Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  ruecken ok?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author ruecken ok?
alexeis

Beiträge: 86
Aus: frankfurt
Registriert: 02.11.2004

10.11.2004 21:02     Profil von alexeis   alexeis eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also meine frage ich mache 5 verschiedene uebungen fuer ruecken a drei saetze, macht ungefahr 15 saetze ist das ok oder zu viel??? ich habe auch gelesen das mann nach ca. 4 wochen immer mal uebungen und gewicht aendern sollte, damit sich der muskel nicht auf die uebung einstellt. Ist das richtig?

IP: Logged

BIgL

Beiträge: 482
Aus: Waiblingen
Registriert: 30.09.2003

10.11.2004 21:07     Profil von BIgL   BIgL eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich sag nur ZUVIEL Sätze

IP: Logged

alexeis

Beiträge: 86
Aus: frankfurt
Registriert: 02.11.2004

10.11.2004 21:18     Profil von alexeis   alexeis eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also fuer jede uebung nur 2 saetze?

IP: Logged

HerrFuchs

Beiträge: 491
Aus: Neuwied
Registriert: 12.12.2003

10.11.2004 21:22     Profil von HerrFuchs   HerrFuchs eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
DATEN !!!! Alter, Gewicht ... etc etc ... Wie trainierst du !? Volumen ?? Welche Übungen denn überhaupt ?

IP: Logged

maikels

Beiträge: 105
Aus: mönchengladbach
Registriert: 08.07.2004

10.11.2004 21:57     Profil von maikels   maikels eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e22519f9e4="BIgL"]ich sag nur ZUVIEL Sätze[/quote:e22519f9e4] Woher willst du wissen, was für ihn zu viel ist???

IP: Logged

360°

Beiträge: 261
Aus: Berlin
Registriert: 29.07.2004

10.11.2004 22:02     Profil von 360°   360° eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Übertrieben viel, runterschrauben!

IP: Logged

MrSlave

Beiträge: 480
Aus: Hattingen
Registriert: 30.12.2003

10.11.2004 22:28     Profil von MrSlave   MrSlave eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
5 übungen? liste die mal bitte auf. vielleicht is ja die ein oder andere überflüssig

IP: Logged

nitro03

Beiträge: 250
Aus:
Registriert: 08.07.2004

10.11.2004 22:29     Profil von nitro03   nitro03 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich sage das muss nicht überrieben sein, sag mal deine daten...

IP: Logged

Falk333

Beiträge: 4964
Aus: Pirna
Registriert: 17.10.2003

10.11.2004 23:11     Profil von Falk333   Falk333 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mehr als KH/klimmzüge/Lh-Rudern brauchst du nicht! also hau 2übungen raus!

IP: Logged

alexeis

Beiträge: 86
Aus: frankfurt
Registriert: 02.11.2004

11.11.2004 03:53     Profil von alexeis   alexeis eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich werd mal meinen plan reinstellen hab leider keine zeit scheiss zeitverschiebung nach texas

IP: Logged

Dreckspatz

Beiträge: 158
Aus: Zuhause
Registriert: 13.09.2004

11.11.2004 05:45     Profil von Dreckspatz   Dreckspatz eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
du musst unterscheiden ob jeder satz bis zum muskelversagen ausgeführt wird. alle bis mv = für MICH wäre es zuviel

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

11.11.2004 09:50     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich finde es nicht zu viel, habe schon Rücken mit 15-20 Sätzen trainiert und die Resultate waren gut. Es finktioniert allemal um eine Muskelgruppe mal richtig zu pushen. Aber nach einiger Zeit "brennt man aus" Mach jetzt wieder weniger, auch aus Zeitgründen. früher: Klimmzüge-Latziehen-LH Rudern-Kh-Rüdern- Kreuzheben jetzt: Klimmzüge (2 Varianten)- LH Rudern - Kreuzheben

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

11.11.2004 10:10     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
diejenigen, die allen ernstes behaupten, das 15 sätze für den zweitgrößten muskel am körper zuviel sind, mögen doch bitte mal bilder von ihren rücken reinstellen, um ihre behauptungen hand und fuß zu geben.

IP: Logged

Becht

Beiträge: 67
Aus: Frankenthal
Registriert: 06.09.2004

11.11.2004 10:11     Profil von Becht   Becht eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also bevor du ins studio gehst und pro übung 2 sätze machst bleib lieber daheim!!! was soll n da passieren? 2 sätze mach ich zum aufwärmen!

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

11.11.2004 10:14     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
und am besten mit vergleichsfotos der letzten 12 monate. ich verwette meinen rechten hoden, dass die in 5 jahren immer noch so aussehen, es sei den wachs und co sind im spiel. aber in 5 jahren trainieren die längst nicht mehr.... wisst ihr überhaupt, aus wievielen verschiedenen muskelpartien der rücken besteht ?

IP: Logged

Becht

Beiträge: 67
Aus: Frankenthal
Registriert: 06.09.2004

11.11.2004 10:17     Profil von Becht   Becht eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@willi7 danke! manche leut machen sichs halt etwas einfach oder vielleicht wollen sie sich auch nicht quälen!

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

11.11.2004 10:55     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich denke es ist unwissenheit, naivität oder zuviel sportrevue-lektüre. da erzählt ein mike mentzer - er ruhe in frieden - oder ein dorian yates etwas von wenig sätzen oder sogar "ein-satz-prinzipien". die jungs lesen das begeistert, hört sich auch alles wissenschaftlich hoch seriös an (sportrevue spickt ja solche berichte grundsätzlich mit mehr medizinischen fach- und fremdwörtern, als ein Herzchirug in seiner doktorarbeit verwendet), und wenden dass dann 1:1 an. das winzige detail, dass diese trainingspläne einhergehen mit diversen chem. hilfsmitteln - gegen die ich übrigens gar nichts habe - wird höflich-zurückhaltend außen vor gelassen. ich selbst mache 24! sätze für meinen rücken - benötige dafür aber max 45 minuten und mein rücken ist mein am besten entwickelter muskel. soll nicht heißen "je mehr sätze, je besser". aber 15 sätze als zu viel zu bezeichnen, ist ein witz.

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

11.11.2004 10:59     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Komme immer auf 8-10 Sätze. Übungen: Enge oder weite Klimmzüge Kreuzheben T-Bar oder Seil oder Lh Rudern Immer mal anders kombiniert.

IP: Logged

Becht

Beiträge: 67
Aus: Frankenthal
Registriert: 06.09.2004

11.11.2004 12:39     Profil von Becht   Becht eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Herzlichen glückwunsch!

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

11.11.2004 12:57     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke...

IP: Logged

Gainman

Beiträge: 46
Aus: Langenhagen
Registriert: 10.10.2004

14.11.2004 15:20     Profil von Gainman   Gainman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:720f3ef6c9="willi7"]diejenigen, die allen ernstes behaupten, das 15 sätze für den zweitgrößten muskel am körper zuviel sind, mögen doch bitte mal bilder von ihren rücken reinstellen, um ihre behauptungen hand und fuß zu geben.[/quote:720f3ef6c9] 15 Sätze sind doch ok, 3 Übungen á 5 Sätze!

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

15.11.2004 08:37     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich sage nichts gegen 15 sätze (meiner meinung nach die untergrenze). 4x4 halte ich für absolutes mindestmaß: Lat ziehen weit (oder klimmzüge) lat ziehen eng rudern eng rudern weit schon hat man 4 wichtige übungen, um das spektrum an muskelgruppen, dass nunmal der rücken hat, einigermaßen abzudecken aufwärmsätze, hintere schulter und unterer rücken nicht mitgerechnet. ich kann nur über die lachen, die hier schreien, es sei zuviel und 9-10 sätze reichen vollkommen. wie schon gesagt, meine Aufforderung: die sollen mal fotos ihrer rücken zeigen. aktuelle, von vor 12 monaten und wieder in 12 monaten... zum abschluß: der rücken braucht nicht nur breite, sondern auch tiefe, also masse!

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

15.11.2004 09:05     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:34d8ff3c39="willi7"]ich sage nichts gegen 15 sätze (meiner meinung nach die untergrenze). 4x4 halte ich für absolutes mindestmaß: Lat ziehen weit (oder klimmzüge) lat ziehen eng rudern eng rudern weit schon hat man 4 wichtige übungen, um das spektrum an muskelgruppen, dass nunmal der rücken hat, einigermaßen abzudecken ![/quote:34d8ff3c39]Machst du kein KH?

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

15.11.2004 09:55     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
KH = Kreuzheben? Dann: Nein, habe Schwierigkeiten im Lendenwirbelbereich. Noch von meiner Zeit aufm Bau. Aber wenn, ginge es extra unter der Rubrik "unterer Rücken" und würde die 4x4 nicht beeinflussen.

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

15.11.2004 10:01     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4f9a715b9f="willi7"]KH = Kreuzheben? Dann: Nein, habe Schwierigkeiten im Lendenwirbelbereich. Noch von meiner Zeit aufm Bau. Aber wenn, ginge es extra unter der Rubrik "unterer Rücken" und würde die 4x4 nicht beeinflussen.[/quote:4f9a715b9f]Also ich rechne KH schon zu meinem normalen Train mit, da es ja auch sehr stark den Trapezius belastet...

IP: Logged

Herold

Beiträge: 310
Aus: Heilbronn
Registriert: 05.05.2001

15.11.2004 22:57     Profil von Herold   Herold eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mache zur Zeit ca. 15-18 Arbeitssätze aber nur 2-3 Übungen. Fahre damit am Besten. :kitty:

IP: Logged

Kampfmaus

Beiträge: 484
Aus: München
Registriert: 04.08.2001

18.11.2004 13:15     Profil von Kampfmaus   Kampfmaus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@willi7 aus neugier, würdest du kreuzheben machen, wenn es dir keine probleme bereiten würde?

IP: Logged

Basti oder Bastel :(

Beiträge: 1028
Aus: Göttingen
Registriert: 27.02.2003

18.11.2004 14:13     Profil von Basti oder Bastel :(   Basti oder Bastel :( eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bei den 24 Sätzen... geht ihr da bis zum Versagen oda kurz davor???

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

18.11.2004 14:25     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
kampfmaus (cooler nick): ehrlich gesagt bin ich da geteilter meinung: einerseits soll es eine gute masseübung für den ganzen körper sein, andererseits ist es für den rücken auch eindeutigdie gefährlichste übung bei falscher ausführung mit zuviel gewicht. ich persönlich würde sie trotzdem nicht machen, ist aber keine abwertung. in meinem studio macht sie so ziemlich jeder. Bast: jeder satz geht bis zum muskelversagen. davor bin ich nicht zufrieden. allerdings mache ich weder maximalkraftsätze mit < 5 wh, noch fälsche ich ab oder arbeite mit hilfe von anderen. das stelle ich aber nicht als "super-rezept" für jeden hin. ich mache für jede muskelgruppe relativ viele sätze...so wie die jungs in den 70ern...bin aber trotzdem schneller fertig, als die meisten, die nur halb so viel machen. konzentration und durcharbeiten. kein blabla, keine saftbar, kein small-talk. darauf kommts an.

IP: Logged

metin1212

Beiträge: 85
Aus: Gladbeck
Registriert: 09.09.2002

18.11.2004 14:51     Profil von metin1212   metin1212 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich denke 4-5 Übungen jede Übung 3-4 Sätze a 8-12 Wiederholungen und und jeweils immer den letzten Satz bis Muskelversagen. Damit bin ich toi toi toi bis jetzt immer gut gefahren sei es Brust, Rücken,Schultern,Bauch oder Arme ich finde auch persönlich die Pausen zwischen den Sätzen und die Ahtmung spielen auch eine bedeutende Rolle... Und länger als eine bis ein einhalb stunden bin ich auch nie beim Sport...

IP: Logged

metin1212

Beiträge: 85
Aus: Gladbeck
Registriert: 09.09.2002

18.11.2004 14:54     Profil von metin1212   metin1212 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

19.11.2004 09:32     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e136cb95b7="metin1212"][/quote:e136cb95b7]Sehe ich genauso... :balabala:

IP: Logged

Kampfmaus

Beiträge: 484
Aus: München
Registriert: 04.08.2001

24.11.2004 10:43     Profil von Kampfmaus   Kampfmaus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@willi7 werd heute mal deinen 4x4-tip ausprobieren, da ich für mich festgestellt hab, das ich mich beim rückentraining seit jahren zu sehr aufs kreuzheben konzentriert hab und der lat dadurch vernachlässigt wurde. um jeden latbereich ungefähr gleichmässig abzudecken, welche übungen würdest du empfehlen? du hast ja geschrieben: klimmzüge, latzug eng, rudern eng (kabel oder LH?), rudern weit (kabel oder LH?), wär das ein gutes beispiel? für gute ratschläge bedanke ich mich schonmal... anhand der bilder von dir die sich hier so rumtreiben kann man ja sehen, das dein rücken zu deiner stärke gehört, deshalb richte ich auch meine fragen speziell an dich, würd mich aber natürlich auch über antworten von becht freuen, da der kerl ebenfalls ein brocken ist... gruß

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

24.11.2004 11:57     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Es gibt wahnsinnig viele Rückenübungen. Ich habe das Glück, dass ich bei jeder den vollen “pump“ im Muskel spüre. Das ist aber von Mensch zu Mensch anders. Daher gebe ich Dir hier nur mal Tips welche Bewegungsabläufe Du integrieren solltest und dahinter Beispiele versch. Übungen, die dem gerecht werden. Natürlich existieren jede Menge anderer Übungen und jede verursacht im Muskel einen anderen Reiz, sobald Du Zugwinkel und/oder Griff änderst. Aber grundsätzlich hat das Rückentraining zwei Bewegungsabläufe: Einmal das Ziehen von oben nach unten und zum anderen das Ziehen von vorne zum Körper hin. Diese trainieren mit engen und weiten Griffen die versch. Rückenpartien. Damit kannst Du nun varieren: Ein enger Griff bedeutet Dehnung des äußeren Latisimus, ein weiter Griff kontrahiert stärker den inneren Teil des Rückens (da die Schulterblätter beim herziehen weiter zusammengezogen werden). Also sind folgende Übungen zum Reiz der Grundbewegungen sinnvoll: 1. Weites Latziehen in den Nacken oder zur Brust: - Kabelzug von oben mit weitem Griff in den Nacken - Klimmzüge weit - Kabelzug von oben,weiter Griff (neutral) zur Brust 2. Rudern eng (ohne mit Körpereinsatz zu wippen) - Kabelzug von vorne zum Körper enger Griff (parallel) - Rudermaschine enger Griff (in dem Fall fast immer schulterbreiter Griff) - T-Bar rudern (falls vorhanden) 3 . Rudern weit - stehend vorgebeugt (Rücken gerade) mit Langhantel zu Brust - Kabelzug von vorne zum Körper weiter Griff (neutral) - Rudermaschine weiter Griff (falls vorhanden) 4. Enges Latziehen zur Brust - Kabelzug von oben, enger Griff (parallel) zur Brust - Klimmzüge mit engem Griff (parallel) Beachte, dass diese Übungen den Trapezius (hinterer Nacken/Schulter), sowie den unteren Rücken nur nebensächlich mittrainieren. Außerdem solltest Du das Gewicht so wählen, dass Du wirklich eine volle Kontraktion mittels Bewegung der Arme und Schultern erreichst (Der Rücken bewegt die Schultern vor und zurück und nach unten), sowie im negativen Bereich eine volle Dehnung (jedoch ohne die Spannung zu verlieren).

IP: Logged

Kampfmaus

Beiträge: 484
Aus: München
Registriert: 04.08.2001

24.11.2004 18:12     Profil von Kampfmaus   Kampfmaus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
erstmal danke für die wirklich ausführliche antwort, sowas gibts nicht oft hier!!! mit welchem wiederholungsbereich für den lat hast du denn die besten erfahrungen gemacht? bei mir sind es ca. 8-10 wiederholungen, alles darunter geht meist auf kosten der perfekten technik. gruß

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

24.11.2004 22:39     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
zw 6-10, also quasi dasselbe. übrigens für alle muskelgruppen

IP: Logged

Becht

Beiträge: 67
Aus: Frankenthal
Registriert: 06.09.2004

25.11.2004 07:03     Profil von Becht   Becht eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hy.... am besten ich setzte einfach mal mein rückenprogramm hier rein: 6-8 Sätze frontziehen (wie klimmzüge + 2 aufwärmsätze) 5 sätze frontziehen mit engem griff 5 sätze rudern im sitzen 3-4 sätze seilziehen von oben (zum dehnen)(ähnlich wie überzüge nur im stehen+ vorgebeugt) das sind die übungen die ich ganz gern mag. natürlich variier ich ab und zu etwas. immer 8-12 wdh. KH mag ich gar nicht.bin der meinung gibt nur ne breite tallie! gruss markus

IP: Logged

BamBamsCorner

Beiträge: 1407
Aus: www.bambamscorner.de
Registriert: 14.05.2002

25.11.2004 08:22     Profil von BamBamsCorner   BamBamsCorner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Immer schön zu sehen, daß es auch andere gibt, die Kreuzheben nicht in ihrem Programm haben... ;) Hier mal ein typisches Offseasonprogramm von mir (ohne die Intensitätstechniken würde ich 1-2 Sätze/Übung mehr machen, aber auch dann jeden Satz bis zum MV): Rudern Langhantel vorgebeugt Untergriff, 3 Sätze Rudern Maschine Obergriff, 3 Sätze, erweitert Klimmzüge weit, 3 Sätze, erweitert Latziehen Brust eng, 3 Sätze, erweitert Seitheben vorgebeugt Cable, 3 Sätze Schulternheben, 3 Sätze Erweitert = entweder als Drop-Sätze oder Intensivwiederholungen. Aufwärmen nur vor der ersten Übung mit 3-4 Sätzen Hier ein Programm aus der letzten Wettkampfvorbereitung, ebenfalls jeden Satz bis zum MV, teilweise erweitert: Latziehen Nacken 3 Sätze, ca. 6-10 Wdh. Supersatz (3 Sätze): Klimmzüge weit zur Brust,ca. 8-12 Wdh., mit Zusatzgewicht Latziehen weit zur Brust, ca. 6-10 Wdh. Supersatz (3 Sätze): Klimmzüge eng zur Brust, ca. 8-12 Wdh.,mit Zusatzgewicht Latziehen eng zur Brust, ca. 6-10 Wdh. Langhantelrudern 3 Sätze, 6-10 Wdh. Rudern weiter Griff Maschine 3 Sätze, 6-10 Wdh. Supersatz (4 Sätze): Seitheben vorgebeugt Kabel, ca. 10-15 Wdh. Seitheben vorgeb. Kurzhantel, ca. 6-10 Wdh. Nackenheben 3 Sätze, ca 15-20 Wdh. Grüße BamBam

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Wie nach 1 1/2 Jahren Training (ohne Supps.) mit Supps. einsteigen !, unbeantwortete Frage : Creatin und Sauna, Hilfe bei Kur, Weihnachtsgeschenk: gute Satire?, interessantes Video, sollte sich jeder anschauen, An alle Snowbardfahrer! Welche Brille gut?, Cardio & Post-Workout Nutrition, Mein Plan 12 Wochen 6kg, metanabol & winstrol, USB Prob, 6 split, TOT, Ten Most Dangerous Mistakes YOU Probably Make With Women, Überzüge, Suche Mantel, Wie einen MP3-Player bespielen (Trekstor MusicStick 120)?, Preis o.k?, Ephedrin, Erkältung & WickDay Med, Animierte Bilder, zu anderen Sportarten..., supp für definition, Frage zu 5RM,10RM und 15RM!, Webspace Passwort, only for smart bb´ler, Ist meine tägliche nahrungsaufnahme o.k? (kritik), Gynäkomastie was jetzt?, KCAL, Kreatin-Kur mit Unterbrechung?, Andro Norandro, Einmal bitte diese 2 "Geräte" bewerten, King Kamali - Training


Themen dieser Seite:
Sätze, Griff, Brust, Wdh, Rudern, Klimmzüge, Latziehen, Rücken, Kreuzheben, Kabelzug, Sätzen, Aber, Zeit, Nacken, Körper, Ich, Schultern, Satz, Supersatz, Seitheben, Programm, Trapezius, Rubrik, Lendenwirbelbereich, Schwierigkeiten, Ziehen, Bau, Also, Hier, Reiz


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Hi Tec Whey Pro - 750g
Super Stacker Extra / Yellow Caps - 100 Kaps.
Massage-Roller-Set
KlatschNass
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Puppe Crystal Girl
Body Attack Gelenkoptimizer - 150 Kaps.
SEX-Fantasies
Anabolika 2003
Hi Tec Fat-Attack - 120 Kaps.
Bezaubernde Bernstein Halskette
Body Attack Power Protein 90 - 4x1kg
Ultimate Nutrition Isopreme MRP - 20 Packs
GO-7
Multi Power Fitness Pack - 24 Stk.

- Hardcore Shop -
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Hardcore Products Tribulus - 60 Kaps.
Dymatize Power Tech - 1kg
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Dymatize Vanadyl Complex - 120 Kaps.
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Powerman L-Carnitin - 1000g
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Dymatize GABA - 111g
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Dymatize Supreme Whey - 908g
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps

- Hot Sex Shop -
Secura Formula Sexxx 24er
Lust an der Angst
Strapshemd Set S-L
Penishülle Double Lover vibr.
Analkette schwarz
Lustfinger
Pumpe Male Power Typ A
Lack-Body
Set Blue Fantasy
Lack Minibikini schwarz S-L
Pumpe Penis-Power-Pump
Leder Hals-/Handgelenkfessel
Umschnall-Penishülle
Strings 7er S-L
Leder H.Brustharness M-XL

- Berstein Shop -
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
Bezauberndes Bernstein Collier
Schmetterling Anhänger Silber-Bernstein
Silber Anhänger Fische
NEPAL HALSKETTE MUSCHEL & SILBER & KORALLEN
Wunderschöne Brosche Silber mit Bernsteinen
KREBS
Bezaubernder Bernstein-Anhänger
Originelle Bernstein-Brosche mit 925er Silber
Nepal Ring Silber mit Türkis
Silber Anhänger Steinbock
Traumhaftes Armband aus
Edler Bernstein-Silber-Ring
Bernstein Silber Anhänger in grün
Traumhafte Ohrringe aus hellem Bernstein & 925er Silber

- Hantelshop -
PSC43
OP-R-5
BC-2
FB-20N
PM-65
FB-50
FID-70
LCE-65
LO-2
SM-44
Stack-M1
LBB-28
PPB-32
OWT-29
WK-6300


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB