Bodybuilding Net
  Offtopic
  Klamotten, Anzug

Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
supplements | geräte | fatburner | prohormone | suche

Neueste Beiträge
Author Klamotten, Anzug
Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

18.12.2004 13:50     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
so, jetzt will ich auch mal was wissen, bbszene, dein Helfer in allen Lebenslagen :silly: da mich mein derzeitiger job langweilt und ich hier nicht laenger meine Intelligenz und Zeit verschwenden will, steht eine Bewerbungsrunde mit Vorstellungsgespraechen an. Dazu mus erst mal ein vernuenftiger [b:54fe343d33]Anzug[/b:54fe343d33] her. Hab so ein altes graues Ding, aber darin komme ich mir selbst ein bisschen komisch vor. Bin totaler Modemuffel und hasse auch nichts mehr, als von Laden zu Laden zu rennen und mir eine Pelle nach der anderen ueberziehen zu muessen. Es waere besser, schon vorher ziemlich genau zu wissen was man haben will. Aalso, kennt sich jemand mit diesem brisanten Thema aus? Was koennte man nehmen? Erfahrungen, Links, Tips, alles ist willkommen, hauptsache es verkuerzt meine Zeit beim herrenausstatter Danke schon mal :)

IP: Logged

Drazhar

Beiträge: 280
Aus: Österreich
Registriert: 03.10.2003

18.12.2004 14:23     Profil von Drazhar   Drazhar eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Es gibt da die Möglichkeit eines Schönen Nadelstreifenanzugs, der Quasi ein Dauerbrenner ist.... Des weiteren des Topmodische Cord, welches aber nich so besonders is, meiner Meinung nach. Overdressed wäre, wieder meiner Meinung nach der Klassische Dreiteiler bei dem zu Bügelfalthose und Sakko noch eine Weste dazukommt, ganz krasse Kerlz haben dann noch ne Taschenuhr. Meine Empfehlung wäre der Nadelstreifenanzug, der is immer gut anzuschauen, und zeigt doch geschmack. Das Ganze mit einem Schicken Hemd garniert und Passender Krawatte haut dich dann schon ganz schön nach vorn, bei den Angesprochenen sowie bei den Ladies. Wobei der Nadelstreif natürlich auch ohne Krawatte einfach nur geil aussieht.... Ich hab gleich zwei davon ;) Dies ist natürlich nur meine Meinung, andere finden sicher andere Variationen besser.....

IP: Logged

ilpadre

Beiträge: 5346
Aus: Heydelberg
Registriert: 03.06.2002

18.12.2004 14:29     Profil von ilpadre   ilpadre eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Im Gegensatz zu meinem Voredner plädiere ich für den Dreiteiler - Männer in solchen Anzügen sind Leistungsträger: [img:f626284223]http://home.att.net/~montemusicman/Christopher_Reeve_as_Clark_Kent.jpg[/img:f626284223] :dreh:

IP: Logged

HHH

Beiträge: 1406
Aus: Franken
Registriert: 26.12.2000

18.12.2004 14:46     Profil von HHH   HHH eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
als was willst du dich denn eigentlich bewerben? nicht daß du da total overdressed ankommst! ;) HHH

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1407
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

18.12.2004 15:13     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Mal von der - m.E. nachrangigen - Frage abgesehen, ob Drei- oder Zweiteiler, würde ich darauf achten, dass Du einen guten gleichwohl pflegeleichten Stoff wählst. Die Qualität sollte Super 100 oder 110, 120 ... sein. Die Stoffe von Zegna sind dabei erste Wahl - allerdings auch recht teuer. Cerruti-Stoffe sind auch nicht schlecht und etwas günstiger. Die Marke des Schneiders ist demgegenüber nachrrangig. An einem Anzug aus einem guten Zegna-Stoff von einem deutschen Herrenausstatter wie zB Dressler hast Du eher mehr Freude als an einem Anzug von einem teureren Schneider wie Windsor etc mit günstigerem Cerutti-Stoff. Also Hauptaugenmerk immer auf die Stoffqualität legen. Wichtig: Anzüge nie zwei Tage hintereinander tragen. Gib ihnen immer mindestens einen, besser zwei Tage sich auszuhängen. Ein guter Anzug (= guter Stoff) sieht dann immer aus wie frisch aufgebügelt, auch wenn er am Ende eines langen Arbeitstages leicht zerknittert gewesen sein mag. Ebenfalls beachten: Gute Anzugstoffe sind besonders imprägniert. Also nach Möglichkeit NICHT in die Reinigung bringen - dort geht diese Imprägnierung verloren. Selbst in Edelreinigungen, die für wirklich unverschämt viel Geld :/ versprechen, eine solche wieder aufzutragen, wird das Resultat nie mehr so wie bei einem neuen Anzug. Also wirklich nur wenn es gar nicht anders geht, weil zB ein Soßenfleck etc drauf ist. Ansonsten den Anzug über Nacht zB im Bad aushängen lassen (Hol Dir ordentliche Anzugbügel aus Holz wenn Du noch keine haben solltest!) und dann am nächsten Morgen erst in den Schrank hängen, das reicht an Pflege - vorausgesetzt der Stoff stimmt, aber ich glaube, das erwähnte ich bereits. ;) Gruss Eike P.S.: Kauf Dir lieber 3 gute und u.U. etwas teurere als 6 schlechte, aber möglicherweise günstigere Anzüge, da hast Du im Endeffekt mehr von. P.P.S.: Wenn Du Dir wirklich etwas Gutes tun willst, nimm Maßkonfektion. Ich denke bei Deiner Grösse, solltest Du normalerweise mit einer Zwischengrösse wie 102 hinkommen. Aber falls Du einen niedrigen Kf-Anteil hast, dürftest Du bei Deinem Gewicht Probleme mit der Passform kriegen, wenn Du einen Stangen-102er nimmst. Der wird nämlich oben in den Schultern super sitzen, aber um die Tailie rum viel zu viel Stoff haben und dann etwas "Opamässig" wirken. Aber es gibt viele Herrenausstatter, die Maßkonfektion für ein verhältnismässig geringes Aufgeld anbieten.

IP: Logged

BöhserOnkel

Beiträge: 284
Aus: Jena
Registriert: 20.04.2004

18.12.2004 15:15     Profil von BöhserOnkel   BöhserOnkel eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
weste ist das schlimmste was es gibt! :kotz: ein schwarzer anzug, ganz im man in black style ist doch immer noch das einzig wahre

IP: Logged

Ecko™

Beiträge: 930
Aus: um die Ecke
Registriert: 03.11.2004

18.12.2004 15:35     Profil von Ecko™   Ecko™ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
schwarzer anzug und weißes hemd passt immer, falls du jung bist noch einen freche,dynamische Krawatte dazu und gut ist

IP: Logged

Mephisto

Beiträge: 2117
Aus: Ruhrpott
Registriert: 21.08.2001

18.12.2004 15:38     Profil von Mephisto   Mephisto eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Sehe ich auch so. Obwohl ich eher der konservative Typ in solchen Sachen bin. MfG M.

IP: Logged

Finrod

Beiträge: 432
Aus: Völs
Registriert: 06.01.2004

18.12.2004 15:45     Profil von Finrod   Finrod eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:fd0be6de14="Ecko™"]schwarzer anzug und weißes hemd passt immer, falls du jung bist noch einen freche,dynamische Krawatte dazu und gut ist[/quote:fd0be6de14] Ne Rote würd ich sagen. Schaut sehr Staatsmännisch aus.

IP: Logged

Ecko™

Beiträge: 930
Aus: um die Ecke
Registriert: 03.11.2004

18.12.2004 15:48     Profil von Ecko™   Ecko™ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
ich finde einen goldene oder schwarze mit blauen querstreifen besser

IP: Logged

mibur

Beiträge: 32
Aus: Neckargemünd
Registriert: 13.01.2004

18.12.2004 15:57     Profil von mibur   mibur eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/tipps-tricks/eingefaedelt/2002/08/21/print.html M.

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1407
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

18.12.2004 16:27     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:34e9c96e03="Ecko™"]schwarzer anzug und weißes hemd passt immer, falls du jung bist noch einen freche,dynamische Krawatte dazu und gut ist[/quote:34e9c96e03] [quote:34e9c96e03]Das weiße Hemd zum schwarzen Anzug sollten Sie sich für den Abend oder die Beerdigung aufsparen. Das Wichtigste sind korrekte Kragenweite und Ärmellänge.[/quote:34e9c96e03] Zitat aus dem obigen link. ;) Gruss Eike P.S.: Schwarzen Anzug würde ich übrigens tagsüber auch nur anziehen, wenn es die Bürogepflogenheiten zulassen, ein schwarzes oder knallig buntes Hemd (rotes zB) ohne Krawatte zu tragen. Sowas kann recht gut aussehen, dürfte aber eher im kreativen Bereich (Werbeagentur etc) durchgehen, im konservativeren Branchen ist das ausgeschlossen und dem Freizeitbereich vorbehalten.

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

18.12.2004 16:40     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
wow, danke an alle, vor allem Anzug-Profi [b:b9e7836afe]@Eike[/b:b9e7836afe] ein schwarzer Anzug al la Gerhard Schroeder wird wohl das beste sein (hat der nicht immer einen von Armani?). hab das in dem einen Link gefunden [quote:b9e7836afe]Das weiße Hemd zum schwarzen Anzug sollten Sie sich für den Abend oder die Beerdigung aufsparen[/quote:b9e7836afe]. Also doch besser ein weisses mit blauen streifen oder ein hellblaues zum schwarzen Anzug? Problem wird sein einen Anzug zu finden, der sich meinen Astralkoerper richtig anschmiegt. Sind eigentlich noch massgeschneiderte Anzuege ueblich, oder nur Masskonfektion? Ach ja, noch ne Frage. Kann man eigentlich Stiefeletten zum Anzug tragen? Hab ich oefter mal gesehen. Ich mag eigenlich keine halbhohen Schuhe, seit Jahren keine mehr angehabt. [url]http://eshop.msn.com/marketplace.aspx?pmpType=1&pcId=7592&catId=1526[/url] was kostet eigentlich ein guter anzug? das wars erst mal, Fragen ueber Fragen :silly:

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

18.12.2004 16:49     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:682fd709a8="Eike"][quote:682fd709a8="Ecko™"]schwarzer anzug und weißes hemd passt immer, falls du jung bist noch einen freche,dynamische Krawatte dazu und gut ist[/quote:682fd709a8] [quote:682fd709a8]Das weiße Hemd zum schwarzen Anzug sollten Sie sich für den Abend oder die Beerdigung aufsparen. Das Wichtigste sind korrekte Kragenweite und Ärmellänge.[/quote:682fd709a8] Zitat aus dem obigen link. ;) Gruss Eike P.S.: Schwarzen Anzug würde ich übrigens tagsüber auch nur anziehen, wenn es die Bürogepflogenheiten zulassen, ein schwarzes oder knallig buntes Hemd (rotes zB) ohne Krawatte zu tragen. Sowas kann recht gut aussehen, dürfte aber eher im kreativen Bereich (Werbeagentur etc) durchgehen, im konservativeren Branchen ist das ausgeschlossen und dem Freizeitbereich vorbehalten.[/quote:682fd709a8] @Eike, ok, du sagst keinen schwarzen anzug, welche Farbe denn nun? [img:682fd709a8]http://www.my-smileys.de/smileys2/motzi.gif[/img:682fd709a8]

IP: Logged

HHH

Beiträge: 1406
Aus: Franken
Registriert: 26.12.2000

18.12.2004 16:51     Profil von HHH   HHH eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
also anzug würde ich boss wählen, wenn man mal von den anderen die man nicht bezahlen kann, absieht. wenn du richtig stylisch aussehen willst, dann würde ich einen schwarzen anzug, schwarzes hemd und gelbe krawatte (aber nicht zu knallig) ausprobieren. ansonsten einfach mal einen werbeprospekt schnappen und dir die dortigen farbkombis ansehen (auch wenn viele recht konservativ sind). HHH

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1407
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

18.12.2004 18:18     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
@Alexx: Farbwahl ist natürlich davon abhängig, wo Du Dich bewerben willst. Wenn es klassisch sein soll/muß, liegst Du mit grau oder dunkelblau immer richtig. Dazu weißes oder hellblaues Hemd. Gerade bei Vorstellungsgesprächen lieber zu konservativ als zu stylish. Zu den Kosten kann man abstrakt wenig sagen, dass geht von 300,- € bis Ende offen (Sky is the limit). Um einfach mal irgendeine Hausnummer zu nennen: um die 500,- € kann man schon einen wirklich guten Anzug von der Stange bekommen. Wenn es gute! Maßkonfektion sein soll, liegst Du eher bei 700-1000,- €. Auch da geht es natürlich noch wesentlich höher - alles abhängig von der Stoffwahl. Wie gesagt, das Ganze muss im Verhältnis stimmen: Im Verhältnis zu Deinem Budget - was nutzt es, wenn Du einen tollen Anzug findest, der ein wirklich gutes Preis/Leistungsverhältnis aufweist, der aber Dein Budget sprengt. Dann guckst Du eben ein Segment darunter. Zudem kommt es darauf an, was Du mit dem Anzug vor hast: Muss er nur fürs Vorstellungsgespräch halten und vielleicht nur noch ab und zu mal zB für Präsentationen oder ähnliche Anlässe rausgeholt werden, kann man natürlich bei der Qualität Abstriche hinnehmen und somit auch günstiger einkaufen. Wenn Du Dich aber auf Jobs bewirbst, wo Anzüge auch im Tagesgeschäft Pflicht sind, tust Du Dir mit "Billig-Ware" (ich weiß, auch die kostet noch eine verdammte Stange Geld) keinen Gefallen, die sehen nämlich spätestens zum Mittagessen aus, als hättest Du damit die Nacht durchgefeiert. Aber gerade auch bei Anzügen gilt: ein höherer Preis muss nicht zwingend mit einem Plus an Qualität einhergehen. Häufig resultiert der höhere Preis nur aus dem Markennamen des Schneiders. Wenn ich mir im Windsor-Shop einen Zegna-Stoff aussuche, dann kann das schon mal 200,- € teurer werden im Vergleich zum identischen Anzug aus demselben Stoff von einem Schneider wie Dressler. Die Verarbeitungsqualität ist aber bei beiden gleich (bei den genannten übrigens sehr gut). Das heißt, ich zahle nur das Label - muss nicht sein, meiner Meinung nach. Jedenfalls nicht bei Konfektionsware. Wenn es Maßkonfektion oder gar Maßanfertigung sein soll, sieht die Sache schon wieder anders aus. Da ist der etwas höhere Preis zB eines Windsor-Shops schon wieder akzeptabel, weil die einfach auch gute Arbeit abliefern. Aber gerade am Anfang würde ich sagen: Mach es nicht zu teuer. Wenn Du in einer Firma anfängst, bei der der Dresscode wirklich high-class sein muss, dann zahlen die Dir auch genug, damit Du Deine Gaderobe sukzessive in diese Höhe schrauben kannst. Selbst in solchen Läden machst Du mit einem 400-500 € Anzug keine schlechte Figur. Und die 1000,- + € Anzüge kannst Du Dir immer noch anschaffen, wenn Du die entsprechende Position innerhalb der Firma erarbeitet hast - es stoßen sich nämlich auch einige daran, wenn Du besser/teurer gekleidet bist als die Vorgesetzten. Zu den Stiefeletten: Vergiß es! Das kann gut aussehen, muss es aber nicht - und wenn Du Dich selbst als eher wenig stilsicher einordnest, geht es mit hoher Warscheinlichkeit schief. Aber selbst wenn Du die passende Kombi Anzug/Stiefelette finden würdest, das ist ein no-go für ein Vorstellungsgespräch. Wenn Du so etwas mal ausprobieren willst, mach es in der Freizeit! Gruss Eike P.S.: Zur Kanzlerfrage: Schröder trägt - soweit bekannt - Brioni. Darüber hat sich vor einigen Jahren die Republik erregt, weil er die Anzüge nicht nur getragen sondern sich auch offen dazu bekannt hat. Da Brioni nun ein absoluter Edelschneider ist (dort kannst Du auch 3-4 K € für einen Anzug anlegen), meinten viele Gazetten, das wäre unschicklich.

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

18.12.2004 19:58     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
danke Eike, werd naechste Woche mal sondieren was es so gibt. Farbe wuerde ich mal sagen: dunkelblau /grau oder Anthrazit. ganz schwarz sieht doch ein bisschen nach Beerdigung aus. Ich werd so und so wie ein Ochs vorm Berg stehen, ich seh es schon kommen. Hat keiner Erfahrung mit einem bestimmten Modell und kann bspweise sagen: nimm von Boss dass Modell soundso, das ist gute qualitaet und hat sich bewaehrt ? zum Thema Hemden, Schuhe, Krawatten binden kann ich dann ja noch mal extra threads eroeffnen wenn es soweit ist :)

IP: Logged

Ecko™

Beiträge: 930
Aus: um die Ecke
Registriert: 03.11.2004

18.12.2004 20:02     Profil von Ecko™   Ecko™ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
krawatte binden such dir über google ne bebilderte anleitung

IP: Logged

Eike

Beiträge: 1407
Aus: Düsseldorf
Registriert: 10.04.2001

18.12.2004 20:33     Profil von Eike   Eike eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Hemden: Empfehle Eterna. Die sind in der günstigeren Kategorie (50-80 €) gute Wahl. Sehr pflegeleicht und belastbar. Farbe weiß oder hellblau. Schuhe: Schwarz, Ledersohle (Socken ebenfalls schwarz) Kostenpunkt: ab 150 € - vierstellig €. Auch dafür kann man kleine Vermögen ausgeben, ist aber nicht zwingend. Krawatte binden: http://www.kerny.de/krawatte.htm Gürtel: immer farblich passend zu den Schuhen - hier also schwarz. Gruss Eike

IP: Logged

Ecko™

Beiträge: 930
Aus: um die Ecke
Registriert: 03.11.2004

18.12.2004 20:39     Profil von Ecko™   Ecko™ eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:5a4cd6f4a7="Eike"] Schuhe: Schwarz, Ledersohle (Socken ebenfalls schwarz) Kostenpunkt: ab 150 € - vierstellig €. Auch dafür kann man kleine Vermögen ausgeben, ist aber nicht zwingend. [/quote:5a4cd6f4a7] Wieso so teure Schuhe, wieso Ledersohle? Meine Schuhe haben 60€ gekostet und sehen optisch nicht schlechter aus als normale Markenschuhe. Auch haben sie einen Gummisohle weil ich diese durch bessere Dämpfung, bessere Trittsicherheit und leisers Laufen bevorzuge. Ich trage sie jeden Arbeitstag und kann nicht meckern!

IP: Logged

SirLiftalot

Beiträge: 3619
Aus: in da club
Registriert: 04.10.2000

18.12.2004 20:51     Profil von SirLiftalot   SirLiftalot eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
bei ebay gibt es genügend gewerbliche händler, bei denen du 50% off kaufen kannst, sofern du dt. standardgröße hast. hemden gibts da auch günstig von couture f (gleicher zwirn wie dg white label). piere cardin schuhe 50-60% off und das alles neu mit vollem fernabsatzrecht. ich habe schon burberry 150s anzüge auf ebay für 350 euro gekauft. zegna 120s gibts da wie sand am meer. ich kann dir gerne ein paar seriöse verkäufer nennen. np, bro. bei anzügen kannst du auch in kleineren boutiquen ein schnäppchen machen, denn oftmals sind (auch klassiker) saisonware, die für die yuppies schnell uninteressant wird. wenn du mäntel etc. brauchst habe ich auch gute links für dich. auf ebay kann man sich ankleiden wie p.diddy. wenn du auffallen kannst/willst und auch sonst geil aussiehst kann ich doris hartwich anzüge empfehlen. da gibt es teile, die geschaffen sind für breite schultern und schmale taille. sl

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

18.12.2004 20:57     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
hab grad hinten im schrank noch ein paar hemden gefunden, das haetten wir schon mal , schuhe hab ich auch noch :alki: bin froh dass ich mich nicht jeden tag so aufbrezeln muss. normaler dresscode bei naturwissenschaftlern: jeans, t-shirt, Meindl boots :bier:

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

18.12.2004 21:09     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:3b630af2ad="SirLiftalot"]bei ebay gibt es genügend gewerbliche händler, bei denen du 50% off kaufen kannst, sofern du dt. standardgröße hast. hemden gibts da auch günstig von couture f (gleicher zwirn wie dg white label). piere cardin schuhe 50-60% off und das alles neu mit vollem fernabsatzrecht. ich habe schon burberry 150s anzüge auf ebay für 350 euro gekauft. zegna 120s gibts da wie sand am meer. ich kann dir gerne ein paar seriöse verkäufer nennen. np, bro. bei anzügen kannst du auch in kleineren boutiquen ein schnäppchen machen, denn oftmals sind (auch klassiker) saisonware, die für die yuppies schnell uninteressant wird. wenn du mäntel etc. brauchst habe ich auch gute links für dich. auf ebay kann man sich ankleiden wie p.diddy. wenn du auffallen kannst/willst und auch sonst geil aussiehst kann ich doris hartwich anzüge empfehlen. da gibt es teile, die geschaffen sind für breite schultern und schmale taille. sl[/quote:3b630af2ad] danke Sl , muss erstmal die richtige groesse / Masskonfektion zu finden. Problem ist auch, dass ich hier in Olso sitze. Senden und zuruecksenden der ware ist da ein bisschen umstaendlicher. Werd mich naechse woche mal in Osloer Boutiquen umschauen. Dass hier alles 2x so teuer ist wie in Kontinental Europa ist sowieso klar. Aber nenn doch mal ein paar von den Haendlern/Links A

IP: Logged

Taek

Beiträge: 874
Aus: not specified
Registriert: 24.09.2000

18.12.2004 21:20     Profil von Taek   Taek eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Würde dir nicht raten, einen Anzug bei ebay zu kaufen (wenn du -wie in deinem Fall- dein präferiertes Modell nicht schon kennst). Passform und richtiger Fit sind bei einem Anzug keineswegs vergleichbar mit Pullover- oder "sonstwas"-kauf. Insbesondere für Menschen mit Abweichung zu Normalmaßen (s. das von Eike beschriebene Phänomen => Anzugkauf gehört zu den schwierigsten Elementen eines Jobs ;) ). Nimm dir Zeit und am Besten einen alten Verkäufer, der noch Menschen glücklich machen will und der es als Kunst versteht, dir den richtigen Anzug auf den Körper zu schmiegen und nicht $$-provisionsgeil ist. Die Aussage mit schwarzen Anzügen kann ich nicht nachvollziehen und Hemden müssen in den meisten Branchen/ Jobs auch nicht mehr zwingend uni blau/ weiß sein. Es muss dir gefallen und du musst dich wohl fühlen, sonst befremdendes Gefühl.. ciao Taek

IP: Logged

kyuss

Beiträge: 3268
Aus: Sky Valley
Registriert: 29.11.2002

18.12.2004 21:27     Profil von kyuss   kyuss eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Das ist ja mal ein interessanter Thread :daumen: *aufspring*

IP: Logged

TricepsTitan

Beiträge: 2923
Aus: Wien
Registriert: 05.03.2003

18.12.2004 21:34     Profil von TricepsTitan   TricepsTitan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Du sagst es, alexx, schwarz ist Beerdigung. Na ja, wenn man sich mit der Materie nicht auskennt und bei waghalsigeren Farbkombos sofort den Griff ins Klo landet, ist es aber wohl besser als gar nix. Um nichts falsch zu machen, empfehle ich Dir einfach die Regierungschefs zu kopieren. Sprich marineblauer Anzu, blaues Hemd und rote Kravatte. Zieh dir ein paar Streifen James Bond mit Sean Connery rein und du weisst was man(n) wann anzieht. Oder Prince Charles... Aber das ist halt für die heutige Generation viel zu langweilig und spiessig... Eine meiner Quellen: http://www.hackett.co.uk/ Hemden: www.hilditch.co.uk/

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

19.12.2004 15:45     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
danke Taek, TrizpesTitan fuer die Tips, kann ja auch mal nen Armani Anzug im Laden anprobieren und wenn ich die Groesse weiss, bestell ich das Teil bei ebay. wenns denn von der stange passt. bei ebay: neue armani anzuege 340 euro bei sofortkauf,empfohlener Ladenpreis 1200 euro . ist ja erstaunlich :gruebel: [url]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=80718&item=3947936355&rd=1#ebayphotohosting[/url]

IP: Logged

Stupendous Man

Beiträge: 694
Aus:
Registriert: 08.08.2003

19.12.2004 19:13     Profil von Stupendous Man   Stupendous Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Wenn ich so die Preise lese... Hatte im September die Möglichkeit in Thailand für 100,00 Euro einen maßgeschneiderten Anzug aus Kaschmir-Wolle zu kaufen...habe abgelehnt. :sorg: Ansons hat hierzulande gute, 'stylishere' Anzüge für jüngere Kunden zu erschwinglichen Preisen. Einen super Geheimtipp gibt es auch noch. Einige thailändische Schneider bereisen regelmäßig Deutschland mit ihren Stoffen und nehmen bei potentiellen Kunden Maß. Die Anzüge werden dann in Thailand geschneidert udn zurück nach D geschickt. Bei den richtigen Leuten ist das eine seriöse Sache. Habs selbst noch nicht ausprobiert, aber ein Arbeitskollege von meinem Bruder stellt die Kundenkontakte in D für einen thailändischen Schneider her und seitdem ich selbst dort unten war, kann ich nur sagen, dass das die Nonplusultra-Lösung aller Anzugsprobleme ist. Gruß

IP: Logged

ak

Beiträge: 1270
Aus: Wohnort:
Registriert: 21.04.2001

19.12.2004 23:07     Profil von ak   ak eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Was denkt ihr, ist ein weinrotes Hemd ohne Krawatte zu einem Nadelstreifenanzug zu stylisch? Möchte ich für ein Bewerbungsgespräch anziehen. Habe beim letzten auch nen weinrotes Hemd genommen und Erfolg gehabt. Wird jetzt Zeit für ein neues Gespräch :-). Ich höre hier immer nur hellblaues, weisses oder graues Hemd. Ich denke, dass die Kleidung nicht überbewertet werden darf. Hauptsache es passt zur Position.

IP: Logged

automat

Beiträge: 995
Aus: im BonBon am Stutti
Registriert: 18.07.2004

19.12.2004 23:19     Profil von automat   automat eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
junge,du weisst doch: schwarzes hemd,gelbe krawatte und ne goldene uhr :d_up:

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

19.12.2004 23:27     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:86de2c112e]und ne goldene uhr [/quote:86de2c112e] muah, haett ich fast vergessen. waere glatt mit meinem plastik tchibo wecker angetreten , merci

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

19.12.2004 23:33     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4ee6bef985="ak"]Was denkt ihr, ist ein weinrotes Hemd ohne Krawatte zu einem Nadelstreifenanzug zu stylisch? Möchte ich für ein Bewerbungsgespräch anziehen. Habe beim letzten auch nen weinrotes Hemd genommen und Erfolg gehabt. Wird jetzt Zeit für ein neues Gespräch :-). Ich höre hier immer nur hellblaues, weisses oder graues Hemd. Ich denke, dass die Kleidung nicht überbewertet werden darf. Hauptsache es passt zur Position.[/quote:4ee6bef985] wie du schon sagtest, kommt auf die position an. muesstest diese nennen, wenn wir das sinnvoll beurteilen sollen. ich machs lieber konservativ, bin sowieso modischer analphabet und es ginge sowieso schief A

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

19.12.2004 23:36     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:b94c1ba510="Stupendous Man"]Wenn ich so die Preise lese... Hatte im September die Möglichkeit in Thailand für 100,00 Euro einen maßgeschneiderten Anzug aus Kaschmir-Wolle zu kaufen...habe abgelehnt. :sorg: Ansons hat hierzulande gute, 'stylishere' Anzüge für jüngere Kunden zu erschwinglichen Preisen. Einen super Geheimtipp gibt es auch noch. Einige thailändische Schneider bereisen regelmäßig Deutschland mit ihren Stoffen und nehmen bei potentiellen Kunden Maß. Die Anzüge werden dann in Thailand geschneidert udn zurück nach D geschickt. Bei den richtigen Leuten ist das eine seriöse Sache. Habs selbst noch nicht ausprobiert, aber ein Arbeitskollege von meinem Bruder stellt die Kundenkontakte in D für einen thailändischen Schneider her und seitdem ich selbst dort unten war, kann ich nur sagen, dass das die Nonplusultra-Lösung aller Anzugsprobleme ist. Gruß[/quote:b94c1ba510] schon wieder outsourcing , tsts. kann man denen eigentlich die selbsvermessenen daten schicken oder muessen die persoenlich abmessen? A

IP: Logged

Stupendous Man

Beiträge: 694
Aus:
Registriert: 08.08.2003

20.12.2004 01:24     Profil von Stupendous Man   Stupendous Man eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4afcd64e66="Alexx"]kann man denen eigentlich die selbsvermessenen daten schicken oder muessen die persoenlich abmessen? [/quote:4afcd64e66] Das erste Mal muß persönlich Maß genommen werden, wohl auch und gerade im Interesse des Kunden. Danach können, so wie es mir mitgeteilt wurde, alle weitere Bestellungen auch fernschriftlich erfolgen. Übrigens kann man solche Geschäftsbeziehungen auch einfädeln, indem man einfach in Thailand in einen seriösen Laden für Anzüge geht (am besten dort, wo thailändische Geschäftsleute und Regierungsbeamte auch einkaufen - die Schneider selbst sind übrigens fast immer ethnische Inder oder Pakistani). Den ersten Anzug vor Ort machen lassen und dann alle weitere von D aus ordern und per internationalem Zahlungsverkehr bezahlen. 2-3 Tage Geduld, sprich Ortsfestigkeit, für den ersten Anzug muß man allerdings mitbringen. Nur 100 Euro fürn maßgeschneiderten Kaschmir....*tritt in den eigenen Arsch* :kopfwand: :alki: :kopfwand: :alki:

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

21.12.2004 17:56     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
So, war bei nem Inder (Royal Exclusive Skreddersøm :balabala: , SAS Hotel Oslo, ). der hat mich von oben bis unten vermessen und macht mir nen massgeschneiderten ANzug fuer umgerenchnet 830 euro :soso: Stoff weiss ich nicht, irgendwas mit 320, dunkelgrau. mit im preis ein massgeschneidertes hemd und ne krawatte. am 15. jan ist Anprobe, dann noch mal 2-3 wochen bis zur fertigstellung :balabala: achja, MWSt. (24%)bekomm ich bei der naechsten ausreise wieder, dann also nur 630 euro, hehe 2 Anzuege haette ich fuer 1320 euro bekommen (1000 euro ohne MWSt) Hatte es vorher mit Anzuegen von der Stange versucht, war aussichtslos. Die sind in meiner groesse alle fuer leute mit bauch geschnitten. Und haetten meist genauso viel gekostet.

IP: Logged

TricepsTitan

Beiträge: 2923
Aus: Wien
Registriert: 05.03.2003

21.12.2004 23:32     Profil von TricepsTitan   TricepsTitan eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Biste doch auf'm richtigen Weg, wenn du gleich mit Maß-Anzügen anfängst :daumen: Ist in meinen Augen das einzig Wahre. Schön tailliert, gut an den Schultern usw..

IP: Logged

Alexx

Beiträge: 1231
Aus:
Registriert: 19.05.2002

22.12.2004 17:13     Profil von Alexx   Alexx eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
[quote:4b5b4e6788="TricepsTitan"]Biste doch auf'm richtigen Weg, wenn du gleich mit Maß-Anzügen anfängst :daumen: Ist in meinen Augen das einzig Wahre. Schön tailliert, gut an den Schultern usw..[/quote:4b5b4e6788] jo glaube auch dass mein astralkoerper in dem teil gut rueberkommt! die haben versprochen das teil solange zu aendern bis ich zufrieden bin, d.h. es koennen noch mehrere anproben kommen. bin froh dass es ein ortsansaessiger etablierter laden ist. da kannste immer wieder hingehen und reklamieren. bei asiatischen wanderschneidern, ich weiss nicht.. hab gehoert die liefern oft nicht in dem versprochenen material und weg sind sie ..

IP: Logged

Newbi

Beiträge: 279
Aus: Krefeld
Registriert: 21.10.2001

22.12.2004 18:10     Profil von Newbi   Newbi eine Nachricht schreiben     Beitrag editieren/löschen
Flieg nach Istanbul, Flüge sind nicht so teuer... Hotel auch günstig zu bekommen. Ab zu einem Schneider, Stoff auswählen, Maß nehmen lassen und 3 Tage Kultur und Döner genießen. Der maßgeschneiderte Anzug ist tutti kompletti für rund 200€ zu haben. Übrigens: Armanistoffe und andere Markentücher werden in Textilbuden in der Türkei gefertigt. Die Türkei und Turkmenistan sind erste Wahl bei Stoffveredelung... Erfolg im Job kostet seinen Preis: Siehe auch das B.uch "Mit den Wölfen heulen"...

IP: Logged


Neuen Beitrag erstellen  Antwort schreiben
Gehe zu:
Weitere Forenbeiträge:
frettchen fliegen fruchtig frei, Ersatz für Kreuzheben gesucht!, Müsli = Toillete, alternative zu klimmis?, Nüssse?!, Kreuzheben für Beinbizeps, gibts noch leutz die sich vitamin b6/b12 spritzen? isses empehlenswert?, Thermogenetische Mittel/Auswirkungen auf das Herz?, dehnen, aber wie?, welchen Heimtrainer? Tipps?, HIT-Help, Nutrex 1-TU Kur-Bericht, Bund im Nachhinein verweigern - möglich?, Oberarmunfang wird einfach nicht mehr, nur beine trainieren = schlecht?, Übertraining? was machen, Was muss ich bei Bodybuilding.com bestellungen beachten?, Lied gesucht..., hinter deltas, Gynäkomastie / vergrößerte Brustdrüse, Kniebeugen und die lieben Bandscheiben, Unterarmtraining, Ephe, Aldi Ruergerät und Rückentrainer, Kalorienbombe für zwischendurch, Fruchtsäfte und Eiweißpulver, Hilfe beim training-Anfänger, Richtiger Anfang, Jahresrückblick, klassischer 3-er als anregung für 2005


Themen dieser Seite:
Anzug, Klamotten, Hemd, Krawatte, Eike, Anzüge, Wenn, Stoff, Das, Die, Ich, Schneider, Aber, Dir, Maß, Schuhe, Anzügen, Gruss, Preis, Beerdigung, Kunden, Thailand, Zeit, Laden, Tage, Möglichkeit, Maßkonfektion, Meinung, Also, Hemden


Shoplinks:

- Bodybuilding Szene Shop -
Clenbuterol
Swinging - Kontakt
PowerBar HydroPlus Pulver - 750g
Clit Sucker
Body Attack Frauentop
Wunderschöne Silber-Ohrstecker mit grünem Bernstein
PL-LM-180
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Body Attack Maxi Zell II - 2kg
Laufband SL4.0T
PSG-46S
Bernstein Silber Anhänger in grün
NVE Stacker 3 - 100 Kaps.
Traumhaftes Armband aus
EXM-2550

- Hardcore Shop -
Dymatize DymaBurnXtreme (with Ephedrina/TM)
Dymatize Andro Complex - 60 Kaps.
NVE Stacker 2 (+Ephedra) - 100 Caps
Hardcore Products Protein 125er - 750g Beutel
Hardcore Products BCAA Amino - 100 Tabs
Dymatize Supreme Whey - 908g
Dymatize Meth-X - 100 Kaps.
Dymatize Methoxy 7 - 60 Kaps.
Powerman L-Carnitin Amps - 20x25ml
Powerman 100% Egg Protein - 750g
Dymatize Tribulus Terrestris - 90 Kaps.
Powerman L-Carnitin - 1000g
Extrem Liquid Booster - 20ml Trinkampulle
Muscle Max Pro DHEA - 120 Kaps.
Dymatize DymaBurnXtreme (ECA-Stack + Yohimbe)

- Hot Sex Shop -
Vibrator riesig
Satinhandschuhe
Flutschi Knaller Angebot
Pumpe Penis-Power-Pump
Netzbody + Ketten schwarz S-L
Leder Kopfmaske
Handschellen Love Cuffs Rose
S/M Lesebuch
Kaftan sw S-XL
Leder Slip Penisaufsatz S-L
Penisman. Orgasmus Wunder
S/M Kontakt
Seitensprünge
Dildo Nature Boy
Leder Fußfessel

- Berstein Shop -
Sonnenförmiger Bernstein-Silber-Anhänger
Edler Anhänger Multicolor Bernstein und Silber
Wunderschöner Bernstein Anhänger mit 925er Silber
Zauberhafter Bernstein-Silber-Ring in Multicolor
Schöne Bernstein Silber Brosche in Cognac
Ring Silber mit 5 Bernsteinen
ZWILLINGE
KATALOG BERNSTEIN SHOP 2004
Edles Bernstein Silber Armband in Multicolor
Wunderschöner Anhänger aus Silber mit Bernstein
Blüten-Bernstein Ohrstecker mit Silber
Anhänger in Multicolor
Traumhaftes Armband mit
Traumhafte Ohrstecker aus Silber und Bernstein
Wunderschöne Ohrstecker aus Silber mit Bernstein

- Hantelshop -
LM-83
PSG-44S
SP-1.25kg
Rudergerät Oxford CS
PCA-1
LM-80
PCH-24
SZ-G
Olympia-Langhantel
Laufband T9450 HRT
OWT-29
SZ
Federverschlüsse
50mm

FB-20N
OP-5


Links:
PLinks PL2 Board Site Forum Stat Buch BB 1 2 3 Fit Inhalte Protein Shop Produkte Hardcore SS AN 2 Print RS EX Buch BF M2K Seo AOP PP PS AJS IH GP SpSa HT BSS SA SAS BSS HBB