Bodybuilding Net
  Medizinisches Forum
  Achse nach 4 Jahren

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Achse nach 4 Jahren
Torge

Beiträge: 42
Aus:
Registriert: 05.05.2001

13.10.2004 17:35     Profil von Torge   Torge eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi,meine Achse scheint sich nach 4 jahren des Absetzens nicht erholt zu haben. Vor 4 Jahren habe ich ca 1 jahr Diverse Testester. etc nonstop genommen. Habe mit HCG und Clomid abgesetzt,habe nach einem Jahr erneut eine kleine clomid Kur gemacht. Die Hoden sind normal groß,doch ist mein Testosteronwert 4 mal gemessen bei 13 nmol/L,also am untersten Rand. Meine Libido liegt auch brach,meine Freundin wird schon Mißtrauisch..... Muß dazu sagen,dass ich schon gernerell beruflich bedingt stressgeplagt bin. wer hat auch mit diesen Symtomen zu kämpfen,was kann ich machen? Bin 34 Jahre alt...etwas schon in den Wechseljahren??? :ratlos: Gruß

IP: Logged

stutten.ali

Beiträge: 20
Aus: VVV
Registriert: 22.08.2004

13.10.2004 17:59     Profil von stutten.ali   stutten.ali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Du kannst Zink nehemen am tag ungefähr 15 mg. Setzt doch nochmal ab am besten mit Tamoxifen 1 Woche 60 mg 2 - 6 Woche 40 mg 7 Woche 20 mg 8 Woche 10 mg Wenn das alles nicht mehr hilft, würde ich das PROVIRON 25 mg nehemen, wirgt gegen diese syntome gut die du anscheinend hast. Dann brauchst du das immer. Weiss es von Trainingskollege im Sportstudio.

IP: Logged

kunz

Beiträge: 210
Aus:
Registriert: 14.09.2003

13.10.2004 18:01     Profil von kunz   kunz eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bist du den schon mal bei einem arzt gewesen, wenn nicht würd ich sofort gehen. der wird am besten wissen was zu tun ist. kann mir nicht recht vorstellen, dass das tamoxifen nach 4 jahren noch nen grossen einfluss haben wird. die achse hätte sich in dieser zeit eigentlich selbst erholen müssen. also ab zum arzt! gruss

IP: Logged

Rufiogod

Beiträge: 1854
Aus: Dortmund
Registriert: 12.07.2002

13.10.2004 18:24     Profil von Rufiogod   Rufiogod eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich finde es sehr gut, dass du offen mit dem Thema umgehst. Die meisten Bodybuilder tabuisieren, diesen "dunklen Karriereteil". Ich hoffe für dich, dass du das Problem doch noch in den Griff kriegst.

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

13.10.2004 18:30     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
für doch einfach wieder testo zu (vielleicht liegts aber auch an der freundin? :) )

IP: Logged

Torge

Beiträge: 42
Aus:
Registriert: 05.05.2001

13.10.2004 19:06     Profil von Torge   Torge eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke für eure Antworten. Also mein Testospiegel ist am unteren ende (13nmol/L) Werde eventuell nochmal Clomid nehmen,was soll tamoxifen bringen? Zink habe ich nach der Kur mit megadosierungen genommen,hatte das Gefühl,die Libido ging nochweiter den Bach runter.... Proviron hat schon geholfen,habe keinen Bock das ewig nehmen zu müssen.... wie ist es mit Macca und Consorten?

IP: Logged

Peppi

Beiträge: 397
Aus: Großraum Stuttgart
Registriert: 07.05.2001

13.10.2004 20:02     Profil von Peppi   Peppi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, der Normwert an Gesamttestosteron liegt zwischen 9,4 - 37 nmol/l. Die Normwerte schwanken jedoch von von Labor zu Labor. Allerdings hast du schon recht, dass dein Wert im unteren Normbereich liegt. Ich würde an deiner Stelle folgendes machen: Um festzustellen ob eine Störung der Hypophyse oder der Hoden vorliegt, solltest du einen Endokrinologen oder noch besser einen Andrologen (sind sehr selten, prakt. ein Männerarzt) aufsuchen. Der wird deinen gesamten Hormonstatus feststellen und es folgen anschließend Funktionstests der Hypophyse und der Hoden ob ggf. ein sog. Hypogonadismus vorliegt. Wichtig ist vor allem, das wissen viele nicht, der Anteil an freiem Testosteron. Nur freies Testosteron ist biologisch aktiv. Auch für eine Erektion ist freies Testosteron direkt verantwortlich. Es sorgt nämlich dafür das das Enzym Stickoxid-Syntethase aktiviert wird und daraus Stickoxid gebildet wird. Auf die gleiche Weise wirken auch Cialis und co.! Es ist also zu unterscheiden zwischen dem Gesamttestosteron und noch wichtiger dem Anteil an freiem Testosteron! An deiner Stelle würde ich gleich zum Fach-Arzt gehen und nicht an mir selbst herumdoktern mit Clomiphen und schon gar nicht mit Proviron!! Wünsche gute Besserung! MFG

IP: Logged

Wolperdinger

Beiträge: 86
Aus:
Registriert: 18.02.2002

14.10.2004 08:33     Profil von Wolperdinger   Wolperdinger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi! Probier mal ein halbes jahr lang Tamoxifen! Das wirkt zu 100%! Das wurde mir mal von einer endokrinologin verschrieben, allerdings hatte das nichts mit Roids zu tun, sondern mit einer Pubertätsgyno. Das hat meinen Testospiegel um von 4 ng (oder so) auf 8 gehoben ( 9 war das höchste). Viele geben Tamoxifen keine Chance weil sie es nur 4 Wochen anwenden, aber das ist viel zu kurz! Außerdem ist Clomid nicht so optimal, sagte mir damals die Endokrinologin, weil damit supraphysiologische Spiegel im Körper erzeugt werden, wogegen sich dieser sehr wohl zu wehren weiß. (Desensibilisierung)!

IP: Logged

Pecto

Beiträge: 5889
Aus:
Registriert: 23.02.2004

14.10.2004 09:15     Profil von Pecto   Pecto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zur Info kannst Dir ja mal das hier durchlesen: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=33222 und zum Thema Proviron, folgendes: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=33141 Aber in jedem Fall: [b:ab11bbf204]Geh zum Endokrinologen!![/b:ab11bbf204] Gute Besserung!!

IP: Logged

heav'n

Beiträge: 235
Aus: Eisenstadt
Registriert: 05.11.2003

14.10.2004 13:52     Profil von heav'n   heav'n eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hochinteressante aussage von wolpertinger, das mit der desensibilisierung hört sich plausibel an, wäre klasse wenn kockie was dazu sagen könnte, würde mich sehr interessieren.

IP: Logged

ALPHAOMEGA

Beiträge: 1283
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2003

14.10.2004 15:02     Profil von ALPHAOMEGA   ALPHAOMEGA eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:10cda61594="Wolperdinger"]hi! Probier mal ein halbes jahr lang Tamoxifen! Das wirkt zu 100%! Das wurde mir mal von einer endokrinologin verschrieben, allerdings hatte das nichts mit Roids zu tun, sondern mit einer Pubertätsgyno. Das hat meinen Testospiegel um von 4 ng (oder so) auf 8 gehoben ( 9 war das höchste). Viele geben Tamoxifen keine Chance weil sie es nur 4 Wochen anwenden, aber das ist viel zu kurz! Außerdem ist Clomid nicht so optimal, sagte mir damals die Endokrinologin, weil damit supraphysiologische Spiegel im Körper erzeugt werden, wogegen sich dieser sehr wohl zu wehren weiß. (Desensibilisierung)![/quote:10cda61594] hi wolperdinger, hat sich bei dir der testolevel auf 8 dauerhaft gehalten? @ Kockie ist dies eine methode um den testospiegel dauerhaft zu erhöhen? gibt es überhaupt in dem bereich eine möglichkeit?

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

14.10.2004 15:41     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Gar nix tun! Der Testospiegel ist IM Normbereich und damit da, wo er hingehört. Und da wird sich auch kaum etwas dran machen lassen, alle Systeme arbeiten korrekt. Und nebenbei: messt dem Testospiegel keine so hohe Bedeutung hier bei! Ob 13 oder 30, das spielt im Alltag keine Rolle! Erhöhte Libido und ähnliche Dinge wie in Kuren passieren bei Spiegeln, die da weit drüber liegen. Und Testomangel liegt wesentlich tiefer... Die Ursachen hier liegen (wie übrigends bei der absoluten Mehrzahl der Fälle) mit Sicherheit im psychischen Bereich, Stichwort Stress. Da gilt es anzusetzen! Klar kann man Nolvadex nehmen, dann steigt der Spiegel auch-und nach aufhören geht er wieder in den Keller. Ohne dass der Betreffende etwas davon hätte. In diesem Forum sind die meisten zu 'testofixiert'... Gruss kockie

IP: Logged

Wolperdinger

Beiträge: 86
Aus:
Registriert: 18.02.2002

14.10.2004 15:45     Profil von Wolperdinger   Wolperdinger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also man kann den Testolevel mit Tamoxifen erhöhen, bei mir auf 8, aber ich kann nicht sagen, ob er immernoch so hoch ist! Grundsätzlich funktioniert in diesem Zustand erstmal die Achse von oben bis unten wieder 100%, wenn man den Wert hat! Abfallen kann das Testo dann schon, aber grundsätzlich nur auf den Wert der natürlich ist! Bei mir vielleicht 6 oder so, keine Ahnung. Ich frage mich aber vielmehr ob man eben vielleicht nicht desensibilisiert wenn man Steroide nimmt, sozusagen das der Körper die Anzahl der Rezeptoren in allen Geweben reduziert als Reaktion auf das Überangebot! Das kommt einem dann vielleicht wie ein Mangel vor wenn wieder die natürliche Produktion reichen soll, ist es aber eigentlich nicht! Grundsätzlich ist es auch so, dass man den Testolevel garnicht exakt messen kann, da viele Faktoren reinspielen!! D.h. er ist jeden morgen wo anders. Wie gesagt außerdem Tamoxifeneinnahmen von 2 Wochen oder 4 sind vollkommen für die Katz! Mindestens 3 Monate, alles andere ist Geldverschwendung!

IP: Logged

Peppi

Beiträge: 397
Aus: Großraum Stuttgart
Registriert: 07.05.2001

14.10.2004 21:17     Profil von Peppi   Peppi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Was heißt hier er soll gar nichts tun? Der Gesamtwert an Testosteron liegt noch im -unteren- Normbereich! Allein deshalb wird noch kein Arzt eine Testosteronersatztherapie verordnen, klar. Allerdings und das vermisse ich hier, wie hoch ist der Anteil an SHGB, an Dihydrotestosteron, und letztendlich der Anteil an freiem Testosteron? Hier liegt der Knackpunkt !! Der Großteil des Testosteron wird im Körper an SHGB und an Albumine gebunden und ist somit inaktiv und nutzlos! Aus dem verbliebenem freien Testosteron wird auch noch Dyhidrotestosteron gebildet. Das Problem ist nun, dass nur noch ein Bruchteil an freiem Testosteron übrig bleibt. Wozu das freie Testo u. a. benötigt wird habe ich weiter oben schon geschrieben. Wenn der Wert an Gesamttestosteron beim Threadersteller schon so niedrig ist, kann man fast davon ausgehen, dass auch das freie Testosteron sehr niedrig ist!, möglicherweise sogar unter der Norm! Und hier hätten wir dann auch die Erklärung für die schwache Libido des Threadeerstellers! Also, geh zu einem Andrologen und laß das abklären, für dich und deine Beziehung!! MFG

IP: Logged

steinii

Beiträge: 377
Aus: Bern
Registriert: 03.12.2003

14.10.2004 21:48     Profil von steinii   steinii eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Libidoprobleme bei solch einem gesamt Testosteronwert sind unwarscheinlich. Meiner ist auch in dieser Umgebung, Libidoprobleme hatte ich auch, jedoch waren sie stressbedingt. Es könnte auch ein stark erhöhter Prolaktinspiegel (killt die Libido steintot), oder einem erniedrigten FSH Spiegel liegen. Gruss

IP: Logged

ALPHAOMEGA

Beiträge: 1283
Aus: Berlin
Registriert: 24.03.2003

15.10.2004 11:06     Profil von ALPHAOMEGA   ALPHAOMEGA eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f696bdcf74="kockie"]Gar nix tun! Der Testospiegel ist IM Normbereich und damit da, wo er hingehört. Und da wird sich auch kaum etwas dran machen lassen, alle Systeme arbeiten korrekt. Und nebenbei: messt dem Testospiegel keine so hohe Bedeutung hier bei! Ob 13 oder 30, das spielt im Alltag keine Rolle! Erhöhte Libido und ähnliche Dinge wie in Kuren passieren bei Spiegeln, die da weit drüber liegen. Und Testomangel liegt wesentlich tiefer... Die Ursachen hier liegen (wie übrigends bei der absoluten Mehrzahl der Fälle) mit Sicherheit im psychischen Bereich, Stichwort Stress. Da gilt es anzusetzen! Klar kann man Nolvadex nehmen, dann steigt der Spiegel auch-und nach aufhören geht er wieder in den Keller. Ohne dass der Betreffende etwas davon hätte. In diesem Forum sind die meisten zu 'testofixiert'... Gruss kockie[/quote:f696bdcf74] danke Kockie. es ist immer wieder gut auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt zu werden. Eine Testoersatztherapie gäbe es ja auch garnicht wenn es eine Möglichkeit der dauerhaften Erhöhung gäbe. Allerdings hängt Libido und Testospiegel nicht doch zusammen?? Z.B. haben die schwarzen einen wesentlich höheren Spiegel als die Asiaten. Und die Asiaten haben laut Studien auch den wenigsten Sex? Gibt es da nicht doch Zusammenhänge Kockie??

IP: Logged

Hühne2004

Beiträge: 193
Aus: Frankfurt
Registriert: 10.04.2004

15.10.2004 14:28     Profil von Hühne2004   Hühne2004 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, lass dir einfach vom Arzt ne Ampulle für alle 3 Wochen verschreiben, am besten Enantat, bei dem Testowert wird er da sicherlich zustimmen! Grüßle Hühne

IP: Logged

Peppi

Beiträge: 397
Aus: Großraum Stuttgart
Registriert: 07.05.2001

15.10.2004 20:02     Profil von Peppi   Peppi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mir scheint so mancher liest hier nicht alles, sonst würde sich manche Frage erübrigen! Laut aktuellem Kenntnisstand der Andrologie ist der Anteil an freiem Testosteron wesentlich wichtiger als das Gesamttestosteron! Der Gesamtwert ist somit relativ irrelevant! :ratlos: Und selbstverständlich hängen Libido und Potenz unmittelbar mit dem Anteil an [b:7327ec586c] freiem Testosteron [/b:7327ec586c] zusammen, wie ich schon geschrieben habe! MFG

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

15.10.2004 20:35     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Interessant, dann geht also nur morgends was... und nachts ist überall tote Hose :soso: Libido und Potenz hängen mit am Testo, aber innerhalb der Grenzen gibt sich das fast nichts! Aber den Testofixierten dürfte das eh egal sein. Nur noch eines: Es häufen sich die Threads um vermeintlichen Testomangel. ES SOLL ABER GOTTVERDAMMT NIEMAND EINEN VERMEINTLICH NIEDRIGEN SPIEGEL ALS RECHTFERTIGUNG ZUM STOFFEN HERNEHMEN! So kommt es einem schon fast vor (sorry Torge, Du bist nicht damit gemeint)-peinliche Selbstverarschung! Gruss kockie

IP: Logged

Peppi

Beiträge: 397
Aus: Großraum Stuttgart
Registriert: 07.05.2001

15.10.2004 21:44     Profil von Peppi   Peppi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:5413d15e89]Interessant, dann geht also nur morgends was... und nachts ist überall tote Hose [/quote:5413d15e89] Wie meinen, warum sollte abends deshalb nichts gehen? Ich kann es langsam nicht mehr hören, ständig wird bei Libidoproblemen nur von Streß und Psyche gesprochen. Sicher ist dies manchmal die Ursache für derartige Probleme, aber halt nur nachmal. In vielen Fällen sind aber auch erniedrigte Testosteronspiegel der Grund, zum Teil auch durch Streß (klar), aber auch altersbedingt, durch Medikamenteneinahme o. a. Gründe! Allerdings sollte man sich schon seine Gedanken machen, wenn die Probleme länger anhalten. Und deshalb sollte Torge, wenn er dieses Problem schon länger hat oder dies länger anhält medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Die Leute die nur nach einem Grund zum stoffen suchen sollen froh sein, dass sie nicht ihr Leben lang auf exogenes Testo angewiesen sind! MFG

IP: Logged

Pumpi

Beiträge: 2867
Aus:
Registriert: 08.10.2001

15.10.2004 22:00     Profil von Pumpi   Pumpi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
da misch ich mich dochmal gleich ein :) ich teile da kockies meinung zu 100%. ich weiß es ist schwer das anzuerkennen aber er hat auf eine art vollkommen recht mit seiner aussage. ich habe auch eine weile gebraucht um da hin zugelangen. innerhalb des normbereichs gibts kaum unterschiede in bezug auf libido. die typische "dauergeilheit" bei stoffern tritt zum beispiel erst bei deutlich supraphysiologischen spiegeln weit jenseits der 40 ng/ml auf. komisch oder? der normbereich hat schon seinen sinn wie er ist. der faktor psyche macht mehr aus als ihr denkt. vorallem stress, auch schwere körperliche belastung und in sachen libido ist nicht mehr viel... ich könnte jetzt noch auf einen punkt eingehen. dazu geb ich nur wenige stichwörter: muskelaufbau - exogenes testo - stark supraphysiologische spiegel - aufbau generell(?)... gruß, pumpi www.androgen-steroids.com

IP: Logged

Peppi

Beiträge: 397
Aus: Großraum Stuttgart
Registriert: 07.05.2001

15.10.2004 23:52     Profil von Peppi   Peppi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@pumpi sicher gibt es da, zumindest keine großen Unterschiede! Und ich sage auch nichts gegen Testowerte, wenn sie sich noch im Normbereich bewegen, die HHH-Achse funktioniert. Das umfasst aber meines Erachtens aber nicht "nur" den Gesamtwert an Testosteron im Blut. Auch eine gewisse Menge an freiem Testosteron ist unabdingbar. Dieser Wert fällt auch unterschiedlich aus, auch hier gibt es gewisse Normwerte! Ich steigere mich da gerade so hinein, da ich ähnliche Probleme wie Torge habe. Auch mein Gesamtwert ist noch im Normbereich, auch FSH, LH und SHGB, allerdings ist der Anteil an freiem (biologisch verfügbarem Testosteron) viel zu niedrig und auch ich habe deshalb gewisse Probleme, die ich früher nicht hatte! Kann auch altersbedingt bei mir sein. Über die besondere Bedeutung von freiem Testosteron habe ich mich ausführlich informiert durch das Internet, Bücher über Endokrinologie und Gespräche mit Fach-Ärzten. Vielleicht kann auch mal kockie etwas über das freie Testosteron schreiben. Ich höre mir gerne eine kompetente Meinung an! MFG

IP: Logged

steinii

Beiträge: 377
Aus: Bern
Registriert: 03.12.2003

16.10.2004 10:02     Profil von steinii   steinii eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c1d35cbb77]ich könnte jetzt noch auf einen punkt eingehen. dazu geb ich nur wenige stichwörter: muskelaufbau - exogenes testo - stark supraphysiologische spiegel - aufbau generell(?)... [/quote:c1d35cbb77] Erzähl mehr lieber Pumpi ;)... Gruss

IP: Logged

Torge

Beiträge: 42
Aus:
Registriert: 05.05.2001

16.10.2004 15:06     Profil von Torge   Torge eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, danke nochmals an alle ,die sich konstruktiv geäußert haben. Also meine Intention ist jetzt wirklich nicht wegen meines ,wie ich finde niedrigen Testowert,legal zu stoffen. Ich möchte eigentlich ohne Medis meine Libido wieder stärken.. Schönes WE

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5084
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

16.10.2004 20:03     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9040509d68="Hühne2004"]Hi, lass dir einfach vom Arzt ne Ampulle für alle 3 Wochen verschreiben, am besten Enantat, bei dem Testowert wird er da sicherlich zustimmen! Grüßle Hühne[/quote:9040509d68] als ob der arzt einem BB, wahrscheinlich noch nicht mal mit testo mangel eine ampulle verschreibt? naja, ich leide an testomangel und werd schauen was sich da machen lässt, ich dneke aber die karten stehen sehr schlecht...

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
guddn mörgen!, Welchen Stoff?, Beine extrem eingeschlafen, Kruzheben-wie weit in die knie?, 1 kg Creatin und Weight Gainer, Wie trainiere ich ohne MV?, Hi, Muskelaufbau ohne Supplements schwer möglich?, GIbs hier PC Tuners?, Kraben Game, Primobolan absetzen nötig ?, Kreuzheben-Der Massegarant !?, ein Teelöffel hat, Zoll + ephedrine ?!?, beim KH Gewichte absetzen?, Lyrix - Hoobastank - The Reason, Champions League und UEFA Pokal Auslosung!, Milch Milch Milch - Please help :), Trokenei und ..., Bald Übertraining.Helft mir bei meinem neuen Plan !, @all: Merry Christmas!, Komplimente für Frauen?, Holzkohle!holzkohle!, Ist der Mensch Sklave seiner eignen objektiven Wirklichkeit?, Dalip Singh - der Beisser, schräge Bauchmuskeln ?, was ist denn die größte hantelscheibe für 30mm hantelstangen?, Suche qualitativ hochgradiges Protein-Pulver ohne Vitamin-B Zusätze, XXX auf der Bank!?!?!, Hst, superkniebeugen oder wkm plan?


Themen dieser Seite:
Achse, Jahren, Testosteron, Und, Libido, Das, Testospiegel, Ich, Anteil, Spiegel, Tamoxifen, Der, Normbereich, Die, Mfg, Wert, Wochen, Gruss, Woche, Clomid, Arzt, Körper, Also, Probleme, Testo, Proviron, Allerdings, Gesamtwert, Gesamttestosteron, Aber


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN & TÜRKISEN
Penishülle Double Lover vibr.
Natural Power Alfalfa - 90 Kaps.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Netzbody + Ketten schwarz S-L
NVE Stacker 2 - 100 Kaps.
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Rühl - Made in Germany
Wild Berries
Bodybuilder Frontpose 40cm
Body Attack Low Carb Brot -Weißbrot
Die Anabole Diät
EXM-1900
FB-50

- Hardcore Shop -
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Powerman MCT Oil - 500g
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps

- Hot Sex Shop -
The Lick - rotierende Zunge
Leder H.Brustharness M-XL
XXL-Vibrator
Penishülle Double Lover vibr.
Secura Nougatti
Gang Bang
Sex-Kontakter
Leder Hängefesseln schwarz S-L
Leder Peitsche mit Penisgriff
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Secura Sex4fun Sortiment 24er
Leder String Innenpenis S-L
Metall Top S-L
Nature Skin Lust Sleeve
Orgasmusring Delphin-Power

- Berstein Shop -
Wunderschöner Ring aus Silber
Klassische Bernstein Halskette
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN SILBER
Wunderschönes Bernstein-Silber-Collier
Nepal Ring Silber mit Türkis
Bezaubernde Bernstein Halskette
Edler Anhänger mit grünem Bernstein & 925er Silber
Silber Ohrstecker
Nil-Elefant Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Schönes Bernstein Armband
Sonnenförmiger Bernstein-Silber-Anhänger
Feminines Silber-Armband mit Bernsteinen
Silber Anhänger
Bernstein Silber Anhänger
Bernstein Silber Anhänger in grün

- Hantelshop -
PPR-82
BC-2
Rudergerät Oxford CS
Einzelgriff
VKR-82
OWT-29
SP-10kg
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
RP-2.5kg
SM-44
PCH-24
HYP-45
LBB-28
WK-6200
SM-46


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB