-Anhänger
Exclusive Bernstein-Silber-
Silber Armband mit grünen Bernsteinen
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Cognac
Eule-Bernstein-Anhänger mit
Bezaubernder Ring mit Bernstein
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Silber Anhänger Fische
Traumhafter Silber Ring mit 3 Bernsteinen

- Hantelshop -
CBT-380
FID-70
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
PR-78
CAB-360
Olympia-Langhantel
SP-10kg
Recumbent-Bike RSC-100
PSG-46S
BF-48
FB-50
SP-3.75kg
FB-20N
OP-R-5
OP-R-15


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB