Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Ab "wann" darf man sich Bodybuilder nennen

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Ab "wann" darf man sich Bodybuilder nennen
Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

06.12.2004 20:29     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ok,… Freunde Bin letzte Woche gefragt worden.. [b:aacb3ddcaf]„Wann darf ein Muskelman sich Bodybuilder nennen?“[/b:aacb3ddcaf] Naja…. Ich habe ihm keine „Sichere“ Antwort geben können! Was hättet ihr geantwortet…… DSG Also ich habe ihm dann geantwortet ...nach dem der Trainierende sein Sport auf einer Bühne vertreten hat! Oder jemand vorbereitet hat! Und die damit verbundenen (Wettkampf) Kriterien mal durchgemacht hat! Also.. Theorie & Praxis Aber wie gesagt…nur meine Meinung!

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

06.12.2004 20:34     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich würde das persönlich nicht von irgendwelchen Daten abhängig machen, sondern meiner Meinung nach ist jemand ein Bodybuilder sobald er begonnen hat seinen Körper aktiv zu formen durch Training, Ernährung etc. und was sonst noch alles dazugehört. Und das Ganze wie gesagt unabhängig von Oberarmumfang und Sonstigem.

IP: Logged

Reinkarnation

Beiträge: 1878
Aus: Elsfleth
Registriert: 17.09.2003

06.12.2004 20:34     Profil von Reinkarnation   Reinkarnation eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
*kopf kratz* *grübel* *nachdenk* Echt nen gute Frage, aber geht es beim BB nicht eigentlich um die Einstellung bzw. ist BB nicht uach eine Lebensweise.... Hat man mir mal so erzählt und ich bin und werde demnach nie ein BB'ler werden

IP: Logged

Davey155

Beiträge: 30
Aus: Oberpullendorf
Registriert: 26.12.2002

06.12.2004 20:36     Profil von Davey155   Davey155 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9073fe20eb="Squat4Life"]Also ich würde das persönlich nicht von irgendwelchen Daten abhängig machen, sondern meiner Meinung nach ist jemand ein Bodybuilder sobald er begonnen hat seinen Körper aktiv zu formen durch Training, Ernährung etc. und was sonst noch alles dazugehört. Und das Ganze wie gesagt unabhängig von Oberarmumfang und Sonstigem.[/quote:9073fe20eb] da kann ich mich nur anschließen bodybuilder is ja wort zu wort übersetzt körper-former.. u das macht man ja eig schon nach dem ersten training..

IP: Logged

Ruhrge`BeaT

Beiträge: 5092
Aus: tiefstes Ruhrgebeat!
Registriert: 30.06.2003

06.12.2004 20:37     Profil von Ruhrge`BeaT   Ruhrge`BeaT eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bodybuilder kommt ja bekanntlich aus dem englischen und heisst überstezt in etwa (den Körper Entwickelnder)... Ich würde sagen schon zu Anfang darf man sich Bodybuilder nennen, es wirkt zwar mit dünnen Armen total lächerlich fürs umfeld, aber immerhin verändert man seinen Körper (durch sport ;)). Ich sselbst sehe mich zwar auch nicht als Bodybuilder, falls man mich fragt welchen sport ich mache (kommt in letzter zeit vermehrt vor) antworte ich auch nicht unbediengt Bodybuilder, meist kraftsportler/Fitnesssportler/Pumper! Wie gesgat ich sehe das so, jetzt werdne auch sicher einige leute kommen und sagen nix da, lächerlich 40er oberarme (oder weniger) und sich bodybuilder nennen? :vogel: habem ich würd "Würd ich auch gern wissen" entschieden und verfolge gespannt den Thread! [b:863fce5f4a][size=20:863fce5f4a]ARGH, wie schnell schreibt ihr[/size:863fce5f4a][/b:863fce5f4a] :evil:

IP: Logged

Der kleine mÜ

Beiträge: 1844
Aus: Frankfurt
Registriert: 21.03.2001

06.12.2004 20:45     Profil von Der kleine mÜ   Der kleine mÜ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich denke auch daß es einstellungssache ist. wer sich bb´ler nennen möchte kann das gerne tun. ich mag den begriff bodybiulding ehrlich gesagt nicht, weil damit immer so negative dinge assoziiert werden. greetz, der leistungsfitneß :salook: betreibende mÜ

IP: Logged

BjörnE

Beiträge: 559
Aus: Herdecke
Registriert: 23.12.2003

06.12.2004 20:56     Profil von BjörnE   BjörnE eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Meine persönliche, wenn auch etwas oberflächliche, aber ehrlich gemeinte Antwort: Wenn man wie einer aussieht! Bzw. wie jemand, den ein Otto-Normalverbraucher als Solchen bezeichnen würde. Also nach diesem/meinem Schema bin ich auf jeden Fall keiner. Ich mag den Begriff Kraftsportler auch viel lieber, klingt nicht so shmul und wird weniger mit tumber Einfältigkeit asoziiert. MfG BjörnE

IP: Logged

mr.o 2000

Beiträge: 1717
Aus: kassel
Registriert: 29.10.2003

06.12.2004 20:56     Profil von mr.o 2000   mr.o 2000 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich würde auch sagen lebenseinstellung. BB kann man nicht werden,BB ist man oder man ist es nicht !!

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

06.12.2004 21:05     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:70baf9b489="mr.o 2000"]ich würde auch sagen lebenseinstellung. BB kann man nicht werden,BB ist man oder man ist es nicht !![/quote:70baf9b489] Naja ganz so drastisch würde ich es nicht sehen...oder wusstest du vom ersten Tag deines Lebens an dass du mal Bodybuilding betreiben wirst? Ps: bin kein BB :winke:

IP: Logged

HomerS.

Beiträge: 3865
Aus: ich besser mich versprochen
Registriert: 25.03.2004

06.12.2004 21:08     Profil von HomerS.   HomerS. eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Bodybuilding is für mich eine Einstellungssache. Meiner Meinung nach können sich selbst richtige Spacken die erst seit 1-2 Monaten Traininern es aber richtig machen Bodybuilder nennen. Andere dagegen die seit 10 11 Jahren Traininieren und meinen Kniebeugen sind was für Idioten sind keine Bodybuilder. Ich hoffe wir verstehen uns ;)

IP: Logged

Mr.Sonnenstrand

Beiträge: 1045
Aus: "Rheinland"
Registriert: 26.11.2001

06.12.2004 21:09     Profil von Mr.Sonnenstrand   Mr.Sonnenstrand eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ab dem Zeitpunkt wo dich Andere anstarren, und hinter deinem Rücken zu tuscheln beginnen, "hast du es geschafft". :auslach: :shock: ;)

IP: Logged

BamBamsCorner

Beiträge: 1407
Aus: www.bambamscorner.de
Registriert: 14.05.2002

06.12.2004 21:10     Profil von BamBamsCorner   BamBamsCorner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn ich sehe, wie hier im Forum manchmal miteinander umgegangen wird und wer sich hier Bodybuilder nennt, dann überlege ich manchmal, ob ich mich nicht lieber als Kraftsportler bezeichnen möchte.

IP: Logged

kanNzler

Beiträge: 403
Aus: Bielefeld
Registriert: 28.08.2002

06.12.2004 21:21     Profil von kanNzler   kanNzler eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bodybuilder sein und bodybuilding machen kann man wenn man will auch unterscheiden. wenn jemand BBler ist sieht man das. wenn man es aber nur macht sieht man es nicht zwangsläufig. Ein hungerhaken der sagt er sei bodybuilder ist eben nicht sehr glaubwürdig...

IP: Logged

mr.o 2000

Beiträge: 1717
Aus: kassel
Registriert: 29.10.2003

06.12.2004 21:23     Profil von mr.o 2000   mr.o 2000 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:d7ec08161e="Squat4Life"][quote:d7ec08161e="mr.o 2000"]ich würde auch sagen lebenseinstellung. BB kann man nicht werden,BB ist man oder man ist es nicht !![/quote:d7ec08161e] Naja ganz so drastisch würde ich es nicht sehen...oder wusstest du vom ersten Tag deines Lebens an dass du mal Bodybuilding betreiben wirst? Ps: bin kein BB :winke:[/quote:d7ec08161e] was ich damit sagen will ist, das man einen gewissen ehrgeiz benötigt um in diesen sport erfolgreich zu sein ( ich meine nicht damit wettkämpfe sondern persönlich erfolgreich ) und ich denke so etwas ist angeboren. hört sich vielleicht doof an ,glaube aber schon daran.

IP: Logged

HHH

Beiträge: 1401
Aus: Franken
Registriert: 26.12.2000

06.12.2004 21:24     Profil von HHH   HHH eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich weiß lediglich wann man sich nicht bb'er nennen darf. nämlich dann, wenn man nicht im besitz eines [b:cbeb62f1ac]hip-bags[/b:cbeb62f1ac] ist ;) HHH

IP: Logged

Squat4Life

Beiträge: 771
Aus: Landsberg
Registriert: 12.04.2004

06.12.2004 21:26     Profil von Squat4Life   Squat4Life eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:cac2404647="BamBamsCorner"]Wenn ich sehe, wie hier im Forum manchmal miteinander umgegangen wird und wer sich hier Bodybuilder nennt, dann überlege ich manchmal, ob ich mich nicht lieber als Kraftsportler bezeichnen möchte.[/quote:cac2404647] In einigen Kraftsportforen geht es aber auch nicht anders zu als hier auf bbszene....eigentlich traurig wo man doch sowieso schon eine Art 'Randgruppe' verkörpert in gewisser Weise... Diese teilweise assoziale Umgangston ist eher eine Seuche das anonymen Internets als des Bodybuildings...kommt nämlich wirklich nicht nur in diesem Forum vor...

IP: Logged

TriStar

Beiträge: 841
Aus: Friedberg/Hessen
Registriert: 29.09.2003

06.12.2004 21:31     Profil von TriStar   TriStar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Strengennomen jeden der mit Gewichten trainiert um seine Muskeln vu vergrößern und zu verbessern. Jemand der in einen Fußballverein eintritt ist von der 1. Minute an ein Fußballer, und das nicht nach dem 1. Tor, dem 1. Pokal oder dem 1. Platzverweis. Nach diesen Kriterien sollten wir vorgehen, denn ansonsten wäre jeder ein Bodybuilder der nur aussieht wie einer und nicht mal jemand sein müßte der den Sport auch tatsächlich betreibt. TriStar

IP: Logged

Die_City_Cobra

Beiträge: 75
Aus: L.A. rechts raus und dann links
Registriert: 21.09.2004

06.12.2004 22:06     Profil von Die_City_Cobra   Die_City_Cobra eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich würde sagen, jeder, der sich mit BB identifiziert und es einfach braucht und gerne macht. Nur beim Wort Bodybuilder haben manche negative Assoziationen, stimmt schon. Außerdem kommt als erstes der Name Arnold. Und dann kommt der Vergleich mit dem. Naja. ;)

IP: Logged

Ghâsh

Beiträge: 170
Aus: Berlin
Registriert: 28.06.2004

06.12.2004 22:18     Profil von Ghâsh   Ghâsh eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
jeder der trainiert, und Muskeln aufbauen will. von mir aus auch erst seid einem tag.

IP: Logged

Clawfinger

Beiträge: 100
Aus: 78532 TUT
Registriert: 10.07.2004

06.12.2004 22:18     Profil von Clawfinger   Clawfinger eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn nichttrainierende den begriff bodybuilder hören,haben sie eher einen körper vor augen wie ihn die medien vermitteln,deswegen sage ich immer,daß ich kraftsport mache oder rehaübungen wegen rückenschmerzen,da besteht dann keine gefahr das man sich lächerlich macht :)

IP: Logged

lifty76

Beiträge: 1376
Aus: Berlin
Registriert: 08.04.2003

06.12.2004 22:25     Profil von lifty76   lifty76 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ist ein Spieler in der A-Jugend nicht genauso Fußballer wie ein Ronaldo, Ballack, Kahn, Zidane etc. ? Ist ein Radfahrer in der Schülerklasse nicht genauso Radsportler wie ein Armstrong, Ullrich, Klöden ? Für mich sind BB solche Leute, die den Leistungsgedanken verfolgen. Also diejenigen, die mit ihrem Tun bzw. trainieren, ernähren, regenerien und supplementieren ein Ziel verfolgen, nämlich die Bühne zu betreten und einen Wettkampf zu bestreiten. Wir anderen Trainierenden sind höchstens Hobby-BB'ler, aber eben ohne den Leistungsgedanken. Meine Ziele, die ich durch Training etc. erreichen will, unterscheiden sich doch schon erheblich von denen eines Coleman, Rühl, etc. Gruß Lifty

IP: Logged

Naked Cowboy

Beiträge: 1665
Aus: Schizophrenien
Registriert: 03.06.2002

06.12.2004 23:19     Profil von Naked Cowboy   Naked Cowboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
In meinem alten Studio hieß es immer "Was ist der Unterschied zwischen Fitness und Bodybuilding?" "Ab 45cm Oberarmumfang ist es Bodybuilding." LOL :finger: Ich würde auch sagen jeder der den Sport lebt und 100% gibt (Ernährung, Training, Disziplin...) [i:6decc2f85a]darf[/i:6decc2f85a] sich Bodybuilder nennen. Aber [i:6decc2f85a]will[/i:6decc2f85a] er das auch? Wenn ich ehrlich bin traue ich mich dass auch (noch) nicht, da ich nicht als solcher erkannt werde. Man wird eben gefragt "trainierst du?", "machst du Fitnesstraining?" oder "gehst du viel ins Studio?", aber NICHT "bist du Bodybuilder?" (zumindest nicht dass ich mich erinnern könnte). Zumal ich wohl eher 50% BB und 50 % Krafttraining mache, aber das würde zu Weit in die Weite führen und jeden Laien sowieso überfordern... Die Idee dass sich nur diejenigen Bodybuilder nennen dürfen, die auch auf der Bühne stehen finde ich aber auch vertretbar. Genauso wie den Unterschied zu machen zwischen "Bodybuilding betreiben" und "Bodybuilder sein".

IP: Logged

Falk333

Beiträge: 4980
Aus: Pirna
Registriert: 17.10.2003

06.12.2004 23:25     Profil von Falk333   Falk333 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
naja wenn es jeder auf den ersten Blick erkennt...... und man einen 43-50er hat!

IP: Logged

PinkPunker

Beiträge: 1009
Aus: Pinneberg
Registriert: 05.02.2004

06.12.2004 23:28     Profil von PinkPunker   PinkPunker eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Für mich wenn man danach aussieht und auch weiss was man macht und allgemein bewandert auf dem Gebiet ist und net nur stofft wie ein wilder und zB. noch denkt, dass man mit vielen Wdh den Muskel definiert. Ich fände es lächerlich wenn ich jetzt mich BodyBuilder nenne, das würden vielleicht andere BodyBuilder verstehen, aber jeder Normalo denkt bei BB an Arnie und wie der sehe ich nunmal garnicht aus -> lächerlich. Man ist dann ein Bodybuilder wenn es eklig für Normalos wird ;). Das meine Definition. Sind zwar ein paar Gegensätze drin, aber oberes ist meine Hauptaussage.

IP: Logged

TricepsTitan

Beiträge: 2898
Aus: Wien
Registriert: 05.03.2003

06.12.2004 23:54     Profil von TricepsTitan   TricepsTitan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ba6a95f3b1="lifty76"]Ist ein Spieler in der A-Jugend nicht genauso Fußballer wie ein Ronaldo, Ballack, Kahn, Zidane etc. ? Ist ein Radfahrer in der Schülerklasse nicht genauso Radsportler wie ein Armstrong, Ullrich, Klöden ?[/quote:ba6a95f3b1] Word! Derartige Beispiele wollte ich auch nennen. Ich nenn mich ja auch Golfer, obwohl ich erst Hcp. 15 habe und noch kein Pro bin. Alle, die dann auch dementsprechend aussehen, sollten nicht vergessen, dass auch sie mit Spaghetti-Arms angefangen haben. Sollte man sich erst als BB bezeichnen dürfen, wenn man voll mit Roids ist und das ganze Jahr 20% Massephasen-Kf hat, dann will ich ehrlich gesagt gar kein BB sein.

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 792
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

07.12.2004 00:43     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.

IP: Logged

JumpingJesus

Beiträge: 1124
Aus:
Registriert: 22.08.2001

07.12.2004 01:06     Profil von JumpingJesus   JumpingJesus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich würd sagen, ab morgen

IP: Logged

Naked Cowboy

Beiträge: 1665
Aus: Schizophrenien
Registriert: 03.06.2002

07.12.2004 03:24     Profil von Naked Cowboy   Naked Cowboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e9b7043fb8="Grammostola"]Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.[/quote:e9b7043fb8] Sag mal, unabhängig von deiner Antwort *tüdelüü*... hast du zufällig einen 42er? Also ich hatte mal ein 43er. Kam mir aber immer noch viel zu dünn vor. 45 cm ist minimum. Allerdings kann ich da nur für mich und meine Körpergröße sprechen. Ein 42er sieht bei jemand mit 1,65 bestimmt verfickt groß aus... Aber das sind sowieso alles [i:e9b7043fb8]Haarspaltereien[/i:e9b7043fb8]! (Vorsicht: Thread-Cross Promotion)

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 680
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

07.12.2004 07:37     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Bodybuilder = sobald man [u:2c84d8c840]aktiv[/u:2c84d8c840] seinen Körper formt (Profi-BB = aktiver Wettkampf-BB) Thx, MDK

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

07.12.2004 08:39     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sobald man von nicht-BBerln das erste mal dafür verspottet wird :auslach:

IP: Logged

8pack

Beiträge: 5040
Aus: Sunnydale
Registriert: 02.10.2002

07.12.2004 08:59     Profil von 8pack   8pack eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ab wann darf sich denn ein Fußballer Fußballer nennen? Wer Bodybuilding betreibt darf sich auch Bodybuilder nennen. Eine Stufe höher steht für mich der Wettkampf Bodybuilder. Ich sag immer ich mach ein wenig Fitness.. ;) Gruß 8pack

IP: Logged

-Larissa-

Beiträge: 258
Aus:
Registriert: 12.07.2004

07.12.2004 09:08     Profil von -Larissa-   -Larissa- eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich glaub man sollte untetrscheiden zwischen. Ab wann darf mann sich Bodybuilder nennen => sofort Ab wann SOLLTE mann sich Bodybuilder nennen => nach jahren

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

07.12.2004 09:09     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Für mich ist dann jemand ein Bodybuilder, wenn er intensiv mit Gewichten trainiert um mehr Muskelmasse aufzubauen und sich entsprechend ernährt. Das hat nichts mit Wettkampfteilnahmen oder Muskelumfangsmaßen zu tun.Auch nichts mit Trainingserfahrung.

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

07.12.2004 09:22     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Naked Cowboy: [quote:1ead487b88]Ich würde auch sagen jeder der den Sport lebt und 100% gibt (Ernährung, Training, Disziplin...) darf sich Bodybuilder nennen. Aber will er das auch? Wenn ich ehrlich bin traue ich mich dass auch (noch) nicht, da ich nicht als solcher erkannt werde. Man wird eben gefragt "trainierst du?", "machst du Fitnesstraining?" oder "gehst du viel ins Studio?", aber NICHT "bist du Bodybuilder?" (zumindest nicht dass ich mich erinnern könnte). [/quote:1ead487b88] Ich finde, Du (man) sollte den Mumm haben seinen Sport zu vertreten. Dafür einzustehen was man tut. Ich hasse es, wenn jemand vor anderen Leuten behauptet, er würde Fitness machen obwohl er hart trainiert und sogar einen durchdachten Ernährungplan befolgt. Alles nur, weil er sich entweder noch zu dünn fühlt oder befürchtet beim Wort Bodybuilding in eine Schublade gesteckt zu werden. Wenn nicht mal Bodybuilder selbst zu BB stehen.....wer dann? Kürzlich fragte mich eine Zahnärztin. "Gehen sie viel ins Fitness ?" "Nein" "Ich dachte nur, so wie Sie gebaut sind..." "Nein, ich mache kein Fitness...für mich ist das [u:1ead487b88]Bodybuilding[/u:1ead487b88]." Einen Moment schweigen. "Wo trainieren Sie denn?" [i:1ead487b88]Na also, geht doch - man muß nur dazu stehen.[/i:1ead487b88]

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

07.12.2004 09:43     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sobald er etwas unternimmt, dass sein körperliches Erscheinungsbild beeinflusst. Also ab dem ersten Training !

IP: Logged

Giantskiller

Beiträge: 379
Aus: Köln
Registriert: 11.11.2003

07.12.2004 09:59     Profil von Giantskiller   Giantskiller eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ KLF: Sehr guter Post :daumen: Genauso sehe ich das auch. Ich sage auch immer, dass ich Bodybuilding betreibe und nicht Fitness, wenn mich jemand fragt. Für mich ist Bodybuilding ein Lifestyle, und kein Hobby. Auch wenn ich wahrscheinlich nie wie ein Wettkamp-Athlet aussehen werde, so bezeichen ich mich selbst als BBler, da ich seit Jahren regelmäßig hart trainiere, mich gesund ernähre und diesen Sport lebe. Für mich ist ein Bodybuildier jemand, der ernsthaft trainiert, um Muskeln aufzubauen, unabhängig vom Trainingsbeginn oder Leistungsstandard. In minem Gym ist ein junger Athlet, der vielleicht seit einem 3/4 Jahr trainiert und bei ca. 1,75 m vielleicht so 73-75 kg wiegt. Aber er trainiert regelmäßig und so intensiv wie er kann, macht Grundübungen mit für seine Verhältnisse schweren Gewichten. Er scheint alles zu geben. Deswegen ist er für mich ebenso ein BBler wie jemand mit einem 50er Arm der seit 10 Jahreen trainiert. Das kann man nicht an irgendwelchen Umfängen oder ähnlichem festmachen.

IP: Logged

Geier0815

Beiträge: 37
Aus: Kiel
Registriert: 19.11.2004

07.12.2004 10:28     Profil von Geier0815   Geier0815 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Moin, Moin, also ich für meinen Teil würde es über das gesetzte Ziel definieren: Will jemand früher oder später auf die Bühne? Sind ihm ein niedriger Körperfettanteil und bestmögliche Definition wichtig? Sind ihm die dafür zu bewegenden Gewichte egal? Legt er wert auf Ausgeglichenheit der Muskelgruppen? Wenn ja: Dann ist er Bodybuilder, egal wie weit er in seiner Entwicklung schon ist.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

07.12.2004 11:04     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Puhhhhh.. da habe ich aber was ins Rollen gebracht :shock: :)) Hier mal in meinen Augen. Die Besten Antworten (bis jetzt) Die einen zum nachdenken bringen sollten! Und… das der eine oder andere seine Meinung, die er hier einfügte mal zu überdenken [quote:b0ededaf51="Mr.Sonnenstrand"]Ab dem Zeitpunkt wo dich Andere anstarren, und hinter deinem Rücken zu tuscheln beginnen, "hast du es geschafft". :auslach: :shock: ;)[/quote:b0ededaf51] [quote:b0ededaf51="willi7"]sobald man von nicht-BBerln das erste mal dafür verspottet wird :auslach:[/quote:b0ededaf51] [quote:b0ededaf51="-Larissa-"]Ich glaub man sollte untetrscheiden zwischen. Ab wann darf mann sich Bodybuilder nennen => sofort Ab wann SOLLTE mann sich Bodybuilder nennen => nach jahren[/quote:b0ededaf51] [quote:b0ededaf51="klf"] Ich hasse es, wenn jemand vor anderen Leuten behauptet, er würde Fitness machen obwohl er hart trainiert und sogar einen durchdachten Ernährungplan befolgt. Alles nur, weil er sich entweder noch zu dünn fühlt oder befürchtet beim Wort Bodybuilding in eine Schublade gesteckt zu werden. Wenn nicht mal Bodybuilder selbst zu BB stehen.....wer dann? Kürzlich fragte mich eine Zahnärztin. "Gehen sie viel ins Fitness ?" "Nein" "Ich dachte nur, so wie Sie gebaut sind..." "Nein, ich mache kein Fitness...für mich ist das [u:b0ededaf51]Bodybuilding[/u:b0ededaf51]." Einen Moment schweigen. "Wo trainieren Sie denn?" [i:b0ededaf51]Na also, geht doch - man muß nur dazu stehen.[/i:b0ededaf51][/quote:b0ededaf51] DSG

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

07.12.2004 11:51     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Der schlechte Ruf wird zum einen von unser aller Auftreten gefördert. Einem Fußballer sieht man seinen Sport nun mal nicht an. Einem BBler ab einem gewissen Punkt schon. Und da viele dann in neoprenähnlich engen Klamotten in Discos, Fußgängerzonen und anderen öffentlichen Orten auftreten, Arme ausgestellt, ist die entsprechende Reaktion vorprogrammiert: Angeber! Natürlich sind grade die jungen Stolz auf Ihren Körper und wollen diesen auch nach aussen hin zeigen, aber es ist nun mal immer der Neid der Besitzlosen, der dann – gerade in Deutschland – voll entflammt wird. Das ist genauso, wenn man einen Porsche oder Ferrari fährt. Man ist automatisch in einer/dieser Schublade. Komischerweise mache ich im Ausland ganz andere Erfahrungen. Wenn ich in Ägypten oder Kroatien bin, ernte ich erstaunte und anerkennende Blicke. Dabei ziehe ich grundsätzlich nie körperbetont enge Klamotten an. Viele klopfen mir auf die Schulter, wollen mal anfassen (was ich im Grunde gar nicht leiden kann) und freuen sich einfach mit mir. Sie lachen und ihre Augen strahlen vor Begeisterung. Da seh ich keinen Neid und auch kein Gelästere hinten rum... Zum zweiten kennen die deutschen Medien in Punkto BB nur eine Richtung: Steroide, ungesund, schädlich, fanatisch,...siehe diverse Talkshows oder Wett-kampfberichte. Man hört den Moderatoren geradezu an, dass sie keine Ahnung haben, keinen Bezug zum BB und auch nichts davon halten. Schon die Kameraführung bei Wettkämpfen (wenn mal einer im Fernsehen kommt) zeigt, dass keiner weiß worauf es ankommt, was da überhaupt dargestellt wird. Da die Öffentlichkeitsarbeit der Verbände als einziges Sprachrohr nur diverse Fachmagazine entgegensetzt (zumindest in Deutschland), hat der Sport keine Chance sein Image aufzubessern. Gegenbeispiel: Boxen, Wrestling, Strongman-Wettbewerbe, Gewichtheben. Alles ähnliche Richtungen, aber wesentlich beliebter in der breiten Öffentlichkeit. Warum? Es gibt Sendungen, die von Insidern moderiert werden, es gibt regelmässig Fernsehübertragungen von Wettkämpfen, es wird hinter die Kulissen geschaut. Die Sportler werden zu seriösen Sendungen eingeladen, etc.... Mit anderen Worten: Egal wie Ihr euch nennt. Es wird sich nicht ändern. Wir können nur durch unser Auftreten, hier und da im Bekanntenkreis und der lokalen Öffentlichkeit ein bisschen “guten Eindruck“ hinterlassen

IP: Logged

Sternchen

Beiträge: 1502
Aus: Hamburg
Registriert: 10.10.2002

07.12.2004 11:58     Profil von Sternchen   Sternchen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:77a85700c2="8pack"]Ich sag immer ich mach ein wenig Fitness.. ;) [/quote:77a85700c2] mein reden.... :engel: den rest glaub mir eh keiner - obwohl in meinen augen die grenzen fließend sind... ;) bb ist wie fitness - man tut was für seinen körper, nur ist der begriff "bb" leider negativ belastet.... ;) thats all... ab wann? sobald man sich ernsthaft damit beschäftigt und auch den rest (erholungsphasen, regelmäßiges training, ernährung) ein wenig umstellt... ;) und wettkampfathleten sind halt noch eine stufe höher... ich fahr auch gern mal rad - würd mich aber nicht an die HEW Cyclassics in HH rantrauen.... :engel:

IP: Logged

grandos

Beiträge: 428
Aus: Vorarlberg (Aut)
Registriert: 19.09.2003

07.12.2004 12:46     Profil von grandos   grandos eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
BB`ler sind Personen die Gewichtstraining und Ernährungsoptimierung betreiben, mit dem Primärziel ihren Körper nach ihren ästhetischen Gesichtspunkten zu formen. Ein Fussballler der im Winter in Studio geht, um sich für die kommende Saison fit zu halten, ist ergo kein BB. ;) :dreh:

IP: Logged

Naked Cowboy

Beiträge: 1665
Aus: Schizophrenien
Registriert: 03.06.2002

07.12.2004 12:50     Profil von Naked Cowboy   Naked Cowboy eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c78f9ce285="klf"]@ Naked Cowboy: [quote:c78f9ce285]Ich würde auch sagen jeder der den Sport lebt und 100% gibt (Ernährung, Training, Disziplin...) darf sich Bodybuilder nennen. Aber will er das auch? Wenn ich ehrlich bin traue ich mich dass auch (noch) nicht, da ich nicht als solcher erkannt werde. Man wird eben gefragt "trainierst du?", "machst du Fitnesstraining?" oder "gehst du viel ins Studio?", aber NICHT "bist du Bodybuilder?" (zumindest nicht dass ich mich erinnern könnte). [/quote:c78f9ce285] Ich finde, Du (man) sollte den Mumm haben seinen Sport zu vertreten. Dafür einzustehen was man tut. Ich hasse es, wenn jemand vor anderen Leuten behauptet, er würde Fitness machen obwohl er hart trainiert und sogar einen durchdachten Ernährungplan befolgt. Alles nur, weil er sich entweder noch zu dünn fühlt oder befürchtet beim Wort Bodybuilding in eine Schublade gesteckt zu werden. Wenn nicht mal Bodybuilder selbst zu BB stehen.....wer dann? Kürzlich fragte mich eine Zahnärztin. "Gehen sie viel ins Fitness ?" "Nein" "Ich dachte nur, so wie Sie gebaut sind..." "Nein, ich mache kein Fitness...für mich ist das [u:c78f9ce285]Bodybuilding[/u:c78f9ce285]." Einen Moment schweigen. "Wo trainieren Sie denn?" [i:c78f9ce285]Na also, geht doch - man muß nur dazu stehen.[/i:c78f9ce285][/quote:c78f9ce285] Nicht falsch verstehen, ich sager oft ich mach Bodybuilding, aber meistens mit gemischten Gefühlen. Aber meistens sag ich ich mach Krafttraining, oder ich trainier mit (schwerem) Gewicht. Das ich Fitness mache hab ich noch nie behauptet, das wär ja auch glatt gelogen ;-)

IP: Logged

hardgainer26

Beiträge: 54
Aus: münchen
Registriert: 11.11.2004

07.12.2004 13:23     Profil von hardgainer26   hardgainer26 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
da ich zuwenig disziplin für einen bodybuilder habe, und auch nicht gerne so genannt werde, würde ich mich als kraftsportler bezeichnen. bodybuilding ist nicht unbedingt mit wettkampf gleichzusetzen. es ist eine art lebenseinstellung, und mit einigen jahren in dem sport darf man sich auch so nennen! so long, HARD

IP: Logged

DragonSlayer

Beiträge: 1440
Aus: Dortmund
Registriert: 18.09.2003

07.12.2004 13:37     Profil von DragonSlayer   DragonSlayer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ja, nur das mit dem Fitness ist auch so eine Sache. Alleine schon der Umgang mit dem Wort hier, zeigt doch, dass Fitness nicht wirklich Ernst genommen wird. Jeder der im Fitnessstudio rumhampelt, sagt doch, dass er Fitness macht. Die leichtbekleidete Dame, die eigentlich nur 2 Stunden am Thresen hockt, der alte übergewichtige Herr, der 15 Minuten Fahrrad fährt und sich dann eine halbe Stunde ausgiebig dehnt um dann 5 Minuten an Geräten zu trainieren. Sie alle sagen, dass sie Fitness machen. Von denen grenz ich dann lieber schon einmal aus Prinzip ab, schwelle stolz die Brust und sage: "Ich bin Bodybuilder".

IP: Logged

JonnyB

Beiträge: 835
Aus: Hannover
Registriert: 27.06.2003

07.12.2004 13:43     Profil von JonnyB   JonnyB eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Man muss unterscheiden: 1.) Bodybuiling betreiben vs. 2.) sich Bodybuilder nennen zu 1.: Jeder der einen EP einhält, für seine Verhältnisse schwer und mit Verstand trainiert mit dem Ziel etwas bestimmtes zu erreichen, betreibt BB. zu 2.: ob man BB´ler ist, dass sollen doch andere entscheiden. Entsprechend wie sie einen sehen / einschätzen. Die Leute sagen ja auch: Der ist Fußballer, der ist das.... etc.. Ich persönlich sage, dass ich Bodybuildung betreibe, wenn ich gefragt werde... ob die Leute dann sagen, dass ich ein Bodybuilder bin ist mir dabei völlig egal.

IP: Logged

Pecto

Beiträge: 5889
Aus:
Registriert: 23.02.2004

07.12.2004 14:12     Profil von Pecto   Pecto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu...;) Bodybuilder nennen [b:f1f8b38fbe]darf[/b:f1f8b38fbe] sich grundsätzlich imo mal jeder, der irgendwie am Eisen ist und sich entsprechend ernährt. Ordentlicher Trainings- und Ernährungsplan vorausgesetzt. Aber Bodybuilder nennen [b:f1f8b38fbe]sollte[/b:f1f8b38fbe] sich imo niemand der jedes Wochenende bruchzu durch die Diskos torkelt und sich hinterher bei Mac Donalds den Wanst voll schlägt. Klar muss man als [b:f1f8b38fbe]Hobby[/b:f1f8b38fbe]-Bodybuilder nicht wie ein Mönch leben, aber die meisten von den Discopumpern fallen halt durch o.g. Raster und sind daher in meinen Augen keine Bodybuilder. Im Gegenteil, die tun alles um den Ruf des Bodybuilding noch weiter zu ruinieren.

IP: Logged

Tommy1982

Beiträge: 1696
Aus: R 345827 H 543286
Registriert: 12.12.2002

07.12.2004 16:15     Profil von Tommy1982   Tommy1982 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:439ed6efac]Aber Bodybuilder nennen sollte sich imo niemand der jedes Wochenende bruchzu durch die Diskos torkelt und sich hinterher bei Mac Donalds den Wanst voll schlägt[/quote:439ed6efac] meine persönliche definition: ich bin ein discopumper der nach bodybuildingsspezifischen grundsätzen trainiert und sich am wochenende gehen lässt.... ich denke mir solange ich an keinem wettkampf teilnehmen möchte, brauch ich auf das nicht verzichten und geniese meine jungend! wenn ich mal etwas älter bin, und mir meine hörnchen nicht mehr abstoßen muss kann ich mich total nachdem bb-lifestyle richten.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

08.12.2004 09:21     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:df064300bf="willi7"]Der schlechte Ruf wird zum einen von unser aller Auftreten gefördert. [/quote:df064300bf] Also…im Prinzip hast Du Recht! Aber… :ausruf: Jetzt gehen wir mal davon aus..man würde es einem ansehen das er Fußball, Tennis usw.. spielen würde! … kleines Beispiel. [b:df064300bf]O. Kahn würde immer mit Handschuhen rumlaufen Oder ein Fußballprofi würde den Ganzen lieben Tag mit einem Ball zwischen den Beinen herum stolzieren! Oder Boris Becker mit einem Tennisschläger…. …..würde man die Typen auch nicht komisch anschauen![/b:df064300bf] Schade… Das ein Bodybuilder seine Muckis nicht zuhause lassen kann :evil: Es ist sehr erfrischen hier zu lesen, was viele für Meiningen haben! [b:df064300bf]Besonderst hilfreich ist es dann bei anderen Themen und Thread’s für einen Mod.[/b:df064300bf] :finger: Wenn der eine oder andere hier zugibt das er Fitness macht und eigentlich vom Bodybuilding wenig Ahnung oder nichts zu tun haben will! Moment…vorausgesetzt..man klärt hier was ein Bodybuilder ist! Oder ist es am Schluss das Gleiche! :gruebel: Also: jetzt mal meine ehrliche Meinung Jeder der [b:df064300bf]„Willentlich“[/b:df064300bf] und [b:df064300bf]„Wissendlich“[/b:df064300bf] sein Äußeres verändert [b:df064300bf]Macht Bodybuilding in eigentlichen Sinne [/b:df064300bf](zitat: A. Münzer) Bodybuilding = Körper bilden = Körper verändern usw. :ausruf: [b:df064300bf]Das Wort Fitness wurde ja meines Wissens nur erfunden um von den Dummen Muskelmänner sich zu Distanzieren [/b:df064300bf] :ausruf: ..oder wie auch immer.. In meinen Augen ist das Wort Fitness ein [u:df064300bf]Zustand[/u:df064300bf] und kein Training! Es heißt auch..“komm gehen wir einen Trinken“ :bier: ..und nicht „Gehen wir einen Betrunken!?!?!?“ :schreck: Meine Frau joggt in der Woche 2-3 mal je 10-15km die ist auch Fit! Also macht sie Fitness! Und jeder der im Studio mit kleinster Intensität trainiert macht Fitness..aber was ist wenn er oder Sie mit dem Fitness seinen und ihren Körper verändert..dann macht er oder sie Bodybuilding..oder wie oder was?????!!! [b:df064300bf]So…jetzt stehe ich wieder am anfang [/b:df064300bf] :kopfwand: :))

IP: Logged

8pack

Beiträge: 5040
Aus: Sunnydale
Registriert: 02.10.2002

08.12.2004 10:08     Profil von 8pack   8pack eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f0fb0136dc="Das Schwäbische Grauen"] Also: jetzt mal meine ehrliche Meinung Jeder der [b:f0fb0136dc]„Willentlich“[/b:f0fb0136dc] und [b:f0fb0136dc]„Wissendlich“[/b:f0fb0136dc] sein Äußeres verändert [b:f0fb0136dc]Macht Bodybuilding in eigentlichen Sinne [/b:f0fb0136dc](zitat: A. Münzer) Bodybuilding = Körper bilden = Körper verändern usw. [/quote:f0fb0136dc] Ich möchte da aber doch differenzieren. Wie ich schon angedeutet hatte hat jeder das Recht sich Bodybuilder zu nennen wenn er seinen Body buildet. Für mich sind aber Disco Pumper und Prolls keine Bodybuilder sondern nur aufgeblasene Lutscher. Das ist zwar ein wiederspruch in sich aber ich denke einige verstehen was ich meine. Es geht halt auch darum wie man mit seinem Sport umgeht. Gruß 8pack

IP: Logged

Sternchen

Beiträge: 1502
Aus: Hamburg
Registriert: 10.10.2002

08.12.2004 10:24     Profil von Sternchen   Sternchen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fe0001e7e6="8pack"] Ich möchte da aber doch differenzieren. Wie ich schon angedeutet hatte hat jeder das Recht sich Bodybuilder zu nennen wenn er seinen Body buildet. Für mich sind aber Disco Pumper und Prolls keine Bodybuilder sondern nur aufgeblasene Lutscher. Das ist zwar ein wiederspruch in sich aber ich denke einige verstehen was ich meine. [b:fe0001e7e6]Es geht halt auch darum wie man mit seinem Sport umgeht. [/b:fe0001e7e6][/quote:fe0001e7e6] :daumen: dem kann ich nur zustimmen... ;)

IP: Logged

Drizzt62

Beiträge: 41
Aus: München
Registriert: 17.05.2003

08.12.2004 10:26     Profil von Drizzt62   Drizzt62 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das Schwäbische Grauen hat folgendes geschrieben:: Also: jetzt mal meine ehrliche Meinung Jeder der „Willentlich“ und „Wissendlich“ sein Äußeres verändert Macht Bodybuilding in eigentlichen Sinne (zitat: A. Münzer) Bodybuilding = Körper bilden = Körper verändern usw. Genauso seh ichs eigentlich auch, einige schämen sich halt zuzugeben, daß sie BB betreiben, da der Erfolg (für einen BB wie sich ihn die Normalos vorstellen) aus ihrer eigenen Sicht zu gering ist. Eine Unterhaltung im Studio: "Nö ich mag gar nicht mehr Masse, ich trainier einfach nur so ein bißchen, auch nur sechs mal die Woche so 90 Minuten" ;)

IP: Logged

ALPHAFLEX

Beiträge: 1046
Aus: Bayern
Registriert: 24.03.2004

08.12.2004 10:50     Profil von ALPHAFLEX   ALPHAFLEX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich wusste gar nicht, dass Andreas meiner Meinung war.

IP: Logged

Teak

Beiträge: 335
Aus: Rosenheim
Registriert: 10.09.2003

08.12.2004 10:51     Profil von Teak   Teak eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich sage immer das Kraft - Ausdauertraining mache. Bodybuilding ist es für mich erst wenn ich trainiere [b:42687293b4]&[/b:42687293b4] ganz genaue Ernährungspläne einhalte. Das zweite trifft bei mir nicht zu. Gruß Teak

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

08.12.2004 11:08     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
DSG: "… kleines Beispiel. O. Kahn würde immer mit Handschuhen rumlaufen Oder ein Fußballprofi würde den Ganzen lieben Tag mit einem Ball zwischen den Beinen herum stolzieren! Oder Boris Becker mit einem Tennisschläger…. …..würde man die Typen auch nicht komisch anschaue" Stimmt. Wobei es auch eine Form von Angeberei wäre. Aber hier hat der BBler eben den Neidfaktor als Gegner. Wer ist schon auf einen Tennisspieler oder Fußballer und sein können neidisch? Die wenigsten...auf deren Verdienst sicher, aber auf das "können"? Es ist ein Talent, eine "Handfertigkeit" im weitesten Sinne. Ein gut gebauter Körper ist ein optischer Vorteil, den im Grunde - mehr oder weniger massiv - jeder anstrebt. Jeder will gut aussehen. Und diese "Verkörperung von Wünschen" stellen nunmal BBler dar. Wie gesagt...mit mehr oderweniger Masse/Definition/Volumen, usw... Soll jetzt kein Aufruf zu "Schlabber-look" und verstecken sein. Jeder wie er mag. Ich persönlich übe mich in Tiefstapeln und habe so mit Neid und Missgunst relativ wenig zu kämpfen. Außerdem stören mich enge Klamotten sowieso. Da transpieriere ich wie eine Horde Büffel

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 792
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

08.12.2004 12:03     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:61e211cf4f="Naked Cowboy"][quote:61e211cf4f="Grammostola"]Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.[/quote:61e211cf4f] Sag mal, unabhängig von deiner Antwort *tüdelüü*... hast du zufällig einen 42er? [/quote:61e211cf4f] Es tut mir leid, das ist nur meine bescheidene Meinung. Besser formuliert: Man "sollte" sich nicht unbedingt als BBler bezeichnen solange man noch immer wie ein Streichholzmännchen aussieht. Ansonsten: Mr. Sonnenstrands Antwort fand ich bisher am besten. ps. 43, irgendwas und ja, sie sind immernoch [b:61e211cf4f]viel[/b:61e211cf4f] zu klein. ;)

IP: Logged

Steve-O

Beiträge: 353
Aus: Freiburg i.Br.
Registriert: 16.04.2003

08.12.2004 12:15     Profil von Steve-O   Steve-O eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich würde die Definition irgendwo zwischen Wettkampfteilnahme und Körpermaßen ansetzen. Wettkampf ist keine Bedingung (nicht jeder Bodybuilder möchte auf die Bühne). Im Umkehrschluss würde ich dennoch sagen, dass jeder, der an einem Contest teilgenommen hat, sich Bodybuilder nennen darf. Aus Gründen des "Selbstschutzes" bzw. um weiterhin ernstgenommen zu werden würde ich jedem anraten, sich erst ab einer gewissen körperlichen Verfassung als "Bodybuilder" zu bezeichnen: Die Körperform sollte sich sehr deutlich vom Durchschnittsmenschen oder sogar Durchschnittssportler abheben.

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 680
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

08.12.2004 13:32     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Sehe "Bodybuilding" eigentlich mehr als Oberbegriff/Basis an, von der sich dann mehrere Richtung/[b:f458263843]Zustände[/b:f458263843] abspreizen, sofern diese die Basiskompente [b:f458263843]"Kraft"[/b:f458263843] beeinhalten! Diese Zustände können dann wiederum tempörär verschieden sein. Jeder der [u:f458263843]aktiv[/u:f458263843], in irgendeiner Weise, seinen Körper formt, betreibt Bodybuilding: - liegt die [b:f458263843]aktuelle[/b:f458263843] Priorität mehr unter dem gesundheitsbedingten Aspekt des Sporttreibens, so kann man sich als Fitness-/Reha-Sportler bezeichnen - steht Muskelmasse im Vordergrund --> aktives Bodybuilding - Wettkampfbodybuilder = eine Person, die derzeit aktiv an Wettkämpfen teilnimmt => jmd. der derzeit (aus welchem Grund auch immer) nicht an Wettkämpfen teilnimmt oder nicht mehr teilnimmt, ist halt dann ein ehemaliger WettkampfBB! - desweiteren gibt es dann Kraftsportler, Kraftausdauersportler, usw... - selbst so genannte Discopumper können BB sein! Jedoch stehen diese dann (selbstverständlich) in einer anderen Gruppe als die "normalen" oder WettkampfBB; doch auch sie (Discopumper) formen ihren Körper! - jedoch nicht in diese Aufzählung gehören m. E. reine Ausdauersportler, da selbigen die Kraft-Komponente fehlt Thx, MDK

IP: Logged

Da Vortex

Beiträge: 2738
Aus: Twilight
Registriert: 03.11.2003

08.12.2004 14:23     Profil von Da Vortex   Da Vortex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So einen ähnlichen Thread gabs mal vom Raben. Damals gings darum, den Zeitpunkt des Übergangs von "Anfänger" zu "Fortgeschrittener" zu bestimmen. No chance.

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

08.12.2004 15:04     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e9cfd02d07="Sternchen"][quote:e9cfd02d07="8pack"] Ich möchte da aber doch differenzieren. Wie ich schon angedeutet hatte hat jeder das Recht sich Bodybuilder zu nennen wenn er seinen Body buildet. Für mich sind aber Disco Pumper und Prolls keine Bodybuilder sondern nur aufgeblasene Lutscher. Das ist zwar ein wiederspruch in sich aber ich denke einige verstehen was ich meine. [b:e9cfd02d07]Es geht halt auch darum wie man mit seinem Sport umgeht. [/b:e9cfd02d07][/quote:e9cfd02d07] :daumen: dem kann ich nur zustimmen... ;)[/quote:e9cfd02d07] Ja..@Sternchen... ich ja auch ;)…aber es ist interessant was hier für Meinungen gepostet werden… Mann kann zusammenfassend sagen! Der jenige der sich selbst als Bodybuilder schimpft.. Der muss auch dazu stehen! Und ich bin ein Bodybuilder….und stehe auf Beef :evil: [quote:e9cfd02d07="MDK100"] …nicht an Wettkämpfen teilnimmt oder nicht mehr teilnimmt, ist halt dann ein ehemaliger WettkampfBB! Thx, MDK[/quote:e9cfd02d07] Danke :winke: [quote:e9cfd02d07="Da Vortex"]So einen ähnlichen Thread gabs mal vom Raben. Damals gings darum, den Zeitpunkt des Übergangs von "Anfänger" zu "Fortgeschrittener" zu bestimmen. No chance.[/quote:e9cfd02d07] Ja… No chance [b:e9cfd02d07]Hat jemand schon im Duden nachgeschaut???[/b:e9cfd02d07] Gruß Ein Ex- Wettkampf –Bodybuilder ;) DSG

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

08.12.2004 15:50     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7718652e66]Hat jemand schon im Duden nachgeschaut??? [/quote:7718652e66] [b:7718652e66]Bodybuilding => intensives Muskeltraining[/b:7718652e66]

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

08.12.2004 16:52     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e26f1fe125="Steve-O"]Aus Gründen des "Selbstschutzes" bzw. um weiterhin ernstgenommen zu werden würde ich jedem anraten, sich erst ab einer gewissen körperlichen Verfassung als "Bodybuilder" zu bezeichnen: Die Körperform sollte sich sehr deutlich vom Durchschnittsmenschen oder sogar Durchschnittssportler abheben.[/quote:e26f1fe125] :daumen:

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

08.12.2004 16:55     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Im Übrigen würde ich mich in der Öffentlichkeit nie als BB bezeichenen. Dieser Ausdruck ist doch sehr negativ belastet. Auch bei Frauen würde ich nie das Wort Bodybuilding in de Mund nehmen. Frauen vertragen diese Wahrheit nicht und glauben lieber, dass man seinen herausragenden Körper durch Surfen oder Skateboard fahren als durch Kraftsport aufgebaut hat.

IP: Logged

Da Vortex

Beiträge: 2738
Aus: Twilight
Registriert: 03.11.2003

08.12.2004 17:02     Profil von Da Vortex   Da Vortex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Steve-O :d_up: PhilippAlex :d_up:

IP: Logged

dais

Beiträge: 160
Aus: Mörfelden-Walldorf
Registriert: 23.12.2003

08.12.2004 17:39     Profil von dais   dais eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
.......is denk ich für jeden was anderes, für mich ist jeder ein [b:d128f231eb]Bodybuilder[/b:d128f231eb], der an seinem [b:d128f231eb]Körper arbeitet[/b:d128f231eb]. Verbinde ich nich umbedingt mit 50cm OA Monstern...

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

08.12.2004 17:53     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:072d933fa7="dais"].......is denk ich für jeden was anderes, für mich ist jeder ein [b:072d933fa7]Bodybuilder[/b:072d933fa7], der an seinem [b:072d933fa7]Körper arbeitet[/b:072d933fa7]. Verbinde ich nich umbedingt mit 50cm OA Monstern...[/quote:072d933fa7] Na..das hat auch niemand behauptet! Stand nur zur Auswahl [quote:072d933fa7="klf"][quote:072d933fa7]Hat jemand schon im Duden nachgeschaut??? [/quote:072d933fa7] [b:072d933fa7]Bodybuilding => intensives Muskeltraining[/b:072d933fa7][/quote:072d933fa7] Ja…jetzt haben wir die Antwort :)) DSG

IP: Logged

Svenaldo

Beiträge: 13
Aus: Aschaffenburg
Registriert: 23.11.2004

08.12.2004 18:16     Profil von Svenaldo   Svenaldo eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich würde sagen, dass es vor allem auf die einstellung ankommt. wenn ein bodybuilder jeder wäre, der gezielt seinen körper formt, dann wäre ein kleiner junge der jeden abend 15 liegestütze genau so ein bodybuilder wie eine frustrierte hausfrau, die einmal die woche auf ihren stepper geht. tatsächlich ist der begriff bodybuilder in der öffentlichkeit extrem belastet. im studio unterscheiden wir zwischen den bodybuildern und den fitness-boys, aber wenn ich mal von bekannten gefragt werde, würde ich nie bodybuilding sagen. man wird nämlich entweder mit arnold verglichen und gefragt ob man stofft oder es kommt sowas wie "oh, der feine herr macht bb, du bist ja ein ganz toller". das kann ich mir sparen, die antwort krafttraining reicht mir auch.

IP: Logged

m-top

Beiträge: 831
Aus:
Registriert: 14.12.2000

09.12.2004 06:12     Profil von m-top   m-top eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sehr interessant wie wenig Selbstbewusssein einige User hier haben. Ihr trainiert, testet Trainigspläne von BB aus,viele gehen noch einige Schritte weiter und wenn ihr gefragt werdet welche Sport ihr betreibt, antwortet ihr : Fitness??? Ich verstehe die Welt nicht mehr... Gruß M-TOP( ich bezeichne mich als BB)

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

09.12.2004 07:40     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@PhilippAlex: [quote:45796209fb]Im Übrigen würde ich mich in der Öffentlichkeit nie als BB bezeichenen. Dieser Ausdruck ist doch sehr negativ belastet. Auch bei Frauen würde ich nie das Wort Bodybuilding in de Mund nehmen. Frauen vertragen diese Wahrheit nicht und glauben lieber, dass man seinen herausragenden Körper durch Surfen oder Skateboard fahren als durch Kraftsport aufgebaut hat. [/quote:45796209fb] :d_down: Da muß ich M-Top recht geben: Mut und Selbstbewusstsein sind nicht Deine Stärken.

IP: Logged

Tobse

Beiträge: 99
Aus: Stuttgart
Registriert: 10.04.2004

09.12.2004 08:35     Profil von Tobse   Tobse eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
lol... Was mir gerade ein schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat war der Beitrag mit dem surfen und skaten. Wie Recht du hast 0_o Erst bewundernde Blicke, dann die Frage was man denn sportlich so alles macht und dann der "oh mein Gott was ein Depp"-Blick wenn nicht <Trendsport deiner Wahl einsetzen> als Antwort kommt sondern BB.

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

09.12.2004 08:49     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Svenaldo: Schon mal überlegt, dass sich das vielleicht in Zukunft etwas ändern könnte, wenn auch Leute die (noch) nicht wie Arni aussehen zu ihrem Sport stehen und ihn auch gegenüber Bekannten vertreten würden? Wenn jeder seinen Sport leugnet aus Furcht bei manchen Damen möglicherweise nicht mehr so gut anzukommen... Mann ist das arm.

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.12.2004 11:06     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:6254ac269a="klf"]@PhilippAlex: [quote:6254ac269a]Im Übrigen würde ich mich in der Öffentlichkeit nie als BB bezeichenen. Dieser Ausdruck ist doch sehr negativ belastet. Auch bei Frauen würde ich nie das Wort Bodybuilding in de Mund nehmen. Frauen vertragen diese Wahrheit nicht und glauben lieber, dass man seinen herausragenden Körper durch Surfen oder Skateboard fahren als durch Kraftsport aufgebaut hat. [/quote:6254ac269a] :d_down: Da muß ich M-Top recht geben: Mut und Selbstbewusstsein sind nicht Deine Stärken.[/quote:6254ac269a]ch denke schon, dass ich genug Selbstbewußtsein habe. Aber warum sollte ich mir BB auf die Brust schreiben. Ich habe das Image dieses Sportes nicht versaut.... und habe keine Lust mich in irgendeine Ecke drängen zu lassen. Ob ich nun BB oder Fitness oder Kraftsport (Was bei mir eh besser passt ) mache ist doch scheiß egal. Ich brauche mich nicht hinzustellen um andere zu bekehren. Wenn ich ehrlich bin gehe ich auch soweit und sage mir: Warum soll ich mit Frauen rumdiskutieren und BB rechtfertigen, wenn ich sie doch eh nur ins Bett kriegen will. Mit meinen Freunden und meiner Familie rede ich natürlich offen über den Sport. @ Tobse: So ist es (leider)!

IP: Logged

115kgman

Beiträge: 81
Aus: Bremen
Registriert: 10.11.2002

09.12.2004 11:28     Profil von 115kgman   115kgman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:f6e9400176="Grammostola"]Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.[/quote:f6e9400176] Haha. Schon mal einen richtig definierten 42 er Arm gesehen...ich denke deine Aussage solltest du noch mal überdenken :kopfwand:

IP: Logged

115kgman

Beiträge: 81
Aus: Bremen
Registriert: 10.11.2002

09.12.2004 11:32     Profil von 115kgman   115kgman eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote="m-top"]Sehr interessant wie wenig Selbstbewusssein einige User hier haben. Ihr trainiert, testet Trainigspläne von BB aus,viele gehen noch einige Schritte weiter und wenn ihr gefragt werdet welche Sport ihr betreibt, antwortet ihr : Fitness??? Ich verstehe die Welt nicht mehr... :daumen: :rock:

IP: Logged

Der kleine mÜ

Beiträge: 1844
Aus: Frankfurt
Registriert: 21.03.2001

09.12.2004 11:45     Profil von Der kleine mÜ   Der kleine mÜ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@dreamlover http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=88514&start=0 ;)

IP: Logged

Fitnessguy24

Beiträge: 114
Aus: Berlin
Registriert: 07.08.2004

09.12.2004 12:44     Profil von Fitnessguy24   Fitnessguy24 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn man so aussieht wie ich! dann darf man sich bodybuilder nennen! ruhig blut... war ein zitat von arnie (auf dope wohl gemerkt!)!

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

09.12.2004 12:59     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:2bbf46dc8e="PhilippAlex"]Auch bei Frauen würde ich nie das Wort Bodybuilding in de Mund nehmen. Frauen vertragen diese Wahrheit nicht und glauben lieber, dass man seinen herausragenden Körper durch Surfen oder Skateboard fahren als durch Kraftsport aufgebaut hat.[/quote:2bbf46dc8e] VETO!!!! Und zwar ganz heftig... :schimpf: Ich vermag mich zwar (noch ;-)) nicht als Bodybuilder(in) zu bezeichnen; aber als Frau bezeichne ich mich mit aller Vehemenz. Und als solche vertrage ich es nicht nur, mir Männer als Kraftsportler vorzustellen... nö, ich sehe ihnen auch sehr gern beim Aufbautraining zu! Immer diese Vorurteile... tzztzztzz! Gruß Nanni

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

09.12.2004 13:13     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Nanni aus Essen: Sternchen hat mal geschrieben, dass man auf diesem Bord kaum Frauen finden wird, die Muskeln nicht gut finden. Tatsache ist aber (PhilippAlex+Svenaldo liegen da richtig), dass einige "normale" Frauen schon distanziert reagieren, wenn Mann sich als BB outet. Finde es nur nicht gut sich derart zu verbiegen nur um möglichst allen Frauen zu gefallen. Ist aber, wie in den verg. Beitr. zu lesen ist, Ansichtssache.

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

09.12.2004 13:19     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4aece080c5]Tatsache ist aber (PhilippAlex+Svenaldo liegen da richtig), dass einige "normale" Frauen schon distanziert reagieren, wenn Mann sich als BB outet.[/quote:4aece080c5] Och, ich bin nicht "normal"...

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

09.12.2004 13:24     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Normal dürfte so sein, wie die Mehrheit ist. Was wieder in etwa dem Durchschnitt entsprechen dürfte. Wer will schon durschnittlich sein?

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

09.12.2004 13:25     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:a7e8d6a9ad="PhilippAlex"] . …., wenn ich sie doch eh nur ins Bett kriegen will.[/quote:a7e8d6a9ad] So.. so…das heißt dann! :gruebel: Wenn Du nach neun Monaten gerfragt wirst..“ Bist Du der Vater?“ Dann stehst Du auch nicht dazu!? :)) Wenn Du (wie M-top schon richtig meinte :daumen: ) mit Bodybuilding Tipps aufbaust! Dann darfst Du gerne zugeben das Du ein Bodybuilder bist! :kult: [b:a7e8d6a9ad]Sorry….habe was löschen müssen..[/b:a7e8d6a9ad] Thema Doping! Wenn jetzt noch einer hier meint er müsse hier Bodybuilding mit Stoff gleichsetzten.. der beweist damit dass er von Bodybuilding nichts versteht! Es ist doch traurig genug das es im Leistungssport dass zeug be/genutzt wird! Deshalb ist es noch lange kein Grund es hier immer wieder einzuschleusen! [b:a7e8d6a9ad]Dazu haben wir den „Steroid Sektion“[/b:a7e8d6a9ad] Deshalb reagieren auch die viele Mod. … mit Löschen.. Meine frage war und ist „Ab "wann" darf man sich Bodybuilder nennen“ und nicht ab wann darf ich was nehmen! Letzte Warnung! DSG

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.12.2004 14:06     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:105e6fc88d="klf"]@ Nanni aus Essen: Sternchen hat mal geschrieben, dass man auf diesem Bord kaum Frauen finden wird, die Muskeln nicht gut finden. Tatsache ist aber (PhilippAlex+Svenaldo liegen da richtig), dass einige "normale" Frauen schon distanziert reagieren, wenn Mann sich als BB outet. .[/quote:105e6fc88d]So meinte ich es.

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

09.12.2004 14:07     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:207b8443c1="klf"]Wer will schon durschnittlich sein?[/quote:207b8443c1] Okay, wenn normal = durchschnittlich sein soll, dann bin ich gern anormal und äußerst glücklich dabei! ;-) @ topic: Ich finde es irgendwie schade, dass aufgrund des schlechten Beigeschmacks einige davon absehen, sich mit dem Sport Bodybuilding öffentlich zu identifizieren. Gerade diese Sportler können doch das schlechte Image wieder ins rechte Licht rücken und als positive Vertreter des Sports fungieren. Ich für meinen Teil finde zwar, dass ich noch Zeit und Entwicklung benötige, bevor ich mich als Bodybuilderin bezeichnen kann, zwischenzeitlich gebe ich aber immerhin "Kraftsport" als Alternative an. Mit dem Begriff "Fitness" käm ich mir nämlich dann doch eher komisch vor... :gruebel:

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.12.2004 14:10     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Naja, 80Kg auf der Bank sind für eine Frau aber nicht von schlechten Eltern... Klar das du zu diesem Sport anders stehst, als die durchschnitts Frau, aber ich habe diese Erfahrung gemacht und ich würde es den meisten Frauen nichtmal verübeln...

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.12.2004 14:14     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:c4524f7cc6="Das Schwäbische Grauen"][quote:c4524f7cc6="PhilippAlex"] . &#8230;., wenn ich sie doch eh nur ins Bett kriegen will.[/quote:c4524f7cc6] So.. so&#8230;das heißt dann! :gruebel: Wenn Du nach neun Monaten gerfragt wirst..&#8220; Bist Du der Vater?&#8220; Dann stehst Du auch nicht dazu!? :)) [/quote:c4524f7cc6] :)) Das ist natürlich was anderes. Würde es nie soweit kommen lassen.

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

09.12.2004 14:17     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:48939793a9="PhilippAlex"]Naja, 80Kg auf der Bank sind für eine Frau aber nicht von schlechten Eltern... Klar das du zu diesem Sport anders stehst, als die durchschnitts Frau, aber ich habe diese Erfahrung gemacht und ich würde es den meisten Frauen nichtmal verübeln...[/quote:48939793a9] Na, dann stell dir mal die geistreichen Blicke der holden Männlichkeit vor, wenn sie mir eine solch "sportliche Frage" stellen und ich antworte: Bodybuilding bzw. Kraftsport... Da hab ich schon so manchen derbe schlucken sehen! Und zwar nicht nur Mami's Lieblinge, sondern auch die etwas "Ausgebauteren" (à la "Ich mach doch kein BB, ich mach Fitness ;-))...

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

09.12.2004 14:20     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:e5a15c1fdf="PhilippAlex"][quote:e5a15c1fdf="Das Schwäbische Grauen"][quote:e5a15c1fdf="PhilippAlex"] . &#8230;., wenn ich sie doch eh nur ins Bett kriegen will.[/quote:e5a15c1fdf] So.. so&#8230;das heißt dann! :gruebel: Wenn Du nach neun Monaten gerfragt wirst..&#8220; Bist Du der Vater?&#8220; Dann stehst Du auch nicht dazu!? :)) [/quote:e5a15c1fdf] :)) Das ist natürlich was anderes. Würde es nie soweit kommen lassen.[/quote:e5a15c1fdf] [schild=1 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]PAPA???[/schild]

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3111
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

09.12.2004 14:25     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn man mich fragt, antworte ich entweder Bodybuilding oder (hab ich von Pietschi gelernt) Körperkulturistik! Gefällt mir nämlich sehr gut:-) Natürlich schauen mich dann im Job 98% schräg an, aber wayne... Gruss kockie

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

09.12.2004 14:26     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:24b6897911="Nanni aus Essen"][quote:24b6897911="PhilippAlex"]Naja, 80Kg auf der Bank sind für eine Frau aber nicht von schlechten Eltern... Klar das du zu diesem Sport anders stehst, als die durchschnitts Frau, aber ich habe diese Erfahrung gemacht und ich würde es den meisten Frauen nichtmal verübeln...[/quote:24b6897911] Na, dann stell dir mal die geistreichen Blicke der holden Männlichkeit vor, wenn sie mir eine solch "sportliche Frage" stellen und ich antworte: Bodybuilding bzw. Kraftsport... Da hab ich schon so manchen derbe schlucken sehen! Und zwar nicht nur Mami's Lieblinge, sondern auch die etwas "Ausgebauteren" (à la "Ich mach doch kein BB, ich mach Fitness ;-))...[/quote:24b6897911]Klar, das gibt es auf beiden Seiten ( männlich/ weiblich)

IP: Logged

Nike75

Beiträge: 23
Aus: Frankfurt a. M.
Registriert: 05.11.2004

09.12.2004 14:30     Profil von Nike75   Nike75 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Athletische Körperpflege...

IP: Logged

Arn0ld20

Beiträge: 12
Aus: Berlin
Registriert: 27.10.2003

09.12.2004 14:44     Profil von Arn0ld20   Arn0ld20 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
In meinem Augen sind Kraftsportler z.b. keine BB'LER da sie eher auf Kraftaufbau achten als auf den Körper aufzubauen. Bodybuilder hingegen legen ihr primäres Hauptmerk auf den Body. Heist auf deutsch dass primär einer Topbody erstreben als 450kg auf der Bank zu drücken. Also alles vom Trainingziel abhängig.

IP: Logged

willi7

Beiträge: 132
Aus: ludwigsburg
Registriert: 07.04.2003

09.12.2004 14:47     Profil von willi7   willi7 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Kraftsport: Form follows Funktion BB: Funktion follows Form

IP: Logged

klf

Beiträge: 662
Aus: Kaiserslautern
Registriert: 25.09.2000

09.12.2004 15:04     Profil von klf   klf eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@ Nanni: Wann kommt man sich eigentlich nicht zu dünn,oder fett, schmal,leicht, schwach usw. vor? Wann willst Du denn damit anfange das was Du machst als BB zu bezeichnen? @ Kockie: Körperkulturistik hieß BB glaube ich früher (teilweise heute noch) im Ostblock/DDR. Wenn ich mich als "Körperkulturist" bezeichnen müßte hätte ich aber Angst, dass ich mich A; beim Versuch das mal auf die schnelle auszusprechen verhaspele und B; das mit FKK verwechselt wird. :))

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

09.12.2004 15:21     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:020f7243cb="klf"]@ Nanni: Wann kommt man sich eigentlich nicht zu dünn,oder fett, schmal,leicht, schwach usw. vor? Wann willst Du denn damit anfange das was Du machst als BB zu bezeichnen? [/quote:020f7243cb] Oops, Missverständnis!!! Den Sport, den ich betreibe, bezeichne ich sehr wohl als Bodybuilding; nur mich selbst werde ich erst dann als Bodybuilderin bezeichnen, wenn ich ansatzweise mit meinem Muskelzuwachs zufrieden bin. Bis dahin zähle ich mich eher zu den "Nachwuchskräften" (okay, älteres Semester zwar, aber immerhin guten Mutes und festen Willens! :-))). Oder als geflügeltes Wort: Der Weg (Bodybuilding) ist das Ziel (zukünftiger Bodybuilder).

IP: Logged

Das Schwäbische Grauen

Beiträge: 2229
Aus: Schwabenländle
Registriert: 27.09.2003

09.12.2004 15:51     Profil von Das Schwäbische Grauen   Das Schwäbische Grauen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:9cd563cdcb="kockie"]…… Körperkulturistik! …[/quote:9cd563cdcb] [quote:9cd563cdcb="Nike75"]Athletische Körperpflege...[/quote:9cd563cdcb] . :gruebel: .wieder was dazugelernt Danke :)) Hey...bis jetzt führt "Will ich auch gern wissen! :))

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

10.12.2004 09:28     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:19151e7750="willi7"]Kraftsport: Form follows Funktion BB: Funktion follows Form[/quote:19151e7750]Sehr gute Beschreibung.

IP: Logged

Mr.Sonnenstrand

Beiträge: 1045
Aus: "Rheinland"
Registriert: 26.11.2001

13.12.2004 21:35     Profil von Mr.Sonnenstrand   Mr.Sonnenstrand eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ab wann darf man sich Bodybuilder nennen ??? :ratlos: :arcade: z.b. - wenn dir das nächste Training wichtiger ist, als die Party am Abend vorher :alki: - wenn dir "Nährwertgehalt" vor Geschmack geht :kotz: - wenn du mehr in deinen Körper als in dein Auto investierst :oje:

IP: Logged

Eisenbaer

Beiträge: 1507
Aus:
Registriert: 13.07.2001

14.12.2004 12:13     Profil von Eisenbaer   Eisenbaer eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
sobald man jedes mal am zoll festgehalten wird. nicht zu viel hineininterpretieren, ich meine nur, die haben halt eine andere sichtweise der dinge manchmal: unter den weiten klamotten muß doch was versteckt sein, oder so...

IP: Logged

cuteboi

Beiträge: 37
Aus: Flensburg
Registriert: 19.07.2004

14.12.2004 14:08     Profil von cuteboi   cuteboi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:13490edefa="Grammostola"]Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.[/quote:13490edefa] DAS will ich nicht gehört haben

IP: Logged

MrPink

Beiträge: 1697
Aus: 1. Stock
Registriert: 18.09.2003

14.12.2004 14:42     Profil von MrPink   MrPink eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:54ac50b794="cuteboi"][quote:54ac50b794="Grammostola"]Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.[/quote:54ac50b794] DAS will ich nicht gehört haben[/quote:54ac50b794] Haste ein Problem damit, dass man dich nicht als BB'ler bezeichnen könnte? Warum denn? Was is daran so wichtig? Was letztendlich zählt is doch nur, dass du mit deinem Körper zufrieden bist und deine eigenen Ziele erreichst. Von daher: Ist mir echt wurscht, ob man mich nun BB'ler, Fitness-Sportler, Kraftsportler oder sonst was nennt. Ist doch nur ein Begriff, mehr nicht. :whogives: Aber manche scheinen sich damit wohl profilieren zu müssen "Hey guck mal, bin Bodybuilder, das ist cool und voll in". :kotz:

IP: Logged

BIgL

Beiträge: 483
Aus: Waiblingen
Registriert: 30.09.2003

14.12.2004 15:06     Profil von BIgL   BIgL eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Man darf sich Bodybuilder nennen wenn man so aussihet wie ich! Nein, Spass. Ich bin der Meinung das jeder der diesen Sport liebt und sich als Bodybuilder sieht, auch wenn er nicht das Obertier ist Bbler nennen kann! Bodybuilding=Leidenschaft :knuddel: :loveyes: :) :dreh: :winke: ;) :d_up: :daumen: :hippie: :ohmeister:

IP: Logged

PhilippAlex

Beiträge: 1833
Aus: Weinheim
Registriert: 09.09.2004

15.12.2004 10:35     Profil von PhilippAlex   PhilippAlex eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Manchmal glaube ich dass es das Beintraining ist! Squats seperates the boys from the Bodybuilders!

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1175
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

15.12.2004 11:23     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
früher hab ich auch immer gesagt ich mach fitness, war mir einfach zu schmal. seitdem mal einer zu mir kam und gesagt hat: "ey, du machst aber schon bb, oder?" stehe ich dazu. unter bekannten sag ich dass ich bb betreibe, wenn ich neue leute kennenlerne und die mich fragen, dann sag ich es auch direkt. außnahme: es ist ein nettes mädel mit dem ich mir mehr wünschen würde, dann weiche ich immer aus... später gibt es natürlich die wahrheit - aber man kann auf sowas ja auch vorbereiten. es ist nunmal einfach so, dass laien grundsätzlich denken bb'ler sehen unweigerlich irgendwann aus wie arnie. damit können sich die wenigsten anfreunden. dass ich bzw. normalos durch kein training der welt diese masse erreichen können muß man den leuten erst mal erklären. ich denke man darf sich bb nennen wenn man sich überlegt ernährt und training vor freizeit geht - masseaufbau als ziel vorausgesetzt

IP: Logged

Ronnny Kohlmann

Beiträge: 75
Aus: Bocholt
Registriert: 03.12.2004

15.12.2004 11:58     Profil von Ronnny Kohlmann   Ronnny Kohlmann eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn ich seit einem Monat Jogge, darf ich mich Jogger nennen, auch wenn ich nicht der ausdauernste bin. wenn ich seit einem Monat Tennis spiele, darf ich mich Tennisspieler nennen, auch wenn ich nicht der beste bin. warum darf ich mich nicht nach einem Monat Bodybuilder nennen, nur weil ich ohne 40er rumrenne? Nehmen wir doch mal den Begriff "Bodybuilding", wie er eigentlich gemeint ist. Körperformen. Wer also regelmäßig zu den Hanteln und den Proteinshakes greift um seinen Körper zu formen darf sich meiner Meinung nach Körperformer nennen, auch wenn er noch 30er Ärmchen hat. Leute finden es nur lächerlich solche Leute als Bodybuilder zu bezeichnen, weil sie "Bodybuilder" sofort mit den Extremen der Szene gleichsetzen. Wenn ich sage, "ich bin Fußballer", muss ich doch auch kein Ronaldo sein, oder? Wir sollten versuchen Bodybuilding ins rechte Licht zu rücken und von dem Aberglauben der Muskelprotze abzulenken. Bodybuilding sollte ein sport für jedermann sein, damit wir nicht als Außenseiter und Assis der gesellschaft darstehen. Ich habe mich selbst am Anfang ganz selbstverständlich Bodybuilder genannt und wenn Leute mich gefragt haben, ob ich "nicht eher Fitness mache", habe ich sie aufgeklärt. Durfte ich mich damals also nicht Bodybuilder nennen, weil ich keine Muckis hatte? Wann war eigentlich der Zeitrapunkt gekommen, als mich andere als BOdybuilder, Pumper, oder Kraftsportler erkannten? Solche Frage sind sinnlos, meiner meinung nach darf sich jeder Bodybuilder nennen, der regelmäßig mit Schweiss und eisen seinem Sport nachgeht, auch wenn es nur ein Hobby ist. :ausruf: Das wichtigste ist zu seinem zu stehen!!! Leute aufklären!!! Sich nicht in Schubladen stecken zu lassen!!! evtl. mal leute zum training mitnehmen, 90 % der leute waren begeistert!!! (mussten sich dann aber doch eingestehen, dass sie zu faul für diesen sport waren), zumindest hatten sie nachher respekt vor guten körpern.

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1175
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

15.12.2004 12:14     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
körper formen = bodyshaping bodybuilding = körper bauen wollte hier nur mal den unterschied darstellen, da m.m. nach der begriff immer falsch übersetzt wird. bodyshaping gehört zum fitnessbegriff... genauer: formen wie umformen, d.h. masseumverteilung, also athletischeres aussehen. beim "builden" wird masse draufgepackt! deshalb finde ich nicht, dass ins studio rennen und gewichte heben reicht um sich bb zu nennen. man muss gezielt masseaufbau betreiben

IP: Logged

Fenrir

Beiträge: 1542
Aus: Saarland
Registriert: 03.10.2001

15.12.2004 13:07     Profil von Fenrir   Fenrir eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich hab mir nie drüber Gedanken gemacht. Ich war meiner Meinung nach mit 27er Oberarmen vom 1. Trainingstag an genauso Bodybuilder wie heute. Sicherlich haben manche gelacht, wenn ich mich als Bodybuilder bezeichnet habe, aber das zeigt nur die Ignoranz der Menschen. Der Sport den ich betreibe schimpft sich nunmal Bodybuilding, warum sollte ich nicht dazu stehen? Wegen ein paar Spinnern? *harhar* Soweit kommts noch ;-) Also ernsthaft Trainierende mit "35er Arm" : Ihr seid Bodybuilder. Es liegt nur an Euch wie ihr den Begriff definiert.

IP: Logged

Grammostola

Beiträge: 792
Aus: Heidelberg
Registriert: 02.02.2004

15.12.2004 13:36     Profil von Grammostola   Grammostola eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:36a229096c="115kgman"] Haha. Schon mal einen richtig definierten 42 er Arm gesehen...ich denke deine Aussage solltest du noch mal überdenken :kopfwand:[/quote:36a229096c] Ja mein lieber, meinen eigenen, als ich diese Marke endlich erreicht hatte. Und nein, der Satz bleibt stehen, so ist nunmal meine Meinung, und wenn diese dir nicht passt, dann ist mir das auch egal. Wohlgemerkt: Definiert bedeutet für mich nicht unbedingt Contestform. BBs sind für mich einfach die richtigen Freaks, die zu Wttkämpfen marschieren und schon langsam mehr ähnlichkeit mit Gorillas als mit ihren eigenen Eltern aufweisen. So gesehen werde ich selbst wohl auch niemals ein echter BBler sein. [quote:36a229096c="cuteboi"][quote:36a229096c="Grammostola"]Unter einem definierten 42er ist jemand der sich als BB bezeichnet eher eine Witzfigur.[/quote:36a229096c] DAS will ich nicht gehört haben[/quote:36a229096c] Jemand der nicht weit über Durchschnitt Muskeln besitzt ist für mich nunmal kein BBler, bzw. sollte sich nicht unbedingt als BBler bezeichnen, meine Meinung ist nun einmal so wie sie ist. Wenn man es recht bedenkt: Wenn jemand nur 1.65 o.ä gross ist. Hm ok... formuliere ich es eben allgemeingültiger: Jemand der nicht richtige Keulen (oder zumindest Arme die bei seiner KG so aussehen) sein eigen nennt ist für mich kein BBler ... besser?

IP: Logged

MomAn

Beiträge: 1313
Aus:
Registriert: 15.03.2002

15.12.2004 13:40     Profil von MomAn   MomAn eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn man seinen 1. sandow geholt hat :daumen: .. meiner meinung nach ist jeder, der versucht seinen körper aktiv zu formen ein bodybuilder.

IP: Logged

Prayor

Beiträge: 782
Aus:
Registriert: 24.06.2001

15.12.2004 15:50     Profil von Prayor   Prayor eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Jeder der wegen optischer Gründe (Muskelmasse/Definition) trainiert ist ein Bodybuilder. Jemand der aus Leistungsgründen trainiert entweder in einer bestimmten Übung oder für andere Sportarten ist kein Bodybuilder.

IP: Logged

Nanni aus Essen

Beiträge: 66
Aus: Essen
Registriert: 10.02.2004

15.12.2004 22:46     Profil von Nanni aus Essen   Nanni aus Essen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:69cc624d07="Grammostola"] Wenn man es recht bedenkt: Wenn jemand nur 1.65 o.ä gross ist. Hm ok... formuliere ich es eben allgemeingültiger: Jemand der nicht richtige Keulen (oder zumindest Arme die bei seiner KG so aussehen) sein eigen nennt ist für mich kein BBler ... besser?[/quote:69cc624d07] Fein, ich glaube, so nähern wir uns evtl. doch den Vorstellungen des einen oder anderen... ich hab mich nämlich grad gefragt, wie ich wohl mit einem 42er Arm aussehen würde... :/ jeder startet doch mit unterschiedlichen Grundvoraussetzungen, egal ob männlich oder weiblich! Aber vielleicht sollte man das Ganze etwas relaxter angehen... wer meint, genug Muskelmasse aufgebaut zu haben und stolz auf das Erarbeitete ist, der kann sich doch als Bodybuilder bezeichnen, wenn er möchte. Was zählt, ist doch hauptsächlich, was jemand aus seinem Körper gemacht hat (und hier sind bestimmt sehr unterschiedliche "Startvoraussetzungen" zu berücksichtigen). Ich für meinen Teil habe enormen Respekt vor jedem, der es geschafft hat, seinen Körper drastisch entsprechend seinen Vorstellungen umzubauen (sei es von Übergewicht zu Schwimmbadfigur oder von Normalfigur zum Traumbody nach Nanni's Maßstab ;-)...). Hinter jeder Entwicklung steckt eine Menge Schweiß und Anstrengung und das verdient bestimmt Anerkennung. Denn viele von uns wissen aus Erfahrung, welch immense Disziplin und Anstrengung dahinter steckt! Und das sollte auf jeden Fall honoriert werden...

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

16.12.2004 16:05     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ein BB ist für mich jemand, der über Jahre regelm. an Wettkämfen teilnimmt!!! MFG

IP: Logged

Mr.Sonnenstrand

Beiträge: 1045
Aus: "Rheinland"
Registriert: 26.11.2001

16.12.2004 17:34     Profil von Mr.Sonnenstrand   Mr.Sonnenstrand eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich würde sagen das ist ein "Wettkampf-bodybuilder".

IP: Logged

dünner

Beiträge: 455
Aus: kiel
Registriert: 25.10.2002

17.12.2004 13:44     Profil von dünner   dünner eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
:daumen:

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Rezepte für Eiweisskuchen?, Massetraining das ganze Jahr 05, Mein HST-Plan - "Zirkelfrage", Hab mal ne frage creatin/testoMaXX, Testo-propionat - Fake?, wo sieht man bilder vom tsunami in asien, Verkaufe meine Piranhas, 3 verschiedene Arten meines Testo Enantats -> real? (+ PICS!), Was haltet ihr von meinen Trainingsplan?, München -->Olympiapark! wo trainiren?, Beta Blocker, schlaftabletten, Spritzen und Training, bitte @mods (erfahrene leute), Pariet Sieben - Tabletten / gut oder schlecht?, 20er Beinpresse 3x die Woche?, Schmerzen in Schulter und Handgelenk!, nächste sammelbestellung?, Homegym !, Wann Creatin?, Kniebeugen, ich habe homer beim posen gesehen, Erkältung -> Ab wann sollte man nicht mehr trainieren?, Wie Rost an der Hantelbank behandeln?, @all: Merry Christmas!, traningsplan, 3-komponenten eiweiß geschmack?, Wischmeyer, Geschenke?, Hilfe zur Studiumsentscheidung - Wo, Wie, Wer? Wie war das bei euch?


Themen dieser Seite:
Bodybuilder, Ich, Fitness, Bodybuilding, Wenn, Sport, Aber, Also, Sie, Körper, Training, Man, Fußballer, Und, Nein, Die, Das, Meinung, Wort, Studio, Ernährung, Für, Naja, Bbler, Nicht, Alles, Schublade, Ist, Bühne, Wettkampf


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Dymatize Z-Force - 120 Kaps.
Tüllbikini S-L
PSG-44SM
Schönes Bernstein Armband
Clenbuterol
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
LDA-1
Traumhafte Ohrhänger aus hellem Bernstein und Silber
Arnold Schwarzenegger Video - Die frühen Jahre
Ultimate Nutrition Massive Whey Gainer-4250g
Mini Vibes
Traumhafte Bernstein Ohrstecker
Edles Bernstein-Armband mit Silber
Umschnall-Penishülle
Multi Power Diet Fit - 45g

- Hardcore Shop -
Muscle Max Insulene - 90 Kaps.
Dymatize Excite - 90 Caps
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Hardcore Products Gainer - 1000g
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Super Stacker Extra-Yellows(+Ephedra)-100 Caps
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Dymatize Supreme Whey - 908g
Hardcore Products Pyruvat - 100 Kaps.
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Muscle Max Chroma Edge - 100 Kaps.
Dymatize Micronized Glutamine - 300g

- Hot Sex Shop -
Rocky Titanium 100 ml
Penisringe-Set Get Hard
Catsuit busenfrei ouvert sw
Puppe Crystal Girl
Sarahs Secret blau
Handschellen Love Cuffs Black
Puppe Pamela
Blue Planet
Perlenvibrator Horny Beaver
She Shell
Secura Formula Sexxx 24er
Der geile Fahrplan
XXL-Vibrator
Everlasting Dong
Pumpe XL-Super-Pump

- Berstein Shop -
Ring Silber mit 5 Bernsteinen
Sonnenförmige Silber-Bernstein-Ohrstecker
Herz aus Bernstein
Bezaubernder Multicolor-Bernstein-Anhänger mit Silber
Origineller Ring in Multicolor Bernstein & Silber
Silber Anhänger Widder
NEPAL HALSKETTE SILBER MIT KORALLEN & MALACHITEN
Silber Anhänger Wassermann
Edler Bernstein Anhänger
Silber Anhänger
Sonnenförmiger Anhänger Silber mit Bernstein
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN & TÜRKISEN
Wunderschöne Bernstein Halskette
Traumhaftes Bernstein Armband
Elegante grüne Bernstein-Silber-Brosche

- Hantelshop -
CEC-340
OP-5
LP-275
SP-1.25kg
OP-125
SP-15kg
Doppelgriff
EXM-4000
MCG-442
PPR-82
SZ-G
TBR-10
LDA-1
SM-44
LO-2


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB