Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Warum Dehnen der Muskulatur?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Warum Dehnen der Muskulatur?
BjörnE

Beiträge: 557
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

19.09.2004 14:06     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo. Ich hab vor nicht allzu langer Zeit auch Übungen im TP gehabt, die einen starken Dehnreiz auf die Muskeln ausgeübt haben. Das Einzige, was ich dadurch erreicht hab, ist ein schleichender Kraftverlust von TE zu TE. Seitdem ich alle Übungen, die auf Dehnung aus sind, weglasse, steigt die Kraft endlich mal wieder (nach ca. 1 Jahr Stagnation!) Die Übungen, die ich rausgeschmissen habe, sind vornehmlich Fliegende aller Art, Überzüge und den allgemeinen vollständigen Bewegungsumfang bei den verbleibenden Übungen. Kurz gesagt arbeite ich seit 6 Wochen nur noch mit Teilwiederholungen. Fazit bisher: Hypertrophieauswirkung sehr positiv. Im übrigen lasse ich seitdem auch das MV weg und frequentiere die TEs leicht erhöht. Trainiert hier jemand ähnlich? Oder kann was zum Sinn der Dehnenden Übungen sagen? Wenn ginge, bitte nur Praxisberichte und weniger Theoriekrams (das krieg ich im Net auch so zu Gesicht) Danke. MfG BjörnE

IP: Logged

Bus4ido

Beiträge: 909
Aus: NRW
Registriert: 19.06.2004

19.09.2004 14:26     Profil von Bus4ido   Bus4ido eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
dehnen verhindert /verringert das Verletzungsrisiko und verhindert Verkürzung der Sehnen.

IP: Logged

BjörnE

Beiträge: 557
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

19.09.2004 14:35     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das verstehe ich ja noch alles (obwohl mittlerweile immer öfter div. Studien das Gegenteilige belegen, aber lassen wir das...). Aber was bringts mir für den Muskelaufbau? BjörnE P.S.: Wissenschaftler sind sich mittlerweile einig, dass Sehnen und Bänder sich dehnen lassen, aber nicht die Muskulatur. In der (mir) logischen Konsequenz ists beim BB doch dann wohl eher schädlich, schon zu Genüge belastete Sehnen noch mehr strecken zu wollen.

IP: Logged

BöhserOnkel

Beiträge: 281
Aus: Jena
Registriert: 20.04.2004

19.09.2004 15:07     Profil von BöhserOnkel   BöhserOnkel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bin mal googeln gegangen, findet man so einiges: hier zum bleistift: [url]http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/dehnen.html[/url]

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

19.09.2004 15:08     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
LS bringt was für den muskelaufbau!

IP: Logged

BöhserOnkel

Beiträge: 281
Aus: Jena
Registriert: 20.04.2004

19.09.2004 15:17     Profil von BöhserOnkel   BöhserOnkel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d95a265655]LS bringt was für den muskelaufbau[/quote:d95a265655] 1. was ist LS? 2. erklär mir bitte wie sich LS auf den muskelaufbau auswirkt 3. hast du erfahrungen oder hast du das nur gehört? :winke:

IP: Logged

pogmoe

Beiträge: 374
Aus: OWL
Registriert: 19.09.2003

19.09.2004 16:10     Profil von pogmoe   pogmoe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das hat wohl keiner gelesen... [quote:ed5501e8b0="BjörnE"] Wenn ginge, bitte nur Praxisberichte und weniger Theoriekrams (das krieg ich im Net auch so zu Gesicht) MfG BjörnE[/quote:ed5501e8b0] Also aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass langes statisches dehnen des vorher trainierten Muskelbereichs nach einer anstrengenden Trainingseinheit zu erheblich mehr Muskelkater führt. Hier wird zwar oft gesagt, das Muskelkater kein Anzeichen ist dass der Muskel wächst. Aber auf jeden Fall ein Zeichen, dass er beansprucht wurde !! Lockeres, kurzes dehnen und lockern des Muskels mach ich zwischen den Sätzen immer, um den Muskel optimal auf den nächsten Satz vorzubereiten. gruß pogmoe

IP: Logged

High_Octane

Beiträge: 30
Aus: Greven
Registriert: 30.08.2004

19.09.2004 16:30     Profil von High_Octane   High_Octane eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Dehnen beim(also langes statisches) oder nach dem Krafttraining ist nicht grade das angenehmste, grade beim Training droht übelster Kraftverlust! Kurzes Andehnen vor dem Training oder zwischen den Sätzen ist okay, der Muskel soll sich ja auch nicht verkrampfen! Langes statisches Dehnen nach dem Krafttraining soll sogar gefährlich sein, kann ich allerdings nichts zu sagen! Zu dem Thema gibt es allerdings auch viele verschiedene Meinungen!

IP: Logged

BjörnE

Beiträge: 557
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

19.09.2004 21:05     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@all Danke für die Resonanz. Der Link von BöhserOnkel war interessant, aber inhaltlich bekannt und untermauert meine Erkenntnis. Sonst noch jemand Anregungen? bzw. Praxiserfahrungen zu diesem Thema? MfG BjörnE

IP: Logged

muskeltier

Beiträge: 71
Aus: Zwickau
Registriert: 11.04.2004

20.09.2004 00:35     Profil von muskeltier   muskeltier eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Leute. Nachgewiesen ist das man durch dehnen nach der belastung mehr "kleinste Muskelverletzungen" hervorrufen kann welche einen höheren Wachstumsreiz auslösen(Hypertrophie). Ich persönlich mache seit geraumer Zeit das sogenannte"Dogg Pound" Training und dehne nach jeder Übung bis in die Schmerzgrenze und habe einen merklichen Kraft und Massezuwachs zu verzeichnen.

IP: Logged

da_andi

Beiträge: 3025
Aus: Reichertshofen
Registriert: 29.05.2002

20.09.2004 01:48     Profil von da_andi   da_andi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich dehne eigentlich nur (dehnen, nachm Training. hat nix mit den Übungen zu tun) weil mir aufgefallen ist das ich durchs Training zunehmen ungelenkiger wurde.

IP: Logged

Painmaster

Beiträge: 264
Aus: Nienburg
Registriert: 08.11.2003

20.09.2004 12:30     Profil von Painmaster   Painmaster eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Moin! Wie schon geschrieben wurde bringt dehnen vor dem Train nicht viel. Ich tu´s nur an den Tagen danach, wenn sich die Muskeln verkürzen. Ano

IP: Logged

Frank Fitts

Beiträge: 673
Aus:
Registriert: 29.03.2003

20.09.2004 15:18     Profil von Frank Fitts   Frank Fitts eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[url=http://www.balance-of-force.de/training/trainingsplaene/df081993f6011746b.html]Hier[/url] gibt's Interessantes von Sebulba.

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2104
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

20.09.2004 16:10     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Dehnphase, also die exzentrische Phase der Bewegung ist wichtig, da gerade hier Microtraumata ausgelöst werden, die als Hypertrophiereiz angesehehn werden. Z.B. sind Donkey-Wadenheben deshalb so effektiv, weil sie die Waden in eine gute Dehnposition bringen können. Abgesehen davon ist es unsinnig, nur Teilwiederholungen zu machen. Das ist vor allem absolut [b:6fcc0842e2]unphysiologisch[/b:6fcc0842e2] und auch die Kraftentwicklung bleibt oft nur auf diesen Teilbereich beschränkt. Übungen sollten [i:6fcc0842e2]in der Regel [/i:6fcc0842e2]immer über den vollen Bewegungsumfang gehen. Die bessere Hypertrophiewirkung, die du feststellst, wird wahrscheinlich eher mit der höheren Trainingsfrequenz zusammenhängen. Das Dehnen vor bzw. nach dem Training ist übrigens wieder eine ganz andere Geschichte und besonders vor dem Training sollte man Dehnübungen möglichst vermeiden.

IP: Logged

BjörnE

Beiträge: 557
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

20.09.2004 22:48     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke erstmal, Leute. Aber ich lass das Dehnen trotzdem weg. Hab zwar nichts berauschendes gelesen, was meine Erfahrungen bestätigt oder widerlegt, aber solange es für mich erfolgreich ist, behalte ich meine Version bei. MfG BjörnE

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1507
Aus:
Registriert: 13.07.2001

21.09.2004 09:32     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:bbb5dfb04e="rantanplan"]Abgesehen davon ist es unsinnig, nur Teilwiederholungen zu machen. Das ist vor allem absolut [b:bbb5dfb04e]unphysiologisch[/b:bbb5dfb04e] und auch die Kraftentwicklung bleibt oft nur auf diesen Teilbereich beschränkt. Übungen sollten [i:bbb5dfb04e]in der Regel [/i:bbb5dfb04e]immer über den vollen Bewegungsumfang gehen. [/quote:bbb5dfb04e] Was ist mit z.B. Board-Presses (Powerlifting) ? Ausnahmen von der Regel?

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2104
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

21.09.2004 09:46     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Gerade Powerlifting[i:56d44598ee]wettkämpfe[/i:56d44598ee] können nur bedingt als Vorbild für eine saubere Übungsausführung dienen. Mir geht es darum, dass eigentlich bereits der Alltagsverstand sich dagegen wehren müßte, [b:56d44598ee]sämtliche [/b:56d44598ee]Übungen nur über den halben Bewegungsumfang zu führen. Im übrigen wundert es natürlich nicht, dass man dadurch scheinbar stärker wird - wenn ich nur halbe Kniebeugen oder halbe Klimmzüge mache, kann ich auch deutlich mehr Gewicht verwenden.

IP: Logged

lean1

Beiträge: 110
Aus: Seon
Registriert: 26.09.2003

21.09.2004 09:48     Profil von lean1   lean1 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Teilwiderholungen haben schon ihre berechtigung, aber nur zum Trainieren des ZNS nicht als Training ansich, Dehnen vor dem Training ist auch angebracht, wenn jemand durch einen Hohen Tonus oder Verkürzung eine Übung nicht korrekt ausführen kann, aber den Arbeitsmuskel vor dem Training dehnen ist zeitverschwendung und bringt eher kraftverlust. Z.B. wenn jemand Latzug in Nacken machen möchte, diese Haltung aber nicht korrekt einehmen kann weil der Brustmuskel einen zuhohen Tonus hat kann dieser zuerst gedehnt werden bevor man Latzug in Nacken Macht, das selbe bei den Kniebeugen bei verkürzten Waden. Grundsätzlich sollte ein Muskel 24 Std. nach dem Training Gedehnt werden um so Den Tonus zu senken um eine bessere Durchblutng zu gewährleisten, welche mehr Närstoffe in den Muskel Transportieren Kann, ebensoo werden Sogenannte Abfallproduckte besser Abgebaut und die Regeneration beschleunigt sich. Ebensoo wird die Muskelkapsel Geschmeidiger weleche dem muskel ermöglicht sich besser zu entfalten (wachsen). Die Kraftsteigerung die jemand erreicht durch Teil.WDH hat Physikalische Gründe ist ja logisch. leider betreffen diese nur den Teil der Bewegung. Bänder und Sehnen Dehnen!!!! möchte dies auf keinen Fall haben, sonst sind instabile Gelenke vorprogramiert. Dehnen muss immer auf den muskelkopf ausgeübt werden. mfg. lean1

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2104
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

21.09.2004 09:54     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
...schön gesagt.

IP: Logged

konan

Beiträge: 1111
Aus: Paderborn
Registriert: 06.04.2004

21.09.2004 10:14     Profil von konan   konan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
dehnt euch anständig und macht euch richtig warm! hatte 1-2monate total die probleme mit der schulter, bis ich beim sportarzt war und der mir gesagt hat, das mein linker brustmuskel verkürzt ist. der hat mich ordentlich durchgedehnt und ich konnte anschließend sofort wieder ohne schmerzen trainieren. anscheinend hat sich der muskel durch zuwenig dehnung einfach zusammengezogen. dehne mich jetz regelmässig und mache mich besser warm. *draus gelernt hab* ;)

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

21.09.2004 10:56     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mit Sicherheit war dies nicht der Muskeln sondern die Nervengefäße die nicht mobil genug waren... :-) einen Muskel vor einer Übung zu dehnen ist Quatsch, weil die Anpassung des Muskels eh viel länger dauert, aber man erreicht dadurch ggf. eine Tonusminderung wodurch er besser vom ZNS gesteuert werden kann - es ist aber besser wenn z.b. der Pectoralis zu kurz ist - vorher eine Übung des Antagonisten zu machen, so wird er reziproke gehemmt und kann dadurch optimal mobilisiert werden!!!! die Muskeln sind selten!!! zu kurz - sie sind meist vom ZNS im Tonus falsch eingestellt - sprich hyperton und damit nicht mobil genug, durch eine Beübung des Antagonisten wird eine Detonisierung des Muskels erreicht, welche die eigentliche Dehung ersetzten sollte... durch Dehnung wird nicht der Muskel erreicht, sondern meist das Neuronale Geflecht stark belastet (Nervengeflecht) gruß Magma

IP: Logged

konan

Beiträge: 1111
Aus: Paderborn
Registriert: 06.04.2004

21.09.2004 11:01     Profil von konan   konan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mein sportarzt hat gesagt, das ich beim warm machen die brust gut dehnen soll (hat mir 1-2übungen gezeigt) und damit konnte ich gestern brust auch schmerzfrei trainieren. hab natürlich erstmal mit nur mit 80% trainiert, jedoch mit intensiv-wiederholungen bzw ablegen.

IP: Logged

love

Beiträge: 145
Aus: idstein
Registriert: 21.08.2004

21.09.2004 11:04     Profil von love   love eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi.. Dehnen verringert, dass verletzungs Risiko wie schon gesagt und lässt die muskulatur besser Durchbluten!! mfg, salva

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

21.09.2004 11:42     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
vielleicht sollte man den Begriff dehnen etwas konkretisieren, das passive Dehnen z.b. sich irgendwo festhalten und dann die Brust dehnen ist def. fehl am Platz... sog. aktives Dehnen, das heißt den max. Bew.ausschlag des Gelenkes aktiv bewegen ist eindeutig die bessere Wahl - weil einmal antagonistisch stabilisiert, das Gelenk ist also nicht überbelastet, der zu mobilisierende Muskel ist vom ZNS her gehemmt, was beim passiven Dehnen nicht so ist und nicht unwichtig nur so kann die Durchblutung danach reaktiv optimal passieren. Beim passiven Dehnen werden die Gefäße zunehmend stark verengt - so das die Durchblutung danach erstmal absinkt und dann v.a. die entstandene Azidose (Übersäuerung) ausgleichen muß.

IP: Logged

love

Beiträge: 145
Aus: idstein
Registriert: 21.08.2004

21.09.2004 12:32     Profil von love   love eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Dehnenungsübung sind wichtiger Bestandteil jedes Bodybuildingprogramms. Und das aus gutem Grund. Zu den Positiven Trainingseffekten regelmäßigen Dehnens gehören die Borbeugung der Muskelverkürzung, die Verbesserung des Körpergefüls, der Abbau von Muskelverspannungen und die Beschleunigung der Physischen und Psychischen Regenaration nach der Belastung. Damit Dehnungsübung sicher und effektiv trainiert werden, ist die richtige Technik von Bedeutung. Unbedingt vermieden werden sollten federnde, wippende Bewegungen. Hier die wichtigsten Tips für richtiges Dehnen: -Dehnen Sie langsam und vorsichtig so lange, bis der Punkt erreicht is, bei dem sich ein leichtes Spannungsgefühl in der Muskulatur bemerkbar macht. -Verharren Sie für Zwanzig bis dreißig Sekunden in der gedehnten Position, und konzentrieren Sie sich ganz auf den gedehnten Muskel -Atmen Sie ruhig und gleichmäßig. -Lösen Sie die Dehnung genauso vorsichtig, wie Sie diese eingenommen haben $alvA

IP: Logged

jack336

Beiträge: 308
Aus: Frankfurt
Registriert: 04.06.2004

21.09.2004 19:43     Profil von jack336   jack336 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wer nicht weiss wie man dehnt: [url]http://www.trickstutorials.com/mother_main.php[/url] --> Tutorials --> Flexibility Da wird statisches, dynamisches und aktives Stretching erklärt mit Vor- und Nachteilen. Unsereins braucht warscheinlich nicht so einen krassen Stretchingplan aber etwas kann man sich da schon abgucken.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Creatin wird in Verbindung mit Wasser nach 15 Min unbrauchbar, stickstoffvasidolatoren, eine neue Ms. Olympia - Iris Kyle, suche lied - ja ich auch einmal, blutung nach injektion, Extreme Brustschmerzen, Arcor startet Telefonie-Flatrate, Verluste in Grenzen halten?!, empfehlungen bezgl. Schwachstellenverbesserung (bizeps)?, Schwitzen, ein guter beamer...?, woher weiss man, das ... ?, Gesext, Linkversendeprobleme (wikipedia), Welchen BBler/-in habt ihr schon getroffen? Mit Fotos Bitte!, Abmahnwelle Onlineshops durch Hannover Rechtsanwältin, Regenerationsgeschwindigkeit / Dauer der Superkompensation, Dips: auf was achten?, Deca, Wieviel g Traubenzucker bei creatin kur ?, Serge Nubret, Mein Studio in der Eifel ( in der nähe von Aachen ), Von Testo/Bolde Depot auf Testo Propi/Bolde A., Int. Deutsche Meisterschaft 21.11.2004, was ist denn die größte hantelscheibe für 30mm hantelstangen?, salsa - wer kennt dieses lied?, Welche Roids wären am besten für die erste kur ?, Und hier auch kurz mein Trainingsplan, Maca, Treffen


Themen dieser Seite:
Dehnen, Muskulatur, Warum, Training, Muskel, Sie, Das, Björne, Ich, Die, Muskeln, Bewegungsumfang, Mfg, Regel, Zns, Sehnen, Tonus, Muskels, Hier, Teilwiederholungen, Aber, Dehnung, Danke, Krafttraining, Sätzen, Fall, Muskelkater, Bänder, Kraftentwicklung, Teil


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Traumhaftes Bernstein Collier. Handarbeit.
Ultimate Nutrition Isopreme - 2270g
Anhänger Kurzhantel groß
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Grün
Leder Riemenbody S-L
Bernstein Silber Anhänger in grün
Netzbody + Ketten schwarz S-L
PowerBar HydroPlus Pulver - 750g
Leder Klatsche
Tolle Bernstein-Silber-Ohrstecker in Blumenform
Ornament Body S-L
Top + Lendenschurz sw S/M
Sonnenförmige Ohrstecker aus Silber und Bernstein
LO-2
Multi Power L-Carnitine Trinkgläser - 20 Trink

- Hardcore Shop -
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Dymatize Creatine - 500g
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose

- Hot Sex Shop -
The Lick - rotierende Zunge
Satinhandschuhe
Buch Manga
Buch 99 Bettstories
Buch Das erotische Lesebuch
Dildo Cumshot
Xcel-Vibrator
Masturbator Wet-Dreams
Forbidden Chair
Popo-Proppen
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Nimm mich wie eine Hure
Secura hautnah 24er
Handschellen Love Cuffs Rose
Mandys Spielfinger

- Berstein Shop -
Silber Ohrstecker
Grosser Bernstein-Silber Anhänger Honig
Zauberhafter Bernstein-Silber-Anhänger in Herzform
Elefanten-Bernstein Anhänger mit Silber
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Anhänger aus grünem Bernstein & 925er Silber
Origineller Bernstein Ring in Multicolor mit Silber
Wunderschönes Bernstein-Silber-Collier
STIER
Ring Silber mit 5 Bernsteinen
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Silber Anhänger Stier
SKORPION
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Elefanten-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber

- Hantelshop -
LA-79SM
DS-14N
Kniebeugenständer
LCE-365
PSG-46SM
LB-48
EXM-2750
Elliptical Crosstrainer Andes 100 CS
PSG-462
PL-VLP-156
Fahrradtrainer SL3.0B
EXM-2500
RCH-22
PCB-29
Federverschlüsse
50mm



Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB