Bodybuilding Net
  Klassisches Training
  Kruzheben-wie weit in die knie?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Kruzheben-wie weit in die knie?
cbass20002000

Beiträge: 49
Aus: Köln
Registriert: 09.10.2003

01.12.2004 00:24     Profil von cbass20002000   cbass20002000 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wie weit sollte man beim kreuzheben in die knie gehen?? oberschenkel parallel zum boden oder weniger, was ja zur folge hätte das ich den oberkörper mehr nach vorne beuge um das gewicht abzulassen! danke sebastian

IP: Logged

michaelp

Beiträge: 940
Aus: Wetzlar
Registriert: 10.12.2002

01.12.2004 00:29     Profil von michaelp   michaelp eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das kommt schonmal darauf an wie man (du) KH ausführt... mit gestrecken Beinen oder eben nicht... bei nicht getreckten Beinen muss man wohl in die knie... ;-)

IP: Logged

Garak

Beiträge: 214
Aus: Cardassia Prime
Registriert: 27.12.2003

01.12.2004 13:04     Profil von Garak   Garak eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich geh soweit in die Knie das ich die Stange mit gestreckten Armen greifen kann, nicht weiter. Meistens neige ich die Mitte des Oberkörpers noch etwas vor um die Schultern zurückziehen zu können.

IP: Logged

Ghâsh

Beiträge: 170
Aus: Berlin
Registriert: 28.06.2004

01.12.2004 14:47     Profil von Ghâsh   Ghâsh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie.

IP: Logged

classic

Beiträge: 510
Aus: hier
Registriert: 04.12.2003

01.12.2004 15:32     Profil von classic   classic eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
kommt auf die fussstellung an. umso breiter die beine umso weniger musst du runter.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

01.12.2004 15:35     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9df3bc3b06="Ghâsh"]Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie.[/quote:9df3bc3b06] was soll das bringen? das ist dann nee halbe kniebeuge, wir wollen aber hauptsächlich den rücken trainieren? Ich lass die beine fast gestreckt (gehe nur leeeeicht in die knie), achte auf graden rücken und zurückgezogene schultern.

IP: Logged

h-duke

Beiträge: 94
Aus: Göttingen
Registriert: 17.05.2004

01.12.2004 15:53     Profil von h-duke   h-duke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
jaaa, würde auch nicht im kniegelenk bei kh dynamisch arbeiten gruss

IP: Logged

Grymauch

Beiträge: 51
Aus: Wien
Registriert: 04.12.2003

01.12.2004 16:15     Profil von Grymauch   Grymauch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
so wenig wie möglich. übung heisst schließlich KREUZheben.

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

01.12.2004 16:19     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das ist doch quatsch, natürlich muss man die knie bewegen

IP: Logged

Ghâsh

Beiträge: 170
Aus: Berlin
Registriert: 28.06.2004

01.12.2004 16:23     Profil von Ghâsh   Ghâsh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c7004cd1cb]Ghâsh hat folgendes geschrieben:: Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie. was soll das bringen? das ist dann nee halbe kniebeuge, wir wollen aber hauptsächlich den rücken trainieren? Ich lass die beine fast gestreckt (gehe nur leeeeicht in die knie), achte auf graden rücken und zurückgezogene schultern.[/quote:c7004cd1cb] naja, du kennst mein Ober- unterkörper-verhältnis ja nicht, also für mich isses das beste, wenn ich weit runtergehe, ansonsten wird mein rücken rund, und das will ich net. außerdem soll die bewegung ja nicht ausm rücken kommen, abgesehen vom ende der bewegung. da muss ich schon tief runter.

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

01.12.2004 17:17     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Jo das selbe Problem habe ich auch, relativ kurzer Oberkörper und im Verhältnis dazu extrem lange Beine. Wenn ich keinen übelsten Rundrücken machen will bleibt mir gar nix anderes übrig als relativ weit in die Hocke zu gehen, meine Oberschenkel sind auch fast parallel zum Boden.

IP: Logged

Clawfinger

Beiträge: 100
Aus: 78532 TUT
Registriert: 10.07.2004

01.12.2004 17:32     Profil von Clawfinger   Clawfinger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a2b580ff98="Squat4Life"]Jo das selbe Problem habe ich auch, relativ kurzer Oberkörper und im Verhältnis dazu extrem lange Beine. Wenn ich keinen übelsten Rundrücken machen will bleibt mir gar nix anderes übrig als relativ weit in die Hocke zu gehen, meine Oberschenkel sind auch fast parallel zum Boden.[/quote:a2b580ff98] dito...außerdem ist doch nichts schlimmes dabei,wenn es auch in die beine geht :ratlos:

IP: Logged

diabolica

Beiträge: 134
Aus:
Registriert: 21.09.2004

01.12.2004 17:35     Profil von diabolica   diabolica eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:354fca4f3c="Ruhrge`BeaT"][quote:354fca4f3c="Ghâsh"]Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie.[/quote:354fca4f3c] was soll das bringen? das ist dann nee halbe kniebeuge, wir wollen aber hauptsächlich den rücken trainieren? Ich lass die beine fast gestreckt (gehe nur leeeeicht in die knie), achte auf graden rücken und zurückgezogene schultern.[/quote:354fca4f3c] also machste praktisch nicht das klassische Kreuzheben, sonder Kreuzheben mit getreckten Beinen? Mach ich auch so und ich fahr gut damit!(dachte erst schon ich bin der einzige der SLDL macht, da alle immer vom normalen reden!)

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

01.12.2004 17:37     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2714ed099a]dito...außerdem ist doch nichts schlimmes dabei,wenn es auch in die beine geht [/quote:2714ed099a] Nö find ich auch nicht, so schlimm gehts ja auch net in die Beine, ist zwar mehr Gewicht als beim Beugen (bei mir jedenfalls), aber so lange es nur knappe 90° sind find ich die Beine nicht so extrem belastet, beim tieferen Beugen ist es wesentlich extremer was die Beinbelastung angeht (logischerweise) also passt das schon...

IP: Logged

jack336

Beiträge: 308
Aus: Frankfurt
Registriert: 04.06.2004

01.12.2004 17:50     Profil von jack336   jack336 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich geh nicht ganz bis parallel runter. Ich arbeite mehr mit dem Rücken. SLDL mach ich eigentlich lieber, aber ich brauch das bisschen Beine von normalen DL um nach den Squats meine Unterpartie nochmal ein wenig auszupowern.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

01.12.2004 18:04     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8203998a0b="diabolica"][quote:8203998a0b="Ruhrge`BeaT"][quote:8203998a0b="Ghâsh"]Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie.[/quote:8203998a0b] was soll das bringen? das ist dann nee halbe kniebeuge, wir wollen aber hauptsächlich den rücken trainieren? Ich lass die beine fast gestreckt (gehe nur leeeeicht in die knie), achte auf graden rücken und zurückgezogene schultern.[/quote:8203998a0b] also machste praktisch nicht das klassische Kreuzheben, sonder Kreuzheben mit getreckten Beinen? Mach ich auch so und ich fahr gut damit!(dachte erst schon ich bin der einzige der SLDL macht, da alle immer vom normalen reden!)[/quote:8203998a0b] ich habe doch geschrieben das ich auch in die knie gehe, NATÜRLICH NICHT ganz gestreckt... kA sagen wir so nen 150 ° Winkel oder so, immerhin so das der Oberkörper fast parallel zum Boden ist.. wenn ihr so tiefi nd ie hocke geht ist der oberkörper doch fast schon ganz aufrecht, ist doch klar das da die rückenstrecker nichtmehr grossartig arbeiten müssen... Ich kann mit der 150 ° bsw. mehr variante besser und mehr heben, mit der anderen Methode biste ja nie wirklich hinter der Hantel. Abe rnatürlich sollte ejder selbst wissen wie er am besten hebt, ich habe früher auch mal so gehoben, bis mir wkm gezeigt hat wie`s richtig geht!

IP: Logged

ambush

Beiträge: 34
Aus: Berlin
Registriert: 25.11.2004

01.12.2004 18:25     Profil von ambush   ambush eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:198d50826e="Ghâsh"]Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie.[/quote:198d50826e] dito, die knie sollten beim beugen nicht über die zehen "gucken", den rücken dabei gerade halten

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

01.12.2004 18:25     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Weder die eine noch die andere Variante ist falsch, der Eine hebt halt mehr aus dem Rücken der Andere wiederum mehr aus den Beinen. Wer halt großen Wert darauf legt seine Beine so gut wie nicht zu belasten der soll halt nicht so tief in die Hocke gehen, würde ich auch nicht machen, wenn mein Rücken dabei gerade bleiben würde. Dass meine Rückenstrecker kaum belastet werden ist allerdings auch wenn ich relativ tief in die Hocke gehe nicht der Fall, die werden schon immer ordentlich gefickt. Die kacken auch viel eher ab als meine Beine, von daher seh ich da kein Problem.

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

01.12.2004 18:28     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d86202b611="ambush"][quote:d86202b611="Ghâsh"]Also ich z.b gehe weiter als parallel zum boden in die Knie.[/quote:d86202b611] dito[/quote:d86202b611] Naja das finde ich allerdings etwas übertrieben, parallel oder sogar mehr als parallel in die Hocke zu gehen braucht eigentlich keiner. die Körperproportionen die dass erfordern möcht ich schon gern mal sehen. So ein Körper-Klaus kann man eigentlich gar nicht sein.

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

01.12.2004 18:30     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
noch e3in argument fast gestreckt zu heben :daumen: mir passt jetzt schon fats keine hose von vor 6 monaten mehr... :kopfwand: kann man irgendwo in nem internet shop quad gegen lat tauschen? :arcade:

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

01.12.2004 18:34     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f71b146760="Ruhrge`BeaT"]noch e3in argument fast gestreckt zu heben :daumen: mir passt jetzt schon fats keine hose von vor 6 monaten mehr... :kopfwand: kann man irgendwo in nem internet shop quad gegen lat tauschen? :arcade:[/quote:f71b146760] Jo das Problem hab ich auch. Ich kauf mir jetzt nur noch G-star, die passen etwas länger. In ne normal geschnittene Hose komm ich mit meinem kleinen Entenarsch auch nicht mehr rein und an die OS wirds auch knüppeleng, zumindest in den Größen wo es um den Bauch herum noch einigermaßen passt. Gibt zwar noch jede Menge größere Größen aber die sind dann um den Bauch zu weit. Verdammte Axt. Teuer Spass die ganze Sch.... zum shop: www.quad-gegen-lat-tauschen.de

IP: Logged

diabolica

Beiträge: 134
Aus:
Registriert: 21.09.2004

01.12.2004 18:50     Profil von diabolica   diabolica eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
EDIT: falsch gelesen, sry

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 397
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

02.12.2004 02:21     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Soll dieses "mehr aus dem Rücken heben" nicht relativ ungesund sein? Ich hebe wie hier und da empfohlen anfangs komplett aus den Beinen - auch wenn ich aus dem rücken mehr kg bewältigen könnte (was sich aber mit der Zeit wohl geben wird). Je mehr aus dem Rücken gehoben wird desto mehr werden ja auch die Bandscheiben belastet (siehe. z.B. im Zatsi - Vergleich zw heben mit beinahe gestreckten Beinen und mit gebeugten)...

IP: Logged

h-duke

Beiträge: 94
Aus: Göttingen
Registriert: 17.05.2004

02.12.2004 07:50     Profil von h-duke   h-duke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hauptsache immer schön lordotisch bleiben greetz

IP: Logged

Der Eine

Beiträge: 13
Aus: Michelstadt
Registriert: 28.08.2004

02.12.2004 17:40     Profil von Der Eine   Der Eine eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Setzt ihr das Gewicht eigentlich nach jeder Wiederholung ab??

IP: Logged

h-duke

Beiträge: 94
Aus: Göttingen
Registriert: 17.05.2004

02.12.2004 18:52     Profil von h-duke   h-duke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wie so das denn, ich nich, muskel während des satzes auf spannung halten, sonst haste ja TUT-unterbrechungen

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

02.12.2004 19:35     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:faa66dad40="Kultus"]Soll dieses "mehr aus dem Rücken heben" nicht relativ ungesund sein? Ich hebe wie hier und da empfohlen anfangs komplett aus den Beinen - auch wenn ich aus dem rücken mehr kg bewältigen könnte (was sich aber mit der Zeit wohl geben wird). Je mehr aus dem Rücken gehoben wird desto mehr werden ja auch die Bandscheiben belastet (siehe. z.B. im Zatsi - Vergleich zw heben mit beinahe gestreckten Beinen und mit gebeugten)...[/quote:faa66dad40] selbst wkm hebt so aus dem rücken und glaub mir der hat aaaaaaaaahnung, das nicht zu knapp, war sogar mal kurz davor in den rollstuhl zu wandern und der weiss shcon was gut ist und was nicht... wenn man auf die technik achtet (brust raus, schultern zurück, rücken grade etc.) gibt es da absolut KEIN problem!

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 397
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

03.12.2004 00:23     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:47e430a702="Ruhrge`BeaT"] selbst wkm hebt so aus dem rücken und glaub mir der hat aaaaaaaaahnung, das nicht zu knapp, war sogar mal kurz davor in den rollstuhl zu wandern und der weiss shcon was gut ist und was nicht... wenn man auf die technik achtet (brust raus, schultern zurück, rücken grade etc.) gibt es da absolut KEIN problem![/quote:47e430a702] Wie Wkm Kh ausführt interessiert mich nicht. (nichts gegen Wkm aber das ist kein Argument ;)). Zitat aus dem Zatsi: "Auf L3 wirkende Kraft (Körpergewicht) bei verschiedenen Körperhaltungen und Bewegungen: ... aufrechter Stand (1,00) Heben einer Masse von 20kg, Rücken gestreckt, Knie gebeugt (3,00) Heben einer Masse von 20kg aus der Vorbeuge, Beine gestreckt (4,85) warum sollte ich also von Anfang an aus dem Rücken heben? Hat imo neben der erhöhten Belastung der WS noch einen weiteren gravierenden Nachteil, da die Beine nicht mehr in dem Maße mittrainiert werden wie es dabei möglich wäre... (und komme mir hier an der Stelle niemand mit KB o.ä. ;)).

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

03.12.2004 09:10     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ähm hallo? niemand redet hier von ganz gestreckt, natürlich soweit in diek nie gehen bis die richtige technik gewährleistet ist.... was will man beim kreuzheben denn trainieren, die beine? sorry aber das mit den Beinen ist kein argument, da meine Beine u.a. schon durch den anblick einer hantel wachsen wie unkraut... leider!

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 397
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

03.12.2004 14:54     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Nein das habe ich auch nicht behauptet - wollte nur aufzeigen dass je mehr aus dem Rücken gehoben wird die Belastung der WS größer ist. PS: Nicht jedem geht es darum nur die Muskeln zum Wachsen zu bekommen. KH ist auch ne super Übung für die Haxen. :)

IP: Logged

h-duke

Beiträge: 94
Aus: Göttingen
Registriert: 17.05.2004

03.12.2004 15:48     Profil von h-duke   h-duke eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
warum sollte die belastung der wirbelsäule, der bandscheiben schlecht sein, das is doch nichts pathologisches, entscheidend is das gewicht, aus dessen bewältigung sich der bewegungsumfang ableiten sollte, egal ob dynamik im knie oder nicht gruss

IP: Logged

Kultus

Beiträge: 397
Aus: nähe Würzburg
Registriert: 26.07.2004

03.12.2004 16:56     Profil von Kultus   Kultus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f14f8f5fbe="h-duke"]warum sollte die belastung der wirbelsäule, der bandscheiben schlecht sein, das is doch nichts pathologisches, entscheidend is das gewicht, aus dessen bewältigung sich der bewegungsumfang ableiten sollte, egal ob dynamik im knie oder nicht gruss[/quote:f14f8f5fbe] Ich sage ja nicht dass die Belastung schädlich ist, sondern dass sie [i:f14f8f5fbe]höher[/i:f14f8f5fbe] ist. Man kann auch in die Knie gehen und zum allergrößten Teil mim Rücken ziehen... Beim Kh mit gestreckten Beinen ist wenigstens das Gewicht niedriger, was die erhöhte Belastung wohl zumindest etwas ausgleicht. [/i]

IP: Logged

wothrottle

Beiträge: 30
Aus: Berlin
Registriert: 15.10.2002

03.12.2004 23:19     Profil von wothrottle   wothrottle eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
generell sollte man soweit in die knie gehen,das man mit gestrecktem rücken und armen,mit der stange an den schienbeinen anfängt.es ist durchaus sinnvoll mal kh mit absetzen zu machen,da das der totpunkt ist. ausserdem kann man so auch schwere gewichte ohne zughilfen benutzen,da man nachgreifen kann.das die beine mithelfen ist auch so gewollt,ist immerhin die beste ganzkörperübung!! ich hatte auch noch nie rückenprobleme,mein maximum liegt bei 280kg. HIT sei dank.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Hilfe ! trainingsmisserfolge im ganz großen stil !, Tipp:, --> GABA <-- wo kaufen.. wie nehmen.. was beachten.. ?, zieht über meine bilder her!, Reichen Überzüge für den Lat?, Einpaar Oldschool Video's, nicht mehr feierlich, Schmerzen am Oberarm!, wer weiß, was mike quinn macht und was aus ihm geworden ist?, Suche aufbauende Lieder!, Wie Supplements richtig ersetzen ?, Testos ausschleifen?, kann Dateiendung .zip.mp3 nicht öffnen, virtuelle grusskarten, Diverse Fatburner abzugeben ! !, rhetorik, selbstbewusstsein, selbstsicherheit, Suche günstige 60kg-Kurzhanteln (oder schwerer)..., selbst erstellter Masseplan, Muskel Guide - einer gelesen ?, PrePaid - welche ist zu empfehlen?, Dennis James "neues" Haus weggespühlt?, Dope, Ingo & Adi in "die Hanfplantage", mal ´ne frage (wasserretention), Bizeps, Inzer shirts, schnelles zugenohmes Fett = schnell wieder abgenohmenes Fett ?, abszess?, 200 kg, Eiweiß?, uebungen


Themen dieser Seite:
Kruzheben, Ich, Rücken, Beinen, Knie, Beine, Also, Kreuzheben, Hocke, Beat, Ruhrge, Problem, Belastung, Boden, Zatsi, Sldl, Gewicht, Oberkörper, Wkm, Nicht, Kein, Heben, Bauch, Zeit, Soll, Bandscheiben, Vergleich, Beugen, Größen, Masse


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Trizeps-Seil
Powerman L-Carnitin - 1000g
Multi Power Diet Pack - 45g
Klassische Bernstein Halskette
Stack-M2
Ultimate Nutrition Glutapure - 1000g
Hormon-Report
Silber Ohrstecker
MPR-80
Tolle Bernstein-Silber-Ohrstecker in Blumenform
Nature's Plus Source of Life - 90 Tabl.
Origineller Bernstein-Silber-Ring!
Herren Riemenbody S-L
Natural Bodybuilding (Dr. Andreas Müller)
Anabolika 2003

- Hardcore Shop -
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
NVE Stacker 3 (+Ephedra) - 100 Caps
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize Creatine - 500g
Hardcore Products Amino 2100 - 325 Tabs.
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
Dymatize L-Carnitine Xtreme - 500mg pro Kapsel
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Dymatize Alpha Lipoic Acid - 90 Kaps.
Dymatize Super Amino 4800 - 300 Kaps.
Dymatize Supreme Whey - 908g

- Hot Sex Shop -
Buch Marquis De Sade - Herr der Qual
String rot/schwarz S-L
Pearl Essance Anal Lovebeads
Latex Rio schwarz S-L
Catsuit busenfrei ouvert sw
Leder Riemenbody S-L
Kaftan sw S-XL
Mini-Perlenvibrator
Mini Vibes
Vibrator riesig
Damen Riemenbody S-L
Buch 99 Bettstories
Nature Skin Double Dong
Buch Die Lust an der Qual
Rocky Titanium 100 ml

- Berstein Shop -
ZWILLINGE
NEPAL SILBERRING MIT TÜRKISEN UND KORALLEN
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Edler Silber-Anhänger mit grünem Bernstein
Nil-Elefant Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Wunderschöner Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Traumhaftes Bernstein Collier. Handarbeit.
Anhänger NEPAL Silber
Muschel und Türkis

Zauberhafter Silber-Anhänger mit 4 Bernsteinen
Traumhafte Bernstein Halskette.
Bernstein Silber Armband in Honig
Silber Halskette
Ohrstecker Silber-Bernstein
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Bernstein Silber Armband in Multicolor

- Hantelshop -
SP-3.75kg
Nackenpolster
LPH-1000
LBB-28
EXM-2750
Laufband T9450 HRT
BC-2
EXM-1900
EXM-2500
EXM-1550
OP-05
OP-R-250
PSG-45S
GO-7
SRM-40


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB