Bodybuilding Net
  Frauenbodybuilding
  Habt ihr eine/n Trainingspartner/in?

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Habt ihr eine/n Trainingspartner/in?
SCR

Beiträge: 29
Aus: Mittelhessen
Registriert: 27.11.2004

17.12.2004 14:56     Profil von SCR   SCR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo ihr Lieben! Ich trainiere jetzt seit zwei Jahren im Fitnessstudio. Bei Männer sehe ich es häufig, dass sie entweder einen festen Trainingspartner haben oder in losen Gruppen trainieren. Frauen sind da allerdings nie dabei und ich habe auch noch nie einen Mann und eine Frau oder gar zwei Frauen zusammen trainieren sehen(ich rede jetzt nicht vom Small-Talk auf dem Stepper :zunge: , ich denke ihr wisst was ich meine!) Ein wenig liegt es natürlich in der Natur der Sache, denn es gibt ja ohnehin wenig Frauen, die "ernsthaft" an die Gewichte gehen. Aber ich finde es oft sehr schade! Deshalb wollte ich mal hören, wie das bei euch so ist. Trainiert ihr mit jemandem zusammen? Was genau? Funktioniert das? Und vor allem: Wenn ihr eine/n Trainingspartner/in habt, wie habt ihr euch kennengelernt? Ich fände es oft schön, wenn ich jemanden hätte(vorrausgesetzt man versteht sich). Es ist mit Sicherheit sehr motivierend und man kann auch besser trainieren. Bei mir ist es z.B. leider oft so, dass ich beim Bankdrücken nicht sicher bin, ob ich noch eine Wdh. geht und lasse es dann lieber, weil ich keine Lust habe, mich mit der Hantel zu stangulieren :sorg: Bin gespannt auf eure Antworten Mädels! Gruss, S.

IP: Logged

Mandragora

Beiträge: 45
Aus: Chemnitz
Registriert: 06.07.2003

17.12.2004 21:42     Profil von Mandragora   Mandragora eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo S. Ich bin vor kurzem in eine andere Stadt umgezogen, momentan trainiere ich allein. Vorher hatte ich zwar keinen festen Trainingspartner, bin aber öfter mit einem Freund zusammen trainieren gegangen. Jetzt in der neuen Stadt kenne ich eigentlich noch keinen Menschen, und wie gesagt zum Training gehe ich allein, aber beim Bankdrücken frage ich dann manchmal kurzerhand einen der Jungs, die grade bei mir in der Nähe sind. Habs auch schon mal erlebt, dass einer von selber ankam, als ich mich beim BD abgemüht habe. Hätte eigentlich auch gerne wieder einen Trainigspartner. Aber andererseits komme ich mir neben nem Mann völlig luschig und mickrig vor .... Liebe Grüße, Mandragora

IP: Logged

Woodpecker

Beiträge: 5
Aus: Lörrach
Registriert: 16.07.2003

17.12.2004 21:47     Profil von Woodpecker   Woodpecker eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo SCR, ja, ich trainiere unter anderem auch mit (männlichen) Partner, dann vor allem, wenn ich das Gewicht steigern oder das Training mit schwereren Gewichten halten will. Wir trainieren dann meistens die grossen Muskelgruppen wie Beine, Rücken oder Brust. Die Ärmchen oder so trainiere ich doch eher alleine. Und ich muss sagen, das funktioniert wunderbar. Der andere Effekt ist, wir trainieren alle nicht im gleichen Studio und ich gehe dann als `Gast`beim ihnen trainieren (oder umgekehrt), so dass ich die Möglichkeit habe, auch andere Geräte von anderen Herstellern oder mit anderen Bewegungsabläufen nutzen zu können. Leider konnte ich noch keine Erfahrungen mit weiblichen Trainingspartner sammeln, ich habe keine Ahnung, ob das funktioniert. Und ausserdem meine Partner habe ich alle ausserhalb von einem Studio kennengelernt ;-) Gruss Woodpecker

IP: Logged

SCR

Beiträge: 29
Aus: Mittelhessen
Registriert: 27.11.2004

18.12.2004 15:10     Profil von SCR   SCR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b2855bb43f="Mandragora"] Hätte eigentlich auch gerne wieder einen Trainigspartner. Aber andererseits komme ich mir neben nem Mann völlig luschig und mickrig vor .... [/quote:b2855bb43f] Jo, ginge mir genauso. Und der Mann wäre wahrscheinlich auf Dauer "unterfordert" bzw. nicht genügend motiviert... Oder wie sehen die Männer das? Würdet ihr mit ner Frau trainieren? @Woodpecker m oder w?

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

18.12.2004 15:43     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
als ich noch in meiner alten heimat gelebt hab, hatte ich immer einen trainingspartner. ich hab einige jahre mit blümchen trainiert und danach mit einem ehmaLigen 80 kg athleten. das hat super geklappt aber ich hab auch davor schon einige trainingspartner verbraucht, die einfach nicht über längere zeit meine intensität durchgehalten haben.... im moment hab ich nur ab und zu einen trainingspartner, mit dem es aber auch ganz gut funktioniert mit einer frau hab ich noch nie über längere zeit trainiert

IP: Logged

kockie

Beiträge: 3122
Aus: Heidelberg
Registriert: 05.03.2001

18.12.2004 17:35     Profil von kockie   kockie eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo SCR, ich habe dieses Jahr einige Monate mit einer Frau als Trainingspartnerin zusammen trainiert, ging natürlich genauso gut wie mit einem Mann. Das Geschlecht ist dabei sicher Nebensache, eine gemeinsame Einstellung zum Training ist wichtiger. Und ich hätte sicher auch grossen Spass und jede Menge Schmerzen mit einer Trainigspartnerin wie die Kriegerin, aber die wohnt leider so weit weg:-) Gruss kockie

IP: Logged

Shantali

Beiträge: 493
Aus: Hildesheim
Registriert: 19.08.2004

18.12.2004 19:56     Profil von Shantali   Shantali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo zusammen! Nein, mit einer Frau habe ich auch noch nie trainiert. Liegt aber alleine daran, dass ich bei uns die Einzige bin, die "normal" trainiert. Mein Traningspartner ist mein Freund und ich muss sagen - das funktioniert auch sehr gut. Wir haben denselben Split, dieselben Tage, nur drücken tut er leider mehr *schluchz* Und wenn er mal nicht da sein kann, hab ich kein Problem, einen der Jungs zu fragen, ob er mir mal helfen kann. Zwar könnte ich bei dem BD-Gewicht im schlimmsten Fall noch über den Bauch abrollen, aber das ist ja nicht Sinn der Sache ;-) Im Grossen und Ganzen ist mir da noch niemand wirklich dumm gekommen und worüber ich mich sehr freue, ist, dass ich andersrum genauso zur Hilfestellung gefragt werde; völlig wurscht ob in der Nähe auch ein anderer Kerl steht oder nicht. :) Vorteil bei einem festen Partner ist: Vertrauen in die Hilfeleistung. Jeder hat nämlich seine eigene Art, zu helfen. Vorteil bei Hilfestellung nach Bedarf: Beim BD z.B. drücke ich besser, weil ich mich noch weniger blamieren will als beim eigenen Partner... Gruss, Carmen

IP: Logged

tobias_w

Beiträge: 211
Aus: köln
Registriert: 03.12.2004

18.12.2004 20:00     Profil von tobias_w   tobias_w eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich trainiere mittleweile mit meiner kleinen schwester zusammen sie kriegt zwar mein gewicht kaum gehalten aber wenns mal zu schwer wird wundert man sich immer wie doll sie mir helfen kann!! :daumen:

IP: Logged

Shantali

Beiträge: 493
Aus: Hildesheim
Registriert: 19.08.2004

18.12.2004 20:28     Profil von Shantali   Shantali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@tobias ... na dann verscherz es Dir mal nicht mit ihr. Nicht dass Dir das Gewicht dann auf der Brust liegt ;-) Nein, im Ernst - selbst wenn Du nicht mehr "kannst", drückst Du das Meiste davon doch noch allein. Das, was Deine Schwester zieht, sind vielleicht 20%.

IP: Logged

Ecko™

Beiträge: 930
Aus: um die Ecke
Registriert: 03.11.2004

18.12.2004 20:30     Profil von Ecko™   Ecko™ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
naja 20% von 50kg wären nur 10kg, das schafft schon jeder 8 jährige ;-)

IP: Logged

tobias_w

Beiträge: 211
Aus: köln
Registriert: 03.12.2004

18.12.2004 20:31     Profil von tobias_w   tobias_w eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
yep aber ehrlich gesagt zieh mal von deinem trainingsgewicht 20% ab dann kannste dass bestimmt auch noch heben wenn du ausgepumpt bist ;) übrigens sie ist 14 und recht gut proportioniert für ihr alter :winke:

IP: Logged

MrLee

Beiträge: 153
Aus: Gießen
Registriert: 12.11.2004

18.12.2004 23:17     Profil von MrLee   MrLee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Vielleicht bin ich ja im falschen Topic, aber ich würde meinen Trainigspartner gerne gegen ein Mädel austauschen ;-) Er sicher auch! Ok, im Ernst, ich habe vor Jahren mal mit meiner besten Freundin (und das ist sie immernoch) trainiert! Sie hat eine sehr athletische Figur (180cm) und gewann in kurzer Zeit echt viel Kraft! Es machte recht viel Spaß mit ihr, auch wenn sie mehr Fitness anstatt Kraft trainierte. Leider hat sie nach ein paar Monaten aufgehört und so mußte ich lange Zeit alleine trainieren :crybaby: Seit 3 Monaten habe ich jetzt wieder einen Trainingspartner und seit dem werde ich wieder unvernünftig!

IP: Logged

Shana

Beiträge: 1162
Aus: Lohr am Main
Registriert: 07.10.2000

19.12.2004 01:03     Profil von Shana   Shana eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:74026ca083="klingonin"]als ich noch in meiner alten heimat gelebt hab, hatte ich immer einen trainingspartner. ich hab einige jahre mit blümchen trainiert und danach mit einem ehmaLigen 80 kg athleten. das hat super geklappt aber ich hab auch davor schon einige trainingspartner verbraucht, die einfach nicht über längere zeit meine intensität durchgehalten haben.... im moment hab ich nur ab und zu einen trainingspartner, mit dem es aber auch ganz gut funktioniert mit einer frau hab ich noch nie über längere zeit trainiert[/quote:74026ca083] Du machst schon die dicken Jungs kaputt.. was würdest Du dann erst mit ner Frau anstellen??? :oje: :oje: Ich trainiere mit meiner besten Freundin die zwar ein Zwerg ist, aber sich mächtig reinhängt.. ist die einzige Frau die ich näher kenne die wirklich richtig trainiert und keine Angst vor Muskeln hat! Macht viel Spass mit Ihr auch wenn wir uns beim Training gegenseitig richtig fies in den Ar*** treten!! :) Gruss Shana

IP: Logged

kleine Bisamratte

Beiträge: 42
Aus: Bremen
Registriert: 05.08.2004

19.12.2004 06:44     Profil von kleine Bisamratte   kleine Bisamratte eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:8353cdcf71="SCR"]Hallo ihr Lieben! Frauen sind da allerdings nie dabei und ich habe auch noch nie einen Mann und eine Frau oder gar zwei Frauen zusammen trainieren sehen Gruss, S.[/quote:8353cdcf71] Ich trainiere nur mit Männern zusammen, da ich bei uns im Studio noch keine Frau entdeckt habe, die ein hartes Training durchhalten kann oder will...Zwar nehme ich nur einen Bruchteil derer Gewichte zum Training, aber es motiviert mich meistens sehr, mit dejn Jungs zu trainieren. Viele Frauen quatschen mir auch einfach zu viel...

IP: Logged

SCR

Beiträge: 29
Aus: Mittelhessen
Registriert: 27.11.2004

19.12.2004 08:39     Profil von SCR   SCR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Guten Morgen! [quote:68ae948037="Shana"]Ich trainiere mit meiner besten Freundin die zwar ein Zwerg ist, aber sich mächtig reinhängt.. ist die einzige Frau die ich näher kenne die wirklich richtig trainiert und keine Angst vor Muskeln hat! Macht viel Spass mit Ihr auch wenn wir uns beim Training gegenseitig richtig fies in den Ar*** treten!! :) [/quote:68ae948037] @ Shana Wie habt ihr euch "gefunden"? @all Ich bin positiv überrascht! Ich dachte eine Frau als Trainingspartnerin käme für die meissten Männer nicht in Frage! Cooooole Sache! :rock: Postet fleissig weiter, ist interessant! Gruss, S.

IP: Logged

kamovk50

Beiträge: 275
Aus: Landquart Fabriken
Registriert: 07.09.2003

19.12.2004 08:50     Profil von kamovk50   kamovk50 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hatte früher einen echt guten Trainingspartner, haben uns immer bis zum letzten satz vorgeschlagen, intensitätstechniken gemacht und uns fast zu tode trainiert. Er konnte mit der intensität gut mithalten da er nur 1 bis 2 mal in der woche mit mir trainiert, selten 3 mal, das war doch zu streng für ihn. Aber in der trainingseinheit gab er alles, ein wille, wie ein wolf. Nun leider ist er dann im fitness tower abgehauen, ein fitness studio ohne wirkliche hanteln und gewichte nur scheiss Geräte (das virbations gerät), und natürlich sauna. Für mich als Bodybuilder der nur hanteln wollte, eine schande. Tja jetzt trainiere ich alleine, aber gott sei dank, sind viele im studio unterwegs welche auch hilfsbereit sind. PS: Hatte einmal das vergnügen mit einer muskulösen BB frau zu trainieren, das ist das schon wieder ne neue erfahrung :)

IP: Logged

m-top

Beiträge: 832
Aus:
Registriert: 14.12.2000

19.12.2004 09:39     Profil von m-top   m-top eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe einige Jahre mit einer Frau trainiert und mache es heute noch ab und an. Sehe da keinen Unterschied, solange die Einstellung von beiden stimmt. Gruß M-TOP

IP: Logged

Sternchen

Beiträge: 1527
Aus: Hamburg
Registriert: 10.10.2002

19.12.2004 11:05     Profil von Sternchen   Sternchen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Tja, für mich siehts leider so aus, dass ich zur zeit niemanden finde. Als ich vor jahren mit dem sport anfing, da hatte ich das große glück gleich an eine frau zu geraten, die schon lange zeit trainiert (damals 15 jahre) und das sehr ernsthaft und gewissenhaft. Als pure anfängerin konnte ich viel von ihr lernen und profitiere noch heut davon. leider konnten wir nur zwei jahre zusammen trainieren, danach passte es von den zeiten her nicht mehr. dann hab ich manchmal mit meinem damaligen freund trainiert, aber immer häufiger allein. vor gut einem jahr wechselte ich das studio und trainiere seither (wenn) allein. am we manchmal mit meinem freund - aber auch da nur, wenn es gerad paßt. das motiviert mich dann aber auch sehr - vor allem das beintraining... :salook: naja, ich hab halt festgestellt - meistens fängt es schon damit an, dass es von den uhrzeiten her nicht paßt. dann gibt es in meinem studio nur wenige frauen, davon jedoch schon welche die gut und ernsthaft trainieren (:winke: @ musclemouse). ich muss schon sagen, dass es sich mit partner motivierter und härter trainieren lässt... :/ also - allen die einen trainingspartner (m/w) haben: freut euch und haut rein! :winke:

IP: Logged

OXMOX

Beiträge: 172
Aus: NORDHESSEN
Registriert: 09.05.2002

19.12.2004 12:08     Profil von OXMOX   OXMOX eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Also ich trainiere seit ca. 1,5 Jahren mit meiner Frau als Trainingspartner. Anfangs war ich echt skeptisch dieer Situation gegenüber… aber ich bin vom Gegenteil überzeugt worden. Das klappt prima und wir zwei machen beide Fortschritte… gibt keinen Unterschied zum männlichen Trainigspartner. meiner Meinung nach… Dann kommt halt dazu dass sie mich in allen belange kennt, weiß, also genau wie ich mental und körperlich drauf bin… ist ein grosser Vorteil… so kann die Focussierung auf die jeweilige Einstellung gan gut erfolgen… Aber ab und zu trainiere ich schon auch mal gerne mit einem männlichen Trainigspartner… dann z.B. wenn meine Grau mal nicht mittrainiert oder nur Cardioeinheiten absolviert… und auch das macht wieder Spaß… Gruss OxMox

IP: Logged

alex13

Beiträge: 44
Aus: Hildesheim
Registriert: 08.11.2004

20.12.2004 07:32     Profil von alex13   alex13 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Guten Morgen, also ich trainiere seit ca. 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, und ich hatte bis heute nicht das Gefühl, daß Ihn das Training mit mir in irgend einer Art und Weise unterfordert. Und das auf- und abräumen ist nun wirklich auch nichts so schlimm, meistens lassen wir auf den LH halt meine Gewichte innen und räumen nur "seine" äußeren Gewichte auf und ab und auch das ist zu zweit nun wirklich kein Thema. Man muss sich als Frau da wirklich nicht kleiner machen was das Training angeht, ich kann mich auch bei jedem Mann zur Hilfestellung hinterstellen, weil, wie es hier ja schon gesagt wurde immer nur um Bruchteile des Gesamtgewichtes geht, zumindest habe ich bis heute noch niemanden auf dem Gewissen, sprich auf der Flachbank erschlagen. :dreh: Mit Frauen habe ich bis jetzt zweimal versuch zu trainieren, beide Male wurde ich angesprochen von "Fitnesshühnern" die auch richtig trainieren wollten, das hat Anfangs auch ganz gut funktioniert, nur hatten leider beide kein Durchhaltevermögen. Dieser Sache stehe ich deswegen recht skeptisch gegenüber, weil ich glaube ich auch in nächster Zeit keine Lust habe wieder jede Menge Zeit zu investieren, und dann doch ohne Trainingsparter dazustehen. Aber es stimmt schon, von Männern wird man immer erst einmal skeptisch von der Seite angeschaut, wenn man neu im Studio ist und zielstrebig auf die Freihanteln zustrebt, aber das ist spätestens nach zweimal Training erledigt und ich habe noch nie erlebt, das meine Frage nach Hilfestellung abgewiesen wurde, im Gegenteil gerade die "richtigen" Pumper habe ich als sehr hilfsbereit kennengelernt. Schwieriger sind da wirklich die Fitnessportler, die Freitagsabend nur mal schnell Diskomuskeln aufpumpen (Brust+Bizeps) kommen.

IP: Logged

Mark83

Beiträge: 1177
Aus: Konstanz
Registriert: 08.06.2003

20.12.2004 09:33     Profil von Mark83   Mark83 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wenn ich eine frau kennen würde, die kompromisslos masse aufbauen will, hätte ich sie gerne als trainingspartner. leider wollen alle, die ich kenne, nur "straffen" und legen die hantel weg sobald es schmerzt. sowas motiviert natürlich nicht gerade... muß aber zugeben dass mein tp auch nicht viel besser ist, irgendjemand muß aber das gewicht von mir runternehmen wenn ich nicht mehr kann.

IP: Logged

Barbara65

Beiträge: 8
Aus: Neuwied
Registriert: 14.12.2004

20.12.2004 12:00     Profil von Barbara65   Barbara65 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich trainiere zu Hause mit meinem Mann. Ohne Partner macht´s weniger Spaß und wird auch schwierig. Im Studio war ich schon, ehe ich Schneckchen kennengelernt habe, habe aber typisches Mädchentraining gemacht.Er hat mich dann zum " richtigen" Training gebracht. Schwere Kniebeugen und Bankdrücken mach´ich nicht ohne ihn, Trizepsdrücken, Bankdrücken ect. helf´ich ihm, nur bei den Kniebeugen kann ich ihm nicht helfen, bin zu klein :sorg: Ich kenne persönlich kenne nur eine Frau , die so trainiert, wie ich mir das vorstelle, und das ist die Frau von Schneckchens früherem Trainingspartner. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, daß die Jungs in Studios gerne helfen ( auch ohne doofe Anmache, echt!)und Dich auch ernst nehmen, wenn Du ernsthaft trainierst.

IP: Logged

Mr.Universum

Beiträge: 94
Aus:
Registriert: 22.05.2002

20.12.2004 19:00     Profil von Mr.Universum   Mr.Universum eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:56e4c78ea7="SCR"] Frauen sind da allerdings nie dabei und ich habe auch noch nie einen Mann und eine Frau oder gar zwei Frauen zusammen trainieren sehen Gruss, S.[/quote:56e4c78ea7] Ich trainiere eigentlich fast immer mit frauen - vor allem in der wettkampfsaison... sie haben meist mehr gefühl, wenn´s um das letzte quentchen des nachhelfens geht..

IP: Logged

Sue Price

Beiträge: 94
Aus: Hessen
Registriert: 16.02.2002

20.12.2004 21:40     Profil von Sue Price   Sue Price eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi! Wenn ich mit jemanden trainiere, dann mit meinem Freund. (oder alleine) Wäre mal schön mit einer Frau zu trainieren, aber bei uns im Studio gibt es leider nur Damen die auf Fitness trainieren. Sue

IP: Logged

Schnecke_

Beiträge: 50
Aus:
Registriert: 19.12.2004

21.12.2004 16:48     Profil von Schnecke_   Schnecke_ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:266e8709c6="kleine Bisamratte"]Ich trainiere nur mit Männern zusammen, da ich bei uns im Studio noch keine Frau entdeckt habe, die ein hartes Training durchhalten kann oder will...Zwar nehme ich nur einen Bruchteil derer Gewichte zum Training, aber es motiviert mich meistens sehr, mit dejn Jungs zu trainieren. Viele Frauen quatschen mir auch einfach zu viel...[/quote:266e8709c6] Genauso ist das in unserem Studio auch! Eigentlich bin ich die einzige Frau, die mit schweren Gewichten trainiert :(. Alle haben sie Angst vor Muskeln :/ . [quote:266e8709c6="SCR"][quote:266e8709c6="Mandragora"] Hätte eigentlich auch gerne wieder einen Trainigspartner. Aber andererseits komme ich mir neben nem Mann völlig luschig und mickrig vor .... [/quote:266e8709c6] Jo, ginge mir genauso. Und der Mann wäre wahrscheinlich auf Dauer "unterfordert" bzw. nicht genügend motiviert...[/quote:266e8709c6] Sorry, aber ich meine, dass das so nicht stimmt. Wie schon hier gesagt wurde, ist eben eine Sache der Einstellung. Dass eine Frau immer weniger Kraft als ein Mann hat (es sei denn sie trainiert hart und er gar nicht) ist nunmal so von der Natur vorgegeben. Ich habe 2 relativ feste Trainingspartner und ein paar, die ich schon mal frage, wenn die anderen gerade nicht da sind oder was anderes trainieren als bei mir dran ist. Einer der beiden sagte sogar mal zu mir, dass er mit mir lieber als mit den anderen Männern trainiere, weil ich mehr Ehrgeiz hätte als sie und ihn das selbst auch mehr motiviere. Der Typ trainiert auch schon seit Jahren und hat natürlich mehr Kraft. Aber es ist doch kein Problem, eben die Hanteln ab- und aufzubauen. Eine Frau könnte mich nie so anspornen, naja weiß nicht, vielleicht eine aus diesem Forum, aber erlebt habe ich das noch nie. Ich find's gut, wenn mein Trainingspartner quasi mit der Peitsche hinter mir steht und mich anfeuert. So habe ich es dieses Jahr zum ersten Mal seit langem wieder geschafft, mehr zu drücken als ich wiege *stolzsei*. Zum Kennen lernen: Also, ich kannte den einen schon aus dem früheren Studio. Dieses Jahr habe ich wieder in das Studio gewechselt und irgendwie hat es sich aus Gesprächen so ergeben. Die anderen habe ich einfach angequatscht, ob sie mir mal helfen können bzw. ob ich mitmachen kann. Oft werde ich dann einfach mit in das Training integriert. Vielleicht ist das ja auch der Vorteil, den man als Frau hat. Also, warum sollte ich den dann nicht auch nutzen ;) ? Ich mach nunmal kein Fitnesstraining und bin oft auf Hilfe angewiesen. Gruß Schnecke

IP: Logged

SCR

Beiträge: 29
Aus: Mittelhessen
Registriert: 27.11.2004

21.12.2004 22:15     Profil von SCR   SCR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:6f037aa917="SCR"] Jo, ginge mir genauso. Und der Mann wäre wahrscheinlich auf Dauer "unterfordert" bzw. nicht genügend motiviert...[/quote:6f037aa917] [quote:6f037aa917="Schnecke_"]Sorry, aber ich meine, dass das so nicht stimmt. Wie schon hier gesagt wurde, ist eben eine Sache der Einstellung. Dass eine Frau immer weniger Kraft als ein Mann hat (es sei denn sie trainiert hart und er gar nicht) ist nunmal so von der Natur vorgegeben. [/quote:6f037aa917] Ich kann nur das sagen, was ich bisher für Eindrücke hatte....Und wenn ich mich hier im Forum mal so umschaue, habe nicht den Eindruck, dass viele scharf darauf wären mit ner Frau zu trainieren... Andererseits muss ich auch zugeben, dass ich eher etwas zurrückhaltend bin und bisher auch noch nie auf die Idee gekommen wäre, einen Mann um Hilfestellung zu bitten. Wahrscheinlich auch, weil ich dachte, das ich nerve oder sowas... Gruss, S.

IP: Logged

SCR

Beiträge: 29
Aus: Mittelhessen
Registriert: 27.11.2004

21.12.2004 22:18     Profil von SCR   SCR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ups....Also irgendwie klappt das mit dem Zitieren noch nicht so...Sorry! Wieso? Gruss kockie Ich hoffe, ihr versteht es trotzdem :balabala: S.

IP: Logged

dominata

Beiträge: 81
Aus: berlin
Registriert: 28.03.2004

21.12.2004 23:30     Profil von dominata   dominata eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
habe einen trainingspartner...mit dem ich auch privat gut befreundet bin.. hatte früher mal ne trainingspartnerin-war aber nix für mich..

IP: Logged

MrLee

Beiträge: 153
Aus: Gießen
Registriert: 12.11.2004

22.12.2004 00:16     Profil von MrLee   MrLee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich finde die Ergebnisse hier sehr interessant! Wenn ich das mal zusammenfasse, dann haben einige Mädels hier schonmal mit anderen Frauen trainiert, aber z.T. schlechte Erfahrungen gemacht. Das wirft für mich die Frage auf was zwei Frauen beim Training anders machen als zwei Männer oder Männlein und Weiblein?! Ist es mangelnde Motivation, Neid, nicht anhaltende Begeisterung?

IP: Logged

alex13

Beiträge: 44
Aus: Hildesheim
Registriert: 08.11.2004

22.12.2004 08:17     Profil von alex13   alex13 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Mr. Lee Ein Grund ist sicherlich das nach wir vor die Meisten nicht sehen wieviel Training doch eigentlich nötig ist bis man Ergebnisse hat, also das mangelnde Durchhaltevermögen. Außerdem denke ich, der Mensch ist halt ein Herdentier, und eine Frau die anfängt mit schweren Gewichten zu trainieren verläßt Ihre Herde (die Fitneßriege auf den Steppern und im Kursraum) und begibt sich auf fremdes Terrain. Klingt jetzt nach Brehm´s Tierleben, aber es ist halt nicht einfach als Frau wie ein Mann und mit Männern zu trainieren. Und man bekommt immer wieder auch die ungefragten Meinungen wie "das ist aber nicht mehr schön" oder "mir würde dass bei meiner Freundin nicht gefallen" "sieht ja gar nicht mehr weiblich aus" usw.usw.... Ich kann da jede Frau verstehen die da das Handtuch schmeißt. Ich hatte das große Glück ganz toll von den Männern in meinem ersten Studio unterstützt und aufgenommen worden zu sein. Sonst wäre ich jetzt sicherlich auch eins von Fitnesshühner.

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

22.12.2004 10:09     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
in meinem ersten studio gabe es nur männer und 2 hardcore bodybuilderinnen und mich: 1,73m 53 kg (nur haut, knochen und fett) wir hatten nichtmal ne eigene dusche, von eigener umkleidekabine nicht zu reden. als wir dann zu 4. waren haben sie uns mit einer backsteinmauer eine ecke in der herrenumkleide abgeteilt (so gross wie kaufhausumkleidekabine), duschen mussten wir noch immer bei den jungs....

IP: Logged

Schnecke_

Beiträge: 50
Aus:
Registriert: 19.12.2004

22.12.2004 11:00     Profil von Schnecke_   Schnecke_ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:16a72379aa="alex13"]Außerdem denke ich, der Mensch ist halt ein Herdentier, und eine Frau die anfängt mit schweren Gewichten zu trainieren verläßt Ihre Herde (die Fitneßriege auf den Steppern und im Kursraum) und begibt sich auf fremdes Terrain. Klingt jetzt nach Brehm´s Tierleben, aber es ist halt nicht einfach als Frau wie ein Mann und mit Männern zu trainieren. Und man bekommt immer wieder auch die ungefragten Meinungen wie "das ist aber nicht mehr schön" oder "mir würde dass bei meiner Freundin nicht gefallen" "sieht ja gar nicht mehr weiblich aus" usw.usw.... Ich kann da jede Frau verstehen die da das Handtuch schmeißt. Ich hatte das große Glück ganz toll von den Männern in meinem ersten Studio unterstützt und aufgenommen worden zu sein. Sonst wäre ich jetzt sicherlich auch eins von Fitnesshühner.[/quote:16a72379aa] @alex: Da ist viel Wahres dran. Ich denke auch, das mangelndes Selbstvertrauen eine sehr große Rolle spielt. Wie gesagt, ich trainiere schon viele Jahre und mir gefallen Muskeln bei mir. Klar kenn ich diese "Das ist aber nicht mehr schön-Sprüche“ :kotz: , sogar zur Genüge. Andererseits höre ich aber auch viel Zuspruch. Aber eigentlich ist mir das alles völlig egal, denn ich trainiere ja schließlich in erster Linie für mich. Ich will/muss mich ja wohlfühlen. Und ich glaube einfach, dass vor allem Frauen, die noch nicht so recht wissen, was sie wollen und was ihnen selbst gefällt eben dann schnell, wie Du ja auch schon sagst, das Handtuch schmeißen. Zu mir muss ich sagen, dass ich als Kind schon lieber mit Jungs gespielt habe und Mädchen mir einfach zu albern waren mit ihren Puppenspielen. Irgendwie hat sich das bis heute auch nicht geändert. Klar mach ich auch mal einen "Frauenkurs" mit, um einfach auch beweglich zu bleiben. Aber diese Welt von tuschelnden, kreischenden und meist in Horden auftretenden Fitnessmädels wird niemals meine sein :schreck: . Sicher gibt es auch Fitnessfrauen, die an den Geräten zu zweit trainieren. Aber meist unterhalten sie sich mehr als dass sie wirklich trainieren, kommen recht unregelmäßig und oft nach einiger Zeit überhaupt nicht mehr (wahrscheinlich aus Resignation, dass sie mit „ihrem“ Training keine Erfolge verzeichnen können *sichwunderndundvölligverständnislos*). [quote:16a72379aa="SCR"]Ich kann nur das sagen, was ich bisher für Eindrücke hatte....Und wenn ich mich hier im Forum mal so umschaue, habe nicht den Eindruck, dass viele scharf darauf wären mit ner Frau zu trainieren... Andererseits muss ich auch zugeben, dass ich eher etwas zurrückhaltend bin und bisher auch noch nie auf die Idee gekommen wäre, einen Mann um Hilfestellung zu bitten. Wahrscheinlich auch, weil ich dachte, das ich nerve oder sowas...[/quote:16a72379aa] @SCR: Ich kann Dir nur raten, geh selbstbewusst auf die Männer zu und frag. Eigentlich bin ich auch eher zurückhaltend, aber wenn Du Dich hierbei überwindest wirst Du schnell feststellen, wie positiv das ankommt. Gerade jetzt in dem neuen Studio habe ich das wieder gemerkt, als ich wirklich wildfremde Männer einfach darauf angesprochen habe. Ich glaube kaum, dass Dir jemand die Hilfe verwehren wird. Aber selbst davon ab, was kann Dir denn schon im schlimmsten Fall passieren :ratlos: : Sie können auch nicht mehr als nein sagen und damit kann man doch wohl leben ;). Verbau Dir nicht die Möglichkeiten, evtl. findest Du sogar dadurch einen neuen Trainingspartner! Viel Erfolg :daumen: ! Gruß Schnecke

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

22.12.2004 11:41     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich muss ganz oft in fremden studios trainieren und müsste dann leider dort auch immer andere leute fragen, wenn ich schwer trainieren möchte. doch einen tipp, schau sie dir vorher genau an. ich hab noch nie eine verletzung mir selbst zu gegezogen, leider nur immer durch "hilfe" von andern (die mit meinem "richtigen" trainingspartner nie passiert wären). daraus hab ich gelernt böses beispiel ich mache kniebeugen, nicht maximalversuch sondern so im bereich 6-8 und frage einen netten jungen mann aus meinem gym (den ich schon oft gesehen hab, wie er andern jungs bei echt schweren kniebeugen super geholfen hat) ob er nur so sicherheitshalber nach mir schaut. als ich dann plötzlich nicht mehr so flüssig nach oben kam und der oberkörper leichte vorneigung bekam, riss der held mich panikartig mit beiden händen AN DER HÜFTE nach hinten oben. wie ein klappmesser bin ich zusammen gegangen und mit gewicht in den spiegel geknallt.... auf meine entsetzte frage, warum er mich denn nicht richtig angefasst hat, sagte er "ich hatte angst dich am busen zu berühren"...... ohne worte ich hab dann jahrelang aus angst keine kniebeugen mehr gemacht. blümchen hat mich dann wieder dazu gebracht. ich hab mich nicht einen mm nach unten getraut wenn er nicht hinter mir stand

IP: Logged

SCR

Beiträge: 29
Aus: Mittelhessen
Registriert: 27.11.2004

22.12.2004 11:45     Profil von SCR   SCR eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:7a9ba48480="klingonin"]in meinem ersten studio gabe es nur männer und 2 hardcore bodybuilderinnen und mich: 1,73m 53 kg (nur haut, knochen und fett) wir hatten nichtmal ne eigene dusche, von eigener umkleidekabine nicht zu reden. als wir dann zu 4. waren haben sie uns mit einer backsteinmauer eine ecke in der herrenumkleide abgeteilt (so gross wie kaufhausumkleidekabine), duschen mussten wir noch immer bei den jungs....[/quote:7a9ba48480] Klasse! :)) Da haben sich die Männer bestimmt gefreut... @Schnecke Wahrscheinlich hast du recht...Viel zu verlieren habe ich ja nicht! Das mit dem Thread war ne gute Idee muss ich feststellen; manchmal braucht es halt einen kleinen Denkanstoss.... Gruss, S.

IP: Logged

Shantali

Beiträge: 493
Aus: Hildesheim
Registriert: 19.08.2004

22.12.2004 12:33     Profil von Shantali   Shantali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:01666db418][quote:01666db418]und meist in Horden auftretenden Fitnessmädels wird niemals meine sein . [/quote:01666db418][/quote:01666db418] Du sprichst mir aus der Seele, Schnecke! @klingonin Bin zwar mit meinen KB und generell laaaange nicht so weit wie Du, aber ich glaube das hätte mir auch das Training versaut. Dasselbe Problem kenne ich beim Bankdrücken. Wenn ich dann Bescheid sage, dass ich direkt über der Brust schlecht rauskomme bei Maximalgewicht, sind einige schon unsicher und wissen nicht wohin mit ihren Fingern.

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

22.12.2004 13:25     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@shantali wenn du mit deinem gewicht in den spiegel fällst und in den scherben liegst, ist es egal wie weit du im kb bist. und da ist nicht nur das eine training versaut, das ist ein schock fürs leben noch ein tipp fürs bankdrücken. die stange geht weit über deinen körper hinaus, sollen sie doch da anfassen

IP: Logged

Bluemchen

Beiträge: 486
Aus:
Registriert: 17.02.2002

22.12.2004 13:47     Profil von Bluemchen   Bluemchen eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@klingi ja da kann ich mich auch an viele ereignisse erinnern... zb. ich kann keine brust trainieren sagt pit klingi dann trainieren wir beine bei über 600kg beinpressen hab ich mir dann nen faserriss geholt. oder brust abriss.... oder oder oder... gruss pit

IP: Logged

Shantali

Beiträge: 493
Aus: Hildesheim
Registriert: 19.08.2004

22.12.2004 14:03     Profil von Shantali   Shantali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:93a94b5d6d="klingonin"]@shantali wenn du mit deinem gewicht in den spiegel fällst und in den scherben liegst, ist es egal wie weit du im kb bist. und da ist nicht nur das eine training versaut, das ist ein schock fürs leben noch ein tipp fürs bankdrücken. die stange geht weit über deinen körper hinaus, sollen sie doch da anfassen[/quote:93a94b5d6d] @klingonin Mit Training meinte ich sicher auch nicht das [i:93a94b5d6d]eine[/i:93a94b5d6d] Training, das dürfte klar sein. Abgesehen davon, dass er an dem Tag zumindest kein Land mehr gesehen hätte. Naja, Du wirst es ihm wohl auch sehr taktvoll mitgeteilt haben ;-) Zum BD: Kommt drauf an; je nachdem wie man die Hilfestellung gerne hat. Bei uns sieht die so aus, dass; je nachdem, wieviel der Partner hilft entweder ein oder zwei Finger oder eben mehrere für den Ausübenden an der Stange zu sehen sind. Ist m.M. nach ein psychologischer Vorteil, jedenfalls funktioniert es bei uns sehr gut so. Und dann [i:93a94b5d6d]kannst[/i:93a94b5d6d] Du eben nur da die Pfoten haben!

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

22.12.2004 14:17     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
klar aber die finger könnten trotzdem neben deinem körper an der stange sein

IP: Logged

alex13

Beiträge: 44
Aus: Hildesheim
Registriert: 08.11.2004

22.12.2004 14:27     Profil von alex13   alex13 eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich glaube Shantali will sagen, daß man die Finger sehen soll, und außen an der Stange sieht man sie nicht, es sei denn man dreht den Kopf, und wenn ich das noch kann bin ich ein faules Stück, dann hätte ich nämlich auch mehr Gewicht nehmen können. ;)

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

22.12.2004 14:31     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ok so ne wissenschaft hab ich daraus nie gemacht, ich hab halt einfach gedrückt ;)

IP: Logged

Shantali

Beiträge: 493
Aus: Hildesheim
Registriert: 19.08.2004

22.12.2004 14:50     Profil von Shantali   Shantali eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:ed608e34ae="alex13"]ich glaube Shantali will sagen, daß man die Finger sehen soll, und außen an der Stange sieht man sie nicht, es sei denn man dreht den Kopf, und wenn ich das noch kann bin ich ein faules Stück, dann hätte ich nämlich auch mehr Gewicht nehmen können. ;)[/quote:ed608e34ae] Si. Genau das wollte ich sagen ;-)

IP: Logged

MrLee

Beiträge: 153
Aus: Gießen
Registriert: 12.11.2004

22.12.2004 19:30     Profil von MrLee   MrLee eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@klingonin Die Frauen mußten bei den Männern duschen? Wann war das denn? Warum beschleicht mich schon wieder das Gefühl, dass ich das beste im Klock verpasst habe?

IP: Logged

Bizepsmaus

Beiträge: 179
Aus: Erlangen
Registriert: 06.03.2004

22.12.2004 20:45     Profil von Bizepsmaus   Bizepsmaus eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Ich habe meine Trainingspartnerin direkt drauf angesprochen, dass mir die Art gefällt wie sie trainiert. Seitdem trainieren wir regelmäßig zusammen. Es fällt so gut wie kein einziges Training aus. Sie ist dort die einzige, die mit mir Hackenschmidt usw. macht. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass wir uns privat auch super gut verstehen und auf einer Wellenlänge sind. Noch Fragen?

IP: Logged

klingonin

Beiträge: 1415
Aus: Kronos
Registriert: 24.09.2000

23.12.2004 00:26     Profil von klingonin   klingonin eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@lieblingsextrainingspartner daran war ich doch nie schuld!!!!!!!! ich wollte immer nur unheil von dir wenden mr.lee das war 1982 da waren die meisten von euch noch nicht geboren ;)

IP: Logged

tigerapendix

Beiträge: 30
Aus: In den Bergen
Registriert: 26.04.2004

24.12.2004 13:45     Profil von tigerapendix   tigerapendix eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hallo! Ich trainiere auch mit meinen Mann zusammen Habe mal mit einer Fraundin trainiert die das nicht immer sehr ernst genommen hat und sehr oft abgesagt hat, und dann war das nichts für mich. Grüße Tanja

IP: Logged

EvaGall

Beiträge: 57
Aus: Deggendorf
Registriert: 01.08.2002

27.12.2004 11:52     Profil von EvaGall   EvaGall eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hi Leute! Meine Trainingspartner waren immer schon männlich.....Mädels können mit meinem Trainingsstil eben gar nichts anfangen, da haben ja schon die Jungs ihre Probleme. Es passiert mir oft, dass ich Jungs im Studio Hilfestellung geben muss und bei mir traut sich dann keiner. :silly: .... deswegen gucke ich immer, dass ich bei den schweren Einheiten in Knie und Bank immer mein Trainingspartner mit dabei ist! Ist eben nicht witzig, wenn man über 100kg über den Bauch abrollen muss...... oder mit 140, oder auch mehr, bei den Beugen rückwärts umkippt. :sorg: ..... Beides ist mir bisher jeweils einmal passiert und ich kann auf eine Wiederholung dieser Aktionen sehr gut verzichten... :kotz: Ist sehr schade, dass die "schweren Mädels" übers ganze Bundesgebiet verteilt sind und so kommt man kaum in den Genuß, gemeinsam zu trainieren. Wenn ich mit meiner Freundin trainieren will(macht auch KDK), dann darf ich gleich bis Salzburg fahren, auch der nächste Weg........... Hilft nichts, dann ärgern wir eben die Jungs....... :evil: Ciao Eva :kitty:

IP: Logged

pinkzebra

Beiträge: 221
Aus: köln
Registriert: 15.08.2003

28.12.2004 14:36     Profil von pinkzebra   pinkzebra eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich hätte gerne einen trainingspartner ganz gleich ob mann oder frau....hauptsache ich könnte noch von ihr oder ihm lernen und stelle auch irgendwie für den partnerIn eine bereicherung dar... habe zwei jahre mit meinem ex zusammen trainiert....gleiche übungen gleichen split....nur weniger gewicht :ratlos: in dem studio in dem ich derzeit trainiere gibts ja noch nicht mal männer die dies ein wenig professioneller betreiben... da sieht es echt schlecht aus mit nem partner fürs training....

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
Kniebeugen und die lieben Bandscheiben, Ist das effektiv?, Lieber Rücken statt Arme !TP frage!, wichitge Frage bzgl Bankdrücken!, neue harald schmidt show!, Mein neuer TP - ok so?, Problem mit I-Explorer (Silencio guck noch rein bitte), Mein Trainingsplan!Bitte um, Kritik!, mc fit mönchengladbach, Ephe/Clenbuterol on off geht's so?, Tschechen hier ?Frage wg. Übersetzung ..., Buchtipps?, Ist es sinnvoll susta mit winstroll zu kombinieren?, Die 14 wochen testo spritze- die forschung geht weiter neuheit nebido, stress, Langhantel, Aldi Ruergerät und Rückentrainer, Genickschmerzen und Trainingsprogramm, Spenden für Flutopfer, TBV-Energy Qualität, Ronnie in der Ami FLEX vom November, Ist der Mensch Sklave seiner eignen objektiven Wirklichkeit?, welchen Heimtrainer? Tipps?, Kaltes Duschen + Menge reduzieren = Hilft das?, Traingsplan gestalten, Ernährungsplan aufstellen, eigene Daten archivieren+Pics, creatine macht krank..., War das ne Party..., Kreuzheben für Beinbizeps, DP Hantelbank (mit Butterfly & Beintrainer...) zu verkaufen, Wo Zink aufbewahren?


Themen dieser Seite:
Trainingspartner, Habt, Frau, Ich, Training, Mann, Und, Frauen, Studio, Gruss, Aber, Männern, Scr, Hilfestellung, Männer, Jungs, Das, Partner, Trainigspartner, Sache, Dir, Hallo, Kraft, Gewicht, Jahren, Zeit, Gewichte, Bankdrücken, Freundin, Schnecke


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Klappen-Bikini
BMS Ribose HP - 700g
Silber Anhänger Krebs
Hi Tec Whey Pro - 750g
Bezaubernde Bernstein Halskette
Ultimate Nutrition Whey Protein Supreme-2270g
Ungarn Grand Prix 2004 (2 DVDs)
SZ-S
Body Attack Griffpolster
Synergistisches Muskeltraining
AAB-26
Traumhaftes Bernstein-Collier
LRA-81
EXM-3000
PSG-44SM

- Hardcore Shop -
Hardcore Products Erybooster - 150 Tabl.
Dymatize Excite - 90 Caps
Dymatize CLA - 90 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Hardcore Products Tribulus - 60 Kaps.
Dymatize Deca Force - 60 Kaps.
Hardcore Products L-Carnitine Caps - 150 Caps
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)
D&E Super Caps Xtreme (Ephedra Free)-100 Caps
Dymatize Mega Gainer - 1,5kg Dose
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
Dymatize Super Multi - 120 Kaps.
Hardcore Products Chitosan - 120 Kaps.
D&E Maxadrine (+Ephedra)-120 Caps
S.A.N. Endotest - 90 Kaps.

- Hot Sex Shop -
Magic-Silikon-Lusthülle weiß+bla
Latex Saunasack transparent
Buch Sex von hinten
Herzchenstring rot S-L
Kaftan sw S-XL
Crystal Clear
Buch Lust auf Sex?
Der geile Fahrplan
Busensaugschalen Easy Grow
Vibrator Real Deal Big
Flutschi anal 80 ml
Buch Lustvolle Fesselspiele
Lust für Geld
Vibrator riesig
Lack-Body

- Berstein Shop -
Bezaubernder Ring mit Bernstein
Edles Armband aus grünem
Herz aus Bernstein
Wunderschöner Bernstein-Herz-Anhänger mit 925er Sterling Silber
Edler Ring mit Bernstein und Silber
Originelle Bernstein-Brosche mit 925er Silber
Traumhaftes Bernstein Collier. Handarbeit.
Traumhafte Ohrringe aus hellem Bernstein & 925er Silber
Silber Anhänger Skorpion
Silber Anhänger Steinbock
Schöner Bernstein Anhänger
Edle Silber-Ohrstecker mit Bernstein
Wunderschöner Anhänger aus Silber mit Bernstein
Süße Silber-Ohrstecker mit Benrstein
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein

- Hantelshop -
FID-71
SCR-49
LDA-1
SZ
RC-06
Kniebeugenständer
LDA-3
FID-70
SP-3.75kg
VKR-82
SP-10kg
VLP-56
SWT-16
Federverschlüsse
50mm

Doppelgriff


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB