Bodybuilding Net
  Fitnessstudios
  Muss ich für Wasser bezahlen?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Muss ich für Wasser bezahlen?
mayorW

Beiträge: 5
Aus: Berlin
Registriert: 18.08.2004

03.09.2004 20:00     Profil von mayorW   mayorW eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So jetzt schlägts aber dreizehn. Mein Fitnessstudio verbietet es mitlerweile das wir unserer selbstmitgebrachten Wasserflaschen auffüllen dürfen! Wir müssen 2Euro für nen großes Glas Wasser(Leitungs) zahlen, oder ein Abo von 12,99Euro im Monat zahlen um Getränke zubekommen. Jetzt meine Frage kann mein Fitnesstudio verweigern mit Leitungswasser auszuschenken? Gibt es hierzu ein Gerichts- oder Schiedsurteil? Danke an alle im voraus.

IP: Logged

d4n1

Beiträge: 618
Aus:
Registriert: 04.09.2003

03.09.2004 20:15     Profil von d4n1   d4n1 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
kommt auf den vertrag an, den du fürs studio unterschrieben hast... aber fürs wasser zahlen ist schon lange nichts neues mehr, nur 2 Teuros das ist extrem viel, dass muss ein 10 l glas sein! greetz

IP: Logged

hubba00

Beiträge: 322
Aus: wien
Registriert: 23.12.2002

03.09.2004 20:27     Profil von hubba00   hubba00 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
haben sie bei mir auch für eine kurze zeit gemacht! nur kostete ein glas 50cent und man drufte es immer wieder nachfüllen! ich und meine kollegen sind darauf hin zu geschäftsleitung gegangen und somit hat er nachgeben müssen! lg hubi ;)

IP: Logged

Hegl

Beiträge: 385
Aus: Graz
Registriert: 16.01.2004

03.09.2004 20:36     Profil von Hegl   Hegl eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
In meinem Studio darf man keine selbstmitgebrachten Getränke auf die Trainingsfläche mitnehmen, deswegen geh ich von Zeit zu Zeit in die Umkleide und trink dort nen Schluck ;) Wasser kostet 30 Cent für nen halben Liter.

IP: Logged

Andi

Beiträge: 353
Aus: www.a-heide.de
Registriert: 16.10.2001

03.09.2004 20:58     Profil von Andi   Andi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich kann mich täuschen, also bitte nagelt mich nicht fest.... ist es nicht so das öffentliche oder öffentlich zugängliche Einrichtungen gewisse Grundbedürfnisse (Leitungswasser, Toilettengang) zulassen müssen? Kostenlos.

IP: Logged

Jan21

Beiträge: 26
Aus: Dresden
Registriert: 03.09.2003

03.09.2004 21:06     Profil von Jan21   Jan21 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Durst im Fitnessstudio Das Oberlandesgericht Brandenburg an der Havel, Aktenzeichen 7 U 36/03 hat entschieden, dass Hausordnungen oder Geschäftsbedingungen von Fitnesssudios, die es den Kunden untersagen, eigene Getränke in das Fitnessstudio mitzubringen, unzulässig sind. Damit hat ein hohes deutsches Gericht nunmehr direkt entschieden, dass aufgrund des erhöhten Flüssigkeitsbedarfs Sportler eigene Getränke in das Fitnessstudio mitnehmen dürfen. Eigene Flaschen können daher zukünftig mit ins Fitnessstudio genommen werden und sollte sich ein Fitnessstudio darüber beschweren kann dieses Gerichtsurteil bei der Argumentation mehr als dienlich sein.

IP: Logged

Audibabe

Beiträge: 451
Aus: Stade
Registriert: 28.06.2002

03.09.2004 22:03     Profil von Audibabe   Audibabe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
jan21: das war nicht die frage! es ging hier ums wieder auffüllen! er darf ja sein trinken mitnehmen.... wer lesen kann, ist klar im vorteil... nimm einfach eine 2. flasche mit. thema erledigt. mein altes studio hat einfach das kalte leitungswasser abgestellt... da kam nur noch lauwarm aus den hähnen.... und wer will schon lauwarme plürre trinken???? aber dagegen kannst nix machen... übrigens hat das urteil auch festgestellt, daß es eine ausnahme gibt! das studio kann das mitbringen von getränken verbieten, wenn es dafür sorgt, daß die getränke im studio den marktüblichen preis haben (also den preis, wie man es im supermarkt bekommt)... dann kann sie es weiterhin verbieten....

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

04.09.2004 13:48     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mit dem Nachfüllproblem verstehe ich nicht, muss du halt genug mitnehmen. Egal ob verboten oder erlaubt, es ist doch kein Problem eine ausreichende Menge zu Trinken und wenn es sein muss auch zu Essen mit zu nehmen. Man muss ja nicht gleich Aufsehen erregen wollen, oder werdet ihr ständig im Training überwacht. Ich nehm auch Proteinshakes mit, obwohl die im Studio für teures Geld verkauft werden. Ich möchte erst mal sehen, wie man deswegen Probleme bekommt. Notfalls lässt man es halt in der Umkleide oder in Ganz schlimmen Fällen von Nötigung im Auto und nimmt wenn man etwas trinken möchte die 10m Fussweg in Kauf. mfg R.

IP: Logged

bluna

Beiträge: 62
Aus: blunahausen
Registriert: 09.06.2003

04.09.2004 14:24     Profil von bluna   bluna eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
was ich aber nciht ganz versteh sind da jettzt aufpasser an den wasserhähnen oder wie wollen die das kontrollieren ??? bsp. wenn du aufs klo gehst und dort ausm wasserhahn trink?

IP: Logged

Monika01

Beiträge: 262
Aus: irgend wo
Registriert: 17.10.2003

04.09.2004 15:48     Profil von Monika01   Monika01 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
gut aus der sicht des studio inhabers..... stellt es euch mal selber vor , wenn jemand und das sind je nach studio hunderte von menshcne die bei euch zu ahuse am wasserhan nuckeln........!!! es kostet natürlich auch sein geld ..... klar zwei euro ist abzocke, aber nur der tot ist umsonst.... darum finde ich es nicht schlimm da paar cent zu kassieren, wir beschweren uns auch nicht wenn wir für tee wasser zahlen im cafe oder so......naja, blöder vergleich aber ihr versteht was ich meine......... von der anderen seite darf ein studio es nicht verbieten, wenn die eigenegetränke mitgebracht werden, ich sag meinen mädels ehrlcih wie ich es meine , bitte da wo ich es nicht sehe aber nicht öffentlich , da ich ein bistro betrieb im studio habe der schuß natürlich nahc hinten los geht wenn alle ihre eigenen getränke mitbringen, bis auf paar ausnahemen, geht es mit der ehrlcihen variante, da sie es einsehen und verstehen und gleichzeitig meine preise human sind ( undmein eiweiß einfach besser gemixt)hihihi!!!

IP: Logged

grandos

Beiträge: 428
Aus: Vorarlberg (Aut)
Registriert: 19.09.2003

04.09.2004 16:33     Profil von grandos   grandos eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
da lob ich mir doch mein Studio. Kaltes Leitungswasser aus studioeigenen Trinkflaschen gratis soviel man will. ;) Sollte aber bei 47 Teuro Montatsbeitrag schon drinn Sein...

IP: Logged

Monika01

Beiträge: 262
Aus: irgend wo
Registriert: 17.10.2003

04.09.2004 19:06     Profil von Monika01   Monika01 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
seht ihr es gibt doch lösungen.......

IP: Logged

Gorgeous

Beiträge: 199
Aus: Spanien
Registriert: 26.07.2004

04.09.2004 19:20     Profil von Gorgeous   Gorgeous eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bei uns im Studio kann jeder sein eigenes Wasser/Shakes mitbrigen. Der Besitzer verkauft auch Wasser (1,5L/60 Cent) falls jemand es vergisst oder es nicht mitbringen will. Man kann auch ruhig die Flasche im Umkleideraum nachfüllen, aber hier(Saragossa) ist das Leitungswasser nicht gerade Geschmackserfüllend.

IP: Logged

chemtrail

Beiträge: 31
Aus: Germany
Registriert: 05.09.2004

05.09.2004 21:02     Profil von chemtrail   chemtrail eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
übrigens hat das urteil auch festgestellt, daß es eine ausnahme gibt! das studio kann das mitbringen von getränken verbieten, wenn es dafür sorgt, daß die getränke im studio den marktüblichen preis haben (also den preis, wie man es im supermarkt bekommt)... dann kann sie es weiterhin verbieten....[/quote] genau und das ist bei den vorrangegangenen threeds das entscheidende ihr redet von 30 oder 50 cent das ist weit unter dem marktüblichen und wenn sich euer stufdiobetreiber auskennen würde dann hättet ihr keine chance ausser kündigen zur nachstmögl. frist das erscheint mir jedoch in keine weise sinnig

IP: Logged

Ghazban

Beiträge: 678
Aus: Berlin
Registriert: 26.12.2002

07.09.2004 00:41     Profil von Ghazban   Ghazban eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Studios kannst du mit keinem Bistro vergleichen, es gibt genug Fitneßstudios bei denen es NICHT vrboten ist etwas mitzubringen. Das sollte ja als Argumentation schon ausreichen. Bei Bistros und anderen Gaststätten ist es generell verboten. Man sollte Studios die so eine schwachsinnsregel aufstellen einfach Boykottieren.

IP: Logged

mayorW

Beiträge: 5
Aus: Berlin
Registriert: 18.08.2004

07.09.2004 17:33     Profil von mayorW   mayorW eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hey leute erst mal danke für eure regen antworten. Danke es geht mir nicht darum das ich aufs klo gehen muss oder in die umkleide um meine wasserflasche aufzufüllen. es geht mir darum,wenn mann das durchgehen läßt was kommt dann? nen beitrag oder nen abo fürs duschen??!??!?!?! ich bin der meinung nen fitnesstudio ist nen dienstleister. und wenn man dem Hund einmal erlaubt in die ecke zu machen und man es akzeptiert, dann macht immer dahin.

IP: Logged

TILT

Beiträge: 1
Aus: Stuttgart
Registriert: 11.09.2003

09.09.2004 11:00     Profil von TILT   TILT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
In meinem Studio gibts normales, gekühltes Leitungswasser auch für umme. Alle anderen Getränke kosten natürlich was, aber recht humane Preise. Bisher war es immer so das man sich vom Thekenpersonal nachschenken lassen konnte. Jetzt aber hat der Studiobesitzer was tolles, neues eingeführt. Und zwar diese großen Wasserspender wie man sie aus größeren Kaufhäusern kennt (z.B. Nestle Aquarell - die großen blauen Flaschen im Spender). Hier kann nun jeder selber "zapfen". Immer schön kalt und aussreichend vorhanden. In den blauen Flaschen ist zwar kein Mineralwasser aber das wäre ja auch zuviel verlangt :) Aber bei nem Monatsbeitrag von 35 Europäern ist das ne gute Sache.

IP: Logged

TheCode

Beiträge: 166
Aus: Hamburg
Registriert: 17.06.2004

09.09.2004 14:08     Profil von TheCode   TheCode eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Für den Monatsbeitrag find ich das sogar recht "rücksichtsvoll" von ihm.. Die Flaschen (und vor allem die "Automaten") gibt es schliesslich auch nicht umsonst.. Meckern kann man da eigentlich nicht mehr.. MfG TC

IP: Logged

Der Moloch

Beiträge: 212
Aus: Rosendahl
Registriert: 26.07.2004

09.09.2004 16:12     Profil von Der Moloch   Der Moloch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das ist wirklich klasse! :daumen:

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

09.09.2004 19:52     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Leitungswasser im Studio muss kostenfrei sein. Der Betreiber kann aber legal das Wasser so einstellen das es lauwarm aus der Leitung kommt. Aber da hört es dann doch langsam auf, ab in ein anderes Studio!

IP: Logged

Der Moloch

Beiträge: 212
Aus: Rosendahl
Registriert: 26.07.2004

09.09.2004 20:10     Profil von Der Moloch   Der Moloch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Selbst lauwarm wäre es mir völlig egal, da es bei der Temperatur sowieso viel besser für den Körper ist. Die Haut entspannt sich und die Verdauung wird angeregt ;)

IP: Logged

Fit53

Beiträge: 294
Aus: Bonn
Registriert: 11.03.2003

28.09.2004 01:43     Profil von Fit53   Fit53 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die würden mich nie wiedersehen, wenn sie mir die Getränke untersagen wollten. Im übrigen wäre ich mir nicht sicher, was passieren würde, wenn die Studios flächendeckend Wasser verkaufen und das Mitbringen untersagten. Ein OLG ist ja nicht gerade repräsentativ.

IP: Logged

-Nicole

Beiträge: 916
Aus: NRW
Registriert: 15.11.2003

28.09.2004 06:24     Profil von -Nicole   -Nicole eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:080ac94df4="mayorW"]ich bin der meinung nen fitnesstudio ist nen dienstleister. [/quote:080ac94df4] Eben, und für eine Dienstleistung bezahlt man. Wie Monika schon sagte, weißt du eigentlich was Wasser kostet? Wenn ich mir nun vorstelle das ich ein großes Studio habe mit zig Mitgliedern und alle kriegen das Wasser umsonst - da würde ich aber ganz schön draufzahlen! Weil nämlich dann kaum einer mehr etwas anderes trinkt! Wir sind ein sehr kleines Studio, und bei uns dürfen Getränke mitgebracht werden. Und ja, ich gebe auch das Leitungswasser umsonst raus. Allerdings kommt das vielleicht einmal am Tag vor das jemand das haben möchte. Ihr denkt immer nur im einzel - wie sich eure Forderungen kostenmäßig im Kollektiv auswirken darüber wird echt viel zu wenig nachgedacht. Man muß zwar nicht gleich 2 Euro für etwas Leitungswasser nehmen aber 30 Cent für 0,5l sollten auch nicht gleich zu einem Aufschrei führen. Nicole

IP: Logged

Monika01

Beiträge: 262
Aus: irgend wo
Registriert: 17.10.2003

28.09.2004 08:53     Profil von Monika01   Monika01 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@nicole danke , dass du mich da in meiner meinung unterstützt! der einzelne denkt natürlich an sich, und sieht da die position des studiobetreiber nicth oder es interessiert ihn nicht , aber laufen soll es trotzdem, und neue geräte und aktione und und und und und und..... ist auch ok, dafür versuchen wir unseren job zumachen, dass alle zufrieden sind und das es läut. aber machmal könnte man trotzdem machen nasen auf die rübe hauen, darum lobe ich mir mein mädelsstudio......zicken unter sich wir haben mehr andere probleme, grins!!!! lg

IP: Logged

Eisener

Beiträge: 265
Aus: Köln
Registriert: 23.04.2004

28.09.2004 13:56     Profil von Eisener   Eisener eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn das studio eine schanklizenz hat kann es verbieten wasser mitzubringen und leitungwasser rauszugeben-kannst in ner bar ja auch nicht leitungswasser von der toilette trinken....

IP: Logged

Audibabe

Beiträge: 451
Aus: Stade
Registriert: 28.06.2002

28.09.2004 15:23     Profil von Audibabe   Audibabe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fc3cb7835a="Eisener"]wenn das studio eine schanklizenz hat kann es verbieten wasser mitzubringen und leitungwasser rauszugeben-kannst in ner bar ja auch nicht leitungswasser von der toilette trinken....[/quote:fc3cb7835a] kommt auf die sutuation drauf an:-) meine schwester hatte wasser aus der leitung im restaurant bestellt und auch umsonst bekommen... ist eben mal so und mal anders...

IP: Logged

DerKleine-Muc

Beiträge: 289
Aus: hab ich ;-)
Registriert: 15.08.2004

28.09.2004 19:41     Profil von DerKleine-Muc   DerKleine-Muc eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f6f6064cdc="-Nicole"] Wie Monika schon sagte, weißt du eigentlich was Wasser kostet? Wenn ich mir nun vorstelle das ich ein großes Studio habe mit zig Mitgliedern und alle kriegen das Wasser umsonst - da würde ich aber ganz schön draufzahlen! Nicole[/quote:f6f6064cdc] aha :gruebel: aber Duschen darf man schon noch??? :winke: oder kostet das dann auch extra??? :ratlos:

IP: Logged

Monika01

Beiträge: 262
Aus: irgend wo
Registriert: 17.10.2003

28.09.2004 20:17     Profil von Monika01   Monika01 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@mucichen ich möchte nicht kleinkarriert klingen oder etwas zickig , aber vergleiche nicht äpfel mit brinen!! aber du hast mich auf ideen gebracht!! werde beim rundgang von neumitglieder , die besonderheit vom duschen nochmal erwähnen, dass es für die leute auch von der wertigkeit klar ist ......... was sie alles für ihr geld bekommen!!!!!! danke!!!

IP: Logged

supiman

Beiträge: 179
Aus: Bayern
Registriert: 07.05.2002

28.09.2004 20:42     Profil von supiman   supiman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@dünner leitungswasser muß in keinem studio kostenlos sein, wenn ausdrücklich darauf hingewiesen wird daß es was kostet dann ist das rechtens. in münchen gibt es ne kneipe in der kostet 0.5 leitungswasser 3, 10 €. im übrigen verstehe ich nicht wo das problem ist wenn 0.5 liter leitungswasser 30 cent kosten!?! @ der kleine muc robert binapfl (leider schon verstorben) hatte in den siebzigern das erste studio in augsburg und der hatte münzautomaten an den duschen. ich muß Nicole völlig recht geben, seht das ganze doch mal von der anderen seite, wenn das jeder macht...... gruß Michl

IP: Logged

Andi

Beiträge: 353
Aus: www.a-heide.de
Registriert: 16.10.2001

28.09.2004 21:01     Profil von Andi   Andi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Münzautomaten an der Dusche.....grübel.....nicht schlecht die Idee! Weiß jemand zufällig wo man die herbekommt? Hersteller?

IP: Logged

DerKleine-Muc

Beiträge: 289
Aus: hab ich ;-)
Registriert: 15.08.2004

28.09.2004 21:21     Profil von DerKleine-Muc   DerKleine-Muc eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:cfc9747744]ich möchte nicht kleinkarriert klingen oder etwas zickig , aber vergleiche nicht äpfel mit brinen[/quote:cfc9747744] tu ich sicher nicht, nur wenn einer die Kostenfrage beim Leitungswasser/Trinkwasser hier anspricht - muß ich mich dann schon wundern ;-) [quote:cfc9747744]ich muß Nicole völlig recht geben, seht das ganze doch mal von der anderen seite, wenn das jeder macht...... [/quote:cfc9747744] geb ich Dir völlig Recht, aber nur wenn die Leut mehr saufen als das sie beim Dusche Wasser verbrauchen :winke: Nix für ungut :zunge:

IP: Logged

d00d

Beiträge: 45
Aus: Zweibrücken
Registriert: 05.09.2004

28.09.2004 22:15     Profil von d00d   d00d eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich find diese "ihr drüft im studio nix trinken" regel vor allem bei den studios beschissen, die dann 0,5l leitungswasser für 1,80 verkaufen.

IP: Logged

driver81

Beiträge: 416
Aus: Stuttgart
Registriert: 07.11.2003

28.09.2004 22:15     Profil von driver81   driver81 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4196552cdd]ich muß Nicole völlig recht geben, seht das ganze doch mal von der anderen seite, wenn das jeder macht......[/quote:4196552cdd] wenn das jeder machen würde (also rein hypothetisch, was völlig unrealistisch ist), würden in einem mittelgrossen studio vielleicht 2000 liter wasser pro monat mehr durch die leitungen fliessen. ich gebe jetzt ganz offen zu, dass ich keine ahnung habe, wie hoch der wasserverbrauch sonst ist (nicole? :winke: ), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das gross ins gewicht fällt, vor allem nicht bei den anderen hohen nebenkosten, die ein studio hat. ausserdem muss man sagen, dass so ein ruf eines studios schon geschädigt werden kann (wenn man z.b. für eine aufgefüllte trinkflasche 2 euro verlangt), so dass eventuell die neuanmeldungen zurück gehen könnten, womit sich der studiobesitzer ins eigene fleisch schneiden würde. andererseits finde ich es auch ein bisschen dreist, zur bedienung an der theke zu gehen und sie zu fragen, ob sie die mitgebrachte trinkflasche auffüllen könnte. ich mache es so, dass ich in regelmässigen abständen im studio eine 1,5l vittel-flasche kaufe und die dann für die nächsten paar male zuhause mit leitungswasser auffülle. so bringe ich die anderen mitglieder nicht auf falsche gedanken...

IP: Logged

chemtrail

Beiträge: 31
Aus: Germany
Registriert: 05.09.2004

28.09.2004 22:57     Profil von chemtrail   chemtrail eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@driver81 das die menge von 2000liter pro monat nicht wirklich existenzbedrohend ist stimmt ganz klar allerdings solltest du auch den entgangenen gewinn durch getränkeverkauf ein klein wenig berücksichtigen und der sollte sich in einem kleinem gym auf 1500-2500€ bei einem mittelgr. gym auf mind 4000€ und bei geil geführten anlagen auf 6000euronen belaufen und das wären meinermeinung ganz erhebliche schmerzen die dem betreiber zugefügt werden deshalb wenn (hab mir den nick nicht gemerkt) .......... schreibt das "wenn das alle machen würden" dann hat sie damit schon recht! zu den 2 € pro aufgefüllte wasserflasche hui find ich auch viel bin ein hochpreisstudio nehme aber 2€ für endloswasser und 1€ für 0,5 also fazit meinerseitz "ein wenig teuer" zur sache mit "[b:4cd0ec21ae]so dass eventuell die neuanmeldungen zurück gehen könnten, womit sich der studiobesitzer ins eigene fleisch schneiden würde. "[/b:4cd0ec21ae] ich habe noch nie nie nie nie bein einem vertragsabschluss die frage gehört "wie teuer issn hier das wasser" also denke ich nicht das der betreiber sich ins eigebne fleisch schneidet aber das mag jeder anders sehen ach ja der gymbetreiber will ja ggf. nur publikum das sich die preise auch leisten kann/will schon mal daran gedacht? lg chem

IP: Logged

driver81

Beiträge: 416
Aus: Stuttgart
Registriert: 07.11.2003

28.09.2004 23:33     Profil von driver81   driver81 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:df7cf18d30]allerdings solltest du auch den entgangenen gewinn durch getränkeverkauf ein klein wenig berücksichtigen[/quote:df7cf18d30] ja ok, da hast du natürlich recht. da wird es studiobesitzer eher darum gehen, die "dreisten" kunden abzuschrecken, dass sie wieder die eigentlichen getränke kaufen... aber das "wenn das alle machen würden" ist eine realitätsfremde bemerkung, weil eben die meisten menschen einfach nicht diese dreistigkeit besitzen, an der theke nach leitungswasser zu fragen. wenn ich studioleiter wäre, würde ich demjenigen kunden einfach sagen, dass ich ihm das wasser nur ungerne nachschenke, weil eben andere mitglieder dann auf die selbe idee kommen würden. [quote:df7cf18d30]ich habe noch nie nie nie nie bein einem vertragsabschluss die frage gehört "wie teuer issn hier das wasser" also denke ich nicht das der betreiber sich ins eigebne fleisch schneidet aber das mag jeder anders sehen [/quote:df7cf18d30] das hast du völlig falsch verstanden. die mund-zu-mund-propaganda ist die einflussreichste werbung. wenn ich mich nun für dieses studio interessiere und einen kumpel, der dort trainiert, frage, wie das studio ist, und er mir antwortet, dass der besitzer ein abzocker ist und selbst für ein glas leitungswasser 2 euro verlangt, dann melde mich da einfach nicht an. und so werden das andere genauso machen. [quote:df7cf18d30]ach ja der gymbetreiber will ja ggf. nur publikum das sich die preise auch leisten kann/will schon mal daran gedacht? [/quote:df7cf18d30] will das nicht jeder studiobetreiber? das ideale mitglied ist, wer einen langzeit-vertrag unterschrieben hat und nie kommt. die praxis sieht aber anders aus. und wenn du erfolgreich sein willst, kannst du je nach konkurrenz und andrang deine mitglieder nur im begrenzten masse aussuchen. gruss

IP: Logged

Chaka

Beiträge: 7
Aus: Tübingen
Registriert: 06.12.2002

29.09.2004 17:12     Profil von Chaka   Chaka eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Irgendwie schon ne interessante Diskussion...nur mal zum Vergleich: ein m³ Leitungswasser = 1000 Liter kosten ca. 3,50 Euro...natürlich entstehn dem betreiber Verluste durch nicht verkaufte Getränke aber jetzt erklär mir bitte mal einer, wieso es hier ein Studio gibt, dass ganz normale Beiträge hat (etwa 45 euro/Monat), seinen Mitgliedern aber Getränke kostenlos zur verfügung stellt, ihnen eine solariumseinheit kostenlos gibt, und auch für sauna/dusche/kurse nix extra berechnet...bei all den Klagen der Studiobesitzer hier in diesem Forum über ihre hohen Kosten, würd mich nur mal interessieren, wie das funktioniert.,

IP: Logged

supiman

Beiträge: 179
Aus: Bayern
Registriert: 07.05.2002

29.09.2004 18:34     Profil von supiman   supiman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@chaka [quote:26b6b3ac93]aber jetzt erklär mir bitte mal einer, wieso es hier ein Studio gibt, dass ganz normale Beiträge hat (etwa 45 euro/Monat), seinen Mitgliedern aber Getränke kostenlos zur verfügung stellt, ihnen eine solariumseinheit kostenlos gibt, und auch für sauna/dusche/kurse nix extra berechnet...bei all den Klagen der Studiobesitzer hier in diesem Forum über ihre hohen Kosten, würd mich nur mal interessieren, wie das funktioniert.,[/quote:26b6b3ac93] es gibt die eine sorte studiobetreiber die einfach nicht rechnen kann und schon jahre bevor sie es merken pleite sind. dann gibt es da noch die studios die einfach kein geld bringen müssen weil es abschreibungsobjekte sind. noch welche die dem sohn oder der tochter eines reichen mannes gehören der das finanziert damit das arme kind weg von der straße ist. und die andere sorte die extrem wenig kosten haben, sehr geringe oder keine miete, sparbeleuchtung, alte geräte, keine putzfrau und eventuell keine trainer. und es gibt noch die jenigen die ihren kunden ein gut ausgestattetes studio, in dem sich jeder wohl fühlen soll und anspruch auf guten service und gute betreuung hat. letztere sind meist auch die die aufs gelverdienen angewiesen sind und höhere kosten haben. gruß Michl

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

01.10.2004 12:55     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das Problem heißt GIER, der Mensch ist von natur aus so. Das ist die Antriebsfeder für alles Schlechte dieser Welt

IP: Logged

-Nicole

Beiträge: 916
Aus: NRW
Registriert: 15.11.2003

01.10.2004 13:35     Profil von -Nicole   -Nicole eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So ist es. Vielleicht macht sich auch mal einer die Mühe darüber nachzudenken das wir als Studiobetreiber davon leben! Denn der Getränkeverkauf ist auch wichtig für uns, nicht nur der Beitrag. Klar bekommst du mal dein Glas Leitungswasser im Restaurant oder sonstwelchen Einrichtungen umsonst - eben weil es nicht üblich ist und selten verlangt wird. Aber in einer sportlichen Einrichtung, wo die Leute einen hohen Verbrauch an Trinkwasser haben macht das kaum jemand auf Dauer umsonst. Wie gesagt wir machen das auch schonmal umsonst, eber eben nur weil es vielleicht ein oder zweimal die Woche vorkommt das jemand ein Glas davon haben möchte. Und das Wasser für die Dusche jetzt gegenzurechnen - nee, sowas ist mir echt zu kindisch. Es gibt Leute die wollen nicht verstehen.

IP: Logged

Andi

Beiträge: 353
Aus: www.a-heide.de
Registriert: 16.10.2001

01.10.2004 20:10     Profil von Andi   Andi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@-Nicole :daumen:

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

04.10.2004 11:13     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
supiman Bei deinen Argumenten muss mann sich Fragen ob du mal auf deinen Kopf gefallen bist! Tut mir echt leid aber das musste raus! [b:a78a7929a1]Dabei sein ist ebend nicht alles![/b:a78a7929a1]

IP: Logged

mibur

Beiträge: 26
Aus: Neckargemünd
Registriert: 13.01.2004

04.10.2004 11:43     Profil von mibur   mibur eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a5983da899="dünner"]supiman Bei deinen Argumenten muss mann sich Fragen ob du mal auf deinen Kopf gefallen bist! Tut mir echt leid aber das musste raus! [/quote:a5983da899] Leid tun? Geschrieben ist geschrieben. Hättest du es nur mal nicht rausgelassen. ;-) Aus Sicht eines Studiobesitzers sind die Erläuterungen nicht zu beanstanden. Eine Fitnessanlage muss Geld einbringen, sonst wüsste ich nicht warum man eines eröffnen sollte. Zu den Einnahmequellen gehören natürlich auch Thekenverkäufe. Einnahmen von den Solarien usw. Studios die dieses inclusive haben, haben entweder einen höheren Beitrag, eine sehr hohe Mitgliederzahl oder schlechteren Service als die "normalen" Anlagen.

IP: Logged

clarc

Beiträge: 5
Aus: DD
Registriert: 02.08.2003

04.10.2004 13:29     Profil von clarc   clarc eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
gibt mitlerweile mehrere urteile zu eigenen getränken im studio, verbieten kann der studio-inhaber zb. glasflaschen aus sicherheitsgründen und essen auf der trainingsflächen aus hygienischen gründen ABER wenn er selber in gläsern oder glasflaschen ausschenkt hat er schon n prob., Begründung: Vertrag ist über die benutzung der trainingsfläche geschlossen und nicht über die bewirtung ( daher nicht vergleichbar mit gaststätte ) somit wird jede agb regel ( auch wenn ihr diese unterschrieben habt hinfällig, der kann auch noch nichtmahl aus diesem grund den vertrag kündigen )... clarc

IP: Logged

bikepower

Beiträge: 58
Aus: null
Registriert: 28.05.2004

04.10.2004 14:11     Profil von bikepower   bikepower eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Natürlich muss ein Studio in der Regel Geld einbringen, wieviel hängt in erster Linie von der Motivation des Betreibers, der Kostenstruktur und der Konkurrenzsituation ab. Alphaflex hat recht, die Studiobetreiber wollen soviel Geld wie möglich verdienen, der Trainierende will eine best. Leistung für möglichst wenig Geld. Das ein Studio dabei mehr bietet als ein anderes ist völlig normal. Hat vielleicht eine günstigere Miete, weniger Personal oder nimmt einfach weniger aus der Kasse. Ich muss aber zugeben dass die meisten Studios noch zu teuer sind, gemessen an den gebotenen Leistungen. Sie sollten lieber mal konsequent umsetzen was ihre potentielle Klientel will, kenne wenig Branchen die so an ihren Kundenwünschen vorbeigehen. Mc Fit machts in den Grossstädten vor, und ich kenne Beispiele wo andere Center Billigablegerstudios gründen um ihnen das Wasser abzugraben. Der "Service" nimmt sich in den meisten Studios, ob 20 oder 50 € Monatsbeitrag, nicht sehr viel. Vielleicht mal ein paar High End Studios ausgenommen. Freundlichkeit darf ich doch auch für 15,90 erwarten oder?

IP: Logged

mibur

Beiträge: 26
Aus: Neckargemünd
Registriert: 13.01.2004

04.10.2004 14:41     Profil von mibur   mibur eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:42a5fa3844="bikepower"] Der "Service" nimmt sich in den meisten Studios, ob 20 oder 50 € Monatsbeitrag, nicht sehr viel. Vielleicht mal ein paar High End Studios ausgenommen. Freundlichkeit darf ich doch auch für 15,90 erwarten oder?[/quote:42a5fa3844] Fitnessanlage mit ca. 400 Mitgliedern: Ich kann als Fitnesscenter bei 400 Mitglieder x 20 Euro weniger Service anbieten, als bei 400 x 50 Euro. Das ist ja wohl klar, oder? Freundlichkeit kannst du bei 15,90 erwarten. Ist eben immer die gleiche Person (Chef oder Chefin des Ladens), denn mit extra Servicepersonal kannst du nicht unbedingt rechnen. Ich will mich jetzt nicht darüber auslassen warum es schlecht ist, wenn ein Studioinhaber dauernd an der Theke arbeiten muss. Eine tägliche Trainingsbetreuung oder Trainertermine muessten bei 20 Euro dann natürlich auch extra kosten. In den 50 Euro Studios sollte das und vieles andere inclusive sein. Zumindest ist das in unserer Anlage so.

IP: Logged

Chaka

Beiträge: 7
Aus: Tübingen
Registriert: 06.12.2002

04.10.2004 15:00     Profil von Chaka   Chaka eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Stimmt schon...es wird zum einen oft auf hohem Niveau gejammert und andererseits konsequent an den Bedürfnissen der Kunden vorbeischrammt. Manche Dinge, die hier gepostet werden, scheinen so absurd, als ob der Betreiber abends nach 10 Bier sich irgendwas ausdenkt um Kosten zu senken oder neue Mitglieder zu locken, z.B. Muckishirt-Verbot oder lauwarmes Wasser aus dem Hahn, um trinken zu vermeiden. Und das begreif ich eben nicht: vielleicht schließen nach dem Muckishirt-verbot 10 Kunden mehr nen Vertrag ab, aber ich verlier 20 Kunden, die sich einfach sowas net vorschreiben lassen. Der Kunde will trainieren, in angenehmer sauberer Umgebung, an geeigneten Geräten, zu annehmbaren Konditionen. Das schließt alles ein, Sauna ebenso wie Freundlichkeit. Er will und muss wissen, auf was er sich einlässt. Und wenn das Studio diese Bedingungen nicht mehr erfüllt, es beispielsweise dreckig in der Dusche ist, oder die saunazeiten verkürzt werden oder auf einmal ein Verzehrzwang herrscht, dann wandert der Kunde auf Dauer ab und erzählt seinen Unmut auch weiter. Das alles ist so logisch. Es ist der Kunde, der das Geld bringt und die Zufriedenheit des Kunden bringt auch weitere Kunden. Warum kapieren das manche Studiobetreiber nicht ?

IP: Logged

bikepower

Beiträge: 58
Aus: null
Registriert: 28.05.2004

04.10.2004 15:51     Profil von bikepower   bikepower eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Studio und Benutzer müssen eben zusammenpassen, was nützt mir eine tolle Theke oder ein Super Kursangebot wenn ich HC BB bin und nur freie Gewichte und ein Powerrack brauche. Andererseits wollen Studiobetreiber einfach mehr verdienen und packen daher Zusatzleistungen und "Service", was immer der Einzelne darunter versteht, ins Angebot um ihren Beitrag zu rechtfertigen. Also sucht euch einfach das passende Angebot und sagt den Studiobetreibern was ihr wollt. Im Endeffekt muss der Betreiber auf seine Kosten kommen, ob Solarien und Getränke nun inclusive sind oder nicht ist egal. Wenn Nicole in ihrem Studio mit einer best. Summe Getränkeumsatz rechnet und der nicht erfolgt werden eben die MG teurer, so einfach ist das.

IP: Logged

chemtrail

Beiträge: 31
Aus: Germany
Registriert: 05.09.2004

04.10.2004 23:28     Profil von chemtrail   chemtrail eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hmm irgendwie wiederholen sich die texte wieder und wieder der eine erzählt nur pauschale halbwahrheiten die er im BGB für bb gelesen hat(flex, fit for fu...... oder oder oder..) ;) die anderen denken wir betreiber planen am studiokunden vorbei tss lustich dachte immer das wir uns in sachen marketing und management weit vor viele andere branchen gesetzt haben aber es gibt ja immer ach so erfolgreiche mitglieder die´s halt besser wissen ok meinetwegen :auslach: ggf. plant das gym aber nur an deren eigenen vorstellungen vorbei @ supimannnnnnnn du triffst den nagel auf den kopf aber das brauch ich ja logisch denkenden menschen nicht zu erklären alles ne kalkulationssache einfach nen taschenrechner und ein wenig zeit dann wird alles klar! bitte nich wieder sowas wie "was für kosten hat denn ein studio iss doch net viel ....." komm im übrigen so auf 35000€ im monat wäre ja auch froh wenns weniger wär (hehe würde diese ersparniss aber keinesfalls dem kunden weitergeben sondern alles selberbehalten ist mein ernst mach den scheiss ja nich zum spass) im übrigen denke ich (branchenübergreifend) das hier in deutschland irgendwie alles für nichts zu haben sein muß :( echt traurig ertappe mich manchmal selbst dabei un hau mir dann sofort eine rein mein lieblingsthema könnten mal die beiträge eines london gym sein lechzzzzzzzzzzz @ driver81 klar ists mit der mundprop. am geilsten mitglieder zu generieren und JA es werden ein paar von "abzocken" sprechen denoch wage ich zu behaupten das der zufriedene kunde der sich geborgen, unter freunden, angesehen, einfach bei uns wohlfühlt das "1€ wasserproblem" kaum bei der mitgliederwerbung anbringt glaub ich nicht und wenn deine argumentation im groben(sage nicht das du im rahmen nicht schon a bissi recht hast) stimmen würde dann wäre ich die letzten jahre pleite pleite sind aber und da mal aufgepasst meine mitbewerber die nicht auf die profitcenter theke, zusatzverkauf, solarium ....... geschaut haben und dadurch eben irgedwann mal mangels masse aufgeben mussten @ supimann einer meiner mitbewerber ist übrigens der sohn eines reichen bauern der :respekt: von der strasse wech ist aber ist nat. nich zu pauschalisieren lg chem

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Bezugsquelle für Lebertabletten, diablo 3, Angucken !, sinnvoller 6er Split, Protein-Riegel Rezepte !, Gewichtssteigerung?, Anfänger braucht Hilfe beim Trainingsplan, WKM Mod, wer weiß, was mike quinn macht und was aus ihm geworden ist?, Sustenon Portugal real oder fake, massive pecs!, 1.5 Monate Kein Training/ Was ist zu erwarten?, Wer kennt die meisten Bands?, Zugtum kaufen, Muskelaufbau...Angst vor FEttzunahme! Kcal einteilung?, waage mit körperfettanzeige sinnvoll?, Frage zur Defi, Schlafwandelnde Frau hatte Sex mit Wildfremden und wusste nichts davon, Cardio nüchtern, Zunehmen, nur wie? Brauche dringend Tipps!, reine ernährungsfrage !, Sehr guter Trainingsplan! ... oder? ;), Kalkablagerung Muskulatur?, V12 Turbo Fuel Injection von SAN zu verkaufen !, kniebeugen als einzigste beinübung ausreichend?, help me-muskelkater an den falschen stellen, Kuchenbacken mit Eiweisspulver?, HomerS. sucht ein Lied., Anabole Diät + fettarm +Creatin - kann das was werden?, ephidril600..kennt des jemand?


Themen dieser Seite:
Wasser, Muss, Studio, Leitungswasser, Getränke, Studios, Das, Nicole, Euro, Fitnessstudio, Kunden, Geld, Ich, Der, Service, Mitgliedern, Und, Bei, Aber, Flaschen, Man, Studiobetreiber, Freundlichkeit, Dusche, Monatsbeitrag, Kosten, Kunde, Betreiber, Die, Glas


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Umschnall-Pracht-Penis
Protein-Stabmixer
DBFV Sachsen-Anhalt Open 2003
Sex-Kontakter
Leder Halsband
Trizeps-Seil
Elliptical Crosstrainer Andes 100 CS
Ultimate Nutrition L-Carnitine - 60 Tabl.
EXM-2850
PCH-24
Tolle Bernstein-Silber-Ohrstecker in Blumenform
Wunderschöner Bernstein-Silber-Anhänger
Der geile Fahrplan
All Stars Soja Pro - 750g
Handschellen Love Cuffs Rose

- Hardcore Shop -
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Dymatize Supreme Whey - 908g
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Strapshemd Set S-L
Popo-Proppen
Massage-Roller-Set
Puppe Crystal Girl
Herren Riemenbody S-L
Vibrator Pink Lover
Ornament Body S-L
Analstöpsel The Tower
Wild Berries
Buch Anal-Sex
Orgasmusring Sensations
Flutschi Knaller Angebot
SEX-Fantasies
Latex Fruchtblase schwarz
Lust für Geld

- Berstein Shop -
Edles Bernstein Silber Armband
Traumhafte Ohrringe aus hellem Bernstein & 925er Silber
Wunderschöner Bernstein-Anhänger mit Silber
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Schöne Bernstein-Silber-Ohrstecker mit 3 Steinen
Bezaubernde Bernstein Ohrstecker mit Sterling Silber
Traumhafte Bernstein Silber Ohrringe
Exclusive Bernstein-Silber-Ohrstecker
Nepal Ring Silber mit Türkis
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Extravagante Bernstein-Silber-Brosche
Silber Anhänger Jungfrau
Traumhaftes Bernstein Armband
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN LILA
Bernstein Silber Anhänger in grün

- Hantelshop -
SP-0.5kg
AB-39
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
PL-LM-180
LCE-65
GIB-2
WK-6300
LP-275
Recumbent-Bike RSC-200 HRC
LA-78
LA-77
Olympia-SZ
POB-44
Elliptical Crosstrainer Endurance Pro CS HRC
OP-15


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB