Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  muskelaufbau- und straffung / essstörung / hüftspeck...

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author muskelaufbau- und straffung / essstörung / hüftspeck...
thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

21.10.2004 20:07     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi, ja, etwas komischer titel, sorry!! und ein mir echt unangenehmes thema, aber ich versuchs trotzdem mal.....: bedingt durch meine essstörung (anfangs magersucht, dann bulimie, zur zeit wiege ich ca. 52 kg bei einer größe von 1,70 und kotze "nur" noch einmal die woche, ernähre mich ansonsten recht gesund ---> viel fisch, reis, gemüse, obst, milchprodukte etc.) habe ich (25, w) im letzten jahr viel muskelmasse verloren, da ich so gut wie täglich joggen oder schwimmen war, jedoch anscheinend zu wenig gegessen habe und auch kein muskeltraining gemacht. jedenfalls hab ich in dieser zeit 3 kg abgenommen und wiege, wie gesagt, nun 52 kg seitdem und merke, daß es wohl wirklich bloß muskelmasse war, die ich verloren habe, denn 1. fühle ich mich energie-und kraftlos 2. sind die hosen am bund enger, weil sich da ein speckring gebildet hat 3. fühle ich mich "unproportioniert" (--->dünne arme und beine, hüftspeck) nun meine frage: seit 2 monaten trainiere ich nun im fitnessstudio, um ein wenig muskeln aufzubauen. was den hüftspeck und die straffung des pos angeht, ist da folgendes sinnvoll?: -rudern -beinpresse -kreuzheben -seitliches absenken des oberkörpers (diese übung für die schrägen bauchmuskeln, weiß grad nicht, wie man die nennt *g*) wie sieht das denn in meinem fall mit ausdauer- bzw. fettverbrennungstraining aus? wie gesagt, trotz untergewicht hab ich diese fettpolster auf den hüften. ist es da ratsam, erst muskelmasse aufzubauen? ich fühl mich jedesmal total wabbig, wenn ich mich hinsetze, weil ich dieses ätzende "kissen" an der rückseite fühle...........ist doch bescheuert...hilft da ein potraining, um den muskel zu straffen, oder wird das gefühl eher schlimmer, weil dann da noch mehr "masse" ist?? könnt ihr mir da helfen? lg thila

IP: Logged

rebellion

Beiträge: 206
Aus: Hannover
Registriert: 01.05.2004

21.10.2004 20:37     Profil von rebellion   rebellion eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
erstmal ne massephase einlegen(ui wer hätte das gedacht ;D ) positive stickstoffbilanz+positive kalorienbilanz=fettaufbau&muskelaufbau(bei anfängern gehts einigermaßen schnell) da kommste erstmal nicht drum rum nen bisschen fett auffe rippen zu bekommen.bei deinem gewicht fettabbau und muskelaufbau wird schwierig sein so leid es mir auch tut.wenn du dich wieder einigermaßen fit fühlst dann kannste ja ne leichte diät einlegen(aber übertreibs mit der nicht zu sehr) zur straffung:kreuzheben und kniebeugen(rein damit) werden denke ich sinnvoll sein,weil bei beiden übungen der glutaeus maximus trainiert wird dein körper muss sich erstmal von dem scheiss den du ihm eingebrockt hast erhohlen.gute besserung,viel erfolg!

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 790
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

21.10.2004 21:08     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ordentlich essen und erstmal Muskeln aufbauen, über das bissle Fett kannst du dir später noch Gedanken machen. Wie du erwähntest warst du bulemisch. Kann es nicht einfach sein, daß du dir was die Polster angeht nur etwas einbildest? 52kg auf 1,70 ist nun wirklich alles andere als fett. Für einen ordentlichen Gluteus Maximus würde ich tiefe Kniebeugen empfehlen. So long, Grammo

IP: Logged

-LX-

Beiträge: 385
Aus:
Registriert: 18.03.2004

21.10.2004 21:54     Profil von -LX-   -LX- eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn du diszipliniert trainierst, nicht aufgibst und dich gesund ernährst, wirst du dein Ziel erreichen. Ich würde etwas Muskeln aufbaun, ja. Kein Angst, der Hüftspeck wird vermutlich mit der Zeit langsam verschwinden.

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

21.10.2004 22:27     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi, ganz lieben dank für eure antworten! @rebellion: [quote:f969db9448]zur straffung:kreuzheben und kniebeugen(rein damit) werden denke ich sinnvoll sein,weil bei beiden übungen der glutaeus maximus trainiert wird[/quote:f969db9448] und es kann nicht passieren, daß es dann "zu massig" wird? ich meine, daß ich dann unter dem fett muskeln aufbaue und es dann noch üppiger aussieht, als es ohnehin schon ist? [quote:f969db9448]dein körper muss sich erstmal von dem ---pieeep--- den du ihm eingebrockt hast erhohlen.gute besserung,viel erfolg![/quote:f969db9448] [schild=5 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]yo, ich weiß....danke, werds brauchen!![/schild] @grammostola: [quote:f969db9448]Wie du erwähntest warst du bulemisch. Kann es nicht einfach sein, daß du dir was die Polster angeht nur etwas einbildest? [/quote:f969db9448] die hosen sind definitiv am bund enger geworden, obwohl ich abgenommen habe - ich erkläre mir das halt so, daß ich kontinuierlich muskelmasse verloren habe durch diese scheiß ES und sich eben das fett unvorteilhaft verteilt...außerdem seh ichs im spiegel und merks auch beim sitzen. fühlt sich so an, als wäre da ein kissen zwischen hosenbund und körper. ich weiß, das klingt bescheuert, aber dieses gefühl macht mich ganz kirre!!!! @-LX-: [quote:f969db9448]Wenn du diszipliniert trainierst, nicht aufgibst und dich gesund ernährst, wirst du dein Ziel erreichen.[/quote:f969db9448] wie sähe denn deiner meinung nach ein guter trainingsplan für mich aus? [quote:f969db9448]Ich würde etwas Muskeln aufbaun, ja. Kein Angst, der Hüftspeck wird vermutlich mit der Zeit langsam verschwinden.[/quote:f969db9448] echt? meinst du, der körper "regeneriert" sich da von selbst und holt das fett aus den zellen, wenn ich nur "richtig" esse und muskelaufbau betreibe? kann und sollte ich mit dem fettverbrennungstraining erst anfangen, wenn ich aus dem untergewicht komplett raus bin? liebe grüße thila

IP: Logged

matzedre

Beiträge: 1910
Aus: Melle
Registriert: 18.01.2004

21.10.2004 22:54     Profil von matzedre   matzedre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo thila, ist für uns natürlich von hier aus schwer zu beurteilen, aber ich gehe auch stark davon aus, dass du dir diese fettpolster mehr einbildest. und selbst wenn da etwas speck ist?! was solls? du musst ein ganz neues körpergefühl und bewusstsein entwickeln. das training hilft dir da hoffentlich bei. wir bodybuilder sind da ja nicht anders. wir mäkeln auch dauernd an uns rum. aber man muss wissen, dass niemand perfekt ist und je sein wird. die einstellung muss von innen heraus kommen. wenn man mit sich und seinem körper im reinen ist. für dich ist erstmal deine gesundheit am wichtigsten. deswegen versuch dich wieder besser zu ernähren. wahrscheinlich ist dein stoffwechsel auch etwas durcheinander? hoffentlich normalisiert sich das wieder. was ich dir wünsche ist, dass du wieder selbstbewusstsein und gesundheit erlangst und dich nicht wegen falten beim sitzen störst. die hat nämlich jeder mensch. selbst bodybuilder bei 5% körperfett furztrocken. vielleicht findest du im frauenforum ja noch bessere hilfe. versuch es mal. wünsche dir alles gute. denke du packst das!

IP: Logged

cojack

Beiträge: 247
Aus: köln
Registriert: 31.08.2003

21.10.2004 22:55     Profil von cojack   cojack eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn du jetzt erstmal ordentlich isst, dann wird das ganz schnell was mit Muskelmasse. Der Körper besitzt soetwas wie einen Memory-Effekt. Soll heißen: Das was er schonmal aufgebaut hat, erreicht er auch wieder schneller! Und wenn du jetzt einen "Hüftring" hast und alles andere mehr wird sieht es wieder proportionierter aus! Aber die Frage ist, wieviel du vorher gewogen hast. Hast du echt "nur" 3kg abgenommen oder mehr? Hab das jetzt nicht so ganz rauslesen können. Ansonsten: Wenn du vorher schon etwas Fett dort hattest und das -wenn auch auf sehr ungesunde Weise -losgeworden bist, dann KÖNNTE das eine Hautfalte sein. Soll heißen: Die Haut war zu lange schon gedehnt und kann sich nun nicht richtig zurückbilden und "hängt" nun etwas durch. Als Trainingsplan würde ich erstmal sagen: Cardio raus aber ganz schnell! Willst ja nicht noch mehr abnehmen! Und dann lies dir im Anfänger-Forum mal den WKM-Plan durch, mehr brauchst du nicht und Erfolge werden sich wie gesagt schnell einstellen. (Erwarte jetzt nur nicht 3kg über Nacht ;) ) [quote:0897fbc82c]echt? meinst du, der körper "regeneriert" sich da von selbst und holt das fett aus den zellen, wenn ich nur "richtig" esse und muskelaufbau betreibe? kann und sollte ich mit dem fettverbrennungstraining erst anfangen, wenn ich aus dem untergewicht komplett raus bin? [/quote:0897fbc82c] Je mehr Muskeln du hast, desdo höher ist dein Grundumsatz. Wenn du jetzt erstmal mit ordentlichem kcal+ (so in höhe von mind. 5-800kcal) isst, dann baust du erstmal gut auf und wenn du dann auf Grundumsatz+-0kcal (der vom Anfang natürlich) gehst, werden durch den erhöhten Verbrauch die Fettreserven abgebaut. P.S: ich finds klasse, dass du aus der bulemi rausgefunden hast und wünsche dir ganz viel glück!

IP: Logged

rebellion

Beiträge: 206
Aus: Hannover
Registriert: 01.05.2004

21.10.2004 23:24     Profil von rebellion   rebellion eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@thila:sicher sieht das dann insgesamt etwas massiger aus,allerdings dann auch schon "härter".so ist nunmal ne massephase.das fett kannste dann ja später per diät runterhauen.scheue keine kilos!!!sei froh über jedes kg,dass du zunimmst.den es hört sich jetzt so an,als ob du gar nicht groß was draufpacken willst. massephase:+ fett +muskeln diät:-fett -muskeln(ja auch die werden weniger) versuch es und gib alles!nie die hoffnung verlieren und stell dich nicht so an wegen ein paar mehr pfunden mehr oder weniger im leben ;)

IP: Logged

rebellion

Beiträge: 206
Aus: Hannover
Registriert: 01.05.2004

21.10.2004 23:25     Profil von rebellion   rebellion eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
doppelt,sry

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 00:35     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
die Fettpolster sind defintiv keine Einbildung bei Bulimie Ich würde auch nicht überkalorisch ernähren eher leicht unterkalorisch - achte auf ausreichend F& EW sowie KH Training möglichst intenbsiv auch bei Cardio wenn du es machst - dafür kurz auch msal Pausentag wie Sauna gönnen

IP: Logged

cojack

Beiträge: 247
Aus: köln
Registriert: 31.08.2003

22.10.2004 00:55     Profil von cojack   cojack eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn du jetzt noch sagst, wieso in gottes Namen (nein ich bin nicht gläubisch) sie denn UNTERKALORISCH Essen soll und wieso sie ihren Stoffwechsel per Cardio NOCH MEHR ankubeln soll, bin ich zufrieden.

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

22.10.2004 00:56     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi zusammen, @cojack: also so etwa 57 war das meiste, was ich je gewogen habe. dann kam die ES und ich hab dann ne ganze zeit lang immer so zwischen 53 und 54 geschwankt, hab seitdem auch meine periode nicht mehr. @arena: [quote:7a80a687e5]Ich würde auch nicht überkalorisch ernähren eher leicht unterkalorischH[/quote:7a80a687e5] unterkalorisch?? das problem ist ja, daß ich untergewicht UND diese polster habe, also kann da irgendwas echt nicht stimmen - ich hab die ganze zeit über eher viel zu wenig gegessen (eben mit FAs dazwischen, die dann aber meist wieder anderweitig rausbefördert wurden....) und dazu viel ausdauersport gemacht. ich denke, daß mein körper eben in dieser zeit schlichtweg muskelmasse abgebaut hat, und die letzten bißchen reserven eben bunkert, weil mein stoffwechsel wahrscheinlich ziemlich unten ist durch den ganzen mist. also, noch mehr runterfahren die kalorienanzahl und ich rutsche wieder vollends in die magersucht....meint ihr nicht? ich will das endlich hinter mir lassen aber ich will halt auch nicht nur fett zunehmen, sondern muskeln. hab halt horror vor der nächsten zeit, weil ich meine, daß mein körper vielleicht gleich alles bunkern will, was er jetzt mehr kriegt. und dann kein cardio? dann nehm ich doch erst recht fett zu?! ach menno.....ehrlich gesagt weiß ich jetzt gar nicht mehr so recht, wo ich beginnen soll...welches körpergefühl ist richtig? was bilde ich mir ein? wann ist es hunger nach nahrung, wann hunger nach training und bewegung? bin echt durch den wind...:crybaby: dabei würde ich gern einfach nur normal essen, gut trainieren, und mich in meinem körper wohlfühlen. (in nem straffen, sehnigen ohne fettpolster versteht sich.. :ausruf: )

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 01:04     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a65967d66a="cojack"]Wenn du jetzt noch sagst, wieso in gottes Namen (nein ich bin nicht gläubisch) sie denn UNTERKALORISCH Essen soll und wieso sie ihren Stoffwechsel per Cardio NOCH MEHR ankubeln soll, bin ich zufrieden.[/quote:a65967d66a] 1) der Stoffwechsel ist im keller = intensives Tr = pusht den etwas (um weiterere Pölsterchen zu vermeiden/veringern) 2) [b:a65967d66a]leicht[/b:a65967d66a] unterkalorisch ca 100-300kcal reicht Tendenz zu ausgeglichen aber nicht drüber, da der Körper eh ansetzen wird (bei geringerer Bilanz also weniger)

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 01:05     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
achja schwerpunkt auf KT (Ganzkörper) ca 3mal als ausgleich Cardio ca 2mal reicht vollkommen

IP: Logged

cojack

Beiträge: 247
Aus: köln
Registriert: 31.08.2003

22.10.2004 01:11     Profil von cojack   cojack eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja bei einer Quasi-Nulldiät baut man eben extrem Muskeln ab! Also was definitiv hilft ist erstmal gesund essen und trainieren und zwar ALLES, WAS ABGEBAUT HAT! Also ich würde an deiner Stelle wie gesagt, mit den WKM-Plan mal ansehen uns den durchziehen. Dazu mit 2-400kcal überschuss essen, denn ohne über- schuss kann man NICHTS ich wiederhole NICHTS aufbauen. Ausserdem gewöhnt sich dein Körper erstmal wieder daran was es bedeutet zu essen und das was er bekommt zu verwerten! So und je nach dem wieviel du mehr isst als du brauchst desdo mehr nimmst du zu -> stoffwechsel ist unten -> wenig wird verbrannt -> viel gespeichert Krafttraining erhöht den Stoffwechsel für bis zu 24Stunden. Wenn du jetzt Muskelmasse zunimmst, wirst du allgemein etwas "voller" da verschwinden dann auch die fettpolster, weil sie einfach wieder besser ins Körpergesamtbild passen. Meiner Meinung nach, solltest du erstmal gescheid regenerieren und dann mit einer vernünftigen Diät und leichtem kcal Defizit abnehmen, wenn es dann umbedingt sein muss. Merke: Dünn mag zwar gut aussehen aber ZU DÜNN ist nicht das wahre (Solltest du aber inzwischen wohl auch gemerkt haben) Setze dein Ziel von einem guten Körper lieber langfristig an, das ist in ein paar Wochen nämlich nicht zu schaffen. Aber sei froh, dass du den Ausstieg im Herbst geschafft hast. Da kannst du gut über den Winter die Masse in angriff nehmen und im frühjahr dann den körper auf ne gescheite art formen und hast dein Ziel im Sommer erreicht.

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 01:26     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sry aber mit nem l. Defizit wird sie auch aufbauen (sogar Fett) bis der Körper bzw Stoffwechsel wieder normal läuft (langsam hoch steigern) Ich spreche leider aus Erfahrung - nicht nur Theorie

IP: Logged

cojack

Beiträge: 247
Aus: köln
Registriert: 31.08.2003

22.10.2004 01:31     Profil von cojack   cojack eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja.. ob sie jetzt 1-300kcal zuwenig oder 2-400kcal "zuviel" nimmt, muss sie im Grunde für sich ausprobieren. Ich mein, sie hat ja schon durchgehend Cardio gemacht, von daher sollte der Kreislauf sich auch schneller wieder erholen. Muss Sie einfach testen.

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 01:37     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
so einfach ist das leider nicht und so schnell erholt sich der körper nicht von der Buzlimie kann 6-12Monate dauern (kommt drauf an wie lange sie drin war) am wichtigsten jedoch ist dass ihr Kopf mitspielt und sie auch wirklich bereit ist für den "Angriff" sonst wird das nix. le. Defizit anfangen später langsam steigern (du wirst es merken wenn es dir besser geht) bist du noch blass im Gesicht & hast Augenringe? allg. schlechte hautfarbe? schwitzt relativ schlecht? tr. & spröde Haut? rissige Mundwinkel? müde abgeschlagen?

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 02:33     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mal ein kl. Leitfaden am Anfang kann es durchaus sein (so war es bei mir), daß das gewicht stark anstieg (3-5kg im Monat keine seltenheit) und ich aussah wie ne Qualle (das morgendliche spiegelbild mochte ich gar nicht anschaun). Aber das gibt sich mit der Zeit. wichtig ist dass du stark genug bist dadurch zu gehen (ich hatte anfangs meine Probleme und bin meist wieder zurückgefallen vermutlich weil ich zu schnell / zu große Schritte gemacht habe wie zuviel gegessen/gesteigert sprich überkalorisch und mich einfach gezwungen habe ,mehr zu essen - gehe lieber nach Gefühl auch Hunger/Appetit anfangs ist es weniger) Ich hab eigetlich versucht dem Körper alles zu gebenwas er braucht dh nicht an ess. Fetten gespart (aber auch nicht übertrieben - Anfangs war es bei mir ca 0,5g/kg später dann 0,8 bis max 1g/kg der ges. Fette) sowie ausreichend EW (auch nicht übertrieben ich schätze bei 1,2-1,5g/kg war es) die KHs waren halt nur "Füllfaktor" sollten aber nicht fehlen jedenfalls über 100/150g

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

22.10.2004 14:05     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi, danke für eure beiträge! @arena: [quote:8d28c61f4c]so einfach ist das leider nicht und so schnell erholt sich der körper nicht von der Buzlimie kann 6-12Monate dauern (kommt drauf an wie lange sie drin war)[/quote:8d28c61f4c] also die letzen 5,6 monate hab ich sehr regelmäßig gegessen, also 3 mahlzeiten am tag + zwischenmahlzeiten, freßattacken mit anschließendem erbrechen hatte ich etwa "nur noch" 1-2x die Woche. hab auch nach und nach den fettanteil erhöht (hauptsächlich durch nüsse, olivenöl, fisch). zur zeit sieht mein essen etwa so aus: morgens: 60-100 g haferflocken mit 100 g Joghurt (1,5% Fett), ne Banane oder ein Apfel und ein Esslöffel Sonnenblumenkerne mittags: 1 Teller: Reis, Gemüse, Fisch (halt so Augenmaß eine Portion voll) abends: 150-200 g Kartoffeln mit 200 g Magerquark, etwas Leinöl. Zwischendurch meist ein Latte Macchiato oder etwas Obst oder MÖhren oder so. Das jetzige Gewicht hab ich seitdem in etwa gehalten, wobei sich eben die Muskeln, wie gesagt, durch das übermäßige joggen, schwimmen etc. abgemacht haben und ich mir deswegen so wabbig vorkomme. Was meint Ihr, wie ich am besten essen sollte, um eben zwar aus dem Untergewicht rauszukommen, zeitgleich aber das Hüftfett wegzukriegen + Muskeln aufzubauen (holla, gleich 3 Wünsche auf einmal!!! :engel: ) denkt ihr, folgendes wäre sinnvoll: mo / mi / fr: krafttraining so: ausdauer (jede woche mal anders: abwechselnd mal ne stunde ruhiges joggen, dann mal wieder powervolles spinning mit hoher pulsfrequenz z.b.) oder sollte ich anfangs cardio / "fettbrennungzeugs" eher ganz weglassen? nee oder? dazu muß ich sagen, daß ich mich ohnehin recht viel bewege, geh eigentlich jeden tag etwa ne stunde spazieren, mache jeden morgen ne halbe stunde stretching, yoga etc. [quote:8d28c61f4c]am wichtigsten jedoch ist dass ihr Kopf mitspielt und sie auch wirklich bereit ist für den "Angriff" sonst wird das nix.[/quote:8d28c61f4c] das ist das fiese: ich weiß derzeit so gut wie gar nicht, was mein kopf und was mein körper fühlt. und was im spiegel echt ist und was nur einbildung. das kann sich sekündlich (!!) ändern, wie meine stimmungen eben... [quote:8d28c61f4c]le. Defizit anfangen später langsam steigern (du wirst es merken wenn es dir besser geht) bist du noch blass im Gesicht & hast Augenringe? allg. schlechte hautfarbe? schwitzt relativ schlecht? tr. & spröde Haut? rissige Mundwinkel? müde abgeschlagen? [/quote:8d28c61f4c] davon trifft eigentlich nur müde und abgeschlagen zu. die krassen hungerphasen sind ja schon länger vorbei, hatte halt nur wöchentlich rückfälle was die freßattacken mit kotzerei angeht....wenn ich die jetzt noch abstellen könnte.......... alles liebe thila

IP: Logged

AdelMo

Beiträge: 942
Aus: Münster
Registriert: 12.12.2003

22.10.2004 14:52     Profil von AdelMo   AdelMo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Erstmal gratulation dazu, dass Du schon etwas Regelmäßigkeit und Kontinuität in Deine Ernährung gebracht hast! [quote:10a5645c8d="thila"]Was meint Ihr, wie ich am besten essen sollte, um eben zwar aus dem Untergewicht rauszukommen, zeitgleich aber das Hüftfett wegzukriegen + Muskeln aufzubauen (holla, gleich 3 Wünsche auf einmal!!! :engel: ) denkt ihr, folgendes wäre sinnvoll: mo / mi / fr: krafttraining so: ausdauer (jede woche mal anders: abwechselnd mal ne stunde ruhiges joggen, dann mal wieder powervolles spinning mit hoher pulsfrequenz z.b.)[/quote:10a5645c8d] Der Plan geht sicher in Ordnung. Ich muss Dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass die Fettpolster sich selbst wenn man nur noch aus Haut und Knochen bestanden hat sich zu Beginn schnell wieder füllen. Allerdings kommen die Muskeln genauso schnell wieder. Mit dem gleichzeitigen Training kannst Du aber ersteres verlangsamen und zweiteres Beschleunigen. Viel wichtiger ist es aber, dass Du Dich auch mit anderen Dingen beschäftigst, als mit Sport und Ernährung. [b:10a5645c8d]Geh mit Freunden in die Disco, lass ab und an mal richtig die Sau raus - wirst sehen, dass einen das nicht nur kurzfristig ablenkt, sondern dass man sich plötzlich selbst wieder leiden kann (auch mit ein wenig Hüftspeck)![/b:10a5645c8d]

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5089
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

22.10.2004 15:16     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a71fed654f="AdelMo"] [b:a71fed654f]Geh mit Freunden in die Disco, lass ab und an mal richtig die Sau raus - wirst sehen, dass einen das nicht nur kurzfristig ablenkt, sondern dass man sich plötzlich selbst wieder leiden kann (auch mit ein wenig Hüftspeck)![/b:a71fed654f][/quote:a71fed654f] Wie sagt man so schön: Probleme bsw. Sorgen können Schwimmen, werden also nicht vom alkohol ertränkt ;)

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

22.10.2004 22:18     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Achso dann hast du ja schon ne Weile überbrückt - ich dachte du wärest am Anfang. Der E-Plan sieht doch ganz gut aus - etwas F [b:c2f7be3a2c]könnte [/b:c2f7be3a2c]in dem Bsp noch mit rein. Das gestörte Selbstbild kenne ich zu gut - das dauert am längsten finde ich (und kommt meist in Depriphasen wieder - man muß sich da selbst in den Ar.sch treten und sich akzeptieren "Ist gut so" oder so ähnlich) [quote:c2f7be3a2c="thila"]... 1) Was meint Ihr, wie ich am besten essen sollte, um eben zwar aus dem Untergewicht rauszukommen, zeitgleich aber das Hüftfett wegzukriegen + Muskeln aufzubauen (holla, gleich 3 Wünsche auf einmal!!! :engel: ) ... 2) denkt ihr, folgendes wäre sinnvoll: mo / mi / fr: krafttraining so: ausdauer (jede woche mal anders: abwechselnd mal ne stunde ruhiges joggen, dann mal wieder powervolles spinning mit hoher pulsfrequenz z.b.) ... 3)davon trifft eigentlich nur müde und abgeschlagen zu....[/quote:c2f7be3a2c] 1) kl. Defizit (300-)500kcal und weiter trainieren - 1mal pro Woche Refeed 2)sieht gut aus - 1-2mal Cardio (1Power & 1 Regeratinostraining) kann ruhig mit rein 3) evtl mal ne Woche pausieren

IP: Logged

Vektor

Beiträge: 381
Aus: EU
Registriert: 01.03.2003

23.10.2004 13:34     Profil von Vektor   Vektor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:641b06bf43="arena"] 1) kl. Defizit (300-)500kcal und weiter trainieren [/quote:641b06bf43] Ähh, sorry, aber wir reden hier über jemanden, der Probleme mit Untergewicht und Essstörungen hat und derzeit Krafttraining macht, das den Stoffwechsel v.a. über die [b:641b06bf43]dazugewonnene Muskelmasse[/b:641b06bf43] auf Dauer wieder auf ein hoffentlich normales, zumindest höheres Niveau bringt. Und da empfiehlst Du ein [b:641b06bf43]Kaloriendefizit[/b:641b06bf43]? Autsch... :respekt: Gruß

IP: Logged

AdelMo

Beiträge: 942
Aus: Münster
Registriert: 12.12.2003

24.10.2004 09:27     Profil von AdelMo   AdelMo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9f8ff94a15="Ruhrge`BeaT"] Wie sagt man so schön: Probleme bsw. Sorgen können Schwimmen, werden also nicht vom alkohol ertränkt ;)[/quote:9f8ff94a15] ich wollte nicht sagen, dass sie sich die Birne zusaufen soll, aber dass man mit sich selbst und seinem Körper so unzufrieden ist, liegt eigentlich fast immer daran, dass man mit seinem Leben nicht zufrieden ist und das wird sich auch mit Modelmaßen nicht ändern...

IP: Logged

GoRy

Beiträge: 502
Aus: Schwabenländle
Registriert: 03.01.2004

24.10.2004 14:14     Profil von GoRy   GoRy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zum Muskelaufbau gehört ein bischen Fett dazu, mach dir keinen Kopf ... 100% im Training geben und 100% auf Ernährung achten, dann klappt das auch :daumen: mfg GoRy :winke:

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

24.10.2004 22:25     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9d44edac94="Vektor"][quote:9d44edac94="arena"] 1) kl. Defizit (300-)500kcal und weiter trainieren [/quote:9d44edac94] Ähh, sorry, aber wir reden hier über jemanden, der Probleme mit Untergewicht und Essstörungen hat und derzeit Krafttraining macht, das den Stoffwechsel v.a. über die [b:9d44edac94]dazugewonnene Muskelmasse[/b:9d44edac94] auf Dauer wieder auf ein hoffentlich normales, zumindest höheres Niveau bringt. Und da empfiehlst Du ein [b:9d44edac94]Kaloriendefizit[/b:9d44edac94]? Autsch... :respekt: Gruß[/quote:9d44edac94] Ich ging davon aus dass sie den Hüftring loswerden möchte - ich hab gute Erf. mit nem kl. Defizit gemacht -> abgespeckt und etwas an gewicht zugenommen 3kg in 6Monaten - KF minus 2% sonst eben ausgeglichewne Bilanz versuchen (+/-300kcal)

IP: Logged

k4tvega

Beiträge: 226
Aus: Passau
Registriert: 15.09.2002

25.10.2004 00:08     Profil von k4tvega   k4tvega eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich weis ja nicht, aber wenn Thila Bolemie hatte dann sollte sie jetzt erst mal essen und trainieren! und NICHT schon wieder dazu ermuntert werden ein Kaloriendefizit einzuhalten! Wenn sie erstmal wieder ein paar Muskeln mehr hat dann verschwinden die "Fettpölsterchen" später viel schneller als so! Iss einfach mal ordentlich und trainier schön, dann wird das schon, wenn du mal in 10-12 Monaten einigermaßen stabil bist mit einigermaßen guten Muskeln dann ist das Fett schnell weg! (viel höherer Kalorienverbrauch!) Mfg Martin

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

25.10.2004 11:25     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hallo zusammen, vielen lieben dank für die beiträge: klingen motivierend :) das wichtigste ist jetzt wohl echt erstmal regelmäßig UND ausreichend zu essen und eben zu trainieren, dann - hoffe ich - erledigt sich das mit dem ätzenden körpergefühl vielleicht echt von selbst....das kann nämlich echt nicht so lange so weitergehen. muß endlich mal von diesen freßattacken, dem kotzen und dem ständigen analysieren und nachgrübeln wegkommen.. seid gegrüßt thila

IP: Logged

k4tvega

Beiträge: 226
Aus: Passau
Registriert: 15.09.2002

25.10.2004 14:19     Profil von k4tvega   k4tvega eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Thila, ich denke zwar das du das nicht willst, aber kannst du mal ein Bild von dir Onlinestellen? Denn oft gehen ja die Meinungen von Leuten die Essstörungen haben und anderen sehr weit auseinander! Ich denke mal Arena ist da wirklich ein super Beispiel! Der stellte auch Bilder online (soweit ich mich erinnere) auf denen er wirklich extrem mager war und sprach davon das er fettansatz am Bauch hat! Aber wie gesagt, wirklich nur wenn du möchtest, wäre halt mal interessant zu erfahren wie du dich selber einschätzt! Mfg Martin

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

25.10.2004 16:17     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@k4tvega: wie du recht vermutet hast: UNGERN! aber ich glaube nicht, daß ich mir das einbilde....kanns mir nur so erklären: hab durch das wenige essen und den vielen ausdauersport (null krafttraining) eben kontinuierlich muskelmasse abgebaut und daher komm ich mir um die hüften (trotz untergeiwcht) wohl "wabbig" vor. vielleicht ist es gar kein "übermäßiges" fett (hatte in den letzten monaten ja nicht zu- sondern abgenommen!!) sondern bloß unstraffes gewebe, wo es eben an muskelmasse fehlt. kann das sein?? greetz ;) thila

IP: Logged

thila

Beiträge: 39
Aus: Landau i.d. Pfalz
Registriert: 05.06.2004

25.10.2004 16:32     Profil von thila   thila eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ps: ist halt aber echt ne art ring unter der taille, den ich arg spüre.....

IP: Logged

k4tvega

Beiträge: 226
Aus: Passau
Registriert: 15.09.2002

25.10.2004 16:42     Profil von k4tvega   k4tvega eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo, kein Problem versteh dich schon. Ich hab halt immer noch Arena im Hinterkopf und das hat mich schon etwas erschrocken muss ich zugeben! Aber egal, vielleicht haben dir die Tipps der Member hier ja was gebracht! Viel Glück und Erfolg wünsch ich dir! :daumen: Mfg Martin

IP: Logged

arena

Beiträge: 5813
Aus: Am Arsch der Welt
Registriert: 10.12.2002

25.10.2004 19:32     Profil von arena   arena eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b15590b4c7="thila"]@k4tvega: wie du recht vermutet hast: UNGERN! aber ich glaube nicht, daß ich mir das einbilde....kanns mir nur so erklären: hab durch das wenige essen und den vielen ausdauersport (null krafttraining) eben kontinuierlich muskelmasse abgebaut und daher komm ich mir um die hüften (trotz untergeiwcht) wohl "wabbig" vor. vielleicht ist es gar kein "übermäßiges" fett (hatte in den letzten monaten ja nicht zu- sondern abgenommen!!) sondern bloß unstraffes gewebe, wo es eben an muskelmasse fehlt. kann das sein?? greetz ;) thila[/quote:b15590b4c7] ...einmal das und bei den Fressattacken wird auch so manche Kalorie aufgenommen - man kann nicht alles auskotzen. Ich hatte mal den BZ gemessen vorm kotzen und er war an die 160mg/dl - danach 60-80mg/dl - 30-60mnin später 110/120mg/dl und der Stoffwechsel fährt runter danach

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Testosteron - Galenika, injektionsintervall bei susta, Ist der Mensch Sklave seiner eignen objektiven Wirklichkeit?, Echtheitstest bei Medikamenten, LH 220cm, Erhötes Cholesterin, was tun?, Video - Monica Brant - Secrets of Beauty, Für die Motorradfahrer unter euch oder die, die es werden wollen..., Galenika, Hilft mir!...Trainingsplan!?, wie lange und oft..., Pre-/Postworkout Nutrition ohne teures Whey, fetter arsch, Sehr viele Rezepte..., Trotz Laktosetoleranz keine Milch?, HIT Training und Ernährung, Internetprovider, wie wieder einsteigen nach trainingspause?, suche ast dymetadrine extrem, Tag der deutschen Einheit, Komisches Biceps Gerät?!, The're gettn crazy, Porno Ralle kommt wirklich zu Raab!, 1. Defi Kur - Bitte um Ratschläge/Erfahrungen, Kur trotz Knoten in der Brust?, Nach der Internationalen Deutschen, tren acetat vs. tren depot, Vorsätze / Ziele für 2005, Mehr Brust!?, Wettkampffarbe


Themen dieser Seite:
Ich, Muskeln, Wenn, Defizit, Stoffwechsel, Cardio, Körper, Und, Fett, Probleme, Aber, Untergewicht, Muskelmasse, Der, Plan, Haut, Hüftspeck, Ziel, Was, Wie, Martin, Kaloriendefizit, Mfg, Woche, Also, Essstörungen, Training, Anfang, Krafttraining, Hüftfett


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
LM-83
Schmetterling Anhänger Silber-Bernstein
Lack Minibody schwarz S-L
Schönes Bernstein Armband
Puppe Gary B.
Pearl Essance Anal Lovebeads
Multi Power CHITOforte (Blockt 168 g Fett)
Natural Bodybuilding (Dr. Andreas Müller)
Hi Tec Fat-Attack - 120 Kaps.
Anabole Steroide - Das schwarze Buch
HYP-45
PSC43
Liebe an der Autobahn
NEPAL HALSKETTE MUSCHEL & SILBER & KORALLEN
Wunderschöner Bernstein Anhänger mit 925er Silber

- Hardcore Shop -
Dymatize Power Tech - 1kg
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Supreme Whey - 908g
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Muscle Max Chrysin - 60 Caps

- Hot Sex Shop -
Leder Herren Gurt S-L
Vibrator Excellerator
Latex Kopfmaske Zip sw S-L
Strap on
Puppe Gary B.
Metall Top S-L
Buch Qualen der Lust 2
Herzchenstring rot S-L
Strings 7er S-L
BlitzBlank Enthaarungscreme
Leder String 3-fach S-L
Rocky Titanium 100 ml
UFO
Set Sexy Fun Kit
Mr. Softee

- Berstein Shop -
Elegante grüne Bernstein-Silber-Brosche
Bernstein-Silber-Armband
Silber Ring mit 3 Bernsteinen
Sonnenförmiger Anhänger Silber mit Bernstein
Bezaubernder Multicolor-Bernstein-Anhänger mit Silber
NEPAL HALSKETTE MIT KORALLEN UND MALACHITEN
AZTEKEN BROSCHE SILBER
Edle cognacfarbene Bernstein Silber Ohrstecker
NEPAL SILBERRING MIT MANTRA
Edler Anhänger mit grünem Bernstein & 925er Silber
Silber Anhänger Widder
Edler Bernstein-Ring mit 925er Silber
Bezauberndes Bernstein Collier
Bezaubernde Bernstein-Silber-Ohrstecker
Silber Anhänger Skorpion

- Hantelshop -
RP-5kg
Laufband SL4.0T
PSG-442
RP-2.5kg
CAB-360
FID-30
Fahrradtrainer SL2.0B
LBB-28
KH
Fahrradtrainer SL3.0B
LCE-365
MCG-442
Trizeps-Seil
PPR-82
PSG-46S


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB