Bodybuilding Net
  Anfängerforum
  Mein Geschenk an euch zu meinem 1000. Beitrag in diesen Forum

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Mein Geschenk an euch zu meinem 1000. Beitrag in diesen Forum
maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 11:15     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Freunde des Eisens! Da mein 1000. Beitrag vor der Tür steht, hab ich mir gedacht ich fasse mal meine Erfahrung, die ich in den letzten 3 Jahren Training gewonnen habe, zusammen in diesen Geburtstag-Thread. Auch wenn euch einiges bekannt vorkommt, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut, diesen Thread zu erstellen. Ich poste diesen Beitrag ganz bewusst im Anfängerforum, weil ich leider immer noch viele Leute sehe, gerade Anfänger, die sich Stunden lang im Studio herumquälen, ohne die gewünschte Ziele zu erreichen. Worin liegt das ? Der Rabe Ralph, WKM, Wildsau, ich selber und mindestens noch ein Dutzend User mehr predigen es immer wieder: Grundübungen, Gründübungen und nochmals Grundübungen! Warum sind diese Grundübungen so wichtig? Warum ist der abgekürzte Weg des Trainings gleichzeitig auch der Erfolgsversprechendere, als ein hochgradiges Volumen-Training mit vielen Iso-Übungen? Die Antwort ist ganz einfach, und vielleicht verstehen Anfänger sie gerade deshalb manchmal nicht. Lasst mich kurz ausschweifen: Mein 1. Jahr im Studio: Ich habe mich immer schön an einen Standart 3er-Split aus dem Studio gehalten. Die genauen Pläne sind eigentlich egal. Man findet sie zu Hunderten alleine hier im Forum. Massezuwachs 4 kg nach dem ersten Jahr. Im 2. Jahr bin ich dann hier im Forum auf die Grundübungen aufmerksam. Ich war wie in Hypnose, nach dem ich die Übersetzung von Stuart McRobert gelesen hatte. Mein Fokus lag jetzt im Training ausschließlich auf den Grundübungen. Ich trainierte nur noch „Ganzkörperpläne“. Aber sehr minimalistisch: Montag TE1: Bankdrücken, Kniebeugen, Klimmzüge im Untergriff Schulterbreit gefasst Mittwoch TE2: LH-Rudern, Kreuzheben, Frontdrücken Freitag TE3: Beinpresse, Shruggs, Dips Diese 9 Übungen bestimmten mein Training. Ich versuchte mich permanent zu steigern. Am Anfang eines Zykluses hatte ich ein Gewicht gewählt was ich locker 15 mal bewegen konnte. Innerhalb der nächsten 6-8 Wochen steigerte ich das Gewicht permanent. Und alles ohne Muskelversagen. Das ist wohl die wichtigste Erkenntnis die ich gewonnen hatte in dieser Zeit: Muskelversagen ist nicht dein Freund! Mit Muskelversagen ist wohl niemand in der Lage so ein hoch intensiven Plan 3x die Woche über eine längere Zeit durchzuhalten, ohne ins Übertraining zu geraten. Davon abgesehen ist Muskelversagen nicht zwingend erforderlich um die gewünschte Hypertrophie auszulösen. Wer diese Erkenntnis einmal verinnerlicht hat, wird wohl die besten Fortschritte seines Lebens machen. Um aber ohne Muskelversagen trainieren zu können, und das Gewicht trotzdem permanent steigern zu können, müssen die Wdh. Natürlich mit der Zeit reduziert werden. Das hat aber ein weiterer Vorteil. Periodisierung gibt’s also gratis dabei! Wenn ihr an einem Punkt angekommen seit, wo nichts mehr geht, dann macht eine Trainingspause von mindestens ein oder besser zwei Wochen. Ist das nicht schön ? Ist das nicht einfach? Und das alles ohne Extra-Armtraining. Natürlich ist moderates Armtraining kein Fehler, aber meine Regenerations-Fähigkeit war nicht dafür ausreichend. In diesem 2. Trainingsjahr habe ich fast 10kg zulegen können, bei minimalem steigendem KFA. Ich konnte in allen 9 Übungen meine Trainingsgewichte fast verdoppeln, ohne das die Technik hätte einbüssen müssen. Und das alles bevor HST erfunden wurde. Fällt euch was auf ?? Mir fällt auf das HST keines Weges das Rad neu erfunden hat. Im Gegenteil. Es ist ein Weiterdenken, auf einem System das schon lange funktioniert und bestens für alle Einsteiger und Fortgeschrittene zu empfehlen ist. Und ich zähle mich selber auch noch zu den Änfangern, trotz 3 Jahre Trainingserfahrung. Wenn auch leicht Fortgeschritten. Im 3. Trainingsjahr haben sich meine Ziele ein bisschen gewandelt. Die Zeit in der ich nur auf Masse auswar sind vorbei. Viel wichtiger ist es für mich geworden, einen sportlich attraktiven Körper zu erreichen, der vor allem meiner Frau gefällt. Spinning ist immer weiter in den Mittelpunkt meines Trainings gerückt! Es macht mir einfach Spaß, und es besteht hohes Sucht-Potenzial bei mir. Ich vernachlässige das Gewichtstraining aber trotzdem nicht. Gerade deshalb ist ein Ganzkörperplan wichtig. In einer optimalen Woche versuche ich 2x Spinning und 2x das Eisen zu stemmen. Auch mache ich wieder Armtraining. Aber moderat. 3-4 Sätze LH-Curls und Trizepsextensions reichen mir pro Woche voll und ganz aus. Aber sonst bin ich den Grundübungen treu geblieben. Der Fazit dieses Thread bis hierher soll sein: Egal welche Ziele du verfolgst, konzentriere dich auf die Grundübungen. Es ist durch aus möglich, das andere Übungen bei dir besser geeignet sind, aber ein Gerüst, was auf einem Fundament aus gesunden Grundübungen aufgebaut ist, sollte dich lange und weit tragen können, bevor es wieder erneuert werden muss. Ein weitere wichtiges Thema sind mir Supplements: Wie viele von euch fragen hier an, ob es sinnvoll ist sich von Anfang an mit Creatin oder Eiweiss vollzupumpen. Meine Antwort: Nein, ist es nicht! Nicht am Anfang und nicht nach einem Jahr, und auch nicht nach 2 oder 3 Jahren. Wenn es ein Wundermittel in Deutschland geben würde, dann stände es wohl auf der verbotenen Liste. Seht es endlich ein, und lasst euch das Geld nicht aus der Tasche ziehen. Ich hatte natürlich an schon daran gedacht, aber ich konnte mich zum Glück bis jetzt immer wieder zurückhalten. Damit mein ich nicht den leckeren Protein-Shake, denn ihr nach dem Training für den Geschmack trinkt. Nein das mach ich selber hin und wieder. Achtet ein bischen auf eure Ernährung, und ihr habt alle Bedürfnisse abgedeckt! In meinen und ich denke auch euren Stadium ist es absolut irrelevant, über so etwas nachzudenken. Coleman sollte sich darüber Gedanken machen. Ok. Aber ich mache das nicht, weil es mir egal war, ob ich meine Ziele 1 Monat früher erreicht hätte. Erreicht habe ich sie auf alle Fälle. In diesem Sinne, keep on Pumping !!! PS: Ich halte mir vor den Beitrag noch zu aktualisieren wenn ich Zeit habe. [b:f56fb25127] Um allen wichtigen Antworten und Ergänzungen nahe beieinander zu halten, habe ich mich entschlossen sie nochmal aufzuführen: 1.Edit:[/b:f56fb25127] [quote:f56fb25127="Twizt!dONe"]Könntest du vielleicht noch die Satz bzw. Wiederholungszahl zu den Übungen schreiben?Was hat dir da mehr geholfen?Mehr Sätze oder weniger?Ich denke mal eher weniger. Wäre toll wenn du die noch dazu schreiben könntest.[/quote:f56fb25127] den Plan, sowie er oben steht habe ich einmal in der Woche gemacht. z.B: TE1 am Montag, TE2 am Mittwoch und TE3 am Freitag. Also 3 Trainingstage pro Woche. Jede Übung mit 5 Sätzen (Aufwärmen nicht mitgerechnet). 15 Sätze pro TE sind schon sehr wenig. Aber für noch weniger wäre ich nicht ins Studio gefahren! Ein bischen Volumen musste schon sein. Aber alles ohne Muskelversagen! Nachdem ich mich nicht mehr steigern konnte, und Muskelversagen unausweichbar war, habe ich eine Pause eingelgt. Ich habe die Traininspause genutzt, um mir einen neuen Plan zusammen zu stellen. Die Übungen war dieselben, aber anders zusammengesetzt, um nicht zu Monoton zu werden, und dadurch die Lust zu verlieren. Wichtig ist nur das du das ganze als Ganzkörperplan siehst. Also für jede Körperpartie eine Grundübung. Ich habe auch nie nach Pyramide trainiert, sondern alle 5 Sätze mit dem gleichen Gewicht gemacht. Erst in der nächsten TE habe ich mich gesteigert. Dadurch das ich jede Übung nur einmal die Woche gemacht habe, den Muskel aber trotzdem 3x die Woche belastet habe, kann man sich gut und schnell steigern. [quote:f56fb25127="Twizt!dONe"]Wie oft hast du den Plan denn durchgeführt? Bestimmt 1x die Woche oder?Wäre es sinnvoll den Plan 2x die Woche durchzuführen?[/quote:f56fb25127] 2x die Woche würde heissen 6 Trainingstage? Das wäre mir zuviel. 4 sind das äußerste für mich. Nicht nur deine Muskeln brauchen die Regeneration, sondern auch das ZNS. Ausserdem würde ich nicht, selbst wenn die Zeit es zulässt, 6x die Woche ins Studio rennen. Da hab ich andere Prioritäten! Aber wenn du möchtest, warum nicht? Darf ich Dan Martin zitieren: [quote:f56fb25127]Mach Gewichtstraining zu einem Teil Deines Lebens, zu einem Mittel, Dein Leben aufzuwerten, aber lass es nicht zum Brennpunkt Deines Lebens werden. [/quote:f56fb25127] [b:f56fb25127] 2. Edit: [/b:f56fb25127] [quote:f56fb25127="Sandro26"]Hallo! Ich habe selber jetzt über 1,5 Jahre nach nem 3er Split trainiert incl. Isos (3 Tage die Woche) und will nun auf den WKM Plan umsteigen. Aber 5 Sätze pro Übung + Aufwärmsätze erscheinen mir doch etwas viel! (Gefahr Übertraining und Muskelversagen) Wieviel Wiederholungen hast Du denn pro Satz gemacht? [/quote:f56fb25127] Ich habe 5 Sätze pro Übung gemacht. Das heißt nicht das es für dich auch das optimale sein muss. Das musst du selber herrausfinden. Aber 5 Sätze sind nicht wirklich viel, wenn du nicht bis zum Versagen gehst. Um deinen Erschöpfung noch geringer zu halten, kannst du die Übungen als Zirkelprogramm machen. Denk nur mal an HST im Clusterstyle. Da sind am Ende des Zykluses 40-50 Sätze mit Einzel-Wdh. keine Seltenheit. Dagegen sind 5 doch echt gering oder? Wiederholungen fallen mit zunehmenden Gewicht. Also am Anfang ganz locker einsteigen mit einem Gewicht was du locker 15x oder noch mehr bewegen kannst. Lass es ruhig angehen. Die folgenden Wochen werden härter als du denkst. Steiger dich jede Woche um ein paar Kilo (am Anfang sollte mehr drin sein), und brech den Satz ab wenn du Muskelversagen kommen hörst. als Beispiel ein Auszug aus meinem Trainingstagebuch: Beispiel Bankdrücken: 1.Woche: 1. Satz 60 Kilo 15x 2. Satz 60 Kilo 15x 3. Satz 60 Kilo 15x 4. Satz 60 Kilo 15x 5. Satz 60 Kilo 13x 2.Woche: 1. Satz 65 Kilo 13x 2. Satz 65 Kilo 13x 3. Satz 65 Kilo 12x 4. Satz 65 Kilo 9x 5. Satz 65 Kilo 7x 3.Woche: 1. Satz 70 Kilo 10x 2. Satz 70 Kilo 10x 3. Satz 70 Kilo 10x 4. Satz 70 Kilo 8x 5. Satz 70 Kilo 6x 4.Woche: 1. Satz 75 Kilo 7x 2. Satz 75 Kilo 7x 3. Satz 75 Kilo 6x 4. Satz 75 Kilo 6x 5. Satz 75 Kilo 4x 5.Woche: 1. Satz 80 Kilo 7x 2. Satz 80 Kilo 6x 3. Satz 80 Kilo 5x 4. Satz 80 Kilo 4x 5. Satz 80 Kilo 2x 6.Woche: 1. Satz 85 Kilo 6x 2. Satz 85 Kilo 6x 3. Satz 85 Kilo 5x 4. Satz 85 Kilo 4x 5. Satz 85 Kilo 2x 7.Woche: 1. Satz 87,5 Kilo 5x 2. Satz 87,5 Kilo 4x 3. Satz 85 Kilo 3x 4. Satz 85 Kilo 3x 5. Satz 80 Kilo 3x 8.Woche: 1. Satz 87,5 Kilo 4x 2. Satz 87,5 Kilo 3x 3. Satz 85 Kilo 2x 4. Satz 85 Kilo 2x 5. Satz 80 Kilo 2x Ende des Zykluses, weil ich das Gefühl hatte, da geht nichts mehr. Nach 2 Wochen Pause bin ich mit 65kg wieder eingestiegen und habe am Ende von dem Zyklus schon in der 8. Woche im 5.Satz 85kg 4x geschafft. [b:f56fb25127] 3.Edit: [/b:f56fb25127] Noch ein Punkt der mir ein Dorn im Auge ist: Das Beintraining! Ich sehe soviele Leute die das Beintraining vernachlässigen. Warum? Eine Kante auf Streichhölzern sieht sch.eiße aus. Punkt !!! Auch die bekannten Ausreden, wie "ich spiele ja noch 3x die Woche Fußball", zählen nicht. Die Beinchen wachsen nicht durch Ausdauersport. Auch werdet ihr nie euer Massepotenzial ausschöpfen können, ohne Beintraining. Eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächtes Glied. Ich habe auch nie viel Beintraining gemacht. Aber mindestens Kniebeugen und Beinpresse müssen schon drin sein. (Kreuzheben zwar auch, zähl ich aber lieber zu den Rückenübungen!) [b:f56fb25127] 4.Edit:[/b:f56fb25127] Noch ein paar Vorteile meines Trainings: 1. Dadurch das ich nie bis zum Versagen trainiere, fühle ich mich viel besser, weil ich nicht so einen höllen Muskelkater habe. 2. Ein Muskel sollte nach 48h wieder für eine neue Belastung regeneriert sein. Mit einem höllen Muskelkater ist es schwer möglich dann schon wieder zu trainieren. Ohne Versagen ist das eher möglich. 3. Durch die höhere Anzahl der Belastungen pro Woche habe ich die besten Zuwächse zuverzeichnen gehabt. 4. Einen Muskel nur einmal die Woche zu trainieren halte ich gerade für Anfänger als einen der größten Fehler. Der Muskel kommt nicht so schnell ins Übertraining wie manch einer denkt. Vorrausgesetz, ... ach ihr wisst es doch schon. Ok ich schreibs noch einmal: ... ihr trainiert nicht bis zum Versagen. [b:f56fb25127] 5.Edit: !WICHTIG! Der Fazit des gesamten Threads: 1. Es ist zweitrangig, ob du 3, 4 oder 5 Sätzen pro Übung machst. Du musst für dich selber herrausfinden was dir am besten liegt! 2. Viel wichtiger ist es sich auf die wenigen Übungen zu konzentrieren und das Maximum aus ihnen herrauszuholen! 3. Experimentiere in deinem Training und habe Freude daran! Öffne deinen Blickwinkel, und verfolge nicht starr meinen Plan oder den von WKM oder sogar Mc Robert. Wie WKM schon sagte, es sind nur Wegweiser, also eine grobe Landkarte. Aber wie du auf jeder Landkarte sehen kannst, führen viele Wege nach Rom (bzw. ans Ziel)! [/b:f56fb25127]

IP: Logged

Pecto

Beiträge: 5889
Aus:
Registriert: 23.02.2004

29.11.2004 11:26     Profil von Pecto   Pecto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Herzlichen Glückwunsch zu den 1.000 Beiträgen, von denen der hier einer der besten sein müsste...:daumen:

IP: Logged

Schiffsjunge

Beiträge: 69
Aus: Erlangen
Registriert: 23.06.2003

29.11.2004 11:38     Profil von Schiffsjunge   Schiffsjunge eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Meinen glückwunsch zu Deinem 1000. Post :bussi: und Danke für die Zusammenfassung, man kann diese Dinge einfach nicht oft genug sagen!!! Gruß Dieter

IP: Logged

Twizt!dONe

Beiträge: 211
Aus: Unna
Registriert: 07.04.2004

29.11.2004 11:40     Profil von Twizt!dONe   Twizt!dONe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Erstmal ein Lob für diesen tollen Beitrag.Super!Und einen herzlichen Glückwunsch für deine Beiträgeanzahl. :bierle: Könntest du vielleicht noch die Satz bzw. Wiederholungszahl zu den Übungen schreiben?Was hat dir da mehr geholfen?Mehr Sätze oder weniger?Ich denke mal eher weniger. Wäre toll wenn du die noch dazu schreiben könntest. Wie oft hast du den Plan denn durchgeführt? Bestimmt 1x die Woche oder?Wäre es sinnvoll den Plan 2x die Woche durchzuführen?

IP: Logged

IronFist

Beiträge: 816
Aus: BaWü
Registriert: 10.09.2003

29.11.2004 11:43     Profil von IronFist   IronFist eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Und so sieht es aus! :d_up: Mal sehen, wann die ersten Pöbler wieder kommen... Ironfist

IP: Logged

Sh4gr4th

Beiträge: 130
Aus:
Registriert: 25.08.2003

29.11.2004 11:52     Profil von Sh4gr4th   Sh4gr4th eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Erstmal natürlich Glückwunsch zum 1000. Beitrag! Und als Dank für diesen Thread bekommst Du meinen 100. geschenkt! :dreh:

IP: Logged

Joe1978

Beiträge: 161
Aus: Erlangen
Registriert: 14.10.2004

29.11.2004 11:55     Profil von Joe1978   Joe1978 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[schild=14 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Auf die nächsten tausend!!![/schild] Super Beitrag! :respekt:

IP: Logged

Reinkarnation

Beiträge: 1878
Aus: Elsfleth
Registriert: 17.09.2003

29.11.2004 12:08     Profil von Reinkarnation   Reinkarnation eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das hättest du mal vor deinem 1000 machen sollen, also ich meine weit davor, weil ist echt mal wichtig ^^

IP: Logged

moerpman

Beiträge: 1305
Aus: München
Registriert: 10.09.2004

29.11.2004 12:15     Profil von moerpman   moerpman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[schild=19 fontcolor=000000 shadowcolor=FF0000 shieldshadow=1]befolgt es alle [/schild]

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 12:30     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo zusammen! Vielen Dank erstmal für das tolle Feedback. [quote:5c6f3ad31f="Twizt!dONe"]Könntest du vielleicht noch die Satz bzw. Wiederholungszahl zu den Übungen schreiben?Was hat dir da mehr geholfen?Mehr Sätze oder weniger?Ich denke mal eher weniger. Wäre toll wenn du die noch dazu schreiben könntest.[/quote:5c6f3ad31f] den Plan, sowie er oben steht habe ich einmal in der Woche gemacht. z.B: TE1 am Montag, TE2 am Mittwoch und TE3 am Freitag. Also 3 Trainingstage pro Woche. Jede Übung mit 5 Sätzen (Aufwärmen nicht mitgerechnet). 15 Sätze pro TE sind schon sehr wenig. Aber für noch weniger wäre ich nicht ins Studio gefahren! Ein bischen Volumen musste schon sein. Aber alles ohne Muskelversagen! Nachdem ich mich nicht mehr steigern konnte, und Muskelversagen unausweichbar war, habe ich eine Pause eingelgt. Ich habe die Traininspause genutzt, um mir einen neuen Plan zusammen zu stellen. Die Übungen war dieselben, aber anders zusammengesetzt, um nicht zu Monoton zu werden, und dadurch die Lust zu verlieren. Wichtig ist nur das du das ganze als Ganzkörperplan siehst. Also für jede Körperpartie eine Grundübung. Ich habe auch nie nach Pyramide trainiert, sondern alle 5 Sätze mit dem gleichen Gewicht gemacht. Erst in der nächsten TE habe ich mich gesteigert. Dadurch das ich jede Übung nur einmal die Woche gemacht habe, den Muskel aber trotzdem 3x die Woche belastet habe, kann man sich gut und schnell steigern. [quote:5c6f3ad31f="Twizt!dONe"]Wie oft hast du den Plan denn durchgeführt? Bestimmt 1x die Woche oder?Wäre es sinnvoll den Plan 2x die Woche durchzuführen?[/quote:5c6f3ad31f] 2x die Woche würde heissen 6 Trainingstage? Das wäre mir zuviel. 4 sind das äußerste für mich. Nicht nur deine Muskeln brauchen die Regeneration, sondern auch das ZNS. Ausserdem würde ich nicht, selbst wenn die Zeit es zulässt, 6x die Woche ins Studio rennen. Da hab ich andere Prioritäten! Aber wenn du möchtest, warum nicht? Darf ich Dan Martin zitieren: [quote:5c6f3ad31f]Mach Gewichtstraining zu einem Teil Deines Lebens, zu einem Mittel, Dein Leben aufzuwerten, aber lass es nicht zum Brennpunkt Deines Lebens werden. [/quote:5c6f3ad31f] :winke:

IP: Logged

Geier0815

Beiträge: 37
Aus: Kiel
Registriert: 19.11.2004

29.11.2004 12:46     Profil von Geier0815   Geier0815 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Tja, was soll man da noch schreiben? Herzlichen Glückwunsch!! Vor allen Dingen, daß dir diese Weisheiten so früh aufgegangen sind. Ich für meinen Teil hab gut 11 Jahre mit unproduktivem Training verschwendet. Was hab ich den Zeitschriften geglaubt: Bombadier deine Arme, nur hartes, langes Training bringt die Schultern zum wachsen, etc. etc. Ihr kennt den Schrott, der geschrieben wird. In dieser Zeit nie über 70 kg Körpergewicht hinaus gekommen. Dann irgendwann der große Frust: Sch**ß Bodybuilding!! Na gut, vielleicht hast Du ja Veranlagung für Kraft!? Training radikal gekürzt, Gewichte immer versucht zu steigern und siehe da: mit einem mal stieg das Körpergewicht und ich entwickelte Muskelmasse. Von daher an alle Anfänger und mäßig Fortgeschrittene: Vergesst die Programme in den Zeitschriften in denen euch die Profis erzählen wollen wie man Masse aufbaut! Vergesst auch die Tipps von den Typen im Studio die euch erzählen wollen: Du machst einfach zu wenig. Das sind alles Leute die entweder eine unmenschlich Genetik haben oder die stoffen. Mit deren Programmen werdet ihr nicht ein Gramm Muskeln aufbauen!

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 12:48     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f221984f28="Geier0815"]Tja, was soll man da noch schreiben? Herzlichen Glückwunsch!! Vor allen Dingen, daß dir diese Weisheiten so früh aufgegangen sind. Ich für meinen Teil hab gut 11 Jahre mit unproduktivem Training verschwendet. Was hab ich den Zeitschriften geglaubt: Bombadier deine Arme, nur hartes, langes Training bringt die Schultern zum wachsen, etc. etc. Ihr kennt den Schrott, der geschrieben wird. In dieser Zeit nie über 70 kg Körpergewicht hinaus gekommen. Dann irgendwann der große Frust: Sch**ß Bodybuilding!! Na gut, vielleicht hast Du ja Veranlagung für Kraft!? Training radikal gekürzt, Gewichte immer versucht zu steigern und siehe da: mit einem mal stieg das Körpergewicht und ich entwickelte Muskelmasse. Von daher an alle Anfänger und mäßig Fortgeschrittene: Vergesst die Programme in den Zeitschriften in denen euch die Profis erzählen wollen wie man Masse aufbaut! Vergesst auch die Tipps von den Typen im Studio die euch erzählen wollen: Du machst einfach zu wenig. Das sind alles Leute die entweder eine unmenschlich Genetik haben oder die stoffen. Mit deren Programmen werdet ihr nicht ein Gramm Muskeln aufbauen![/quote:f221984f28] :daumen:

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 13:04     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9a19b66d70="Reinkarnation"]Das hättest du mal vor deinem 1000 machen sollen, also ich meine weit davor, weil ist echt mal wichtig [/quote:9a19b66d70] ich versuche das schon lange an den Mann zubringen. Aber weit vorher hatte ich ja auch noch einen zu engstirnigen, eingeschränkten Blick. :winke:

IP: Logged

Sandro26

Beiträge: 126
Aus: Cloppenburg
Registriert: 20.07.2004

29.11.2004 14:32     Profil von Sandro26   Sandro26 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:bb16a924a5="maztek"] den Plan, sowie er oben steht habe ich einmal in der Woche gemacht. z.B: TE1 am Montag, TE2 am Mittwoch und TE3 am Freitag. Also 3 Trainingstage pro Woche. Jede Übung mit 5 Sätzen (Aufwärmen nicht mitgerechnet). 15 Sätze pro TE sind schon sehr wenig. Aber für noch weniger wäre ich nicht ins Studio gefahren! Ein bischen Volumen musste schon sein. Aber alles ohne Muskelversagen! :winke:[/quote:bb16a924a5] Hallo! Ich habe selber jetzt über 1,5 Jahre nach nem 3er Split trainiert incl. Isos (3 Tage die Woche) und will nun auf den WKM Plan umsteigen. Aber 5 Sätze pro Übung + Aufwärmsätze erscheinen mir doch etwas viel! (Gefahr Übertraining und Muskelversagen) Wieviel Wiederholungen hast Du denn pro Satz gemacht? @ ALL Mit wieviel Sätzen und Wiederholungen kommen die Anderen hier nach dem WKM Plan am besten aus? MfG Sandro

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 14:49     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo Sandro! Ich habe 5 Sätze pro Übung gemacht. Das heißt nicht das es für dich auch das optimale sein muss. Das musst du selber herrausfinden. Aber 5 Sätze sind nicht wirklich viel, wenn du nicht bis zum Versagen gehst. Um deinen Erschöpfung noch geringer zu halten, kannst du die Übungen als Zirkelprogramm machen. Denk nur mal an HST im Clusterstyle. Da sind am Ende des Zykluses 40-50 Sätze mit Einzel-Wdh. keine Seltenheit. Dagegen sind 5 doch echt gering oder? Wiederholungen fallen mit zunehmenden Gewicht. Also am Anfang ganz locker einsteigen mit einem Gewicht was du locker 15x oder noch mehr bewegen kannst. Lass es ruhig angehen. Die folgenden Wochen werden härter als du denkst. Steiger dich jede Woche um ein paar Kilo (am Anfang sollte mehr drin sein), und brech den Satz ab wenn du Muskelversagen kommen hörst. als Beispiel ein Auszug aus meinem Trainingstagebuch: Beispiel Bankdrücken: 1.Woche: 1. Satz 60 Kilo 15x 2. Satz 60 Kilo 15x 3. Satz 60 Kilo 15x 4. Satz 60 Kilo 15x 5. Satz 60 Kilo 13x 2.Woche: 1. Satz 65 Kilo 13x 2. Satz 65 Kilo 13x 3. Satz 65 Kilo 12x 4. Satz 65 Kilo 9x 5. Satz 65 Kilo 7x 3.Woche: 1. Satz 70 Kilo 10x 2. Satz 70 Kilo 10x 3. Satz 70 Kilo 10x 4. Satz 70 Kilo 8x 5. Satz 70 Kilo 6x 4.Woche: 1. Satz 75 Kilo 7x 2. Satz 75 Kilo 7x 3. Satz 75 Kilo 6x 4. Satz 75 Kilo 6x 5. Satz 75 Kilo 4x 5.Woche: 1. Satz 80 Kilo 7x 2. Satz 80 Kilo 6x 3. Satz 80 Kilo 5x 4. Satz 80 Kilo 4x 5. Satz 80 Kilo 2x 6.Woche: 1. Satz 85 Kilo 6x 2. Satz 85 Kilo 6x 3. Satz 85 Kilo 5x 4. Satz 85 Kilo 4x 5. Satz 85 Kilo 2x 7.Woche: 1. Satz 87,5 Kilo 5x 2. Satz 87,5 Kilo 4x 3. Satz 85 Kilo 3x 4. Satz 85 Kilo 3x 5. Satz 80 Kilo 3x 8.Woche: 1. Satz 87,5 Kilo 4x 2. Satz 87,5 Kilo 3x 3. Satz 85 Kilo 2x 4. Satz 85 Kilo 2x 5. Satz 80 Kilo 2x Ende des Zykluses, weil ich das Gefühl hatte, da geht nichts mehr. Nach 2 Wochen Pause bin ich mit 65kg wieder eingestiegen und habe am Ende von dem Zyklus schon in der 8. Woche im 5.Satz 85kg 4x geschafft. :winke:

IP: Logged

HomerS.

Beiträge: 3865
Aus: ich besser mich versprochen
Registriert: 25.03.2004

29.11.2004 15:15     Profil von HomerS.   HomerS. eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Super Beitrag :daumen: Genau so muss es sein. (Aber eine Frage schreibt man Shruggs nicht nur mit einem g[img:b2d4d27dd5]http://www.mysmilie.de/smilies/verwirrt/14.gif[/img:b2d4d27dd5])

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2302
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

29.11.2004 15:16     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo matzek, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Post! Eigentlich ist das alles so einfach, aber warum nur wollen das so viele Neueinsteiger so selten einsehen? Gruß WKM

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 15:42     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f9f6c262bf="wkm"]Eigentlich ist das alles so einfach, aber warum nur wollen das so viele Neueinsteiger so selten einsehen? [/quote:f9f6c262bf] Die Frage stelle ich mir sehr oft wenn ich ins Studio komme. Manchmal sehe ich Leute die trainieren schon wenn ich komme ihren Bizeps und Trizeps. Ich zieh dann mein Programm durch, und wenn ich dann gehe dann trainieren sie immer noch ihre Ärmchen. [b:f9f6c262bf] Noch ein Punkt der mir ein Dorn im Auge ist: [/b:f9f6c262bf] Das Beintraining! Ich sehe soviele Leute die das Beintraining vernachlässigen. Warum? Eine Kante auf Streichhölzern sieht sch.eiße aus. Punkt !!! Auch die bekannten Ausreden, wie "ich spiele ja noch 3x die Woche Fußball", zählen nicht. Die Beinchen wachsen nicht durch Ausdauersport. Auch werdet ihr nie euer Massepotenzial ausschöpfen können, ohne Beintraining. Eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächtes Glied. Ich habe auch nie viel Beintraining gemacht. Aber mindestens Kniebeugen und Beinpresse müssen schon drin sein. (Kreuzheben zwar auch, zähl ich aber lieber zu den Rückenübungen!) Denkt an meine Worte ... :winke:

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 16:07     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Noch ein paar Vorteile meines Trainings: 1. Dadurch das ich nie bis zum Versagen trainiere, fühle ich mich viel besser, weil ich nicht so einen höllen Muskelkater habe. 2. Ein Muskel sollte nach 48h wieder für eine neue Belastung regeneriert sein. Mit einem höllen Muskelkater ist es schwer möglich dann schon wieder zu trainieren. Ohne Versagen ist das eher möglich. 3. Durch die höhere Anzahl der Belastungen pro Woche habe ich die besten Zuwächse zuverzeichnen gehabt. 4. Einen Muskel nur einmal die Woche zu trainieren halte ich gerade für Anfänger als einen der größten Fehler. Der Muskel kommt nicht so schnell ins Übertraining wie manch einer denkt. Vorrausgesetz, ... ach ihr wisst es doch schon. Ok ich schreibs noch einmal: ... ihr trainiert nicht bis zum Versagen.

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

29.11.2004 16:19     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Stickie!!! Oder wenigstens im RabeRalph Stickie verlinken... maztek Du Schelm, ich zähle nur 985 Beiträge... Trotzdem, oder besser vorab, herzlichen Glückwunsch. Vor allem weil Deine 1.000 Beiträge nicht durch Spam, sondern durch sinnvolle Postings zusammen kamen. Und das kann ja nicht jeder von sich behaupten...

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 16:25     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7ca2ce358c="wildsau"] Trotzdem, oder besser vorab, herzlichen Glückwunsch. Vor allem weil Deine 1.000 Beiträge nicht durch Spam, sondern durch sinnvolle Postings zusammen kamen. Und das kann ja nicht jeder von sich behaupten... [/quote:7ca2ce358c] Hallo Wildsau! Freut mich das du auch den Weg gefunden hast. [quote:7ca2ce358c="wildsau"] maztek Du Schelm, ich zähle nur 985 Beiträge... [/quote:7ca2ce358c] Hab das extra vorab online gestellt, damit ich mehr schreiben kann, um schneller an die "echten" 1000 zukommen. [b:7ca2ce358c]@ all: Hab den ersten Beitrag nochmal aktualiesiert mit allen meinen Antworten! [/b:7ca2ce358c]

IP: Logged

Horned Reaper

Beiträge: 87
Aus: Singen
Registriert: 12.10.2004

29.11.2004 16:32     Profil von Horned Reaper   Horned Reaper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hehe, gut, das bestätigt mich in meinem Training, weil ich seit 3 Monaten nach nem plan trainiere, den du mal gepostet hast :rock: :rock:

IP: Logged

wildsau

Beiträge: 1077
Aus: von draus vom Walde komm ich her
Registriert: 24.07.2003

29.11.2004 16:46     Profil von wildsau   wildsau eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zitat maztek: Hallo Wildsau! Freut mich das du auch den Weg gefunden hast. Welchen Weg? Ich steh aufm Schlauch...

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 16:51     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:65b9aa8364="wildsau"]Zitat maztek: Hallo Wildsau! Freut mich das du auch den Weg gefunden hast. Welchen Weg? Ich steh aufm Schlauch...[/quote:65b9aa8364] Ich meinte den Weg zu dem Fred hier. Den richtigen Trainingsweg hast du ja schon länger als ich eingeschlagen.

IP: Logged

x3n0n

Beiträge: 46
Aus: erkelenz
Registriert: 07.08.2004

29.11.2004 17:53     Profil von x3n0n   x3n0n eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
glückwunsch auch von mir :winke:

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

29.11.2004 21:27     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hey matzek, alles gute zum 1000ten und auf eine lange zeit :bierle: aber was ich imo ein bsischen komisch finde (nicht nur hier) ist dieser Übertrainingshype. Wenn man nicht unbediengt jeden Tag mit MV trainiert und nicht soviele Intensitätstechniken in den plan bringt muss man es erstmal schaffen bei guter ernährung ins ÜBERTRAINING zu verfallen...

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 21:53     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:46479e4773="Ruhrge`BeaT"] hey matzek, alles gute zum 1000ten und auf eine lange zeit :bierle:[/quote:46479e4773] Dank dir. [quote:46479e4773="Ruhrge`BeaT"] aber was ich imo ein bsischen komisch finde (nicht nur hier) ist dieser Übertrainingshype. Wenn man nicht unbediengt jeden Tag mit MV trainiert und nicht soviele Intensitätstechniken in den plan bringt muss man es erstmal schaffen bei guter ernährung ins ÜBERTRAINING zu verfallen...[/quote:46479e4773] das sehe ich genauso. Ich hatte in keiner Sekunde meiner aktivien Zeit Übertrainingssymtome, auch wenn ich mal zuviel des guten getan hatte. Das Thema wird oft viel zu viel überbewertet. [b:46479e4773] So liebe Freunde des Eisens, jetzt ist es soweit. Ich verlasse den 3-Stelligen Zahlenbereich, sobald ich auf "Absenden" drücke. Das schönste Geschenk das ihr (besonders WKM) mir machen konntet ist eingetreten. Dieser Thread ist ab jetzt unter WICHTIG zufinden, damit er nicht untergeht. Und zwar unter " Trainingsgrundlagen mit Programm". Vielen Dank euch allen, für die vielen guten Ratschläge die ihr mir mit auf dem Weg gegeben habt. Also dann auf die nächsten 1000. [/b:46479e4773] :winke:

IP: Logged

06AHALW

Beiträge: 201
Aus: Niederösterreich
Registriert: 26.01.2004

29.11.2004 22:11     Profil von 06AHALW   06AHALW eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hey maztek, toller Beitrag :daumen: motiviert mich gleich noch mehr den wkm-plan konsequent weiter zu verfolgen

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

29.11.2004 22:21     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:0f9bc0f5b1="06AHALW"]hey maztek, toller Beitrag :daumen: motiviert mich gleich noch mehr den wkm-plan konsequent weiter zu verfolgen[/quote:0f9bc0f5b1] freut mich. Das war ja auch die Idee des Threads. :winke:

IP: Logged

Falk333

Beiträge: 4980
Aus: Pirna
Registriert: 17.10.2003

29.11.2004 22:40     Profil von Falk333   Falk333 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
super Beitrag :daumen: :daumen: (deine Idea ist super so ein therad auf zu machen!)

IP: Logged

lifty76

Beiträge: 1376
Aus: Berlin
Registriert: 08.04.2003

29.11.2004 22:49     Profil von lifty76   lifty76 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Super Post ! Bleib dem Forum noch lange erhalten, solche Leute wie du werden gebraucht, um mit SCHWERTERN GEGEN WINDMÜHLEN ZU KÄMPFEN !!! Gruß Lifty

IP: Logged

Berni001

Beiträge: 78
Aus: Pöttelsdorf
Registriert: 16.08.2004

30.11.2004 14:57     Profil von Berni001   Berni001 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hej maztek! ich trainiere jetzt nach deinem Programm! endlichist die suche nach einem perfektem Trainingsplan zuende! und werde ab jetzt auch ein Trainingstagebuch führen! Ps: happy birthday zum 1000! gibts photos von dir ihm Forum??? wenn nicht dann schnell rein damit!

IP: Logged

XthommenX

Beiträge: 10
Aus: Köln
Registriert: 30.07.2004

30.11.2004 14:58     Profil von XthommenX   XthommenX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Super Thread Maztek, danke. [quote:d94cf63f7a="wkm"]Eigentlich ist das alles so einfach, aber warum nur wollen das so viele Neueinsteiger so selten einsehen? Gruß WKM[/quote:d94cf63f7a] Tja, ich denke es liegt oft auch an die Trainer in diverse Fitnessstudios. Man geht halt als Anfänger zum Trainer, und sagt man will Masse zulegen. Der Trainer holt dann sein Standard-Plan aus der Schublade, wo meistens die gleiche Uebungen drin sind: bankdrücken in der Maschine, Bizeps Isos, Butterfly, usw. Als Anfänger weiss man oft auch einfach nicht das Bizeps-Isos nicht viel bringen. Man denkt "ich will dickere Aerme haben", und nimmt die Bizepscurls fast automatisch mit im Programm, da das ja genau richtig zu sein erscheint. Die Trainer machen es sich dabei oft leicht, und geben Dir genau das wonach man fragt. Ueber Grundsatz-Uebungen hat bei mir nie einer etwas gesagt, ausser der Trainer der neulich gekündigt hat. Kniebeuge und Kreuzheben macht bei uns kaum einer. Ich habe diese Woche mit den WKM-Plan angefangen, und bin mal gespannt wie sich das auswirkt.

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

30.11.2004 15:02     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e99a99a69d="lifty76"]Super Post ! Bleib dem Forum noch lange erhalten, solche Leute wie du werden gebraucht, um mit SCHWERTERN GEGEN WINDMÜHLEN ZU KÄMPFEN !!! Gruß Lifty[/quote:e99a99a69d] Ich geb mein bestes... :rock: [quote:e99a99a69d="Berni001"]Hej maztek! ich trainiere jetzt nach deinem Programm! endlichist die suche nach einem perfektem Trainingsplan zuende! und werde ab jetzt auch ein Trainingstagebuch führen![/quote:e99a99a69d] Hallo! Mein Trainingsplan ist aber nur für mich perfekt! Du kannst den Plan natürlich erstmal übernehmen, aber du solltest auf deinen Körper hören und den Plan dann in Bezug auf Satzzahlen und so auf deine Bedürnisse hin anpassen. Denke dran: Jeder Mensch ist ein Individum! [quote:e99a99a69d="Berni001"] Ps: happy birthday zum 1000! gibts photos von dir ihm Forum??? wenn nicht dann schnell rein damit![/quote:e99a99a69d] Ne es gibt keine Fotos von mir. Weder jetzt noch in Zukunft.

IP: Logged

Berni001

Beiträge: 78
Aus: Pöttelsdorf
Registriert: 16.08.2004

30.11.2004 15:36     Profil von Berni001   Berni001 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
:wein: dann vielleicht Maße???

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

30.11.2004 15:58     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f8d22751e4="Berni001"]:wein: dann vielleicht Maße???[/quote:f8d22751e4] warum sind Maße so wichtig? Ich bin Hobby-Athlet, nichts anderes. Jeder hat eine andere Genetik. Würde es deine Meinung mir gegenüber ändern, wenn ich einen 35er, einen 40er oder einen 45er Oberarm hätte?

IP: Logged

marGo

Beiträge: 23
Aus: Freiburg i.Br.
Registriert: 21.09.2004

30.11.2004 16:32     Profil von marGo   marGo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi, Hab mir hier mal so alles mögliche durchgelesen und mir überlegt nach deinem (8) Wochen Zyklus jeweils auch 5 Sätze zu trainieren, natürlich werde ich ihn auf meinen Zyklus zurecht schneiden und erst aufhören wenn ich merke, dass sich nichts mehr tut. Trainiere nochmalerweise immer bis zum MV, da ich dadurch einen optimalen pump in den muskel bekomm und für mich in meiner motivation bemerke, wenn muskelkater am folgetag besteht, hab ich was getan.. denke mal jeder kennt das, man fühlt sich breiter und nach der devise: "Ich hab was getan und zwar nicht zu wenig" Werde nun mal den Plan ausprobieren, allerdings bin ich mit meinen Geräten eingeschränkt und habe daher die Beinpresse weg gelassen und etwas umgestellt. Rücken (Klimmzüge) dazu gepackt, da mein LAT nicht besonders wächst! Achja ich werde jetzt ohne MV traninieren und schildern wie nach 2 Zyklen meine Fortschritte gegenüber MV sind. Diese Übungen werde ich auf jeden fall in den Plan einbeziehen, keine mehr, keine weniger! bitte um ev. umstellung + Begründung! Montag: Kniebeugen, Bankdrücken, Dips Mittwoch: Kreuzheben, LH-Rudern, Klimmzüge Freitag: Frontdrücken, Klimmzüge (ug.), Shruggs Bauch jede TE! So Long, marGo.

IP: Logged

wkm

Beiträge: 2302
Aus: bei Undine ;-)
Registriert: 15.03.2004

30.11.2004 16:59     Profil von wkm   wkm eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Nach KH noch Rudern? Schon mal ausprobiert? Damit kommen nicht viele gut zurecht... Gruß WKM

IP: Logged

seb2406

Beiträge: 245
Aus: Allershausen
Registriert: 21.02.2004

30.11.2004 17:17     Profil von seb2406   seb2406 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a7684df27e="wkm"]Nach KH noch Rudern? Schon mal ausprobiert? Damit kommen nicht viele gut zurecht... Gruß WKM[/quote:a7684df27e] ich machs umgekehrt, aber in einer TE geht gut

IP: Logged

marGo

Beiträge: 23
Aus: Freiburg i.Br.
Registriert: 21.09.2004

30.11.2004 18:54     Profil von marGo   marGo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
mach en vorschlag, wie ichs umstellen soll. thx!

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

30.11.2004 21:30     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ea05bb3314="marGo"]Montag: Kniebeugen, Bankdrücken, Dips Mittwoch: Kreuzheben, LH-Rudern, Klimmzüge Freitag: Frontdrücken, Klimmzüge (ug.), Shruggs Bauch jede TE! [/quote:ea05bb3314] ich finde die Aufteilung nicht so passend! Montag: Rücken fehlt Mittwoch: Brust fehlt Freitag: Beine fehlen warum teilst du deine Übungen nicht so auf, das du jede TE alle Muskeln beanspruchst? :winke:

IP: Logged

BlaMe

Beiträge: 29
Aus: Osnabrück
Registriert: 15.11.2003

30.11.2004 21:31     Profil von BlaMe   BlaMe eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo miteinander. Ich habe eine Frage an alle diejenigen, die diesen Plan so trainieren wie er vorgeschlagen wurde, ich meine ganz ohne extra Armtraining. Mich würde interessieren wie es bei diesen Leuten mit der Armentwicklung aussieht. Ich habe in den Plan bisher immer noch eine Bizeps und Trizepsübung eingebaut, da ich Angst hatte, dass meine Arme auf der Strecke bleiben. Ich will nun versuchen den Plan ohne Armtraining auszuführen, jedoch habe ich dabei folgendes Problem: Bei den ganzen Übungen spüre ich meine Arme kaum bis garnicht. Eine Ausnahme ist da evtl noch der Latzug, wobei auch da sich die Belastung des Bizeps eher in Grenzen hält. Da meine Arme ohnehin mein Schwachpunkt sind (wachsen nur langsam) habe ich Angst, dass diese nun völlig auf der Strecke bleiben. Also zur Anfangsfrage zurück. Wer trainiert die Arme nicht diereckt und erziehlt gute/schlechte Erfolge?

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

30.11.2004 21:39     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e4f66376aa="BlaMe"]Wer trainiert die Arme nicht diereckt und erziehlt gute/schlechte Erfolge?[/quote:e4f66376aa] Also du kannst die Arme trainieren wenn du mit deiner Regeneration hinkommst. Das findest du nur durch testen herraus: zwei Wochen mit Armtraining und zwei Wochen ohne Das Problem was ich hatte war, das ich gemerkt habe, das ich dadurch das ich jedes mal die Arme indirekt mittrainiert habe, konnte ich mich in den Grundübungen nicht so stark steigern als wenn ich direktes Armtraining weggelassen habe. [quote:e4f66376aa]Bei den ganzen Übungen spüre ich meine Arme kaum bis garnicht. [/quote:e4f66376aa] sie werden trotzdem beansprucht. Glaub mir. Die Ärmchen haben gar keine andere Wahl als mitzuwachsen wenn du dich immer weiter steigerst. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. :winke:

IP: Logged

marGo

Beiträge: 23
Aus: Freiburg i.Br.
Registriert: 21.09.2004

30.11.2004 22:01     Profil von marGo   marGo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mo: Kniebeugen, Klimmzüge, Shrugs Mi: Kreuzheben, Klimmzüge mit ug., Dips Fr: Bankdrücken, LH-Rudern, Frontdrücken Was meint ihr ? So langsam komm ich echt durcheinander! :kopfwand: HILFE! Beine Werd ich Freitags nicht machen, da ich denke KB & KH reicht, ausserdem merk ich genug wachstum. THX for help!

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

30.11.2004 22:19     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo marGo! ich mach dir ein Vorschlag: Probier deinen Plan aus und berichte uns. Falsch kann dein Plan nicht sein, da er nur aus Grundübungen besteht. Du hast dir den Plan ja nach deinen Bedürfnissen zusammengestellt. Niemand kennt deine Bedürnisse und Ziele besser als du selber. Also Probier ihn aus und berichte in zwei Wochen mal. :winke:

IP: Logged

Cracker

Beiträge: 32
Aus: Berlin
Registriert: 14.12.2003

30.11.2004 22:24     Profil von Cracker   Cracker eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wie sieht es eigentlich aus wenn man die TEs auf Mo/Di und Do/Fr legt ??? Also Mo: TE1 , Di: TE2 , Mi: Pause , Do: TE1 , Fr:TE2 , Sa/So: Pause Kommt man da zu schnell ins Übertraining als Anfänger ?? Cracker

IP: Logged

marGo

Beiträge: 23
Aus: Freiburg i.Br.
Registriert: 21.09.2004

30.11.2004 22:29     Profil von marGo   marGo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also nochmal Edit *g* hab mir grad nochmal bissel gedanken gemacht! Mo: Bankdrücken, Kniebeugen, Klimmzüge ug. Mi: Kreuzheben, Frontdrücken, Klimmzüge Fr: LH-Rudern, Shrugs, Dips Soweit, denk ich wird besser sein als meins zuvor, danke für eure hilfe!!

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

30.11.2004 22:36     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:224bc8c0c9="Cracker"]Wie sieht es eigentlich aus wenn man die TEs auf Mo/Di und Do/Fr legt ??? Also Mo: TE1 , Di: TE2 , Mi: Pause , Do: TE1 , Fr:TE2 , Sa/So: Pause Kommt man da zu schnell ins Übertraining als Anfänger ??[/quote:224bc8c0c9] Dann solltest du aber so splitten, das du Montag nicht die selben Muskelgruppen beanspruchst wie Dienstag. Sonst ist die Regeneration zu kurz. z.B.: MO Brust/Schulter/Trizeps (indirekt) DI Rücken/Beine/Bizeps (indirekt) DO wie MO FR wie DI :winke: [quote:224bc8c0c9="marGo"]Also nochmal Edit *g* hab mir grad nochmal bissel gedanken gemacht! Mo: Bankdrücken, Kniebeugen, Klimmzüge ug. Mi: Kreuzheben, Frontdrücken, Klimmzüge Fr: LH-Rudern, Shrugs, Dips Soweit, denk ich wird besser sein als meins zuvor, danke für eure hilfe!![/quote:224bc8c0c9] Freut mich :winke:

IP: Logged

Berni001

Beiträge: 78
Aus: Pöttelsdorf
Registriert: 16.08.2004

02.12.2004 10:25     Profil von Berni001   Berni001 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:104e5a2e0a="maztek"][quote:104e5a2e0a="Berni001"]:wein: dann vielleicht Maße???[/quote:104e5a2e0a] warum sind Maße so wichtig? Ich bin Hobby-Athlet, nichts anderes. Jeder hat eine andere Genetik. Würde es deine Meinung mir gegenüber ändern, wenn ich einen 35er, einen 40er oder einen 45er Oberarm hätte?[/quote:104e5a2e0a] Nein würde es nicht! aber ich würde gerne wissen wie sich deine Arme ohne spezieles Armtraining entwickelt haben?(und der rest natürlich auch?)

IP: Logged

maztek

Beiträge: 1155
Aus: Aachen
Registriert: 20.05.2002

02.12.2004 10:54     Profil von maztek   maztek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:da14be4d26="Berni001"][quote:da14be4d26="maztek"][quote:da14be4d26="Berni001"]:wein: dann vielleicht Maße???[/quote:da14be4d26] warum sind Maße so wichtig? Ich bin Hobby-Athlet, nichts anderes. Jeder hat eine andere Genetik. Würde es deine Meinung mir gegenüber ändern, wenn ich einen 35er, einen 40er oder einen 45er Oberarm hätte?[/quote:da14be4d26] Nein würde es nicht! aber ich würde gerne wissen wie sich deine Arme ohne spezieles Armtraining entwickelt haben?(und der rest natürlich auch?)[/quote:da14be4d26] also ich habe mich innerhalb von 2,7 Jahren, die ich jetzt dabei, bin um 16kg im Körpergewicht gesteigert. Dabei ist mein KFA von 11,1 auf 12,5 laut meiner Körperfettwaage angestiegen. Meine Zuwächse sind schon enorm sichtbar, würde mich aber jetzt noch lange nicht als wirklich breit bezeichnen. Es ist auf jedenfall alles Proportional gewachsen. Wenn du dann zufrieden bist, verrate ich dir noch, das meine Arme von 34-35cm auf knapp unter 40 :flame: gewachsen sind. Aber verrats niemandem! :winke:

IP: Logged

Berni001

Beiträge: 78
Aus: Pöttelsdorf
Registriert: 16.08.2004

02.12.2004 11:35     Profil von Berni001   Berni001 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:6e0b853762="maztek"][quote:6e0b853762="Berni001"][quote:6e0b853762="maztek"][quote:6e0b853762="Berni001"]:wein: dann vielleicht Maße???[/quote:6e0b853762] warum sind Maße so wichtig? Ich bin Hobby-Athlet, nichts anderes. Jeder hat eine andere Genetik. Würde es deine Meinung mir gegenüber ändern, wenn ich einen 35er, einen 40er oder einen 45er Oberarm hätte?[/quote:6e0b853762] Nein würde es nicht! aber ich würde gerne wissen wie sich deine Arme ohne spezieles Armtraining entwickelt haben?(und der rest natürlich auch?)[/quote:6e0b853762] also ich habe mich innerhalb von 2,7 Jahren, die ich jetzt dabei, bin um 16kg im Körpergewicht gesteigert. Dabei ist mein KFA von 11,1 auf 12,5 laut meiner Körperfettwaage angestiegen. Meine Zuwächse sind schon enorm sichtbar, würde mich aber jetzt noch lange nicht als wirklich breit bezeichnen. Es ist auf jedenfall alles Proportional gewachsen. Wenn du dann zufrieden bist, verrate ich dir noch, das meine Arme von 34-35cm auf knapp unter 40 :flame: gewachsen sind. Aber verrats niemandem! :winke:[/quote:6e0b853762] da gibts nix zu verstecken! wäre froh wenn bei mir schon alles so proportional wäre! meine Brust sieht noch aus wie bei einem 13 jährigen!!! naja so schlimm is auch nicht aber das kommt schon noch! 16kg!!! das ist spitze! da musst du ja vorher eine ziemliche Bohnenstange gewesen sein wenn du laut dir noch immer nicht so breit bist! find dich einfach :daumen: fleißig drann bleiben...

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Handys zu verkaufen, Von Testo/Bolde Depot auf Testo Propi/Bolde A., Mike Matarazzo 3 fache Beipassoperation-Die wahre Geschichte, suche einen Film, Cardio trotz Massekur?, Herstellung von Proteinpulver...?, wann überzüge?, Wann aufhören?, The're gettn crazy, Mein Geschenk an euch zu meinem 1000. Beitrag in diesen Forum, die weisse linie?!, wo in köln/bonn, Forentreff frankfurt 12.02.2005 reinschauen!, Brauche dringend Expertenrat, Kniebeuge -> leichte schmerzen, Verschiebung des Schlüsselbeins durch falsche Schulterübungen ?, DVD - Filme, Red Demon = Red Devil?, Extrem 2 The strongest Fatburner on Earth, Ramon Gonzalez Seminar in Teneriffa, Kreuzheben-Frage, Firefox Favoriten, 3-komponenten eiweiß geschmack?, Gute Seite für Billigflieger, Kur + Pre-/Postworkout-Drink, Literatur, Nochmal Brust, Mit welcher Zahnpasta habt ihr eure Zähne weißer gemacht?, LowFat Plätzchen - Schnell Selbstgebacken, Kenya


Themen dieser Seite:
Beitrag, Mein, Forum, Geschenk, Satz, Kilo, Woche, Ich, Aber, Das, Sätze, Plan, Muskelversagen, Training, Studio, Und, Die, Zeit, Hallo, Gewicht, Wkm, Versagen, Also, Weg, Beintraining, Grundübungen, Muskel, Glückwunsch, Leute, Anfang


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
OWT-29
WK-6200
Fahrradtrainer SL2.0B
Pumpe Penis-Power-Pump
Unicity EquaLean - 180 Kapseln
Exklusiver Silber-Anhänger mit Bernstein
OP-R-250
Analkette schwarz
SP-15kg
Muscle Max Chrysin - 60 Caps
Ultimate Nutrition Whey Protein Supreme-907g
Silber Anhänger Waage
Federverschlüsse
50mm

Edler Ring mit Bernstein und Silber
Body Attack Low Carb Brot -Weißbrot

- Hardcore Shop -
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Dymatize Excite - 90 Caps
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Dymatize HMB - 120 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Hardcore Products Gainer - 1000g
Nutripharma Power Workout Pak - 44 Packs

- Hot Sex Shop -
Rocky Titanium 100 ml
Leder Peitsche mit Penisgriff
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
Penisringe-Set Get Hard
Masturbator Girls Pussy
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Super-Flex-Penis-Ring
Buch 99 Bettstories
Leder Hängefesseln schwarz S-L
Knebel
Lack Minibody schwarz S-L
Leder H.Brustharness M-XL
Buch Meine Lust an der Unterwerfung
Leder Augenmaske
Leder Bikiniset S-L

- Berstein Shop -
Edles Armband aus grünem
Edler Ring mit Bernstein und Silber
Schöner Bernstein Anhänger
NEPAL SILBERRING MIT MANTRA
Edles Bernstein-Armband mit Silber
Silber Anhänger Widder
Traumhafter Bernstein-Silber-Anhänger
Anhänger NEPAL Silber mit Korallen und Türkisen
Schönes Bernstein Armband mit Silber in Herzform
Exklusiver Silber-Anhänger mit Bernstein
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Bernstein Silber Anhänger in cognac
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

Silber Anhänger Wassermann
NEPAL SILBERRING MIT TÜRKISEN UND KORALLEN

- Hantelshop -
KH-G-D
PSG-45S
LB-48
DA-2
Laufband SL5.0T
LA-79S
OP-R-15
Fahrradtrainer SL3.0B
SZ-G
KH-G
PCA-1
EXM-1900
GIB-2
Kniebeugenständer
PVKC-83


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB