Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Gedanken zum Kreuzheben

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Gedanken zum Kreuzheben
Voodoo

Beiträge: 436
Aus: dnumtroD
Registriert: 28.02.2003

14.10.2004 22:17     Profil von Voodoo   Voodoo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe mir da mal so einige Gedanken gemacht. Für viele ist das Kreuzheben ja die Rückenübung schlechthin. Grade als Masseübung schwört ja fast jeder der was auf sich hält darauf. Was aber passiert genau beim Kreuzheben, bzw welche Muskeln genau werden trainiert? Hier ist das ja alles ganz gut zu sehen: http://www.exrx.net/WeightExercises/ErectorSpinae/BBDeadlift.html Der eigentliche Zielmuskel ist also der Rückenstrecker oder Erector Spinae. Synergisten sind eigentlich alle Beinmuskeln die man sich so vorstellen kann und die restliche Rückenpartie (abgesehen vom Latissimus) inclusive Trapezmuskeln dient als Stabilisator. Wenn man sich die Bewegung mal genau anschaut fällt auf das sich im Rückenbereich, bei richtiger Ausführung eigentlich gar nichts bewegt. Wie in der Übungsbeschreibung auch gesagt wird der Zielmuskel isometrisch belastet. Auch die Stabilisatoren leisten lediglich Haltearbeit. Die Änderung des Oberkörper-Oberschenkel-winkels , findet am Beinansatz statt, wird also durch den Gluteus und den Beinbizeps bewirkt und zu absolut keinem Teil von der Rückenmuskulatur. Das einzige was sich also bei dieser Übung aktiv bewegt sind die Beine, trotzdem wird sie bei konventioneller Ausführung nicht als Beinübung angesehen. Fazit: Die Mutter aller Rückenübungen kommt quasi ohne Bewegung im Rücken aus. Es wird nur statisch, mit Last in einem sich ändernden Winkel gehalten. Das lässt für mich eigentlich nur zwei Schlussfolgerungen zu. Entweder werden Isometrische Übungen als Masseaufbauübungen generell unterschätzt (Schließlich baut sie für andere Muskelgruppen so gut wie niemand in sein Training ein und abgesehen von der Verwendung als Intensitätstechnik hört man nur wenig gutes darüber) oder aber das Kreuzheben ist in Wirklichkeit völlig überbewertet. Ich persönlich bin mir noch nicht ganz sicher was von beidem richtiger ist, werde aber jetzt ein bisschen mit isometrischen Übungen experimentieren um das für mich selbst rauszufinden. Lasst mich doch mal wissen was ihr davon haltet. Gruß, Voodoo.

IP: Logged

michaelp

Beiträge: 940
Aus: Wetzlar
Registriert: 10.12.2002

14.10.2004 23:02     Profil von michaelp   michaelp eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
naja jedenfalls bei mir ist nach Kreutzheben der untere Rücken ziemlich kaputt (versuch dannach mal Hyperextension´s zu machen ;-) weiterhin hat man durch das korrekte "aufrechtstehen" also Schulter richtig nach hinten ziehen, komplette Spannung auf den (fast) gesamten Rücken und nackenbereich aber naja eventuell führt sie (die Übung KH) ja jeder etwas ander´s aus meine Meinung dazu ;-) ob ihr sie wissen / lesen wolltet oder nicht ;-)

IP: Logged

Voodoo

Beiträge: 436
Aus: dnumtroD
Registriert: 28.02.2003

14.10.2004 23:48     Profil von Voodoo   Voodoo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
HALLO??? Ich bestreite weder das Kreuzheben anstrengend ist noch das da Spannung im Rücken ist. Ich stelle lediglich in Frage ob ganz allgemein beim Muskelaufbautraining das Ausnutzen der vollen Bewegungsamplitude was für den Masseaufbau bringt oder ob isometrische Übungen (unter Last natürlich) nicht vielleicht genausogut oder besser sind, da ja das Kreuzheben (Eine der klassischen Masseübungen schlechthin) im Prinzip für den Zielmuskel (Erector Spinae) und für die unterstützenden Muskeln im Rückenbereich auch eine isometrische Übung ist. Mir ist natürlich klar das eine Ausnutzung des vollen Bewegungsumfanges wichtig ist um Muskelverkürzungen zu vermeiden aber das kann man ja auch mit Stretching erreichen. Gruß, Voodoo

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

15.10.2004 06:45     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also grundsätzlich ist es so, das man durch Isometrie schneller Muskeln aufbauen kann, aber diese Masse ist bei Nicht-Training auch schneller wieder weg! Das heißt sie wird schneller abgebaut - durch den spieziellen Aufbau in der Matrix des Muskels durch Isometrie. beim Kreuzheben wird die Rückenmuskul. beim Runtergehen exzentrisch statisch belastet und beim Hochkommen wieder konzentrisch statisch. Wenn man gedanklich den Bew. weg des Kreuzheben in der Mitte mal stoppt kann man sich vorstellen wie das Gewicht wirkt und wie der Rücken dagegen arbeiten muß um die Pos. zu halten. Beim Runterkommen muß das Gewicht langsam abgelegt werden (Schwerkraft wirkt in die gleiche Richtung, beim Hoch arbeitet der gegen die Schwerkraft) Genau das entspricht auch der physiologischen Arbeit des Rückens - er soll die Haltung HALTEN gegen die Schwerkraft. Also rein physiologisch prima - vom Gewicht was manche heben allerdings eine nicht ganz problematische Sache für Bandscheiben etc. gruß Magma

IP: Logged

andy

Beiträge: 1283
Aus: Naehe Heidelberg
Registriert: 24.11.2000

15.10.2004 07:52     Profil von andy   andy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ich habe durch das KH ebenfalls einen volleren ruecken mit tiefe bekommen. ABER habe durch das schwere gewicht nach jedem training schmerzen in den ellbogen. das turnt mich volles rohr ab.

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

15.10.2004 14:52     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e838a95cc5="Magma"]vom Gewicht was manche heben allerdings eine nicht ganz problematische Sache für Bandscheiben etc. gruß Magma[/quote:e838a95cc5] Was ist "nicht ganz unproblematisch"? Solange die Form stimmt dachte ich bisher ist alles okay...

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

15.10.2004 16:27     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
voodoo hat imho recht! mit kniebugen und kreuzheben habe ich imho super stelzen aufgebaut, zusammen die beiden beinübungen schlecht hin, wer da schlechteb eine hat (ausser waden) dem ist nichtmehr zu helfen. Allerdings sollte in der obersten position doch noch recht viel der Trapez dabeisein (shrugg), kann man sich jetzt streiten ob klimmzüge und lh rudern dazu nicht reichen, aber imho ist KH richtig ausgeführt nee geile übungen, die aber auch viele gefahren birgt. @ andy: oder vielleicht wars ja auch das LH rudern? [b:be8ad0c4c4]€dit: Ich bin übrigens der Meinung , das man auch im kreuzheben unterteilen muss sollte! KH ist nich gleich KH. DU kannst die Hauptbewegung fast ausschließlich aus den beinen machen und nur leicht vorgebeugten rücken, oder "mehr" ausdem rücken, ergo viel weiter runter gehen! [/b:be8ad0c4c4]

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

15.10.2004 22:38     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
*push*

IP: Logged

Voodoo

Beiträge: 436
Aus: dnumtroD
Registriert: 28.02.2003

15.10.2004 23:49     Profil von Voodoo   Voodoo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8a34628d49="Ruhrge`BeaT"] [b:8a34628d49] DU kannst die Hauptbewegung fast ausschließlich aus den beinen machen und nur leicht vorgebeugten rücken, oder "mehr" ausdem rücken, ergo viel weiter runter gehen! [/b:8a34628d49][/quote:8a34628d49] Das stimmt zwar aber die Wirbelsäule und somit der Rücken bleibt ja, solang man keinen runden Rücken macht trotzdem unbewegt. Wie gesagt wenn Du Dich weiter vorbeugst ändert sich nur der Winkel deiner Oberschenkel zu deinem Oberkörper. Du machst ja weiterhin den Entenarsch und die Hüfte bewegt sich nicht. Alles was Du änderst ist der Winkel aus dem die Muskeln (immer noch statisch) belastet werden. Oder mach ich da jetzt irgendeinen schweren Denkfehler? Gruß, Voodoo

IP: Logged

Garak

Beiträge: 214
Aus: Cardassia Prime
Registriert: 27.12.2003

16.10.2004 10:26     Profil von Garak   Garak eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wer bestreitet denn das Kreuzheben (auch) eine Beinübung ist? Kreuzheben trainiert eine vielzahl von Muskeln und ist zusammen mit der Kniebeuge _die_ Ganzkörper Übung schlechthin. Nur weil viele Leute Kniebeugen als Bein und Kreuzheben als Rückenübung betrachten heisst das nicht das sie ausschließlich dafür gut sind. Kreuzheben akzentuiert etwas mehr den Rücken und Kniebeugen etwas mehr die Beine, das wars auch schon.

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

16.10.2004 11:18     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2942a27e90]DU kannst die Hauptbewegung fast ausschließlich aus den beinen machen und nur leicht vorgebeugten rücken, oder "mehr" ausdem rücken, ergo viel weiter runter gehen! [/quote:2942a27e90] wer aber nur aus den beinen hebt wird nie richtig scwer heben können

IP: Logged

ernster BB'ler

Beiträge: 646
Aus: Wien
Registriert: 18.06.2004

16.10.2004 11:30     Profil von ernster BB'ler   ernster BB'ler eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das stimmt! Man kann das Kreuzheben auch wie verkehrte Hacksquats machen, das verfehlt aber imo absolut die Wirkung im unteren Rücken. SO spüre ich nur die Beine und meine Rückenstrecker melden gar nix. Ich hebe mit fast parallelem Oberkörper zum Boden, genauso wie man beim richtigen vorgebeugten Langhantelrudern die Stange vom Boden aufhebt. So hebe ich schon Monate, und auch bei 140kg gabs nie Probleme. Meine Rückenstrecker pumpen sich während dem heben richtig auf, das ist der wahnsinn! @upspaced Genauso ist es! Bei mir im Studio gibt es auch jemanden der nur aus den Beinen hebt und meint bei der anderen Variante würde man sich da Bandscheiben ruinieren. De Fakto hebt er mit seiner Variante 120kg keine 2mal... Und "lee" der ja denke ich auch in diesem Forum hier ist, welcher auch in dem Studio trainiert wo ich trainiere hebte nach kurzer Zeit 180kg und aufwärts mit der 2ten Variante. Man kann viel zum kreuzheben sagen, aber im Endeffekt muss jeder für sich selbst rausfinden welche Art ihm am besten gefällt.

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2297
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

16.10.2004 11:37     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:29d5e23346="ernster BB'ler"]Man kann das Kreuzheben auch wie verkehrte Hacksquats machen, das verfehlt aber imo absolut die Wirkung im unteren Rücken. SO spüre ich nur die Beine und meine Rückenstrecker melden gar nix. Ich hebe mit fast parallelem Oberkörper zum Boden, genauso wie man beim richtigen vorgebeugten Langhantelrudern die Stange vom Boden aufhebt. So hebe ich schon Monate, und auch bei 140kg gabs nie Probleme. Meine Rückenstrecker pumpen sich während dem heben richtig auf, das ist der wahnsinn![/quote:29d5e23346] Und SO sollte es auch sein! Gruß WKM

IP: Logged

upspaced

Beiträge: 1174
Aus: mihla
Registriert: 08.12.2003

16.10.2004 11:43     Profil von upspaced   upspaced eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
oder man macht es so: Rumänisches Kreuzheben (romanian dead lift) Diese Übung erfordert sehr viel Mobilität .Anders als beim normalen Kreuzheben beginnt man in der aufrechten Haltung, wobei man auf einem erhöhten Untergrund steht, der es erlaubt, die Hantelscheiben unterhalb der Fußebene zu senken (wobei die Stange selbst nicht unter die Füße gesenkt wird). Man senkt man die Hantel, indem man die Hüfte zurückzieht. In der untersten Position ist der Oberkörper waagerecht und die Hüfte maximal nach hinten gezogen. Diese Ausführung ist die extreme Fortführung des Good Mornings und bietet relativ ungünstige Hebelverhältnisse, wodurch man weniger Gewicht als beim klassischen oder Sumo Kreuzheben bewältigen kann...

IP: Logged

Jerry Fletcher

Beiträge: 1346
Aus: XXX
Registriert: 17.06.2004

16.10.2004 11:43     Profil von Jerry Fletcher   Jerry Fletcher eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Äh, verschiedene Arten von KH??? Jetzt bin ich durcheinander! Welche Variante macht den am meisten Sinn?

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

17.10.2004 14:46     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Es gibt: KH, KH mit gestreckten Beinen, Rumanisches KH. KH mit gestreckten Beinen und Rum. KH werden mit unbewegten Beinen ausgeführt.

IP: Logged

BjörnE

Beiträge: 557
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

17.10.2004 15:37     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Stiffed-legged Deadlift und Roman Deadlift ist dasselbe. Im Übrigen gibts dann auch noch Sumo-Kreuzheben. Aber bei so vielen Varianten darf man ja auch mal eine vergessen! :-) MfG BjörnE

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

17.10.2004 15:43     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:642de48269="BjörnE"]Stiffed-legged Deadlift und Roman Deadlift ist dasselbe. [/quote:642de48269]Sicher nicht! Beim Rumänischen wird die Stange am Oberschenkel entlanggeführt. Beim mit gestreckten B. lässt man die Arme hängen.

IP: Logged

BjörnE

Beiträge: 557
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

17.10.2004 15:47     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Falls dies wirklich so sein sollte, habe ich mich wohl geirrt. Sorry im Fall des Falles.... MfG BjörnE

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

17.10.2004 17:22     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Keine Ursache. Man kann ja nicht alles wissen.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

17.10.2004 17:37     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:1ffdd929c6="PhilippAlex"]Keine Ursache. Man kann ja nicht alles wissen.[/quote:1ffdd929c6] aber alles essen :evil: wieso kann man denn bitte aus den beine nnicht mehr heben, als wenn ich parallel zu dem boden gehe? Also wenn der rücken aufrechter ist kann man doch sicher mehr gewicht bewegen?

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

17.10.2004 17:42     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hört sich vernünftig an.

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

17.10.2004 18:03     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:15a4f36958="Ruhrge`BeaT"] wieso kann man denn bitte aus den beine nnicht mehr heben, als wenn ich parallel zu dem boden gehe? Also wenn der rücken aufrechter ist kann man doch sicher mehr gewicht bewegen?[/quote:15a4f36958] wieso sollte man dann nicht mehr heben können? Ist halt mit mehr Beineinsatz... dauert auch sicherlich ne Weile bis man sich "umgestellt" hat. Machen aber einige Pls, mit den Beinen parallel heben.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

17.10.2004 18:08     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7537a973df="Kultus"][quote:7537a973df="Ruhrge`BeaT"] wieso kann man denn bitte aus den beine nnicht mehr heben, als wenn ich parallel zu dem boden gehe? Also wenn der rücken aufrechter ist kann man doch sicher mehr gewicht bewegen?[/quote:7537a973df] wieso sollte man dann nicht mehr heben können? Ist halt mit mehr Beineinsatz... dauert auch sicherlich ne Weile bis man sich "umgestellt" hat. Machen aber einige Pls, mit den Beinen parallel heben.[/quote:7537a973df] [quote:7537a973df="upspaced"][quote:7537a973df]DU kannst die Hauptbewegung fast ausschließlich aus den beinen machen und nur leicht vorgebeugten rücken, oder "mehr" ausdem rücken, ergo viel weiter runter gehen! [/quote:7537a973df] wer aber nur aus den beinen hebt wird nie richtig scwer heben können[/quote:7537a973df] hmm?

IP: Logged

ernster BB'ler

Beiträge: 646
Aus: Wien
Registriert: 18.06.2004

17.10.2004 18:25     Profil von ernster BB'ler   ernster BB'ler eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:0a0ddeaf73="Jerry Fletcher"]Äh, verschiedene Arten von KH??? Jetzt bin ich durcheinander! Welche Variante macht den am meisten Sinn?[/quote:0a0ddeaf73] Also die Arten wurden in den letzteren Posts ja erwähnt! Am meisten Sinn macht jene Art die dir am meisten Muskelaufbau bringt bzw die dir am besten gefällt. Es macht aber durchaus Sinn bei Trainingsplanänderung mal Sumokreuzheben oder Rumänischeskreuzheben zu machen. Aber nicht vergessen bei Kreuzheben mit steifen Beinen wird der Beinbizeps sehr stark beansprucht, mehr als bei der klassischen Variante. Ob dich das nun stört oder nicht musst du selbst wissen :)

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

17.10.2004 18:46     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:727534a6b9="ernster BB'ler"][quote:727534a6b9="Jerry Fletcher"]Äh, verschiedene Arten von KH??? Jetzt bin ich durcheinander! Welche Variante macht den am meisten Sinn?[/quote:727534a6b9] Also die Arten wurden in den letzteren Posts ja erwähnt! Am meisten Sinn macht jene Art die dir am meisten Muskelaufbau bringt bzw die dir am besten gefällt. Es macht aber durchaus Sinn bei Trainingsplanänderung mal Sumokreuzheben oder Rumänischeskreuzheben zu machen. Aber nicht vergessen bei Kreuzheben mit steifen Beinen wird der Beinbizeps sehr stark beansprucht, mehr als bei der klassischen Variante. Ob dich das nun stört oder nicht musst du selbst wissen :)[/quote:727534a6b9] die variante mit dne gestreckten beinen würde ich mal ganz weglassen, weil dadurch wirst du auf dauer rückeneprobleme kriegen! und naja, sumokreuzheben... wenn man schon kniebeugen im plan hat, wieso sollte man beim kreuzheben dann den schwerpunkt nochmal auf die beine setzen? (ist der ja ehh schon)

IP: Logged

ernster BB'ler

Beiträge: 646
Aus: Wien
Registriert: 18.06.2004

17.10.2004 19:02     Profil von ernster BB'ler   ernster BB'ler eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hin und wieder die Art auszutauschen schadet nicht. Ich sagte ja nicht das es generell sein sollte! Sumokreuzheben geht je nach Beinstellung mehr auf die Addu/Abduktoren was ich aber eingestreut in einen 2monatigen Plan nicht für bedenklich halte. Gibt aber auch genug Leute die Sumokreuzheben machen weil sie dank ihrer ungünstigen Proportionen kein klassisches Kreuzheben korrekt ausführen können. Es funktioniert trotz der beteilung der adduktoren..

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

18.10.2004 12:34     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:60733e421e="Ruhrge`BeaT"][die variante mit dne gestreckten beinen würde ich mal ganz weglassen, weil dadurch wirst du auf dauer rückeneprobleme kriegen! )[/quote:60733e421e]Wieso generelle Aussage?

IP: Logged

jimmy.klitschi

Beiträge: 439
Aus: Dresden
Registriert: 29.04.2002

19.10.2004 14:24     Profil von jimmy.klitschi   jimmy.klitschi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Für untersetzte Leute: KH mit Rundrücken :daumen: Gruß

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

19.10.2004 16:34     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hört sich aber nicht so gesund an...

IP: Logged

diabolica

Beiträge: 134
Aus:
Registriert: 21.09.2004

20.10.2004 21:36     Profil von diabolica   diabolica eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c16e2bf856="Ruhrge`BeaT"] die variante mit dne gestreckten beinen würde ich mal ganz weglassen, weil dadurch wirst du auf dauer rückeneprobleme kriegen! [/quote:c16e2bf856] wie kommste auf diese diagnose ? würd mich auch interessieren,da ich Kreuzheben mit gestr. ode zumindest fast gestreckten beinen mach

IP: Logged

Jerry Fletcher

Beiträge: 1346
Aus: XXX
Registriert: 17.06.2004

20.10.2004 21:57     Profil von Jerry Fletcher   Jerry Fletcher eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hab heute KH gemacht bei dem ich die Beine weit auseinander und die Fußspitzen nach außen hatte. Die Griffbreite war ganz normal schulterbreit, also zwischen den Beinen. Wie nennt mann diese Variante?

IP: Logged

thori

Beiträge: 76
Aus: im Kniebeugenständer
Registriert: 24.05.2002

20.10.2004 22:08     Profil von thori   thori eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sumo-Stil

IP: Logged

Jerry Fletcher

Beiträge: 1346
Aus: XXX
Registriert: 17.06.2004

20.10.2004 22:15     Profil von Jerry Fletcher   Jerry Fletcher eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:776f8bd981="thori"]Sumo-Stil[/quote:776f8bd981]...is auf jeden Fall das sicherste für meinen armen, geschundenen Rücken!

IP: Logged

Ratatoskr

Beiträge: 91
Aus: Zürich
Registriert: 06.07.2004

21.10.2004 23:21     Profil von Ratatoskr   Ratatoskr eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:531ec1aadd="Magma"]also grundsätzlich ist es so, das man durch Isometrie schneller Muskeln aufbauen kann, aber diese Masse ist bei Nicht-Training auch schneller wieder weg! Das heißt sie wird schneller abgebaut - durch den spieziellen Aufbau in der Matrix des Muskels durch Isometrie.[/quote:531ec1aadd] Wenn Du mir das noch etwas genauer erklären könntest, wäre das wirklich :daumen: In welcher Weise wird die Matrix bei isometrischer Belastung anders aufgebaut und warum? Gruss!

IP: Logged

jimmy.klitschi

Beiträge: 439
Aus: Dresden
Registriert: 29.04.2002

21.10.2004 23:44     Profil von jimmy.klitschi   jimmy.klitschi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Rundrücken: [quote:b275b500a7="Kultus"]hört sich aber nicht so gesund an...[/quote:b275b500a7] Wenn man's bei geeigneten Voraussetzungen (klein, untersetzt) ausführt und die beteiligten Muskeln fest anspannt, dann ohne Probleme. Ich selbst hatte selbst während und nach über 200 kg-KH "rund" nie Schmerzen oder gar Verletzungen - wenn man mal vom mehrtägigen Muskelkater in [b:b275b500a7][i:b275b500a7]allen[/i:b275b500a7][/b:b275b500a7] Rückenregionen absieht. Vorurteile liegen m.E. darin begründet, dass man "Rundrücken" immer mit schlampiger Ausführung und Form gleichsetzt. zyko schrieb mal, dass Rundrücken-KH z.T. sogar in der Reha (!) eingesetzt wird. Gruß

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

22.10.2004 06:50     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d59a0a384e="Ratatoskr"][quote:d59a0a384e="Magma"]also grundsätzlich ist es so, das man durch Isometrie schneller Muskeln aufbauen kann, aber diese Masse ist bei Nicht-Training auch schneller wieder weg! Das heißt sie wird schneller abgebaut - durch den spieziellen Aufbau in der Matrix des Muskels durch Isometrie.[/quote:d59a0a384e] Wenn Du mir das noch etwas genauer erklären könntest, wäre das wirklich :daumen: In welcher Weise wird die Matrix bei isometrischer Belastung anders aufgebaut und warum? Gruss![/quote:d59a0a384e] Matrix ist im Prinzip die Grundsubstanz des Bindegewebes welches überall im Körper vorkommt. Dieses Gewebe sorgt grob dafür das die Kollagenen einen geordneten Aufbau und funktionelle Struktur aufweisen - sie fangen Kompressionskräfte auf, gewährleisten Elastizität, verteilen die Belastung gleichmäßig im betroffenen Gewebe, vermindern Reibung etc. Sie sorgen für entsprechenden Abstand zw. den Kollagenen Fasern usw. Bei Isometrie wird - durch die fehlende Verlängerung und Annäherung des Muskels während der Kontraktion - nun die Matrix nach der beübten Statischen Belastung ausgerichtet im Gewebe. D.h. der Muskel verliert an Flexibiltät und Elastizität. Durch die fehlende Bew. im Muskel wird ab einem gewissen Punkt die Blutzufuhr zum Muskel eigens abgeklemmt und die Diffussion nimmt stark ab, da keine Kapilarisierung mehr erfolgt. Bei einem isometrisch gekräftigten Muskel erfolgt bei totaler Immobilisation innerhalb einer Woche ein Kraftverlust von ca. 30% - bei einem dynamisch trainierten Muskel halbiert sich der Wert... Außerdem wird durch Isometrie die neuromuskulären Koordinationssysteme nicht verbessert, was ebenfalls negativ ist. Falls du es noch genauer brauchst, sag bescheid. Hab zuhause einen Artikel von Franz van den Berg irgendwo liegen... er hat das mal bis ins kleinste erläutert. Allerdings weiß ich das jetzt nicht sooo genau aus dem Stehgreif...

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

22.10.2004 11:52     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9d63f5a316="jimmy.klitschi"]Rundrücken: [quote:9d63f5a316="Kultus"]hört sich aber nicht so gesund an...[/quote:9d63f5a316] Wenn man's bei geeigneten Voraussetzungen (klein, untersetzt) ausführt und die beteiligten Muskeln fest anspannt, dann ohne Probleme. Ich selbst hatte selbst während und nach über 200 kg-KH "rund" nie Schmerzen oder gar Verletzungen - wenn man mal vom mehrtägigen Muskelkater in [b:9d63f5a316][i:9d63f5a316]allen[/i:9d63f5a316][/b:9d63f5a316] Rückenregionen absieht. Vorurteile liegen m.E. darin begründet, dass man "Rundrücken" immer mit schlampiger Ausführung und Form gleichsetzt. zyko schrieb mal, dass Rundrücken-KH z.T. sogar in der Reha (!) eingesetzt wird. Gruß[/quote:9d63f5a316] Welche Gründe hat das? wenn man das als großer Mensch z.B. macht wird der Hebel dann ziemlich ungünstig, vermute ich jetzt einfach mal ? Aber es ist doch schon so, dass bei rundem Rücken viel mehr Belastung auf die Bandscheiben wirkt? (im Zatsi ist zumindest n Bild drinnen, heben einer Last mit geradem Rücken und Rundrücken (Krafteinwirkung auf die Zwischenwirbelscheiben 380kg zu 630kg) Zur Reha steht hier was: http://www.exrx.net/ExInfo/DangerousExercises.html#anchor416052

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

22.10.2004 12:09     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe mal zweierlei Fragen zum KH und wollte nicht extra nen Thread aufmachen: 1. Setzt ihr die Hantel zwischen den Wdh auf dem Boden ab? 2. Habe trotz korrekter (meine ich zumindest) Ausführung am nächsten Tag gelegentlich Schmerzen im unteren Rücken, der Rücken ist schwach und verspannt. Kennt das jemand oder weiß was ich falsch mache? Danke.

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

22.10.2004 12:28     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Natürlich werden beim KH fast alle Rückenmuskeln auch kontrahiert und gedehnt. Das ist doch keine Isometrische übung. Die Lats und der Trapezius pumpen nicht umsonst wie verrückt, es geschieht nur nicht über die Armbewegung wie z.B. bei Klimmzügen usw.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

22.10.2004 12:38     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:01baca1f88="diabolica"][quote:01baca1f88="Ruhrge`BeaT"] die variante mit dne gestreckten beinen würde ich mal ganz weglassen, weil dadurch wirst du auf dauer rückeneprobleme kriegen! [/quote:01baca1f88] wie kommste auf diese diagnose ? würd mich auch interessieren,da ich Kreuzheben mit gestr. ode zumindest fast gestreckten beinen mach[/quote:01baca1f88] weil wenn du richtig runter gehst, den rücken aufkeinen fall richtig gerade halten kannst! ich weiss ja nicht was für dich fast gestreckt heisst, aber das war auf gestreckt bezogen.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

22.10.2004 12:41     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:04cad9c00e="PhilippAlex"]Ich habe mal zweierlei Fragen zum KH und wollte nicht extra nen Thread aufmachen: 1. Setzt ihr die Hantel zwischen den Wdh auf dem Boden ab? [b:04cad9c00e]musst du für dich slebst rausfinden, wie du am besten klarkommst. Ich mache gerne einzelwiederholungen...[/b:04cad9c00e] 2. Habe trotz korrekter (meine ich zumindest) Ausführung am nächsten Tag gelegentlich Schmerzen im unteren Rücken, der Rücken ist schwach und verspannt. Kennt das jemand oder weiß was ich falsch mache? [b:04cad9c00e]kann man jetzt von hier aus schlecht beurteilen, muskelkater im unteren rücken fühlt sich manchmal schonmal komisch an... las deine ausführung mal von einem erfahrenen athlet checken[/b:04cad9c00e] Danke.[/quote:04cad9c00e]

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

22.10.2004 12:49     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
BB machen doch KH immer mit relativ gestreckten Beinen oder ? Soll doch den Rücken trainieren. Man muss die Hantel dafür ja nicht immer ganz absenken.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

22.10.2004 12:58     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9ec1430bd2="ALPHAFLEX"]BB machen doch KH immer mit [b]relativ[/]streckten Beinen oder ? [/quote:9ec1430bd2] relativ ist relativ... soll keine halbe kniebeuge werden, das ist shcon klar, aber ich glaube die wenigsten hier werden mit komplett gestreckten beinen heben... der winkel zwischen wade und OS ist beim KH mit gestreckten Beinen ca. 180 °, ich dneke ich hebe so mit 150 °.

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

22.10.2004 13:06     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich mach zwei Varianten: für den Rücken: so 160° Beinstreckung (haupstache Bequem und max Kraft) für Beinbizeps und unteren Rücken: Beine komplett durch >180° auf Block und Hände bis auf Knöchelhöhe absenken, dafür weniger Gewicht und ca 15 reps (Rücken gerade aber nicht im "Hohlkreuz")

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

22.10.2004 13:21     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:872a98eef1="Ruhrge`BeaT"][quote:872a98eef1="PhilippAlex"]Ich habe mal zweierlei Fragen zum KH und wollte nicht extra nen Thread aufmachen: 1. Setzt ihr die Hantel zwischen den Wdh auf dem Boden ab? [b:872a98eef1]musst du für dich slebst rausfinden, wie du am besten klarkommst. Ich mache gerne einzelwiederholungen...[/b:872a98eef1] 2. Habe trotz korrekter (meine ich zumindest) Ausführung am nächsten Tag gelegentlich Schmerzen im unteren Rücken, der Rücken ist schwach und verspannt. Kennt das jemand oder weiß was ich falsch mache? [b:872a98eef1]kann man jetzt von hier aus schlecht beurteilen, muskelkater im unteren rücken fühlt sich manchmal schonmal komisch an... las deine ausführung mal von einem erfahrenen athlet checken[/b:872a98eef1] Danke.[/quote:872a98eef1][/quote:872a98eef1]Danke! Veilleicht schreibt ja noch jemnd eine 2. Meinung?

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

22.10.2004 13:26     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich setze nach jeder Wdh ab. Scheint mir wesentlich sicherer zu sein. ja, Muskelkater der sich wie leichte Schmerzen anfühlt habe ich auch. kannst ja n bischen aktive Regeneration per Farmer's walk z.B. betreiben.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

22.10.2004 14:40     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7f13bd1609="Kultus"] kannst ja n bischen aktive Regeneration per Farmer's walk z.B. betreiben.[/quote:7f13bd1609] davon halte ich ja mal gar nichts... regeneration ist für mich nen schönes bad, sauna, solarium oder massage oder so, aber die Farmer`s walk? naja wenn du damit klar kommst ok.

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

22.10.2004 15:46     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Farmers Walk zur Regeneration, so was hört man nicht oft. Wieviel Gewicht nimmst du ? 2x 150 kg ?

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

23.10.2004 11:06     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[schild=4 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Welch leise Ironie [/schild] Einfach soviel dass die Muskeln bisserle durchblutet werden, habe das von Zyko aufgeschnappt, und es funktioniert einwandfrei. ;)

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5085
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

23.10.2004 15:51     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:08b1c2e5bd="Kultus"][schild=4 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Welch leise Ironie [/schild] Einfach soviel dass die Muskeln bisserle durchblutet werden, habe das von Zyko aufgeschnappt, und es funktioniert einwandfrei. ;)[/quote:08b1c2e5bd] jeweils nee wasserpulle in der hand müsste dann aber reichen, oder? :evil:

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 392
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

24.10.2004 01:05     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aber dann höchstens halbvoll -> Ü'trainingsgefahr. ;)

IP: Logged

Ratatoskr

Beiträge: 91
Aus: Zürich
Registriert: 06.07.2004

24.10.2004 21:07     Profil von Ratatoskr   Ratatoskr eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:5a3eb38678="Magma"]Matrix ist im Prinzip die Grundsubstanz des Bindegewebes welches überall im Körper vorkommt. Dieses Gewebe sorgt grob dafür das die Kollagenen einen geordneten Aufbau und funktionelle Struktur aufweisen - sie fangen Kompressionskräfte auf, gewährleisten Elastizität, verteilen die Belastung gleichmäßig im betroffenen Gewebe, vermindern Reibung etc. Sie sorgen für entsprechenden Abstand zw. den Kollagenen Fasern usw. Bei Isometrie wird - durch die fehlende Verlängerung und Annäherung des Muskels während der Kontraktion - nun die Matrix nach der beübten Statischen Belastung ausgerichtet im Gewebe. D.h. der Muskel verliert an Flexibiltät und Elastizität. Durch die fehlende Bew. im Muskel wird ab einem gewissen Punkt die Blutzufuhr zum Muskel eigens abgeklemmt und die Diffussion nimmt stark ab, da keine Kapilarisierung mehr erfolgt. Bei einem isometrisch gekräftigten Muskel erfolgt bei totaler Immobilisation innerhalb einer Woche ein Kraftverlust von ca. 30% - bei einem dynamisch trainierten Muskel halbiert sich der Wert... Außerdem wird durch Isometrie die neuromuskulären Koordinationssysteme nicht verbessert, was ebenfalls negativ ist. Falls du es noch genauer brauchst, sag bescheid. Hab zuhause einen Artikel von Franz van den Berg irgendwo liegen... er hat das mal bis ins kleinste erläutert. Allerdings weiß ich das jetzt nicht sooo genau aus dem Stehgreif...[/quote:5a3eb38678] Danke! :daumen: Genauer interessierts mich natürlich immer, aber ich denke per pm, wird sonst wohl zu sehr OT.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Schmerzen im unteren Rücken beim Bauchttraining, Clomifencitrat auf Rezept?, Definition Tips, Marco Ketel, Kinopreviews, Wie man es hier im Forum besser nicht machen sollte..., Kreuzheben am Powerrack?, Wo Zink aufbewahren?, Lactoseintoleranz, Abnehmen, ![wichtige Frage zur Schrägbank]! (mit Skizze), Elixia in Oberhausen, Warum gibt es im BBszene-Shop kein Rabattsystem...?, Cameltoe, Neurophysiologie, Besinnliche Adventszeit, Welches Öl ist euer lieblings Öl im Masseaufbau und Diät?, Wieder einmal Creatin..., Milch Milch Milch - Please help :), [b]Eiweiß Nahrung![/b], New Comer..., Der Weg zur Waage, Avena Sativa 200 ml Preßsaft (Reformhaus) = 200.000 mg Avena Sativa ?, wie viel protein kann der körper auf einmal aufnehmen? was stimmt wirklich?, Powerlifting Gürtel von LA Sports, aus der Ausstellung, bis wann gilt man als anfänger?, Mein E-Plan! Bitte Begutachten, MCFit HH Steilshoop, schulterschmerzen, Euer Oberarmumfangangaben- gepumpt oder nicht?


Themen dieser Seite:
Kreuzheben, Gedanken, Rücken, Ich, Beinen, Muskeln, Isometrie, Muskel, Matrix, Variante, Rundrücken, Ausführung, Das, Man, Also, Boden, Sinn, Ruhrge, Belastung, Gruß, Gewicht, Beat, Gewebe, Beine, Schmerzen, Magma, Aber, Wenn, Oberkörper, Aufbau


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
CAB-360
Pumpe Male Power Typ A
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Edle Bernstein-Silber-Ohrstecker
Edles Bernstein-Armband mit Silber
Delphin-Bernstein-Anhänger mit Sterling Silber
Edler Anhänger Multicolor Bernstein und Silber
Body Attack Kreatin - 2x500g
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
BMS Creatine XT - 2kg
Dymatize CLA - 90 Kaps.
EXM-1900
Body Attack Trainingshandschuhe
Sleeve Dragon
AZTEKEN BROSCHE SILBER

- Hardcore Shop -
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Powerman MCT Oil - 500g
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Vibrator Real Deal Big
Vibrator Rubber Lover
Buch Anal-Sex
Handschellen Love Cuffs Leo
Perlen-Vibrator Horny Rabbit
Ornament Body S-L
Buch Anal-Erotik
Leder Beinfessel
Latex Augenmaske
Lustfinger
Top + Lendenschurz sw S/M
Leder Peitsche mit Holzgriff
Busensaugschalen Easy Grow
Seitensprünge
Flutschi anal 80 ml

- Berstein Shop -
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
Süße Silber-Ohrstecker mit Bernstein
WAAGE
SKORPION
NEPAL SILBERRING MIT TÜRKISEN UND KORALLEN
Silber Anhänger Fische
Traumhafte Bernstein Halskette.
Silber Anhänger Steinbock
Edle Bernstein Silber Ohrstecker
Traumhafte Bernstein Silber Ohrringe
Klassische Bernstein Halskette
Anhänger aus grünem Bernstein & 925er Silber
Wunderschöner Bernstein-Silber-Anhänger
Traumhafter Bernstein Silber Ring
Silber Schlangen Halskette

- Hantelshop -
SZ-G
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
OP-125
OP-5
LM-83
PSG-46S
SP-10kg
Kniebeugenständer
SP-15kg
Kniebeugemaschine
FB-50
Laufband T9450 HRT
SCR-49
GO-7
SZ


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB