Bodybuilding Net
  Kraftsport
  bankdrücken, unten schwach

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author bankdrücken, unten schwach
benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

31.10.2004 15:12     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
servus jungs! ich war schon immer schlecht im bankdrücken, besonders im unteren teil, wenn ich etwas breiter greife, ich komme einfach nicht raus da unten, ich merke das es nur an meiner schulter liegt, brust und trizeps sind stark genug! jetzt habe ich daran gedacht evtl, ein bissl rotatorentraining rein zu nehmen um eben dieses problem zu verkleinern, habt ihr da nen link für übungen oder ideen? ich hab keine ahnung was da die wdh anzahl oder sie satz zahl angeht, ist das überhaupt sinnvoll oer gibt es bessere möglichkeiten die schultern für den unteren teil des bd zu stärken??? wie gesagt es liegt echt nur an der schulter, habe ja auch schon verucht mit mehrmaligen training das problem zu behben, aber es passierte einfach nichts, hoffe ihr habt nen paar tipps.... grüße!

IP: Logged

bipolar

Beiträge: 418
Aus: Österreich
Registriert: 10.02.2004

01.11.2004 16:06     Profil von bipolar   bipolar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi benchpresser! von welchen leistungen reden wir hier? also generell kann ich nur sagen: das beste training für unten ist und bleibt für mich das gute alte raw drücken... du wirst halt dein ego runterschrauben müssen und gewichte wählen, die du auch bewältigst... vielleicht postest du mal deinen aktuellen trainingsplan... gruss, bipolar

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 782
Aus:
Registriert: 24.06.2001

02.11.2004 01:16     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:387b803ea1]ich war schon immer schlecht im bankdrücken, besonders im unteren teil, wenn ich etwas breiter greife[/quote:387b803ea1] Die optimale Kraft und Explosivität kann man leider nicht mit einem "breitem" Griff freisetzen sonder mit einem mittleren bzw. engerem. Dips gehen auch besser bzw. natürlicher mit engerem Griff als mit breiterem. Ist auch bei Klimmzügen so (Untergriff oder eng) und bei Kniebeugen. PS: Die Stange für 1-3 Sekunden auf der Brust unter Spannung halten und dann explosiv hochdrücken. 2.PS: Kein Bankdrücken mit unterschiedlicher Griffbreite machen wo man absichtlich eine Muskelgruppe nicht maximal beanspuchen will, sondern immer so die Griffbreite wählen wo man die maximale Leistung bezüglich Kraft und Explosivität erreichen kann.

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

02.11.2004 07:01     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Rotatorenübungen? Guggsu da: www.alessifit.com/vids/shoulders/shoulders_cubanpress.mpeg Bei meiner ISDN-Leitung dauert es so 2-3 Minuten bis der Link geladen ist... Und www.schulterhorn.de Sehr gute Seite, die ausschließlich die Problematik der Außenrotatoren behandelt. Ich hab mir hier im Forum ein gebrauchtes SH gekauft und will es nicht mehr missen. Sehr zu empfehlen das Teil... Dann guggsu noch mal nach dem Forenmitglied klf. Auf seiner Internetseite finden sich ein paar zusätzliche Übungen...

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

02.11.2004 10:36     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ bipolar meine leistung möchte ich lieber nicht nennen, weil ich eiwg nicht mehr gescheit trainiert habe, habe sogar ewig kein bd mehr gemacht, weil in letzter zeit anderes wichtiges erschien... meinen trainingsplan kennst du ja, hast ja auch da gepostet, ich werde jetzt von woche zu woche wechseln, die erste woche mache ich bd wie imj plan beschrieben, also 10,6,6,3,3,3,3,3,6,10 und die nächste woche a la WSB nur ohne floor oder board press, sondern normales bd, eben einen max effort tag und einen schnellen... @ prayor mit einem engeren griff habe ich schon mehr kraft, aber mir hat einer mal gesagt man sollte weit greifen, weil man so über einen längeren zeitraum besser kraft entwickeln kann!? also hab ich mich dran gehalten, gbracht hats nichts, werde also mal enger greifen!!! mit der pause unten drücke ich sowieso aber nochmal danke für den tipp @ wildsau erstmal danke für die links, habe jetzt jeweils eine übung für die außen/innen rotatoren reigenommen und wechsel da von 20 zu 10 reps, von woche zu woche, diese sollte man nicht schwer trainieren denke ich!??? schulterhorn, mit dem gedanken hab ich auch schon gespielt, erstmal gucke ich wie das rotatorentrain läuft ( hab ich noch nie gemacht) und dann entscheide ich ob ich mir so ein teil zu legen werde.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 782
Aus:
Registriert: 24.06.2001

02.11.2004 18:10     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c37634cd4e]mit einem engeren griff habe ich schon mehr kraft, aber mir hat einer mal gesagt man sollte weit greifen, weil man so über einen längeren zeitraum besser kraft entwickeln kann!? [/quote:c37634cd4e] Wenn man weit drückt wird man darin besser - Wenn man eng drückt wird man im engen Drücken besser. Das enge Drücken bringt dir aber nix für das Bankdrückne mit weitem Griff und umgekehrt. Der Vorteil bei einem weitem Griff ist, daß der Weg den die Stange zurücklegen muss massiv veringert wird. Der Nachteil allerdings bei einem zu weitem Griff, ist daß man sich damit die Schulter kaputt macht.

IP: Logged

bipolar

Beiträge: 418
Aus: Österreich
Registriert: 10.02.2004

02.11.2004 19:03     Profil von bipolar   bipolar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
fazit ist aber auch, dass der brustmuskel größer ist als der trizeps und das shirt einem bei weitem griff auch mehr hilft. außerdem ist der aspekt der wegverkürzung massiv! also hatte der, der dir den rat gab "weit" zu drücken schon recht - drückt man erst einmal zu eng, ist es schwer sich umzugewöhnen. ich weiß wovon ich spreche, denn ich hantel mich jetzt immer einen finger weit nach außen... gruss, bipolar

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

02.11.2004 19:42     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zitat:...habe jetzt jeweils eine übung für die außen/innen rotatoren reigenommen und Neiiiin, kein Innenrotation trainieren!!! Bankdrücken ist Innenrotation. Davon hast Du ja schon genug... Das Problem ist die Außenrotation. Die Muskel, Supraspinatus und Teres minor, liegen am Schulterblatt. Also genau gegenüber vom Brustmuskel. Die Außenrotatoren stabilisieren das Schultergelenk. Dadurch kannst Du 1. eine bessere Bankdrückleistung erbringen und 2. das ist das wichtigste (!!!), schützt Du Deine Schulter vor einer Verletzungen. Viele Bankdrücker haben mit der Zeit heftigste (bis hin zum chirurgischen Eingriff) Schulterprobleme. Diese Probleme entstehen, weil die Drückmuskulatur (Innenrotation) sehr viel stärker ausgeprägt ist, als die Außenrotation. Dadurch wird dann die Schulter aus dem Gelenk heraus nach vorne gezogen. Deswegen, keinerlei extra Übungen für die Innenrotatoren, NIEMALS!!! Die erste Wahl ist in diesem Fall ein isoliertes (ich bin ein absoluter Feind von Isolationsübungen, Ausnahmen bestätigen die Regel, z.B. hier) Training der Außenrotatoren. Am Besten geht das mit dem Schulterhorn. Als zweitbeste übung bezeichne ich die cuban Press. Ansonsten siehe die Seite von klf und geh mal auf www.exrx.net und gib rotator cuff in die Suchfunktion ein...

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

03.11.2004 14:20     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
moin! ich habe heute bankdrücktag, werde etwas enger greifen, ab nur eine halbe handbreite oder so... ok dann werde ich am freitag, das ist mein schulter tag eine übungen für die AUßenrotatoren machen, innen streiche ich jetzt aus meinem plan, aber was ist denn cuban press??? habe da bis jetzt nix drunter gefunden!?

IP: Logged

hara

Beiträge: 1713
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

03.11.2004 14:57     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mir wird gleich ganz anders wenn ich diese dinge so lese prinzipiell - breiter griff is immer besser wie enger griff! nur is es halt mit dem breiten eine gewaltige umstellung und zu dem sind viele nicht bereit! die habens lieber bequemer und drücken mit kleinen finger am ring. zeigefinger am ring ist meines erachtens am sinnvollsten. dauert zwar 4-6 wochen bis das man sich daran gewöhnt hat aber dann sind die steigerungen wieder da. dann kommt noch die nackenrolle hinzu und das die schulterblätter nach dem rausheben der hantel zusammengezogen werden. die ersten trainings werdet ihr verfluchen - sieger sind jedoch dann die, die den fluch besiegen! aber von außen ist immer schwer zu beurteilen was besser gemacht werden könnte, müsste man live sehen. is auch viel technik sache. für kraft von unten gilt jedenfalls - viel mit ablegen trainieren, gewichte nicht zu hoch und schnelle kompakte 3er sätze. mfg harry e

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

03.11.2004 16:34     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zitat hara: mir wird gleich ganz anders wenn ich diese dinge so lese Mir auch, weil: Zitat benchpresser: aber was ist denn cuban press??? Alter Schwede, das kann nicht sein. Oben bedankst Du Dich noch für die Links, hast sie aber ganz offensichtlich nicht gelesen. Der eine Link führt Dich nämlich direkt zu einem Video mit der cuban press. Zitat benchpresser: ...habe da bis jetzt nix drunter gefunden!? Und nicht gefunden kann schon 2x nicht sein, sehr viel mehr gar nicht gesucht!!! Weil den Link hab ich schon mindestens, wenn nicht noch öfter im Forum gepostet. Wenn Du in der Suchfunktion cuban press eingegeben hättest, dann hättest Du die verschiedenen Beiträge auch gefunden. Sorry, aber sowas macht mich wirklich sauer... Ich habe hier noch einige sehr aufschlußreiche Links zum Thema Bankdrücken, Außenrotatoren und Übungen. Von sehr erfahrenen KDK´lern & Co.KG... Aber das laß ich jetzt mal. Bei Dir lohnt sich die Mühe anscheinend nicht...

IP: Logged

Mephisto

Beiträge: 2115
Aus: Ruhrpott
Registriert: 21.08.2001

03.11.2004 18:10     Profil von Mephisto   Mephisto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8a19315e7a]dann kommt noch die nackenrolle hinzu [/quote:8a19315e7a] Bitte? MfG M.

IP: Logged

hara

Beiträge: 1713
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

03.11.2004 21:25     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi mephisto die nackenrolle gibt stabilität und verkürzt den weg. auf bank legen und vorm einspannen den nacken hoch ziehen - eigentlich die schultern. und die schulterblätter ganz nach unten sinken lassen sobald das gewicht in der hand liegt. sg hara

IP: Logged

Mephisto

Beiträge: 2115
Aus: Ruhrpott
Registriert: 21.08.2001

03.11.2004 21:26     Profil von Mephisto   Mephisto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@hara Vielen Dank MfG M.

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

03.11.2004 21:33     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@wildsau! immer langsam! ich habe mich bei dir bedankt, meinste ich lüge wenn ich sage, dass ich nix gefunden habe? ich habe bei google gesucht und nicht hier, dann liegt eben der fehler bei mir, aber behaupte nicht das ich deine links nicht angeguckt hätte, was glaubst du wieso ich diesen thread eröffne? aus spaß??? ich will mich verbessern und bin um jede hilfe dankbar!!! wenn nen link nicht funktioniert, liegt der fehler wohl bei mir... ich kann eben nicht den ganzen tag vorm rechner sitzen und wenn ich dann mal eben ne übung nicht finden kann lasse ichs sein, weil ich noch andere dinge zu erledigen habe! JETZT werde ich mal hier im forum gucken was cuban press ist... auch wenn du mich hier angreifst von wegen es lohnt sich nicht etc. bendake ich mich trotzdem nochmal! wegen nackenrolle, das kenne ich auch nicht, aber werde es jetzt HIER suchen ;) grüße

IP: Logged

red danger

Beiträge: 17
Aus: münchen
Registriert: 17.06.2004

04.11.2004 23:05     Profil von red danger   red danger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ein weiterer Nachteil des sehr weiten Griffes ist, dass die Kraft beim hochdrücken nicht mehr senkrecht noch oben wirkt, sondern eben schräg nach oben; wenn die Hantelstange dehnbar in waagerechter Richtung wäre, wwürde sie sich dehnen - eine Verschwendung der Kaft->immer senkrecht nach oben. gruSS

IP: Logged

nebukadneza

Beiträge: 1473
Aus: Landau a.d. Isar
Registriert: 03.03.2002

04.11.2004 23:43     Profil von nebukadneza   nebukadneza eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So ein Schmarrn! Deiner Logik nach müsste man dann beim Engbankdrücken mit schulterweitem Griff am stärksten sein. Das mit deinen Kräftevektoren mag vielleicht in der Schule mit Wägelchen die durch die Gegend rollen oder mit Teilchen die durch elektro-magnetische Felder fliegen ganz toll funktionieren, aber beim Menschen ist das dann doch ein bißchen komplizierter. Vereinfacht gesehen sind beim Bankdrücken alleine drei große Muskelgruppen beteiligt, die alle in unterschiedliche Richtungen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten unterschiedlich stark Kraft ausüben. Beschreib das mal mit deinen Vektoren... Gruß, Joe

IP: Logged

MSR

Beiträge: 535
Aus: Wien
Registriert: 17.05.2002

05.11.2004 00:01     Profil von MSR   MSR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fa2bbad48a="hara"]prinzipiell - breiter griff is immer besser wie enger griff! nur is es halt mit dem breiten eine gewaltige umstellung und zu dem sind viele nicht bereit! die habens lieber bequemer und drücken mit kleinen finger am ring. zeigefinger am ring ist meines erachtens am sinnvollsten. dauert zwar 4-6 wochen bis das man sich daran gewöhnt hat aber dann sind die steigerungen wieder da.[/quote:fa2bbad48a] Servus Hara! Bin heute extra wieder von "Mittelfinger - Ring" auf "Kleiner Finger - Ring" umgestiegen, weil's "mehr oder weniger" die 08/15 Meinung ist, da die Unterarme bei mir bei dieser Position im 90° Winkel zum Boden stehen. Bisschen leichter ging's auch, allerdings kommt's mir halt vor, als würde ich bei dieser Position "nur" aus den Armen heraus drücken. Frage 1: Wäre es also gar nicht mal blöd, bei der breiteren Variante zu bleiben? Frage 2: Warum ist der breite Griff generell zu bevorzugen - vom kürzeren Weg bis zur Armstreckung mal abgesehen. Danke schon mal im Voraus Gruß//MSR @ Wildsau [quote:fa2bbad48a]Ich habe hier noch einige sehr aufschlußreiche Links zum Thema Bankdrücken, Außenrotatoren und Übungen. Von sehr erfahrenen KDK´lern & Co.KG... [/quote:fa2bbad48a] Wäre sehr nett, wenn du diese der Allgemeinheit zur Verfügung stellen könntest, da dies sicher eine Vielzahl an Leuten interessieren würde.

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

05.11.2004 11:12     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Moin! ich hab letzts mal im training enger gegriffen, hatte auch das selbe gefühl wie mein vorredner, das ich nur mit den armen drücke, nächster schwerer tag wird mit breitem griff gedrückt, nackrolle werde ich mal morgen testen, am schnellen tag, da kann man eh schön die technik üben... ich habe noch eine frage zu den bändern, mit denen ihr trainiert: habe jetzt bei c-of-c welche gefunden, aber weiß nicht welche ich mir zulegen soll, die deuserbänder oder diese "jumps"? http://www.c-of-c.de/Hardware/hardware.html wenn die jumps, welche stärke? wie sehr macht sich das bemerktbar? bin am überlegen ob ich mini oder light nehmen soll. grüße

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 782
Aus:
Registriert: 24.06.2001

05.11.2004 14:11     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d580d1cf9f]So ein Schmarrn! Deiner Logik nach müsste man dann beim Engbankdrücken mit schulterweitem Griff am stärksten sein. [/quote:d580d1cf9f] Ich glaube da haben wir einfach nur unterschiedliche Ansichten von einem weiten und engem Griff. Die optimale Griffbreite beim Bankdrücken ist die in der man auch Liegestütze am Besten ausführt. In diesem Forum gabs mal ein Bild von jemanden der einen weiten Griff verwendet hat vielleicht find ich den Thread noch. edit: Sowas ähliches zB. ist für mich Bankdrücken mit weitem Griff. http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=77153

IP: Logged

nebukadneza

Beiträge: 1473
Aus: Landau a.d. Isar
Registriert: 03.03.2002

05.11.2004 15:06     Profil von nebukadneza   nebukadneza eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Der kurze Weg auf dem Bild hat weniger was mit der Griffweite, als mit der Körpergröße und der extremen Brücke der Atheltin (ich geh einfach mal davon aus, dass das eine Frau ist). Das ist ein Extremfall, und so sieht das bei keinem normalen Bankdrücker aus, der die maximale Griffweite (81cm) ausnützt. Schau dir bloß mal die Bilder von hara beim Bankdrücken an, der greift maximal weit und ist mit seinen 1,77m auch kein Riese. Und, die beste Griffweite ist die mit der man langfristig gesehen am meisten drücken kann. Laut hara ist das die maximal erlaubte Griffweite, und ich bin geneigt ihm zuzustimmen, obwohl ich einer von denen bin, die den kleinen Finger am Ring haben. Ich bin bloß zu faul mich umzustellen, mach ich aber früher oder später noch. Gruß, Joe

IP: Logged

anapolonia

Beiträge: 379
Aus:
Registriert: 17.12.2001

06.11.2004 09:32     Profil von anapolonia   anapolonia eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn sich die stange in der länge dehnen würde? so ein blödsinn je enger ich greife,umso länger ist der weg.genauso gibt es die technik,schräg nach hinten zu drücken,das muss man aber beherrschen

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

16.12.2004 14:20     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich habe jetzt die ganzen letzten wochen mit zeigefinger am ring gedrückt, bin da viel schlechter als wenn ich eng greife, bin jetzt sogar im engen bd besser als im normalen... ab samstag drücke ich wieder eng, Weg hin oder her, beim breiten griff kann ich die nackenrolle vergessen, die schulter gehen mit hoch und ich verliere kraft. wollts nur mal gesagt haben ;)

IP: Logged

stabilo44

Beiträge: 31
Aus: wien
Registriert: 17.12.2004

22.12.2004 12:33     Profil von stabilo44   stabilo44 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe diesen Beitrag gelesen und habe das gefühl man muss Wissenschaftler sein um in Bankdr. stark zu werden . Ich drücke mit weitem Griff und habe es immerhin auf 280 kg gebracht . Ich finde die kleinen Muskelgruppen werden von den meisten Atleten Übertrainiert . Wen man 2 mal die Woche Bankdr. und dann noch schwer Schulter Trainiert und noch 10 Sätze trizeps kann man meiner meinung nach nicht stärker werden . Ausnahmen gibt es natürlich die das Aushalten

IP: Logged

bipolar

Beiträge: 418
Aus: Österreich
Registriert: 10.02.2004

22.12.2004 12:56     Profil von bipolar   bipolar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hi stabilo... ja stimmt für manche ist bankdrücken wie schuhebinden, aber für manche stellt das eine koordinative schwerstleistung dar... aber du bist ja anscheinend der lebende beweis - breit greifen = viel drücken. und hara hat auch mehrmals geschrieben: die ersten wochen werden frustrierend, wenn man von eng auf breit umstellt - aber man wird die früchte früher oder später ernten können. erfolgreich sind nur die, die den langsfristigen erfolg anstreben. also mut, zum leistungseinbruch - man wird doppelt belohnt! gruss, bipolar

IP: Logged

hara

Beiträge: 1713
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

22.12.2004 13:43     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
280?name?

IP: Logged

bipolar

Beiträge: 418
Aus: Österreich
Registriert: 10.02.2004

22.12.2004 15:29     Profil von bipolar   bipolar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
klingt nach joe... stimmts?

IP: Logged

hara

Beiträge: 1713
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

22.12.2004 16:34     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sounds like joe yes bro! will carry you up in an hour for doing bodybuilder workout!!! sija

IP: Logged

ZzouZ

Beiträge: 154
Aus: Freiburg
Registriert: 06.03.2004

22.12.2004 17:55     Profil von ZzouZ   ZzouZ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:42165c7f53="hara"] zeigefinger am ring ist meines erachtens am sinnvollsten. dauert zwar 4-6 wochen bis das man sich daran gewöhnt hat aber dann sind die steigerungen wieder da. [/quote:42165c7f53] Bin auch interessiert mal wieder was BDmässig zuzulegen, empfielst Du das auch für Leute die ausschliesslich Raw drücken?

IP: Logged

hara

Beiträge: 1713
Aus: innsbruck
Registriert: 02.03.2001

22.12.2004 21:40     Profil von hara   hara eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
eigentlich schon... aber nicht von heute auf morgen. immer einen halben finger, höchstens einen finger pro 2-3 wochen rausgehen. gute technik ist jedoch wieer mal voraussetzung (nackenrolle, alles unter spannung machen - kein schnelles ablassen etc...) viel erfolg hara

IP: Logged

benchpresser

Beiträge: 110
Aus: Frankfurt
Registriert: 22.10.2002

26.12.2004 19:19     Profil von benchpresser   benchpresser eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ stabilo44 also ich habe nicht 2mal die woche gedrückt, das haeb ich vorher ( einmal 3mal3 boards und einmal schnell) aber es hat mir null komma nix gebracht, da ich raw drücke! jetzt habe ich das so gehalten ( ohne boards und ohne bänder) Bank 3mal3 schräg KH 4mal6, "locker" jm press 3mal3 cuban press ( locker) 4mal6 -fertig den zweiten "banktag", wenn man ihn so nenen will, habe ich eher für schulter und trizeps reserviert: 1. enges Bd 4mal4 2. frontdrücken 3mal3 3. seitheben (locker) 3 sätze oder rotatoren! da ich genug zeit zwischen den beiden tagen habe und nicht alles schwer trainiere wirds da keine probs mit BD geben, denke ich! werde jetzt dennoch umstellen: erste tag: bank 5mal5 Kh schräg 3 mal 4 jm press 2 schwere 3er schulter bissl was, denke wie immer cuban press... 5 tage später werde ich wieder 5mal5 bank machen, dann aber keine KH schräg, sondern Frontdrücken und noch locker enges Bd 4mal6 oder so, evtl rotatoren... so nehme ich dennoch deinen rat an und mache weniger schulter und vor allem weniger trizeps, mal sehen wie sich das entwickelt...

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Internetprovider, Wie Schwul ist dein Name oder Nickname, Woher soeinen Pullover?, Dicke Wummen, Gewichthebergürtel von S+L für Damen und Herren Neuware, Ist dieser Verschluss bei Ultimate normal?, welche Jugend Wettkämpfe 2005?, Ganzkörpertraining... doku... start: 27.12.2004 update: 6.1.2005, @Tristar & JJ (-:, Mein Ernährungsplan, Androlin in Tabletten form ?!?!?!?!?!?!? Bitte Antworten!, Danke für dieses forum !, Keto unterwegs...wie?, Kleine Schulter (Delta auch nicht gerade der Hammer) Was kann ich machen?, Noch 1 Tag, Clenbuterol Orginall?, Creatin - Hautalterung?, Private unfallversicheung, was haltet ihr von?, I am back - Muskelaufbau oder Fettabbau...?, wer geht zu mr.olympia 2005 ?, lebt denn der alte arafat noch, arafat noch, arafat noch?, Ernährung für Endos auf Roids, Was würdet ihr tun?, Übungsbeschreibungen: Kniebeugen, Kreuzheben, Überkopfdrücken, Japan, Jeden Tag Training?, Testo Propionat - Kristalle auflösen, Hat jemand Erfahrung mit dem iBook G4 von Apple?, Ist euch dieses Propionat bekannt?, Kurplanung 22 Wochen Testo E. und Deca


Themen dieser Seite:
Griff, Ich, Bankdrücken, Außenrotatoren, Die, Griffweite, Das, Weg, Der, Kraft, Zitat, Schulter, Ring, Und, Forum, Innenrotation, Wenn, Link, Gruß, Links, Griffbreite, Außenrotation, Suchfunktion, Joe, Schmarrn, Deiner, Bei, Engbankdrücken, Logik, Bild


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
BH-Set Transparent
Natural Power Alfalfa - 90 Kaps.
Hi Tec Protein - 1kg
Nackenpolster
Penisman. Orgasmus Wunder
Musclefood
Rocky Titanium 100 ml
EAS Myoplex Diet - 12 St.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Leder Harness+Dildo S-L
Ornament Body S-L
Body Attack Company - Vliesjacke (K)
Secura hautnah 24er
Mini-Perlenvibrator
Edler Ring mit Bernstein und Silber

- Hardcore Shop -
Powerman L-Carnitin - 1000g
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Dymatize Creatine - 500g
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Powerman MCT Oil - 500g

- Hot Sex Shop -
Handschellen Love Cuffs Leo
Leder Kopfmaske Knebel
Pumpe Penis-Power-Pump
Massage-Roller-Set
Nature Skin Soft Vagina
Vibrator Excellerator
Buch Qualen der Lust 2
Leder Klatsche
Catsuit weiß S-L
Popo-Proppen
Lack Minibikini schwarz S-L
Pumpe Color Z Pump
Vibrator Pink Lover
Pumpe XL-Super-Pump
Crystal Clear

- Berstein Shop -
SCHÜTZE
Edler Ring mit Bernstein und Silber
KREBS
Wunderschöner Bernstein-Silber-Anhänger
Silber Anhänger Jungfrau
Klassischer Silber-Bernstein-Ring
Silber Anhänger Waage
NEPAL ARMREIF SILBER VERGOLDET MIT MANTRA
Exklusiver Silber-Anhänger mit Bernstein
Edler Berstein Anhänger mit 925er Silber
Edler Bernstein Silber Anhänger
Traumhaftes Bernstein Armband
Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Traumhaftes Bernstein Collier. Handarbeit.
Sonnenförmige Ohrstecker aus Silber und Bernstein

- Hantelshop -
FB-50
PCB-29
SP-15kg
OP-20
OP-R-250
Fahrradtrainer E3200 HRT
PSG-44SM
PR-78
TBR-10
SCR-49
Federverschlüsse
50mm

Kniebeugenständer
EXM-4000
HCG-900
SZ-G


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB