Bodybuilding Net
  Bodybuilding Allgemein
  Permanent- bzw. Haltekraft

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Permanent- bzw. Haltekraft
TriStar

Beiträge: 841
Aus: Friedberg/Hessen
Registriert: 29.09.2003

06.12.2004 22:09     Profil von TriStar   TriStar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hm, ich hoffe mal das ist jetzt nicht nur bei mir so: Ich hab tierisch Probleme statisch Kraft aufzubringen, d.h. selbst wenn ich was relativ leichtes Halten muß, sei es über Kopf, mit ausgestrecktem Arm oder wasweißich, brennen mir schon nach 30 Sekunden dermaßen die Gräten (Schultern, Arme, Rücken, je nach Belastung) das ich denke ich geh ein. Ist das ein natürliches Phänomen, das einfach an der Art unserer Muskeln liegt, die zwar volle Power für kurze Zeit bringen aber nicht ausdauernd sind und schnell ermüden? Stichwort rote und weiße, schnelle und langsame Fasern. Wäre zumindest meine Theorie...oder steh ich damit eher allein da? TriStar

IP: Logged

JumpingJesus

Beiträge: 1124
Aus:
Registriert: 22.08.2001

07.12.2004 00:38     Profil von JumpingJesus   JumpingJesus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ne , das kenn ich auch..wobei man als BB das entstehende Brennen wohl länger aushalten kann...

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

07.12.2004 09:39     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Eure Laktabildungsrate ist vom "BB-Pumpertraining" einfach extrem hoch geworden. Eure Laktateliminationsrate ist dabei "verkümmert". D.h. ihr könnt in euren Sätzen hohe Gewichte über kurze Zeit bewegen, aber leichte Gewichte über längere Zeit eben nicht. Da hilft nur aerobes Training um erstens eure AEC und damit auch letztendlich auch eure Laktateliminationsrate anzuheben. Grüße Basti

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 763
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

07.12.2004 16:21     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So ein Blödsinn, wozu sollte denn Laktat eliminiert werden? Gruß Starzan

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

07.12.2004 16:49     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
:shock: Das meinst du jetzt nicht ernst, oder? Den Abtransport von Laktat in Form von Pyruvat aus dem anaerob arbeitenden Muskel in andere Teile des Körpers (z.B. Leber, noch aerob arbeitende Muskeln) und dessen dortiges "recycling" nennt man Elimination. Beschäftige dich doch mal bitte mit den Grundlagen der Physiologie, bevor du solch einen Blödsinn von dir gibst. Grüße Basti

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 763
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

07.12.2004 16:58     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Doch, das meine ich ernst. Kannst du bitte meine Frage beantworten, was Elimination bedeutet ist mir klar. Das Proton muss abtransportiert werden, das ist der Punkt. Lasse mich aber gerne belehren. Gruß Starzan

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 680
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

07.12.2004 17:07     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! [quote:11196f8b56="Starzan"]So ein Blödsinn, wozu sollte denn Laktat eliminiert werden? Gruß Starzan[/quote:11196f8b56] Verstehe ich auch nicht, wer liebt es denn nicht mit übersäuerten Muskeln rumzulaufen...? Denk doch nochmal nach, bitte-danke! Thx, MDK

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

07.12.2004 17:09     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Anscheinend ist es dir nicht klar, sonst würdest du ja nicht die obige Aussage machen. Übersteigt die Laktatbildungsrate die Laktateliminationsrate akkumuliert Laktat. Es wird also mehr. Der pH-wert in der arbeitenden Muskulatur sinkt und hindert den Ca2++Schalter an seiner Funktion (so zumindest die Theorie). Es kommt zu einer Acidose/Übersäuerung. Der Muskel brennt und will nicht mehr. Siehe Problem des Threaderstellers. Grüße Basti

IP: Logged

JumpingJesus

Beiträge: 1124
Aus:
Registriert: 22.08.2001

07.12.2004 17:25     Profil von JumpingJesus   JumpingJesus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Denke, nach dem neusten Forschungsstand aktiviert das laktat die Muskeln , und schwächt sie nicht...?

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 763
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

07.12.2004 17:29     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@MDK Ich nicht, du aber scheinbar, da du kein Laktat willst. Bitte befasse dich etwas genauer mit den Begriffen Säure, Base und Laktat, bitte - danke. @basti Auch für dich: Laktat ist das Säureanion der Milchsäure. Es ist alkalisch, und nicht sauer. Zur Erinnerung: Als Säure werden Protonendonatoren in wässriger Lösung bezeichnet, Basen sind Protonenakzeptoren, die in Wasser gelöst sind. Laktat kann ein Proton aufnehmen, ist also zweiteres, eine Base. Mit steigendem Laktatwert steigt also auch der pH. Gruß Starzan

IP: Logged

grim`reaper

Beiträge: 87
Aus: Frankfurt
Registriert: 16.09.2004

07.12.2004 17:39     Profil von grim`reaper   grim`reaper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Starzan Setzen, 6 guggsdu [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Laktat]hier[/url] Wissen wie man Protonendonator schreibt, aber nich wissen wie man im Inet Fakten recherchiert. :arcade: Und wo wir grad schon beim Klugshicen sind: [quote:8ec3278ce5]Als Säure werden Protonendonatoren in wässriger Lösung bezeichnet[/quote:8ec3278ce5] Und was is dann HCl in der Gasphase, oder flüssige H2SO4 ohne Wasseranteil, oder kristalline Weinsäure?

IP: Logged

MDK100

Beiträge: 680
Aus: Würzburg
Registriert: 17.04.2003

07.12.2004 17:42     Profil von MDK100   MDK100 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Bei allen Formen des anaeroben Stoffwechsels, fällt Milchsäure (Laktat) an. Laktat dissoziert in wässriger Lösung und setzt H+ Ionen frei. Das Gewebe übersäuert, es liegt eine [b:700dba5dac]Azidose vor.[/b:700dba5dac] Thx, MDK

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 763
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

07.12.2004 18:54     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi grim`reaper! Keine nette Begrüßung, aber was solls. Dein Link ist leider nicht sehr präzise. [i:a1a15023f8]kann die Folge sein[/i:a1a15023f8]... Die Stoffe mit der Endung -tat sind meist Anionen von Säuren, z.B. Acetat, CH3COO-, Säurerestion der Essigsäure. Diese Salze sind NICHT die Säuren. Das werden sie erst, wenn sie wieder ein Proton (H+, Wasserstoffion) erhalten (um beim Beispiel Essigsäure zu bleiben: CH3COO- + H+ --> CH3COOH). Das Laktat ist also nicht sauer, sondern alkalisch, das genaue Gegenteil. Es wird vom Körper als pH-Puffer eingesetzt, um die H+, die bei der Glycolyse mit Brenztraubensäure entstehen, "auszugleichen". Zum Begriff Säure: Der ist nunmal so definiert und demnach sind die von dir aufgeführten Stoffe keine Säuren. Aber damit wird oft schlampig umgegangen und es ist in meinen Augen auch nicht weiter schlimm. @MDK Das, was du da schreibst, ist leider komplett falsch. Zum einen gibt es zwei Arten von anaerobem Stoffwechsel, nämlich den laktaziten und den alaktaziten (die Namen sollten alles sagen), und zum anderen: Siehe oben, Laktat disoziiert sicher nicht. Gruß Starzan

IP: Logged

Osterhase

Beiträge: 159
Aus: Deutschland
Registriert: 26.08.2004

07.12.2004 19:27     Profil von Osterhase   Osterhase eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Tristar jetzt hast Du den Salat. Da stellt man ne einfache Frage, hofft auf ne ebenso einfache Antwort bzw. Hilfe und dann ballern die Wissenschaftler einen hier dermaßen zu, dass man nicht mehr weiß was man eigentlich gefragt hat. :balabala: Aber nun zum Thema. Das Problem ist bekannt. Du kannst es aber in den Griff bekommen indem Du einfach mal öfter das Trainingssystem wechselst. Attackier die Muskeln mal mit einem neuen Trainingssystem. Du musst sie hin und wieder schockieren. Ich hab mich neulich auch mal mit einem Typ unterhalten, der bei uns im Studio trainiert. Der trainiert seit Jahren immer gleich. Extrem schwer und mit ewig langen Pausen zwischen den Sätzen(Schnauft auch wie ne Dampflok, weil er null Kondition hat). Wenn er aber mal ne Kiste Sprudel in den ersten Stock tragen soll oder mal ein Zirkeltraining mit kurzen Pausen machen soll dann kriegt der einen Herzinfarkt. Ich baue mein Training immer wieder um und versuche so über längere Abschnitte die Intensität zu steigern bzw. sehr hoch zu halten. Z.B. Zirkeltraining mit kurzen Pausen, Super- bzw. Mammutsätze, Abnehmende Sätze etc. So greif ich die Muskulatur immer wieder aus einer anderen Richtung an und sie muss immer wieder neu reagieren. Ein gut ausgeführter Mammutsatz gibt dem Muskel keine oder eben nur eine sehr geringe Pause. Somit wächst auch Deine statische Kraft, da der Muskel sowohl im Kraft wie auch im Ausdauerbereich belastbarer ist. Viele Trainingstechniken werden aus Bequemlichkeit nicht genutzt.Hat auch viel mit dem Ego zu tun, weil man halt evtl. mit weniger Gewicht trainieren muss. Viele denken Zirkeltraining ist was für Anfänger und nur schwere Gewichte bringen max. Wachstum. Ich sehe das etwas anders. Schwer ist immer relativ. Ich lege mehr Wert auf die Intesität des Trainings. Das ich dabei immer das max. Gewicht nehme um die angestrebte Wdh. Zahl bei korrekter Technik gerade so noch zu schaffen versteht sich von selbst. Du hast ja auf die verschiedenen Muskelfassertypen angesprochen. Mit einem wechselnden System belastest Du alle Fasertypen und steigerst gleichzeitig auch Deine Kondition. Also ran an die Buletten, viel Spaß P.S.:Kannst aber auch warten bis die Doktoren sich gegenseitig zu Ende belehrt haben und dann versuchen die Laktateliminationsrate zu akkumulieren welche den Ca2++Schalter akktiviert und so die Acidose mit dem Protonenakzeptoren verknüpfen um letztendlich den PH-Puffer zu entleeren. :silly:

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

07.12.2004 19:54     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hehe, da hat der Osterhase den Nagel auf den Kopf getroffen. Aber wie soll man auch ordentlich antworten, wenn man von 16-jährigen Naseweißen abgehalten wird... :engel: @Starzan Über "nette" Begrüßungen solltest du dich nicht beschweren. [quote:13afc9a1d7]So ein Blödsinn[/quote:13afc9a1d7] So beginnt man nämlich auch keinen post. [quote:13afc9a1d7]Zum Begriff Säure: Der ist nunmal so definiert und demnach sind die von dir aufgeführten Stoffe keine Säuren. [b:13afc9a1d7]Aber damit wird oft schlampig umgegangen und es ist in meinen Augen auch nicht weiter schlimm.[/b:13afc9a1d7] [/quote:13afc9a1d7] Wenn es in deinen Augen nicht schlimm ist, wieso versuchst du dann auf Teufel komm raus dein frisch erlerntes Wissen der 10.Klasse Chemie an den Mann zu bringen? In den Sportwissenschaften wird die Milchsäure ganz allgemein als Laktat bezeichnet. Deshalb spricht man bei hohen Laktatkonzentrationen von einem niedrigerem pH-Wert. @tristar zum Konstruktiven. Der Osterhase hat ja schon fast alles gesagt. Und das auch noch verständlich. Trainier einfach mal mit höheren Wdh-Zahlen, oder mach noch besser GPP-work. Zu dem Thema gibts hier im Forum aber auch ganz einfach im I-Net viel zu finden. Unter GPP-work fallen z.B. Farmers Walk, Bierkästen schleppen ;) aber auch Schlitten ziehen. Viel Spaß damit. Grüße Basti

IP: Logged

Starzan

Beiträge: 763
Aus: Ludwigsburg
Registriert: 20.05.2003

07.12.2004 20:13     Profil von Starzan   Starzan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Schade, dass jetzt ich "16jähriger Naseweiß" der Sündenbock bin, nachdem du am Ende deines Lateins bist, aber ich denk mir meinen Teil dazu. An deiner Stelle würde ich mich übrigens nicht über Wissen der zehnten Klasse lustig machen, wenn man du es selbst nicht beherrschst. Aber gut, dass man ja noch die Option hat, sich aufgrund des höheren Alters herablassend rauszureden. :daumen: Gruß Starzan

IP: Logged

grim`reaper

Beiträge: 87
Aus: Frankfurt
Registriert: 16.09.2004

07.12.2004 20:45     Profil von grim`reaper   grim`reaper eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hartnäckig bist du, das muss man dir lassen...;) [quote:fecb3032d1="basti"]In den Sportwissenschaften wird die Milchsäure ganz allgemein als Laktat bezeichnet. Deshalb spricht man bei hohen Laktatkonzentrationen von einem niedrigerem pH-Wert. [/quote:fecb3032d1] Nich gelesen? Das is deine Antwort. Hab sogar extra für dich nochmal die Gesamtbilanz für die Milchsäuregärung rausgesucht, obwohls total OT ist: C6H12O6 + 2 ADP + 2 Pi ---> 2 C3H6O3 + 2 ATP, D G = -136 kJ/mol Da entsteht eindeutig Milch[b:fecb3032d1]säure[/b:fecb3032d1] (Ist nur die Summenformel, um Beschwerden von vorneherein auszuschliessen). Falls dich das wirklich so fuchst mach dafür doch nen eigenen Fred auf, da können wir das dann von mir aus seitenweise ausdiskutieren. Grüße der grimme Schnitter

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

07.12.2004 21:10     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Starzan Bevor du versuchst mich zu provozieren, solltest du dir wirklich mal durchlesen was ich schreibe und dann darauf eingehen. 1.Wo bin ich denn mit meinem Latein am Ende? Deine Frage zur Elimination wurde wirklich mehr als ausreichend erklärt. Und zu Tristars eigentlicher Frage gab es auch noch eine Antwort. 2. Zudem beschäftige ich mich hauptsächlich mit Sportwissenschaften und nicht mit Chemie. Und wenn Sportwissenschaftler bei jeder Erklärung zu dem Thema zusätzlich noch auf die chemisch exakte Unterscheidung von Laktat und Milchsäure eingehen würden, wäre die Verwirrung perfekt. ausserdem macht es dir ja nichts aus, nicht wahr? 3.Ich behandele hier niemanden herablassend. Wie du vielleicht an meinem smiley erkannt hast, war das ganze nicht allzu ernst gemeint. Was hätte ich auch davon im Internet Minderjährige herablassend zu behandeln? Rein gar nichts. Wenn, dann reagiere ich nur auf unflätiges Verhalten. Siehe auch: "So ein Blödsinn..." Und jetzt back to topic bitte. Ist ja an sich eine interessante Geschichte. Aber vielleicht kannst du ja Tristar noch ein paar Tips zu dem Thema geben. Schönen abend Basti

IP: Logged

Fit53

Beiträge: 302
Aus: Bonn
Registriert: 11.03.2003

07.12.2004 22:26     Profil von Fit53   Fit53 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ihr mißachtet, glaube ich, auch die Rolle der unterschiedlichen Muskelfasern. Ist es nicht so, dass ausdauernde Fasern weniger auf das typische Bodybuildingtraining reagieren als "Schnellkraftfasern"? Das bedeutet, der Bodybuilder hat einen niedrigeren Anteil an ausdauernden Fasern, und damit auch weniger Ausdauer. Und zu Diskussion über die Milchsäure: War es nach den neueren Erkenntnissen nicht so, dass das erhöhte Laktat die Muskeln in ihrer Erregung hemmt und die Muskulatur dadurch zwar an Leistung verliert, aber insgesamt eben länger durchhalten kann als ständig "volle Kraft" zu laufen.

IP: Logged

basti

Beiträge: 302
Aus: München
Registriert: 20.04.2004

07.12.2004 22:46     Profil von basti   basti eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:618d43de06="Fit53"]Das bedeutet, der Bodybuilder hat einen niedrigeren Anteil an ausdauernden Fasern, und damit auch weniger Ausdauer. [b:618d43de06]Die Faserverteilung ist grundsätzlich genetisch festgelegt, und verschiebt sich wenn, dann nach ST. Wobei es da keine eindeutigen Aussagen und viele Meinungen gibt. Aber BB haben nicht per se einen höheren Anteil an FT Fasern.[/b:618d43de06] Und zu Diskussion über die Milchsäure: War es nach den neueren Erkenntnissen nicht so, dass das erhöhte Laktat die Muskeln in ihrer Erregung hemmt und die Muskulatur dadurch zwar an Leistung verliert, aber insgesamt eben länger durchhalten kann als ständig "volle Kraft" zu laufen. [b:618d43de06]Diese Aussage ist mir jetzt nicht ganz verständlich. Natürlich wird ein Muskel durch hohe Laktatwerte gehemmt. Der Ca2++Schalter wird behindert, um es ganz kurz und bündig auszudrücken. Ist aber auch noch Theorie. Und volle Kraft kannst du nur so lange laufen, wie es deine Laktateliminationsrate zuläßt. Je höher die La-Konzentration, desto langsamer wirst du.[/b:618d43de06][/quote:618d43de06] Grüße Basti

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
wichtige frage zu bodybuilding und aufbaupreperate?, Die zeit nach den pickeln, acbb´s Komplexsatztrainingslog, Schulteraua, Homegym !, E-Book:Bodybuilding Trainingsbibel, Arimidex + Finasterid ?, Kennt jemand diese beiden Sachen ?, Biete Muscle und Fitness Trainigs System auf 5 DVDs, Wasserbüffel - wann sieht man wieder "normal" aus?, Gute Kohlenhydrate etc. ?, NUr ne kurze frage über Zink, Kanülen, macht eigentlich jemand ne deca kur zur zeit oder alle im testo e fieber?, Creatin + heißes Wasser?, Libidoabnahme mit den Jahren, Wieviel Eiweiß hat Rinderhack?, TP nach 5 monaten WKM, Celebrex weiter einnehmen?, brust vs rücken, Wer macht ein cooldown, Tribulus und oder Whey Matrix ?, professionelle betreuung?, Hier liest ihr wie man nicht einbtrechen sollte..., Stenolon 5 mg, Trainingsplan Ja oder Nein?, Projektvorstellung: Streamripper PC, Creatinkinase, Geschafft!, Trainingsplan ?


Themen dieser Seite:
Permanent, Haltekraft, Laktat, Das, Starzan, Und, Ich, Der, Aber, Muskeln, Milchsäure, Gruß, Grüße, Basti, Kraft, Fasern, Laktateliminationsrate, Blödsinn, Muskel, Ist, Säure, Thema, Muskulatur, Mdk, Säuren, Frage, Siehe, Wenn, Wissen, Zirkeltraining


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
NVE Stacker 4 - 100 Kaps.
Wunderschöner silberner Anhänger mit Bernstein in Grün
Overknees schwarz S-L
MH-30
Silber Ring mit honigfarbenem Bernstein
Dymatize Creatine - 500g
Ultimate Nutrition BCAA`s - 120 Kaps
SP-0.5kg
Buch Anal-Erotik
Swinging - Kontakt
Edler Anhänger mit Bernstein & 925er Silber
PSC43
Silber Ring mit 3 Bernsteinen
Extrem Fatburner-ECA Stack - 100 Tabl.
RP-2.5kg

- Hardcore Shop -
Dymatize Supreme Whey - 908g
Hardcore Products Creatine Powder - 500g Dose
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Hardcore Products Amino 5000 Liquid - 1 Liter
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Dymatize Excite - 90 Caps
Powerman MCT Oil - 500g
Vitalife Yohimbe 750 - 100 Kaps.
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle

- Hot Sex Shop -
Ornament Body S-L
Buch Die sexuelle Disziplinierung des Mannes
Knebel
Leder String Innenpenis S-L
Leder Slip mit Doppelpenis S-L
S/M Lesebuch
Buch Sex von hinten
Leder Hals-/Handgelenkfessel
Leder Kopfmaske Knebel
Buch Die geile Nachbarin Teil 2
Leder H.Brustharness M-XL
Secura Nougatti
Energie-Stoß 1er 4 gr
Penisring Magic Blue
Buch Die Lust an der Qual

- Berstein Shop -
NEPAL ARMBAND MIT KORALLEN UND MALACHITEN
Traumhafter Bernstein-Silber-Anhänger
Elefanten-Bernstein Anhänger mit Silber
Origineller Bernstein Ring in Multicolor mit Silber
NEPAL SILBERRING MIT KORALLEN
Bezauberndes Bernstein Collier
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
Traumhaftes Armband mit
Grosser Bernstein-Silber Anhänger Honig
Süße Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
Grosser Bernstein Silber Anhänger
DEKORATIVE NAGEL-MINI-STEINCHEN IN ROT
Armband mit Bernstein und Silber
Traumhaft schöne Ohrstecker aus Bernstein und Silber

- Hantelshop -
CAB-360
Federverschlüsse
50mm

EXM-3000
SP-0.5kg
Stack-M1
Elliptical Crosstrainer X6200 HRT
CCO-112
FID-30
SZ-S
RCH-22
LCE-365
WK-6300
LM-83
Olympia-SZ
LBB-28


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB