Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  "Kann man die Muskelform verändert ?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author "Kann man die Muskelform verändert ?
Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

02.10.2004 00:26     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Leute Da mich jetzt immer öfters User Mitglieder über PM die Gleiche Frage stellen! Werde ich es jetzt mal hier euch auch mit einbeziehen! Also.. [b:f67f9e9d84]Kann das aussehen eines Muskels verändert werden!?!?[/b:f67f9e9d84] Hier mal vor ab meine Meinung [b:f67f9e9d84]>>>>NEIN<<<<[/b:f67f9e9d84] oder auch genauer erklärt!: (Auszug aus meinen Trainings- unterlagen!!) Zusammengefaßt von DSG Wenn es um Muskeln und Muskelfasern geht, taucht häufig auch die Frage auf, ob sich das optische Aussehen eines Muskels durch entsprechende Übungsauswahl auch verändern läßt! So wird z.B. beim Bizepstraining oft gesagt, daß Langhantelcurls gut für Masseentwicklung sind, Konzentrationscurls dagegen eher die Höhe des Bizeps steigert. Die Wahrheit ist, daß die endgültige Form sowie auch Faser eines Muskel [b:f67f9e9d84]GENETISCH[/b:f67f9e9d84] festgelegt ist. Es ist zwar wahr, das sich das Aussehen eines Muskels durch Training verändert, aber niemand kann durch entsprechende Übungsauswahl die vorgegebene Form eines Muskel verändern. Der Grund dafür ist, daß sich bei einer Bewegung entweder die gesamte Muskelfaser/Strang anspannt oder nicht, daher ist es z.B. unmöglich nur den vorderen Teil des Bizeps oder nur den inneren Anteil der Brustmuskulatur zu entwickeln! Manche Athleten werden jetzt entgegnen, daß sie sehr wohl beim Bankdrücken mit breitem Griff mehr die äußeren und beim Drücken mit engem Griff mehr die inneren Brustmuskeln spüren! Der Grund dafür ist jedoch nicht eine unterschiedliche Beanspruchung der Brustmuskulatur, sondern bei einem breiten Griff wird die Brustmuskulatur am unteren Punkt der Bewegung in eine stärkere Dehnstellung gebracht, die letztendlich für das verstärkte Spannungsgefühl in den äußeren Bereichen der Brustmuskulatur verantwortlich ist. Damit soll nicht gesagt werden, dass nur eine Übung notwendig ist, um einen Muskel komplett zu entwickeln, denn es ist bei den meisten mehrköpfigen Muskeln sehr wohl möglich, einen oder mehrere dieser Muskelköpfe verstärkt zu beanspruchen. Als Beispiel kann das Trizepsdrücken hinter dem Kopf genannt werden. Bei dieser Übung befindet sich der lange Kopf des Trizeps in einer verstärkten Vordehnung und wird daher stärker belastet als bei gewöhnlichen Push-Downs (Kabeldrücken im Stehen). Allerdings ist es wiederum nicht möglich, einzelne Abschnitte des Muskelkopfes besonders zu beanspruchen. Beim Bizeps wiederum fällt es sehr schwer, eines der zwei Muskelbäuche mehr als den anderen zu beanspruchen, denn die Muskelursprünge liegen anatomisch sehr nah beieinander. Aber auch bei unterschiedlicher Betonung der verschiedenen Muskelköpfe darf man keine Wunder erwarten. FAZIT Versuchen Sie im Training Ihre unterschiedlichen Muskelfasertypen (Schnelle und Langsame) und die jeweiligen Muskeln mit verschiedenen Übungen und Wiederholungenzahlen zu belasten, um maximale Erfolge zu erzielen. Wechseln Sie von Zeit zu Zeit den Wiederholungsbereich, um die Übung und Ihren Muskeln stets einen [b:f67f9e9d84]NEUEN Reiz [/b:f67f9e9d84]zu bieten. Denken Sie daran, selbst wenn sie nicht die optimale Muskelfaserzusammensetzung und Muskelformen für das Bodybuilding haben, eine Leistungsverbesserung können auch Sie erzielen. Wie weit Sie mit Ihrer körperlichen Entwicklung vorstoßen werden, können Sie erst sagen, wenn Sie es probiert haben! Letzter ähnlicher Thred http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=24345&highlight=muskelform DSG

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

02.10.2004 10:36     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mich würd mal sehr stark intressieren, ob die Faserzusammensetzung eines Muskels durch entsprechendes Training verändert werden kann? Weiss dazu jemand genaueres?

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

02.10.2004 10:52     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e4476c3ca8="Ruhrge`BeaT"]mich würd mal sehr stark intressieren, ob die Faserzusammensetzung eines Muskels durch entsprechendes Training verändert werden kann? Weiss dazu jemand genaueres?[/quote:e4476c3ca8] Meinst Du die Rote (Langsam ) & Weise (Schnell) fasern??

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

02.10.2004 13:54     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3d6db7bcac="Das Schwäbische Grauen"][quote:3d6db7bcac="Ruhrge`BeaT"]mich würd mal sehr stark intressieren, ob die Faserzusammensetzung eines Muskels durch entsprechendes Training verändert werden kann? Weiss dazu jemand genaueres?[/quote:3d6db7bcac] Meinst Du die Rote (Langsam ) & Weise (Schnell) fasern??[/quote:3d6db7bcac] ja exakt, typIIb und typI müssten das sein. noch was komisches: Nach und nach füllt sich die Brust ja, behaupten hier zumindest einige, d.h. die lücke zwischen beiden Brüsten verringert sich bis sie schließlich mal ganz weggehen würde!? Hast du davon schonmal gehört?

IP: Logged

jack336

Beiträge: 308
Aus: Frankfurt
Registriert: 04.06.2004

02.10.2004 15:08     Profil von jack336   jack336 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aber dass die Muskelfasern ganz oder gar nicht angespannt werden , ist doch eigentlich der Beweis dafür das zumindest Schrägbankdrücken die obere Brust trainiert, weil dann nur die oberen Fasern und nicht die unteren angespannt werden. Also ich finde es teilweise widersprüchlich.

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

02.10.2004 17:44     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
man möchte auch bedenken das z.bsp. der bizeps, wie sein name schon sagt aus zwei köpfen besteht (/brachialis), der tri!zeps aus 3. verschiede griffvarianten und übungen haben hier also sehr wohl wirkung auf das ausehen der [i:b89e321d60]muskelgruppe [/i:b89e321d60]wenn die verschiedenen köpfe unterschiedlich ausgeprägt werden....der muskel an sich kann in seiner endgültigen ausprägung aber kaum beeinflusst werden, da stimme ich zu [quote:b89e321d60]Aber dass die Muskelfasern ganz oder gar nicht angespannt werden , ist doch eigentlich der Beweis dafür das zumindest Schrägbankdrücken die obere Brust trainiert, weil dann nur die oberen Fasern und nicht die unteren angespannt werden. Also ich finde es teilweise widersprüchlich[/quote:b89e321d60] entweder die gesamten muskelfasern spannen an oder nicht. an/aus 1/0 also welche obere brust? [img:b89e321d60]http://home1.gte.net/imagine/pectoralis%20major.jpg[/img:b89e321d60]

IP: Logged

blubblub

Beiträge: 138
Aus: nrw
Registriert: 29.11.2002

02.10.2004 18:59     Profil von blubblub   blubblub eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das mit 1/0 gilt für einzellne fasern aber nicht für den ganzen muskel, der muskel selber, kann entsprechend seiner faserlaufrichtung natürlich unterschiedlich belastet werden d.h. du kannst die obere brust natürlich als schweerpunkt belasten, NICHT ABER die innere oder äußere brust. sehe da keinen wiederspruch

IP: Logged

jack336

Beiträge: 308
Aus: Frankfurt
Registriert: 04.06.2004

02.10.2004 19:27     Profil von jack336   jack336 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Genau das sag' ich ja. Man kann die Muskelform verändern hänt nur davon ab inwiefern. Bei der brust geht oben unten aber nicht Mitte aussen. Aber auch oben unten ist doch eine Veränderung der eigentlichen Form, demzufolge ist sie nicht wie ganz oben beschrieben völlig genetisch bedingt. Und da kommt der Widerspruch. Sie sagen es sind keine Veränderungen außer der Gesamtgröße möglich dabei sind sie es doch.

IP: Logged

blubblub

Beiträge: 138
Aus: nrw
Registriert: 29.11.2002

02.10.2004 21:00     Profil von blubblub   blubblub eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ok dann sind wir uns einig :-) das bei der Veränderrung des Winkels auch die Bereiche des Muskels anders Belastet werden (im Rahmen der anatomischen Möglichkeiten!) ist klar, und das nicht bei jeder Bewegung 100% der Fasern angespannt werden auch, sonst wäre es ja auch egal mit wie viel Gewicht man trainiert, wenn der Muskel nur als ganzes funktionieren würde weil dann ja JEDE bewegung ein 100ige Anspannung aller Fasern zufolge habe.

IP: Logged

Komplement

Beiträge: 1005
Aus: Capsule above
Registriert: 08.04.2001

02.10.2004 22:48     Profil von Komplement   Komplement eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich zitiere mich mal selbst: beim schrägbankdrücken kontrahieren die unteren fasern weniger als die oberen, ansonsten würde sich die hantel nicht nach oben, sondern nach vorne bewegen. selbiges gilt vice versa für die negative schrägbank. der springende punkt an der sache ist aber folgender: beim schrägbankdrücken werden - wie oben bereits geschrieben - die unteren fasern weniger kontrahiert, aber nicht die oberen mehr. d.h. man kann wohl die sog. "obere" brust etwas betonen, das ganze läuft aber schlichtweg auf kosten der unteren brust. trainiert man normales flachbankdrücken, wachsen sowohl obere als auch untere brust. der grund, warum bei der flachbank die obere brust vermeintlich nicht so sehr betont wird wie beim schrägbankdrücken ist also schlichtweg in der tatsache zu suchen, dass die untere brust dabei genauso mitwächst und die verhältnisse zueinander gleich bleiben. oder mal bildlich ausgedrückt: angenommen es fahren zwei autos mit derselben geschwindigkeit nebeneinander her und der fahrer des autos A geht vom gas. dadurch wird auto B klarerweise schneller als auto A, fährt aber immer noch mit derselben geschwindigkeit, sein vorteil beruht als nur auf dem geschwindigkeitsverlust des anderen und nicht auf einer eigenen steigerung. verständlich? greets, komplement

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

02.10.2004 22:59     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ja sehr verständliches Beispiel, komplement :daumen:

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

03.10.2004 00:47     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also wie schon @upspaced richtig erkannte…gibt es eigentlich keine Obere Brust!! Das ist nur von Arnold’s zeiten mal so festgelegt worden…und heute noch benutzt! Rein Anatomisch.. kann ich es euch nur so erklären Der große Brust- Muskel hat mehrer stellen an dem er genetisch festsitzt!! Und Der Muskelstrang der am Schlüsselbein angewachsen ist …wird somit als OBEREBRUST genannt (Siehe Skizze BLAU gekennzeichnet!!) Dann gibt es noch die anderen Stränge!! Siehe 2-5 usw. Wie in meinem Oberen Bericht GUT erklärt.. verändert sich nur die Lage (Schrägbankdrücken!!) Also das der 1. Strang bis hin zur Schulter mehr Leistung bringt! Und wenn alles stimmt (Ernährung/Schlaf/Trainingsreiz) Der oder die sich dann mit Masse oder Kraft anpasst! Je nach Trainings System!! Das Heißt dann: Die Brustbild verändert sich…wenn der Muskelstrang größer wird…logo! :ausruf: [b:de6b33cc1a]>>>>>>>>>>Naja…..Aber das ist nicht die eigentliche Frage…<<<<<<<[/b:de6b33cc1a] :ausruf: Es geht meinen PM Fragern hauptsächlich um eins!! [i:de6b33cc1a][b:de6b33cc1a]Kann ich meine Muskelform ..also mein Bizeps (wie bei Ronnie oder Arnold ) in der Höhe wissentlich verändern!![/b:de6b33cc1a][/i:de6b33cc1a] Also in dem Fall nur die Mitte vom Strang durch Dickwachstum verändern…damit der Bizeps höher wird!! Dies Frage bekomme ich jede 2-3 Woche gestellt!! Und auf die Bitte es mal ins Forum zu stellen… Neee…trau ich mich nicht :rotwerd: ..usw.. Also… in diesem Sinne DSG

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

03.10.2004 18:01     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich will dazu nur noch sagen, ein Muskel der am einen wie anderen Ende nur punktuell mit dem Bewegungsaperat verwachsen ist, das heißt über einen endlich kleinen Sehnenansatz verfügt kann nur als Ganzes entsprechend der Jeweiligen veranlagung entwickelt werden. Aber welche Muskeln sind das ? Wenn überhaupt trifft das nur auf einzelne Muskelköpfe z.B. des Bizeps zu. Brust, Latissismus , Bauchmuskeln, Schultern, trizeps, Gesäß, 3/4 des Quadrizeps sind mehr oder weniger sogenannte gefiederte Muskeln und mindestens an einen Ende auf einer beachtlichen Breite mit dem Skelett verbunden, somit lassen sich diese muskeln gezielt in den einen oder anderen Bereichen stärker stimulieren. Es darf lediglich noch über das Ausmaß dieser wilkürlichen Belastungsverteilung spekuliert werden, es ist halt fraglich ob 1+/- X% mehr Stimulation immer ein sichtbares Resultat erzeugen. Das es aber grundsätzlich möglich ist steht außer frage. Die Menschen die das anderst sehen, haben oft argumente wie: "Warum kann dann nicht jeder ProfiBB Bizepsspitzen wie Ronnie Coleman hinbekommen" Erstens strotzt dieses Argument vor mangelder Reflektion, zweitens gebe ja auch ich zu das man die Genetik nicht überlisten kann, aber es geht im BB ja nicht darum sich völlig neu zu erschaffen , sondern um das resultat in den gegebenen Grenzen zu optimieren. Außerdem lassen sich natürlich alle "mehrköpfigen" Muskeln unterschiedlich beanspruchen. mfG

IP: Logged

Dance

Beiträge: 496
Aus: Solingen
Registriert: 08.12.2003

03.10.2004 18:33     Profil von Dance   Dance eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
aus BamBams Corner "Beispiel Bizeps: Sie können zwar in Grenzen verstärkt den inneren oder äußeren Bizepskopf belasten, aber nicht die Muskelfaserbereich in der Mitte des Bizeps zu einem größeren Muskelwachstum anregen. Der Effekt, der irrtümlich meist für das Wachstum der inneren Brust oder der Bizepshöhe gehalten wird, ist nichts wieder als ein Zunehmen der Muskelmasse oder eine gegebenenfalls gesteigerte Definition"

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

03.10.2004 18:49     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aussagen bzw. Zitate von wem auch immer bringen uns nicht weiter. Nur eigene Erfahrungen zählen. Überschätzt nicht immer die fragwürdige Kompetenz eines mg. Experten. Geht doch mal in euch selbst!

IP: Logged

jack336

Beiträge: 308
Aus: Frankfurt
Registriert: 04.06.2004

03.10.2004 19:02     Profil von jack336   jack336 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich stimme der Sache mit den kleineren Muskeln wie Bizeps aus eigener Erfahrung ja zu, aber ich sehe immernoch die Möglichkeit, dass nicht alle dieser [u:708ad1c014]Theorien[/u:708ad1c014] unbedingt richtig sind. Ich habe mich schon oft gefragt ob es nicht gerade dadurch beeinflussbar ist an welcher Stelle der Übung die Kontraktion stärker sein muss. Wenn man wie bei Preacher Curls die stärksten Hebelkräfte bei fast ausgestrecktem Bizeps hat, im Gegensatz zu normalen Curls wo man erstmal einen 90° Winkel beschreibt bevor die meisten Fasern beansprucht werden, wo der Bizeps schon mehr als die Hälfte seiner Kontraktionsreichweite hinter sich hat. Merkt der Köper dann nicht, dass der Bizeps bei Preacher Curls längere Fasern braucht, d.h. man weniger Höhe aber dafür mehr Länge im Bizeps hat?

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

03.10.2004 19:07     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
schön wärs...

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

05.10.2004 16:51     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2f597fea55="ALPHAFLEX"]Aussagen bzw. Zitate von wem auch immer bringen uns nicht weiter. Nur eigene Erfahrungen zählen. Überschätzt nicht immer die fragwürdige Kompetenz eines mg. Experten. Geht doch mal in euch selbst![/quote:2f597fea55] Hallo…. [b:2f597fea55]>>>>>Aussagen bzw. Zitate von wem auch immer bringen uns nicht weiter.<<<<<<[/b:2f597fea55] Ist Dir mal in den Sinn gekommen das die Aussagen…jetzt mal egal ob von [b:2f597fea55]@BamBamCorner [/b:2f597fea55]oder [b:2f597fea55]mir[/b:2f597fea55]… oder wie Du so schön sagst .. [b:2f597fea55]mg. Experten[/b:2f597fea55]…. Auch Eigenerfahrungen sind :kult: Und noch was zum Thema… [quote:2f597fea55="jack336"] ……Merkt der Köper dann nicht, dass der Bizeps bei Preacher Curls längere Fasern braucht, d.h. man weniger Höhe aber dafür mehr Länge im Bizeps hat?[/quote:2f597fea55] Er merkt sich das…was anderes kann er ja nicht….nur hier stellt sich die frage…mit was und wie er sich anpasst!! Was ich meine @ jack336..es ist wahrscheinlich nicht vorauszusehen…oder willentlich beeinflussbar sich jetzt in der Höhe oder Breite anzupassen… er Passt sich mit Dickwachstum an! Und wie die Form dann letztendlich aussieht ist Genetik Sache!! DSG

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

05.10.2004 19:47     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Werde mal das Thread hier her verschieben! Also...weiter.. DSG

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

05.10.2004 20:14     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
"Kann das aussehen eines muskels veränder werden!?" durch gen-doping geht das bestimmt, abe rich denke eher nicht das das hier jemand ernsthaft vorhat? Nebenwirkungen und Langzeitschäden sind noch unbekannt, imho machen das coleman & co. ?

IP: Logged

Mr.Sonnenstrand

Beiträge: 1036
Aus: "Rheinland"
Registriert: 26.11.2001

05.10.2004 21:27     Profil von Mr.Sonnenstrand   Mr.Sonnenstrand eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das "aussehen" eines Muskels kann z.b. durch Diät verä ndert werden, wobei der Muskel ansich nicht seine Form verändert hat, nur die Muskeln sind halt einfach besser zu erkennen. Der Bizeps z.b. sieht dann so aus, als ob er mehr Höhe hat, tatsächlich ist der Gesamtumfang aber sogar etwas geringer, nur es befindet sich halt weniger Fett um den Muskel herum, wodurch er einfach besser optisch zur Geltung kommt. Es gibt aber auch Möglichkeiten um das Aussehen eines Muskels kurz-oder mittelfristig zu verändern. Und zwar indem man "bestimmte Substanzen intramuskulär in den Muskel injiziert" (bei Armen z.b. sind bei einigen Bodybuildern "Winstrol-Injektionen" beliebt). Das andere Thema wäre dann auch noch "Synthol" oder auch Substanzen welche eine Entzündung im Muskeln hervorrufen (z.b. Esiclene). Ich bin persönlich ein Gegner solcher "Strategien". Denn mit "Bodybuilding", oder Muskelaufbau im eigentlichen Sinne hat dies ansich nichts zu tun. Dies ist eher ein "kosmetischer" Eingriff in den Körper. Von den gesundheitlichen Gefahren mal ganz abgesehen.

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

05.10.2004 22:33     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:220fc8ee07="Ruhrge`BeaT"]mich würd mal sehr stark intressieren, ob die Faserzusammensetzung eines Muskels durch entsprechendes Training verändert werden kann? Weiss dazu jemand genaueres?[/quote:220fc8ee07] nur die intermediären verändern sich a) zu ST oder b) zu FT der rest bleibt

IP: Logged

Jet247

Beiträge: 44
Aus: Neumünster
Registriert: 05.03.2003

06.10.2004 04:42     Profil von Jet247   Jet247 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die form ist nicht zu änder! ich glaube dass ich selber ein gutes beispiel bin! http://www.bbszene.de/board/album_view.php4?id=762

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

06.10.2004 10:13     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Schließe mich Jack... , blubblub und Komplement an. Natürlich belasten unterschiedliche Bewegungen/ Übungen auch unterschiedliche Teile des Brustmuskels, da man beim der Brust mehr die Fasern im Blick haben sollte als den ganzen Muskel, weil wie schon gesagt werden durch die Aktionspotentiale 1/0 die Fasern angesprochen und nicht der Muskel als ganzes. Die Brust ist einer der wenigen Muskeln die verschiedene Bewegungsrichtungen steuern kann und daher ist die Unterscheidung hier besonders wichtig. Also nach oben die oberen Fasern und nach unten die unteren Fasern. Mach mal ein paar Monate nur negatives BD und du wirst feststellen, dass deine untere Brust gewachsen ist und deine obere geschrumpft. Was völlig logisch ist.

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

06.10.2004 11:53     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@DSG Und sie gelten nur für euch, wenn überhaupt !

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

06.10.2004 16:18     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f775f1aa2c="Mr.Sonnenstrand"] Das "aussehen" eines Muskels kann z.b. durch Diät verä ndert werden, …… Es gibt aber auch Möglichkeiten um das Aussehen eines Muskels kurz-oder mittelfristig zu verändern. Und zwar indem man "bestimmte Substanzen intramuskulär in den Muskel injiziert" (bei Armen z.b. sind bei einigen Bodybuildern ….. Muskelaufbau im eigentlichen Sinne hat dies ansich nichts zu tun. Dies ist eher ein "kosmetischer" Eingriff in den Körper. Von den gesundheitlichen Gefahren mal ganz abgesehen.[/quote:f775f1aa2c] Sorry….es geht hier rein nur ums Training! [quote:f775f1aa2c="Jet247"]Die form ist nicht zu änder! ich glaube dass ich selber ein gutes beispiel bin! http://www.bbszene.de/board/album_view.php4?id=762[/quote:f775f1aa2c] Danke @ Jet247…jetzt sind wir auf den Richtigen Weg!! Du hast jetzt mal Die Frage. >>>Kann das aussehen eines Muskels verändert werden!?<<< richtig umgesetzt!! [quote:f775f1aa2c="PhilippAlex"] ………… Mach mal ein paar Monate nur negatives BD und du wirst feststellen, dass deine untere Brust gewachsen ist und deine obere geschrumpft. Was völlig logisch ist.[/quote:f775f1aa2c] Mag sein das sich dann bei Dir die untere Brust Verbessert. Falls Du die Übung noch nie gemacht hast!! …. Aber die Obere Brust..wird sich dadurch nicht verschlechtern ;) DSG

IP: Logged

Hansq

Beiträge: 10
Aus:
Registriert: 24.08.2003

06.10.2004 19:36     Profil von Hansq   Hansq eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sorry, aber das is bs, natürlich lässt sich die höhe des Bizeps verändern. Diese "höhe" ensteht nicht durch veränderung der Muskelform, sondern das durch Konzentrationscurls oder Hammercurls der Brachialis viel stärker wächst als durch Langhantelcurls, und er so dann den Bizeps "hochschiebt". Macht aber auch kaum was aus, höchstens n cm. Da hat sogar holy zyko unrecht, wenn isos nix bringen würden wäre das wohl mal irgenteinem Pro der letzten 50 Jahre aufgefallen... Dieses Statement gibt natürlich keinem Anfänger, der weniger als gute dreistellige bereiche in den Grundübungen schafft, das recht, seine Zeit mit isos zu verschwenden.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

06.10.2004 20:08     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:dcd2b4f4cb="Hansq"]Sorry, aber das is bs, natürlich lässt sich die höhe des Bizeps verändern. Diese "höhe" ensteht nicht durch veränderung der Muskelform, sondern das durch Konzentrationscurls oder Hammercurls der Brachialis viel stärker wächst als durch Langhantelcurls, und er so dann den Bizeps "hochschiebt". Macht aber auch kaum was aus, höchstens n cm..[/quote:dcd2b4f4cb] Also davon abgesehen das Du deine Meinung vertrittst… Aber noch mal… Kann das aussehen eines Muskels verändert werden? Der Bizeps also der Lange Strang + der Kurze Strang sind jeweils ein Muskelstrang Ganau so wie der Brachialis ein Strang ist! Und diesen Strang geht es hier…der Strang an sich…ist nicht in der Form dem ihm Genetisch gegeben ist veränderbar! Es stimmt aber..auch ..wenn Du in der lange wärst deinen Brachialis so zu isolieren zu können… Das er sich im Dickwachstum vergrößert! Das Dann das Erscheinungs- Bild des ARMES verändert!! [b:dcd2b4f4cb]Also…somit ist die Form von einem Langem Bizeps ..nicht in eine Hoche veränderbar!![/b:dcd2b4f4cb] Ein sehr Gutes Beispiel ist..Heiko Kalbach…und seine UNTERARME…auch er würde seine Unterarme (Langer Daumenballenmuskel) mit keinem Training der Welt es soweit bringen..das er mit Lee Priest gleich ziehen kann!! DSG

IP: Logged

zyko

Beiträge: 1822
Aus:
Registriert: 03.05.2002

06.10.2004 20:25     Profil von zyko   zyko eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich wollt schon länger einen artikel für zyko.de zu diesem thema schreiben. ich schicks mal auf der to do list nach oben :)

IP: Logged

Hansq

Beiträge: 10
Aus:
Registriert: 24.08.2003

06.10.2004 20:52     Profil von Hansq   Hansq eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das stimmt genau was du sagst, ich hab auch nicht gesagt das sich irgentein Strang verändert. Das der [i:b2eb9b31cd]bizeps[/i:b2eb9b31cd] durch konzentrationscurls wächst es eine optische ilusion, der brach wächst. Aber das wirkt sich halt aufs Maßband aus, ums mal einfach auszudrücken. Ich denke den Leuten die dich das fragen íst es relativ egal welcher muskel da wächst :)

IP: Logged

Jet247

Beiträge: 44
Aus: Neumünster
Registriert: 05.03.2003

07.10.2004 04:01     Profil von Jet247   Jet247 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@hansq mehr höche erreicht man der mehr masse![/quote]

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

07.10.2004 15:35     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2bc2fd7417="Das Schwäbische Grauen"][Mag sein das sich dann bei Dir die untere Brust Verbessert. Falls Du die Übung noch nie gemacht hast!! &#8230;. Aber die Obere Brust..wird sich dadurch nicht verschlechtern ;) DSG[/quote:2bc2fd7417] Das sehe ich anders. Wenn du z.B nur positiv machen würdest würde deine unter Brust nicht mehr trainiert und folglich an Masse verlieren.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

07.10.2004 18:47     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:1e4aef6fca="PhilippAlex"] Das sehe ich anders. Wenn du z.B nur positiv machen würdest würde deine unter Brust nicht mehr trainiert und folglich an Masse verlieren.[/quote:1e4aef6fca] Lieber @ PhilippAlex..sei mir nicht böse..aber das ist nicht möglich!! :ausruf: Du kannst Deine Brust nicht so Trainieren das NUR der Untere Teil beansprucht wird und der Obere „überhaupt“ nicht… oder andersrum.. um es mal einfach auszudrücken! Jeder muss selber herausfinden bei was für einen Winkel seine Brust am besten reagiert !! Der Winkel der Übung veränderst Du wissendlich in der Hoffnung das Die Untere/Obere Brust Besser wächst!! Aber die Obere Brust >> Das ist der Muskelstrang der am Schlüsselbein angewachsen ist …wird somit als OBEREBRUST genannt (Siehe Skizze BLAU gekennzeichnet!!) << wird nicht ausgeschlossen…wenn du Positiv trainierst.. und hat damit kein Grund sich zurückzuentwickeln!! Das Geht einfach nicht…Fakt! Es scheint dir dann nur so ..falls Du dann den Muskelstrang der am Schlüsselbein angewachsen ist Zum Dickwachstum gebracht hast..also sich zu vergrößern…das dann Die Untere Brust halt Optisch hinter her hinkt!! Aber rein an Masse hat sie Kein Gramm verloren… DSG

IP: Logged

Jackson Duper

Beiträge: 422
Aus: Osnabrück
Registriert: 09.04.2003

07.10.2004 18:56     Profil von Jackson Duper   Jackson Duper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:efd37d4c1c]Du kannst Deine Brust nicht so Trainieren das NUR der Untere Teil beansprucht wird und der Obere „überhaupt“ nicht… oder andersrum[/quote:efd37d4c1c] Hierzu scheinen wirklich viele verschiedene Auffassungen zu existieren, wobei ich mich ja ursprünglich DSG voll und ganz angeschlossen hätte, mittlerweile aber meine Meinung in Richtung von Komplements Standpunkt relativiert habe, was aber nur in Nuancen Unterschiede beinhaltet. Wenn ich das hier so lese fällt mir auf, dass manche entweder unbewusst aneinander vorbeireden, oder aber die Ausführungen der anderen nicht verstehen, oder diese sogar vorsätzlich ignorieren, da sie zu verbohrt sind, was es im Einzelfall nun ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen ;) Wie dem auch sei,hier mal nen Link zu der Brust-Thematik: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=81309&highlight=brust Gruß, Jackson

IP: Logged

mike19p

Beiträge: 461
Aus: Oberbayern
Registriert: 15.12.2003

08.10.2004 09:33     Profil von mike19p   mike19p eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ist es denn nicht so, dass man durch z.B. Hammercurls den Brachii(ich glaub der heißt so), welcher unter dem Bizeps liegt, den Bizeps höher machen/erscheinen lassen kann?

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

08.10.2004 11:34     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Die Welt ist eine Scheibe !

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

08.10.2004 15:25     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f1b2b5db46="Jackson Duper"][quote:f1b2b5db46]Du kannst Deine Brust nicht so Trainieren das NUR der Untere Teil beansprucht wird und der Obere „überhaupt“ nicht… oder andersrum[/quote:f1b2b5db46] Hierzu scheinen wirklich viele verschiedene Auffassungen zu existieren, wobei ich mich ja ursprünglich DSG voll und ganz angeschlossen hätte, mittlerweile aber meine Meinung in Richtung von Komplements Standpunkt relativiert habe, was aber nur in Nuancen Unterschiede beinhaltet. Wie dem auch sei,hier mal nen Link zu der Brust-Thematik: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=81309&highlight=brust Gruß, Jackson[/quote:f1b2b5db46] Wenn Du den meinst!!! [quote:f1b2b5db46="Jackson Duper"] Ich stell jetzt mal ne These auf: Der Pectoralis ist ein einziger großer Muskel. Das heißt beim Bankdrücken kontrahiert er entweder ganz oder gar nicht, egal bei welcher Variante. Nur die Belastung gestaltet sich bei den verschiedenen Ausführungen unterschiedlich. Das bedeutet: Den Pectoralis kann man NICHT isoliert trainieren, auch nicht durchs Schrägbankdrücken. Beim Schrägbankdrücken wird lediglich Belastung verlegt vom Pectoralis auf den vorderen Delt und man kann weniger Load bewältigen. Ich stelle also die Behauptung auf, dass Deine Brust einfach mit der Zeit insgesamt fülliger wurde, was sich letztendlich auch auf die obere Brust auswirkte und was zufällig zu der Zeit passierte, als du auch Schrägbankdrücken gemacht hast. Aber auch wenns so gewesen sein sollte wirst dus wohl nicht zugeben ;) Gruß, Jackson[/quote:f1b2b5db46] Dann sind wir einer Meinung! Es freut mich das einige auch noch Logisch denken können!! DSG

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

08.10.2004 16:18     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:af171b40a0="Das Schwäbische Grauen"][Die obere Brust.... wird nicht ausgeschlossen&#8230;wenn du Positiv trainierst.. [/quote:af171b40a0] Habe ich niemals behauptet. Dafür ist die Übung schließlich da. Wenn ich positiv mache und mir dabei an die Unterbrust fasse ist diese nicht angespannt, daher gehe ich davon aus das sie bei dieser Bewegung nicht belastet wird. Und umgekehrt. Nicht Belastung = Abbau des Volumens dieser Fasern. So sehe ich das ganz simpel ausgedrückt. Mir ist klar, dass es unterschiedliche Meinungen gibt. Das ist jetzt halt meine.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

08.10.2004 16:47     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:1972e029f5="PhilippAlex"][quote:1972e029f5="Das Schwäbische Grauen"][Die obere Brust.... wird nicht ausgeschlossen&#8230;wenn du Positiv trainierst.. [/quote:1972e029f5] Habe ich niemals behauptet. Dafür ist die Übung schließlich da. .[/quote:1972e029f5] Da hast Du was missverstanden…ich habe in dem Satz beide Winkel besprochen!! Aber egal… [quote:1972e029f5="PhilippAlex"] Wenn ich positiv mache und mir dabei an die Unterbrust fasse ist diese nicht angespannt, daher gehe ich davon aus das sie bei dieser Bewegung nicht belastet wird. Und umgekehrt. Nicht Belastung = Abbau des Volumens dieser Fasern..[/quote:1972e029f5] :shock: [b:1972e029f5]Das musst Du mir mal bei Gelegenheit Demonstrieren [/b:1972e029f5]!! :shock: Also…wenn ich ich Dich richtig verstanden habe :gruebel: Zb. KH Schrägbank! Bei der Übung Trainierst Du [b:1972e029f5]„nur“[/b:1972e029f5] den Oberen bereich [b:1972e029f5](ROT markiert)[/b:1972e029f5]Und der Untere Bereich [b:1972e029f5](BLAU markiert)[/b:1972e029f5] ist dann bei Dir [b:1972e029f5]nicht [/b:1972e029f5]unter Spannung(Weich) :ohmeister: Danke…habe wieder was neues dazu gelernt :ohmeister: Sei mir nicht Böse für mein Spruch gerade…aber ich bin Platt! :kopfwand: :silly: Euch kann man nicht Helfen....das geht weit über verschiedene Meinungen hinaus… DSG

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

08.10.2004 18:00     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:898181299b="Das Schwäbische Grauen"][ Aber die Obere Brust >> Das ist der Muskelstrang der am Schlüsselbein angewachsen ist &#8230;wird somit als OBEREBRUST genannt (Siehe Skizze BLAU gekennzeichnet!!) << wird nicht ausgeschlossen&#8230;wenn du Positiv trainierst[/quote:898181299b] Das meinte ich.

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

08.10.2004 18:03     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b47b269fae="Das Schwäbische Grauen"][[ Also&#8230;wenn ich ich Dich richtig verstanden habe :gruebel: Zb. KH Schrägbank! Bei der Übung Trainierst Du [b:b47b269fae]&#8222;nur&#8220;[/b:b47b269fae] den Oberen bereich [b:b47b269fae](ROT markiert)[/b:b47b269fae]Und der Untere Bereich [b:b47b269fae](BLAU markiert)[/b:b47b269fae] ist dann bei Dir [b:b47b269fae]nicht [/b:b47b269fae]unter Spannung(Weich) :ohmeister: Danke&#8230;habe wieder was neues dazu gelernt :ohmeister: Sei mir nicht Böse für mein Spruch gerade&#8230;aber ich bin Platt! :kopfwand: :silly: Euch kann man nicht Helfen....das geht weit über verschiedene Meinungen hinaus&#8230; DSG[/quote:b47b269fae] [b:b47b269fae]Genau das meine ich.[/b:b47b269fae] Ist das bei dir anders? Probiers mal aus! Am besten beim Trainingspartner. Finde das nur logisch.

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

08.10.2004 19:33     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
schöne theroie mit der unteren brust.... besonders wenn man schon ordentlich masse aufgebaut hat und die schwerkraft ihre wirkung tut - die unangespannte brust hängt in gewissen maße und mann mehr untere brust als einem vielleicht lieb ist :)

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

09.10.2004 12:07     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:168ac4e815="PhilippAlex"] Genau das meine ich. Ist das bei dir anders? Probiers mal aus! Am besten beim Trainingspartner. Finde das nur logisch.[/quote:168ac4e815] Nein UNLOGISCH Dann muss ich 23 Jahre falsch trainiert haben! http://bbszene.de/board/album.php4?cat_id=1&show_only_user_id=34926&sort_method=timestamp&sort_order=DESC @ PhilippAlex ..Du kannst die Unteren Muskelfasern deiner Brust (Blau) nicht bei Schrägbankdrücken ausschließen!! Wer erzählt Dir so ein Mist ??? DSG

IP: Logged

F.Cremer

Beiträge: 106
Aus: NRW
Registriert: 23.08.2004

09.10.2004 13:19     Profil von F.Cremer   F.Cremer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
die genetisch gegebene grundform der muskulatur ist nicht veränderbar aber der optische eindruck eines muskels ist veränderbar derselbe bodybuilder sieht etwas anders aus, wenn er z.b. nach HIT oder dem volumenprinzip trainiert serge nubrets "aufgepumptes" und feines aussehen begründet sich in seiner extrem hohen wiederholungszahl und den relativ niedrigen trainingsgewichten ein bodybuilder, der mit hohen gewichten und geringeren wiederholungszahlen trainiert sieht meist nicht so feingliedrig, aber dann eher herkulischer und "stärker" aus trainierst du eher die untere brust als die obere, so wird deine brust ganz sicher etwas anders aussehen, als bei einer umgekehrten anordnung oder z.b. könnte man den inneren trizeps mehr trainieren, als den äußeren oder umgekehrt also ganz sicher ist die optik der muskulatur begrenzt beinflussbar, ich gehe soweit, daß man sogar erhebliche veränderungen erreichen könnte die genetische grundstruktur jedoch liegt fest, was etwa heisst das frank zane niemals ein "colemanoutfit" hätte bekommen können, oder mike katz hätte selbst nach 50 jahren training die symmetrie oder eleganz eines frank zane nicht erreicht laut definition http://www.lexikon-definition.de/Muskulatur.html : "Die Muskulatur ist ein Organsystem, das alle Muskeln eines Tieres umfasst. Allerdings kann damit auch lediglich eine bestimmte Muskelgruppe gemeint sein, wenn man beispielsweise von Bein- oder Brustmuskulatur spricht." ist die form der muskulatur nicht festgelegt, sondern kann durch gezieltes training begrenzt beeinflusst werden

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.10.2004 14:01     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fb9852b72e="Das Schwäbische Grauen"][ Dann muss ich 23 Jahre falsch trainiert haben! http://bbszene.de/board/album.php4?cat_id=1&show_only_user_id=34926&sort_method=timestamp&sort_order=DESC @ PhilippAlex ..Du kannst die Unteren Muskelfasern deiner Brust (Blau) nicht bei Schrägbankdrücken ausschließen!! Wer erzählt Dir so ein Mist ??? DSG[/quote:fb9852b72e] Erzählt mir niemand, ist Selbsterfahrung. Bei mir fühlt sich das eben so an wenn ich hinfasse. Wie hättest du denn anders trainiert? Kommt doch aufs gleiche raus. Schrägbankdrücken machst du doch bestimmt sowiso. Habe am Anfang nur normales BD und Seilzug für die untere Brust gemacht. Meine obere Brust ist kein Stück gewachsen. Erst als ich Schrägbankdrücken in mein Programm eingebaut habe ist meine obere Brust gewachsen. Jetzt hat es sich etwa ausgeglichen. P.s. ich glaube du hängst dich arg an der Belastung auf. Vielleicht wird beim Drücken auf der Schrägbank der untere Teil ja "etwas" belastet. Wenn, dann aber minimal. Wird kaum für einen Wachstumsreiz ausreichen oder eben auch nur minimal. Ich glaube nicht das du die Wirksamkeit von positivem Drücken leugnest oder behauptest man könnte NUR mit norm BD eine vollständig entwickelte Brust erzielen. (Was andere behaupten) Wenn du mir zustimmst brauchen wir nicht mehr zu Diskutieren.

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.10.2004 14:05     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Übrigens: Super Figur!!!

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

27.10.2004 16:22     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hier ein Gutes Beispiel (Die Namen der Athleten sind jetzt mal unwichtig) Der Rechte kann anwenden (Trainingssystem) was er will..seine Bizeps werden nicht Höher! DSG

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

27.10.2004 17:19     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d5a7ddbd29="Das Schwäbische Grauen"]Hier ein Gutes Beispiel (Die Namen der Athleten sind jetzt mal unwichtig) Der Rechte kann anwenden (Trainingssystem) was er will..seine Bizeps werden nicht Höher! [/quote:d5a7ddbd29] heisst defacto also nur kugelbizepse werden "höher"... !?

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

27.10.2004 17:43     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f4b91061de="Ruhrge`BeaT"] … heisst defacto also nur kugelbizepse werden "höher"... !?[/quote:f4b91061de] Nun Gut, wenn Du es so nennst! „kugelbizepse“ Dann >Ja< Mann muss aber bedenken das die Form auch je nach Sehnen Länge schon vorgegeben ist oder beeinflusst wird. Was an dem Bild sehr Gut zu erkennen ist. Hier noch ein Vergleich mit Ronnie & Musti Wie Deutlich zu sehen ist bei Musti der „Vastus lateralis“ über dem Knie besser ..Voller.. ausgebildet als bei Ronnie! Da Kann Ronnie Beinstrecken machen bis er Tod umfällt! Er wird Die Sache nicht so hinbekommen! Das ist Genetik! DSG

IP: Logged

diabolica

Beiträge: 134
Aus:
Registriert: 21.09.2004

27.10.2004 19:18     Profil von diabolica   diabolica eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:bdae015c99="mike19p"]ist es denn nicht so, dass man durch z.B. Hammercurls den Brachii(ich glaub der heißt so), welcher unter dem Bizeps liegt, den Bizeps höher machen/erscheinen lassen kann?[/quote:bdae015c99] Brachii steht eigentlich nur für Oberarm, der Ort wo sich der muskel befindet --> bizeps brachii , trizeps brachii du meinst wohl den brachialis

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

27.10.2004 20:35     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ DSG: Du als Wettkämpfer hast ja ganz schön ahnung von der thematik, es ist doch dann eher von vorteil nen kugelbizeps + so nen vastus lateralis? stimmt das eigentlich das man mit nem langen bizeps mehr masse aufbauen könne, als mit einem kugelbizeps?

IP: Logged

BigB

Beiträge: 64
Aus: Wien
Registriert: 30.05.2003

28.10.2004 01:12     Profil von BigB   BigB eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Was sagt ihr zu diesem Denkansatz (der möglicherweise sofort widerlegt wird)? Das mit der Muskelformung funzt ja deswegen nicht, weil man den Punkt der höchsten Spannung "in" einem Muskelstrang (oder Seil, was auch immer) nicht bestimmen bzw. nicht verschieben kann; oder? Jetzt mein großes ABER: Nehmen wir das Bsp. Brust. Was ist, wenn das gedehnte Seil oder der kontrahierende Muskelstrang/faser auf einem unregelmäßig gebogenen Untergrund liegt, wie zB dem Brustkrob? Würde ein unterschiedlicher Bewegungsradius oder die Übungsauswahl nicht dazu führen, dass immer verschiedene "Punkte" der Muskelfaser auf verschiedenen "Punkten" des Brustkorbes oder des darunterliegneden Muskels aufliegen/reiben und dadurch mehr Spannung erzeugen? Ist ein wenig verwirrend und nicht unbedingt weltklasse erklärt, aber ich hoffe, ihr könnt mir halbwegs folgen! bye

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

28.10.2004 06:35     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also in einem Muskel sind nie alle Fasern gleichtzeitig am arbeiten - sondern immer nur ein prozentualer Anteil!!! Man kann also einen Muskel nicht "voll" beanspruchen auch wenn es sich so anfühlt... Grund: nur so kann die Bew. gleichmäßig und ruckfrei ausgeführt werden, eine Überinnervation des ZNS wird verhindert, bei Anspannung aller Fasern würde es auch zur gleichzeitigen Erschöpfung aller Fasern kommen - was einem Muskelspasmus führen würde...

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5079
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

28.10.2004 11:01     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:59ee0acd57="Magma"] - was einem [b:59ee0acd57]Muskelspasmus[/b:59ee0acd57] führen würde...[/quote:59ee0acd57] :balabala: was ist denn das?

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

28.10.2004 11:21     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:6339765852="BigB"]Jetzt mein großes ABER: Nehmen wir das Bsp. Brust. Was ist, wenn das gedehnte Seil oder der kontrahierende Muskelstrang/faser auf einem unregelmäßig gebogenen Untergrund liegt, wie zB dem Brustkrob? Würde ein unterschiedlicher Bewegungsradius oder die Übungsauswahl nicht dazu führen, dass immer verschiedene "Punkte" der Muskelfaser auf verschiedenen "Punkten" des Brustkorbes oder des darunterliegneden Muskels aufliegen/reiben und dadurch mehr Spannung erzeugen? Ist ein wenig verwirrend und nicht unbedingt weltklasse erklärt, aber ich hoffe, ihr könnt mir halbwegs folgen! [/quote:6339765852]Ich verstehe was du meinst. Habe mich auch nochmal mit der Thematik auseinandergesetzt und festgestellt, dass nicht alle Fasern des Pectoralis am Brustbein ansetzten, sondern, wie ich auch schonmal behauptete, links und rechts davon auf den Rippen. D.h. Es müssten je nach Winkel der Arme andere Belastungen auf den ansetzenden Fasern liegen.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

28.10.2004 15:29     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4f7ac00a3e="Magma"]Also in einem Muskel sind nie alle Fasern gleichtzeitig am arbeiten - sondern immer nur ein prozentualer Anteil!!! Man kann also einen Muskel nicht "voll" beanspruchen auch wenn es sich so anfühlt... Grund: nur so kann die Bew. gleichmäßig und ruckfrei ausgeführt werden, eine Überinnervation des ZNS wird verhindert, bei Anspannung aller Fasern würde es auch zur gleichzeitigen Erschöpfung aller Fasern kommen - was einem Muskelspasmus führen würde...[/quote:4f7ac00a3e] Da stimme ich Dir zu…nur aufgepasst! (Habe gerade mehrere PM bekommen!) Der Muskelstrang.. Oder nehmen wir mal wieder den Bizeps als Beispiel. Hat ein Anfang und Ende.. somit ist die aussage [i:4f7ac00a3e]„Also in einem Muskel sind nie alle Fasern gleichzeitig am arbeiten“[/i:4f7ac00a3e] ..auch richtig zu verstehen. Die Muskelfasern oder Zellen (.wie auch immer..) kann man nicht einseitig anspannen. Das heißt..wenn das Gewicht nicht schwer ist und somit die aufgebrachte Intensität nicht hoch genug ist ..das ALLE Muskelfasern gebraucht werden…ist das nicht so zu verstehen das jetzt nur der untere Teil des Bizeps gebraucht wird! Und erst bei der 6-8 WH der Obere dann zum Einsatz kommt! Denn wie auch von @ Magma erwähnt! >> [i:4f7ac00a3e]sondern immer nur ein prozentualer Anteil[/i:4f7ac00a3e]<< Wenn es nicht so währe. Dann könnte man bewusst so Trainieren um eine Muskel form willentlich zu verändern! Und das geht nicht! [quote:4f7ac00a3e="Ruhrge`BeaT"] @ DSG:…..stimmt das eigentlich das man mit nem langen bizeps mehr masse aufbauen könne, als mit einem kugelbizeps?[/quote:4f7ac00a3e] Nein… Die Muskelform hat nichts mit der Fähigkeit/Möglichkeit.. zu tun einen Muskel (Dickwachstum der Zelle/Strang) zu vergrößern! DSG

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

28.10.2004 15:57     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ein Muskelspasmus ist ein vollständige krampfartige Anspannung des Muskels... in einem Muskel liegen unzählige Fasern übereinander, nebeneinander zus.gefaßt in Faserbündel usw. ähnlich wie eine Packung Spagetti - innerhalb einer jeden Packung Spagetti arbeiten nie alle Fasern gleichzeitig so das immer Fasern da sind die die Bew. weiterführen können... das ist von der vegativen Innervation schon so eingerichtet... als Zusatz noch: Der große Brustmuskel setzt am Schlüsselbein, am Brustbein und ein kleiner Teil an der Rectusscheide (Mittelrille zw. den Bauchmuskeln) ganz oben an... nochwas als Info wegen Anfang und Ende eines Muskels, auch bezeichnet als Ursprung und Ansatz! Genaugenommen gibt es sowas nicht - entwicklungsmäßig wächst der Muskel im Embryo von beiden Seiten aufeinander zu und nicht von einer Stelle zur anderen. Das aber nur so als Info...

IP: Logged

Voodoo

Beiträge: 436
Aus: dnumtroD
Registriert: 28.02.2003

28.10.2004 18:40     Profil von Voodoo   Voodoo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie ignorant manche sogenannten Bodybuilder biologischen und physikalischen Gegebenheiten gegenüber stehen. DSG und andere haben das doch alles sehr gut und anschaulich erkärt. Ausserdem hat er hier nicht nur eigene Erfahrungen geschildert, die natürlich bei jedem anders seien können, die Wahrnehmung des einzelnen ist schließlich sehr subjektiv (will meinen man sieht was man sehen will), nein, es sind auch reichlich LOGISCHE und somit objektive Schlüsse gezogen worden. Ich bin weiss Gott niemand der blind auf die Meinung von selbsternannten Experten hört*, Auch ich neige dazu meinen eigenen Erfahrungen am meisten zu glauben aber lest euch doch bitte mal vernünftig durch und denkt auch kurz darüber nach was die Leute so schreiben bevor ihr blind drauflos kritisiert. Das man in einer zwischen zwei Punkten gespannten Muskelfaser/Feder/Gummieband/Seil/Wasauchimmer... keinen Punkt der maximalen Spannung bestimmen kann ist nun mal ein physikalisches Faktum. Die Spannung ist an allen Punkten dieses Dinges gleich hoch, PUNKT!! Daran ist nicht zu rütteln. Bei Muskeln mit mehreren Köpfen ist das was anderes, aber selbst da kann man nur minimal was machenn. Das man Muskeln mit einem gefiederten Ansatz willkürlich in einzelne Stränge einteilen, kann... schön und gut, aber wie das Beispiel mit den Autos sehr schön zeigt wird das eine nicht schneller nur weil das andere bremst. Die einzige Drückübung die die Brustmuskulatur voll und unter optimaler Verteilung beansprucht ist m.E. ganz normales, korrekt ausgeführtes Bankdrücken. Natürlich wird bei Schräg/negativbankdrücken der obere/untere Anteil etwas weniger belastet, dafür liegt aber auch ein Großteil der Belastung beim Schrägbankdrücken auf den Schultern bzw. beim Negativdrücken auf dem Latissimus, was wieder Druck vom Brustmuskel nimmt. Irgendjemand (Ich weiss leider nicht mehr wer) Hat hier mal den Ansatz propagiert nicht einzelne Muskeln zu trainieren da deren Aufgaben und die daher nötigen Übungsbewegungen zu schwer genau zu klassifizieren sind, und statt dessen Bewegungsabläufe zu trainieren. D.H. Brustmuskeltraining fällt unter Adduktion der Arme. Ich glaube für viele, die sich anscheinend nicht die Mühe machen wollen sich ein gewisses anatomisches Grundwissen anzueignen wäre dieser Ansatz sehr sinnvoll. *Nichts gegen DSG oder BamBam, auch wenn sich mir bei deren Meinungen manchmal die Nackenhaare sträuben haben sie von dem hier relevanten Thema (Bodybuilding für die die es schon vergessen haben) mehr Ahnung als die meisten anderen hier und ausserdem einen riesigen Erfahrungsschatz aus dem auch ich ab und an gerne schöpfe. Gruß, Voodoo

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2226
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

29.10.2004 16:52     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ende Gut Alles Gut Ich schleiße die Sache mal.. es ist alles Gesagt worden! Wer noch was wissen will… PM DSG

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Grippe mal wieder im kommen..., Supra Aminoprotein Plus von Metabolic Nutrition, Frosta-Tiefkühlkost, Hier könnt ihr billiger futtern!, Fit 24, [Mal Bilder], Nach dem Wettkampf, Kranker TRainingspla II, Stress macht schnell alt., Bereit KDK, die härte, verzerrtes Gesicht?, Frage zum Bandscheibenvofall, Beruf, beim KH Gewichte absetzen?, mäuschen., Creatin in gelöstem Zustand => Wirkungsverlust, ernährungsplan... kritik erwünscht, reine ernährungsfrage !, Kino: Ray, Klimmzüge parallel griff?!, Gute Seite für Billigflieger, 7 Zwerge, Durchblutungsstörungen?, Knoten im Intimbereich?, Meltdown + Aerobic?, Ephedrin, vorgebeugtes Langhantelrudern - Problem!, Sachsen Anhalt Open?, Erfahrung mit Powerstar Pro stack whey?


Themen dieser Seite:
Kann, Muskelform, Brust, Das, Bizeps, Aber, Dsg, Muskels, Und, Muskel, Fasern, Also, Die, Muskeln, Der, Obere, Sie, Wenn, Strang, Training, Form, Ich, Untere, Philippalex, Schrägbankdrücken, Grauen, Blau, Muskelstrang, Nur, Höhe


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
BMS Glutamin plus - 700g
Sex Therapie
Ultimate Nutrition CreaPure - 1000g
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Keto-Bar Low Carb Riegel - 65g
Herren Riemenbody S-L
Dymatize Ignite ( plus Ephedrine ) - 100 Kaps.
Knebel
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Vagina Kiss
Bezaubernde Bernsteinohrringe mit Sterling Silber
Silber-Bikini
Extravagante Bernstein-Silber-Brosche
PSG-46SM
Body Attack Sporttasche

- Hardcore Shop -
Dymatize Excite - 90 Caps
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Powerman L-Carnitin - 1000g
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Dymatize GABA - 111g
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Strings 7er S-L
Flutschi extra 80 ml
Sex Therapie
String rot/schwarz S-L
Der geile Fahrplan
Pumpe Penis-Power-Pump
Flutschi Professional 200 ml
Penishülle Double Lover vibr.
Lust für Geld
Nimm mich wie eine Hure
Massage-Roller-Set
Pumpe Male Power Typ A
Buch Die Lust an der Qual
Orgasmusring Delphin-Power
Buch Die geile Nachbarin Teil 2

- Berstein Shop -
Silber Ring mit grünem Bernstein
Edler Bernstein Anhänger
Wunderschöner Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Silber Armband mit grünen Bernsteinen
Edler Bernstein Ring mit Silber
Bernstein-Silber-Armband
Delphin-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Schöne Bernstein-Silber Ohrstecker
Traumhaftes Armband mit
Bezaubernde Bernstein Ohrstecker mit Sterling Silber
Silber Ohrstecker
Bernstein Silber Armband in Honig
Bezaubernder Bernstein-Silber-Ring
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Edler Anhänger Multicolor Bernstein und Silber

- Hantelshop -
LM-83
Recumbent-Bike R2200 HRT
GS-48
SCR-49
SP-15kg
PM-65
Bauchmuskelmaschine
LM-80
DIB-46L
LO-2
PA-3
RP-5kg
FI-21
OP-20
Doppelgriff


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB