Bodybuilding Net
  Medizinisches Forum
  Wirbelsäule hat geknackst!

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Wirbelsäule hat geknackst!
Cyqo

Beiträge: 41
Aus: Hessen
Registriert: 03.10.2001

01.12.2004 20:18     Profil von Cyqo   Cyqo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Leute, Also ich mache aus Prinzip nie Übungen wie zB Bizeps etc im stehen, sondern im Sitzen. (habe von Geburt an Wirbelgleiten, und versuche deshalb meinen Rücken zu schonen indem ich net mitschwinge etc) Gestern jedoch, als ich mal wieder im sitzen meinen Bizeps trainierte, wollte ich die letzte wiederholung noch erzwingen und drückte meinen rücken etwas durch, udn auf einmal spürte ich wie meine wirbelsäule etwa auf ellenbogenhöhe knackste. Der Schmerz war nur kurz und sehr leicht... jetzt am Tag danach tut nix mehr weh. Ist das schlimm ? Oder ist es normal dass ab und zu mal die wirbelsäule knackst=? jedenfalls war der Schmerz wirjklich nur minimal!

IP: Logged

crashterpiece

Beiträge: 2886
Aus: oben bei mutti
Registriert: 01.03.2003

01.12.2004 20:22     Profil von crashterpiece   crashterpiece eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ist das gleiche wie wenn die Knie knacksen oder die Finger. Sofern du keine bleibenden Schmerzen hast und der Rücken noch voll beweglich ist, hast du normalerweise keine Probleme. Böse kann es nur werden, wenn es knirscht und nicht wenn es knackst ... C.

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

02.12.2004 06:42     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
das ist was völlig anderes! Also wenn du Wirbelgleiten hast - meist eh in der LWS - solltest du def. lieber im Stehen trainieren. Schon allein daher, um so mehr deine Rückenmuskul. zu aktivieren und nicht im Sitzen sinnlos die Belastung der Wirbelsäule hoch zu treiben. Ansonsten gezieltes Rückentraining ist angesagt! Das Knacken in der BWS war wohl eher ein Facettengelenk, entweder weil du dich zu weit nach hintengelehnt hast oder der intrathorakale Druck durch die Pressatmung hat das Knacken verursacht - ist nicht schlimm wenn du jetzt nix mehr spürst. War wohl eine De-Blockierung.

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

02.12.2004 09:06     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Zu diesem Knacken hab ich auch gleich mal eine Frage. Ich bin ziemlich häufig verspannt (C-Skoliose), und lasse meine Wirbel deshalb gerne mal krachen. Das mache ich meistens durch verdrehen der WS. Also auf dem Rücken liegen und dabei das eine Bein über das ander schlagen. So wie wenn man den Gluteus dehnen will. Dabei kracht es vor allem in der LWS ziemlich heftig. Danach fühle ich mich aber wesentlich besser. Nun die Frage. Sind solche Manöver auf Dauer schädlich? Grüße Basti

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

02.12.2004 09:37     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bei solchen Sachen verriegelst du die Wirbelsäule von oben und unten und dann kracht es... auf die Dauer ist das nicht gut, da du so ständig deine Wirbelsäule mehr und mehr mobilisierst und somit die Blockierungen auch schneller wieder kommen. Segmentale Rückenmuskul. stärken... http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=81385&postdays=0&postorder=asc&start=0

IP: Logged

kerstin86

Beiträge: 125
Aus: Berg
Registriert: 14.12.2003

02.12.2004 13:22     Profil von kerstin86   kerstin86 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Hab fast das selbe Problem, meine Wirbelsäule ist ziemlich verkorkst. LWS nach links "verbogen" Becken dafür nach rechts gekippt, BWS zu wenig gekrümmt und ein Wirbel hat so ne Art "Loch",weil sich ne Bandscheibe, als die Wirbelkörper noch weicher waren,reingedrückt hat, jetzt ist sie wieder draußen und das "Loch" dafür da. Mach das mit der Drehbewegung auch (mind 3 mal/Tag) weil ich es ohne diese Übung echt nicht aushalte.Das ist, wie wenn jemand mit nem Messer drin rumsticht. Trainier zwar fleißig meinen Rücken mit und geh auch in Wirbelsäulengymnastikstunden, Pilates und zum Massieren, aber besser wird trotzdem nicht wirklich... Ist die Übung auf Dauer echt so schädlich, ich mein, kommt das irgendwann mal soweit, dass ich die echt ständig machen muss um schmerzfrei zu sein?

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1507
Aus:
Registriert: 13.07.2001

02.12.2004 13:52     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4be4910cce="Magma"]... auf die Dauer ist das nicht gut, da du so ständig deine Wirbelsäule mehr und mehr mobilisierst und somit die Blockierungen auch schneller wieder kommen. Segmentale Rückenmuskul. stärken... http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=81385&postdays=0&postorder=asc&start=0[/quote:4be4910cce] Theorie.

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

02.12.2004 15:26     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mitnichten!!! Leider tatsächliche Behandlungserfahrung von Leuten die sich selbst ständig Manipulieren aufgrund irgendwelcher Instabiltäten, Hypermobiltäten oder erworbenen Schäden. Eine Blockierung ist - ausgenommen akut - keine Ursache sondern ein SYMPTOM!!!! Man sollte die ständigen Deblockierung nicht als Macke antrainieren bzw. nicht extra provozieren und für segementale Stabilität sorgen, damit der Druck zwischen den Facetten aufgrund zu großer Beweglichkeit nicht zu schnell steigt!

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1507
Aus:
Registriert: 13.07.2001

02.12.2004 15:53     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9d328d33b0="Magma"] Eine Blockierung ist - ausgenommen akut - keine Ursache sondern ein SYMPTOM!!!! Man sollte die ständigen Deblockierung nicht als Macke antrainieren bzw. nicht extra provozieren und für segementale Stabilität sorgen, damit der Druck zwischen den Facetten aufgrund zu großer Beweglichkeit nicht zu schnell steigt![/quote:9d328d33b0] Das mit der Mobilisierung verstehe ich schon, meine Orthopäden haben mir das jedes mal gesagt, wenn ich zum Deblockieren antanzte. Es hilft aber alles Reden nichts, die Schultern verspannen, die Schmerzen kommen und man dreht sich da raus (bei mir ist es weit mehr als nur 3x täglich), ich habe Wirbelwinkelabweichungen von der Norm teilweise bei 60° - gewachsene Knochenwurst, das lässt sich nicht mehr ausgleichen. PS: Ich versuche allerdings mal darauf zu achten, wo die "Macke" anfängt, ausschließen kann ich schon lange nicht mehr, daß nicht möglicherweise die Hälfte der Deblockierungen doch pro forma sind. Habe ich womöglich schon einen Tick?

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

02.12.2004 16:04     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8fcc87c8e6="Eisenbaer"] Es hilft aber alles Reden nichts, die Schultern verspannen, die Schmerzen kommen und man dreht sich da raus (bei mir ist es weit mehr als nur 3x täglich)[/quote:8fcc87c8e6] Willkommen im Club. Bei mir beginnt der Tag mit allerlei Verdrehen und endet damit. Und zwischendrin wird der Kopf ein wenig hin und her geschmissen. Und daß meine Rückenmuskulatur zu schwach ist, kann ich nicht mehr ganz glauben nach 10 Jahren Krafttraining. Wobei ich überwiegend mit Grundübungen trainiere. Meine autochtone Rückenmuskulatur gehört zu meinen absoluten Stärken. Genauso wie mein Trapezius und meine Aussenrotatoren. Allgemein ist mein Rücken der kräftigste Teil bei mir. Bei meiner Skoliose ist die Statik einfach futsch. Egal ob sitzen oder stehen, nach spätestens einer Stunde kommen die Schmerzen. Da haben mir auch zig Behandlungen bei der Physio nichts geholfen. Grüße Basti

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

02.12.2004 16:29     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@eisenbaer sicherlich begünstigen solche veränderten biomechanischen Verhältnisse an der WS die Blockierungen. Da ich dein Aikido-Icon sehe... Judoka´s gehören zu den Leuten, die am meisten zu mir mit solchen Sachen kommen... Fallschule hin oder her @basti wenn du deinen Kopf mehrmals täglich hin und her schmeißt ist die Mobilität so stark das da mit Sicherheit keine autochtone Stabi geleistet wird... also versuchen zu vermindern. ansonsten solltet ihr das mal probieren: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=81385&start=0

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

02.12.2004 17:43     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mit dem "Schmeissen" meinte ich, daß ich meinen kopf zur Seite neige und so die Wirbel der HWS krachen lasse um meinen Nacken zu lockern. Zumindest fühlt es sich so an. Aber ich werde mal versuchen ohne die Kracherei auszukommen. Grüße Basti

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

02.12.2004 18:22     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich weiß was du meinst :-), das machen "meine" Judokas auch, aber das mobilisiert nur noch mehr - es ist aber STABI gefragt !!!! Der Körper blockiert die Gelenke, weil er so etwas Stabilität bekommt, allerdings mit Nebenwirkungen, d.h. Nervenirridationen o.ä. @eisenbaer ein Tick kann sich schon daraus entwickeln und es ist sehr schwer sich zu beherschen! Allerdings sollte das mit Stabiübungen einhergehen und dann mal schauen ob die Knackse weniger werden... der oben genannte Thread bezieht sich auf die segmentale Muskul. im BWS und LWSbereich... für HWS-Probleme eher diese Geschichte: http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?p=902790&highlight=#902790

IP: Logged

Cyqo

Beiträge: 41
Aus: Hessen
Registriert: 03.10.2001

02.12.2004 20:48     Profil von Cyqo   Cyqo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
aber schone ich meine wirbelsäule nicht im sitzen eher? Ich trainiere ab letzter woche durch hyperextansions meinen Rückenstrecker seperat!

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

02.12.2004 21:58     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@magma Mein Kopf ist ganz eindeutig nicht im Lot, sondern ziemlich stark nach vorne geschoben. Daran werde ich mal arbeiten. Besten Dank für den Tip. Grüße Basti

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

02.12.2004 22:12     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kann mir mal jemand erlkären, wie der Körper an der HWS 'Gelenke blockiert'? Lass knacken, ist wurscht. Das hat auch nichts mit Blockierungen zu tun, sondern mit Gas. Gruss kockie

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

02.12.2004 22:45     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hab gedacht, das Knacken kommt vom "Abheben" der Bandscheibe von der Kontaktfläche des Wirbels. Dies äussert sich dann als Schmatzen oder eben Knacken. So, wie wenn man zwei befeuchtete Glasscheiben voneinander trennen will.

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

02.12.2004 23:13     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Basti, bloss nicht:-)) Die Verbindung Bandscheibe/Grund- oder Deckplatte eines Wirbels ist extrem fest. Es gibt hier Zerreissungen-die sind dann gerne (Bandscheibenluxation) der auslösende Faktor der Querschnittslähmung nach einem Unfall... Hat mit dem Bandscheibenvorfall (also der Wanderung des gelartigen Kernes) nichts gemeinsam. Knacken eines Gelenkes: aufgrund schlagartiger Druckänderung im Gelenk (durch Zug z.B.) lösen sich Gase (Stickstoff) aus der Gelenkflüssigkeit. Diese kurze Gasbildung knackt. Gruss kockie

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

02.12.2004 23:18     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Da schau her. Man lernt halt nie aus. Dank dir recht. Schönen Abend Basti

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

03.12.2004 06:40     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Richtig erklärt von Kockie! Nur das das halt an den Facettengelenken der Wirbelkörper passiert. Dieser Unterdruck entsteht durch falsche Stellungen der Wirbelkörper zueinander (veränderte Biomechanik) z.b. bei zuweit nach vorn verlagertem Kopf (muskul. Schwäche der vorderen Halsmuskeln) oder bei zu großer Bew.lichkeit der HWS durch fehlende segmentale Muskul., dadurch schieben sich die Facetten zu stark aufeinander... die Gasbildung ist allerdings nur eine Variante warum es zu Blockierungen kommt.... - Kapseleinklemmung - fehlinnervierte Muskeltonusveränderung sind auch noch Möglichkeiten dafür

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1507
Aus:
Registriert: 13.07.2001

03.12.2004 09:35     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Magma: bzgl. Aikido/Judo (den Vergleich mag ich eigentlich nicht). Ich fürchte es liegt da vieles eher im Aufwärmbereich: http://www.htwm.de/rjentsch/judo_gym.html Mein Trainer z.B. hat auch jede Menge Dünnsinn dabei, wie "Schwalbennest", eigentlich fast alles von der linken Seite (er lernt auch nicht mehr um in der Richtung).

IP: Logged

Cyqo

Beiträge: 41
Aus: Hessen
Registriert: 03.10.2001

04.12.2004 17:22     Profil von Cyqo   Cyqo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Aber ihr wollt mir doch nciht sagen dass zB Langhantelcurls im stehen den rücken weniger belasten als im sitzen kH-Curls! Ich merks doch immer, sobald ich im stehen lH curls mache ziehts im rücken! Aber im sitzen habe ich kaum probleme!

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

05.12.2004 17:09     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@eisenbaer es war ja auch kein Vergleich :-) finde Aikido absolut toll!!! Wenn ich doch mehr Zeit hätte... Es steckt viel mehr dahinter als die meisten vermuten :-) bin ein Ch. Tissier Fan... sein Schüler Philippe Orban hat eine Schule bei uns in der Stadt. (meinte nur das ich Judokas und Aikidokas mit solchen Problemen behandle, die die Fallschule eher Stiefmütterlich handhaben...) @Cyqo es ging um die physiologische Belastung der Wirbelsäule und die ist im Sitzen nunmal biomechanisch bedingt höher v.a. im LWSbereich... man müßte mal schauen wie du im Sitzen und im Stand LH-Curls machst... und wie sich der Rücken bei dir bewegt... versuch es mal mit Schrittstellung oder den Rücken an die Wand und die Beine 1m weg stellen. Somit kann man Ausgleichsbew. im Rücken vermeiden, denn genau daher kommt das Ziehen im Rücken. Gleichzeitig ist das auch der Beweis dafür das im Stand mehr Haltemuskeln aktiviert werden, als wenn man alles mögl. im Sitz macht. Also wenn es geht immer den Stand wählen!

IP: Logged

Cyqo

Beiträge: 41
Aus: Hessen
Registriert: 03.10.2001

07.12.2004 22:21     Profil von Cyqo   Cyqo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hmm... ich habe bis jetzt noch nie meinen rückenstrecker gestärkt und nur wenig bauchmuskeln trainiert, aber genau das mache ich seit 4 Wochen 2 - 3 mal die woche , und ich muss sagen meinem Rücken gehts viel besser!

IP: Logged

Magma

Beiträge: 291
Aus: Deutschland
Registriert: 08.09.2004

08.12.2004 06:41     Profil von Magma   Magma eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
keep going on :-)

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
L-Carnitin und Creatin zusammen?, DY supps, Mein Desktop spinnt, Ist Überkopfdrücken essentiell?, kennt einer Legalon, Sprüche von BB´er, 4. BBSzene-Stammtisch Nürnberg/Mittelfranken im Friend's am 7.1. (Stand: 5.1.), Hilfe bei Planauswahl! Brauche dringend Hilfe!, feiern., Milos Sarcev und Ronnie Coleman beim Beintraining, Wie richtig um den Preis feilschen?!, interessantes Video, sollte sich jeder anschauen, Testo und Deca?, nach 15 monate PICS, pimp my tank, Was Männer wirklich wollen?!, eine Nulldiät ..., tagesbedarf an kohlenhydraten, eiweißen und fetten?, Meinungen zu meiner Diät, Klimmzüge mit Zusatzgewicht?, Richtig messen, Homegym bestellt(Homer) vs. selber gebaut(Acbb), Powerhouse gym stuttgart, Inzer shirts, Frontkniebeugenfragen..., 3er Split ok ?, !Kenner gefragt - welches Definitionssup. ist denn nu sinnvoll!, 1-Satz-Training, creatin-traubenzucker, "Lone Wolf and Cub"... auf DVD erhältlich?


Themen dieser Seite:
Wirbelsäule, Rücken, Knacken, Basti, Blockierungen, Das, Ich, Hws, Dauer, Schmerzen, Sitzen, Also, Grüße, Kopf, Wirbel, Aber, Stand, Bws, Aikido, Blockierung, Magma, Druck, Rückenmuskul, Wirbelkörper, Facetten, Ist, Tag, Macke, Stabilität, Man


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Unicity Chloroplasma - 120 Kapseln
Steroide
NEPAL HALSKETTE MUSCHEL & SILBER & KORALLEN
Body Attack Kreatin - 500g
Ultimate Nutrition Isopreme MRP - 20 Packs
Body Attack Power Protein 90 - 4kg Eimer
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Unicity Bios Life 2 - 60 Beutel
Atlantis
Edler Anhänger Multicolor Bernstein und Silber
Olympia-Langhantel
Set Blue Fantasy
Ultimate Nutrition RDT Drink - 40g Whey
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Anhänger aus grünem Bernstein & 925er Silber

- Hardcore Shop -
Dymatize PRO 85 - 750g Dose
Hardcore Products HCA - 100 Kaps.
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
Dymatize Nor Andro - 60 Kaps.
Extrem Mass Builder - 100 Tablets
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products Gainer - 1000g
Powerman L-Carnitin - 1000g
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize Excite - 90 Caps

- Hot Sex Shop -
Nature Skin Double Dong
Secura Sex4fun Sortiment 24er
Strings 7er S-L
Better-Sex Massage-Öl 100 ml
BH-Set Transparent
Pumpe Mega-Penis-Pumpe
Herren Riemenbody S-L
Rocky Titanium 100 ml
Penisring Magic Blue
Pearl Essance Anal Lovebeads
Buch Sex von hinten
Leder Peitsche mit Holzgriff
Secura Formula Sexxx 3er
Xcel-Vibrator
Leder Hängefesseln schwarz S-L

- Berstein Shop -
Bezaubernde Bernsteinohrringe mit Sterling Silber
Bernstein Silber Anhänger in cognac
Wunderschönes Bernstein Silber Armband
Silber Armband mit multifarbenen Bernsteinen
Edler Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Schmetterling Anhänger Silber-Bernstein
Edler Ring aus Silber mit Bernstein
Wunderschöner Bernstein Anhänger in Multicolor mit 925er Silber
Wunderschöne grüne Silber Bernstein Ohrstecker
Schöner Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
Traumhaftes Bernstein Armband
Nil-Elefant Bernstein Anhänger mit Sterling Silber
Bernstein Silber Ohrstecker

- Hantelshop -
Laufband SL6.0T
R-22
SM-45
SM-44
OP-R-20
PVKC-83
Einzelgriff
OP-05
VKR-30
OP-5
SWT-16
EXM-2550
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
LA-80S
HYP-45


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB