Bodybuilding Net
  High Intensity Training
  sinnvoller GK Plan 1 x die Woche

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author sinnvoller GK Plan 1 x die Woche
kallas

Beiträge: 4
Aus: herford
Registriert: 07.08.2004

04.11.2004 13:24     Profil von kallas   kallas eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Habe vor nach folgenden Plan zu traineren, je 1 Satz bis zum Positiven MV Bankdrücken Dips Schulterdrücken Kniebeugen klimmzüge (eng) Rudern am Zug Lang-hantel Curls Das alles einmal die Woche! Kann man den Plan so machen ? vielen Dank im vorraus!

IP: Logged

VasxX

Beiträge: 224
Aus: stuttgart
Registriert: 12.04.2004

04.11.2004 14:07     Profil von VasxX   VasxX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Tag! Zu deiner Frage: Ja, kannste so machen, ich würde nur noch kreuzheben mit einbauen! Da ich bald auch auf einen Gk-Plan umsteige, den ich einmal pro woche dann machen werde, würde ich dir folgenden Plan empfehlen, da dieser mir auch gut konzipiert scheint: Joey Almadovar: Mit nur 75 kg Körpergewicht zeigte er Kniebeugen mit 317,5, Kreuzheben mit 295 und Bankdrücken mit 185 kg! Er trainierte nach der HD-Variante von Dr. Ken Leistner. Bankdrücken 2 x 3 - 5 Klimmzüge mit engem Griff und zusätzlichem Gewicht 2 x 3 - 5 Supersatz Kniebeugen 1 x 20 Kreuzheben 1 x 20 alternativ: 3 - 5 Langhantelcurls 1 x 6 - 8 +1-2 Aufwärmsätze Ich denke dort werden alle wichtigen Muskel durch Grundübungen ausreichenden belastet. Noch ein paar gedanken von mir: Bessere Regeneration: Richtige Ernährung ist da der schlüssel in kombination mit mäßigem Cardiotraining, denke da an 2x30 GA die woche + stretchen. Ebenso solltest du deinen vitamin/mineralhaushalt denken und genügend schlafen (min. 6-7 stunden pro tag). Von einer Eiweissmast halte ich auch nix, 0,9-1,3 g pro kg reichen da , besonders bei dem trainingsplan locker aus. Gleichermaßen kannst du nach dem Training auch mit Supplementen deine Regeneration verbessern; einfach 5g kreatin + 10 g glutamin 1-2 stunden nach der TE (werds mal ausprobieren, kann ja dann schreiben wies gewirkt hat). Weitere Möglichkeiten der Regeneration: - Sauna; nicht nach dem training - Hyperentensions, um den Rückenbereich stärker zu durchbluten etc. Auf Ironpsort.de steht einiges... Periodisierung bei BD, Klimmzügen und LH-Curls: Ich würde bei dem Plan alle 6 wochen + einer woche pause, die TUT (Time under tension) verändern, sprich mehr wdh oder andere kadenz: 6 wochen 4-6 wdh 1 woche pause 6 wochen 8-10 wdh usw. Musst dann wahrscheinlich bei höheren wdhzahlen oder kadenzen das gewicht ca. um 10% verringern. Aber unbedingt dann wieder beim "nächsten" Zyklus drauf tun. Intensitätstechniken: Würde ich nur nach lust und laune einsetzen, würde aber gern noch kommentare von den HD-Experten hören... Bei Stagnation: Wenn du merkst, dass du dich trotz periodisierung und ausreichender regeneration ( unter ausschluss von übertraining) nicht steigern kannst, kannste noch anderen "Intensitätsübungen" machen, welche aber nicht länger als 4-6 wochen gemacht werden sollten: -Ruhe-/Pause-Training, nur ein Satz mit max. 4 wdh pro übung ...dann -Infitonisches Training ...dann -Omni Kontraktionstraining Damit solltest du deine stagnationssackgassen verlassen können. Bin bisschen vom thema ab... Cu&hf

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 790
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

05.11.2004 14:27     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Halte ich ganz offen gesagt für zu wenig, nicht vom Volumen, sondern von der Frequenz, und es fehlt Kreuzheben.

IP: Logged

VasxX

Beiträge: 224
Aus: stuttgart
Registriert: 12.04.2004

05.11.2004 17:07     Profil von VasxX   VasxX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich halte es durchaus möglich mit einem gk 1x pro woche ordentlich kraft aufzubauen, die masse kommt dann ja von alleine mit der zeit.

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

05.11.2004 17:57     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das geht einwandfrei. In der Zeit, als ich 10 KG in 4 Monaten zunahm, hab ich nicht öfter als 1x pro Woche trainiert. Und nur 3 Übungen gemacht, Bankdrücken, 20er KB und Klimmzüge. Ab und an hab ich das Bankdrücken durch Dips oder Schulterdrücken ERSETZT (nicht das einer meint zusätzlich, ich bin ja kein zeitverschwenderischer Volumenfuzzi)... Seit längerer Zeit trainiere ich noch viel niedrigfrequenter und auch weniger intensiv. Dabei kann mein Gewicht locker halten. Wenn ich nun schnell 5 KG zulegen wollte, was nicht der Fall ist, dann weiß ich ja genau wie es geht - 20er rein und wenigstens 1x pro Woche trainieren... EDIT: Das hießt nicht, daß er bei 2 oder 3 TE pro Woche nicht genauso gut oder mehr zulegen wird. Aber eine Einheit ist immerhin besser als keine... Evtl. würde ich so aufteilen: TE 1: Bankdrücken, 20er, Klimmzüge TE 2: Dips oder Schulterdrücken, Rudern, Kreuzheben Bei oben geposteten TP muß aber auf jeden Fall eine Druckübung raus. Und curlies sind für Mädchen... Jede Woche eine TE, das geht auf jeden Fall... EDIT 2: Ich bin heut wieder genial zerstreut, tss, tss, tss... Zum aufwärmen natürlich immer vor jeder TE Überkopfkniebeugen. Deswegen kann Schulterdrücken auf ersatzlos gestrichen werdne, stattdessen Dips. Und nach jeder TE cuban press (Suchfunktion) zum Schutz vor Schulterverletzungen etc., auch deswegen ist keine Schulterdrücken mehr nötig...

IP: Logged

VasxX

Beiträge: 224
Aus: stuttgart
Registriert: 12.04.2004

06.11.2004 00:22     Profil von VasxX   VasxX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Wildsau: Du machst zum Aufwärmen Überkopfkniebeugen? Interessante Idee, welche wdhbereich und wieviele sätze machst du? Und dann keine Aufwärmsätze mehr bei BD und Klimmzügen? Cuban press ist sehr gut um Schulterverletzungen vorzubeugen, mache meist nach dem Training 1x Cuban press und 1x L-Flies mit 15-20 wdh ohne gewicht, bzw. mit 2 kg hanteln. Also meine Rotatoren besserten sich dadurch spürbar. Cu

IP: Logged

Giga

Beiträge: 48
Aus: München
Registriert: 12.05.2004

12.11.2004 15:35     Profil von Giga   Giga eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
An Wildasu! Meinst du dass, Dips genau so gut für Schultern sind wie Schulterdrücken?

IP: Logged

zaesch

Beiträge: 124
Aus: Aachen
Registriert: 13.03.2003

01.12.2004 08:41     Profil von zaesch   zaesch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Würde den Plan auch leicht verändern, nach BD und Dips wirst du beim Schulterdrücken nicht mehr viel reissen und deine Schultern aufgrund von Trizepsversagen vielleicht nicht ausreichend Stimulieren. Ich trainiere auch 1x jeden 6 Tag und mache nur Grundübungen. BD Trizepsbelastung Klimmzüge Bizepsbelastung Schulterdrücken Trizepsbelastung Nacken - Bizepscurls Bizepsbelastung Überzüge Trizepsbelastung Kniebeuge Auf diese Art und Weise fängst du mit den Schwersten Übungen an und gehst zu denen die mit weniger Gewicht ausgeführt werden über, so das deine Arme dann die meiste Power haben wenn sie benötigt wird. Desweiteren ist ein Wechsel zwischen Push und Pull effektiv um die Mitbelasteten Muskeln durch die erholungsphase wieder gut zum Bearbeiten der nächsten Muskelgruppe einsetzen zu können.

IP: Logged

Target112

Beiträge: 25
Aus: Borgentreich
Registriert: 02.03.2003

06.12.2004 18:14     Profil von Target112   Target112 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@wildsau Du schreibst in einem Tread, du hättest nur 1 mal die Woche trainiert und da Bankdrücken, 20 er (gemeint sind damit Kniebeugen odeR?)und Klimmzüge gemacht. Wieviele Sätze hast du trainiert und mit welcher Kadenz? Bis zum Muskelversagen? Hast du 10 kg reine Muskelmasse aufgebaut oder war auch Körperfett dabei? Überkopfkniebeugen und Cuban Press nur zum Aufwärmen, d. h. mit 50 % Power oder? Welche Klimmzugvariante?

IP: Logged

natural-kind

Beiträge: 242
Aus: Kassel
Registriert: 05.04.2004

07.12.2004 18:24     Profil von natural-kind   natural-kind eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also ich bin mit ziemlich sicher dass unser wildsau nur einen satz gemacht aht... klimmzüge würde ich sagen mit engem untergriff zur kadenz würde ich sagen... entweder normal oder explosive positive...??? und kuban press wäre besser nachm training... ist ja ne übung für die schulter... also wenn man ne kaputte schulter hat könnte das helfen... aber man braucht die koordination beim bankdrücken.... also imemr am schluss vom train.... und aufwärmen heist doch nicht gleich 50% (einen auf schwulen besserwissen amch) ^^ joa das wärs cya

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

07.12.2004 18:44     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
WAAAAHHHH!!! Ich die Krise kriegen tu!!! Da hat er hier einen Beitrag zur gleichen Frage und schickt mir noch 2 x PN. Mein Postfach läuft sowieso über. Da sind etliche, die warten seit Wochen auf eine Antwort. Ich hab die Zeit für die ganzen PN überhaupt nicht. Fragen bitte immer in einem Thread stellen, dann ham evtl. auch andere was davon... Wenn ich nicht antworte, dann per PN benachrichtigen. Aber bitte keine Fragen per PN, wenn es auch im Thread geht. Das wird mir zu viel, das bekomm ich definitv nicht mehr gebacken... Grundsätzliches zu meinem Wiedereinstieg gibt es hier: www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=38796 Zitat: Wieviele Sätze hast Du trainiert und mit welcher Kadenz? Bis zum Muskelversagen? 2-3 Aufwärmsatze und 1 Satz zum MV Kadenz? Positive Phase so schnell als möglich -> explosiv, oben ca. 2 Sek. halten, langsam und sicher runter, unten wieder ca. 2 Sekunden halten Zitat: Hast du 10 kg reine Muskelmasse aufgebaut oder war auch Körperfett dabei? Kein für mich sichtbares Fett Zitat: Überkopfkniebeugen und Cuban Press nur zum Aufwärmen, d. h. mit 50 % Power oder? Hab ich am Anfang LEIDER noch nicht gemacht. Die Übungen kannte ich da noch gar nicht. Heute würde ich sie nicht mehr weglassen. Im Zweifelsfalle sogar nur die 2 trainieren, ohne MV, logisch In so einem Programm die Überkopfkniebeuge zum aufwärmen mit wenig Gewicht. Das ist imho wesentlch sinnvoller als Ergometer oder Laufband. Soll ja immernoch so Spacken geben, die das machen. Cuban Press immer am Ende, siehe kockies Beitrag zum Rotatorentraining im Best-Of-Forum Zitat: Welche Klimmzugvariante? Untergriff, so eng, daß sich die Hände berühren --------------------------------------------- Zu Deinen Fragen aus der andern PN: So wie ich dir schon in der ersten PN geantwortet habe. 2-3 Sätze aufwärmen, bei allen Übungen. Wenn das Arbeitsgewicht ansteigt, dann mehr Aufwärmsätze... Beispiel Bankdrücken: 1. Aufwärmsatz 20x leere Stange (eine Olympiastange wiegt 20 KG) 2. Aufwärmsatz 10 x 50 KG 3. Aufwärmsatz 5 x 80 KG Und nun ein Special: 120 KG einmal nur statisch halten. Nur rausheben, evtl. helfen lassen und 10-20 Sekunden mit gestreckten Armen halten. Damit trickst Du Dein ZNS aus, und das Arbeitsgewicht kommt Dir leichter vor, dadurch sind mehr WH möglich... 4. Arbeitssatz, 1 Satz mit 100 KG bis zum Muskelversagen, bei mir sind das dann zwischen 8 und 12 WH gewesen. Gewesen deshalb, weil ich seit einem Jahr überhaupt kein BD mehr gemacht habe... So ähnlich kannst Du bei jeder Übung vorgehen. Wenn das Arbeitsgewicht höher ist, dann brauchts logischerweise auch mehr Aufwärmsätze... Das aufwärmen hätte aber auch so aussehen können: 1. 15 x 40 2. 8 x 60 3. 3 x 90 oder: 1. 10 x 50 2. 5 x 75 3. 2 x 85 Du mußt selbst herausfinden was für DICH am Besten ist... Wichtig ist nur, daß der Muskel auf die Belastung vorbereitet wird, OHNE vorher zuviel Kraft für den EINEN Satz zu verlieren. Wenn Du Dich schon beim aufwärmen auspowerst, dann fehlt dir die Kraft für den EINEN Satz. EDIT für Giga: Jein, aber die Schulter braucht imho auch nicht sonderlich extra trainiert zu werden. Schließlich ist sie bei allen Oberkörper-Grundübungen mit dabei...

IP: Logged

VasxX

Beiträge: 224
Aus: stuttgart
Registriert: 12.04.2004

07.12.2004 18:58     Profil von VasxX   VasxX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Wildsau: Warum machst du kein Bankdrücken mehr? Machst du nur noch dips als brustübung? Und noch was, wie oft in der woche hälst du ein rotatorentraining sinnvoll? sollte dieses isoliert an einem nichtrainingstag sein? Cu

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

07.12.2004 21:02     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@VasxX, 1. Kann ich momentan wegen zu starker körperlicher Belastung in der Arbeit kein HD machen. Mir reicht die Arbeit schon, noch HD und ich würde vor die Hunde gehen. Daraus folgt,... 2. ..., daß ich mich im Verein abgemeldet habe und nur noch daheim trainiere - ohne Bank, im stehen so wie das früher ausschließlich üblich war. Deswegen... 3. ..., bring ich mir momentan in einem Selbstversuch das Gewichtheben bei. Ich versuch halt aus der Not eine Tugend zu machen. Da hilft mir auch kein HD weiter, sondern nur Volumen. Wenn Du einen neuen, sehr komplexen Bewegungsablauf lernen willst, dann kommst Du um Volumentraining nicht herum. Deshalb schaut mein Training seit einiger Zeit wie folgt... 4. ...aus: Alles in einem Zug durch -Kreuzheben -Umsetzen auf die Brust -Frontkniebeuge -Schulterdrücken Wenn ich die Hantel dann überm Kopf habe noch -Überkopfkniebeuge 3-20 WH je nach Gewicht auf der Hantel Wenns fertig ist, dann soll es mal Olympisches Stoßen sein, das dauert aber noch ein Weilchen... Im Prinzip wär das cluster-HST, das merk ich auch ganz deutlich, weil die Muckies nicht so gut wachsen wie bei HD. Logisch, wie sollen sie auch besser wachsen als bei HD??? Geht nicht!!! Aber mir geht es hierbei auch gar nicht um Muskelwachstum. Hauptsächlich will ich die Übung erlernen, um sie später als Intervall-Konditionstraining ala HIIT zu mißbrauchen. Wenn es aber mit einem vernünftigen Job klappt, dann wird wieder richtig trainiert. HD, sonst nix!!! Fast nix, das "cluster-HST-Konditionstraining" wird weiterhin als das genützt wofür es gut ist. Eben als Konditionstraining... Außerdem soll mir das Olympische Stoßen ordentlich Speed in die Beine bringen. Und mehr Explosivkraft kann ja bei HD typischen Übungen wie 20ern nicht verkehrt sein. Das Stoßen sehe ich als perfektes Grundlagentrainig an - HIGH-REP-SQUAT-WORK. Punkt. Zur erweiterten Ausdauerfähigkeit bringt es zusätzlich Koordination und Beweglichkeit. Bevor irgendein Anfänger, und als solchen sehe ich mich, mit sch.wulen Bizeps-Curlies und den artverwanden Trizeps-Kickbacks trainiert, soll er lieber sowas lernen. Verkehrt ist das sicherlich nicht. Und weil ich grad am hetzen bin: Noch ein Beispiel zum wichtiger Unterschied zwischen HD und HST... Letzten November war ich krank und konnte nicht trainieren. In den 4 Wochen ohne Training habe ich noch 1 KG Muskelmasse zugelegt, kein Fett. Beim ersten Training nach Krankheit konnte ich mich sowohl beim Bankdrücken, als auch bei den 20ern steigern. Ich habe die Story schon mehrfach an anderer Stelle ausführlicher gepostet.. Jetzt bin ich seit fast 3 Wochen krank. Entzündlichen Muskelkater im Oberschenkel durch recht schwere, cluster-HST ähnliche, körperliche Arbeit. wkm habe ich davon ausführlich per PN berichtet. Der wollte mich damit schon trietzen, indem er ins Forum postet, daß ich HST trainiere. Der Schelm. Fakt ist, ich habe bereits 3-4 KG an Muskeln verloren. An den Kraftverlust mag ich noch gar nicht denken. Sonst muß ich kotzen... Daraus folgere ich: HIT/HD baut wesentlich haltbarere Muskelmasse auf als HST. Kurz: Qualität!!! Während HST anscheinend nur ständigen Muskelkater erzeugt. Anders ausgedrückt: Der Muskel ist ständig leicht verkatert/entzündet, voll mit Wasser und dehalb angeschwollen... Und das wird einem dann als Muskelwachstum verkauft... Nicht lachen, das ist nicht lustig, das sind die splitternackten Tatsachen. Wenn die für Ihr HST Geld nehmen würden... Ich glaube das würde den Straftatbestand des Betruges erfüllen. Aber ich bin kein Jurist, nur ein touristischer Marketingfuzzi, der sich momentan und notgedrungen Landschaftsgärtner durchs Leben schlägt... Back to Topic: Zitat: Machst du nur noch dips als brustübung? Gar nix für die Brust, manchmal versuche ich mich an Dips auf meinen Krücken. Eine Übung die ich schon lange können will und leider immer noch dabei versage... Zitat: Und noch was, wie oft in der woche hälst du ein rotatorentraining sinnvoll? sollte dieses isoliert an einem nichtrainingstag sein? Kommt drauf an wie stark Deine Außenrotatoren jetzt sind. Normalerweise nach einer TE mit Druckübung/BD/Dips/Schulterdrücken etc.... Kann man aber auch öfters machen. Kein MV, 3 Sätze mit 10-15 Wh. Schau mal auf www.Schulterhorn.de die haben dort ein extra Forum. Die Trainingsratschläge, Sätze und WH, kannst Du auch ohne Schulterhorn für andere Außenrotatorenübungen übernemhen. Der Eigentümer postet hier auch als shtom öfters mal im Kraftsportforum -> Suchfunktion Hoffe genügend ge(hetzt)holfen zu haben...

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 790
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

08.12.2004 01:53     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Nanana Wenn man HST richtig ausführt, mit Dekondi usw. funktioniert es schon ganz gut. Bei mir pers sind die Ergebnisse mit HIT (mom DC) allerdings in der Tat ein ganzes Stückchen besser als mit HST, welches mir auch keinen Spaß macht. Nur der Fairness halber :) So long, Grammo

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
wie setze ich nach 4 wochen richtig ab ?, wer kann übersetzen?, Gewichtheber unter euch?, Honda Valkyrie Rune, Verkaufe Ultimate Nutrition Isopreme 2270 gr 44,90 zzgl. Versand, Lockerer "Ernährungsplan"?, Schimmel in der Dusche, Entdeckt... MännerIII Sieger..., Eure Lieblingscocktails..., Stenolon 5 mg, Nur das ihr Bescheid wißt, Auch Probleme mit GMX-Freemail? Und andere Freemail-Anbieter?, V12 Turbo Fuel Injection von SAN zu verkaufen !, Erwicht., Ist mein Training so OK?, Studium vs. staatl. gepr. betriebswirt erfahrungen?, brauche euren rat, Whey und BCAAs, kurze vorstellung + tp---kritik erwünscht---, beim KH Gewichte absetzen?, linker arm viel dünner als rechter, Wadentraining zu Hause, werbung, wer kennt den?, "Holen wir uns was beim Chinesen?", Trainings-und Ernährungsplan, I-Net hält fast an..., Animierte Bilder, zu anderen Sportarten..., Verkaufe 120 Flex Magazine!, wo sieht man bilder vom tsunami in asien


Themen dieser Seite:
Woche, Plan, Wenn, Schulterdrücken, Hst, Und, Bankdrücken, Ich, Dips, Training, Das, Zitat, Satz, Kreuzheben, Sätze, Cuban, Klimmzüge, Gewicht, Aber, Kniebeugen, Zeit, Aufwärmsätze, Muskelmasse, Der, Fall, Edit, Bei, Press, Forum, Stoßen


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Body Attack Hamburg Shirt
Body Attack BCAA`s Tabletten - 180 Stück
Buch Lustvolle Fesselspiele
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Masturbator Sushi Surprise
Klassische Bernstein Halskette
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
BMS Creatine Monohydrat - 1kg
Nepal Ring Silber mit Türkis
Herren Chastity Belt S-L
Body Attack Gewichthebergürtel Leder
OAS-14
D&E Super Caps Xtreme ( Ephedra Free ) - 100 C
PM-65
Silber Anhänger Waage

- Hardcore Shop -
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize GABA - 111g
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Dymatize Excite - 90 Caps
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Micronized Glutamine - 300g
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Dymatize Creatine - 500g
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.

- Hot Sex Shop -
BlitzBlank Enthaarungscreme
Lack Minibikini schwarz S-L
Spüre den Schmerz
Umschnall-Pracht-Penis
Buch Qualen der Lust 2
Leder Peitsche mit Penisgriff
Nippel-Pumpe Hard Nipples
Rillen-Vibrator
Masturbator Wet-Dreams
Dildo Cumshot
Pumpe XL-Super-Pump
Energie-Stoß 1er 4 gr
Xcel-Vibrator
Leder Slip Penisaufsatz S-L
Leder Beinfessel

- Berstein Shop -
Silber Anhänger Jungfrau
Elegante grüne Bernstein-Silber-Brosche
Schöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
Schöner Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Traumhaftes Bernstein Armband
Süße Silber-Ohrstecker mit Benrstein
Silber Armband mit grünen Bernsteinen
Traumhafte Bernstein Silber Ohrringe
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

Traumhaftes Armband mit Bernstein und Silber
Traumhafter Bernstein Silber Ring
Traumhafte Bernstein Halskette.
Schönes Bernstein Armband mit Silber in Herzform
Bezaubernde Bernstein Halskette
Wunderschöner Ring aus Silber

- Hantelshop -
DA-2
PA-3
PPR-82
LH-16
RP-2.5kg
SP-3.75kg
Bauchmuskelmaschine
EXM-2500
Olympia-SZ
OP-R-10
Elliptical Crosstrainer Endurance Pro CS HRC
LA-78
CEC-340
PSC43
PSG-45SM


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB