Bodybuilding Net
  Medizinisches Forum
  Herzrhytmusstörungen... :(

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Herzrhytmusstörungen... :(
Daemonarch

Beiträge: 3046
Aus: Doofmund
Registriert: 04.03.2003

02.12.2004 12:40     Profil von Daemonarch   Daemonarch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Leute... Vor nicht ganz zwei Wochen war ich noch beim Kardiologen, weil ich in letzter Zeit immer glaubte meine Pumpe würde schlappmachen.. (Anerkannter Mann übrigens).. Der sagte - alles OK - Blut.. Röntgenbild.. Herzecho (Ultraschall) - alles ohne Befund.. Mittlerweile bin ich zum echten Angstpatienten geworden und habe dauernd den Finger an der Halsschlagader (Ja, auch an psychosomatische Effekte habe ich schon gedacht) Doch gerade habe ich live bemerkt, wenn ich dieses komiche Blubbern in der Brust habe, habe ich massive Herzrhytmusstörungen... Hat einer schonmal Last damit gehabt? Ich habe jetzt auch keine Lust von einem Kardiologen zum nächsten zu rennen.. (Da gehe ich lieber drauf wie ein Mann!) KOCCCKIIIIIIIEEEEE! HIIILLLFFEEEEEEE !! Danke schonmal..

IP: Logged

Musclemouse

Beiträge: 1080
Aus: Hamburg
Registriert: 19.12.2001

02.12.2004 12:49     Profil von Musclemouse   Musclemouse eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kannst Du das "komische Blubbern in der Brust" etwas näher beschreiben?

IP: Logged

HamburgerJung

Beiträge: 159
Aus:
Registriert: 28.04.2003

02.12.2004 12:55     Profil von HamburgerJung   HamburgerJung eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Fängt Dein Herz ab und an, plötzlich ganz schnell und unregelmäßig zu schlagen ? (Blubbern in der Brust) Kann es sein, dass es gehäuft auftritt, wenn Du längere Zeit unter Stress stehst / wenig geschlafen hast ?

IP: Logged

PowerbärII

Beiträge: 3
Aus: München
Registriert: 05.05.2003

02.12.2004 13:08     Profil von PowerbärII   PowerbärII eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Du hast die Symptome einer Herzphobie - würde dir den Besuch bei einem Psychotherapeuten empfehlen da die Sache sonst immer schlimmer werden kann Grüsse

IP: Logged

Musclemouse

Beiträge: 1080
Aus: Hamburg
Registriert: 19.12.2001

02.12.2004 13:20     Profil von Musclemouse   Musclemouse eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Daemonarch, wirf´ mal einen Blick hier hinein...: http://www.med1.de/Forum/Blut.Gefaesse.Herz.Lunge/1483/1/

IP: Logged

*HE-MAN*

Beiträge: 305
Aus:
Registriert: 02.04.2003

02.12.2004 13:24     Profil von *HE-MAN*   *HE-MAN* eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Klingt nach Extrasystolen (vereinfacht Doppelschläge) bzw. sogenannten Salven oder Vorhofflattern. Wenn dein Herz organisch gesund ist kannst du im wesentlichen beruhigt sein. Wenn er ein anerkannter Kardiologe ist dann solltest du nicht zu zig Ärzten laufen. Extrasystolen können vielerlei Ursachen haben - unter anderem psychische. Ich beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit Psychophysik und muß immer mehr feststellen das solche Dinge massiv von der Psyche beeinflusst werden da ich aus eigener Erfahrung spreche und einige Leute in meinem Umfeld kenne die das auch haben und teilweise sogar willentlich steuern können(!) wenn sie daran denken usw. Leistungssport bzw. leistungsorientierter Sport ist meiner Meinung nach mit Sicherheit möglich. Wenn es das ist was ich glaube dann bedarf es keiner Behandlung od. sonst was - es ist einfach ein lästiges Übel das Herz ansich ist aber gesund.

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2104
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

02.12.2004 13:55     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bin zwar kein Mediziner, möchte aber dennoch meinen Senf loswerden... Rhythmusstörungen haben nicht unbedingt einen Krankheitswert. Eine handfeste Ferndiagnose wirst Du hier natürlich kaum erwarten können. Im Zweifel einfach erneut ab zum Doc -> eventuell 24h EKG. Ich schätze aber, dass es sich um harmlose "Stolperer" handelt. ...bin mir zwar nicht sicher, inwieweit folgende Fundsache für Deinen Fall von Relevanz ist (das müßte mal ein Mediziner beurteilen) - ich fand es aber trotzdem interessant: http://www.zeitschrift-sportmedizin.de/images/heft0900/lit0900.pdf [quote:5d56d1f327]Sportler zeigen häufig anomale EKGs. Eine Studie von Pelliccia et al. ging der Frage nach, wie häufig derartige Veränderungen sind und ob sich eine klinischer Bedeutung daraus ableiten lässt. 1005 Athleten aus 38 verschiedenen Sportarten zeigten in 14% deutliche und in 26% mäßige Abweichungen vom normalen EKG. Strukturelle cardiale Abnormitäten (Echokardiographie) wurden lediglich bei 5% der Sportler festgestellt. EKG-Veränderungen traten vor allem bei Herzen mit größeren Ventrikeldimensionen und Wanddicken auf. So lag das enddiastolische Volumen bei Herzen mit EKG-Auffälligkeiten bei 56±5,6 mm gegenüber 53,7±5,7 mm bei Sportlern mit normalem EKG. Außerdem waren EKG-Veränderungen häufiger bei männlichem Geschlecht, jüngeren Sportlern (<20 Jahre) und Ausdauersportlern. Von den 53 Athleten mit klinisch auffälligen Herzen wiesen 27 auffällige und 26 ein normales EKG auf. Die Untersuchung zeigt zunächst, dass die meisten Sportler ein normales EKG aufweisen. Unter den beobachteten EKG-Veränderungen sind wiederum die meisten als harmlose physiologische Anpassungen erkennbar, lediglich eine kleine Anzahl legt den Verdacht auf kardiale Erkrankungen nahe, die sich allerdings überwiegend als Ausdruck eines sogenannten "Sportler-Herzsyndromes" ohne pathologisches Korrelat herausstellen. Diese falsch positiven Befunde stellen nach Meinung der Autoren die Bedeutung des EKGs in der Wettkampftauglichkeitskontrolle für Athleten bisweilen in Frage. (Pelliccia A et al.: Clinical significance of abnormal electrocardiographic patterns in trained athletes. Circulation 102(2000), 278-284)[/quote:5d56d1f327] http://circ.ahajournals.org/cgi/reprint/102/3/278.pdf

IP: Logged

Daemonarch

Beiträge: 3046
Aus: Doofmund
Registriert: 04.03.2003

02.12.2004 13:58     Profil von Daemonarch   Daemonarch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Danke Musclemouse! Sehr guter Link. Das ist im Grunde meine schlimmste Befürchtung.. Das ich ein Angstpatient werde/bin. Die Symptome kommen hin.. Viele Sorgen - streß, Arbeit! Um ehrlich zu sein, da hätte ich lieber einen echten Herzfehler, denn zum Angstpatienten ist man sein Leben lang verdammt.. Ich habe schon seit 3 Monaten nicht mehr trainiert und habe Angst das Hobby ganz aufgeben zu müssen... Drückt mir mal die Daumen! Maik

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2104
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

02.12.2004 14:15     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.medizinimdialog.com/mid1_01/MID1_01Rhythmusstrungen_im_Sport.htm [quote:e87248e789]...Häufiger sind supraventrikuläre Extrasystolen, die aber nicht behandelt werden müssen. (...) Ventrikuläre Rhythmusstörungen können beim Sportler sowohl harmlos als auch lebensgefährlich sein. So sind ventrikuläre Extrasystolen in der Regel harmlos, führen jedoch in manchen Fällen zu einer deutlichen Symptomatik und Verunsicherung. Hier ist eine begleitende Beratung mit Aufklärung sinnvoll und hilfreich. Gelegentlich wirkt die Gabe eines Kalium- und Magnesium-Präparates. Eine weitergehende medikamentöse Therapie ist nicht erforderlich.[/quote:e87248e789]

IP: Logged

rantanplan

Beiträge: 2104
Aus: Dresden
Registriert: 09.01.2001

02.12.2004 14:48     Profil von rantanplan   rantanplan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Noch eine Fundsache (ein paar Auszüge): Link MS, Wang PJ, Estes NA 3rd.: Ventricular arrhythmias in the athlete, in: Curr Opin Cardiol. 2001 Jan;16(1):30-9. [quote:77dde24f52]In athletes under the age of 30 years the incidence of sudden death is low. In most cases sudden death only occurs in individuals with inherited heart disease. (...) Sudden death nearly always occurs in the presence of structural heart disease. In 158 young competitive athletes with sudden death, Maron et al.[14•] found a cardiovascular cause in 85%. Of the 134 athletes with a cardiovascular cause of death, structural heart disease was found in 97%. (...) Symptoms of arrhythmias in the athlete are similar to the nonathlete and range from brief palpitations to syncope and resuscitated sudden death. The evaluation of athletes is similar to other patients with possible symptoms and signs of arrhythmic disorders. The key elements of the evaluation include the severity of the symptoms, the presence or absence of structural heart disease, and the family medical history. As a general rule the severity of the symptoms is related to the risk of ventricular arrhythmias and sudden death. [b:77dde24f52]Thus, palpitations are frequently benign; presyncope and certainly syncope are more concerning[/b:77dde24f52], and resuscitated sudden death is of utmost worry. Palpitations are a frequent complaint and can be secondary to atrial premature beats, ventricular premature beats, supraventricular or ventricular tachycardias, or even anxiety and normal sinus rhythm. (...) [b:77dde24f52]In the setting of a normal heart, nonsustained ventricular tachycardia and frequent premature ventricular contractions, even if exercise induced, do not increase the risk of subsequent sudden death [/b:77dde24f52][50–52] (Table 3). Athletes who present with one of these arrhythmias should have a workup for structural heart disease that includes an echocardiogram and exercise testing. If the athlete's heart is completely normal, treatment is not needed, nor is restriction from sports. [/quote:77dde24f52] [quote:77dde24f52]Curr Sports Med Rep. 2002 Apr;1(2):75-85. Cardiac arrhythmias in the athlete: the evolving role of electrophysiology. Link MS, Homoud MK, Wang PJ, Estes NA 3rd. New England Medical Center, Box #197, 750 Washington Street, Boston, MA 02111, USA. MLink@Lifespan.org Arrhythmia management has undergone a revolution in the past decade. The diagnosis and treatment of arrhythmias in the athlete can be complicated by the need to compete and exercise. Some arrhythmias may be benign and asymptomatic, but others may be life threatening. Sinus bradyarrhythmias are common and even expected in athletes; these are rarely a cause for concern. Heart block is unusual and merits a thorough work-up. Atrial fibrillation may be more common in the athlete, and supraventricular tachycardias other than atrial fibrillation warrant consideration of radiofrequency ablation for cure. Ventricular arrhythmias in the athlete generally occur in the setting of structural heart disease that is genetically determined (hypertrophic cardiomyopathy, arrhythmogenic right ventricular dysplasia, anomalous coronary arteries), or acquired (coronary artery disease, myocarditis, idiopathic dilated cardiomyopathies). In these conditions the arrhythmia is life threatening. [b:77dde24f52]Ventricular arrhythmias that occur in the athlete without structural heart disease are not thought to be life threatening[/b:77dde24f52]. Athletes with structural heart disease and those with exertional syncope merit a complete evaluation.[/quote:77dde24f52]

IP: Logged

*HE-MAN*

Beiträge: 305
Aus:
Registriert: 02.04.2003

02.12.2004 15:26     Profil von *HE-MAN*   *HE-MAN* eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote]da hätte ich lieber einen echten Herzfehler, denn zum Angstpatienten ist man sein Leben lang verdammt[/quote] Überdenke deine Aussage bitte..! Ein Psychiater kann in vielen Fällen mehr helfen als ein Mediziner... Ich selbst hatte auch Extrasystolen. Kann dir nur den Rat geben es zu ignorieren (auch wenn es schwer fällt) solange der Befund vom Doktor ein gesundes Herz bescheinigt! Denn deine Leistungsfähigkeit wird es nicht beeinflussen - zumal diese Rythmusstörungen in den meisten Fällen in Ruhe auftreten und nicht unter Belastung... Viele Menschen haben es ebenfalls aber merken dieses Blubbern garnicht. Mach dir keine Sorgen...

IP: Logged

Daemonarch

Beiträge: 3046
Aus: Doofmund
Registriert: 04.03.2003

02.12.2004 20:41     Profil von Daemonarch   Daemonarch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Vielen Dank schonmal an alle! Hatte bereits 3 EKG's dieses Jahr + 1x Belastungs-EKG.. Alle unauffällig! Meine Sorge ist immer.. Was ist wenn diese störungen beim Beugen passieren oder schweren Bankdrücken... Kann die Pumpe da völlig den Geist aufgeben... Lese gerade interessiert das Forum für vegetative anzeigen.. Scheint zu 95% auf mich zuzutreffen.. Mal sehen was die Zeit so bringt - werde auf jeden Fall nächste Woche wieder mit dem Training beginnen..

IP: Logged

Beinstrong

Beiträge: 9
Aus: Düsseldorf
Registriert: 19.10.2003

02.12.2004 21:56     Profil von Beinstrong   Beinstrong eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
....hab jetzt gar nicht alle beiträge gelesen, wollte aber sagen, dass ich diese symtome auch schon mal hatte. mein herz wurde komplett untersucht und war organisch voll ok. es war eine rein psychische geschichte, und ist seit dem nicht mehr einmal aufgetreten! wenn alles schlimme untersucht worden ist, einfach nicht drauf achten und was gegen den STRESS tun. stay tuned

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1229
Aus:
Registriert: 19.05.2002

03.12.2004 14:06     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
reiner hypochondrismus. hatte mal ein leichtes kribbeln im linken arm und dachte sofort dass sich da ein herzinfarkt ankuendigt. ich bildete mir ein das taubheitsgefuehl frisst sich langsam von den fingerspitzen zum herzen vor und am schluss wurde der arm dank mentaler kraefte wirklich taub! aber das gibt sich, frueher oder spaeter vergisst mans und konzentriert sich auf ne andere krankheit, ein leberfleck den man fuer hautkrebs, husten fuer ne lungenentzuendung oder kopfschmerzen fuer nen gehirntumor haelt...

IP: Logged

Daemonarch

Beiträge: 3046
Aus: Doofmund
Registriert: 04.03.2003

03.12.2004 14:15     Profil von Daemonarch   Daemonarch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich versuch's ja zu ignorieren - klappt bloß nicht - gerade ist es wieder mächtig am rumoren.. Ablenken klappt auch nur bis zu einem gewissen Grad. Was mich interessieren würde :: Wenn man Jahrelang diese Psychosomatischen Herzrumpler hat - schädigt das auf die Dauer das Herz nicht wirklich? Und : Wenn man das durch sein unterbewusstsein steuert müsste doch wenn man schläft wieder alles in Butter sein, oder? Mir gehts manchmal so - wenn ich gerade dabei bin einzuschlafen wache ich wieder auf wie im Schock, weil ich das Gefühl habe das ich zu atmen aufgehört hätte... Mann, bin ich im Ars[b:e31776e5f8][/b:e31776e5f8]ch!

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

03.12.2004 14:20     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Nein, keine Schäden auf Dauer. Und so leicht bleibt die Pumpe nicht stehen. Und Psychiater brauchst Du auch nicht-aber mal über eine Psychologen würde ich nachdenken. Der kann Dir sicher ganz gut helfen, damit fertig zu werden und so den Spuk zu beenden. Viele schaffen es alleine nur sehr schwer. Drücke Dir die Daumen! kockie

IP: Logged

Heavy_Duty_Man

Beiträge: 14
Aus: Ludwigshafen
Registriert: 01.12.2004

03.12.2004 15:45     Profil von Heavy_Duty_Man   Heavy_Duty_Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Daemon Dein Herz scheint organisch gesund zu sein, soviel weißt du von den Tests schonmal. Das heißt aber nicht, dass die Elektrik einwandfrei funktionieren muss. Es ist also möglich, dass du Episoden einer tachykarden Herzrhythmusstörung hast. Was ich dir raten würde, mach mal ein paar Langezeit-EKGs. Wenn du Glück hast bekommst du dieses Blubbern mal während so eines EKGs und dann hast dus Schwarz auf Weiß und der Doc kann dir dann sagen, was es ist. Ansonsten achte mal ganz genau auf dieses Blubbern. Beschreib es mal. Fängt es plötzlich an? Wie reagiert den Puls dann? Geht er schlagartig hoch? Wenn ja, wie hoch? Wie lange hält das Blubbern an? Das solltest du so genau wie möglich beobachten wenn es wieder auftritt. Je mehr du drüber sagen kannst desto besser. Angenommen dieses Blubbern hält lange an, dann fahr zum Arzt oder in die Notaufnahme einfach damit es mal dokumentiert wird. Es wäre sehr hilfreich mal ein EKG während einer Blubberepisode zu haben. Alles Gute.

IP: Logged

Daemonarch

Beiträge: 3046
Aus: Doofmund
Registriert: 04.03.2003

03.12.2004 16:01     Profil von Daemonarch   Daemonarch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:46ba83482c="Heavy_Duty_Man"]@ Daemon Dein Herz scheint organisch gesund zu sein, soviel weißt du von den Tests schonmal. Das heißt aber nicht, dass die Elektrik einwandfrei funktionieren muss. Es ist also möglich, dass du Episoden einer tachykarden Herzrhythmusstörung hast. Was ich dir raten würde, mach mal ein paar Langezeit-EKGs. Wenn du Glück hast bekommst du dieses Blubbern mal während so eines EKGs und dann hast dus Schwarz auf Weiß und der Doc kann dir dann sagen, was es ist. Ansonsten achte mal ganz genau auf dieses Blubbern. Beschreib es mal. Fängt es plötzlich an? Wie reagiert den Puls dann? Geht er schlagartig hoch? Wenn ja, wie hoch? Wie lange hält das Blubbern an? Das solltest du so genau wie möglich beobachten wenn es wieder auftritt. Je mehr du drüber sagen kannst desto besser. Angenommen dieses Blubbern hält lange an, dann fahr zum Arzt oder in die Notaufnahme einfach damit es mal dokumentiert wird. Es wäre sehr hilfreich mal ein EKG während einer Blubberepisode zu haben. Alles Gute.[/quote:46ba83482c] Das ist so ein Blubbern in der Mitte der Brust, praktisch "auf" der Speiseröhre - so fühlt es sich zumindest an. Dies hält meist max. 5min. an und ist dann wieder vorbei. Dabei steigt der Blutdruck zumindest nicht fühlbar an, nur der Puls fühlt sich stark unregelmäßig an. Ein unangenehmes Unwohlsein stellt sich dabei auch meist ein. Einmal habe ich auch leichte Sehstörungen beim schauen auf den Monitor bemerkt. Während dieser Phase kann ich mich auch schlecht konzentrieren. Seit ich aber weiß/glaube das dies vegetativ bedingt ist, ist die massive Panik, bzw die Todesangst vorbei - es ist "nur noch" extrem unangenehm. Ich hoffe ich kriege mal mein Blutdruckmessgerät zu fassen wenn es wieder losgeht..

IP: Logged

*HE-MAN*

Beiträge: 305
Aus:
Registriert: 02.04.2003

03.12.2004 16:26     Profil von *HE-MAN*   *HE-MAN* eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
jetzt beruhig dich mal wieder - mit dem blutdruck an sich hat es nichts zu tun der steigt unwillkürlich durch die damit verbundene aufregung. man spürt es durch die halsschlagader die rythmusstörung betrifft den vorhof. laut deiner beschreibung sind es supraventrikuläre extrasystolen. kommen sie einzeln bzw. in salven? vorhofflattern bekommen oft ältere menschen und das hat auch viel mit psyche und aufregung usw. zu tun. mach dir keine sorgen - ich war so dumm und habe ein halbes jahr lang nicht vollgas gegeben weil ich nur bei spezialisten war und verunsichert war. mit störungen der reizleitungsbahnen hat es nicht wirklich was zu tun bei tachykardie hat man extremen puls. selbst wenn es störungen der reizleitungsbahnen sind - in deinem fall egal - da bei solchen palpilationen der eingriff bzw. das risiko einer eventuellen katheteruntersuchung sich nicht dafür steht. ignoriere es! und denk immer daran - so schnell macht das herz nicht schlapp ;)

IP: Logged

Heavy_Duty_Man

Beiträge: 14
Aus: Ludwigshafen
Registriert: 01.12.2004

03.12.2004 16:35     Profil von Heavy_Duty_Man   Heavy_Duty_Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Daemon Blutdruckmessen kannst du dir schenken, Was zählt ist der Puls. Achte mal drauf ob der Puls nur unregelmäßig ist oder ob er ansteigt und schneller wird. Ist er nur unregelmäßig dann sind es Extrasystolen. Wenn du das hast dann fühle deinen Puls und dann merkst du schon was es ist, entweder ist er schnell und rast oder er ist normal und nur unregelmäßig.

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1229
Aus:
Registriert: 19.05.2002

03.12.2004 16:38     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c1c535c9c3="Heavy_Duty_Man"]@ Daemon Blutdruckmessen kannst du dir schenken, Was zählt ist der Puls. Achte mal drauf ob der Puls nur unregelmäßig ist oder ob er ansteigt und schneller wird. Ist er nur unregelmäßig dann sind es Extrasystolen. Wenn du das hast dann fühle deinen Puls und dann merkst du schon was es ist, entweder ist er schnell und rast oder er ist normal und nur unregelmäßig.[/quote:c1c535c9c3] jetzt mach ihn noch mehr verrueckt :balabala:

IP: Logged

Keramik77

Beiträge: 83
Aus: Dortmund
Registriert: 29.03.2003

03.12.2004 16:53     Profil von Keramik77   Keramik77 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Du leidest unter Angst und Panikattacken! Geh zum Neurologen und beginne eine Therapie. Du bist organisch gesund und musst nur deine Angst in den Griff bekommen.Hole dir schon mal Johanniskraut Tabletten die machen dich ruhiger und sind so gut wie ohne Nebenwirkungen.Wirken aber erst nach 3 Wochen.

IP: Logged

Heavy_Duty_Man

Beiträge: 14
Aus: Ludwigshafen
Registriert: 01.12.2004

03.12.2004 17:34     Profil von Heavy_Duty_Man   Heavy_Duty_Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3964ac7b99="Keramik77"]Du leidest unter Angst und Panikattacken! Geh zum Neurologen und beginne eine Therapie. Du bist organisch gesund und musst nur deine Angst in den Griff bekommen.Hole dir schon mal Johanniskraut Tabletten die machen dich ruhiger und sind so gut wie ohne Nebenwirkungen.Wirken aber erst nach 3 Wochen.[/quote:3964ac7b99] Oh je... dieses ganze Psychogelaber ist doch zum Kotzen! Wenn jemand mal Herzprobleme hat ist er gleich ein Hypochonder, ist ja nicht mehr zum Aushalten! Dass man auf sowas mit Angst reagiert ist ja wohl logisch. Ihm ist aber auch nicht geholfen wenn er jetzt gleich zum Seelenklempner rennt und sich Johanniskraut, was im Übrigen zig Nebenwirkungen haben kann, reinpfeift. Er soll sein Herz abchecken lassen und sich sagen lassen, dass alles okay ist und dass die Herzsensationen harmlos sind und dann geht die Angst auch weg!

IP: Logged

Daemonarch

Beiträge: 3046
Aus: Doofmund
Registriert: 04.03.2003

03.12.2004 17:44     Profil von Daemonarch   Daemonarch eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hey Jungs.. Nur die Ruhe! Ich schrieb doch schon, daß ich schon beim Kardiologen war? Kein Befund! Über den Status der Panik bin ich lange weg! ;) Ich habe mittlerweile für mich organische Ursachen ausgeschlossen. Werde nächste Woche vorsichtig wieder zu trainieren anfangen und sehen was passiert!

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

03.12.2004 18:16     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@HeavyDuty: So ist das, der Kardiologe war ja schon auf dem Plan. Im übrigen sind etwa 90% aller 'Herz- und Rhythmusprobleme' in diesem Alter psychogen...

IP: Logged

Heavy_Duty_Man

Beiträge: 14
Aus: Ludwigshafen
Registriert: 01.12.2004

03.12.2004 18:23     Profil von Heavy_Duty_Man   Heavy_Duty_Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mal ne Frage an dich,Kockie. Ist alles, was man nicht erklären kann psychogen? ;) Wenn mir die Wade zwickt und ich zum Arzt renne und er nichts findet war das dann psychogen?

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

03.12.2004 20:14     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das, was man mit entsprechender Psychotherapie erfolgreich therapieren kann-klar, was denn sonst?

IP: Logged

kanNzler

Beiträge: 403
Aus: Bielefeld
Registriert: 28.08.2002

03.12.2004 22:15     Profil von kanNzler   kanNzler eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
"blubbern" hört sich ja schon etwas arg an, aber wie auch schon geschrieben wurde stirbt man von soetwas nicht sofort (und auch nicht später :) ). hängt das denn auch mit herzrasen zusammen? bei männern im wenig fortgeschrittenen alter ist "mal ein extra-schlag" auch nichts ungewöhnliches. wenn man nie probleme hatte merkt man das garnicht, weil man nicht drauf achtet. Wenn deine "blubber" geschichte überstanden ist kann es also durchaus sein, dass du da ab und zu nochmal was merkst (eben weil du sensibilisiert bist). mit der zeit sollte man es aber wieder ganz "ausblenden" können.

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Mensa, träningsplan ok?, expander gut?, armer bodybuilder;-/, Wie und wann kommen endlich die adern?, selbst erstellter Masseplan, Ernährung bei Periodisierung, Sustanon & Aggressivität, Infos über erste kur, Pariet Sieben - Tabletten / gut oder schlecht?, Übungen für unteren Rücken., Trainingsplan hilfe, wichtige frage zu bodybuilding und aufbaupreperate?, Restposten Body Attack Produkte wird verkauft!, 20er Kniebeugen - Lat und Schultern ... Frage, richtige ausführung von crunches mit gewicht, Nach 14.Wochen Testo jetzt noch Bolde & Tren?, Mariusz pudzianowski - polska - 2 video, Plateauüberwindungsstrategie, irgendwie stimmt da was bei meiner Kur nicht, Get grovie, titten raus es ist sommer..., 3erSplit-plan!, Bin ich krank? Was is mit mir los?, Erste Training mit open back - 160kg (mit Video), 9kg zugespeckt und jetzt?, Buch 4, Ephedrin, WickDay Med & Erkältung, WKM al Supersatz oder Zirkel ausführbar, Bank für Bauchmuskeln und Trainingsplan


Themen dieser Seite:
Herzrhytmusstörungen, Wenn, Blubbern, Ekg, Herz, Puls, Ich, Das, Extrasystolen, Angst, Ekgs, Was, Sportler, Brust, Veränderungen, Zeit, Wie, Daemon, Mediziner, Johanniskraut, Eine, Ist, Doc, Arzt, Fällen, Therapie, Ventricular, The, Und, Viele


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
DBFV Int. Deutsche Meisterschaft 2003
S.A.N. T3 - 90 Kaps.
Leder Strapsgürtel S-L
BMS Mega Gain pro - 5kg
Flutschi extra 80 ml
KH
String rot/schwarz S-L
Penisringe-Set Get Hard
KH-G
EXM-2500
Ultimate Nutrition BCCA`s - 60 Kapseln
Body Attack L-Carnitin Kapseln - 100 Kaps.
Nature's Plus Zinkchelat - 2x90 Tabl.
Extravagante Bernstein-Silber-Brosche
Rocky Titanium 100 ml

- Hardcore Shop -
Dymatize GABA - 111g
Dymatize Creatine - 500g
Hardcore-Products Glutamin 500g Dose
Dymatize Guggul Complex - 90 Caps
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
Hardcore Products Creatine Tabs - 250 Tabs
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Ignite (+Ephedra )-100 Kaps.
Cytodyne Myo Blast CSP 3 - 120 Caps
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
Hardcore Products Gainer - 1000g
Dymatize Micronized Glutamine - 300g

- Hot Sex Shop -
Leder Peitsche mit Holzgriff
Mini Vibes
Metall Top S-L
Busensaugschalen Easy Grow
Catsuit weiß S-L
Buch Erotische Fantasien
Buch Die sexuelle Disziplinierung des Mannes
Minibikini schwarz S-L
Herren Riemenbody S-L
Masturbator Girls Pussy
Strings 7er S-L
Flutschi anal 80 ml
Buch Manga
UFO
Leder Beinfessel

- Berstein Shop -
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
Bernstein Silber Anhänger
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Silber Schlangen Halskette
Silber Armband mit grünen Bernsteinen
NEPAL SILBERRING MIT MANTRA VERGOLDET
Bezaubernder Bernstein-Anhänger
Wunderschöne Ohrstecke aus Silber mit grünem Bernstein
SKORPION
Edler Bernstein Anhänger
Edles Bernstein-Armband mit Silber
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
Schöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
Wunderschöne Bernstein-Silber-Ohrstecker
Traumhaftes Armband aus

- Hantelshop -
FB-50
CA-2
TBR-10
Fahrradtrainer E3200 HRT
PCA-1
LDA-1
FID-71
POB-44
Einzelgriff
PL-VLP-156
FID-70
Stack-M1
VLP-56
EXM-3000
PCB-29


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB