Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  Fragen zu HIT: Reduktionssätze, TUT, MV...

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Fragen zu HIT: Reduktionssätze, TUT, MV...
bsb

Beiträge: 9
Aus: Friedberg
Registriert: 18.09.2003

13.10.2004 11:42     Profil von bsb   bsb eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, ich trainiere jetzt seit ca. 6 Wo. nach den HIT Prinzipien. Mein Training basiert auf 3er Split nach HD1 Aufteilung. Das reine Gwichtstraining dauert beträgt zw. 30 und 40 min. ist also kurz und möglichst intensiv, im Anschluß fahre ich noch 10 min auf dem Cardio Rad. Nach HIT Prinzipien trainiere ich nur einen Satz pro Übung (max 3 Übungen pro Muskelgruppe). Kadenz beträgt etwa 4/2/4. Das Taining finde ich bislang sehr gut. Bei jedem Satz wird versucht bis zum MV zu gehen. Dazu arbeite ich viel mit Intensitätstechniken wie Reduktionssätze, RPT und statischer Kontraktion. Nun meine Fragen: Ich mache ich eine Übung (z.B. LH Curls), mache 4-6 langsame korrekte WH, reduziere, danach das Gew. etwas mache nochmals einige WH, im Anschluß lege ich das Gew. für einige Sekunden ab, mache nochmals eine oder zwei WH und versuche im Anschluß noch 10-15 sec statisch zu halten. Das Prinzip ist überall gleich, egal ob Brust (Butterfly Reduktionssatz direkt kombiniert mit Bankdrückmaschine sitzend, ebenfalls anschließende Gew. Reduktion und noch einige WH) oder Rücken (Klimmzug breit Obergriff, RPT nochmals eine WH, anschließend direkt zu Latzug und noch einige WH am Seil mit anschließender Höchstkontr.) oder Beine (Reduktionssatz Beinstrecker als Supersatz mit Kniebeuge (dannach wenn möglich nochmals Gew. reduzieren und noch einige WH rauspressen). Meine Frage ist nun, wie lange kann oder sollte man das Spielchen mit diesen Intensitätstechniken treiben? Wie wird eigentlich MV definiert? So ein Supersatz mit jeweiligen Reduktionstechniken dauert mal gut 5 Min, zählt man als TUT jetzt nur die Zeit des zuerst ausgeführten Satz (ca. 1 min bei 6 WH), oder zählt eigentlich die komplette Zeit, oder ist die Zeit sekundär wichtig, Haupsache man verausgabt sich richtig, oder soll sich an der optimalen TUT von 60-120 sec. orientiert werden, aber durch Intensitätstechniken wird es doch i.d.R. immer mehr... Meiner Meinung nach läßt sich nur durch Intensitätstechniken der Muskel so richtig an die Grenzen führen, andererseits könnte man das Spiel mit den Reduktionssätzen eigentlich fast endlos weiterführen, denn einige WH mit reduziertem Gewicht gehen doch immer (theoretisch so lange bis kein Gewicht mehr auf der Stange liegt...). Wie läßt sich also MV definieren, wie weit soll man gehen? Ich hoffe Ihr versteht mein Frage, also bislang kommt das Training ganz gut, aber wende ich die HIT Prinzipen auch richtig an...?

IP: Logged

King

Beiträge: 771
Aus: Liechtenstein
Registriert: 04.11.2001

13.10.2004 13:39     Profil von King   King eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also, dann versuch ich mich mal ;) [quote:a4d32518be]Meine Frage ist nun, wie lange kann oder sollte man das Spielchen mit diesen Intensitätstechniken treiben? [/quote:a4d32518be] würds auf jedemfall nicht in jedem Training machen... das macht dein ZNS nicht lange mit... ich persönlich halte nichts vom Gewicht reduzieren mach lieber immer RPT, wenn du schon eine Intensitätstechnik machen willst :) [quote:a4d32518be]Wie wird eigentlich MV definiert?[/quote:a4d32518be] einfach alles geben in dem 1 Satz und sobald sich das Gewicht nicht mehr bewegen lässt (auch wenn du alles gibst) = MV... [quote:a4d32518be]So ein Supersatz mit jeweiligen Reduktionstechniken dauert mal gut 5 Min, zählt man als TUT jetzt nur die Zeit des zuerst ausgeführten Satz (ca. 1 min bei 6 WH), oder zählt eigentlich die komplette Zeit, oder ist die Zeit sekundär wichtig, Haupsache man verausgabt sich richtig, oder soll sich an der optimalen TUT von 60-120 sec. orientiert werden, aber durch Intensitätstechniken wird es doch i.d.R. immer mehr[/quote:a4d32518be] TUT ist die Zeit, welche du für den Satz benötigst... wäre in deinem Fall 1 min... Sobald du eine Übung unterbrichts (zum reduzieren der Gewichte, RPT, etc. zählt es nicht mehr dazu. [quote:a4d32518be]Meiner Meinung nach läßt sich nur durch Intensitätstechniken der Muskel so richtig an die Grenzen führen, andererseits könnte man das Spiel mit den Reduktionssätzen eigentlich fast endlos weiterführen, denn einige WH mit reduziertem Gewicht gehen doch immer (theoretisch so lange bis kein Gewicht mehr auf der Stange liegt...). Wie läßt sich also MV definieren, wie weit soll man gehen? [/quote:a4d32518be] du musst dir einfach bewusst sein, dass das Regenerationspotential begrenzt ist... HIT und auch HD sprechen von 1 Satz pro Übung (aufwärmen mal ausgeschlossen)... d.h. 1 Satz bis zum MV sollte genügen ... ab und an Intensitätstechniken sind natürlich ok, aber nicht immer........ nur so zur Info: als ich nach HD1 trainiert habe, hat mein Training meistens 15-20 minuten gedauert und ich denke, hier werden mir alle beipflichten... es gibt 2 Möglichkeiten ... entweder man trainiere lange und nicht intensiv oder kurz und intensiv... hoffe, ein wenig geholfen zu haben. gruss King

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

13.10.2004 14:05     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zitat bsb: Mein Training basiert auf 3er Split nach HD1 Aufteilung Bei HD I arbeitest Du doch mit Vorermüdung!?! Das ist bereits eine Intensitätstechnik!!! Serawal un Dings sind weitere Intensitätstechniken hintendran absolut überflüssig. Deine Nachtischlampe brennt auch nicht heller, wenn Du den Schalter 2x rumdrehst... EDIT: Für was soll das radeln nach dem Training gut sein? Abwärmen? Dehn Dich lieber ordentlich... Radfahren würde ich keine 10 Minuten. Nur 1-2, aber dann all out, bis Du halb bewußtlos runterkippst. Da läuft Dir das Laktat ordentlich aus den Ohren raus. Ich hab mir den Unfug aus den warp-Programmen von kappa abgeschaut und meine, daß es sehr gut funktioniert...

IP: Logged

bsb

Beiträge: 9
Aus: Friedberg
Registriert: 18.09.2003

15.10.2004 09:09     Profil von bsb   bsb eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:429ebe8cd0]Zitat:Bei HD I arbeitest Du doch mit Vorermüdung!?! Das ist bereits eine Intensitätstechnik!!! Serawal un Dings sind weitere Intensitätstechniken hintendran absolut überflüssig. Deine Nachtischlampe brennt auch nicht heller, wenn Du den Schalter 2x rumdrehst...[/quote:429ebe8cd0] Mit HD 1 Proggie meine ich primär die Aufteilung des Split Systems, Vorermüdung durch Reihenfolge der Übungen nicht immer im Einsatz... [quote:429ebe8cd0] Zitat:Für was soll das radeln nach dem Training gut sein? Abwärmen? Dehn Dich lieber ordentlich...[/quote:429ebe8cd0] Radfahren primär zum Cool Down, gedehnt wird sich aber ebenfalls

IP: Logged

bsb

Beiträge: 9
Aus: Friedberg
Registriert: 18.09.2003

15.10.2004 09:31     Profil von bsb   bsb eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9d27957228] würds auf jedemfall nicht in jedem Training machen... das macht dein ZNS nicht lange mit...[/quote:9d27957228] Blöde Frage: Wie merkt man eigentliche eine Überlastung des ZNS? Fühlt man sich ausgepowert und übertrainiert und wird man anfällig für Krankheiten, oder......? [quote:9d27957228]ich persönlich halte nichts vom Gewicht reduzieren mach lieber immer RPT, wenn du schon eine Intensitätstechnik machen willst :)[/quote:9d27957228] o.k. danke für den Hinweis. Werde ich mit den Reduktionssätzen nicht zu sehr übertreiben, eher mal mit RPT arbeiten [quote:9d27957228] nur so zur Info: als ich nach HD1 trainiert habe, hat mein Training meistens 15-20 minuten gedauert und ich denke, hier werden mir alle beipflichten...[/quote:9d27957228] gebe Dir Recht, länger als 15-20 min habe ich auch noch nicht pro Muskelgruppe benötigt, bei Rü/Bi sind`s halt z.B. ca. 15-20 min Rü. + 10 min Bi.... gestern waren Beine dran, Beine (obere ohne Waden) -> 15 min (KB/Beinstr./Beinc./Kreuzh.m.gestreckten Beinen) viele Grüße

IP: Logged

WuddiWuppen

Beiträge: 361
Aus: Rheda-Wiedenbrück
Registriert: 10.04.2002

16.10.2004 04:15     Profil von WuddiWuppen   WuddiWuppen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Cool down auf dem Rad wird Dir hauptsächlich nach dem Beintraining was bringen, ob Du nach einem Beintraining ala HD1 allerdings noch Lust hast aufs Rad zu steigen, ich weiß ja nicht. ;) Es ist genauso beim Aufwärmen, viele steigen für 10min. aufs Rad um sich aufzuwärmen, bloß wenn ich z.B. Brust und Schulter trainiere, dann wird mir das Rad/ Ergometer nicht viel bringen, hier sollte man dem Rudergerät den Vorzug geben. Gruss Wuddi

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Body Attack 3-XT Protein, Wie gut kennt ihr Deutschland?, Komische Beschreibung bei Weight Gainer!, Andro Norandro, Kleiderkauf, OP mit lokalanästhesie auf Testo enantat, Po injekt., Absoluter Anfänger, Schock!, Morgendliche Übelkeit, echtes Clomid ?, whl zahl bei defi, wer kennt den powerman 3 von koelbel?, gyno..., Trainingsplan - bitte um Verbesserungsvorschläge und Tipps!, Finabol 80, testone 200 & testone pro bilder hier..., Kriterien für einen gültigen Versuch beim KDK (BD/KH/KB), Kürzere Kreatin-Kuren?, 3-komponenten eiweiß geschmack?, Bringt Boldenone alleine etwas?, Growth Factor 1, muskelaufbau preparat, Musisch begabt?, was haltet ihr von meinem trainingsplan, 2er ... bitte kritik, Russen-Meta in 200er Packung?, 1st Golden Barbell Classics, Sportrevue - quo vadis?, Nipples, Kann mir jemand gute Aminos empfehlen?


Themen dieser Seite:
Tut, Hit, Fragen, Reduktionssätze, Intensitätstechniken, Training, Satz, Zeit, Gewicht, Rpt, Wie, Rad, Das, Intensitätstechnik, Gew, Frage, Beine, Supersatz, Aufteilung, Dir, Vorermüdung, Zitat, Ich, Reduktionssätzen, Zns, Split, Anschluß, Bei, Muskelgruppe, Stange


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Wunderschöne Multicolor Bernstein Ohrstecker mit Silber
Nature Skin Big Vibe
Buch 99 Bettstories
Federverschlüsse
50mm

Ultimate Nutrition Massive Whey Gainer-4250g
SZ-G
Ultimate Nutrition CreaPure - 300g
AB-39
Buch Manga
Herren Riemenbody S-L
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Edler Anhänger aus Silber mit Bernstein
Davina Low Fat Oat Snack - 90g
Silber Ohrstecker
PowerBar Power Gel - 1 Beutel

- Hardcore Shop -
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Extrem Power Tabs (Ephedra) - 100 Tabl.
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps

- Hot Sex Shop -
Buch 1666 Witze
Buch Qualen der Lust 2
Puppe Pamela
Vibrator Rubber Lover
Buch Marquis De Sade - Herr der Qual
Mini-Perlenvibrator
Pumpe Penis-Power-Pump
Vagina Sucker
S/M Lesebuch
BH-Set
Pumpe XL-Super-Pump
Leder Maske Falke schwarz
String rot/schwarz S-L
Latex Augenmaske
Perlen-Penisring

- Berstein Shop -
Wunderschöner Bernstein-Anhänger mit Silber
Edles Bernstein Silber Armband
Schmetterling Anhänger Silber-Bernstein
Edle Bernstein Silber Ohrstecker
Bernstein Silber Anhänger in cognac
Traumhafte Bernstein Halskette.
Silber Anhänger Widder
Grosser Bernstein-Silber Anhänger Honig
NEPAL HALSKETTE SILBER MIT KORALLEN & MALACHITEN
Wunderschönes Bernstein Silber Armband
Herz aus Bernstein
Silber Anhänger Skorpion
Wunderschöne Multicolor-
Bezaubernde Silber-Bernstein-Ohrhänger
Nepal Ring Silber mit Türkis

- Hantelshop -
Laufband SL4.0T
OP-R-20
VKR-30
Stack-M2
AAB-26
RP-0.5kg
POB-44
LH-16
LP-275
CAB-360
RP-1.25kg
PSG-452
PPR-82
LH-20
LA-77


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB